Tag Archives: Auto

Auto Verkehr Logistik

Qualität überzeugt – RADICAL Infotainer für VW im Test

„Markenqualität mit Toptechnik zu einem sehr günstigen Preis“ – die Zeitschrift Car & HiFi (03/2019) zeichnet den R-C10VW1 und R-C10VW2 als „Techniktipp“ aus.

Qualität überzeugt - RADICAL Infotainer für VW im Test

RADICAL: Infotainer für VW getestet

Mit einem Portfolio von zehn fahrzeugspezifischen Infotainern mit Android-Betriebssystem ist die neue Marke RADICAL ins Jahr 2019 gestartet. In Heft 03/2019 hat die Zeitschrift Car & HiFi jetzt den R-C10VW1 (VK 429 Euro) für die VW Golf 5 und 6 Plattformen sowie den R-C10VW2 (VK 449 Euro) für den Golf 7 getestet und im direkten Vergleich gegen etwas preisgünstigere No-Name Produkte antreten lassen.

OPTIMALE FAHRZEUGINTEGRATION
Bereits bei der Fahrzeugintegration können die RADICALs kräftig punkten: „Die RADICAL-Modelle verfügen über einen CAN-Bus-Adapter und verstehen sich so bestens mit der jeweiligen Fahrzeugelektronik“, erklären die Car & HiFi Tester. „Sie kommunizieren im Golf u.a. mit dem Multifunktionslenkrad, dem optischen Parksystem (OPS) sowie der Klimaautomatik.“

HOCHWERTIGE HARDWARE
Auch die Qualität der RADICAL-Hardware stimmt: „Bei der CPU setzt RADICAL auf den Allwinner-T8-Octacore-Prozessor mit 1,6 GHz. Ihm stehen 2 GB DDR3-RAM sowie satte 32 GB Flash-Speicher von Samsung zur Seite. Auch bei der übrigen Hardware handelt es sich ausschließlich um qualitativ bewährte Markenbauteile. So kommt z.B. der FM-Tuner von NXP und das Wi-Fi-Modul von Realtek.“

GROSSER FUNKTIONSUMFANG
„Die Radicals verfügen über UKW-Tuner, zwei USB-Anschlüsse, Micro-SD-Slot, GPS-Empfänger, Wi-Fi und Bluetooth“, notieren die Tester. Eine vorinstallierte Offline-Navigation mit EU-Kartenmaterial kann mit optionalem Freischaltcode aktiviert werden. Besonders gelungen ist die Vernetzung mit dem Smartphone, RADICALs Spezialgebiet: „Alle fahrzeugspezifischen RADICAL-Modelle nutzen ein offenes Android-System. Das heißt, es können beliebige Apps installiert werden. Die Installation kann mithilfe des APK-Installers einfach über USB erfolgen.“

QUALITÄT SETZT SICH DURCH
Der Vergleichstest offenbart den hohen qualitativen Vorsprung zu den No-Name Geräten.
Bereits in punkto Bedienkomfort haben die RADICAL-Modelle die Nase vorn: „Die Bedienung gelingt auf Anhieb, und die Systeme reagieren sehr schnell auf jeden Fingertipp.“ Nicht so die beiden No-Names: „Leicht nervig ist, dass beide Touchscreens etwas zickig sind und manchmal erst auf wiederholten Fingertipp reagieren.“
Frappierende Unterschiede zeigen sich auch im Praxiseinsatz: „Im Empfangstest liefern uns die beiden RADICALs zwölf UKW-Sender in quasi rauschfreier Qualität. Die No-Names empfangen davon nur sieben bzw. acht, der Rest ist teils sehr stark verrauscht, sodass das Zuhören so gar keine Freude bereitet.“
Komplett versagen die beiden No-Names dann im CPU Belastungstest. „Bereits nach wenigen Minuten merkt man, dass die Systeme langsamer werden und auf Eingaben nur sehr verzögert reagieren. Nach einigen weiteren Minuten schmieren die Apps der Reihe nach komplett ab […] Durchgefallen!“ Im Unterschied dazu laufen die beiden RADICALs stabil durch, weswegen die Tester urteilen „Mit Bravour bestanden!“

FAZIT
Nicht nur im Einzeltest sondern auch im direkten Vergleichstest können die beiden RADICAL Infotainer auf ganzer Linie überzeugen. „Markenqualität zu einem sehr günstigen Preis – die RADICAL-Infotainer bieten zuverlässige Technik, die die Android-App-Vielfalt ins Armaturenbrett bringt“, urteilen die Tester abschließend und zeichnen den R-C10VW1 und R-C10VW2 mit dem Prädikat „Techniktipp“ aus.

RADICAL ist eine innovative Car Media Marke, die sich auf fahrzeugspezifische Infotainer fokussiert. Derzeit umfasst das Portfolio mehrere Multimediasysteme für diverse Fahrzeuge von VW, AUDI, BMW, OPEL und SKODA. Der Einsatz innovativer Technologien und der moderne Look kennzeichnen die neuen RADICALs. Und das radikale Preis/Leistungsverhältnis. RADICAL Infotainer verfügen über ein offenes Android Betriebssystem, so dass eine direkte Installation von Android Apps auf den Geräten möglich ist.
RADICAL-Produkte werden weltweit exklusiv über das große Fachhändlernetz der Schweizer ACR AG, Europas größten Car-Media Spezialisten, vertrieben. Bei den ACR-Fachhändlern finden gibt es auch zahlreiche Zubehörkomponenten zu den RADICAL-Systemen: Rückfahrkameras, DAB+ und DVB-T Tuner, Monitore.

Kontakt
RADICAL
Denny Krauledat
Bohrturmweg 1
5330 Bad Zurzach
+41 56 269 64 47
denny.krauledat@acr.eu
http://www.my-radical.com

Auto Verkehr Logistik

Erstmals Taxifahren zum günstigen Festpreis in Deutschland

mytaxi revolutioniert den Hamburger Taximarkt

Erstmals Taxifahren zum günstigen Festpreis in Deutschland

mytaxi match revolutioniert den Hamburger Taximarkt

Hamburg, 10. April 2019. Seit 2017 kann man sich mit mytaxi match in Hamburg ein Taxi teilen und so Geld sparen. Der erfolgreiche Service wird jetzt revolutioniert: Ab sofort bekommen Fahrgäste bei einer geteilten Tour schon im Vorfeld absolute Preistransparenz. Das Taxameter bleibt während einer match Fahrt künftig aus und wird durch eine verbindliche elektronische Preisfestsetzung abgelöst. Mit dem neuen Festpreisangebot setzt mytaxi einen Meilenstein für die Taxibranche. Das neue Sharing-Modell wurde im Auftrag von Hamburger Taxiunternehmen entwickelt und mit der Stadt Hamburg abgestimmt. Es ist bislang einzigartig in Deutschland.

Über die mytaxi App und die match Funktion können sich Fahrgäste, die sich nicht kennen und in eine ähnliche Richtung wollen, ein Taxi teilen – ab sofort mit absoluter Preissicherheit. Mit dem neuen Sharing-Modell, das ab 11. April in weiten Teilen des Hamburger Stadtgebiets verfügbar ist, wissen Fahrgäste nun schon bei der Buchung, was die Fahrt kosten wird. Die App errechnet einen Festpreis, der sich zusammensetzt aus Grundpreis, Entfernung und Fahrtdauer. Die Relation von Angebot und Nachfrage, Wartezeiten und die Wahrscheinlichkeit auf eine geteilte Fahrt werden in die Berechnung einbezogen. Wer den neuen Festpreis nutzen will, muss sich bewusst für eine match Tour entscheiden und damit einen kleinen Umweg und einen Mitfahrer in Kauf nehmen. Kunden, die keine match Tour fahren wollen, können wie bisher ein Taxi zum von der Stadt festgesetzten Tarif bestellen.

Die geteilte Fahrt wird für Fahrgäste damit garantiert günstiger als eine normale Einzelfahrt. Auch die Taxifahrer profitieren: Durch neue Zielgruppen bekommen sie zusätzliche Touren und können mit einem flexiblen Preismodell auf die Wettbewerbssituation reagieren.

Revolution für zeitgemäße Preispolitik
Mit match gibt es damit ab sofort Preistransparenz für Taxifahrten, und das rund um die Uhr, buchbar über die mytaxi App. Der neue Sharing-Preis ist ein absolutes Novum für die Taxibranche und bringt in Zeiten eines immer vielfältiger werdenden Mobilitätsangebots Bewegung in ein teils sehr starres Gewerbe mit wenig Preisflexibilität. Alexander Mönch, General Manager für mytaxi in Deutschland und Österreich, erklärt den Schritt: „Wir haben das Angebot im Auftrag der Taxiunternehmer und in enger Absprache mit den Entscheidern der Stadt Hamburg entwickelt, die uns bei dieser Initiative von Beginn an unterstützt haben. Zusammen mit den Hamburger Taxiunternehmern wollen wir eine Zäsur für die gesamte Branche setzen. Wir freuen uns darüber, unseren Fahrern damit innovative Wege in die Zukunft der Mobilität ebnen zu können. Mit Hilfe dieses Festpreises erschließen wir neue Kundengruppen, werden preislich noch attraktiver und halten das Gewerbe wettbewerbsfähig.“

Die Stadt Hamburg unternimmt mit der Genehmigung der neuen Sondervereinbarung einen wichtigen Schritt als Vorreiter in Sachen Mobilität. Senator Michael Westhagemann erklärt die Beweggründe der Stadt: „Taxen sind für die Mobilität in einer Metropole unverzichtbar. Sie sind die einzigen in der Stadt, die an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr zur Verfügung stehen. Mit ihrer neuen Initiative für geteilte Fahrten zum Festpreis stärkt das Taxigewerbe insgesamt seine Wettbewerbsfähigkeit. Mehr als 60 Taxiunternehmen in Hamburg machen ihren Fahrgästen mit knapp 1.000 Fahrern ein neues Angebot. Sie bieten das Teilen von Taxifahrten zum Festpreis an und zeigen damit erneut die Innovationskraft im Hamburger Taxigewerbe.“

Win-win für Fahrgäste und Fahrer
Das match Modell arbeitet mit einem einfachen Mechanismus: Der Fahrgast gibt die Zieladresse ein, die App sucht einen Mitfahrer für die geteilte Tour. Damit zahlen Fahrgäste einen garantiert niedrigeren Preis mit bis zu 50 % Ersparnis. Auch Fahrern bietet das Modell viele Vorteile, weiß Johannes Mewes, CPO bei mytaxi: „Der neue Sharing-Service ist wirklich etwas ganz Besonderes für Fahrgäste, Fahrer und für die gesamte Branche. Kunden bekommen mit match ab sofort ein konkurrenzfähiges Angebot mit absoluter Preissicherheit in gewohnter mytaxi Premium-Qualität. Mit einem klaren und günstigen Preisversprechen wird Taxifahren für viele Zielgruppen noch attraktiver. Das führt wiederum zu mehr Touren, stärkerer Auslastung auf Seiten der Taxiunternehmer und einem höheren Auskommen. Das Hamburger Pilotprojekt wird mit ziemlicher Sicherheit in vielen deutschen Städten und bei Branchenvertretern auf großes Interesse stoßen.“

Sharing-Festpreis rund um die Uhr
Der neue Sharing-Festpreis ist rund um die Uhr in weiten Teilen Hamburgs verfügbar. Zum Start werden knapp 1.000 Fahrer den neuen Service anbieten, weitere kommen in den nächsten Wochen dazu. Buchung und Zahlung laufen weiterhin ausschließlich über die mytaxi App. Das Taxameter bleibt während der Fahrt grundsätzlich aus. Natürlich haben allen Kunden nach wie vor die Möglichkeit, auch weiterhin ein Taxi ohne Sharing zum regulären Tarif bei mytaxi zu bestellen.

mytaxi wurde im Juni 2009 gegründet und war die weltweit erste Taxi-App, die eine direkte Verbindung zwischen Fahrgästen und Taxifahrern herstellt. Mit mehr als 10 Millionen Fahrgästen und 100.000 registrierten Fahrern ist mytaxi die führende Taxi-App in Europa.
Seit Februar 2019 ist mytaxi Teil von FREE NOW, dem Ride-Hailing Joint Venture von BMW und Daimler. Im Laufe des Jahres 2019 wird mytaxi in diesem Zusammenhang zu FREE NOW rebranden.
Mit seinen mehr als 600 Mitarbeitern ist mytaxi heute in rund 100 Städten in neun europäischen Ländern aktiv. CEO von mytaxi ist Eckart Diepenhorst.

Firmenkontakt
mytaxi
Falk Sluga
Große Elbstraße 145a
22767 Hamburg
04031766339
mytaxi@adpublica.com
http://www.mytaxi.com

Pressekontakt
ad publica Public Relations GmbH
Lars Bammann
Poßmoorweg 1
22301 Hamburg
04031766339
lars.bammann@adpublica.com
http://www.adpublica.com

Auto Verkehr Logistik

Enterprise Holdings vereinbart Partnerschaft mit Nippon Rent-A-Car in Japan

St. Louis, 9. April 2019 – Der weltweit größte Mietwagenanbieter Enterprise Holdings hat eine Partnerschaft mit Nippon Rent-A-Car International vereinbart, um seine Mietwagen-Services in Japan auszubauen. Die Unternehmen haben eine Franchise-Vereinbarung abgeschlossen, die den Zugang zu den Marken von Enterprise sowohl für Reisende nach Japan als auch für ins Ausland reisende Japaner*innen ermöglicht.

Mit der Vereinbarung setzt Enterprise seine internationale Expansion mit dem Ziel fort, Kunden überall auf der Welt Zugang zu den Marken Enterprise Rent-A-Car, National Car Rental und Alamo Rent A Car zu bieten.

Durch die neue Partnerschaft können Geschäfts- und Freizeitreisende während ihres Aufenthalts in Japan Fahrzeuge mieten. Darüber hinaus erhalten ins Ausland reisende Japaner*innen die Möglichkeit, über das globale Netzwerk von Enterprise Holdings Fahrzeuge an mehr als 10.000 Standorten in 90 Ländern weltweit zu mieten.

„Als eine der Top-Destinationen in Asien ist Japan ein wichtiger Markt für unsere Kunden“, sagt Peter Smith, Vice President of Global Franchising bei Enterprise Holdings. „Wir freuen uns, mit einer so renommierten Marke wie Nippon Rent-A-Car zusammenzuarbeiten, um unser globales Netzwerk zu stärken und Geschäfts- und Freizeitreisenden mehr Mobilitätsoptionen in einer der wichtigsten Volkswirtschaften der Welt zu bieten.“

Die Partnerschaft wird im April 2019 mit rund 80 Nippon Rent-A-Car Filialen an den japanischen Flughäfen gestartet. Diese Standorte werden die Marken Enterprise Rent-A-Car, National Car Rental und Alamo Rent A Car sowie die Marke Nippon Rent-A-Car mit vergünstigten Mietpreisen anbieten.

Im Zuge des Ausbaus der Partnerschaft in den nächsten Jahren werden beide Unternehmen gemeinsam weitere Angebote und Services entwickeln.

Als etabliertes und angesehenes Mietwagenunternehmen in Japan verfügt Nippon Rent-A-Car über 850 Standorte, die den Kunden landesweit Zugang zu mindestens 42.000 Fahrzeugen bieten. Nippon ist bereits Partner von National Car Rental. Entsprechend haben japanische Kunden die Möglichkeit, Autos in den Vereinigten Staaten und Kanada zu reservieren und Reisende aus Nordamerika können Fahrzeuge in Japan buchen. Die neue Partnerschaft erweitert die Auswahl an Marken und Standorten für die Kunden deutlich.

Über Enterprise Holdings:
Enterprise Holdings betreibt über sein integriertes globales Netzwerk unabhängiger regionaler Tochtergesellschaften und Franchise-Unternehmen die Marken Enterprise Rent-A-Car, National Car Rental und Alamo Rent A Car an mehr als 10.000 Standorten. Gemeinsam erwirtschafteten Enterprise Holdings und das angeschlossene Unternehmen Enterprise Fleet Management im Geschäftsjahr 2018 24,1 Milliarden US-Dollar. Die Flotte der Unternehmen umfasst mehr als zwei Millionen Fahrzeuge auf der ganzen Welt. Die Regionalgesellschaften von Enterprise Holdings und Enterprise Fleet Management beschäftigen derzeit weltweit 100.000 Mitarbeiter.

Pressekontakt:
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
Herr Prochnow, Herr Wilisch
Tel.: +49 (0) 6173 92 67 62
enterprise@prpkronberg.com
www.prpkronberg.com

Firmenkontakt
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
Herr Wilisch
Bleichstr. 5
61476 Kronberg
06173 – 92 67 80
wilisch@prpkronberg.com
http://www.prpkronberg.com

Pressekontakt
Public Relations Partners
Herr Wilisch
Wilisch
61476 Kronberg im Taunus
06173 – 92 67 80
wilisch@prpkronberg.com
http://www.prpkronberg.de

Auto Verkehr Logistik

Schlüter Söhne News: Warum eine Standheizung auch im Sommer sinnvoll ist

Die Lüftungsfunktion versorgt den Innenraum mit frischer, kühler Außenluft. Deshalb jetzt eine Standheizung nachrüsten lassen und sich einen 100 € Tankgutschein bei Schlüter Söhne sichern

Schlüter Söhne News: Warum eine Standheizung auch im Sommer sinnvoll ist

J.A. Schlüter Söhne Hamburg

Hamburg, 10. April 2019 (jhs)

Warum eine Standheizung auch im Sommer sinnvoll ist !

Die Lüftungsfunktion versorgt den Innenraum mit frischer, kühler Außenluft.

Deshalb jetzt eine Standheizung von Schlüter Söhne in Hamburg nachrüsten lassen und sich einen 100 € – Tankgutschein sichern !

Standheizung nachrüsten lohnt sich – sie sollte in keinem Auto fehlen. Im Winter sorgt sie für ein vorgewärmtes Fahrzeug. Im Sommer leistet sie durch Standlüften für kühlende Frischluft im aufgeheiztem Innenraum.

Um die Vorteile der Standheizung im Fahrzeug ab sofort zu nutzen, lassen Sie jetzt eine Standheizung von J.A. Schlüter Söhne in Hamburg nachrüsten und sichern sich einen 100 € Tankgutschein !

Die Aktion gilt nur für Privatpersonen von April bis September 2019.

Am Einbautag darf der Tank vom Fahrzeug höchstens zu ein Viertel gefüllt sein. Unter Umständen kann der Einbau nicht erfolgen, wenn sich mehr Kraftstoff im Fahrzeugtank befindet.

Damit der Tank nach dem Einbau der Standheizung gleich wieder gefüllt werden kann, bekommen die Kunden für den Einbau einer Standheizung bei J.A. Schlüter Söhne in Hamburg im Zeitraum von April bis September 2019 einen Tankgutschein im Werte von 100 EUR geschenkt!

Weitere Informationen unter https://www.schlueter-soehne.de/standheizungen-news/

Der Hamburger Thermomanagement-Systemanbieter J. A. Schlüter Söhne liefert, montiert und repariert alles was Heizen, Kühlen und Lüften betrifft.

Der Groß- und Einzelhandel mit Service und Support liefert Standheizungen für Fahrzeuge aller Art sowie Marineheizungen für Boote, Schiffe und Yachten. Ergänzt durch Zubehör, Ersatzteile, Bedienelemente, Aufrüstsätze für Zuheizer, mobile Handwaschgeräte, Standklimaanlagen sowie Klima- und Kühlsysteme.

Das EinbauZentrum von J. A. Schlüter Söhne in Hamburg bietet Einbauten, für Kfz-Betriebe auch mobil vor Ort, für Standheizungen, Marineheizungen und Klima- und Kühlanlagen zu Festpreisen in Fahrzeugen, Schiffen und Yachten aller Art.

Das ReparaturZentrum für Wartung, Reparatur und Diagnose mit Kostenvoranschlägen und der schnellen Garantieabwicklung ist ein gefragtes Angebot bei Werkstätten, Autohäusern, Marinas, Unternehmen und Einzelkunden.

Weitere Informationen unter https://www.schlueter-soehne.de/standheizungen-news/

Schnelle Einbau Termine bei Schlüter Söhne in Hamburg:

Tel.: + 49 40 78816-86
Fax: + 49 40 78816-49
E-Mail: ivg@schlueter-soehne.de

J. A. Schlüter Söhne in Hamburg ist ein Familienunternehmen mit einer über 200 Jahren langen Geschichte. Der mit älteste Handel- und Handwerksbetrieb in Hamburg ist heute Vertragspartner der Daimler AG für Mercedes-Benz Vans, Mercedes-Benz Transporter, Mercedes-Benz LKW, Fuso, Truck & Trailer Service sowie Fach-Großhändler und Einbau Zentrum für Eberspächer und Webasto Standheizungen und Kühlprodukte sowie für Aurora Klimasysteme für Nutzfahrzeuge

Firmenkontakt
J.A. Schlüter Söhne
Nicole Neumann
Ausschläger Billdeich 62-64
20539 Hamburg
040-7881686
040-7881649
ivg@schlueter-soehne.de
https://www.schlueter-soehne.de

Pressekontakt
J.A. Schlüter Söhne
John-Henry Schlüter
Ausschläger Billdeich 62-64
20539 Hamburg
040-7881686
040-7881649
johnschlueter@schlueter-soehne.de
https://www.schlueter-soehne.de

Auto Verkehr Logistik

ZENECs Z-N956 Infotainer als „Highlight“ ausgezeichnet

ZENECs neues 2-DIN Multimediasystem mit DAB+ und extra großem 9″/22,9 Touchscreen überzeugt im Test der Zeitschrift Car & HiFi (Heft 03/2019)

ZENECs Z-N956 Infotainer als "Highlight" ausgezeichnet

Z-N956: Test Highlight Infotainmentpaket

Mit dem Z-N956 hat der Schweizer Multimediaspezialist ZENEC jetzt einen 2-DIN DAB+ Infotainer mit extra großem 9″/22,9 Touchscreen im Programm. Das Komplettpaket aus Z-N956 (VK 799 Euro) plus separat erhältlicher Navisoftware Z-EMAP56-MH hat die Zeitschrift Car & HiFi nun in Heft 03/2019 getestet und war begeistert: Preis/Leistung hervorragend, urteilen die Fachjournalisten und zeichnen ZENECs neuen Infotainer als „Highlight“ in der Spitzenklasse aus.

EXTRA GROSSES DISPLAY
Ein Infotainer mit 9″/22,9 cm Display, der in einen herkömmlichen 2-DIN Schacht passt? Unmöglich, meinen die Car & HiFi Tester, „denn eigentlich ist ein Neun-Zoll-Display zu groß für das klassische Doppel-DIN-Format.“ Umso erstaunter sind die Fachjournalisten über die clevere Konstruktion des Z-N956: „ZENEC löst das Problem, indem das Display etwas vor dem eigentlichen DIN-Gehäuse sitzt, im eingebauten Zustand also etwas vorsteht und damit größer als der Einbauschacht sein kann. Damit passt es in die meisten Fahrzeuge.“

PRIME ENTERTAINMENT
„Komplettes Infotainment im 9-Zoll-Format“, urteilen die renommierten Tester dann über die Multimediasektion des Z-N956. Twin-Tuner inklusive DAB+, UKW, Bluetooth, HDMI, Dual-USB, Multizone, DSP und zahlreiche AV-Anschlüsse gehören ebenso zur Ausstattung des Z-N956 wie die „umfangreichen Audiofunktionen“. So bietet der integrierte Signalprozessor einen zehnbändigen Equalizer, Frequenzweichen und eine Fünfkanal-Laufzeitkorrektur. „Zudem versteht das Z-N956 sich gut mit Smartphones“, lobt Car & HiFi. Unterstützt wird beispielsweise Android Auto und damit die Möglichkeit, Google Maps zum Navigieren zu nutzen.

OPTIMALE NAVI – NICHT NUR FÜR REISEMOBILE
Mit einer optionalen Navisoftware auf microSD-Karte lässt sich das Z-N956 jedoch auch zum vollintegriertem Navisystem erweitern. Dafür stehen zwei Varianten zur Auswahl: die PKW-Version Z-EMAP56 für 129 Euro und die von Car & HiFi getestete Wohnmobil-Variante Z-EMAP56-MH für 199 Euro. Detailgenaue Karten von 47 europäischen Ländern, mehr als 6,5 Millionen P.O.I., TMC, TPEG free und eine kostenfreie Kartenaktualisierung für 3 Jahr bieten beide Naviversionen. Die Reisemobilvariante verfügt jedoch über spezielle Extras wie eine Camping-P.O.I. Datenbank mit Infos zu ca. 20.000 verschiedenen Stell- und Campingplätzen in fast allen europäischen Ländern.
Doch damit nicht genug: „Damit man auch mit einem größeren Wohnmobil ausschließlich über geeignete Strecken geführt wird, bietet die MH-Navi verschiedene voreingestellte Fahrzeugprofile“, erklären die Fachjournalisten. „Wichtige Parameter wie Gewicht, Höhe, Länge, Breite etc. lassen sich individuell einstellen und werden dann bei der Routenwahl berücksichtigt. So bleiben böse Überraschungen vor zu niedrigen Brücken oder engen Ortsdurchfahrten aus.“
Aber auch mit seinen Detaillösungen empfiehlt sich das Z-N956 für den Reisemobileinsatz: „Um beim Rangieren alle Ecken des Fahrzeugs sicher im Blick zu haben, lassen sich an das ZENEC gleich drei Kameras anschließen“, erklären die Fachjournalisten. „Dazu gibt es einen Audiokanal für ein Mikrofon, der über den Rückwärtsgang getriggert, also automatisch aktiviert wird, sobald dieser eingelegt wird. So sieht man nicht nur, was hinter dem Fahrzeug los ist, sondern hört es sogar – praktisch etwa, wenn dort ein Einweiser stehen sollte.“

INNOVATIVE BLUETOOTH-LÖSUNGEN
Das Z-N956 verfügt über ein integriertes Bluetooth-Modul, das, so die Car & HiFi Tester, ein „komfortables Freisprechen und Musikstreaming vom Handy ermöglicht.“ Doch das Z-N956 bietet über Bluetooth noch mehr: „Das Z-N956 kann Musik auch drahtlos an einen Bluetooth-Lautsprecher oder -Kopfhörer streamen. Das macht insbesondere im Wohnmobil sehr großen Sinn. So kann man am Stellplatz gemütlich draußen sitzen und dennoch das volle Mediaprogramm vom ZENEC genießen.“ Besonders praktisch: Damit man nicht ins Fahrzeug muss, um die Musikwiedergabe zu steuern, lässt sich das ZENEC mit einer App über den Touchscreen des Handys „komfortabel und selbsterklärend“ bedienen.

FAZIT
„Das ZENEC Z-N956 ist ein Premium-Naviceiver“, der sich mit seinem großen Display sowohl für die meisten PKWs als auch und insbesondere für Wohnmobile empfiehlt“, urteilen die Fachjournalisten abschließend und zeichnen das Z-N956 mit dem Prädikat „Highlight“ in der Spitzenklasse aus.“

Navigation und Multimedia im Fahrzeug, dafür steht die Marke Zenec, im deutschsprachigen Raum der Marktführer für In Car Multimedia. Von Festeinbaunavigationen und Multimediasystemen bis zu ergänzendem Zubehör wie Rückfahrkameras oder Monitoren – die Zenec Produktpalette bietet überzeugende Komplettlösungen für jedes Auto.
Zenec-Geräte werden exklusiv über Europas größten Car-Media Spezialisten, die ACR AG, vertrieben. Das Netzwerk aus 150 ACR-Fachhändlern garantiert deutschlandweit eine kompetente Beratung und einen fachgerechten Einbau aller Geräte.

Kontakt
Zenec by ACR
Denny Krauledat
Bohrturmweg 1
5330 Bad Zurzach
0041-56-269 64 47
Denny.Krauledat@acr.eu
http://www.zenec.com

Auto Verkehr Logistik

Sicherheitsabstand unbedingt einhalten!

ARAG Experten über den Sicherheitsabstand beim Überholen von Radfahrern

Sicherheitsabstand unbedingt einhalten!

Die Innenstädte sind voll! Pkw und Lkw, Busse und Straßenbahnen, aber auch Motorroller und Fahrradfahrer müssen sich die Straßen teilen. Alle mit unterschiedlichen Maßen, Geschwindigkeiten und Motorleistungen; Radfahrer sogar nur mit Muskelkraft. Da ist der Radfahrer dem motorisierten Fahrer schon mal im Weg. Doch Vorsicht! Auch Radler haben Rechte. Was beim Überholen von Fahrradfahrern zu beachten ist, erläutern ARAG Experten.

Was sagt die StVO?
Die Straßenverkehrsordnung (StVO) schreibt in § 5 Abs. 4 S. 2 vor, dass Autofahrer einen ausreichenden Abstand einhalten müssen, wenn sie überholen wollen. Doch was bedeutet ausreichend? Der richtige Seitenabstand hängt vom Einzelfall ab. Ein Autofahrer muss bei der Fahrlinie von Fahrradfahrern auch mit leichtem Schlingern rechnen, so ARAG Experten. Das gilt besonders bei ansteigenden Straßen. Sie bringen es erfahrungsgemäß mit sich, dass Radfahrer wegen der Anstrengung eventuell stärker schwanken als normalerweise. Der Abstand zum Radler sollte hier also größer ausfallen. Auch bei Straßenglätte oder starkem Seitenwind müssen Autofahrer beim Überholen besondere Vorsicht walten lassen. Ganz besondere Vorsicht gilt auch, wenn Kinder mit dem Rad unterwegs sind. Dann heißt es zusätzlich: „Runter vom Gas!“, um jederzeit ausweichen oder bremsen zu können. Das steht auch in der StVO! Dort heißt es unter § 3 Abs. 2a: „Wer ein Fahrzeug führt, muss sich gegenüber Kindern, Hilfsbedürftigen und älteren Menschen, insbesondere durch Verminderung der Fahrgeschwindigkeit und durch Bremsbereitschaft, so verhalten, dass eine Gefährdung dieser Verkehrsteilnehmer ausgeschlossen ist.“

Was ist ein „ausreichender“ Abstand?
Der einzuhaltende Abstand hängt wie schon erwähnt von der gegebenen Situation ab. Weniger als ein Meter darf es aber in keinem Fall sein! Das entschied das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt schon vor vielen Jahren. Dieser Mindestabstand reicht aber nicht in jedem Fall aus. In unübersichtlichen oder brenzligen Situationen sollten es nach Ansicht der ARAG Experten 1,5 Meter sein. Missachtet ein Kraftfahrer diese Regel, kann es richtig teuer werden. Kommt es nämlich aufgrund eines mangelnden Seitenabstandes zu einem Unfall, haftet der Autofahrer alleine.

Darf“s ein bisschen mehr sein?
Ja! Besondere Umstände erfordern auch einen besonders großen Seitenabstand. So forderte das OLG Hamm in einem Urteil sogar einen Seitenabstand von 2,80 Metern, wenn es angesichts einer nahen Einmündung möglich ist, dass sich der Radfahrer nach hinten orientiert, um nach links abzubiegen. Wenn er dabei über die Schulter nach hinten schaut, kann der Radler leicht ins Schwanken geraten (Az.: 9 U 66/92). Besondere Vorsicht ist außerdem geboten, wenn auf dem Kindersitz ein Kind mitfährt. Dann erhöht sich der einzuhaltende Abstand auf mindestens zwei Meter. Eine mögliche Gefahrensituation herrscht auch, wenn ein Autofahrer einen Radfahrer überholt, der gleichzeitig ein parkendes Auto passiert. Denn dabei besteht die Gefahr, dass eine Fahrzeugtür plötzlich aufschwingt. Dies müssen Radfahrer einplanen und einen größeren Seitenabstand einhalten, wenn sie an stehenden Wagen vorbeifahren. Da auch der Autofahrer einen Mindestabstand zum Radler einhalten muss, summieren sich diese. Dann sollten Autofahrer besser warten und sich auf keinen Fall vorbeimogeln. Denn grundsätzlich gilt: Wenn der Verkehr und die Straßenverhältnisse kein gefahrloses Überholen zulassen, ist es tabu!

Weitere interessante Informationen unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/auto-und-verkehr/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 17 Ländern – inklusive den USA und Kanada – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Position ein. Mit mehr als 4.000 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von 1,6 Milliarden EUR.

ARAG SE ARAG Platz 1 40472 Düsseldorf Aufsichtsratsvorsitzender Gerd Peskes Vorstand Dr. Dr. h. c. Paul-Otto Faßbender (Vors.)
Dr. Renko Dirksen Dr. Matthias Maslaton Werner Nicoll Hanno Petersen Dr. Joerg Schwarze
Sitz und Registergericht Düsseldorf HRB 66846 USt-ID-Nr.: DE 119 355 995

Firmenkontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
0211-963 2025
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
redaktion neunundzwanzig
Thomas Heidorn
Lindenstraße 14
50764 Köln
0221 92428-215
0221 92428-219
thomas@redaktionneunundzwanzig.de
http://www.ARAG.de

Auto Verkehr Logistik

Jetzt Standheizung bei Schlüter Söhne in Hamburg nachrüsten und 100 EUR Tankgutschein sichern

J.A. Schlüter Söhne Aktion gilt nur für Privatpersonen. Gültig von April bis September 2019

Jetzt Standheizung bei Schlüter Söhne in Hamburg nachrüsten und 100 EUR Tankgutschein sichern

J.A. Schlüter Söhne Hamburg

Hamburg, 4. April 2019 (jhs)

Der Hamburger Thermomanagement-Systemanbieter J. A. Schlüter Söhne liefert, montiert und repariert alles was Heizen, Kühlen und Lüften betrifft. Der Groß- und Einzelhandel mit Service und Support liefert Standheizungen für Fahrzeuge aller Art sowie Marineheizungen für Boote, Schiffe und Yachten. Ergänzt durch Zubehör, Ersatzteile, Bedienelemente, Aufrüstsätze für Zuheizer, mobile Handwaschgeräte, Standklimaanlagen sowie Klima- und Kühlsysteme.

Das EinbauZentrum von J. A. Schlüter Söhne in Hamburg bietet Einbauten, für Kfz-Betriebe auch mobil vor Ort, für Standheizungen, Marineheizungen und Klima- und Kühlanlagen zu Festpreisen in Fahrzeugen, Schiffen und Yachten aller Art. Das ReparaturZentrum für Wartung, Reparatur und Diagnose mit Kostenvoranschlägen und der schnellen Garantieabwicklung ist ein gefragtes Angebot bei Werkstätten, Autohäusern, Marinas, Unternehmen und Einzelkunden.

Standheizungen nachrüsten lohnt sich – und sollte in keinem Auto fehlen. Zumal die Standheizung nicht nur in der kalten Jahreszeit sondern sogar in der heißen Sommerzeit hervorragende Dienste leistet. Mit der Funktion Standlüften können die Fahrzeuge auch auf dem Parkplatz jederzeit mit frischer Außenluft versorgt werden.

Um die Vorteile der Standheizung im Fahrzeug bereits jetzt zu nutzen, gibt es ab sofort die neue Schlüter Söhne Einbau-Aktion.

Jetzt Standheizung von J.A. Schlüter Söhne in Hamburg nachrüsten lassen und 100 EUR Tankgutschein sichern! Die Aktion gilt nur für Privatpersonen. Gültig von April bis September 2019.

Am Einbautag darf der Tank vom Fahrzeug höchstens zu ein Viertel gefüllt sein. Unter Umständen kann der Einbau nicht erfolgen, wenn sich mehr Kraftstoff im Fahrzeugtank befindet. Damit der Tank nach dem Einbau der Standheizung gleich wieder gefüllt werden kann, bekommen die Kunden für den Einbau einer Standheizung bei J.A. Schlüter Söhne in Hamburg im Zeitraum von April bis September 2019 einen Tankgutschein im Werte von 100 EUR geschenkt!

Weitere Informationen unter https://www.schlueter-soehne.de/standheizungen-news/

J. A. Schlüter Söhne in Hamburg ist ein Familienunternehmen mit einer über 200 Jahren langen Geschichte. Der mit älteste Handel- und Handwerksbetrieb in Hamburg ist heute Vertragspartner der Daimler AG für Mercedes-Benz Vans, Mercedes-Benz Transporter, Mercedes-Benz LKW, Fuso, Truck & Trailer Service sowie Fach-Großhändler und Einbau Zentrum für Eberspächer und Webasto Standheizungen und Kühlprodukte sowie für Aurora Klimasysteme für Nutzfahrzeuge

Firmenkontakt
J.A. Schlüter Söhne
J.H. Schlüter
Ausschläger Billdeich 62-64
20539 Hamburg
040-7881686
040-7881649
ivg@schlueter-soehne.de
https://www.schlueter-soehne.de

Pressekontakt
J.A. Schlüter Söhne
John-Henry Schlüter
Ausschläger Billdeich 62-64
20539 Hamburg
040-788160
040/7881676
johnschlueter@schlueter-soehne.de
https://www.schlueter-soehne.de

Auto Verkehr Logistik

Mit dem Rad die heimische Natur genießen

Fahrradanhänger und Anhängerkupplungen nachrüsten mit AHK-Preisbrecher.de

Mit dem Rad die heimische Natur genießen

(Bildquelle: Beeken Fahrzeugteile GmbH)

Die Beeken Fahrzeugteile GmbH mit Sitz in Augustfehn ist auf die Nachrüstung von Anhängerkupplungen spezialisiert. Der Shop unter ahk-preisprecher.de wurde im Frühjahr 2019 um zahlreiche Produkte erweitert, um die steigende Nachfrage und den Wunsch nach mehr Mobilität zu erfüllen.

Anhängerkupplungen für Opel Kapitän & Co.

Die Beeken Fahrzeugteile GmbH führt im Ladengeschäft vor Ort sowie im eigenen Onlineshop ( https://www.ahk-preisbrecher.de) Anhängerkupplungen für rund 66 Fahrzeugmarken. Darunter finden sich Modelle für verbreitete Marken wie BMW, Audi, Mercedes oder VW. Aber auch ältere Fahrzeugmodelle können noch mit einer Anhängerkupplung ausgestattet werden. Geschäftsführer Jens Beeken: „Auch wenn ein Kunde mit seinem alten Opel Kapitän aus dem Baujahr 1939 einen Wohnwagen ziehen möchte, können wir helfen.“

Anhängerkupplungen sind gefragter denn je

Vor allem Fahrradträger erfordern die Montage einer Anhängerkupplung am Fahrzeug: „Immer mehr Städter lieben die Flexibilität und nehmen ihre Zweiräder mit für eine Radtour ins Grüne“, erklärt der Geschäftsführer. Die Beeken Fahrzeugteile GmbH verweist dabei auf die Vorteile eines Fahrradträgers, der nicht auf dem Dach, sondern auf der Anhängerkupplung befestigt wird.

„Auch für Elektrofahrzeuge, die im Regelfall nicht für den Anhängerbetrieb vorgesehen sind, gibt es häufig die passende Anhängerkupplung/ Heckträgeraufnahme für den Fahrradträger“, ergänzt Jens Beeken.

Die Beeken Fahrzeugteile GmbH blickt auf mehr als 20 Jahre Erfahrung zurück – und hat sich seitdem der umfassenden Kundenberatung verschrieben. Bei Unsicherheiten zur Modellauswahl, etwa bei exotischen Fahrzeugen, steht das Team dem Kunden zur Seite.

Die Kupplungen werden nach der Lieferung vom Käufer selbst montiert, nur wenige Automodelle erfordern die Montage durch einen speziellen Fachbetrieb. In diesem Fall bietet AHK-Preisbrecher.de den Vor-Ort-Service in der eigenen Werkstatt neben dem Ladengeschäft an. So steht der Fahrt ins Grüne nichts mehr im Wege.

Die Beeken Fahrzeugteile GmbH mit dem zugehörigen Shop unter https://www.ahk-preisbrecher.de ist auf Anhängerkupplungen sowie Fahrradträger und weiteres Autozubehör spezialisiert. Mithilfe der im Onlineshop angebotenen Komplettpakete können Kunden ihren PKW mit einer Anhängerkupplung nachrüsten. AHK-Preisbrecher deckt dabei 66 Fahrzeughersteller ab, sowohl im Internet als auch im Ladengeschäft in Apen. Sonderanfertigungen sind auf Anfrage ebenfalls möglich.

Kontakt
Beeken Fahrzeugteile GmbH
Jens Beeken
Tiegelstrasse 2-4
26689 Apen / Augustfehn
04489 / 9234676
04489 / 941411
info@ahk-preisbrecher.de
https://www.ahk-preisbrecher.de

Auto Verkehr Logistik

Kräftiges Klangtuning – EMPHASERs neue DIGIT Verstärker

EMPHASERs DSP-Endstufen EA-D500 und EA-D800 sowie der digitale Soundprozessor EA-D8 optimieren den Sound und lassen sich bequem per Smartphone bedienen.

Kräftiges Klangtuning - EMPHASERs neue DIGIT Verstärker

Neue DSP-Endstufen von EMPHASER

Die Car Audio Traditionsmarke EMPHASER erweitert ihr Line Up jetzt um eine innovative Endstufenserie: die DIGIT Serie besteht aus den Verstärkern EA-D800 (8-Kanal, 449 Euro) und EA-D500 (5-Kanal, 349 Euro) sowie dem reinen 8-Kanal Soundprozessor EA-D8 (349 Euro), die ideal zur Klangoptimierung im Fahrzeug geeignet sind. Mit den vielfältigen Einstellmöglichkeiten, der einfachen Bedienung via Smartphone, den kompakten Abmessungen und minimalem Einbauaufwand ermöglichen die neuen DIGITs eine hörbare Klangverbesserung von Werksanlagen oder Nachrüstsystemen.

SOUNDTUNING VIA DSP
Herzstück jeder DIGIT Endstufe ist der integrierte DSP, der eine vielseitige Anpassung des Musiksignals ermöglicht. Ausgestattet mit einem parametrischen Equalizer, Laufzeitkorrektur, aktiver Frequenzweiche und Noise Gate Funktion, ist mit EMPHASER DIGIT der Weg frei für ein perfektes Hörvergnügen.
Die DSP-Einstellungen lassen sich bequem über das Smartphone steuern. Die notwendige App ist kostenfrei auf www.emphaser.com (Android) oder im Apple App Store erhältlich und kann auch ohne Gerät im Vorfeld ausprobiert werden. Dazu kommt die Möglichkeit eines direkten Bluetooth-Audiostreamings vom Smartphone zum Verstärker. Die Umschaltung zwischen Radio und Handy-Wiedergabe geschieht dabei völlig automatisch.

EA-D800 – DAS TOPMODELL
Der 8-Kanal Verstärker EA-D800 ist bestens geeignet, um mehr aus Werkssystemen herauszuholen und Nachrüstsystemen die erforderliche Leistung zu bieten. Die Endstufe enthält dazu zwei Verstärkersektionen: Für kleinere Lautsprecher oder Hochtöner arbeitet ein audiophiles Class-A/B Modul mit 4 x 30 W RMS. Für Tieftöner, Subwoofer oder leistungshungrige Composysteme steht eine Class-D Verstärkereinheit bereit, die mit 4 x 60 W 4 Ohm, 4 x 120 W 2 Ohm und im Brückenbetrieb mit 2 x 176 W RMS ein breites Anwendungsspektrum bietet.
Mit dem parametrischen 15-Band Equalizer pro Kanal lassen sich Resonanzen oder andere akustische Unstimmigkeiten gezielt verbessern. Die Laufzeitkorrektur verhilft zu einer sauberen Bühnenabbildung, und die integrierte Frequenzweiche sorgt dafür, dass die angeschlossenen Lautsprecher nur den Teil der Frequenzen wiedergeben, für den sie wirklich geeignet sind.
Ein besonderes Merkmal der neuen EA-D800 ist das Kanalmanagement: jedem Ausgang können ein oder auch mehrere beliebige Eingangssignale zugewiesen werden. Das beinhaltet auch die Verschmelzung von jeweils einem Hochton- und Tieftoneingangssignal zu einem kompletten Ausgangssignal. Diese Summierungsfunktion ist vor allem bei diversen originalen Premiumsoundsystem notwendig.
Das gesamte Ausstattungspaket macht die EA-D800 zu einem ultimativen Werkzeug, um sein Werksoundsystem klanglich aufzuwerten.

EA-D500 & EA-D8 – FLEXIBEL EINSETZBAR
Für hochwertige klassische Anwendung ist der EA-D500 designt. Der kompakte 5-Kanal Verstärker mit 4 x 32 W RMS verhilft Werkssystemen zu besserer Performance und kann auch Nachrüstlautsprecher kraftvoll unterstützen. Der vollwertige Subwooferkanal mit 176 W RMS bietet viel Leistung für verschiedene Subwoofer-Lösungen. Das System kann darüber hinaus mit den prozessierten Vorverstärkerausgängen noch weiter aufgerüstet werden.
EA-D8 ist als reiner 8-Kanal Soundprozessor ohne integrierten Verstärker konzipiert, bietet ansonsten den Funktionsumfang der EA-D800: parametrischer Equalizer (7-Band pro Kanal), Laufzeitkorrektur, Aktivweiche und Input/Output-Management.

EMPHASER DIGIT: PLUG & PLAY
Die Installation der DIGIT Verstärker ist kinderleicht. Alle Modelle können mit dem beiliegenden Stecker oder mit optionalen fahrzeugspezifischen Plug & Play Kabeln angesteuert werden. Die beiden Verstärker-Modelle bekommen den nötigen Strom über ein separates Anschlussterminal.

Über EMPHASER
EMPHASER ist seit 25 Jahren im Car-Audio Bereich tätig. Bekannt geworden ist die Marke seit Mitte der 1990er Jahre mit ihren enorm leistungsfähigen Subwoofern aus den Serien XTREME, später folgten die Serien SPL, Linear-X, Neo-SPL und der State-of-the-Art Woofer E15NEO-COMP. Das aktuelle Sortiment umfasst Verstärker, Subwoofer sowie fahrzeugspezifische und traditionelle Lautsprecher.

EMPHASER ist seit 25 Jahren im Car-Audio Bereich tätig. Bekannt geworden ist die Marke seit Mitte der 1990er Jahre mit ihren enorm leistungsfähigen Subwoofern aus den Serien XTREME, später folgten die Serien SPL, Linear-X, Neo-SPL und der State-of-the-Art Woofer E15NEO-COMP. Das aktuelle Sortiment umfasst Verstärker, Subwoofer sowie fahrzeugspezifische und traditionelle Lautsprecher.
EMPHASER-Produkte werden exklusiv über Europas größten Car-Media Spezialisten, die ACR AG, vertrieben. Das Netzwerk aus 150 ACR-Fachhändlern garantiert deutschlandweit eine kompetente Beratung und einen fachgerechten Einbau aller Geräte.

Kontakt
Emphaser by ACR
Denny Krauledat
Bohrturmweg 1 1
5330 Bad Zurzach
0041-56-269 64 52
Denny.Krauledat@acr.eu
http://www.emphaser.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

ZAPF weiht neue Werkshalle ein

Erweiterung des Garagenwerkes in Baar-Ebenhausen erfolgreich abgeschlossen

Die neue Halle im ZAPF Garagenwerk ist nach einer rund zehnmonatigen Bauzeit fertiggestellt. Mit einer Grundfläche von 100 mal 28 Metern ist der Bau aus Stahlbeton ähnlich groß wie die bereits bestehende Werkshalle. Beide Gebäude wurden im Zuge der Bauarbeiten durch eine Giebelwandöffnung miteinander verbunden. „Wir haben auch unsere Produktionsanlagen erweitert und modernisiert, sodass sich nun über beide Hallen eine automatisierte Umlaufanlage mit Transportwagen, separaten Fertigungsstationen und daran anschließender Trockenkammerstrecke erstreckt, die den allerneuesten Standards entspricht“, erklärt Werksleiter Richard Zackel.
Darüber hinaus wurden neue Spritzstationen errichtet, in denen die Garagen verputzt, gestrichen und mit einer Dachbeschichtung versehen werden können. Ebenso entstanden eine neue Bekiesungsstation für Dachkies und weitere Lagerkapazitäten. Mit der Anschaffung eines automatisierten Ausfahrwagens wurde der Transport der Garagen vom Werk zum Lagerplatz, der bislang per Lkw abgewickelt wurde, effizienter gestaltet und in der Neubauhalle wurden ein neuer Hallenkran und ausfahrbare Arbeitspodeste installiert. Vorbild für die Werkserweiterung, für die das Unternehmen rund 4,5 Millionen Euro ausgab, ist das ZAPF-Werk im nordrhein-westfälischen Dülmen, das 2016 zu einem der modernsten Garagenwerke Europas ausgebaut wurde.
Mit der Modernisierung des Werkes verfolgt ZAPF gleich mehrere Ziele: „Die Produktionskapazität konnte erhöht und die ohnehin schon gute Qualität unserer ZAPF-Garagen weiter optimiert werden. Gleichzeitig wurde der Arbeitsschutzstandard und die Sauberkeit im Werk nochmals gesteigert und durch die effizienter aufeinander abgestimmten Arbeitsschritte erreichen wir zudem eine deutliche Energieeinsparung bei der Produktion“, sagt Emmanuel Thomas, der Geschäftsführer der ZAPF GmbH.
Mit der Werkserweiterung sieht Thomas den Standort bestens für die Zukunft gerüstet. Besonders wichtig sei das auch vor dem Hintergrund, dass das Traditionsunternehmen seit Januar dieses Jahres sein Liefergebiet auf ganz Österreich und Schweiz ausgeweitet hat und die Garagen für den Export in Baar-Ebenhausen gefertigt werden.

Am 12. April wird die neue Halle mit einem Festakt eingeweiht. Als Gäste werden neben Mitarbeitern und Partnern von ZAPF auch Vertreter der regionalen Wirtschaft und Politik erwartet.

Die ZAPF GmbH mit Hauptsitz im oberfränkischen Bayreuth ist ein marktstarkes Unternehmen im Bereich Betonfertiggaragen in Deutschland und Europa. 1904 als Baugeschäft gegründet, weist das Unternehmen bei der Fertigung von Garagen aus Beton bereits über 50 Jahre Erfahrung auf und hat sich mittlerweile ganz auf diesen Bereich spezialisiert. Bundesweit wird aktuell jede dritte Betonfertiggarage von ZAPF geliefert – Tendenz steigend. ZAPF produziert an vier Standorten in Deutschland: in Weidenberg und Baar-Ebenhausen in Bayern, in Neuenburg am Rhein in Baden-Württemberg sowie in Dülmen in Nordrhein-Westfalen. Mehr über ZAPF erfahren Sie unter www.zapf-gmbh.de und www.garagen-welt.de

Firmenkontakt
ZAPF GmbH
Estella Kempgens
Nürnberger Straße 38
95448 Bayreuth
0921 601-0
e.kempgens@zapf-gmbh.de
http://www.garagen-welt.de

Pressekontakt
Fröhlich PR GmbH
Tatjana Steinlein
Alexanderstraße 14
95444 Bayreuth
0921 7593552
t.steinlein@froehlich-pr.de
http://www.froehlich-pr.de/