Tag Archives: Ausflug

Tourismus Reisen

Osterferien-Tipps für Familien

Erlebniswelt Saalfelder Feengrotten

Osterferien-Tipps für Familien

Grottenfee vor dem Märchendom der Saalfelder Feengrotten

Der Feengrottenpark wird langsam grün, die ersten Blumen sprießen, Vogelgezwitscher erfüllt die Luft. Ein Zeichen, dass der Frühling beginnt. Ostern steht vor der Tür und damit auch die Frage – wohin an den Feiertagen?

Die Erlebniswelt Saalfelder Feengrotten öffnet auch an den Feiertagen – von Karfreitag bis Ostermontag – wieder verlängert von 9:30 bis 17:00 Uhr ihre Pforten. Durch das Schaubergwerk finden neben den regulären geführten Rundgängen täglich 11:00 und 15:00 Uhr Zwergentouren für Kinder von vier bis neun Jahren statt. Ausgerüstet mit Umhang und Grubenlampe geht es auf Entdeckungsreise durch das ehemalige Bergwerk „Jeremias Glück“ mit Wissenswertem über die Bergleute, ihre Arbeit und die Entstehung der farbenreichen Grotten. Eine Voranmeldung wird empfohlen.

Im Erlebnismuseum Grottoneum heißt es Anfassen, Lesen, Hören und Schmecken. Hier kann man selbst zum Entdecker werden und z. B. herausfinden, wie früher Licht entfacht wurde. Man kann Moleküle tanzen lassen und die farbenreichen Minerale der Welt selbst zusammen puzzeln. Im Außenbereich geht das Abenteuer weiter. An der Schatzsuche-Station vor dem Museum können Besucher allen Alters kleine Glückssteine aus dem Sand waschen. Auch die Wasserkunst hat ihren Dienst nach der Winterpause wieder aufgenommen. Die Anlage beinhaltet verschiedene technische Elemente, wie sie auch früher im Bergbau genutzt wurden. Sie dienten dem Leiten und Fördern des Wassers sowie der Be- und Entwässerung von Gruben. Hier geht es ums Erleben, Lernen und Ausprobieren.

Ab dem 20. April 2018 öffnet auch der Abenteuerwald Feenweltchen wieder seine Pforten und lädt ein, die Welt der Feen und Naturgeister zu entdecken. In den drei Reichen – dem magischen Garten der Feenpflanzen, dem hellen Hain der Lichtelfen und dem dunklen Reich der Waldgeister – werden kleine und große Gäste mit spannenden Geschichten, einzigartigen Klangelementen und kreative Spielmöglichkeiten verzaubert. Gemütliche Lauschinseln und vieles mehr laden zum Verweilen ein.

Informationen und Tickets unter www.feengrotten.de

Die Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH ist eines der größten Tourismusunternehmen in Thüringen und vermarktet das Ausflugsziel Feengrotten, den Erlebnispark Feenweltchen sowie zahlreiche Zusatzangebote, wie zum Beispiel untertägige Hochzeiten, Inhalationskuren, Gruppenreisen u.v.m.

Kontakt
Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH
Franziska Schreyer
Feengrottenweg 2
07318 Saalfeld
03671550410
presse@feengrotten.de
http://www.feengrotten.de

Sonstiges

Saalfeld im Advent

Weihnachtsstimmung in der Feengrottenstadt

Saalfeld im Advent

„Saalfeld im Advent“ unter diesem Titel erstellte die Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH in diesem Jahr erstmalig einen Flyer, der über das weihnachtliche Angebot in der Feengrottenstadt informiert:

Ab Donnerstag, dem 30.11.2017, können die Besucher in der von Düften und Lichtern erfüllten Atmosphäre des Saalfelder Weihnachtsmarktes bummeln, sich mit Freunden treffen und die vorweihnachtliche Zeit genießen. Es erwartet sie ein umfangreiches Sortiment an Geschenkartikeln und kulinarischen Spezialitäten.

Besonderes Highlight ist auch in diesem Jahr die Eislaufbahn. Sie ist auch nach dem Weihnachtsmarkt bis einschließlich 07.01.2018 geöffnet.

Im Flyer werden weiterhin der 26. Saalfelder Grottenadvent, der Hofadvent im Patrizierhaus, 20. Klosteradvent im Stadtmuseum, das Glockenspiel im Bergfried-Park sowie die Konzerte in der Johanneskirche präsentiert. Der Lebendige Adventskalender findet bereits zum 9. Mal statt. Ab dem 1. Dezember öffnen sich fast täglich an einem anderen Haus oder Geschäft Saalfelds ein Adventsfenster oder eine Tür.

Auch der Saalfelder Adventskalender vom Werbering ist in der Tourist-Information käuflich zu erwerben. 250 Preise können gewonnen werden.

Der aktuelle Prospekt und alle Informationen sind unter www.saalfeld-tourismus.de oder in der Tourist-Information Saalfeld, Markt 6, Tel.: 0 36 71/ 52 21 81 erhältlich.

Die Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH ist eines der größten Tourismusunternehmen in Thüringen und vermarktet das Ausflugsziel Feengrotten, den Erlebnispark Feenweltchen sowie zahlreiche Zusatzangebote, wie zum Beispiel untertägige Hochzeiten, Inhalationskuren, Gruppenreisen u.v.m.

Kontakt
Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH
Franziska Schreyer
Feengrottenweg 2
07318 Saalfeld
03671550410
presse@feengrotten.de
http://www.feengrotten.de

Tourismus Reisen

26. Saalfelder Grottenadvent

Adventszauber im Feengrottenpark

26. Saalfelder Grottenadvent

Grottenadvent in den Saalfelder Feengrotten – Matthias Frank Schmidt

Wie in jedem Jahr am 2. Adventswochenende findet auch in diesem Jahr der Saalfelder Grottenadvent statt – am 9. und 10. Dezember 2017 bereits zum 26. Mal.

Die Gäste erwartet an beiden Tagen jeweils von 13 bis 18 Uhr auf ein abwechslungsreiches Musik- und Veranstaltungsprogramm. Sowohl unter Tage in den Schaugrotten als auch über Tage im Feengrottenpark ertönen festliche Klänge von einheimischen Chören, Instrumentalgruppen und Bands.

Ein kleiner Adventsmarkt im stimmungsvoll geschmückten Feengrottenpark lädt zum Bummeln und Verweilen ein. Das Sortiment reicht von Töpferwaren und Keramik, Weihnachtsdekorationen, Bienenprodukten, Korb- und Flechtwaren bis hin zu Erzeugnissen aus den Diakonie-Werkstätten. Für Kinder gibt es verschiedene Bastel-Angebote.

Das gastronomische Angebot gestaltet sich ebenso abwechslungsreich. Es umfasst süße Leckereien wie Waffeln, Stollen und Zuckerwatte sowie herzhafte Speisen vom Grill, frisch gebackenem Holzofenbrot, Lángos und Knüppelkuchen. Auch Glühwein von heimischen Streuobstwiesen wird ausgeschenkt.
Der Eintritt in den Feengrottenpark ist kostenfrei. Ein Rundgang durch die Schaugrotten kostet für Erwachsene 7,00 EUR und für Kinder 4,00 EUR. Karten sind im Vorverkauf in der Tourist-Information Saalfel oder an der Tageskasse erhältlich.

Traditionsgemäß wird der Erlös der Veranstaltung für einen gemeinnützigen Zweck gespendet. In diesem Jahr wird das Projekt „Brücke für Bosnien“ des Caritasverbandes Landkreis Kronach e. V. unterstützt.

Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Parkplätze an den Feengrotten sehr begrenzt ist (Parkgebühr vor Ort 2 EUR). Nutzen Sie unseren kostenfreien Busshuttle. Zwischen 12:30 und 18:30 Uhr pendeln drei Busse zum Feengrottenpark.

Route 1: vom Marktkauf über die Feuerwehr im 30-Minuten-Takt
Route 2: von Gorndorf über den Graben im 40-Minuten-Takt sowie
Route 3: vom Bahnhof über den Markt und die Knochstraße im 30-Minuten-Takt
Letzte Abfahrtzeiten von den Feengrotten sind 18.10 Uhr bzw. 18:20 Uhr.

Parkplätze in Saalfeld: P1 – Knochstraße, P4 – Schießteich, P5 – Kulmbacher Straße (Bahnhof), P8 – Beulwitzer Straße/ Fingersteinstraße (Feuerwehr).
Sonntag zusätzlich: Parkplätze am Marktkauf und Lidl (Melanchthonstraße)

Weitere Informationen, die Busfahrpläne sowie die Programmübersicht findet man unter www.feengrotten.de/veranstaltungen.www.feengrotten.de/veranstaltungen

Die Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH ist eines der größten Tourismusunternehmen in Thüringen und vermarktet das Ausflugsziel Feengrotten, den Erlebnispark Feenweltchen sowie zahlreiche Zusatzangebote, wie zum Beispiel untertägige Hochzeiten, Inhalationskuren, Gruppenreisen u.v.m.

Kontakt
Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH
Franziska Schreyer
Feengrottenweg 2
07318 Saalfeld
03671550410
presse@feengrotten.de
http://www.feengrotten.de

Sonstiges

Der Herbst im PLAYMOBIL-FunPark

Der Herbst im PLAYMOBIL-FunPark

(Mynewsdesk) Meisterehrung des Bayerischen Fußballverbandes

Am letzten Tag der Sommerferien, Montag der 11. September, ist der Bayerische Fußballverband zu Gast im FunPark. Mit einem bunten Aktionstag rund um das Thema Fußball und einer Meisterehrung der E- und D- Jugendmannschaften des Bezirkes Mittelfranken können alle Sportfans hier einen abwechslungsreichen letzten Ferientag verbringen. An verschiedenen Spielstationen, wie zum Beispiel an der Torschussmessanlange oder beim Zielschießen, können alle Nachwuchskicker ihr Können beweisen.

Sicher in ein neues Schuljahr

Auch in diesem Jahr ist die Polizei Zirndorf wieder zu Gast im Park und gibt allen Schulkindern hilfreiche Tipps für einen sicheren Schulweg. Nach den ersten aufregenden Stunden in der Schule, können alle Schulanfänger den Nachmittag noch gemütlich im PLAYMOBIL-FunPark beim Klettern, Spielen und Toben ausklingen lassen. An diesem Tag gibt es für jedes Kind eine ganz besondere Überraschung: eine PLAYMOBIL-Brotdose für die Schultasche (nur solange der Vorrat reicht). Vorbeischauen lohnt sich!

Mercedes Family Day

Beim großen Mercedes Family Day am 23. September ist Spaß und Action für die ganze Familie geboten. An verschiedenen Stationen mit ausgestellten Fahrzeugen können die Eltern viel Wissenswertes über die Themen Klimaanlage, Bereifung, Sitzberatung und Sicherheit im Fahrzeug erfahren. Für die kleinen Gäste gibt es jede Menge Spielstationen und Gewinnaktionen. Mit einer VR-Brille können die Kids eine virtuelle Fahrt auf der Rennstrecke erleben oder auch Erinnerungsfoto mit dem Daimler Genius und FunPark-Maskottchen Rico machen.

Familienkonzert mit Donikkl

Am 3. Oktober rockt Donikkl mit seiner kunterbunten Band die Aktionsbühne im HOB-Center. Als eine der bekanntesten Kinderbands in Deutschland sind Donikkl ein Garant für gute Laune und beste Partystimmung! Beim „Fliegerlied“ und vielen weiteren neuen Hits können hier alle kleinen und großen Gäste richtig abrocken und die Bühne zum Beben bringen!

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im PLAYMOBIL Deutschland

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/qsam1p

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/der-herbst-im-playmobil-funpark-90813

=== (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/97kmsg

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/-92770

Der PLAYMOBIL-FunPark in Zirndorf bei Nürnberg ist der
Do-it-Yourself-Freizeitpark in Deutschland.Bereits mehrfach als
familienfreundlichster Themenpark ausgezeichnet, begeistert der
PLAYMOBIL-FunPark in Zirndorf Familien aus nah und fern.

In dem
90.000 m² großen Areal mit PLAYMOBIL-Spielwelten im Großformat und
spannenden Aktivspielplätzen sind Kinder im Alter von 4 bis 10
Jahren zum Entdecken, Spielen und Bewegen eingeladen. Aktiv-Sein
und Selber-Machen ist das Motto dieses besonderen Freizeitparks,
der mit seinem 5.000 m² großen überdachten Spiel- und
Kletterbereich auch bei schlechtem Wetter eine attraktive
Anlaufstelle bietet.

Weitere Informationen unter www.playmobil-funpark.de: http://www.playmobil-funpark.de/ und http://www.facebook.com/PlaymobilFunPark

PLAYMOBIL-FunPark, Brandstätterstraße 2-10, 90513 Zirndorf, Tel. 0911/9666-1455

 

Firmenkontakt
PLAYMOBIL Deutschland
Ramona Wunderlich
Brandstätterstr. 2 – 10
90513 Zirndorf
0911/9666-1966
funpark-pr@playmobil.de
http://www.themenportal.de/vermischtes/der-herbst-im-playmobil-funpark-90813

Pressekontakt
PLAYMOBIL Deutschland
Ramona Wunderlich
Brandstätterstr. 2 – 10
90513 Zirndorf
0911/9666-1966
funpark-pr@playmobil.de
http://shortpr.com/qsam1p

Tourismus Reisen

Wer kommt mit auf den Ausflug nach Saona?

Dominikanische Trauminsel bei „Saona Crusoe VIP“ nachhaltig erleben

Wer kommt mit auf den Ausflug nach Saona?

Traumstrände unter Kokospalmen (Bildquelle: © Seavisbayahibe.com)

Bayahibe/Dominicus, Dominikanische Republik – La Romana/Punta Cana – Sowohl die endlos langen Palmenstrände von Punta Cana am Atlantik als auch die ruhigen und kleineren Strände von Bayahibe und Dominikus am karibischen Meer laden ganzjährig mit einer Vielzahl von luxuriösen Ressorts und All-Inklusive-Angeboten zum entspannten Badeurlaub in die Dominikanische Republik ein. In den Urlaubskatalogen von Neckermann, TUI oder Aida werden Puderzuckerstrände unter Palmen, tropische Naturparadiese, fröhlich-bunte Städtchen mit der Leichtigkeit des karibischen Lebensgefühls beworben. Auf der kleinen Insel Saona mit dem Fischerdörfchen Mano Juan werden diese Träume auf jeden Fall wahr.

Die Trauminsel Saona liegt mitten im Naturschutzgebiet des Nationalparks „Parque del Este“. Das „wunderschöne Fleckchen Erde“ wird von Urlaubsgästen in der Dominikanischen Republik sehr gerne bei einem Tagesausflug besucht. Aber auch Kreuzfahrer erleben den Ausflug nach Saona oft „als den schönsten Ausflug auf unserer Karibik-Kreuzfahrt“.

Die neue Kreuzfahrtsaison mit Aida oder TUI Mein Schiff entlang der karibischen Inseln startet im November 2017. Kreuzfahrtgäste können bei verschiedenen Kreuzfahrtrouten durch die Großen oder Kleinen Antillen die Inseln in all ihrer karibischen Schönheit erleben. An- und Abreise bei den Routen ist oft der internationale Airport in La Romana in der Dominikanischen Republik. Vom Cruise Port La Romana können Kreuzfahrer die Flora und Fauna der Dominikanischen Republik bei verschiedenen Tagesausflügen kennenlernen.

Kreuzfahrtgäste erleben beim Ausflug mit SeavisTours gerne die Insel Saona

Der Ausflugsanbieter SeavisTours in der Dominikanischen Republik hat sein Angebot von Land- und Wasserausflügen für Kreuzfahrtgäste ab Kreuzfahrthafen La Romana spezialisiert. Kreuzfahrtgäste können bis zu zwei Jahre vorab ihre Ausflüge online reservieren. Die „Saona Crusoe VIP“ ist vom Zeitrahmen auf die Zeiten der Kreuzfahrtschiffe „TUI Mein Schiff“ und „AIDA“ angepasst, welche in La Romana für einen Tag anlegen. „Bei uns können die Kreuzfahrer ihren Ausflug in kleinen Gruppen buchen und jenseits der breiten Touristenströme Land und Leute erleben“, erklärt der deutsche Account Manager Udo von SeavisTours. Gäste aus Deutschland, Österreich und der Schweiz lassen sich gerne vorab am Telefon beraten, wenn offene Punkte bei der Onlinebuchung zu klären sind. Für Kreuzfahrtgäste stehen die Land- und Wasserausflüge „Wunder der Natur“ (halbtags), „Tanama-Fluss-Tag“, „Nature Complete“ sowie „Saona Crusoe VIP“ zur Auswahl. (Informationen auf http://www.seavisbayahibe.com/kreuzfahrtausfluege.htm ). Familien oder Pärchen fühlen sich hier gleichermaßen wohl, da die Ausflüge qualitativ hochwertig in deutschsprachigen Kleingruppen stattfinden. Authentische Orte jenseits von Massentourismus machen die Ausflüge zu einem unvergesslich schönen Erlebnis.

Seesterne, Schildkröten, Schnorcheln und Traumstrände auf Saona

Der beliebteste Ausflug führt die Gäste bei der „Saona Crusoe VIP“ auf die Insel Saona. Die Expedition geht mit Schnellboot an die entlegensten und schönsten Strände auf der Insel Saona zum Schnorcheln und Baden. Ein Inselstopp findet im 300 Seelen Dorf „Mano Juan“ statt mit Dorfrundgang und Besuch des Meeresschildkrötenprojektes von SeavisTours. „Wir freuen uns sehr, dass Kreuzfahrttester bei unserem Saona-Ausflug im April 2017 dabei waren und eine tolle Tour-Beschreibung https://wir-testen-und-berichten.de/seavistours-saona-vip-ausflug/ im Online-Tagebuch hinterlegt haben“, so Udo. Die Bewertung der Tester: „Der Saona Crusoe VIP Ausflug mit SeavisTours gehört zu den schönsten Ausflügen, die wir je in der Karibik machten. Ob bei einer Karibik Kreuzfahrt oder einer Reise in die Dominikanische Republik, du solltest dir diesen Tagesausflug nicht entgehen lassen!“

Mehr als 2.500 unvoreingenommenen Bewertungen auf Tripadvisor haben SeavisTours in Bayahibe mittlerweile zum Tour-Anbieter Nr. 1 von 184 bewerteten Reiseveranstaltern in der Dominikanischen Republik gemacht.

Über SeavisTours:
SeavisTours wurde 1999 in Bayahibe in der Dominikanischen Republik gegründet und ist ein voll lizenzierter Incoming-Reiseveranstalter und ein von AIDA genehmigter Touranbieter. Die Tour-Agentur bietet Ausflüge und Touren für Gäste aller Resorts in Punta Cana und Bayahibe sowie für die Passagiere von Kreuzfahrtschiffen, die in La Romana anlegen. Seit Dezember 2008 steht die Agentur unter der Leitung der niederländischen Tourismusexperten Marion und Alexander Tilanus. Die Ökoausflüge sind nachhaltig, fair und sozial verträglich. Kombiniert werden einmalige Naturerlebnisse mit dominikanischer Kultur an authentischen Orten wie der „Tanama Dschungel Ranch“ oder der Insel Saona und Catalina. Europäische Qualitätsansprüche und Service, deutschsprachige Reiseleitung, kleine Gruppen sowie hohe Sicherheitsstandards bringen Top-Bewertungen von begeisterten Kunden auf Tripadvisor und HolidayCheck. Alle Ausflüge online und ohne Vorkasse in Deutsch buchbar auf www.seavisbayahibe.com/Welcome_d.htm

Firmenkontakt
SeavisTours
Sander Tilanus
Calle Eladia 4
22000 Bayahibe – Dominicus
+(1) 829 714 4947
+49 (0) 9131 82728-92
seavistours_de@gmx.de
http://www.seavisbayahibe.com/Welcome_d.htm

Pressekontakt
SeavisTours
Udo Vogt
Calle Eladia 4
22000 Bayahibe – Dominicus
+49 (0) 9131 9270093
+49 (0) 9131 82728-92
seavistours_de@gmx.de
http://www.seavisbayahibe.com/Welcome_d.htm

Tourismus Reisen

Erfolgreicher Start in die Sommerferienzeit

Erlebniswelt erfreut sich zahlreicher Besucher

Erfolgreicher Start in die Sommerferienzeit

Ein schöner Tag im Reich der Feen und Bergleute

Sommerzeit ist Feenzeit! Während der gesamten Sommerferien hat die Erlebniswelt Saalfelder Feengrotten für Kinder, Eltern und Großeltern viel zu bieten und ist bei jedem Wetter ein lohnenswertes Ausflugsziel.

Dies bestätigen auch die aktuellen Besucherzahlen der Einrichtungen. So haben in diesem Jahr schon über 60.000 Gäste die Feengrotten, fast 50.000 das Grottoneum und 30.000 das Feenweltchen besucht. „Wir freuen uns, bereits in den ersten Ferienwochen einen Besucherzuwachs zum Vorjahr verzeichnen zu können“, so Yvonne Wagner, die Geschäftsführerin der Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH.

Auch in den restlichen Ferienmonaten können sich Besucher neben den klassischen Führungen durch das Schaubergwerk auf kindgerechte Zwergentouren für Vier- bis Neunjährige freuen. Die Touren starten täglich 11:00 und 15:00 Uhr. Für Kinder bietet sich zudem ein Aufenthalt im Heilstollen an. Bei einer „Kinderstunde“ kann man die wohltuende Atmosphäre unter Tage nutzen und die Zeit mit seinem Kind ganz intensiv genießen.

Im Abenteuerwald Feenweltchen, der dieses Jahr bereits seinen zehnten Geburtstag feiert, können vier magische Reiche erkunden werden: der Garten der Feenpflanzen, der Hain der Lichtelfen, das Reich der Dunkelgeister und die Elfenwiese mit Blumenschlösschen und Feentanzplatz. Und mit etwas Glück trifft man hier sogar eine echte Fee…

Auf Entdeckungsreise geht es im Grottoneum. Das Museum lädt ein, die Geheimnisse der Feengrotten zu erkunden, Moleküle tanzen und Tropfsteine wachsen zu lassen. Mitmachen, Anfassen und Staunen stehen hier auf dem Programm.

Größter Beliebtheit erfreut sich auch die Wasserkunst. Sie ist die neueste Kreation im Feengrottenpark und beinhaltet verschiedene technische Elemente, wie sie auch früher im Bergbau genutzt wurden. Sie dienten dem Leiten und Fördern des Wassers sowie der Be- und Entwässerung von Gruben. Hier geht es ums Erleben, Lernen und Ausprobieren.

Mit der Schatzsuche-Station, dem Walderlebnispfad, den gastronomischen Einrichtungen und zahlreichen Plätzen zum Verweilen wird das Angebot für einen abwechslungsreichen und spannenden Tagesausflug im Reich der Feen und Bergleute abgerundet.

Öffnungszeiten im Juli und August:
Feengrotten, Grottoneum tägl. 10:00 – 17:00 Uhr* | Feenweltchen tägl. 10:00 – 17.30 Uhr*
* Letzter Einlass

Auskunft und Beratung:
Kundenservice Feengrotten | Feenfon: 0 36 71 – 55 04 0 | kundenservice@feengrotten.de

Die Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH ist eines der größten Tourismusunternehmen in Thüringen und vermarktet das Ausflugsziel Feengrotten, den Erlebnispark Feenweltchen sowie zahlreiche Zusatzangebote, wie zum Beispiel untertägige Hochzeiten, Inhalationskuren, Gruppenreisen u.v.m.

Kontakt
Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH
Franziska Schreyer
Feengrottenweg 2
07318 Saalfeld
03671550410
presse@feengrotten.de
http://www.feengrotten.de

Auto Verkehr Logistik

Kurztrips: Millennials planen lieber im Voraus – und verzichten nur ungern auf Smartphone und Sonnenbrille

Kurztrips: Millennials planen lieber im Voraus - und verzichten nur ungern auf Smartphone und Sonnenbrille

(NL/8475522480) – Vier von fünf Millennials sind zwar spontan, aber selbst Kurztrips werden im Voraus geplant
– Drei Viertel verreisen mit dem eigenen Auto in den Urlaub
– Smartphone und Sonnenbrille sind im Urlaub unerlässlich, fast jeder Fünfte packt zudem noch einen Fön ein

Eine aktuelle Ford-Umfrage unter 18- bis 34-Jährigen zeigt, dass Millennials sich beim Thema Reisen zwar als spontan empfinden, aber auch den Kurztrip mit dem Auto frühzeitig planen. Inspiration für die Urlaubsdestination ziehen sie hauptsächlich aus Bewertungen in den einschlägigen Internetportalen. Interessant dabei: Fast drei Viertel der Befragten besitzen ein eigenes Auto und nutzen dieses auch für die Fahrt. Und geht es darum, was dabei sein soll, gehört nach Smartphone, Sonnenbrille und Kosmetika auch ein Fön ins Gepäck.

Millennials, die sich für einen Kurztrip entscheiden, gehen in der Regel kein Risiko ein: Nur 17 Prozent entscheiden sich spontan und würden zur Not auch wild campen. Die überwiegende Mehrheit entscheidet sich entweder eine Woche vorher (37,6 Prozent) oder noch deutlich früher (45,9 Prozent) und plant, wohin sie fährt.

Wohin die Reise geht, entscheiden über die Hälfte der Befragten im Alter von 18 bis 34 Jahren etwa beim Durchstöbern der einschlägigen Internetportale. Auch soziale Kontakte stehen bei der Bestimmung des Reiseziels hoch im Kurs: Fast ein Drittel lässt sich durch Freunde inspirieren und vertraut auf deren Empfehlung. Print- oder Online-Werbung für ein bestimmtes Ziel verleitet hingegen nur 12 Prozent zum Besuch. Der Fall, dass die Freunde schon alles durchgeplant haben und somit die Reise ganz entspannt und geführt verläuft, trifft gerade mal für 6 Prozent zu.

Stehen Planung und Ziel fest, verzichtet fast niemand auf das Smartphone. Der ständige Begleiter samt Ladegerät ist für 86 Prozent unabdingbar im Gepäck dabei. Jeder Zweite will nicht auf Sonnenbrille oder -hut verzichten. Erst danach folgen Haargel, Make-Up oder diverse Cremes, ohne die immerhin 37 Prozent nicht auskommen. 18 Prozent nehmen sogar ihren Fön mit auf die Reise.

Die aktuelle Stimmungsumfrage wurde von Ford im Mai 2017 unter rund 200 Befragten im Alter zwischen 18 und 34 Jahren durchgeführt. (n= 205, Mehrfachnennungen bei „Was im Gepäck nicht fehlen darf“ möglich)

Ford-Werke GmbH
Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen Fahrzeuge produziert.

Für weitere Informationen zu den Produkten von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de

Firmenkontakt
Hill Knowlton Strategies
Anny Elstermann
Friedrichstraße 148
10117 Berlin
030 / 288 758 – 37
anny.elstermann@hkstrategies.com
http://

Pressekontakt
Hill Knowlton Strategies
Anny Elstermann
Friedrichstraße 148
10117 Berlin
030 / 288 758 – 37
anny.elstermann@hkstrategies.com
http://shortpr.com/mg813s

Familie Kinder Zuhause

So wird es auch in den Ferien zuhause nicht langweilig

Urlaub auf Balkonien

So wird es auch in den Ferien zuhause nicht langweilig

(Bildquelle: Capri-Sun)

Bald starten die Pfingstferien und danach freuen sich alle kleinen und großen Schüler auf die langen Sommerferien. Falls es mit der Familie nicht mit dem Flieger Richtung Süden geht, sondern stattdessen „Urlaub auf Balkonien“ angesagt ist, gibt es jede Menge Aktivitäten, mit denen man die Ferien zuhause in schöner Erinnerung behält. Ein Picknick im Grünen oder ein Radausflug zum nächsten Baggersee – Capri-Sun hat Tipps für eine schöne gemeinsame Ferienzeit mit Freunden und Familie.

Ausschlafen, ohne vom Klingeln des Weckers aufzuwachen, ausgiebig mit der Familie frühstücken, viel Zeit mit Freunden verbringen und Orte in der Umgebung mit dem Rad erkunden – Urlaub zuhause muss alles andere als langweilig sein. Ohne stressiges Kofferpacken stehen Spaß und Erholung für viele ganz oben auf der Liste. Die gemeinsame Zeit mit der Familie spannend zu gestalten, ist gar nicht schwer. Damit jeder auf seine Kosten kommt und alle gemeinsam Spaß haben, darf beispielsweise jedes Familienmitglied einen Urlaubstag planen oder sich eine besondere Aktivität wünschen.

Mit dem Rad zum Picknick
Bei schönem Wetter machen Radtouren besonders viel Spaß. Sicherlich gibt es in der näheren Umgebung schöne Plätze, die man mit dem Fahrrad gut erreichen kann – der nächste Baggersee oder alte Burgen bieten sich als Ausflugsziele an. Auch ein Picknick lässt sich gut mit einer Radtour mit der Familie verbinden – Proviant in den Rucksack verstaut und losgeradelt. Der perfekte Begleiter fürs Picknick – ob auf der Wiese, am Wasser oder im eigenen Garten – sind die leckeren Erfrischungen von Capri-Sun. Mit ihrem kultigen 200-ml-Beutel, der nicht nur sehr leicht, sondern auch unzerbrechlich ist, steht die Familienmarke seit Jahrzehnten für fruchtige Erfrischung, gemeinsame Abenteuer mit Familie und Freunden, Trinkspaß mit dem Trinkhalm und besondere Momente, an die man sich gerne erinnert. Die passenden Snacks, wie Gemüse-Sticks, Frikadellen, Käsespieße und frisches Obst sowie Spielkarten oder Federballschläger machen das Sommerpicknick perfekt.

Gemeinsam macht alles doppelt Spaß
Ein Ausflug in einen Freizeitpark, wo einem auf der Achterbahn der Wind um die Nase weht und die Fahrt in der Wildwasserbahn für Erfrischung sorgt, ist ein beliebter Programmpunkt für den Urlaub zuhause. Der Ausflug ist erst dann perfekt, wenn man den Nervenkitzel in luftiger Höhe gemeinsam erleben kann. Es muss aber nicht immer hoch hinaus gehen. Wer es lieber bodenständig mag, hat beim Minigolf-Turnier mit Freunden bestimmt genauso viel Spaß. Ein Tipp: Vor Spielbeginn steuert jeder eine Kleinigkeit bei, das Gesamtpaket ist der Preis für den Gewinner – dieser darf dann natürlich auch geteilt werden.

Plan B für schlechtes Wetter
Falls das Wetter den Aktivitäten an der frischen Luft einen Strich durch die Rechnung macht, sind Museen mit Ausstellungen für Kinder und Jugendliche, Indoor-Spielplätze und Kletterparks, sowie der Besuch im Kino immer eine gute Alternative, um trotzdem eine schöne Zeit mit der Familie zu haben. Auch gemeinsame Spieleabende lassen das Regenwetter schnell vergessen. Bei aller Action sollte jedoch auch die Erholung nicht zu kurz kommen. Schließlich sind Urlaub und Ferien dazu da, neue Energie für das kommende Schuljahr oder die nächsten Termine zu sammeln. Einfach mal die Füße hochlegen, Musik hören oder ein Buch lesen – das macht den Urlaub zuhause perfekt.

Capri-Sun feiert Tag des Picknicks
Zum Tag des Picknicks am 18. Juni bietet sich ein gemütliches Familienpicknick bestens an. Die Traditionsmarke Capri-Sun feiert den Tag in diesem Jahr mit einem großen digitalen Picknick in den sozialen Netzwerken und für alle vor Ort in Karlsruhe beim öffentlichen Picknick. Nähere Informationen dazu gibt es unter www.facebook.com/caprisunddeutschland.

Capri-Sun – mehr als 45 Jahre natürlicher Spaß
1969 kam das erste Fruchtsaftgetränk im legendären 200ml-Standbodenbeutel mit Trinkhalm unter dem Markennamen „Capri-Sonne“ auf den Markt. Aktuell ist Capri-Sun weltweit das beliebteste Fruchtsaftgetränk im Portionspack und in mehr als 110 Ländern erhältlich. Bis heute verzichtet Capri-Sun bei den frucht-haltigen Sorten auf künstliche Aromen sowie auf Farb- und Konservierungsstof-fe. Neben Capri-Sun im 200-Milliliter-Beutel mit Trinkhalm zählt auch die große Capri-Sun im 330-Milliliter-Trinkpack mit Drehverschluss zum Sortiment. Pure Fruit & Water ergänzt seit Anfang 2017 das Sortiment. Mehr Informationen zu Capri-Sun finden Sie auch unter: www.capri-sun.com/de-de oder www.facebook.com/caprisundeutschland

Firmenkontakt
Deutsche SiSi-Werke Betriebs GmbH
Julia Savas-Butz
Rudolf-Wild-Straße 107-115
69214 Eppelheim/Heidelberg
06221/799-0
info@capri-sonne.de
http://www.capri-sonne.de

Pressekontakt
Publik. Agentur für Kommunikation GmbH
Sonja Haag
Rheinuferstr. 9
67061 Ludwigshafen am Rhein
0621/963600-40
s.haag@agentur-publik.de
http://www.agentur-publik.de

Sonstiges

Zehn Tipps für die Fahrradtour zu zweit

Zehn Tipps für die Fahrradtour zu zweit

(Bildquelle: www.winora.de | pd-f)

(pd-f/tg) Alleine Rad fahren ist toll, aber mit Partner macht es gleich doppelt Spaß. Dabei muss es ja nicht gleich eine Weltumrundung sein, eine schöne Spritztour sonntags reicht vollkommen aus. Der pressedienst-fahrrad gibt zehn wertvolle Tipps für einen entspannten und erholsamen Ausflug zu zweit.

1) Passende Begleiter wählen
Der Sinn einer Radtour zu zweit besteht darin, sie gemeinsam zu absolvieren. Deshalb ist es wichtig, nicht nur möglichst konditionell, sondern auch technisch auf einem Niveau zu sein. Die Tour scheitert schon im Ansatz, wenn der Partner mit seinem ungepflegten alten Rad aus der Studienzeit versucht, mit einem aerodynamischen Rennrad mitzuhalten. In diesem Fall sollte man über eine Neuanschaffung nachdenken. Solide Einstiegsräder auf gutem technischen Niveau gibt es bereits ab 600 Euro. Für eine Wochenendtour eignet sich z. B. das „Bermuda“ von Winora (599 Euro) in Herren- und Damenvariante.

2) Material checken
Die Tour hat noch nicht einmal richtig begonnen und schon hat einer schlapp gemacht: Der Reifen liegt bewegungsunfähig auf der Felge und japst nach Luft. „Grundsätzlich ist zum Start der Tour darauf zu achten, dass das Fahrrad in einem technisch ordentlichen Zustand ist. Dazu zählt auch der richtige Reifendruck“, rät der Vielfahrer und Weltenbummler Denis Katzer, der gerade mit seiner Frau auf einer langen E-Bike-Tour in Asien unterwegs ist. Der passende Reifendruck, wie auf der Reifenflanke vermerkt, minimiert den Rollwiderstand und die Anfälligkeit für Schäden. Deshalb immer vor der Tour nochmals mit einer Luftpumpe mit Manometer (z. B. Standluftpumpe „Super Prestige“ von Pedro“s für 79,99 Euro) den Reifendruck überprüfen. „Auch Flickzeug und eine Minipumpe für den Notfall sollten auf der Tour mit dabei sein“, so Katzer. Wer noch sicherer unterwegs sein will, der kann von Beginn an einen „Marathon-Plus“-Reifen von Schwalbe (ab 39,90 Euro pro Reifen) aufziehen. Durch einen speziellen Pannenschutzgürtel gelten die Reifen als „unplattbar“ und stecken auch kleine Einstiche durch Scherben oder Granulat weg. Für kleine Reparaturen lohnt es sich zudem, ein handliches Minitool (z. B. „F-Series Multitool“ von Crankbrothers ab 29,95 Euro) mit im Gepäck zu haben.

3) Richtig einschmieren
Klingt banal, aber eine Sonnencreme ist bei jeder Tour Pflicht. Auf Kettenöl kann man hingegen verzichten, zumindest wenn man mit Riemenantrieb (z. B. von Gates) fährt. Bei der wartungsarmen Alternative zur Kette ist eine dreckverschmierte Wade Geschichte und auch abgesprungene Ketten sind passe. In Verbindung mit Getriebeschaltungen (z. B. Pinion) entsteht ein wartungsfreies Gesamtpaket für lange Radreisen und kurze Wochenendausflüge. Zudem ermöglicht die Getriebeschaltung ein intuitives, leichtes Schalten.

4) Poposchmerzen verhindern
Selbst ein längerer Wochenendausflug sollte nicht zur „Tour der Leiden“ verkommen. Probleme wie ein tauber Hintern oder eingeschlafene Füße können leicht behoben werden. Aber jeder Mensch sitzt anders auf dem Rad und braucht deshalb eine andere Einstellung. Beim Sattelsystem „Scientia“ von Selle Royal (79,90 Euro) wird durch eine Vermessung der Sitzknochen der passende Sattel für unterschiedliche Fahrertypen bestimmt und so für den optimalen Sitz gesorgt. Kurzfristig kann auch eine spezielle Sitzcreme Abhilfe schaffen.

5) Strecke richtig planen
Ein Mann fragt nicht nach dem Weg, er weiß ihn. Und was beim Autofahren gilt, funktioniert beim Radfahren noch viel besser. Doch wenn man dann im Wald steht und sich nicht mehr auskennt, kann es schnell mit der entspannten Radtour vorbei sein. Deshalb ist gut beraten, wer sich bei der Planung auf ein Navigationsgerät (z. B. „Super GPS“ von Lezyne ab 149,95 Euro) verlässt. Dieses navigiert dank GPS- und Glonass-Satelliten sicher auch durch Wald und Wiesen.

6) Wetterschutz einpacken
Die Wolken am Horizont machen gar nichts. Die Wetter-App sagt keinen Regen an. Und schwupps fallen die ersten Tropfen. Deshalb ist es auch beim sonnigen Sonntagsausflug ratsam, eine Regenjacke dabei zu haben. Um leichtem Nieselregen oder gar schweren Gewitterstürmen zu trotzen, gibt es z. B. die „Tremalzo Rain Jacket“ von Vaude für Männer und Frauen (130 Euro). Sowohl die wasserdichte Membran als auch die Imprägnierung sind PFC-frei. Das schont die Umwelt.

7) Security für den Biergarten
Der Biergarten lockt für die lohnende Pause. Um den Rückweg nicht zu Fuß antreten zu müssen, ist ein Schloss Pflicht. Das Faltschloss „Bordo Big 6000“ von Abus (93,95 Euro) überzeugt nicht nur durch sein hohes Sicherheitslevel. Dank einer Länge von 120 Zentimetern lassen sich zwei Räder zusammen an einem Gegenstand sicher anschließen. Während der Fahrt wird das Schloss in einer Transporttasche am Rad verstaut.

8) Überraschung im Gepäck
Rund ein Liter Flüssigkeit pro Person sollte an einem warmen Sommertag für einen Fahrradausflug mitgenommen werden. Die „Rack-Box“ von Ortlieb (99,95 Euro) funktioniert dabei als Kühlbox auf dem Gepäckträger. Zur Überraschung des Begleiters wird mit einem wohltemperierten Getränk auf die schöne Tour angestoßen.

9) Energieschub für zwischendurch
„Für den kurzen Hunger zwischendurch machen ein paar Datteln, Mandeln oder Müsliriegel Sinn“, weiß Denis Katzer. Energieriegel (z. B. von Clifbar, Zwölfer-Pack für 27,95 Euro) sorgen auch psychologisch für die zusätzliche Energie. Wenn“s mal wieder länger dauert, sind die kleinen Snackreserven ein beliebtes Mittel, um die Nerven zu beruhigen.

10) Alternative: E-Bikes
„Damit meine Frau auf der Tour mit mir mithalten kann“, ist wohl eine der häufigsten Begründungen für den Kauf eines E-Bikes. Doch auch nicht jeder Mann hat die Figur und Kondition, um spielend leicht nach Alpe d“Huez zu radeln. Falscher Ehrgeiz sollte beim Gedanken an den Kauf eines schicken Trekking-Elektrorades (z. B. aus der „T-Serie“ von Flyer ab 2.799 Euro) keine Rolle spielen. Die Tour soll ja beiden Partnern Spaß machen und die Erlebnisse sollen gemeinsam geteilt werden – egal, wer auf E-Unterstützung angewiesen ist oder sie aus Komfortgründen einfach schätzt. Das Elektrorad erweitert die Möglichkeiten für einen Abstecher zu noch unbekannten Biergärten oder Aussichtspunkten.

Der pressedienst-fahrrad hat es sich zur Aufgabe gemacht, dem guten Fahrrad und dessen Anwendung mehr Öffentlichkeit zu verschaffen. Denn wir sind der Meinung, dass Radfahren nicht nur Spaß macht und fit hält, sondern noch mehr ist: Radfahren ist aktive, lustvolle Mobilität für Körper und Geist. Kurz: Radfahren ist Lebensqualität, Radfahren ist clever und Radfahren macht Lust auf mehr…

Kontakt
pressedienst-fahrrad GmbH
Gunnar Fehlau
Ortelsburgerstr. 7
37083 Göttingen
0551-9003377-0
bb@pd-f.de
http://www.pd-f.de

Sonstiges

Comicmesse Köln am 06. Mai 2017

Comics unchained – Comics pur !

Comicmesse Köln am 06. Mai 2017

© comicmesse köln / s.o.s. factory

Köln, 27. April 2017 – „Comics pur“ stehen im Mittelpunkt der kommenden Comicmesse Köln am Samstag, den 06.05.2017 in der Zeit von 10-16 Uhr. Wir konzentrieren uns mit unserem Konzept ganz bewusst auf die reine Comicszene und ihre Macher. Dabei ist uns ein enger Kontakt zu den Fans ein besonderes Anliegen.
Comic-Kunst, Manga, Independent Comics, Fantasy, Krimi und Horror, all diese Spielarten des Mediums Comic können bei uns erlebt werden. Dabei werden Neuheiten ebenso wie Sammlerstücke an den Ständen der Verleger und Händler zu haben sein. Comicfiguren und Merchandising-Produkte werden ebenfalls angeboten. Ein großer Büchermarkt (spez. Thriller, Fantasy, SF) ist ebenfalls geplant. Auf die Besucher warten wieder namhafte Zeichner und Autoren, die gerne Zeichenwünsche erfüllen und für Gespräche und Signierstunden mit ihrer Community zur Verfügung stehen.

Stargäste der Comicmesse Köln sind Jean-Michel Arroyo (Serie „Buck Danny“) und DAN Verlinden (Serien: „Der kleine Spirou“, „Soda“). Erneut dabei: Philip Dörr, der sich als Cover-Artist einen Namen gemacht hat. Die Zeichner des Cöln Comic Haus, Zeichner vom Rhein, sowie hochkarätige Autoren wie z.B. Des Romero und Achim Mehnert (Perry Rhodan) und weitere interessante Künstler komplettieren das Line-Up. Die komplette Künstlerliste ist auf der Webseite der Comicmesse Köln einsehbar. Alle Informationen zur Messe unter: www.comicmesse-koeln.de

Unser Begleitprogramm aus Vorträgen und Diskussionsrunden –
moderiert vom Comicjournalisten Tillman Courth:

„Superhero Origins“:
Manga- und Anime-Experte Lars Adler vergleicht Superhelden in Ost und West.

„Große Hera! – Ein Blick auf 75 Jahre Wonder Woman“:
Gespräch mit Thomas Schmitz-Lippert und Susanne Flimm vom Cöln Comic Haus anlässlich der dortigen Ausstellung und Vernissage um 17 Uhr.
„50 Jahre deutsches MAD – die Pioniere der Ironie“:
Comicjournalist Tillmann Courth präsentiert die Kunst des Blödelns.
Wir präsentieren auf hunderten Verlags- und Händlertischen die komplette Welt der Comics. Verlage wie z.B. Salleck Publications, Edition 52, Editions Alfons und BD Must editions, aber zunehmend auch Independent-Künstler nutzen die Messe als Plattform, um ihre Neuerscheinungen dem Publikum vorzustellen.

Die Eintrittspreise der Comicmesse Köln betragen 6,00 EUR für Erwachsene bzw. 10,00 EUR für die Familienkarte mit zwei Erwachsenen. Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt. Alle Infos rund um die Anreise und Parkmöglichkeiten finden Besucher direkt online unter www.comicmesse-koeln.de/besucherinfos/

Über Comicmesse Köln
Die Comicmesse Köln ist die führende Comic-Fachmesse im deutschsprachigen Raum und findet zwei Mal im Jahr – jeweils Mai und November – statt. In Zusammenarbeit mit Verlagen, Comic-Zeichnern und -Autoren bietet die Comicmesse Köln ihren Besuchern eine einzigartige Plattform, um sich über nationale und internationale Neuerscheinungen und Trends zu informieren und auszutauschen. Die Comicmesse Köln ist eines der größten Comic-Antiquariate in Deutschland und bedeutender Szene-Treffpunkt für alle Comic-Sammler.

Pressekontakt:
Comicmesse Köln (Intercomic), Thomas Götze
Haferkamp 7, D-22941 Bargteheide
+49-(0)4532-9759698
info@comicmesse-koeln.de
www.comicmesse-koeln.de

Die Comicmesse Köln ist die führende Comic-Fachmesse im deutschsprachigen Raum und findet zwei Mal im Jahr – jeweils Mai und November – statt.

Kontakt
Comicmesse Köln
Tom Goetze
Haferkamp 7
22941 Bargteheide
01723151486
info@comicmesse-koeln.de
http://www.comicmesse-koeln.de