Tag Archives: Autobahn

Auto Verkehr Logistik

Der D.A.S. Leistungsservice informiert: Urteil in Kürze – Straßenverkehrsrecht

Überholen ohne Blinken: Bei Unfall droht volle Haftung

Wer auf der Autobahn die Spur wechselt, ohne zu blinken und ohne auf den rückwärtigen Verkehr zu achten, haftet bei einem Unfall in voller Höhe für den Schaden. Dass der von hinten aufgefahrene Unfallgegner die Richtgeschwindigkeit von 130 km/h geringfügig überschritten hat, ändert daran nichts. Dies entschied laut D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice) das Oberlandesgericht Hamm.
OLG Hamm, Az. 7 U 39/17

Hintergrundinformation:
Bei Verkehrsunfällen mit mehreren Beteiligten kommt es häufig zu einer Aufteilung des Schadens. Denn oft tragen die verschiedenen Parteien jeweils einen Teil der Schuld. Zwar gibt es gerade bei Auffahrunfällen eine Faustregel, nach der immer der Auffahrende schuld ist. Aber auch hier sehen die Gerichte genau hin und beziehen das Verhalten des Fahrers im vorderen Fahrzeug in ihre Wertung ein. Im Extremfall haftet dieser sogar zu 100 Prozent. Der Fall: Ein Autofahrer war auf der Autobahn von der rechten Fahrspur auf die linke gewechselt – ohne zu Blinken und auch ohne auf den rückwärtigen Verkehr zu achten. Einen besonderen Grund für den Spurwechsel gab es nicht, denn die Straße vor ihm war frei. Von hinten näherte sich jedoch auf der linken Spur mit 150 km/h ein anderer Pkw, dessen Fahrer nicht mehr bremsen konnte. Dadurch kam es zu einem Auffahrunfall mit einem Schaden von über 7.000 Euro. Der Fahrer, der die Spur gewechselt hatte, wollte nun vor Gericht eine Mithaftung des Unfallgegners in Höhe von 25 Prozent erreichen. Sein Argument: Der andere habe die auf deutschen Autobahnen gültige Richtgeschwindigkeit von 130 km/h um 20 km/h überschritten. Das Urteil: Nach Information des D.A.S. Leistungsservice kam der Kläger mit dieser Argumentation vor Gericht nicht durch. Das Oberlandesgericht Hamm betonte, dass der Unfall allein die Schuld des Klägers sei. Sein Wechsel der Fahrspur habe auf reiner Unachtsamkeit beruht. Er habe weder geblinkt noch in den Rückspiegel geschaut. Für seinen Unfallgegner sei der plötzliche, grundlose Spurwechsel in keiner Weise vorhersehbar gewesen. Eine Geschwindigkeitsbegrenzung habe es auf diesem Straßenabschnitt nicht gegeben. Der Auffahrende habe zwar die Richtgeschwindigkeit maßvoll überschritten. Dies sei jedoch in diesem Fall belanglos. Auch in Anbetracht der Wetter- und Verkehrsverhältnisse seien 150 km/h hier nicht zu viel gewesen. Der Fahrer des von hinten kommenden Fahrzeugs habe sich darauf verlassen dürfen, dass das andere Fahrzeug auf seiner Spur bleibe. Die Schuld musste daher allein der Kläger tragen.
Oberlandesgericht Hamm, Beschluss vom 6. Februar 2018, Az. 7 U 39/17

Weitere Ratgeberthemen finden Sie unter www.ergo.com/ratgeber Weitere Informationen zur Rechtsschutzversicherung finden Sie unter www.das.de/rechtsportal Sie finden dort täglich aktuelle Rechtsinfos zur freien Nutzung.

Folgen Sie der D.A.S. auf Facebook und YouTube.

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Textmaterials die D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH als Quelle an.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über den D.A.S. Rechtsschutz
Seit 1928 steht die Marke D.A.S. für Kompetenz und Leistungsstärke im Rechtsschutz. Mit dem D.A.S. Rechtsschutz bieten wir mit vielfältigen Produktvarianten und Dienstleistungen weit mehr als nur Kostenerstattung. Er ist ein Angebot der ERGO Versicherung AG, die mit Beitragseinnahmen von 3,3 Mrd. Euro im Jahr 2016 zu den führenden Schaden-/Unfallversicherern am deutschen Markt zählt. Die Gesellschaft bietet ein umfangreiches Portfolio für den privaten, gewerblichen und industriellen Bedarf an und verfügt über mehr als 160 Jahre Erfahrung. Sie gehört zu ERGO und damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.das.de

Firmenkontakt
D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH
Dr. Claudia Wagner
Victoriaplatz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-2980
claudia.wagner@ergo.de
http://www.ergo.com

Pressekontakt
HARTZKOM
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 99846116
das@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Sonstiges

Photovoltaik Reinigung in der Rinderhaltung

Eine Leistungssteigerung bringt dem Landwirt gar nichts

Photovoltaik Reinigung in der Rinderhaltung

(NL/2943322457) Landwirtschaftliche Betriebe mit Milchviehhaltung und Bullenmast gehören zu den wenigen Photovoltaik-Standorten, wo eine Frühjahrsreinigung empfehlenswert ist. Über Winter verschmutzen die PV Module so stark, dass 10% Ertragsverlust realistisch sind. Wird jetzt nur auf Leistungszuwachs gereinigt, kann auf den Betriebsinhaber in wenigen Jahren eine dicke Rechnung zukommen.

Auf Rinderställen verschmutzen Photovoltaikanlagen in der kalten Jahreszeit am stärksten. Ganz besonders in milden Wintern wie diesem. Der warme, feuchte Stalldunst steigt durch die Firstentlüftung oder den Dunstkamin nach draußen. An der kälteren Außenluft kondensiert die Stallluft sofort und setzt sich auf den Photovoltaikmodulen ab. Auf dem Kuhstall entstehen so in kurzer Zeit starke und deutlich sichtbare Schmutzschichten.

Die schwarzen, schmierigen Ablagerungen auf den PV Anlagen der Rinderställe verursachen deutliche Ertragseinbußen. Deshalb ist es standortabhängig bei den meisten Rinderhaltern sinnvoll im Laufe des März die Anlage zu reinigen. Denn ab April beginnen die wirtschaftlich interessanten PV Monate mit steigenden Sonnenstunden und einem guten Einstrahlwinkel. Wird jetzt nur gereinigt, um die ursprüngliche Leistung wieder herzustellen, kann die Solarreinigung für den Landwirt teuer werden.

Die Stallluft ist extrem nährstoffreich. Das ist Kraftnahrung für Flechten, Pilze und Moos, die sich jetzt am Photovoltaikmodul überall ansetzen. Deshalb darf sich eine fachmännische Photovoltaikreinigung nicht auf das „Glas wischeln“ beschränken. Das Entscheidende einer real fachgerechten Modulreinigung ist das Säubern der Materialübergänge vom Solarglas im Aluminiumrahmen. Aus den Tiefen der Modulrahmen müssen in mehreren Arbeitsschritten verlässlich Schmutz, Sporen, Pilze, Flechten und Moos entfernt werden. Möchte man die Pflanzen real und dauerhaft entfernen, bringt es gar nichts zur Verbesserung der Optik mit der Rotationsbürste „darüberzuraspeln“.

Werden die Pflanzen nicht nachhaltig aus den Schlitzen heraus entfernt, kann der Rahmen aufbiegen oder komplett verwinden. Häufig sind Schäden an der Eindichtung und die Delamination kompletter Module zu beklagen. Das entspricht dann einem Totalschaden, für den auch keine PV Versicherung aufkommt. Hätte man rechtzeitig und richtig gereinigt, wäre der Schaden nämlich vermeidbar gewesen.

Die Problematik des Pflanzenwachstums an PV Modulen betrifft alle emissionsstarken PV Standorten in Windrichtung zu Großstädten, Autobahnen, Bahnlinien, zur Landwirtschaft und dem Gewerbegebiet.

Die „Ökologische Solarreinigung“ ist ein mittelständischer Handwerksbetrieb mit Sitz in Alling, im Westen von München bei Fürstenfeldbruck.
Die Ökologische Solarreinigung hat eine völlig schadensfreie und (für den Kunden) wirtschaftlich erfolgreiche PV Reinigung entwickelt. Wir verzichten bewußt auf den Einsatz von riskanten Hilfsmittel wie rotierende Bürsten, entmineralisiertes Wasser und Reinigungschemie. Die handwerklich hochwertig ausgeführte Photovoltaikreinigung bewirkt eine langanhaltende Sauberkeit bei Stromerträgen am technisch möglichen Maximum. Auch an den sehr emissionsreichen Standorten in Landwirtschaft und Gewerbe.

Unsere Fallstudien dokumentieren, dass Photovoltaikanlagen die von uns von Zeit-zu-Zeit gereinigt werden leistungsstärker sind, weniger Schäden und eine längere Nutzungsdauer aufweisen.
Interessante Fachbeiträge und Tipps für erfolgreiche PV Betreiber finden Sie auf unserer Internetseite www.solarreinigung.com

Firmenkontakt
Ökologische Solarreinigung
Michael Mattstedt
Krautgartenweg 14
82239 Alling
08141 – 889 5 887
redaktion@solarreinigung-richtlinien.de
http://

Pressekontakt
Ökologische Solarreinigung
Michael Mattstedt
Krautgartenweg 14
82239 Alling
08141 – 889 5 887
redaktion@solarreinigung-richtlinien.de
http://www.solarreinigung.com

Auto Verkehr Logistik

„Haftung für verlorene Pkw-Ladungen“ – Verbraucherfrage der Woche des D.A.S. Leistungsservice

Gut beraten von den Experten der ERGO Group

Herbert K. aus Kiel:
Den Tag der Deutschen Einheit wollen wir für einen Kurzurlaub nutzen und unsere Fahrräder mitnehmen. Falls sich auf der Autobahn der Fahrradanhänger vom Auto löst oder ein Fahrrad herunterfällt, wären wir dann haftbar?

Michaela Rassat, Juristin der D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice):
Ob Fahrrad, Surfbrett oder Skier: Viele Autofahrer nehmen ihre Sportgeräte mit in den Urlaub. Sie stecken in Dachboxen, Trägern oder Anhängern, oft über weite Strecken. Falls während der Fahrt die Ladung herunterfällt und ein anderes Fahrzeug beschädigt, haftet der Verursacher. Dessen Kfz-Haftpflichtversicherung übernimmt dann in der Regel den Schaden. Dies gilt auch bei grober Fahrlässigkeit – etwa wenn die Ladung nicht ausreichend gesichert war. Allerdings kann die Versicherung in diesem Fall ihren Kunden in Regress nehmen und sich einen Teil des Betrages von ihm als Verursacher zurückholen. Doch auch die nachfolgenden Autofahrer müssen aufpassen: Bei zu schneller oder den Straßenverhältnissen nicht angepasster Fahrweise kann ein Gericht ihnen ein Mitverschulden anlasten. Problematisch wird es, wenn ein Fahrzeug durch verlorene Ladung eines anderen Fahrzeugs einen Schaden erleidet und sich der Verursacher nicht feststellen lässt. Fährt zum Beispiel jemand gegen die Leitplanke, um einer auf der Autobahn liegenden Dachbox auszuweichen, deren Eigentümer sich nicht feststellen lässt, zahlt allenfalls die Vollkaskoversicherung des Geschädigten. Autofahrer sollten daher immer auf die sichere Befestigung ihrer Ladung achten.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 1.239

Weitere Verbraucherthemen finden Sie unter www.ergo.com/verbraucher Weitere Informationen zur Rechtsschutzversicherung finden Sie unter www.das.de/rechtsportal Sie finden dort täglich aktuelle Rechtsinfos zur freien Nutzung.

Folgen Sie der D.A.S. auf Facebook und YouTube.

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Bildmaterials die „ERGO Group“ als Quelle an.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über den D.A.S. Rechtsschutz
Seit 1928 steht die Marke D.A.S. für Kompetenz und Leistungsstärke im Rechtsschutz. Mit dem D.A.S. Rechtsschutz bieten wir mit vielfältigen Produktvarianten und Dienstleistungen weit mehr als nur Kostenerstattung. Er ist ein Angebot der ERGO Versicherung AG, die mit Beitragseinnahmen von 3,3 Mrd. Euro im Jahr 2016 zu den führenden Schaden-/Unfallversicherern am deutschen Markt zählt. Die Gesellschaft bietet ein umfangreiches Portfolio für den privaten, gewerblichen und industriellen Bedarf an und verfügt über mehr als 160 Jahre Erfahrung. Sie gehört zu ERGO und damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.das.de

Firmenkontakt
D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH
Dr. Claudia Wagner
Victoriaplatz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-2980
claudia.wagner@ergo.de
http://www.ergo.com

Pressekontakt
HARTZKOM
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 99846116
das@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Auto Verkehr Logistik

„Bußgeld für E-Autos mit leerem Akku?“ – Verbraucherfrage der Woche des D.A.S. Leistungsservice

Gut beraten von den Experten der ERGO Group

Anna P. aus Kassel:
Ich habe gelesen, dass ein Bußgeld fällig wird, wenn ein Autofahrer auf der Autobahn mit leerem Tank liegen bleibt. Gilt das auch für Elektroautos mit leerem Akku?

Michaela Rassat, Juristin der D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice):
Nicht ein leerer Tank oder Akku sind der Grund für das Bußgeld, sondern das unzulässige Halten oder Parken. Wer wegen einer technischen Panne auf dem Seitenstreifen einer Autobahn oder Kraftfahrstraße anhält, hat in der Regel nichts zu befürchten. Dies gilt jedoch nicht, wenn das Auto wegen einer vermeidbaren eigenen Unachtsamkeit – wie vergessenes Tanken oder Aufladen – liegen bleibt. Halten auf der Autobahn oder Kraftfahrstraße ist nach § 18 Straßenverkehrsordnung (StVO) verboten und kostet 30 Euro, 35 Euro mit Behinderung anderer Verkehrsteilnehmer. Parken – also Halten über drei Minuten – kostet 70 Euro und einen Punkt in Flensburg. 85 Euro und ein Punkt sind es, wenn andere gefährdet werden, 105 Euro und ein Punkt, wenn es dadurch zu einem Unfall gekommen ist. Dies gilt auch für Elektroautos, denn auf die Art des Antriebs kommt es hier nicht an. Fahrer von Elektroautos sollten sich also bei längeren Fahrten vorab über Ladestationen informieren, die auf dem Weg liegen.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 987

Weitere Verbraucherthemen finden Sie unter www.ergo.com/verbraucher Weitere Informationen zur Rechtsschutzversicherung finden Sie unter www.das.de/rechtsportal Sie finden dort täglich aktuelle Rechtsinfos zur freien Nutzung.

Folgen Sie der D.A.S. auf Facebook und YouTube.

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Bildmaterials die „ERGO Group“ als Quelle an.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über den D.A.S. Rechtsschutz
Seit 1928 steht die Marke D.A.S. für Kompetenz und Leistungsstärke im Rechtsschutz. Mit dem D.A.S. Rechtsschutz bieten wir mit vielfältigen Produktvarianten und Dienstleistungen weit mehr als nur Kostenerstattung. Er ist ein Angebot der ERGO Versicherung AG, die mit Beitragseinnahmen von 3,3 Mrd. Euro im Jahr 2016 zu den führenden Schaden-/Unfallversicherern am deutschen Markt zählt. Die Gesellschaft bietet ein umfangreiches Portfolio für den privaten, gewerblichen und industriellen Bedarf an und verfügt über mehr als 160 Jahre Erfahrung. Sie gehört zu ERGO und damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.das.de

Firmenkontakt
D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH
Dr. Claudia Wagner
Victoriaplatz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-2980
claudia.wagner@ergo.de
http://www.ergo.com

Pressekontakt
HARTZKOM
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 99846116
das@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Auto Verkehr Logistik

Zwischenstopp mit Wohnmobil: Übernachten erlaubt, campieren nicht

Zwischenstopp mit Wohnmobil: Übernachten erlaubt, campieren nicht

Wiesbaden, 20. Juni 2017. Nach Lust und Laune die Welt erkunden: Wer mit dem Wohnmobil unterwegs ist, träumt von der großen Freiheit. Doch was passiert, wenn die Urlauber nach langer Fahrt die Urlauber plötzlich die Müdigkeit überkommt? Dürfen sie dann einfach anhalten, parken und im Fahrzeug übernachten? Das R+V-Infocenter informiert, wann und wo ein erholsamer Zwischenstopp erlaubt ist.

Wenn den Urlaubern auf der Wohnmobil-Tour die Augen zufallen und kein Stell- oder Campingplatz in der Nähe ist, bleibt ihnen oft nur die Übernachtung am Straßenrand. Das ist auch grundsätzlich erlaubt. „Camper brauchen in Deutschland nicht extra einen Stellplatz aufsuchen“, sagt Karl Walter, Kfz-Experte beim R+V-Infocenter. „Sie können ihr Wohnmobil oder ihren Wohnwagen überall dort parken, wo es laut Straßenverkehrsordnung erlaubt ist, zum Beispiel auf einem öffentlichen Parkstreifen.“

Übernachten im Camper: maximal 10 Stunden
Dabei gibt es jedoch Einschränkungen. „Die Fahrzeuge dürfen nur bis zu 10 Stunden an einer Stelle stehen bleiben“, sagt Karl Walter. Wer mehrmals hintereinander an derselben Stelle nächtigt oder das Fahrzeug nach einem Ausflug wieder auf demselben öffentlichen Parkstreifen abstellt, muss hingegen mit einer Strafe rechnen.

Auch „richtiges“ Campieren ist verboten. „Wer Tisch, Stühle, Grill oder gar ein Zelt aufbaut, braucht eine Genehmigung oder muss auf einen Campingplatz ausweichen“, so R+V-Experte Walter. Mit Einverständnis des Besitzers ist Campen auch auf privatem Grund gestattet. Vorsicht ist bei Naturschutzgebieten geboten: Wer hier übernachten möchte, sollte sich zuvor über die landesrechtlichen Bestimmungen informieren. Ansonsten drohen Strafen von mehreren hundert Euro.

Autobahnparkplätze: Vorrang für Lkws
Grundsätzlich können Camper auch auf Autobahn-Raststätten übernachten. Allerdings dürfen die Fahrzeuge nicht auf Lkw-Parkflächen stehen. Diese Plätze sind Berufskraftfahrern vorbehalten. Oft gibt es in der Nähe von Autobahnen aber private Autohöfe, die nicht so überfüllt sind.

Andere Länder, andere Regelungen
Wenn Wohnmobil-Besitzer ins Ausland fahren, sollten sie beim „wilden“ Übernachten vorsichtig sein. Denn die Regelungen sind in vielen Ländern deutlich anders als in Deutschland. „Oft ist es strafbar, außerhalb von Campingplätzen im Wohnmobil oder Wohnwagen zu übernachten“, sagt R+V-Experte Walter. Er rät deshalb, sich vor der Fahrt gut über die Gepflogenheiten zu informieren oder vorsichtshalber immer Campingplätze anzufahren.

http://www.infocenter.ruv.de/

Das R+V-Infocenter wurde 1989 als Initiative der R+V Versicherung in Wiesbaden gegründet. Es informiert regelmäßig über Service- und Verbraucherthemen. Das thematische Spektrum ist breit: Sicherheit im Haus, im Straßenverkehr und auf Reisen, Schutz vor Unfällen und Betrug, Recht im Alltag und Gesundheitsvorsorge. Dazu nutzt das R+V-Infocenter das vielfältige Know-how der R+V-Fachleute und wertet Statistiken und Trends aus. Zusätzlich führt das R+V-Infocenter eigene Untersuchungen durch: Die repräsentative Langzeitstudie über die „Ängste der Deutschen“ ermittelt beispielsweise bereits seit 1992 jährlich, welche wirtschaftlichen, politischen und persönlichen Themen den Menschen am meisten Sorgen bereiten.

Firmenkontakt
Infocenter der R+V Versicherung
Brigitte Römstedt
Raiffeisenplatz 2
65189 Wiesbaden
06 11 / 533 – 46 56
brigitte.roemstedt@ruv.de
http://www.infocenter.ruv.de

Pressekontakt
Infocenter der R+V Versicherung c/o Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
61352 Bad Homburg
06172/9022-131
anja.kassubek@arts-others.de
http://www.infocenter.ruv.de

Auto Verkehr Logistik

Beratungsauftrag für den Bau des Tunnels unter dem Fehmarnbelt

Beratungsauftrag für den Bau des Tunnels unter dem Fehmarnbelt

Perspektive eines Tunnelabschnittes (Bildquelle: Femern A/S)

Berlin, 28. März 2016 – Arup hat mit den Joint Venture-Partnern Rambøll und Tunnel Engineering Consultants (TEC) die Ausschreibung für die Bauherrenberatung zum Bau des Fehmarnbelt-Tunnels gewonnen. Die feste Querung wird nach Fertigstellung der weltweit längste Absenktunnel für Straßen und Schienenverkehr sein. Auftraggeber ist die Femern A/S. Das dänische Unternehmen ist für die Realisierung des Infrastrukturgroßprojektes verantwortlich.

Der Fehmarnbelt-Tunnel wird die Städte Rødbyhavn in Dänemark und Puttgarden in Deutschland verbinden. Auf einer Gesamtstrecke von 18 km wird er der längste Tunnel mit einer vierspurigen Autobahn und einer zweigleisigen Bahnstrecke unter Wasser weltweit sein.

Das Rambøll-Arup-TEC Joint Venture war bereits mit multidisziplinären Planungsdienstleistungen von der Vorentwurfsplanung bis zur Vorbereitung der Ausschreibung des Absenktunnels beauftragt. In diesem Rahmen waren innovative Lösungen für den Absenktunnelbau entwickelt worden. Darunter ein bahnbrechendes Längslüftungssystem und modernste Sicherheitsfunktionen, welche die Funktionalität des Infrastrukturprojektes wesentlich verbessern. Das Joint Venture wird nun die Bauherrenberatung für die Realisierung des Baus übernehmen. Die Bauarbeiten sollen nach Abschluss des deutschen Planfeststellungsverfahrens beginnen.

„Beim Bau des weltweit längsten Absenktunnels soll nur „Best-in-Class“ Qualität geliefert werden. Wir haben keine Zweifel, dass unsere Berater dies gewährleisten können. Ihre Aufgabe besteht darin, zu beraten und zu prüfen, so dass wir bestmögliche Ergebnisse erzielen.“
Henrik Christensen, Technischer Direktor, Femern A/S

„Wir freuen uns, auch weiterhin an der Realisierung des Fehrmarnbelt-Tunnels tätig zu sein. Arup wird seine internationalen Erfahrungen bei der Entwicklung von Infrastrukturgroßprojekten einbringen. In Dänemark waren wir bereits am Bau der Øresundbrücke nach Schweden beteiligt und werden nun den Bau des Absenktunnels nach Deutschland unterstützen.“
Sandra Akmansoy, Director, Group Leader Arup Denmark

Arup ist ein weltweit tätiges, unabhängiges Planungs- und Beratungsbüro und die kreative Kraft hinter vielen der weltweit bedeutendsten Projekte der gebauten Umwelt. Mit 13.000 Planern, Ingenieuren und Beratern in 92 Büros in 40 Ländern bietet Arup innovative und nachhaltige Lösungen für unterschiedlichste Branchen und Märkte. State-of-the-Art Beispiele des ganzheitlichen, kreativen Ansatzes von Arup aus jüngerer Zeit sind Sport- und Infrastrukturanlagen der Olympischen Spiele 2012 in London oder das Citigroup Rechenzentrum in Frankfurt am Main, das für seine Energieeffizienz und Nachhaltigkeit als weltweit erstes Gebäude dieser Kategorie mit LEED Platin zertifiziert wurde. In Deutschland liefert Arup mit rund 200 Experten an den Standorten Berlin, Frankfurt am Main und Düsseldorf maßgeschneiderte Lösungen zu allen Anforderungen – von der Fachplanung einer Spezialdisziplin bis zu komplexen, interdisziplinären Projekten.

Kontakt
Arup Deutschland GmbH
Cinthia Buchheister
Joachimstaler Straße 41
10623 Berlin
03088591092
cinthia.buchheister@arup.com
http://www.arup.com

Sonstiges

„Sind wir schon da?“: Die besten Tipps für lange Autofahrten mit Kindern

Der Mietwagenbroker Auto Europe verrät, wie Eltern und Kinder die Fahrt in den Urlaub genießen können

"Sind wir schon da?": Die besten Tipps für lange Autofahrten mit Kindern

Autofahren mit Kindern: So gelingt’s! © Auto Europe (Bildquelle: @Auto Europe)

München, 21. Juni 2016 (sm) – Pünktlich zur Feriensaison hat Auto Europe einige Tipps für entspanntes Autofahren mit kleinen Passagieren zusammengestellt. In mehr als 60 Jahren im Mietwagengeschäft hat der Broker eine Menge Erfahrung gesammelt und die besten Tipps für die Fahrt in den Urlaub parat. Niall McDevitt, Geschäftsführer von Auto Europe und selbst Vater von zwei Kindern, weiß wie man gegen die Langeweile ankommt und was man auf die allseits beliebte Frage „Wann sind wir da?“ antwortet.

Herr McDevitt, welche allgemeinen Ratschläge haben Sie für Eltern, die eine lange Autofahrt mit ihren Kindern vor sich haben?
Planung ist beim Autofahren mit Kindern das A und O: Je besser Sie vorbereitet sind, desto reibungsloser wird alles ablaufen. Ich packe das Auto sehr durchdacht und rechtzeitig. Wir haben immer Decken, Nackenkissen, Sonnenbrillen und Socken griffbereit, dazu eine Mülltüte, Snacks, Getränke, Spielsachen: Alles sollte bereit sein, wenn Sie einsteigen. Und für kleinere Kinder natürlich die Wickeltasche und Wechselkleidung. Ich rate auch immer dazu, sich vorab mit der Route vertraut zu machen, dann müssen Sie zumindest nicht hektisch nach der richtigen Abfahrt suchen, während der Nachwuchs auf der Rückbank Rambazamba veranstaltet.

Stichwort Rambazamba: Was tun, wenn die Kinder unterwegs streiten?
Sollten größere Geschwister öfter zanken, zum Beispiel weil einer „immer den besseren Platz“ hat oder „sich zu breit macht“, kann es sinnvoll sein, die Kinder regelmäßig Plätze tauschen zu lassen. Vereinbaren Sie dies schon vor Fahrbeginn. Wenn Ihre Kinder noch kleiner sind, ist es vielleicht eine gute Idee, dass ein Elternteil hinten bei ihnen sitzt und sich mit ihnen beschäftigt. Und seien Sie auf Knatsch und schlechte Stimmung vorbereitet: Besorgen Sie die Lieblingsgummibärchen oder eine Kinder-Zeitschrift und haben Sie diese einfach zur Sicherheit in der Hinterhand.

Was ist der wertvollste Tipp, den Sie Familien für die Autofahrt geben können?
Planen Sie auf jeden Fall mehrere Zwischenstopps ein, auch wenn Sie dann insgesamt länger unterwegs sind. Auf langen Reisen kann man zum Beispiel eine Rast zum Mittag- oder Abendessen auf einem günstig gelegenen Bauernhof einlegen, je nachdem wohin Sie fahren natürlich. Liegt vielleicht ein Freizeitpark auf dem Weg oder ein Erdbeerfeld zum Selberpflücken? So ein Zwischenstopp kostet Sie natürlich einige Stunden, dafür halten die Kleinen insgesamt aber besser durch. Und ganz klar: Wenn es irgendwie möglich ist, sollten Sie nachts oder am frühen Morgen losfahren, wenn Ihre Kinder ziemlich sicher schlafen werden.

Welche Tricks haben sich in Ihrer Familie durchgesetzt?
Wir haben ein paar Rituale, wenn wir mit dem Auto in die Ferien, zum Beispiel nach Italien fahren. Bei uns werden immer die Schuhe ausgezogen, sobald wir auf der Autobahn sind, so haben es die Kinder viel bequemer! Und an der ersten Tankstelle in Italien gibt es ein Eis – egal zu welcher Zeit wir dort ankommen.

Und der Klassiker „Wann sind wir da?“: Haben Sie einen Trick um die ewige Frage nach der Ankunft auszuhalten?
Wir drucken immer eine einfache „Kinder-Karte“ aus und laminieren sie. Mit dem Filzstift kann mein Sohn dann die Route „mitfahren“ und weiß immer wo wir gerade sind. Wer mag kann auch im Voraus geplante Zwischenstopps einzeichnen, wo es z.B. unterwegs etwas zu essen gibt. So gibt es immer etwas, das als nächstes ansteht, worauf sich die Kinder freuen können.

Noch mehr Tipps und Ideen für Ihre nächste Autofahrt mit Kindern haben wir in unserem Booklet „Wann sind wir da?“ zusammengestellt. Hier geht es zum Download: http://www.comeo.de/fileadmin/user_upload/website/bilder/background/pr/Auto_Europe/20160621_AE_gross_Booklet_Autofahren_mit_Kindern.pdf

Auf www.autoeurope.de können weltweit Autos mit Best-Price-Service, d. h. günstigster Preis zum besten verfügbaren Service, angemietet werden. Buchungen lassen sich schnell, einfach und auch kurzfristig auf der Website oder über die gebührenfreie Hotline 0800-7239478 (D/A/CH) tätigen. Stornierungen sind bis 48 Stunden vor Abholung kostenlos. Weltweit stehen den Kunden von Auto Europe über 20.000 Stationen internationaler und lokaler Mietwagenfirmen zur Verfügung.

Bildmaterial steht unter www.comeo.de/autoeurope zum Download zur Verfügung. Das Copyright liegt entweder bei dem in der Bildunterschrift genannten Fotografen oder bei Auto Europe. Der Abdruck ist honorarfrei.

Auto Europe zwitschert auf Twitter: http://twitter.com/AutoEurope_DE
Auto Europe bei facebook: https://www.facebook.com/autoeurope.de/

Auf www.autoeurope.de können weltweit Autos mit Best-Price-Service, d. h. günstigster Preis zum besten verfügbaren Service, angemietet werden. Buchungen lassen sich schnell, einfach und auch kurzfristig auf der Website oder über die gebührenfreie Hotline 0800-5600333 (D/A/CH) tätigen. Stornierungen sind bis 48 Stunden vor Abholung kostenlos. Weltweit stehen den Kunden von Auto Europe über 20.000 Stationen internationaler und lokaler Mietwagenfirmen zur Verfügung.

Bildmaterial steht unter http://www.comeo.de/pr/kunden/reise-zusatzleistungen/auto-europe/bilderarchiv.html zum Download zur Verfügung. Das Copyright liegt entweder bei dem in der Bildunterschrift genannten Fotografen oder bei Auto Europe. Der Abdruck ist honorarfrei.

Auto Europe zwitschert auf Twitter: http://twitter.com/AutoEurope_DE

Auto Europe bei Facebook: https://www.facebook.com/autoeurope.de/

Firmenkontakt
Auto Europe Deutschland GmbH
Barbara Holzner
Landsbergerstr. 155
80687 München
089-380 350 84
bholzner@autoeurope.de
http://www.autoeurope.de

Pressekontakt
COMEO Dialog, Werbung, PR GmbH
Sarah Mikoleizik
Hofmannstr. 7a
81379 München
089-74888240
089-74888222
mikoleizik@comeo.de
http://www.comeo.de/autoeurope

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Automatic Systems verzeichnet zahlreiche Fachbesucher

Sicherheitslösungen fanden auf der Intertraffic Amsterdam großen Anklang

Automatic Systems verzeichnet zahlreiche Fachbesucher

Die ParkPlus 100 trägt mit der LED Beleuchtung zur Unfallverhütung bei

Auf der weltweit führenden Messe für Verkehrstechnik, der Intertraffic Amsterdam, legte Automatic Systems den Schwerpunkt auf Schrankenanlagen für Mautstationen und Parkplätze. Für Autobahnen und Mautstationen entwickelten die Experten beispielsweise die Schrankenanlage TollPlus 160. Diese eignet sich besonders für viel befahrene Strecken, da bis zu 50 Fahrzeuge in einer Minute passieren können. TollPlus 160 zeichnet sich durch eine TCP/IP-Schnittstelle aus, die über Ethernet kommuniziert. Mit der eingebauten Software ist eine Echtzeitüberwachung und eine individuelle Konfiguration jeder einzelnen Schranke über einen Internetbrowser möglich. Im Notfall warnt die Anlage mit optischen sowie akustischen Signalen und öffnet bei Stromausfall automatisch. Ein besonderes Merkmal der TollPlus 160 ist die SWING-OFF Einrichtung. Sollte es zu einem Zusammenstoß mit einem Auto kommen, schwingt die bis zu vier Meter lange Schranke, die auch mit Knickarm erhältlich ist, in Durchfahrtrichtung auf. Für Parkplätze mit kontrollierten Ein- und Ausfahrten eignen sich die Schranken der Serie ParkPlus, die aus robustem Aluminium bestehen und so resistent gegenüber Korrosion sind. Die Schranke ParkPlus 100 weist eine maximale Länge von vier Metern auf. Nach der Durchfahrt schließt bzw. öffnet sie erneut innerhalb von nur 1,2 Sekunden. Ein besonderes Highlight stellt hier die Möglichkeit zur Individualisierung dar. So kann die Schranke beispielsweise mit dem Firmenlogo versehen werden. Die LED Beleuchtung mit Ampelfunktion in der Gehäusehaube dient der Benutzerführung und trägt zur Unfallverhütung bei. Darüber hinaus kennzeichnet sie ebenfalls eine TCP/IP-Schnittstelle mit Ethernet und Echtzeitüberwachung. „Unser Stand war an allen Messetagen rege besucht und wir sind mit dem Verlauf der Messe sowie dem Austausch mit den Fachbesuchern sehr zufrieden“, so Stephan Stephani, der für den Deutschlandvertrieb bei Automatic Systems zuständig ist.

Automatic Systems mit Hauptsitz im belgischen Wavre ist auf die Entwicklung und Produktion von Fahrzeug-, Fußgänger- und Passagierzutrittskontrollanlagen spezialisiert. Das Unternehmen verfügt über Niederlassungen in Belgien, Frankreich, England, Spanien, Kanada, den USA und China. Im April 2015 wurde zudem ein Vertriebsbüro in Deutschland gegründet. Mit insgesamt 200.000 installierten Anlagen in 150 Ländern gehört Automatic Systems zu den weltweit führenden Unternehmen seiner Branche.

Firmenkontakt
Automatic Systems S.A.
Stephan Stephani
Schwertlacke 3
59425 Unna
+49 (0) 2303 943295
+49 3212 700 6720
sstephani@automatic-systems.com
www.automatic-systems.com

Pressekontakt
Jansen Communications
Catrin Jansen-Steffe
Birlenbacher Str. 18
57078 Siegen
0271/703021-0
c.jansen@jansen-communications.de
jansen-communications.de

Auto Verkehr Logistik

Nokian NTR 74S – Neuer Lkw-Reifen für Berufskraftfahrer

Der Nokian NTR 74S für Lkws gewährleistet bei allen Wetterverhältnissen ein stabiles Fahrverhalten.

Nokian NTR 74S - Neuer Lkw-Reifen für Berufskraftfahrer

Für den Einsatz auf Autobahnen ist der neue Lkw-Reifen optimiert und in erster Linie für Anhänger gedacht, jedoch auch als Vorderreifen geeignet. Der haltbare und wirtschaftliche Nokian NTR 74S ist in Mitteleuropa, den nordischen Ländern und in Russland erhältlich.

Der Nokian NTR 74S verfügt über ein robustes vierrilliges Profil mit zickzackförmigen Rillen. Das neuartige Rillenmuster lässt den Reifen gleichmäßig verschleißen, so dass er auch in abgenutztem Zustand noch zuverlässig ist. Die stabilen Schultern des Reifens erhöhen seine Haltbarkeit bei starkem Abrieb. Außerdem entfernen die zickzackförmigen Rillen effektiv Steine und verringern so das Risiko eines Reifenschadens.

Die Mittenlamellierung des Reifens hat dieselbe Form wie die Zickzackrillen. Durch die Lamellierung wird ein guter Griff in Längs- und Seitenrichtung erreicht, was die Zuverlässigkeit des Reifens bei allen Wetterverhältnissen erhöht. Die Sicherheit des Reifens und die Überwachung des Verschleißes werden durch die von Nokian Tyres entwickelte und patentierte Abnutzungsanzeige (Driving Safety Indicator, DSI) erleichtert. Sie zeigt die Tiefe der Verschleißfläche in den Hauptrillen des Reifens in Millimetern an.

Das ganze Jahr über bietet der Nokian NTR 74S Zuverlässigkeit. Als Zeichen für eine gute Haftung auf winterlichen Straßen trägt der Reifen neben der M+S-Markierung auch die offizielle 3PMSF-Markierung, also das Schneeflockensymbol. Reifen mit Schneeflockensymbol sind für anspruchsvolle winterliche Schneeverhältnisse gedacht, so dass der Nokian NTR 74S auch im Schneegestöber keine Kompromisse bei der Haftung macht.

Der niedrige Rollwiderstand des Nokian NTR 74S senkt den Kraftstoffverbrauch. Dank der hochwertigen Gummimischung läuft der Reifen auch bei schwierigen Fahrverhältnissen viele Kilometer. Außerdem lässt sich der Reifen sehr gut runderneuern. Die Nutzungsdauer der Reifenkarkasse wird verlängert und die Gesamtkosten verringert. Für die Runderneuerung stehen mehrere hochwertige Nokian Noktop-Laufstreifen zur Verfügung.

„Den Fachleuten der Transportbranche bietet der Nokian NTR 74S zuverlässige Fahrkilometer. Das Zickzack-Rillenmuster, die einzigartige Mittenlamellierung und die Laufflächenmischung gewährleisten einen stabilen, haltbaren und wirtschaftlichen Reifen“, lobt Teppo Siltanen, Produktleiter für LKW-Reifen bei Nokian Heavy Tyres. „Der vielseitige Nokian NTR 74S eignet sich für die unterschiedlichsten Verhältnisse, vom mitteleuropäischen Sommer bis zum nordischen Winter.“

Der Nokian NTR 74S ergänzt die Produktfamilie Nokian NTR, deren für den ganzjährigen Gebrauch bestimmten LKW- und Busreifen so entwickelt wurden, dass sie unabhängig von den Verhältnissen sicher und überraschungslos reagieren. Die ersten Größen des Reifens sind in den nordischen Ländern und in Europa ab Ende des Sommers 2015 erhältlich.

Größen

385/55R22.5 Nokian NTR 74S
385/65R22.5 Nokian NTR 74S

Sicherheit und Wirtschaftlichkeit für die anspruchsvollen Bedürfnisse der Berufskraftfahrer

Die Lkw- und Busreifen von Nokian Tyres werden für den anspruchsvollen Einsatz beim Berufskraftfahren und bei wechselhaften Bedingungen konzipiert, um bei allen Witterungen und Straßenbedingungen sicheres Fahren zu gewährleisten. Die beim Fahren vorkommenden Extremsituationen werden in allen Jahreszeiten in den firmeneigenen Testzentren in Ivalo im finnischen Lappland und im westfinnischen Nokia getestet.

Für die weitere Verbesserung werden mit den Reifen das ganze Jahr hindurch Millionen von Kilometern in unterschiedlichsten Einsatzumgebungen und Witterungen zurückgelegt. Durch die enge Zusammenarbeit mit Verkehrs- und Transportunternehmern ist Nokian Heavy Tyres in der Lage, wertvolle Erfahrungen aus der Praxis zu gewinnen, was der Planungsarbeit dient. Das Ziel des vielfältigen Reifentestens besteht darin, Berufskraftfahrern die sichersten und wirtschaftlichsten Reifen auf dem Markt anzubieten. Der starken Kompetenz des Unternehmens liegen lange Traditionen zugrunde: Nokian Tyres hat den ersten Winterreifen für die Profis des Schwerlastverkehrs bereits im Jahre 1934 entwickelt.

http://www.nokianheavytyres.de
Reifen- und Auto-Service Vianor von Nokian Tyres:
http://vianor.de

Redaktion: Dr. Falk Köhler

Fotodownload
http://www.nokiantyres.com/nokianntr74S

Nokian Tyres ist der führende Winterreifenspezialist der Welt, vielfacher Testsieger, Erfinder des Winterreifens, Weltrekord-Inhaber und Innovationsführer

Nokian Tyres bietet als führender Winterreifenspezialist der Welt, vielfacher Testsieger und Erfinder des Winterreifens die sichersten Reifen für nordische Bedingungen. Die innovativen Nokian-Reifen aus Finnland zeigen ihre hohe Qualität besonders bei Schnee, Eis, hartem Klima und anspruchsvollen Fahrsituationen seit 80 Jahren. Außerdem produziert die Premium-Marke Nokian speziell für das deutsche Wetter und die hohen Geschwindigkeiten auf den deutschen Autobahnen entwickelte Reifen.

Einen neuen Guinness Weltrekord fuhren serienmäßige Nokian-Winterreifen mit 335,713 km/h Höchstgeschwindigkeit auf Eis mit einem Auto und sind damit die Schnellsten. Als Innovationsführer präsentierte Nokian Tyres den ersten Nicht-Spike-Winterreifen der Welt mit Spikes, die auf Knopfdruck ausfahren, damit der Reifen besser greift. Ferner führte der Pneuhersteller den energiesparsamsten Winterreifen der Welt mit A-Energie-Klasse ein.

Nokian Tyres präsentiert ersten AA-Klasse-Winterreifen der Welt bei Nassgriff und Kraftstoffverbrauch sowie ersten A-Nassgriff-Klasse-Winterreifen der Welt für Pkws

Der erste Winterreifen der Welt in der besten Klasse A des Reifenlabels im Nassgriff und Kraftstoffverbrauch kommt von Nokian Tyres, der Nokian WR SUV 3. Der revolutionäre Nokian WR SUV 3 Winterreifen für SUVs kann den Bremsweg um bis zu 18 Meter verkürzen auf nassen Straßen und bis zu 0,6 Liter Kraftstoff sparen auf 100 Kilometern (Größe 265/50 R19 V). Sein Nokian Nässe+Schnee-Griff-SUV-Silica-Gummi bietet stärksten Griff und niedrigen Spritverbrauch, seine Nokian Aramid-Seitenwand-Technologie garantiert höchste Festigkeit.

Den ersten Winterreifen der Welt mit dem besten Nassgriff in der A-Klasse für Pkws bringt auch Nokian Tyres, den Nokian WR D4. Der neue Nokian WR D4 Winterreifen bietet als Griff-Champion einzigartige Innovationen. Das vielseitige Chamäleon für Winterstraßen fährt sicher auf nassen und verschneiten Straßen gleichermaßen. Dieser oberste Winter-Herrscher Nokian WR D4 des Pioniers der Winterreifen-Technologie haftet fest bei Regen, Schnee und Schneematsch und hat den kürzesten Bremsweg im wechselhaften deutschen Winter-Wetter.

Großes Winterreifenprogramm der Premium-Marke Nokian Tyres

Das sehr große Premium-Winterreifenprogramm von Nokian Tyres bietet die neuen Nokian WR D4, Nokian WR SUV 3, Nokian WR C3 Transporterreifen und Nokian Weatherproof Allwetterreifen, ergänzt vom Nokian WR A3 für Hochleistungs-Autos und vom vielfachen Testsieger Nokian WR D3.

Nokian-Reifen geben große Sicherheit, sparen Sprit und leben Umweltfreundlichkeit. Das Unternehmen ist die Nummer 1 in der Markenbekanntheit und Markenwertschätzung in Skandinavien sowie Russland und hat ein positives, außergewöhnliches Image.

Nokian WR Winterreifen sind vielfache Testsieger und haben zahlreiche weitere Testerfolge erzielt

Die für die deutschen Anforderungen optimierten Nokian WR Winterreifen sind vielfache Testsieger und haben zahlreiche weitere Testerfolge erzielt. Testsieger ist der Nokian WR D3 Winterreifen im \\\“Auto Bild\\\“ Winterreifen-Test 2014 mit der Bestnote \\\“vorbildlich\\\“. Sicheres Fahrverhalten und kurze Bremswege ergeben das Top-Ergebnis Note 2+ bei Schnee. Als Testsieger gewannen Nokian-Winterreifen auch die Tests 2014 von Auto Club Europa ACE, GTÜ, \\\“Auto Bild allrad\\\“, \\\“OFF ROAD\\\“, \\\“SUV MAGAZIN\\\“ und ARBÖ. Die Bestnoten \\\“vorbildlich\\\“ und \\\“sehr empfehlenswert\\\“ erzielten die Finnland-Reifen ebenfalls in diesen Tests. Der Allwetterreifen Nokian Weatherproof ist der Testsieger im Ganzjahres-Reifentest 2015 der \\\“Auto Zeitung\\\“, der britischen Autozeitschrift \\\“Auto Express\\\“, der \\\“Auto Bild\\\“ Schwesterzeitschrift, und von VOX TV. Der Nokian WR SUV 3 Winterreifen ist der Testsieger im \\\“Off Road\\\“ Winterreifen-Test und im \\\“SUV Magazin\\\“ 2015. \\\“Sehr empfehlenswert\\\“ ist der Winterreifen Nokian WR D4 im Winterreifen-Test 2015 der \\\“Auto Zeitung\\\“.

Nokian Tyres hat über 25 Testsiege bisher in Winterreifen-Vergleichstests in Deutschland, Skandinavien und Russland 2015 erzielt. Testsieger wurden Nokian-Reifen bei über 40 Winterreifen-Tests der Auto-Zeitschriften im letzten Winter und bestätigen damit das gute Image der skandinavischen Premium-Marke.

Nokian-Sommerreifen sind vielfache Testsieger im ADAC Sommerreifen-Test 2015 und bei Stiftung Warentest sowie bei \\\“Auto Bild allrad\\\“, \\\“OFF ROAD\\\“ und in weiteren Tests

Die Sommerreifen von Nokian sind vielfache Testsieger, bieten hohe Sicherheit und sparen Sprit. Der Nokian Line ist Testsieger im ADAC Sommerreifen-Test 2015 und bei der Stiftung Warentest, erzielt die Bestnote \\\“gut\\\“ und ist damit besonders empfehlenswert. Testsieger wird der Nokian Line SUV im \\\“Auto Bild allrad\\\“ SUV-Sommerreifen-Test 2015 mit der Bestnote \\\“vorbildlich\\\“ und bei \\\“auto TEST\\\“. Der Nokian zLine SUV ist der Testsieger bei \\\“OFF ROAD\\\“ und bekommt die Höchstwertung \\\“besonders empfehlenswert\\\“.

Die Bestnote \\\“gut\\\“ erreichte der Nokian Line bereits im ADAC Sommerreifen-Test 2014 und bei der Stiftung Warentest und war mit besonders empfehlenswert in der Testsieger-Spitzengruppe. Der Testsieger wurde auch der Nokian Z SUV bei \\\“OFF ROAD\\\“ mit Bestnote \\\“SEHR EMPFEHLENSWERT\\\“ und ebenfalls im \\\“SUV MAGAZIN\\\“.

Nokian Tyres Satisfaction Zufriedenheitsgarantie macht dem Reifenkäufer Freude

Nokian Tyres gibt eine Zufriedenheitsgarantie. Wenn ein Käufer aus irgendeinem Grund mit seinen neuen Reifen von Nokian nicht zufrieden ist, kann er sie innerhalb von 14 Tagen gegen einen anderen Satz Reifen bei seinem Händler umtauschen. Montage und Auswuchten sind kostenlos. Die Nokian Tyres Satisfaction Zufriedenheitsgarantie bietet deutlich mehr Vorteile als normale Produkt-Garantien – sie bringt Freude und Zufriedenheit als Rundum-sorglos-Schutz.

Mehr Sicherheit durch Innovationen: Nokian-Winter-Sicherheits-Anzeiger mit Schneeflocke und Nokian-Fahrsicherheits-Anzeiger mit Aquaplaning-Warnung

Ein Winter-Sicherheits-Anzeiger mit Schneeflocke im Nokian WR Winterreifen erhöht die Winter-Sicherheit. Er gibt die Profiltiefe als Zahlen von 8 bis 4 in Millimetern an. Die Zahlen verschwinden nacheinander, wenn sich der Reifen abnutzt und seine Profiltiefe geringer wird. Die Schneeflocke bleibt bis zu 4 Millimetern Profil sichtbar. Wenn sie nicht mehr zu sehen ist, sollte man seine Winterreifen erneuern, um genügend Sicherheit zu haben. Die Rillen müssen mindestens 4 Millimeter tief sein, um genügend Griff auf Schnee zu bieten und Schneematsch-Aquaplaning sowie Aquaplaning zu verhindern bei Winter- und Sommerreifen.

Der Fahrsicherheits-Anzeiger mit Aquaplaning-Warnung von Nokian in den Sommerreifen zeigt dem Autofahrer die Profiltiefe einfach als Zahlen von 8 bis 3 an. Ein Aquaplaning-Warnanzeiger darin warnt mit einem Tropfensymbol vor Aquaplaninggefahr. Bei nur noch vier Millimetern Restprofil verschwindet der Tropfen und weist so auf ein erhöhtes Risiko hin. Diese Innovationen hat kein anderer Reifenhersteller.

Nokian Tyres erzielte 1,389 Milliarden Euro Umsatz in 2014

Nokian Tyres erwirtschaftete einen Umsatz von 1,389 Milliarden Euro in 2014 und hatte über 4000 Mitarbeiter. In Deutschland agiert Nokian Tyres mit der eigenen Vertriebsgesellschaft Nokian Reifen GmbH in Nürnberg. Dem Unternehmen gehört auch der Reifen- und Auto-Service Vianor mit über 1300 Fachbetrieben in 27 Ländern.

PR-Agentur Dr. Falk Köhler PR – erfolgreiche Public Relations seit 25 Jahren für Marktführer

Die PR-Agentur Dr. Falk Köhler PR macht erfolgreiche PR seit 25 Jahren für Marktführer, verkauft damit deren Produkte und maximiert deren Gewinn. Daher hat diese Public Relations Agentur in Hamburg ausgezeichnete Referenzen.

Der Inhaber Dr. Falk Köhler ist Journalist, PR-Berater und Diplom-Kaufmann, verfügt über eine 16-jährige Berufspraxis bei großen Medien und schrieb mehr als 35 Erfolgsstorys erstklassiger Unternehmen, ferner zahlreiche PR- und Marketing-Beiträge.

Durch seine Kompetenzen Journalist + PR-Berater bringt Dr. Köhler Produkte oder Themen in die Medien und erzielt positive Presseberichte. Für das profitabelste Unternehmen der Automobilindustrie verantwortet er auch die Public Relations.

Highest-Quality-PR: Höchste Qualität der PR

Seine Highest-Quality-PR: Höchste Qualität der PR, Öffentlichkeitsarbeit und Online PR garantieren exzellente Beratung, qualifiziertes Konzept mit wirksamen PR-Maßnahmen und kreative Strategie. Sehr gute Medienkontakte, ideenreiche Pressearbeit und interessante Berichterstattungsanlässe schaffen große Pressepräsenz. Journalistische Presse-Informationen mit aufmerksamkeitsstarken Pressefotos optimiert für gute Suchergebnisse mit Keywords erreichen hohe Medienresonanz.

Ein Schwerpunkt der Dr. Falk Köhler PR liegt in der Automobilindustrie, wo sie schon 23 Jahre erfolgreich die Produkt-PR für internationale Marktführer betreut und über Reifen, Stoßdämpfer und weitere Autoteile informiert – auch mit wirksamer Online-PR.

Einen zweiten Schwerpunkt der Pressearbeit bilden die Bauen & Wohnen Branche, Elektrogeräte, Haushaltsgeräte und Büro immerhin bereits 17 Jahre lang ebenfalls für internationale Marktführer.

Visuelle PR mit starken Pressefotos ist dabei ein wichtiger Vorteil der Kommunikationsagentur in Hamburg.

Beleg-Exemplar erfreut, bitte an Dr. Falk Köhler PR

Firmenkontakt
Nokian Reifen GmbH
Klaus Deussing
Neuwieder Straße 14
90411 Nürnberg
+49 911 52 755 0
germany@nokiantyres.com
http://www.nokiantyres.de

Pressekontakt
Dr. Falk Köhler PR
Dr. Falk Köhler
Ödenweg 59
22397 Hamburg
+49 40 54 73 12 12
Dr.Falk.Koehler@Dr-Falk-Koehler.de
http://www.dr-falk-koehler.de

Auto Verkehr Logistik

Rettungsgasse bilden, Leben retten! ADAC move zeigt, wie“s geht!

Viele Autofahrer wissen laut einer Umfrage nicht, was sie tun müssen, um eine Rettungsgasse für Notarzt, Polizei oder Feuerwehr zu bilden. Einsatzfahrzeuge bleiben dadurch im Stau stecken und verlieren wertvolle Zeit für die Erstversorgung von Unfallopfern. Der aktuelle Beitrag auf ADAC move informiert, wie man auf zwei- und dreispurigen Straßen die Rettungsgasse bildet, ob man gesetzlich dazu verpflichtet ist und warum der Standstreifen nicht für Einsatzfahrzeuge geeignet ist. Die ganze Geschichte lesen Sie unter:
http://bit.ly/adac_move_rettungsgasse
Unter dem Motto „Alles, was Autofahrer bewegt“ können Leser auf der Webseite ADAC move vielfältige Geschichten rund ums Auto entdecken. ADAC move stellt den Dialog mit den Lesern in den Vordergrund; hier bringen sich die Nutzer selbst aktiv ein. Sie können an Umfragen teilnehmen, ihre Meinung per Kommentarfunktion äußern oder eigene Gastbeiträge verfassen, die dann auf der Webseite veröffentlicht werden. ADAC Mitglieder und andere interessierte Besucher werden damit zu Lesern, die die Webseite interaktiv mitgestalten.
Alle interessierten Autofahrer haben die Möglichkeit, ihre eigenen Beiträge per E-Mail an move@adac.de zur Veröffentlichung einzureichen.

Unter dem Motto \\\\\\\“Alles, was Autofahrer bewegt\\\\\\\“ können Leser auf der Webseite ADAC move vielfältige Geschichten rund ums Auto entdecken. ADAC move stellt den Dialog mit den Lesern in den Vordergrund; hier bringen sich die Nutzer selbst aktiv ein. Sie können an Umfragen teilnehmen, ihre Meinung per Kommentarfunktion äußern oder eigene Gastbeiträge verfassen, die dann auf der Webseite veröffentlicht werden. ADAC Mitglieder und andere interessierte Besucher werden damit zu Lesern, die die Webseite interaktiv mitgestalten.
Alle interessierten Autofahrer haben die Möglichkeit, ihre eigenen Beiträge per E-Mail an move@adac.de zur Veröffentlichung einzureichen.

Kontakt
ADAC
ADAC Pressestelle
Hansastr. 19
80686 München
089 7676 5495
move@adac.de
http://www.aktionmove.de