Tag Archives: aufbewahrung

Elektronik Medien Kommunikation

newgen medicals HdO-Hörverstärker-Paar mit externem Hörer

Bis zu 40 Stunden entspannt unterhalten bei guter Hör-Wahrnehmung

newgen medicals HdO-Hörverstärker-Paar mit externem Hörer
newgen medicals HdO-Hörverstärker-Paar mit Ex-Hörer, Akku & USB-Ladeschale, www.pearl.de

Entspannter Gespräche führen: Der externe Hörer von newgen medicals überträgt jedes Wort
extra laut und deutlich. Es ist direkt im Gehörgang zu hören. Jetzt kann man sich ganz entspannt
unterhalten: kein Nachfragen, kein Ablesen von den Lippen.

Stimmen versteht man besser, mögliche Störgeräusche bleiben leise. Dank Filterwirkung hebt der
Hörverstärker speziell die Lautstärke im Sprachbereich an. Unterhaltungen strengen weniger an
und man nimmt aktiv am Leben teil!

Keine Batterien-Kosten: Dank integriertem Akku lässt sich der Hörverstärker einfach per USB
aufladen. Sogar beide gleichzeitig an einer Ladestation!

– Doppelpack: Akku-betriebener HdO-Hörverstärker
– Externer Hörer: Lautsprecher direkt im Gehörgang, Übertragungsweg vom Verstärker
vermindert Rückkopplungen
– Hoher Tragekomfort hinter dem Ohr: angenehm dünner Übertragungsschlauch, einfach
– Verstärkt akustische Signale um bis zu 40 dB (+/- 5 dB)
– Eingangs-Lautstärke: 28 dB
– Stufenlose Lautstärke-Regelung
– Maximale Lautstärke: 125 dB (+/- 5 dB)
– Verstärkte Frequenz: 300 – 4.000 Hz, speziell im Bereich des Sprachverstehens
– Ohrpass-Stücke für individuellen Tragekomfort: Schirme in 3 Größen
– Passend für rechtes und linkes Ohr
– Ein/Aus-Schalter
– Stromversorgung: integrierter NiMH-Akku, max. 2 mA Verbrauch für bis zu 40 Std. Laufzeit,
Ladezeit: 7 Std.
– USB-Doppel-Ladeschale mit LED-Anzeige für Akku-Ladestatus
– Maße je Verstärker: kleine 35 x 7 x 14 mm, Gewicht: je 3 g
– 2 Hörverstärker inklusive 3 Paar Silikon-Ohrpass-Stücke, USB-Doppel-Ladeschale,
Aufbewahrungsbox und deutscher Anleitung

Preis: 39,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 79,90 EUR
Bestell-Nr. NX-9094
Produktlink: http://www.pearl.de/a-NX9094-5250.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Elektronik Medien Kommunikation

Sichler Elekt. Hornhaut-Entferner & Maniküre-Pediküre-Gerät

Gepflegte Hände und Füße: Entfernt sanft Hornhaut und bringt Nägel in Form

Sichler Elekt. Hornhaut-Entferner & Maniküre-Pediküre-Gerät
Sichler Beauty 2in1: Elektrischer Hornhaut-Entferner & Maniküre-Pediküre-Gerät, www.pearl.de

Für glatte Haut und schöne Nägel: Mit diesem Set lässt sich die Hornhaut sanft und sicher
entfernen. Auch Finger- und Fußnägel bringt man damit in Form.

Gepflegte Füße: Mit rotierendem Schleifkopf werden Hornhaut, Schwielen und abgestorbene
Hautpartikel beseitigt. Mit grober Körnung entfernt man zunächst die Hornhaut. Anschließend sorgt
man mit dem feinen Kopf für den letzten Schliff. Die Schleif-Köpfe lassen sich einfach per
Klicksystem wechseln.

Pflege für Finger- und Fußnägel: Erst wird die Nagelhaut entfernt und dann bringt
man die Nägel in die richtige Form. Danach wird die Nagel-Oberfläche geglättet und poliert.

Hygienisch: Die Schleifköpfe und und das Nagelpflege-Set von Sichler Beauty werden einfach
unter fließendem Wasser mit dem beiliegenden Reinigungspinsel gereinigt.

– Elektrischer Hornhaut-Entferner mit Maniküre-Pediküre-Aufsatz-Set
– Entfernt sanft Hornhaut und bringt Finger- und Fußnägel in Form
– 2 Schleif-Köpfe: grob und fein, einfach auswechseln dank Klicksystem
– 5 Maniküre-Pediküre-Aufsätze: Nagelhaut entfernen, Nägel feilen, formen, glätten, polieren
– Super sicher: keine scharfen Klingen
– Ideal für zu Hause und unterwegs
– Einfache Reinigung unter fließendem Wasser, inkl. Reinigungspinsel
– Stromversorgung: 2 Batterien Typ AA (bitte dazu bestellen)
– Maße: 65 x 150 x 35 mm, Gewicht: 108 g
– Elektrischer Hornhautentferner inklusive 2 Schleif-Köpfen, 5 Maniküre-Aufsätzen mit
Aufbewahrungsbox, Reinigungspinsel und deutscher Anleitung

Preis: 16,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 39,90 EUR
Bestell-Nr. NX-7375
Produktlink: http://www.pearl.de/a-NX7375-5200.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Computer IT Software

41% der mittelständischen EU Unternehmen behalten „sicherheitshalber“ Daten und gehen so das Risiko ein, künftiges Datenschutzrecht zu brechen

In den Vorbereitungen zur Einhaltung der EU-Datenschutz-Grundverordnung zeigt Iron Mountain das Risiko für mittelständische Unternehmen ohne entsprechende geltende Aufbewahrungsrichtlinien auf

Hamburg – 28. Juni, 2016: Die vollständigen Auswirkungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) werden ein Schock für vier von zehn mittelständischen Unternehmen in Europa (250 bis 2.500 Angestellte). Dieser Anteil bewahrt laut dem führenden Aufbewahrungs- und Informationsmanagement-Anbieter Iron Mountain nahezu jede Aufzeichnung ohne Rücksicht auf offizielle Aufbewahrungsvorgaben auf. In einer gemeinsamen Studie mit PwC [1] fand Iron Mountain heraus, dass eins von zehn (11%) mittelständischen Unternehmen in der Europäischen Union Informationen ohne Rücksichtnahme auf die datentypabhängigen Aufbewahrungs- und Datenschutzvorgaben aufbewahrt. Dies erschwert oder verhindert es, die sensiblen Daten zu identifizieren, die nicht unbegrenzt aufbewahrt werden dürfen.

Die Studie ergab, dass die meisten Unternehmen alle Daten behalten, um daraus in der Zukunft einen möglichen Mehrwert zu schöpfen (89%) oder als Absicherung, wodurch ein immer komplexeres Regulierungsumfeld entsteht (87%). Viele möchten einer möglichen, gerichtlich angeordneten Sicherstellung von Unterlagen („E-Discovery“) entsprechen können (42%). Mit Artikel 23 des neuen EU-DSGV, könnten sich Risiken und mögliche Strafen, die aus einer unstrukturierten Aufbewahrungsstrategie resultieren, als schwerwiegend erweisen: Infolgedessen müssen die Aufbewahrungsfristen für alle Arten von Informationen – von E-Mails und Instant Messages bis zu Angeboten und Verträgen – ab dem Moment berücksichtigt werden, in dem die Informationen erstellt werden. Die Nichtbeachtung der künftigen Rechtsvorschriften könnte zu Geldbußen in Höhe von bis zu 4% des jährlichen weltweiten Umsatzes oder bis zu 20 Millionen Euro führen. Die jeweils höhere Summe findet Anwendung.

Sofern Unternehmen keine gültigen Richtlinien, Verfahren und Leitlinien haben, setzen sie sich einem höheren Risiko aus, indem sie sich auf die Entscheidungen einzelner Mitarbeiter verlassen. Eine Studie des weltweiten Verbands der Informationsmanager AIIM [2] stellte fest, dass mehr als die Hälfte (55%) der weltweit befragten Unternehmen Mitarbeiter E-Mails nach ihrem Gutdünken speichern oder löschen lassen. Viele Unternehmen wissen daher nicht oder können es nicht prüfen, ob vertrauliche Daten vorschriftsgemäß gelöscht wurden.

„Für viele europäische Organisationen ist es kompliziert zu wissen, für welchen Zeitraum welche Informationen aufzuheben sind, was an den unterschiedlichen Regeln für verschiedene Arten von Informationen in unterschiedlichen Ländern liegt. Es ist genauso riskant, etwas zu lange zu behalten, etwa persönliche Daten oder erfolglose Bewerbungen, wie etwas zu früh zu vernichten, wie E-Mail-Korrespondenzen oder Aufzeichnungen über Gesundheit und Sicherheit, die bei einer Klage erforderlich sein könnten. Es überrascht nicht, dass viele Unternehmen einfach alles behalten. Doch vor allem im Falle von personenbezogenen Daten, kann dies nicht so weitergehen. Ab 2018 müssen Unternehmen nachweisen, dass ihre Informationen mit einer Löschungsfrist versehen werden. Um dies umzusetzen, müssen große und kleine Organisationen wissen, was sie haben, wo es ist, und wie lange sie es behalten dürfen. Wir würden Unternehmen raten, sich fachmännische Hilfe zu suchen“, sagte Gavin Siggers, Director Professional Services für Iron Mountain Europe.

Iron Mountain und PwC stellten fest [3], dass Unternehmen, die es länger als zehn Jahre gibt, am wahrscheinlichsten Daten horten (57%), während diejenigen, die unter zehn Jahren existieren, eher bereit sind, sich in Bezug auf ihre Aufbewahrungsbedürfnisse Hilfe von Experten zu suchen. Knapp über ein Drittel (35%) sagen, dass sie sich Rechtsberatung suchen und dementsprechend handeln, während 29% einen externen Partner engagieren, um Aufbewahrungsrichtlinien umzusetzen.

Praktische Anleitungen und Tipps, wie Sie sich auf die Datenschutz-Grundverordnung vorbereiten, finden Sie hier: ironmountain.de/DSGVO

[1] PwC and Iron Mountain, Beyond Good Intentions, www.ironmountain.de/Risikomanagement
[2] Information Governance – records, risks and retention in the litigation age, AIM Industry Watch, 2013
[3] PwC and Iron Mountain, Beyond Awareness: the Growing Urgency for Data Management in the European Mid-market, can be found at http://ironmountain.co.uk/Risk-Management/

Über die Iron Mountain Deutschland GmbH
Iron Mountain ist ein global führender Dienstleister für Lösungen im Bereich Archivierung- und Informationsmanagement. Iron Mountain bietet den mehr als 220.000 Unternehmen, die weltweit auf Iron Mountain vertrauen, eine Archivinfrastruktur von über 7,4 Millionen Quadratmetern, verteilt auf mehr als 1.350 Einrichtungen in 45 Ländern, um das zu schützen und zu erhalten, was den Kunden am wichtigsten ist. Das Dienstleistungsportfolio von Iron Mountain umfasst Aktenmanagement, Datenmanagement, Scanning und Digitalisierung, Rechenzentren, die Lagerung und Logistik von Kunstgegenständen sowie die sichere Aktenvernichtung, um Kunden bei der Compliance-gerechten Aufbewahrung ihrer Dokumente, der Reduzierung ihrer Lagerkosten, der Notfallwiederherstellung und der effizienteren Nutzung ihrer Informationen zu unterstützen.
1951 gegründet, speichert und schützt Iron Mountain Milliarden von Informationen, darunter kritische Geschäftsdokumente, elektronische Informationen, medizinische Daten sowie kulturelle und historische Gegenstände. In Deutschland unterhält Iron Mountain 17 Archivcenter. Weitere Informationen: www.ironmountain.de

Kontakt
Iron Mountain Deutschland
Verena Garske
Hindenburgstraße 162
22297 Hamburg
08974726241
vgarske@ironmountain.de
http://ironmountain.de

Familie Kinder Zuhause

Endlich machen Stühle Platz – die Weltneuheit für aktiven Raumgewinn.

Wohin mit den verdammten Stühlen? Eine Frage, die vor einigen Jahren den Startschuss gab für eine Lösung, die es bis dato am Markt der Raumausstattung nicht gab: eine flexible Aufbewahrung von Stühlen.

Endlich machen Stühle Platz - die Weltneuheit für aktiven Raumgewinn.
Platz da – viel Luft nach oben für Begegnung und Kreativität…

Wohin mit den verdammten Stühlen? Eine Frage, die vor einigen Jahren den Startschuss gab für eine Lösung, die es bis dato am Markt der Raumausstattung nicht gab: eine „Stuhlhalterung“ oder einen „Stuhlhalter“ oder ein „System für die flexible Aufbewahrung von Stühlen“. Mit Nuwik ChAir bietet die 2015 gegründete Nuwik GmbH in ihrem Online-Shop nun erstmalig einen Stuhlhalter an, der für alle vierbeinige Stühle geeignet ist und diese ganz „nebenbei“ zu multifunktionalen Ablageflächen macht.

Platz da – schafft Stühle im Handumdrehen aus dem Weg.

Wann immer unsere Stühle im Weg stehen – beim Staubsaugen, Parkettreinigen, in beengten Küchen und Räumen generell oder etwa, wenn Kinder Platz zum Spielen benötigen – nimmt Nuwik Chair unsere sperrigen Vierbeiner fix auf. Das funktioniert über ein jeweils zweiteiliges Set pro Stuhl, bestehend aus einer stufenlos verstellbaren Fassung, die jede Form von Stuhlbeinen schonend fixiert (Durchmesser von 10 bis 50 mm).

Die „Cliffhanger“ nehmen jeden Stuhl huckepack

Egal ob Senkrechte, Dachschräge oder Decke: Die Nuwik ChAir-Sets sind sofort einsatzbereit, nachdem sie einmalig mittels dreier Schrauben stabil an der Wand fixiert wurden. Ruckzuck lassen sich die Stühle dann etwa auf Augenhöhe „ablegen“ und sind bei Bedarf sofort wieder einsatzbereit.

Multifunktionale Ablageflächen

Wer möchte, erhält mit Nuwik ChAir eine „schwebende“ flexible Ablagefläche gratis dazu. Der Clou: Ganz nebenbei wird die Sitzfläche der Stühle zu einer praktischen wie flexiblen Aufbewahrung. (Wer es schon mal erlebt hat, dass sein Laptop/Tablet PC/i Pad vollbeschmiert mit Ketschup war, der wird das schnelle Sichern von Wertgegenständen vor den Kindern zu schätzen wissen)

Nur eine Halterung?

Bis zu zehn Kilogramm stemmen die Nuwik-Sets (abhängig von der Qualität des Mauerwerks sowie der fachgerechten Stabilisierung bei bröckelnden Wänden), der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt: Selbst als Präsentations-Fläche für Deko-Elemente machen die Nuwik ChAir-Sets eine formidable Figur – in Abhängigkeit von den Stühlen und den sich darauf befindenden Assessoires, versteht sich.

Bella figura statt fahles Mauer-Werk

Form follows function? Mit Sicherheit, aber mit dem entscheidenden Unterschied zu dem vielen durchaus praktischen, aber oftmals lieblos gestalteten „Zubehör-Allerlei“: Bei der jahrelangen Entwicklung von Nuwik ChAir hatte die Verwendung edel anmutender Materialien höchste Priorität, damit die Aufbewahrung in jeder Wohnumgebung auch ohne Stuhl bella figura macht. Deswegen starten die Nuwik ChAir-Sets zur Produkt-Einführung gleich mal mit der Option auf:

-sechs verschiedene Lackierungen für die Aluminium-Halterung sowie
-drei Farb-Tönen für die rollend gelagerten Holzrohre der Fassung.

Selbstverständlich sind die Varianten im Nuwik Online-Shop frei kombinierbar.

Ästhetik trifft Feinmechanik und Nachhaltigkeit Made in Germany

Nuwik ChAir stammt in all seinen Komponenten aus deutscher Herstellung. Das Material – ausschließlich Aluminium, gepaart mit edlen Holzrohren – ist wiederverwertbar und schont unsere natürlichen Ressourcen. Die stabil gelagerten, leichtgängig rollenden Holzrohre stammen aus einem sehr hochwertigen Furnier. „Streicheleinheiten“ inklusive: Der sanfte und stufenlose Klemm-Mechanismus schont sowohl den modernen Designer- Stuhl als auch unser liebstes Antiquariat.

– Halterung zu 100 % aus Aluminium
– Fassung/Klemm-Mechanismus: Holzrohre, hohl, rollend gelagert
– Verstellung: stufenlos über eine Schraube, Bedienung via Inbusschlüssel (im Lieferumfang enthalten)
– Montage an der Wand: drei Schrauben, Lackierung in Farbe der Halterung
– Max. Belastung: ca. 10 Kg (in Abhängigkeit von der Qualität des Mauerwerks sowie der fachgerechten Stabilisierung bei bröckelnden Wänden)
– Maße HxBxT = 120x70x155 mm
– Gewicht pro Nuwik ChAir-Set (2 Stück) inklusive Schrauben: 1100 g

Weitere Informationen unter www.nuwik.de

Die Nuwik GmbH mit Sitz in München wurde im Jahr 2015 gegründet und ist auf die Entwicklung und Produktion von Stuhlhalterungen spezialisiert. Nuwik ChAir ist das Ergebnis einer jahrelangen, minutiösen Vorbereitung und systematischen Entwicklung eines qualitativ sehr hochwertigen Systems für die flexible Aufbewahrung aller vierbeinigen Arten von Stühlen – ganz dem Nuwik-Credo folgend: Eine flexible Raumausstattung ist der zentrale Faktor für ein besseres urbanes Wohnen und dadurch auch für deutlich mehr Lebensqualität in den Metropolen.

Firmenkontakt
Nuwik GmbH
Marcel Henning
Simmerleinplatz 8
80992 München
+49 89 14347710
info@nuwik.de
http://www.nuwik.de/

Pressekontakt
Nuwik GmbH
Silvio Svette
Simmerleinplatz 8
80992 München
+49 (0)176 83265464
info@nuwik.de
http://www.nuwik.de/

Computer IT Software

Computergestützter Unterricht braucht sichere Laptop- und Tablet-Wagen

Schulen, Universitäten und Bildungseinrichtungen profitieren von den neuen Tabletwagen und Laptopwagen der BLACK BOX Deutschland GmbH (NASDAQ: BBOX)

Computergestützter Unterricht braucht sichere Laptop- und Tablet-Wagen
Laptop-Wagen und Tablet-Wagen der BLACK BOX Deutschland GmbH

Hallbergmoos, 13. Mai 2015 – Schulen und Bildungseinrichtungen profitieren von den neuen Gerätewagen für Laptops, Tablets & Co. ( http://www.black-box.de/laptop-tablet-wagen ) des IT-Netzwerk- und AV-Infrastrukturspezialisten Black Box. Denn diese bieten nicht nur eine sichere Aufbewahrung, sondern bei Bedarf können mit diesen mobilen Laptopwagen bzw. Tabletwagen Tablets wie z. B. das iPad, Chromebooks, Laptops oder z. B. auch E-Reader aufgeladen und synchronisiert werden.

Die Herausforderung:

Notebooks, Laptops und Tablets im Klassenzimmer gewinnen an Bedeutung. Neben den pädagogischen Herausforderungen stellt dieser Trend aber auch Anforderungen an das Gerätemanagement: Die Hardware muss vor Diebstahl und Manipulation geschützt werden und im Unterricht mit voller Akkuleistung zur Verfügung stehen. „Der Einsatz in Schulen stellt ganz besondere Anforderungen“, weiß Axel Bürger, Prokurist der Black Box Deutschland GmbH. „Auf der einen Seite müssen die Wagen langlebig, sehr robust und strapazierfähig sein, dürfen auf der anderen Seite keine Gefahrenquellen wie Leisten, auf die man klettern kann, scharfe Kanten und frei zugängliche elektrische Komponenten bieten.“

Das Lösungsangebot von Black Box Deutschland:

Sicherheit für die Zukunft und Sicherheit in der Anwendung sind die Grundlagen der Gerätewagen für Schulen, Universitäten und Instituten der Erwachsenenbildung von Black Box. Zukunftssicherheit: Sollten später andere Geräte eingesetzt werden, lassen sich die Einsätze des Wagens entsprechend leicht auswechseln. Sichere Handhabung: Die Gerätewagen, kurz auch als GW oder mit Carts bezeichnet, verfügen für die Schüler über einen einfachen Zugang zu den Geräten an der Vorderseite, während die Lehrer und IT-Administratoren Zugriff auf die Verkabelung über die Rückseite erhalten. Dabei ist das Kabelmanagement mit seiner sauberen Kabelführung ausgesprochen nutzerfreundlich gestaltet und erlaubt problemlos Änderungen. Intelligente Ladelösungen wie sequentielle Stromleisten verhindern eine Überlastung des Stromkreises, perforierte Blenden und Türen eine Überhitzung des Wageninneren.

Und Bürger ergänzt: „Unsere Wagen für Tablets, für Notebooks oder für Laptops sind aus hochwertigem Stahl mit glatten Seiten und gerundeten Kanten gefertigt. Zudem sind sie auf geringstmöglichen Platzbedarf ausgelegt – so kann die Oberfläche beispielsweise auch als Arbeitsfläche oder Ablage genutzt werden. Das herausragende Preis-Leistungsverhältnis macht dabei gemeinsam mit der überdurchschnittlich langen Gewährleistung in diesem Fall die Investition in die Bildung zu einer günstigen Angelegenheit.“

Große Auswahl:

Die Tablet-Wagen bzw. Laptop-Wagen von Black Box stehen in verschiedenen Varianten zur Auswahl, je nach Art und Anzahl der mobilen Geräte. Die Gerätewagen sind verfügbar in Größen für bis zu 18, 20, 24 oder 36 Tablets und Laptops – und somit für ganze Klassensätze. Abhängig vom Typ und Auslastung des GW, können diese mit zusätzlichen Regalen für Zubehör wie DVD Player, Drucker oder Beamer und einer Schublade ausgestattet werden.

Fazit:

Die mobilen Gerätewagen von Black Box, auch Laptop-GW oder Tablet Cart genannt, bieten als Geräteträger die perfekte Lösung für Schulen, Universitäten und Fortbildungseinrichtungen. Die iPad-®, Chromebook-®, Tabletwagen (z. B. auch als iPad-Wagen) und Laptopwagen gibt es in vielen Ausführungen, um die Bedürfnisse einer Schule oder anderen Einrichtungen, die Ihren Gästen mobile Geräte zur Verfügung stellen, auch als Notebookwagen zu erfüllen. Sie erlauben die sichere Aufbewahrung der verschiedenen Laptops, Notebooks, E-Reader und Tablets, laden diese wieder auf und lassen sich mobil an jeden Ort verbringen. Black Box bietet daher mehr als Rollwagen, Transportwagen, Rollbehälter oder mobile Gerätewagen für Laptops oder Tablets. Sondern es sind zukunftssichere Laptopwagen und Tablet-GW.

Über Black Box:
Black Box (NASDAQ: BBOX) ist weltweit eines der größten technischen Serviceunternehmen mit Schwerpunkt Design, Installation und Wartung von Netzwerk-Infrastrukturen. In den Bereichen Datenkommunikation, Netzwerkinstallation vor Ort und Telekommunikation unterstützt das Unternehmen mehr als 175.000 Kunden in 141 Ländern mit 194 Niederlassungen. Mit dem „Free Tech Support“ am Telefon für kostenlose, kompetente technische Beratung und kostenfreie Teststellungen sowie Installations- und Wartungsdienste bietet Black Box ein einzigartiges Serviceprogramm. Der branchenweit bekannte Black Box Hauptkatalog umfasst ein umfangreiches Produktportfolio mit ca. 10.000 IT-Produkten wie Netzwerkkomponenten sowie Infrastruktur- und Applikationslösungen.

Der Hauptsitz der Muttergesellschaft Black Box Corporation ist in Pittsburgh, USA. Weltweit beschäftigt das Unternehmen rund 4500 Mitarbeiter, darunter 65 in Deutschland. Die Black Box Deutschland GmbH ist seit 1984 am deutschen Markt. Zum Kundenstamm gehören kleine und mittelständische Betriebe sowie Großunternehmen aus unterschiedlichen Branchen, wie Dienstleistung, Industrie, Telekommunikation, Gesundheit und öffentliche Verwaltung sowie Banken und Versicherungen.

Kontakt
Black Box Deutschland GmbH
Axel Bürger
Ludwigstraße 45 B
85399 Hallbergmoos
0811/5541-322
0811/5541-499
axel.buerger@black-box.de
http://www.black-box.de

Mode Trends Lifestyle

Die Schatztruhe für echte Kerle

Die Schatztruhe für echte Kerle
Cubano von Friedrich|23

Dass Schmuck und Accessoires nicht mehr nur eine reine Frauen-Domäne sind, hat Friedrich|23 frühzeitig erkannt und ein umfangreiches Produkt-Portfolio für die Wünsche und Anforderungen der Männer geschaffen. Denn auch Männer haben ihre Schätze, die sie sicher geschützt wissen wollen. Die neue Serie „Cubano“ bietet lieb gewonnenen und edlen Schmuckstücken einen sicheren Platz in typisch männlicher Umgebung. Die Bandbreite von „Cubano“ reicht von Manschettenknopfetuis mit praktischer Unterteilung über Uhrenkästen für vier, acht oder zwanzig Uhren oder Reißverschluss-Uhrenetuis für 2 Uhren bis hin zu technisch auf höchstem Präzisionsniveau arbeitenden Uhrenbewegern für ein oder zwei Uhren. Selbstverständlich gibt es auch einen Schmuck- und Uhrenkasten, der zum einen acht Unterteilungen für Uhren bietet, zugleich auch noch der Schmuck- und Manschettenaufbewahrung dient. Alle Produkte sind aus dunklem, sportlich-robustem Leder mit aufgerauter Oberfläche, die einen modernen Used-Look entstehen lässt. Je nach Modell und Ausführung lassen sich die Kästen mit Hilfe eines kleinen Schlosses absperren und schützen ihr Innenleben so vor neugierigen Blicken und „Schatzräubern“. Alle Produkte sind mit softem, hochwertigem Velours ausgekleidet, das vor Kratzern und Erschütterungen schützt. „Cubano“ ist für echte Kerle mit Geschmack und Selbstbewusstsein. Bildquelle:kein externes Copyright

Das seit 1983 in Schwanstetten ansässige Familienunternehmen Friedrich Lederwaren GmbH, dessen Familientradition bis in die goldenen 20er Jahre zurückreicht, entwirft und vertreibt seit 1987 vor allem edle Schmuckkoffer, Uhrenkästen und Uhrenbeweger, seit 2006 unter dem Markennamen Friedrich│23. Die hohe Kunst der Feintäschnerei und jahrelange Erfahrung in der Lederverarbeitung prädestinieren das Unternehmen dazu, Produkte, ausgestattet mit technischen Raffinessen und durchdachten Detaillösungen, die höchste Präzision erfordern, zu entwickeln und fertigen zu lassen.

Friedrich|23
Markus Friedrich
In der Alting 9
90596 Schwanstetten
+49 9170.9492.81
contact@friedrich23.com
http://www.friedrich23.com

Anja Sziele PR
Anja Sziele
Infanteriestraße 11a, Haus B2
80797 München
089 2030 0326-1
mail@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

Mode Trends Lifestyle

Keep calm mit Friedrich|23.

Keep calm mit Friedrich|23.
Keep Calm and put your jewels on

Wer kennt sie nicht, die Augenblicke in denen man einfach mal tief Luft holen will, um mit neuer Kraft durchzustarten? Friedrich|23 schenkt uns mit den neuen Schmuckkästen „Keep calm“ so einen Moment. Schon bei ihrem Anblick können wir neue Kraft tanken und bekommen zusätzlich jeden Morgen bei der Wahl unseres Schmucks noch einen „Gute-Laune-Kick“. Das leuchtende Orange vitalisiert Körper und Geist und weckt täglich auch die letzten noch müden Zellen. Die Schmuckschatullen sind aus robustem Holz mit aufwendiger Klavierlack-Veredelung, die ihnen ihren einzigartigen Glanz verleiht und die Farbe noch intensiver strahlen lässt. Highlight sind die beiden Schriftzüge „Keep calm and wear pearls“ oder „Keep calm and put your jewels on“, die einen zum Schmunzeln bringen und die Vorfreude auf die funkelnden Schätze im Inneren steigern. Das hochwertige Holzkästchen, mit einem herausnehmbaren Einsatz in Velours, sorgt dafür, dass jedes Schmuckstück seinen ganz besonderen Platz findet. „Keep calm“ ist in jeder Wohnung wahrer Hingucker und einzigartiges Wohnaccessoire! Bildquelle:kein externes Copyright

Das seit 1983 in Schwanstetten ansässige Familienunternehmen Friedrich Lederwaren GmbH, dessen Familientradition bis in die goldenen 20er Jahre zurückreicht, entwirft und vertreibt seit 1987 vor allem edle Schmuckkoffer, Uhrenkästen und Uhrenbeweger, seit 2006 unter dem Markennamen Friedrich│23. Die hohe Kunst der Feintäschnerei und jahrelange Erfahrung in der Lederverarbeitung prädestinieren das Unternehmen dazu, Produkte, ausgestattet mit technischen Raffinessen und durchdachten Detaillösungen, die höchste Präzision erfordern, zu entwickeln und fertigen zu lassen.

Friedrich|23
Markus Friedrich
In der Alting 9
90596 Schwanstetten
+49 9170.9492.81
contact@friedrich23.com
http://www.friedrich23.com

Anja Sziele PR
Anja Sziele
Infanteriestraße 11a, Haus B2
80797 München
089 2030 0326-1
mail@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

Mode Trends Lifestyle

Schatz am Handgelenk

Schatz am Handgelenk
Uhrenkästen von Friedrich|23

„Sobald eine Mode allgemein geworden ist, hat sie sich überlebt“ stellte vor rund 100 Jahren Marie von Ebner-Eschenbach fest, eine der bedeutendsten, deutschsprachigen Erzählerinnen des 19. Jahrhunderts. Diese Aussage trifft heute mehr zu denn je – noch nie gab es so viele Strömungen, so viele It-Girls und so viele Trends zugleich. Auf der anderen Seite sind Trends heute nicht mehr so langlebig, sie tauchen auf und bis sie in der breiten Masse angekommen sind, sind sie schon wieder out. Etwas anders ticken die Trendverläufe bei Uhren. Sie sind beständiger als ihre „trendbewussten Kollegen“ aus dem Bereich Fashion, sie entwickeln sich langsamer und sind längst nicht so vergänglich.

Immer mehr Frauen haben ihre Leidenschaft für Uhren entdeckt und nutzen sie – im Gegensatz zu den meisten Männern – nicht nur als reines Funktionsobjekt, sondern als modisches Accessoire und stimmen die Wahl ihrer Uhr gerne auf ihr Outfit ab. Diesen Sommer ist bei Damenuhren eine Trendwende zu spüren. Neben dem steigenden, technischen Anspruch sind es vor allem Form und Farbe, die sich an bestimmten Modeströmungen orientieren. Waren in den letzten Jahren vor allem große und auffällige Damenuhren, die auch an den schmalsten Handgelenken gesichtet wurden oder schreiend bunte Varianten aus Silikon absolutes Must-Have, wird dieser Sommer wieder ein klein wenig dezenter und zurückhaltender. Rosegold, Gold und Pastelltöne dominieren das Farbbild und harmonieren damit wunderbar mit den Farben der Mode. Angesagt sind kleinere Uhren: Nicht zu groß, nicht zu hoch und nicht so protzig, denn Understatement ist wieder in. Daneben spielen maskuline Retro-Modelle mit Digitalanzeige und sportliche Chronographen eine wichtige Rolle.

Bei dieser Leidenschaft sammeln sich im Laufe der Zeit einige teure Schätze an, die nach einer edlen und vor allem sicheren Aufbewahrungsmöglichkeit verlangen. Friedrich|23 bietet ein umfangreiches Angebot an femininen Uhrenkästen und -rollen. Dazu gehören Uhrenkästen mit und ohne Glaseinsatz im Deckel für bis zu sechs Uhren, Uhrenrollen oder auch technisch auf höchstem Präzisionsniveau arbeitende Uhrenbeweger. Selbstverständlich sind auch Truhen erhältlich, die nicht nur edlen Uhren Platz bieten, sondern zugleich auch der Schmuck- und Ringaufbewahrung dienen. Neben verspielten Designs aus Feinsynthetik mit kleinen Blütenapplikationen gibt es sportlichere Uhrentruhen aus aufgerautem Leder sowie luxuriös-mondäne Modelle aus farbigem Glattleder oder klassisch-traditionelle Varianten mit gestanzten Lederapplikationen. Alle Produkte sind mit softem Velours ausgekleidet und vermeiden so Kratzer und schützen vor Erschütterungen. Je nach Ausführung können die Kisten, Truhen und Koffer mit einem kleinen Schlüssel abgeschlossen werden und verbergen somit ihren Inhalt vor neugierigen Blicken und auf Reisen. Mit Friedrich|23 wird jede Frau zur (Uhren)-Sammlerin.

Verantwortlich für redaktionellen Inhalt: Friedrich Lederwaren Bildquelle:kein externes Copyright

Friedrich|23
Andrea Benz
In der Alting 9
90596 Schwanstetten
+49 9170.9492.81
contact@friedrich23.com
http://www.friedrich23.com

Anja Sziele PR
Anja Sziele
Infanteriestraße 11a, Haus B2
80797 München
089 2030 0326-1
mail@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

Mode Trends Lifestyle

Friedrich|23 Herbst/Winter- Kollektion 2014/15

Edel verstaut und sicher geschützt

Friedrich|23 Herbst/Winter- Kollektion 2014/15
Friedrich|23 Hw 14/15

Mit der Marke Friedrich|23 kommt Bewegung in ein fast vergessenes Segment der schönen Dinge: Friedrich|23 entwickelt und fertigt Schmuck- und Uhrenkästen, Uhrenrollen, Uhrenbeweger, Ring- und Manschettenknopfetuis sowie viele andere schöne Produkte, die der edlen Aufbewahrung wertvoller Dinge dienen. Damit entspricht Friedrich|23 dem Zeitgeist und der wiederentdeckten Liebe zu einem Trend, der dem Wert und der Bedeutung von persönlichen „Schätzen“ Rechnung trägt. Das vielfältige und umfangreiche Produktportfolio bietet eine große Auswahl an Aufbewahrungsmöglichkeiten für Mann und Frau. Die Produkte, designt in Deutschland, werden in ausgesuchten Manufakturbetrieben mit Hingabe und Liebe zum Detail gefertigt. Langjährige Geschäftsbeziehungen mit diesen Partnerbetrieben sowie strenge Qualitätskontrollen garantieren höchstes Verarbeitungsniveau, den Einsatz hochwertiger Materialien, Schlösser und Beschläge sowie exakte Nahtführung und passgenaue Schließmechanismen.
Wer seine Juwelen, Uhren, Brillen und andere Dinge, die einem ans Herz gewachsen sind, edel und sicher verstauen möchte, der wird bei Friedrich|23 fündig.
Das Segment der Schmuckkoffer umfasst – in unterschiedlichen Ausführungen – von kleinen, handlichen Schmuckdosen über praktische und durchdachte Schatullen bis hin zur großen Schmucktruhe mit unzähligen Einteilungen ein Produktportfolio, das keine Wünsche offen lässt. Neben Echtledermodellen stehen Modelle mit glänzender Oberflächenveredlung ebenso zur Auswahl wie Produkte mit raffinierter Prägung oder mit aufwendigen Applikationen dekorierte Schmuckkoffer. Die Farbpalette reicht von klassischem Schwarz und Braun über modische Trendfarben wie Fuchsia, Royalblau oder Bordeaux und Orange bis hin zu graphischen oder fantasievollen Prints. Die Produkte präsentieren sich mal puristisch und schlicht oder auch verspielt und feminin.
Neben seinem saisonalen Standardsortiment setzt Friedrich|23 auf Produkte, die den Schmuck durchaus auch mal in den Schatten stellen können. Hochglänzende Lackkisten, Unifarben oder mit Umrandung in Kontrastfarbe, elegante Koffer mit aufwändiger Strass-Dekoration oder mit frechen Sprüchen verziert lassen Herzen höher schlagen. Ein Schmuckdöschen in Herzform gibt es natürlich auch!
Immer mehr Männer haben die Leidenschaft für Uhren und Manschetten oder auch Schmuck für sich entdeckt. Um diese Dinge angemessen aufzubewahren, hat Friedrich|23 für Männer ein fast so großes Angebot wie für Frauen geschaffen. Dazu gehören Manschettenknopfetuis mit praktischer Unterteilung, Uhrenkästen mit und ohne Glaseinsatz im Deckel für bis zu 24 Uhren, Uhrenrollen für ein, zwei oder drei Produkte sowie technisch auf höchstem Präzisionsniveau arbeitende Uhrenbeweger für eine oder zwei Uhren. Selbstverständlich sind auch Truhen erhältlich, die zum einen edlen Uhren Platz bieten und zugleich der Schmuck- und Manschettenaufbewahrung dienen. Neben sportlich robusten Designs mit aufgerautem Leder gibt es eine technisch anmutende Carbon-Optik oder edel-klassische Modelle aus Leder oder Feinsynthetik. Die Farben bewegen sich überwiegend im typisch männlichen Farbspektrum: Schwarz, Anthrazit, Brand Cognac sind die wichtigsten.
Dass Uhren aber keine reine Männerdomäne mehr sind, beweist das Angebot an feminin gestalteten Uhrenrollen und -kästen.
Fast alle Produkte sind mit softem Velours ausgekleidet und schützen so die Preziosen vor Kratzern und Erschütterungen. Je nach Ausführung können die Kisten, Truhen und Koffer mit einem kleinen Schlüssel abgeschlossen werden und schützen ihren Inhalt vor neugierigen Blicken und auf Reisen.
So oder so – schöne Dinge haben einen Platz in unseren Herzen und dank Friedrich|23 ab sofort auch einen Ehrenplatz zu Hause.

Verantwortlich für redaktionellen Inhalt: Friedrich Lederwaren Bildquelle:kein externes Copyright

Friedrich|23
Andrea Benz
In der Alting 9
90596 Schwanstetten
+49 9170.9492.81
contact@friedrich23.com
http://www.friedrich23.com

Anja Sziele PR
Anja Sziele
Infanteriestraße 11a, Haus B2
80797 München
089 2030 0326-1
mail@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

Mode Trends Lifestyle

Für große und kleine Schätze

Für große und kleine Schätze
Cordoba von Friedrich|23

Edle Dinge und von Hand gefertigte Produkte liegen derzeit voll im Trend und werden verstärkt nachgefragt. Es wird mehr und mehr in hochwertige Materialien, detailverliebte Fertigung und langlebige Qualität investiert. Das gilt für Schmuck aus Edelmetallen ebenso wie für Modeschmuck, Luxusuhren, Manschettenknöpfe oder andere große und kleine Schätze. Ist man stolzer Besitzer solch schöner Produkte stellt sich natürlich die Frage wo und wie man diese am besten aufbewahrt. Lieblos in die Schublade gesteckt oder einfach nachlässig in irgendein Beutelchen gepackt? Das kann ganz sicher nicht die Lösung sein! Ab sofort stellt sich diese Frage erst gar nicht mehr, denn Friedrich|23 bietet mit seiner neuen Linie „Cordoba“ die perfekte Aufbewahrung von Schmuck, Uhren und anderen wertvollen Dingen, die einem am Herzen liegen. Von Hand gefertigt aus hochwertigem Leder in sattem Rot, edlem Braun oder elegantem Beige kann man aus derzeit fünf verschiedenen „Schatztruhen“ wählen: Ob Uhrenrolle mit Magnetverschluss für eine Uhr, Uhrenkasten mit Glaseinsatz im Deckel für fünf Uhren oder kleiner, alternativ großer Schmuckkasten mit automatischer Schuböffnung. Abgerundet wird die Linie mit einer Schmucktruhe mit drei Schubladen und aufklappbaren Seitenteilen. Jedes Produkt für sich ist handwerklich und optisch ein echtes Highlight. Doch nicht nur von außen überzeugt „Cordoba“ mit klassischer Schönheit, auch von innen ist alles schmuck und edel. Samtiger Velours bettet Uhren, Ringe, Armbänder, Ketten, Medaillons und vieles mehr weich und kratzsicher, die Schubladen lassen sich leicht bedienen und sorgen für Ordnung ebenso wie die durchdachten Einteilungen. Einige der Produkte sind darüber hinaus mit abschließbaren Schlössern ausgestattet.
Die gleichnamige Stadt in Andalusien lockt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Mit „Cordoba“ von Friedrich|23 hat die spanische Touristenattraktion ernst zu nehmende Konkurrenz bekommen!

Technische Daten:
Cordoba ist als Uhrenrolle für 1 Uhr, als Schmucktruhe mit drei Schubladen und aufklappbaren Seitenteilen, als Schmuckkasten mit automatischer Schuböffnung, als Uhrenkasten für 5 Uhren mit Glaseinsatz und als kleiner Schmuckkasten mit automatischer Schuböffnung erhältlich.
Bildquelle:kein externes Copyright

Friedrich|23
Andrea Benz
In der Alting 9
90596 Schwanstetten
+49 9170.9492.81
contact@friedrich23.com
http://www.friedrich23.com

Anja Sziele PR
Anja Sziele
Infanteriestraße 11a, Haus B2
80797 München
089 2030 0326-1
mail@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de