Tag Archives: Autonomes Parken

Auto Verkehr Logistik

Abgeschafft: die Stellplatzsuche

Abgeschafft: die Stellplatzsuche

Sicheres Parken ohne Parkplatzsuche und Rangieren- einfach mit automatischem Parken von stolzer (Bildquelle: STOPA Anlagenbau GmbH)

Automatisches Parken macht den Individualverkehr wieder reizvoll. Ein vollautomatisches Parkhaussystem von stolzer heißt: Parken auf Knopfdruck. Man lässt sich den Stellplatz liefern. Parkplatzsuchen, Rangieren und die Abgasbelastung im herkömmlichen Parkhaus entfallen.

100 Stunden verbringt ein Autofahrer im Jahr mit der Parkplatzsuche, lauteten Studien bereits 2015. Im klassischen Parkhauses setzt sich das Herumfahren über mehrere Etagen bis zum passenden Platz fort. Zeitverlust, Benzinverbrauch, Belastung und Stress inklusive.

Entfällt: die Autosuche

Automatisches Parken von stolzer bringt den Stellplatz zum Fahrer. Er übergibt sein Fahrzeug hinter der Einfahrt an das Parkhaussystem. Dort steht es beim Abholen wieder bereit: auf Knopfdruck. So entlastet und beschleunigt stolzer den Parkvorgang komplett.

Gestrichen: Rangierschäden beim Einparken

Das Parkhaussystem von stolzer organisiert selbst den Parkvorgang und sortiert die Autos für ein schnelles Abholen. Sensoren sorgen für die Sicherheit der Fahrgäste und den Schutz des Wagens. Rangierschäden aus engen Zufahrten entfallen komplett.

Komfort bedeutet hier auch: Düstere Orte im Parkhaus müssen nicht betreten werden. Fast alle Benutzer sehen den Parkhaus-Aufenthalt als ein Risiko. Ein Parkhaussystem nimmt diese Sorge.

Gespart: Abgas und Benzin

Feiner Nebeneffekt automatischen Parkens ist die gute Luft. Ab der Übergabe steht der Motor. Es wird weder Kraftstoff vergeudet, noch sammeln sich im Gebäude Abgase. Das Parkhaussystem bringt die Autos per Shuttle zum bestimmten Platz. Davon profitieren alle, vor allem aber dem Fahrer bleibt die Abgasbelastung erspart.

Zeitersparnis, Abgasvermeidung, Sicherheit – stolzer bringt den Komfort zurück. Das geparkte Auto wird ganz elegant gebracht. Möglichkeiten für den urbanen Raum öffnen sich dabei auch: Die stolzer-Parklösungen sparen gegenüber herkömmlichem Parken die Hälfte des Platzes ein.

STOPA ist europaweit führender Premium-Hersteller von automatisierten Lagersystemen für Blech, Langgut und automatischen Parkhaussystemen. Die Angebotspalette reicht von Stand-Alone-Anwendungen bis zu integrativen Automatisierungsmodulen. 40 Jahre Praxiserfahrung, mit komplexen Konstruktionen und weltweit über 2.000 installierten Anlagen, daraus bezieht das unabhängige Unternehmen ein einzigartiges Knowhow hinsichtlich Produktqualität und Prozesssicherheit, Prozessautomatisierung und Softwareentwicklung

Firmenkontakt
STOPA Anlagenbau GmbH
—- —–
Industriestr. 12
77855 Achern-Gamshurst
+49 7841 704-0
+49 7841 704-190
presse@stopa.com
http://www.stopa.com

Pressekontakt
wyynot GmbH
Jagoda Monika Krolik
Rüppurrer Straße 4
76137 Karlsruhe
07 21 / 62 71 007 – 0
07 21 / 62 71 007 – 79
krolik@wyynot.de
http://www.wyynot.de

Auto Verkehr Logistik

Clarion und Hitachi automatisieren autonomes Parken

Profil-Speicherung häufig genutzter Parkzonen

Clarion und Hitachi automatisieren autonomes Parken

Hitachi Automotive Systems, Ltd. (President und CEO: Hideaki Seki) und Clarion Co., Ltd. (President und COO: Atsushi Kawabata) haben gemeinsam ein autonomes Parksystem namens „Park by Memory“ entwickelt, das sich die Umgebung häufig genutzter Parkplätze einprägt. Nun treten beide Unternehmen an Automobilhersteller heran, um das System schon bald auf den Markt zu bringen.

Seit einigen Jahren kommt es vermehrt zu Unfällen durch Fahrfehler beim Einparken, deshalb werden die Einführung und Verbreitung sicherer autonomer Parksysteme, die unabhängig vom Fahrer agieren, heiß ersehnt. Um diesem Bedürfnis entgegenzukommen, haben die beiden Unternehmen die Technologie „Park by Memory“ entwickelt, mit der Fahrzeuge an häufig genutzten Stellplätzen, wie daheim oder am Arbeitsort, automatisch eingeparkt werden können. Das System verknüpft die externe Erkennungstechnologie von Clarion mit den Lenkaktoren und Bremszylindern sowie der integrierten Fahrzeugsteuertechnik von Hitachi Automotive Systems.

„Park by Memory“ scannt die Umgebung von Parkflächen mittels Schallsensoren und GPS-Daten und kombiniert diese mit Bildern aus der Vogelperspektive, beigesteuert von Clarions Kamerasystem SurroundEye®*, bei dem Kameras beidseitig vorn und hinten am Fahrzeug integriert sind. Anhand dieser Daten „prägt“ sich das System die Parkumgebung ein. Erkennt „Park by Memory“ eine bekannte Stellfläche, so meldet das System dem Fahrer, dass das Fahrzeug automatisch geparkt werden kann. Der Fahrer kann dann den automatischen Parkvorgang einfach per Knopfdruck- entweder im Fahrzeug oder per Smartphone- einleiten.

Dank hochpräziser Bilderkennungsdaten von SurroundEye® kann „Park by Memory“ Fahrzeuge in Stellflächen unterschiedlicher Formen einparken, auch solche, die nur durch weiße Streifen gekennzeichnet sind. Da das System mit Standard-GPS-Daten von Fahrzeugnavigationsgeräten anstelle eines speziellen Ortungssystems arbeitet, ist eine schnelle Einführung der Technologie möglich.

Hitachi Automotive Systems und Clarion werden auch weiterhin an der Entwicklung von Fahrzeugassistenzsystemen auf Basis von externen Erkennungsfunktionen und integrierter Fahrzeugsteuerungstechnik arbeiten, um die Entwicklung selbstfahrender Autos und autonomer Parksysteme voranzutreiben, die bei Automobilherstellern derzeit ganz oben auf der Agenda stehen, damit diese möglichst bald auf der Straße eingesetzt werden können.

Clarion Co. Ltd. mit Sitz in Japan ist seit 2006 eine Tochtergesellschaft der Hitachi Group und seit 1940 ein international führendes Unternehmen im Bereich Car Audio und Elektronik. Das Unternehmen beschäftigt sich mit Forschung, Entwicklung, Konstruktion, Herstellung, Vertrieb und Marketing von mobilen Unterhaltungs-, Navigations-, Infotainment-, Kommunikations- und Sicherheitsprodukten für die Bereiche Automobil, Marine, Wohnmobil, Nutzfahrzeugflotte und Schwerindustrie. Clarion wurde von unabhängigen Organisationen mit zahlreichen Auszeichnungen für Design, Innovation, Support, Fertigung und Produktzuverlässigkeit ausgezeichnet. Das Unternehmen hat Marketing- und Vertriebsgesellschaften in Europa, Nord- und Südamerika, Asien und Australien.

Kontakt
Clarion
Jan Eppers
Priessnitzstr. 7
01099 Dresden
03515633870
jep@frische-fische.com
http://www.clarion.com/de/de/top.html