Tag Archives: Astra

Auto Verkehr Logistik

Novus Automotive: Sportauspuff für Astra G Coupe / Cabriolet

Novus Automotive: Sportauspuff für Astra G Coupe / Cabriolet

Herne. Novus Automotive macht Opel Astra Tuning Fans glücklich. Im Frühjahr hat der Hersteller für Sportauspuffanlagen den neuen Sportauspuff für den Opel Astra G Coupe und Cabriolet auf den Markt gebracht. Niels Großheim und Peter Plack, Geschäftsführer von Novus Automotive freuen sich über die Erweiterung ihres Sortiments: „Wir sind immer bemüht, auf die Wünsche unserer Kunden einzugehen und den passenden Sportauspuff für den gewünschten Fahrzeugtyp zu entwickeln. Mit dem Sportauspuff für den Opel Astra Coupe und Cabriolet haben unsere Experten einen Sportauspuff geschaffen, der voll auf die Anforderungen des Fahrzeugs angepasst wurde.“
Die Gruppe A Auspuffanlage ab Kat wird komplett aus Edelstahl gefertigt und ist mit einem Edelstahl-Endrohr ausgestattet. So ist der Sportauspuff wesentlich rostbeständiger als herkömmliche Auspuffanlagen und erreicht eine längere Lebensdauer. Mit der Sportauspuffanlage wird ein sportlicher, sonorer Sound erzeugt, der das Herz von Tuning Fans höher schlagen lässt. Der Abgasstrom wird optimiert. Dies kann sich positiv auf die Leistung des Motors auswirken. Ein wichtiger Grund für Tuning ist natürlich neben dem Sound auch die Optik des Opel Astra G Coupe und Cabriolet . Das Aussehen wird nicht nur sportlicher und jünger, durch das Edelstahl-Endrohr wirkt der Auspuff viel edler als ein herkömmlicher und fällt somit auch eher auf. Die Montage ist denkbar einfach, da der Sportauspuff an die originalen Aufhängungspunkte angebaut werden kann. Die eventuell erforderlichen Reduzierstücke oder Adapter sind im Lieferumfang enthalten. Der Sportauspuff für Opel Astra G Coupe und Cabriolet ist mit einer EG-Genehmigung und E-Prüfzeichen ausgestattet und ist somit eintragungsfrei.
Novus Automotive produziert fahrzeugspezifische Sportendschalldämpfer, Komplettanlagen und Spurverbreiterungen in höchster Qualität. Die Sportauspuffanlagen werden an die einzelnen Fahrzeugtypen angepasst. Mit einem Sportauspuff wird der Klang sportlicher und die Leistung des Fahrzeugs positiv beeinflusst. Novus Automotive entwickelt fortlaufend neue Sportendschalldämpfer für verschiedene Fahrzeugtypen, so dass das Sortiment ständig vergrößert wird.

Gegründet wurde das Unternehmen 1998 von Klaus-Peter Großheim und Peter Plack. Niels Großheim stieg im Jahre 2000 in das Unternehmen ein und löste seinen Vater 2011 als Geschäftsführer ab. Die Produktpalette der Firma wurde stetig weiterentwickelt. Begonnen haben die Gründer mit Vorschalldämpfer-Attrappen, Ersatzrohren und Endrohren. Mittlerweile bietet Novus Automotive neben den beliebten Sportauspuffanlagen auch Spurverbreiterungen und Radschrauben an.

Firmenkontakt
Novus Automotive GmbH
Niels Großheim
Südstraße 51
44625 Herne
02325/375881
02325/648766
info@novus-automotive.de
http://www.novus-automotive.de

Pressekontakt
BR CONCEPTS Becker & Rahn GbR
Ingrid de Wolf
Tjüchkamp Str. 12
26605 Aurich
04941-6970700
info@br-concepts.com
www.br-concepts.com

Computer IT Software

Endlich nur noch gute Werbung im Internet: Der Astra Banner Blocker ist da.

Das Weihnachtsgeschenk für Astra-Freunde: Der Astra Banner Blocker tauscht alle Werbe-Banner im Internet gegen Astra Werbung.

Endlich nur noch gute Werbung im Internet:  Der Astra Banner Blocker ist da.

Werbung nervt. Alle Werbung? Nein. Astra-Werbung findet jeder super. Die Poster und Werbeplakate werden sogar regelmäßig geklaut. Und es gibt etliche Hamburger, die sich den Astra-Herzanker auf den Unterarm tätowiert haben.

Schlechte Werbung im Internet? Da haben wir was dagegen.
Deswegen gibt es jetzt den Astra Banner Blocker: Der tauscht einfach alle Werbebanner im Internet gegen geile Astra-Werbung. Dazu werden rund 400 verschiedene Banner mit 20 Astra-Motiven eingesetzt – aktuelle Motive ebenso wie beliebte Astra Klassiker von 1999 bis heute. Die Anzahl der Motive und Formate soll kontinuierlich ausgebaut werden. Für immer frisches Astra – auch im Internet.

Den Astra Banner Blocker gibt“s ab 13.12.2013 auf der Astra Website, sowie im Astra-Shop zum Download. Und zwar bis zum Ende des Internets. Natürlich für lau und für alle richtigen Browser (Chrome, Safari und Firefox).

Die größte Bannerkampagne seit Erfindung des Internets.
Die Idee für den Astra Banner-Blocker kommt von der langjährigen Astra Stammagentur Philipp und Keuntje aus Hamburg. Umgesetzt wurde die Programmierung von DRID. Der Spezialist im Bereich Display Advertising ist seit 2012 strategischer Partner von Philipp und Keuntje.

Astra. Was dagegen? Was dagegen!
Weitere Informationen unter:
www.Astra-Bier.de , www.facebook.com/AstraBier

Über Astra:
Sympathisch eigenwillig und mit dem rotzig-rauem Charme seiner Heimat St. Pauli präsentiert sich Astra – manchmal frech und unangepasst, aber immer lecker und alles andere als bierernst.

Team Philipp und Keuntje:
Projektmanagement: Sophie Müller, Julia Cornils, Tanja Contreras
Unitleitung: Diether Kerner, Robert Müller
Kreativdirektion: Sönke Schmidt, Philip Wienberg
Art: Anna Lena Thomsen, David Schubert, Percy Lautenbach
Text: Hagen Dohr

Team Drid:
Projektmanagement: Ernst Rosenmüller
Programmierung: Alexander Karmosin

Philipp und Keuntje GmbH
Die Hamburger Agentur wurde im Januar 1999 in einem ehemaligen Gemeindehaus in St. Pauli gegründet, sitzt heute im ehemaligen Freihafenamt in der Speicherstadt und beschäftigt aktuell 170 Mitarbeiter. Zu ihren Kunden gehören unter anderem Audi, Astra, Tetra Pak, NKL, Telekom, Jägermeister, Lamborghini und Holsten. Philipp und Keuntje (www.philippundkeuntje.de) ist eine Kreativ-Agentur, die Werbung, Verkaufsliteratur, Content Marketing, BTL- und digitale Kommunikation integriert entwickelt.

Kontakt
Philipp und Keuntje
Christine Sior
Bei St. Annen 2
20457 Hamburg
+49 (0)40/280070113
christine.sior@philippundkeuntje.de
http://www.philippundkeuntje.de

Pressekontakt:
Philipp und Keuntje GmbH
Christine Sior
Bei St. Annen 2
20457 Hamburg
+49 (0)40/280070113
christine.sior@philippundkeuntje.de
http://www.philippundkeuntje.de

Computer IT Software

Homeshopping in HD-Qualität für zusätzliche Haushalte

HSE24 jetzt in allen Netzen der Unitymedia KabelBW
HSE24 EXTRA HD ab September über Astra

Homeshopping in HD-Qualität für zusätzliche Haushalte

HSE24 HD Logo

Homeshopping in hochauflösender HD-Fernsehqualität ist ab sofort flächendeckend in Deutschland möglich: Kunden von Kabel Deutschland können HSE24 HD bereits seit Mai diesen Jahres in 13 Bundesländern in gestochen scharfen Bildern sehen. Zum 1. August erfolgte nun die HD-Aufschaltung für die drei fehlenden Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg über die Kabelnetze von Unitymedia KabelBW. Somit wächst das Verbreitungsgebiet auf rund 15,5 Mio. technisch erreichbare Kabel-Haushalte. Bereits seit September 2012 ist HSE24 in HD über Astra zu empfangen.

Ab 1. September 2013 vergrößert die Senderfamilie ihre HD-Reichweite weiter. Dann zieht das Homeshopping-Unternehmen mit HSE24 EXTRA HD nach. Der Sender wird deutschlandweit über ASTRA verbreitet. 44 Prozent der Satelliten-Haushalte in Deutschland schauen inzwischen hochauflösendes Fernsehen.

„Wir haben den Anspruch, unseren Kunden größtmöglichen Komfort beim Homeshopping zu ermöglichen. Von der flächendeckenden Ausstrahlung unseres 24-Stunden-Live-Programms in HD-Qualität bis hin zur mehrfach ausgezeichnete Servicequalität“, erklärt Vera Nickel, Abteilungsleiterin Medienrecht, Medienpolitik und Reichweite von HSE24. „Die Digitaloffensive hatte HDTV 2012 einen Anschub gegeben, nun kommen stetig neue Sender hinzu.“

Empfangbarkeit:
HSE24 in HD: ASTRA 1 KR, Kabel Deutschland, Unitymedia Media
HSE24 EXTRA in HD ab 1.09.2013: ASTRA 2 C
Transponder: A 1.055 / Frequenz: 10802,75 MHz / Polarisation: horizontal / Modulation: DVB-S2, 8PSK / Symbolrate: 22,0 MSymb/s / FEC: 3/4
HSE24 EXTRA: ASTRA 1L, Unitymedia NRW, Unitymedia Hessen, KabelBW, Primacom, TeleColumbus, NetCologne
HSE24 TREND: ASTRA 1M, Unitymedia NRW, Unitymedia Hessen, KabelBW, Primacom, NetCologne

Pressemitteilung und Bildmaterial unter http://www.hse24.net/de/presse/bildarchiv/logos/

Über HSE24

HSE24 ist ein multimediales Versandhandelsunternehmen mit einem vielfältigen und exklusiven Einkaufsangebot aus den Bereichen Mode und Schmuck, Beauty und Wellness bis hin zu Home und Living. Drei TV-Sender, der Online-Shop www.hse24.de und Mobile Devices bieten ein verbraucherorientiertes und interaktives Shopping-Erlebnis. Mit dieser vernetzten Einkaufswelt ist der Multichannel Retailer Vorreiter im Smartshopping. Für seinen Kundenservice wurde das Homeshopping-Unternehmen bereits mehrfach ausgezeichnet. 99 Prozent der Kunden würden erneut bei HSE24 einkaufen. Rückblickend auf die letzten Jahre verzeichnet HSE24 ein durchschnittliches Umsatzwachstum von zehn Prozent. Das Geschäftsjahr 2012 konnte mit einem Nettoumsatz von 515 Millionen Euro und einer deutlichen Gewinnsteigerung abgeschlossen werden. HSE24 zählt in der Zentrale rund 670 Mitarbeiter. Über 2.100 Beschäftigte sind bei Call Center- und Logistik-Partnern tätig.

Kontakt:
Home Shopping Europe GmbH
Alexandra Brune
Münchener Strasse 101 h
85737 Ismaning
089/ 96060308
a.brune@hse24.de
http://www.hse24.net

Internet E-Commerce Marketing

Astra ruft zum Kaufrausch auf

Astra ruft zum Kaufrausch auf

Neues Motiv für den Astra-Shop

Hamburg, 14. Mai 2013 – Die Konsumgesellschaft steht am Pranger. Jetzt steht ihr Astra in gewohnt ironischer Manier bei: Mit einem klaren „Ja“ zum hemmungslosen Konsum feiert die Biermarke aus St. Pauli große Shop-Neueröffnung. Der steht zwar nicht auf der Reeperbahn sondern im Netz ( www.astra-shop.de/cgi-bin/adframe/index.html ). Aber wie es sich für ein echtes Kiezbier gehört, kann man hier ganz ungezügelt seiner Kauflust nachgeben: Vom T-Shirt über den legendären Wackel-Pitbull bis zum exklusiven Fuchsschwanz gibt´s hier alles, was Astra Liebhabern ein Sünde wert ist.

Mit zwei neuen Motiven und zwei sensationellen Astra-Bestsellern fordert Astra nun ganz unverblümt zum Impulskauf auf. Wie immer in Hamburg auf CLP’s, darüber hinaus aber auch in ausgewählten Städten auf Townwalls.

Der von Astra Stammagentur Philipp und Keuntje konzipierte und umgesetzte Online-Shop wird in Zusammenarbeit mit dem Merchandise-Spezialisten Goodfellas betrieben und verzeichnete bereits in den ersten Wochen einen reißenden Absatz. Unter dem Motto „Astra hat einen in der Krone“ wurde der Launch des Shops bereits im Rahmen einer bundesweiten Kronkorken-Aktion mit einer Million Shop-Gutscheinen begleitet.

Philipp und Keuntje GmbH
Die Hamburger Agentur wurde im Januar 1999 in einem ehemaligen Gemeindehaus in St. Pauli gegründet und beschäftigt aktuell 170 Mitarbeiter. Zu ihren Kunden gehören unter anderem Audi, Astra, Tetra Pak, Loewe, Telekom, Jägermeister, Lamborghini und Holsten. Philipp und Keuntje (www.philippundkeuntje.de) ist eine Kreativ-Agentur, die Werbung, Verkaufsliteratur, Corporate Publishing, BTL- und Digitale Kommunikation integriert entwickelt. Das Gross Income im abgelaufenen Geschäftsjahr betrug 17,4 Mio. Euro.

Kontakt
Philipp und Keuntje
Christine Sior
Bei St. Annen 2
20457 Hamburg
+49 (0)40/280070113
christine.sior@philippundkeuntje.de
http://www.philippundkeuntje.de

Pressekontakt:
Philipp und Keuntje GmbH
Christine Sior
Bei St. Annen 2
20457 Hamburg
+49 (0)40/280070113
christine.sior@philippundkeuntje.de
http://www.philippundkeuntje.de

Immobilien Bauen Garten

German Design Award 2013: Kaminofen „Astra Aqua“ von Oranier überzeugt die Jury

German Design Award 2013: Kaminofen "Astra Aqua" von Oranier überzeugt die Jury

Besondere Anerkennung für bordeauxrotes Modell von Oranier – Brennstoff-Automatik sorgt für saubere Verbrennung

Gladenbach. – Feuer und Wasser – das muss bei einem Kaminofen überhaupt kein Widerspruch sein. Zumindest dann nicht, wenn es sich um einen wasserführenden Ofen handelt, der mit der Kraft des Feuers die Heizungsanlage unterstützt. So wie das von einer Fachjury mit dem German Design Award 2013 ausgezeichnete Modell „Astra Aqua“ von Oranier.

Astra, lateinisch: die „Sterne“ – und Aqua, lateinisch: das „Wasser“. Hier verbinden sich bereits zwei namhafte Elemente der Natur. Ein weiteres Merkmal des prämierten Kaminofens ist seine auffällige Keramik-Verkleidung – beispielsweise in „Bordeaux“. Das tiefe Rot der Kacheln oberhalb und unterhalb der schwarzen Feuerraumtür verleiht dem Kaminofen eine unvergleichliche Eleganz. Zudem befindet er sich damit auf der Höhe der Zeit, denn Bordeaux ist auch in der Mode die Farbe der Saison.

Beim Blick in die Flammen – in der Hand vielleicht ein Glas mit dem edlen Tropfen aus der französischen Weinbauregion – wird so jeder Kaminabend zum stilvollen Erlebnis. Das gleiche gilt natürlich auch dann, wenn sich die Ofen-Keramik in erdfarbenem „Cotto“ oder in reinem „Polarweiß“ präsentiert. Darüber hinaus steht eine graue Einlage aus Stahl zur Auswahl. Die 30-köpfige Jury des Rats für Formgebung, die aus 1.500 Einreichungen die begehrten Awards auswählen musste, hat sich jedenfalls für eine spezielle Erwähnung der besonderen Designqualität des „Astra Aqua“ entschieden – und dieses Design überzeigt letztlich in jeder Farbe.

Äußeres Erscheinungsbild und technische Details überzeugen gleichermaßen

Nicht nur das äußere Erscheinungsbild, auch die technischen Details des „Astra Aqua“ können sich sehen lassen: Die Nennwärmeleistung beträgt 8 kW – davon allein 4,5 kW für die Wasserbereitung. Somit kann das Gerät nach geltender Norm und entsprechend der 1.BImSchV auch in kleineren Räumen aufgestellt werden. Beachtlich ist zudem der hohe Wirkungsgrad von über 85 Prozent. Damit verfügt der Kaminofen des hessischen Traditionsunternehmens über ein Raumheizvermögen von 180 m3, was einer Wohnfläche von rund 70 m2 entspricht.

Besonders zu erwähnen ist die Brennstoff-Automatik. Hierbei wird der Brennstoff – Holz oder Braunkohlenbriketts – vorgewählt. Woraufhin der Ofen dann den Abbrand selbständig reguliert. Und ein unbestrittenes Plus ist der Wasser-Wärmetauscher. Mit ihm lässt sich ein Teil der Wärmeleistung in das Zentralheizungssystem einspeisen und zusätzlich warmes Wasser bereiten. All das führt im Ergebnis nicht nur zu deutlichen Einsparungen bei Öl oder Gas, sondern auch zu einer Reduktion von CO2-Emissionen.

Kaminöfen von Oranier sind ausschließlich im Fachhandel erhältlich. Weitere Informationen im Internet unter www.oranier.com.

Die Oranier-Gruppe besteht aus zwei eigenständigen Gesellschaften – der Oranier Heiztechnik GmbH und der Oranier Küchentechnik GmbH – und fertigt Heiz- und Haushaltsgeräte. Hierzu zählen Kaminöfen und Gasheizgeräte ebenso wie Herde und Backöfen, Kühl- und Gefriergeräte, Dunstabzugshauben, Mikrowellen und Geschirrspüler.

Die Anfänge des Unternehmens reichen bis in das Jahr 1607 zurück. Ab 1915 wurden von der damaligen Frank AG in Dillenburg Heiz- und Kochgeräte unter dem Markennamen Oranier vertrieben. 1994 kam es zur Neugründung der Oranier Heiz- und Kochtechnik GmbH durch Nikolaus Fleischhacker als geschäftsführenden Gesellschafter.

Heute vertreibt Oranier sein breit gefächertes Produktprogramm bundesweit über ein flächendeckendes Fachhändlernetz und verkauft seine Geräte auch ins benachbarte Ausland. Zudem unterhält das Unternehmen eine eigene Vertriebsniederlassung in Österreich. Das Unternehmen hat seinen Sitz im hessischen Gladenbach und ist Mitglied des HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V.

Kontakt:
Oranier Heiztechnik GmbH
Nikolaus Fleischhacker
Weidenhäuser Str. 1-7
35075 Gladenbach
+49 (0)6462-923-0
oranier@dr-schulz-bc.de
http://www.oranier.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

HD+ steigert Anzahl zahlender Haushalte auf über 634.000

Anzahl der zahlenden Haushalte steigt im Vergleich zum Vorjahr um das Dreifache / Zwei Millionen Haushalte nutzen HD+ derzeit in der Gratisphase ein Plus von 700.000 gegenüber dem Vorjahr / Insgesamt sehen 2,6 Millionen Haushalte die Privatsender in HD-Qualität / Kundenzufriedenheit mit 96 Prozent weiterhin auf sehr hohem Niveau / Wilfried Urner: Eine Million zahlende Haushalte zum Jahresende 2012.

(ddp direct) Unterföhring, 27. Juli 2012 ? Die HD PLUS GmbH hat die Anzahl der Haushalte, die für den HD+ Service bezahlen, wieder deutlich gesteigert. Zwischen April und Juni 2012 gewann die HDTV-Plattform über 120.000 neue zahlende Haushalte hinzu. Nie zuvor hat HD+ in einem Quartal mehr Haushalte gewonnen. Zum 30.06.2012 zählte HD+ 634.290 zahlende Haushalte. Darin sind erstmals auch für HD+ zahlende Sky-Satelliten-Kunden enthalten. Im Jahresvergleich hat sich die Anzahl zahlender HD+ Haushalte insgesamt mehr als verdreifacht (30.06.2011: 198.020).

Insgesamt nutzten zum 30.06.2012 zwei Millionen Haushalte HD+ im Rahmen der 12-monatigen Gratisphase. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Plus von 700.000. Die Zahl der aktiven HD+ Haushalte ? zahlende Haushalte sowie Haushalte in der Gratisphase ? lag zum 30. Juni 2012 damit bei 2,6 Millionen, fast 1,2 Millionen mehr als im Vorjahr.

Wilfried Urner, Vorsitzender der Geschäftsführung der HD PLUS GmbH: ?Der Wachstumskurs ist ungebrochen, die Zuschauer nehmen HD+ nach wie vor sehr gut an. Wer sich für HDTV interessiert, stellt schnell und einfach fest, dass HDTV mit HD+ über ASTRA das mit Abstand beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Aufgrund der sehr guten Entwicklung im ersten Halbjahr gehen wir davon aus, dass HD+ die Marke von einer Million zahlender Haushalte noch vor dem 31. Dezember 2012 erreichen wird.?

Das gute Preis-Leistungs-Verhältnis des HD-Empfangs über Satellit hatte schon die Stiftung Warentest im Februar 2012 hervorgehoben. Auch eine aktuelle Käuferbefragung des Marktforschungsinstituts TNS Infratest im Auftrag von HD+ bestätigt die hohe Akzeptanz. Demnach sind 96 Prozent der Käufer eines HD+ Receivers mit ihrer Anschaffung zufrieden oder sehr zufrieden.

HD PLUS GmbH, ein Unternehmen der SES S.A., ist eine Plattform, die deutschlandweit exklusiv über ASTRA-Satellit den Empfang von 14 HD-Angeboten privater Free-TV-Sender ermöglicht. Weitere 19 HD-Programme können mit jedem HD+ Empfangsgerät ohne zusätzliche Kosten empfangen werden (siehe dazu ?Über HD+?). Folgende 14 Programme bietet HD+ derzeit über Satellit exklusiv in Deutschland: RTL HD, Sat.1 HD, ProSieben HD, VOX HD, kabel eins HD, RTL II HD, SUPER RTL HD, N24 HD, TELE 5 HD, SPORT1 HD, DMAX HD, Nickelodeon HD, sixx HD und COMEDY CENTRAL HD.

HD+ Kennzahlen: 2. Quartal 2012 im Vergleich zum Vorjahr

30.06.2012
Aktive HD+ Haushalte (1): 2.622.153
davon HD+ Haushalte in Gratisphase (2): 1.987.863
davon zahlende HD+ Haushalte (3): 634.290
HD+ Receiver Modelle: 87

30.06.2011
Aktive HD+ Haushalte (1): 1.460.218
davon HD+ Haushalte in Gratisphase (2): 1.262.198
davon zahlende HD+ Haushalte (3): 198.020
HD+ Receiver Modelle: 61

Veränderung
Aktive HD+ Haushalte (1): + 1.161.935
davon HD+ Haushalte in Gratisphase (2): + 725.665
davon zahlende HD+ Haushalte (3): + 436.270
HD+ Receiver Modelle: +26

HD+ Kennzahlen: 2. Quartal 2012 im Vergleich zum 1. Quartal 2012

Aktive HD+ Haushalte (1): 2.622.153
davon HD+ Haushalte in Gratisphase (2): 1.987.863
davon zahlende HD+ Haushalte (3): 634.290
HD+ Receiver Modelle: 87

31.03.2012
Aktive HD+ Haushalte (1): 2.620.699
davon HD+ Haushalte in Gratisphase (2): 2.107.492
davon zahlende HD+ Haushalte (3): 513.207
HD+ Receiver Modelle: 80

Veränderung:
Aktive HD+ Haushalte (1): + 1.454
davon HD+ Haushalte in Gratisphase (2): – 119.629
davon zahlende HD+ Haushalte (3): + 121.083
HD+ Receiver Modelle: + 7

(1) Haushalte, in denen HD+ Sender derzeit empfangen werden.
(2) Haushalte, die die 12-monatige Gratisphase nutzen.
(3) Haushalte, in denen Kunden die jährliche Servicepauschale in Höhe von 50 Euro bezahlt haben.
Quelle: Daten beruhen auf Analysen der GfK, dem Reporting der HD PLUS GmbH und von Partnern.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
„>http://shortpr.com/96ypnn

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
„>http://www.themenportal.de/unternehmen/hd-steigert-anzahl-zahlender-haushalte-auf-ueber-634-000-47031

Die HD PLUS GmbH ist eine hundertprozentige Tochter von SES, ein weltweit führender Satelliten-Betreiber mit einer Flotte von 51 Satelliten. HD PLUS wurde im Mai 2009 gegründet und vermarktet das Produkt HD+, ein zusätzliches Programm-Angebot in hochauflösender Qualität (HD), das über das ASTRA Satellitensystem in Deutschland empfangbar ist. Über die Plattform HD+ kommen attraktive Free-TV-Angebote in HD-Qualität auf den Markt. Derzeit umfasst das Angebot von HD+ die Programme RTL HD, Sat.1 HD, ProSieben HD, VOX HD, kabel eins HD, RTL II HD, SUPER RTL HD, N24 HD, TELE 5 HD, SPORT1 HD, DMAX HD, Nickelodeon HD, sixx HD und COMEDY CENTRAL HD. Zusätzlich können mit jedem HD+ Empfangsgerät die unverschlüsselt ausgestrahlten Sender Das Erste HD, ZDF HD, ARTE HD, 3sat HD, BR HD, KI.KA HD, NDR HD, PHOENIX HD, SWR HD, WDR HD, ZDFinfokanal HD, ZDF.kultur HD und ZDFneo HD, ServusTV HD, Anixe HD, QVC HD, HSE 24 HD, Juwelo TV HD und sonnenklar.tv HD empfangen werden.
Beim Kauf eines HD+ Empfangsgerätes ist HD+ in den ersten zwölf Monaten gratis. Nach Ablauf des ersten Jahres wird eine technische Servicepauschale von 50 Euro pro Jahr erhoben. Im Gegensatz zu den bekannten Abo-Modellen, die nur per Kündigung beendet werden können, läuft HD+ nach einem Jahr automatisch aus. HD+ Nutzer können ihre Karte einfach und bequem verlängern. Die Verlängerungs-Codes gibt es im Handel, online unter www.hd-plus.de oder telefonisch (0900 1904 599; 49 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz). Neben der Verlängerung vorhandener Karten haben Kunden auch die Möglichkeit, neue HD+ Karten zu erwerben der Preis liegt dann bei 55 Euro.
www.hd-plus.de

Kontakt:
HD PLUS GmbH
Frank Lilie
Betastr. 110
85774 Unterföhring

Frank.Lilie@hd-plus.de
www.hd-plus.de

Computer IT Software

SAT-IP: Satellitenfernsehen auf Tablets, Smartphones und Computern unkompliziert empfangen

SES und ASTRA stellen mit Sat-IP die Zukunft des Satellitenfernsehens im Rahmen des IFA Innovations Media Briefing vor / SAT-IP: Satellitenfernsehen in bester Qualität auf beliebigen IP-Endgeräten / Erste SAT-IP Geräte zur IFA 2012 erhältlich

(ddp direct) Unterföhring/Berlin, 12. Juli 2012. Satellitenfernsehen auf dem iPad, Android-Gerät oder der Spielkonsole empfangen? In bester HD-Qualität über beliebige IP-Netze? Was gestern noch Zukunftsmusik war, könnte schon bald Realität in Millionen von europäischen Satelliten-Haushalten werden. Möglich macht es der neue Standard SAT-IP, den der Satellitenbetreiber SES gemeinsam mit Partnern entwickelt hat. Heute stellten SES und das Tochterunternehmen ASTRA SAT-IP im Rahmen des ?IFA Innovations Media Briefing? in Berlin vor.

SAT-IP ?übersetzt? linear über Satellit ausgestrahlte Fernsehprogramme für die Nutzung auf internetbasierten Endgeräten in die IP-Welt. So können Zuschauer ohne Medienbruch und ohne zusätzlichen Verkabelungsaufwand TV-Programme auf verschiedenen Endgeräten sehen. Und das in der gewohnt guten Qualität der Satelliten-Übertragung, ohne dabei eine Internet-Verbindung nutzen zu müssen.

Wolfgang Elsäßer, Geschäftsführer ASTRA Deutschland: ?Nach der Digitalisierung steht das Satellitenfernsehen vor dem nächsten Quantensprung. SAT-IP ermöglicht Satellitenfernsehen auch auf Geräten ohne integrierten Sat-Empfänger wie Tablets oder Smartphones ? und das über jede vorhandene IP-Infrastruktur. Für die Übertragung der TV-Programme ins heimische IP-Netzwerk fallen keine Gebühren an, SAT-IP ist bis auf die Anschaffung der nötigen Hardware kostenlos. Der Satellit unterstreicht damit seine führende Rolle beim Fernsehempfang im digitalen Zeitalter ? und wird für neue Zielgruppen interessant, die sich für technische Innovationen begeistern.?

SAT-IP im Markt: Erste Geräte in Kürze erhältlich
Für die Umwandlung der Satellitensignale sorgen sogenannte ?Server?. Hier wird sukzessive eine Reihe von Gerätetypen auf den Markt kommen. Voraussichtlich schon zur IFA 2012 sind Konverterboxen erhältlich, die bis zu vier verschiedene TV-Kanäle gleichzeitig an vier verschiedene Endgeräte übertragen können. Modelle mit acht Tunern könnten bald folgen. Zu einem späteren Zeitpunkt sollen spezielle Satellitenreceiver oder sogar IP-LNBs auf den Markt kommen, die die Sat-IP-Konverter-Logik bereits implementiert haben.

Nach der Umwandlung werden die Satellitenprogramme über das Heimnetzwerk zu den Empfangsgeräten ? den ?Clients? ? transportiert. Tablets, PCs, Laptops, Smartphones, Connected TVs, Spielkonsolen oder MediaPlayer sind automatisch für den Empfang geeignet, wenn sie über die entsprechende Software verfügen. Bei vielen genügt ein Software-Update oder eine App, um SAT-IP-fähig zu werden.

Für jede Wohnsituation gibt es dabei die ideale Lösung: Der Zuschauer kann frei entscheiden, über welches IP-Netz er die Programme übertragen möchte. Über Ethernet stehen mindestens 100 MBit/s zur Verfügung. Gleiches gilt für moderne Powerline-Adapter. Somit lassen sich immerhin acht HD-Programme oder 25 bis 30 SD-Programme gleichzeitig übertragen. Über WLAN steht in der Regel etwas weniger Bandbreite zur Verfügung, wobei die Nettodatenrate von der Entfernung zum Access-Punkt und von Interferenzen zu Nachbarnetzen abhängig ist.

Neue Impulse und Chancen für Hersteller und TV-Sender
Vom IP-Multiswitch über Receiver bis zur App ? SAT-IP eröffnet Herstellern viele Möglichkeiten, um eine große Bandbreite innovativer Hard- und Software zu entwickeln und zu vermarkten. Auch für TV-Sender bietet SAT-IP ein Reihe von Vorteilen. Nicht nur im Vergleich zu rein IP-basierten Transportwegen ist die Übertragung über Satellit die effizienteste Variante. Elsäßer: ?Gerade im linearen Live-Broadcastbetrieb ist der Satellit für die Übertragung die wirtschaftlichste Lösung für die Sender. Durch SAT-IP wird sichergestellt, dass sie mit ihrem Angebot alle relevanten Endgeräte erreichen. Dadurch wird die Sender-Reichweite erheblich gesteigert, MultiScreen-Fernsehen wird so einfach wie nie zuvor.?
SAT-IP soll als offener, herstellerunabhängiger europäischer Standard etabliert werden und wurde von SES bereits bei der europäischen Standardisierungsorganisation CENELEC eingereicht.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/gbv85v

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/medien/sat-ip-satellitenfernsehen-auf-tablets-smartphones-und-computern-unkompliziert-empfangen-77485
=== Über ASTRA Deutschland ===

Die ASTRA Deutschland GmbH ist eine hundertprozentige Tochter von SES, ein weltweit führender Satelliten-Betreiber mit einer Flotte von 51 Satelliten. ASTRA Deutschland verantwortet die Vermarktung und den Vertrieb der SES Services in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ende 2012 empfingen in Deutschland erstmals mehr Zuschauer ihre Programme im Erstempfang über Satellit als über Kabel. Ende 2011 versorgten sich 17,5 Millionen TV-Haushalte über Satellit, knapp 900.000 mehr als im Jahr davor. Über ASTRA können Haushalte bundesweit ohne monatliche Anschlusskosten derzeit über 280 deutschsprachige Programme empfangen, Stand Juli 2012 davon 51 im hochauflösenden Standard HDTV. Ein Drittel der Satelliten-Haushalte in Deutschland schauen inzwischen bereits hochauflösendes Fernsehen. www.astra.de
http://www.facebook.com/Astra.Deutschland.GmbH
http://www.youtube.com/ASTRADeutschlandGmbH

=== Über SES ===

SES ist ein weltweit führender Satelliten-Betreiber mit einer Flotte von 51 Satelliten. Die Gesellschaft bietet Dienstleistungen für Rundfunkanstalten, Inhalte- und Internet-Anbieter, mobile und stationäre Netzwerk-Anbieter, Geschäfts- und Regierungsorganisationen weltweit.
SES steht für langjährige Geschäftsverbindungen, hochqualitativen Service und herausragende Rundfunk- und Telekommunikations-Anwendungen. Multinationale regionale Teams stehen rund um den Globus bereit um eng mit den Kunden zusammen zu arbeiten um den Anforderungen nach Satelliten-Bandweite und Dienstleistungen gerecht zu werden.
SES (Euronext Paris und Luxemburger Börse: SESG) hält außerdem Anteile an Ciel in Kanada, QuetzSat in Mexiko sowie eine strategische Partnerschaft mit dem Start-up O3b Networks für Satelliteninfrastruktur. Weitere Informationen finden Sie unter: www.ses.com

ASTRA Deutschland GmbH
Stefan Vollmer
Beta-Straße 1 -10
85774 Unterföhring
stefan.vollmer@ses.com
www.astra.de

Computer IT Software

Klickkonzept übernimmt Online Marketing für ASTRA Deutschland

Satellitenbetreiber ASTRA setzt auf Klickkonzept GmbH für ein strategisches und integratives Online Marketing
Klickkonzept übernimmt Online Marketing für ASTRA Deutschland
Klickkonzept GmbH: Spezialist für integrative Online-Marketing-Strategien

Frankfurt am Main, 25.06.2012. Die Klickkonzept GmbH, Spezialist für integrative Online-Marketing-Strategien, hat den Online-Marketing-Etat der ASTRA Deutschland GmbH übernommen. Bereits seit Februar dieses Jahres betreut Klickkonzept aus Frankfurt die Tochter des weltweit führenden Satellitenbetreibers SES im Bereich Online Marketing. Strategiefindung und inhaltliche Konzeption gehören dazu genauso wie die technische Umsetzung sämtlicher Online-Marketing-Aktivitäten für ASTRA Deutschland. Neben der kontinuierlichen Betreuung entwarf und begleitet Klickkonzept im Rahmen der Online-Marketing-Strategie die Social-Media-Kampagne zur laufenden Fußball-Europameisterschaft, die ASTRA neben einem Zuwachs an Facebook-Fans vor allem neue Kommunikationschancen im B2C-Bereich beschert.

„Gerade in dem sich rasant entwickelnden Online-Bereich ist es für uns wichtig einen Partner zu haben, der die Kompetenz und die Erfahrung hat, Marketing-Hypes von innovativen Kanälen und Maßnahmen zu unterscheiden und diese im Rahmen unserer Unternehmensstrategie zielführend einzusetzen“, sagt Sebastian Ströhl, Key Account Manager und verantwortlich für den Online-Bereich bei ASTRA Deutschland. Die Klickkonzept GmbH verfügt über spezialisiertes Online Marketing Know-how und verfolgt einen lösungsorientierten und zahlengetriebenen Beratungsansatz. Auf Basis einer integrativen Online-Marketing-Systematik hat die Klickkonzept GmbH für ASTRA Deutschland bereits mehrere unternehmensrelevante Großereignisse wie die Abschaltung des analogen Fernsehens oder die Fußball-EM 2012 in HDTV über verschiedene Online-Kanäle begleitet.
Dank gezielter Maßnahmen im Rahmen des Online-Marketing-Konzeptes für ASTRA Deutschland ist es Klickkonzept gelungen, die Sichtbarkeit der ASTRA-Homepage signifikant zu verbessern sowie die Besucherzahlen von http://www.astra.de im ersten Quartal 2012 um 25% zu steigern. Darüber hinaus konnte Klickkonzept für ASTRA Deutschland eine stark frequentierte Facebook-Präsenz etablieren, die dem Unternehmen als funktionierender interaktiver Kanal nicht nur neue Kommunikationschancen mit einer massiv gesteigerten Fanbasis eröffnet, sondern auch die angestrebte Marken-Awareness im Hinblick auf die Endverbraucher schafft. Dies erreichte Klickkonzept unter anderem durch eine strategisch optimierte Facebook-Ads-Kampagne und die integrierte crossmediale Ansprache durch personalisierte eMailings. Die Ergebnisse sämtlicher Maßnahmen überwacht und optimiert Klickkonzept kontinuierlich mithilfe eines Kennzahlensystems, das die Online-Marketing-Maßnahmen und ihre Effekte über alle Kanäle abbildet und somit messbare und transparente Vergleichsmöglichkeiten bietet.
Im Rahmen der strategischen Betreuung des ASTRA-Auftritts durch Klickkonzept wird Facebook zudem in Zeiten erhöhter öffentlicher Aufmerksamkeit als zusätzlicher Support-Kanal eingesetzt. Die „Feuerprobe“ bestanden die ASTRA-Facebook-Präsenz und das Team von Klickkonzept bei der Social-Media-Begleitung der deutschlandweiten Analogabschaltung: Der bis auf 50.000 Besucher pro Tag ansteigende Webseiten-Traffic konnte erfolgreich über Facebook abgefangen und die zahlreichen Verbraucherfragen qualifiziert und zeitnah beantwortet werden.

Klickkonzept ist als beratungsorientierte Online-Marketing-Agentur spezialisiert auf die Konzeption und Umsetzung hocheffektiver, integrativer Online-Marketing-Kampagnen. Das transparente Leistungsversprechen umfasst die Ausarbeitung kundenspezifischer Online-Kennzahlen und deren Optimierung durch den Einsatz spezifischer Online-Marketing-Maßnahmen.
Neben der strategischen Beratung bedienen die Experten der Klickkonzept GmbH ein Portfolio bestehend aus Suchmaschinenoptimierung, Suchmaschinenmarketing, Social Media Marketing, Online Corporate Identity und Conversion-Optimierung. Unter Verwendung neuester Tools und Technologien werden laufende Projekte kontinuierlich optimiert, um den ROI zu maximieren.
Die Klickkonzept GmbH wurde 2011 in Frankfurt am Main gegründet. Zu den zahlreichen namhaften Kunden von Klickkonzept zählen Unternehmen wie die ASTRA Deutschland GmbH, Channel21, HD+ oder die Industrie- und Handelskammern Frankfurt am Main und Darmstadt. Weitere Informationen zu den Leistungen, Projekten und Referenzen von Klickkonzept finden Sie auf www.Klickkonzept.de.

Klickkonzept GmbH
Fabian Ulitzka
Olof-Palme-Straße 13
60439 Frankfurt
info@klickkonzept.de
+49 (0)69 / 27299580
http://www.klickkonzept.de

Internet E-Commerce Marketing

ASTRA Deutschland launcht neues EM-Tippspiel auf Facebook

Satellitenbetreiber ASTRA begleitet die Fußball-EM 2012 mit interaktivem Facebook-Tippspiel
ASTRA Deutschland launcht neues EM-Tippspiel auf Facebook
Pünktlich zur EM 2012 in HDTV bringt ASTRA Deutschland das Tippspiel auf Facebook.

Unterföhring, 24. Mai 2012. Mit einem interaktiven Tippspiel zur Fußball-Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine ist Satellitenbetreiber ASTRA Deutschland auf seiner Facebook-Seite http://www.facebook.com/Astra.Deutschland.GmbH an den Start gegangen. Das eigens für die EM 2012 entwickelte Tippspiel von ASTRA bietet Fußballfans die Möglichkeit, für jede der EM-Begegnungen einen Tipp auf ihren jeweiligen Favoriten abzugeben und die eigene Treffsicherheit mit ihren Facebook-Freunden sowie anderen ASTRA-Fans zu messen. Das neue EM-Tippspiel fügt sich nahtlos in die anderen auf Interaktion ausgerichteten Facebook-Aktivitäten des Satellitenbetreibers ein: Zuletzt punkteten die Fans dort beim „ASTRA Spacememo“, einem Schnelligkeits-Klickspiel, mit dem ASTRA die letzten 40 Tage analogen Satellitenfernsehens bis zur Analogabschaltung am 30. April begleitet hat und dessen Gewinner mit cineastischen Preisen belohnt wurden.

Das ASTRA-EM-Tippspiel 2012 ist eine neue Anwendung, die sich nicht nur an die ASTRA-Facebook-Fans, sondern an alle fußballaffine User richtet: Mit der öffentlichen Tippspiel-Applikation von ASTRA können Fußballfans deutschlandweit für jede der Begegnungen der UEFA Fußball-Europameisterschaft 2012 einen persönlichen Tipp abgeben – und zwar nicht nur im Hinblick auf den Sieger, denn auch das genaue Spielergebnis und die Tordifferenz bringen wertvolle Tipp-Erfolge. Diese können beispielsweise die Tipp-Titel „Spieltag-Gewinner“, „Herbstmeister“ oder „Aufsteiger“ sein. Jeder dieser EM-Tipp-Titel bringt Punkte, die sich am Ende summieren und entscheiden, wer im ASTRA-EM-Tippspiel die Krone des Tippkönigs bekommt. Wer es lieber gesellig hat und auf Treffsicherheit und Tippglück von Freunden oder Kollegen setzt, kann in dem neuen ASTRA-Spiel eine Tippgruppe gründen. Dies passiert ganz einfach mit der Facebook-Funktion „Freunde einladen“.

Das EM-Tippspiel von ASTRA Deutschland ist nur ein Teil des großen EM-Specials, das der Satellitenbetreiber pünktlich zu den Vorbereitungen der Fußball-Europameisterschaft 2012 auf seiner Homepage unter http://www.astra.de/11394289/em-2012 online gestellt hat: Hier bietet ASTRA jede Menge Hintergrundinfos zur Fußball-Europameisterschaft 2012, zum Beispiel zu Themen wie den EM-Terminen, den EM-Stadien in Polen und der Ukraine oder den EM-Teams. Außerdem bietet ASTRA eine Alternative für alle, die keine EM-Tickets bekommen haben oder kaufen möchten: Alle wichtigen Spiele der Fußball-Europameisterschaft 2012 werden in HDTV via ASTRA-Satellit übertragen. Die HDTV-Übertragung sorgt, wie auch schon bei der letzten Fußball-WM, für brillante Farben, superscharfe Bilder und die beste Tonqualität – welche HDTV-Zuschauer diesmal wahrscheinlich sogar „pur“, also ohne Vuvuzela-Hintergrundrauschen, genießen können.

Am 8. Juni geht die Fußball-Europameisterschaft 2012 live und in HDTV los – und zwar mit dem Eröffnungsspiel Polen-Griechenland im Warschauer Nationalstadion um 18:00 Uhr, das via ASTRA-Satellit übertragen und auf Das Erste HD in HDTV-Qualität gesendet wird. Alle weiteren Spiel- und HDTV-Sendetermine können Fußball- und EM-Fans aus dem personalisierbaren EM-Spielplan 2012 von ASTRA Deutschland ersehen – ein praktischer EM-Planer zum Aufstellen mit einem „persönlichen Touch“. Wer die Spiele der Fußball-Europameisterschaft 2012 in HDTV sehen möchte, benötigt hierzu einen HD-Sat-Receiver. Dieser empfängt die digitalen Signale in HDTV, ein HD-fähiger Fernseher stellt diese dann in einer Auflösung von mindestens 1280 x 720 Bildpunkten statt der herkömmlichen 720 x 576 dar. Damit gewährleistet HDTV eine deutlich bessere Bildqualität – auch bei der Fußball-Europameisterschaft 2012 via ASTRA!

Die ASTRA Deutschland GmbH ist eine hundertprozentige Tochter von SES, ein weltweit führender Satelliten-Betreiber mit einer Flotte von 49 Satelliten. ASTRA Deutschland verantwortet die Vermarktung und den Vertrieb der SES Services in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ende 2012 empfingen in Deutschland erstmals mehr Zuschauer ihre Programme im Erstempfang über Satellit als über Kabel. Ende 2011 versorgten sich 17,54 Millionen TV-Haushalte über Satellit, knapp 900.000 mehr als im Jahr davor. Über ASTRA können Haushalte bundesweit ohne monatliche Anschlusskosten derzeit über 260 deutschsprachige Programme empfangen und Stand Mai 2012 insgesamt 53 Kanäle im hochauflösenden Standard HDTV. 5,9 Millionen der 15,8 Millionen digitalen Satelliten-Haushalte in Deutschland schauen inzwischen bereits hochauflösendes Fernsehen.

Astra Deutschland GmbH
Stefan Vollmer
Beta-Straße 1-10, Haus B
85774 Unterföhring
stefan.vollmer@ses.com
+49 (0) 89 1896 2120
http://www.astra.com

Computer IT Software

HDTV-Service über Satellit wächst kontinuierlich: HD+ überspringt Marke von einer halben Million Kunden

Kundenanzahl steigt innerhalb eines Jahres um fast 400.000 auf 513.207 / Verdopplung der Kundenanzahl bis Jahresende erwartet / Technische Reichweite nähert sich der 3-Millionen-Grenze / Senderangebot ausgebaut: Programme Nummer 13 und 14 seit 1. Mai on air / Digitalisierung des SAT-Empfangs sorgt für zusätzliche Impulse / Wilfried Urner: HD+ treibt HDisierung in Deutschland voran

(ddp direct) Unterföhring, 10. Mai 2012 Nach einem erfolgreichen Jahr 2011 ist HD+ mit ungebremstem Schwung ins Jahr 2012 gestartet. Zum 31. März zählte der HDTV-Service 513.207 zahlende Kunden. Ein Jahr zuvor waren es 114.238. Über 2,1 Millionen Haushalte nutzten HD+ zum Ende des ersten Quartals im Rahmen der 12-monatigen Gratisphase (31.3.2011: 655.187). Die technische Reichweite nähert sich der 3-Millionen-Grenze. Bis Ende März wurden 2.911.579 HD+ geeignete Empfangsgeräte verkauft. Aufgrund der dynamischen Entwicklung in den ersten drei Monaten rechnet HD+ bis zum Jahresende mit einer Verdopplung der zahlenden Kunden auf mehr als eine Million. Als technische Plattform ermöglicht HD+, ein Unternehmen der SES S.A., deutschlandweit exklusiv über ASTRA-Satellit den Empfang von 14 HD-Angeboten privater Free-TV-Sender. Weitere 19 HD-Programme können mit jedem HD+ Empfangsgerät ohne zusätzliche Kosten empfangen werden.

Wilfried Urner, Vorsitzender der Geschäftsführung der HD PLUS GmbH: Nach langer Zeit im internationalen Mittelmaß ist Deutschland in Sachen HDTV jetzt europäische Spitze. Der neue TV-Standard wird die Fernseh-Landschaft verändern. Der Zuschauer entscheidet sich ganz bewusst für Sender, die ihre Programme in HD ausstrahlen. HD+ liefert dafür mit den aktuellen Zahlen den besten Beweis und treibt die HDisierung weiter voran. Auch im Wettbewerb der TV-Verbreitungswege sorgt HDTV für Bewegung. Im Vergleich zum Kabel-TV bieten HD+ und der Empfang über ASTRA Satellit das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. HD+ ist in den ersten 12 Monaten gratis. Danach fällt für das HDTV-Angebot eine technische Servicepauschale von 50 Euro im Jahr an, umgerechnet 4,16 im Monat ohne Vertragsbindung oder Abo-Verpflichtung. Das gute Preis-Leistungs-Verhältnis des HD-Empfangs über Satellit hatte auch die Stiftung Warentest im Februar 2012 hervorgehoben.

Nach der Abschaltung des analogen Satellitenfernsehens: Ende gut, alles besser.
Impulse für das weitere Wachstum erwartet sich Urner auch von der bereits erfolgten Abschaltung des analogen Satellitenfernsehens am 30. April. Ende gut, alles besser die deutschen Fernsehzuschauer haben die Digitalisierung mit all ihren Vorzügen angenommen. Wir rechnen damit, dass sich der Trend zu Fernsehen in HD in diesem Jahr noch verstärken wird. Als Treiber sieht Urner neben sportlichen Großereignissen wie Fußball-EM und Olympische Spiele vor allem das gestiegene HD-Angebot. Über 50 HD-Kanäle sind seit Anfang Mai über ASTRA empfangbar. ARD und ZDF haben ihr HD-Angebot erst vor wenigen Tagen kräftigt ausgebaut. Und auch HD+ konnte Anfang Mai zwei attraktive Neuzugänge vermelden: Super RTL HD und DMAX HD. Urner: Ein Sender für Familien, einer für Männer dieser Doppelstart steht sinnbildlich für unser breites Angebot. Nur HD+ Haushalte können sicher sein, dass sie alles, was das deutsche Free-TV über Satellit in HD zu bieten hat, auch sehen können.

Folgende 14 Programme bietet HD+ derzeit über Satellit exklusiv in Deutschland: RTL HD, Sat.1 HD, ProSieben HD, VOX HD, kabel eins HD, RTL II HD, SUPER RTL HD, N24 HD, TELE 5 HD, SPORT1 HD, DMAX HD, Nickelodeon HD, sixx HD und COMEDY CENTRAL HD.

Die HD+ Kennzahlen 1. Quartal im Vergleich zum Vorjahr und im Vergleich zum 4. Quartal 2011 finden Sie anbei.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/film-tv/hdtv-service-ueber-satellit-waechst-kontinuierlich-hd-ueberspringt-marke-von-einer-halben-million-kunden-60674

=== HD+ überspringt Marke von einer halben Million Kunden (Dokument) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/jo77z8

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/dokumente/hd-ueberspringt-marke-von-einer-halben-million-kunden
Die HD PLUS GmbH mit Sitz in Unterföhring bei München ist ein Tochterunternehmen des Satellitenbetreibers ASTRA, der zum luxemburgischen Satellitenunternehmen SES gehört. Die HD PLUS GmbH wurde im Mai 2009 gegründet und vermarktet das Produkt HD+, ein zusätzliches Programm-Angebot in hochauflösender Qualität (HD) über Satellit. Über die offene Plattform HD+ kommen attraktive Free-TV-Angebote in HD-Qualität auf den Markt. Derzeit umfasst das Angebot von HD+ die Programme RTL HD, Sat.1 HD, ProSieben HD, VOX HD, kabel eins HD, RTL II HD, SUPER RTL HD, N24 HD,TELE 5 HD, SPORT1 HD, DMAX HD, Nickelodeon HD, sixx HD und COMEDY CENTRAL HD. Zusätzlich können mit jedem HD+ Empfangsgerät die unverschlüsselt ausgestrahlten Sender Das Erste HD, ZDF HD, ARTE HD, 3sat HD, BR HD, KI.KA HD, NDR HD, PHOENIX HD, SWR HD, WDR HD, ZDFinfokanal HD, ZDF.kultur HD und ZDFneo HD, ServusTV HD, Anixe HD, QVC HD, HSE 24 HD und sonnenklar.tv HD empfangen werden.

Beim Kauf eines HD+ Empfangsgerätes ist HD+ in den ersten zwölf Monaten gratis. Nach Ablauf des ersten Jahreswird eine technische Servicepauschale von 50 Euro pro Jahr erhoben. Im Gegensatz zu den bekannten Abo-Modellen, die nur per Kündigung beendet werden können, läuft HD+ nach einem Jahr automatisch aus. HD+ Zuschauer können ihre Karte einfach und bequem verlängern. Die Verlängerungs-Codes gibt es im Handel, online unter www.hd-plus.de oder telefonisch (0900 1904 599; 49 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz). Neben der Verlängerung vorhandener Karten haben Kunden auch die Möglichkeit, neue HD+ Karten zu erwerben der Preis liegt dann bei 55 Euro.
www.hd-plus.de

HD PLUS GmbH
Frank Lilie
Betastr. 110
85774 Unterföhring
Frank.Lilie@hd-plus.de
(089) 18 96-16 40 www.hd-plus.de