Tag Archives: Astana

Auto Verkehr Logistik

Air Astana übernimmt den ersten Airbus A321neo

Werksneues Flugzeug wird im Regionalverkehr Zentralasiens eingesetzt

Air Astana übernimmt den ersten Airbus A321neo

Air Astana setzt den ersten Airbus A321neo im Regionalverkehr ein.

Air Astana, die mehrfach ausgezeichnete nationale Fluggesellschaft Kasachstans, hat ihren ersten Airbus A321neo übernommen. Der neu entwickelte Jet wurde der führenden Airline Zentralasiens im Airbus-Werk in Hamburg übergeben. Der A321neo ist von Aercap geleast, eines der größten Unternehmen im globalen Flugzeug-Leasing. Das Lease-Abkommen mit Aercap enthält ferner zwei A321neo und einen A320neo, deren Auslieferungen für 2018 geplant sind.

Der A321neo von Air Astana verfügt über 28 Plätze in Business Class und 151 in Economy Class. Alle Plätze an Bord sind mit einem persönlichen Entertainmentsystem ausgestattet. Das Flugzeug wird von der neuesten Generation an Pratt & Whitney Triebwerken angetrieben. Zusammen mit weiteren aerodynamischen Verbesserungen weist der hochmoderne Jet einen um 15 Prozent niedrigeren Treibstoffverbrauch auf und ist gleichzeitig auch das leiseste Flugzeug seiner Kategorie. Für die Kabine wurden größere Staufächer über den Sitzen entwickelt. Ein neues Beleuchtungssystem mit LED-Technologie, dimmbar jeweils nach Tageszeit, schafft eine angenehme Atmosphäre an Bord.

Den neuen Airbus setzt Air Astana auf Flügen innerhalb Kasachstans und auf längeren Regionalstrecken zu zentralasiatischen Destinationen ein. Air Astana betreibt aktuell 13 Airbus A320 und einen A320neo, der bereits 2016 in die Flotte integriert wurde. Die Fluggesellschaft plant, ihre A320neo Familie bis zum Jahr 2020 auf 17 Jets zu vergrößern.

Air Astana, die nationale Fluggesellschaft Kasachstans, bedient gegenwärtig über 60 inländische und internationale Routen von den Drehkreuzen Astana und Almaty. Die Airline wurde 2001 gegründet und begann den Flugbetrieb am 15. Mai 2002. Die Air Astana Flotte besteht aus Flugzeugen der Muster Boeing 767, 757, Airbus A319, A320, A320neo, A321, A321neo sowie Embraer 190. Air Astana wurde als erste Fluggesellschaft für die Region Russland, der GUS-Staaten und Osteuropa 2012 mit 4 Sternen bei den begehrten Skytrax World Airline Awards ausgezeichnet und auch als „The Best Airline in Central Asia and India“ gewürdigt. Beide Auszeichnungen konnten auch 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017 errungen werden.

Firmenkontakt
Air Astana
Sven Gossow
Kaiserstrasse 77
60329 Frankfurt am Main
069 – 770 673 015
fra.sales@airastana.com
http://www.airastana.com

Pressekontakt
Claasen Communication
Maria Greiner
Hindenburgstraße 2
64664 Alsbach
06257 – 6 87 81
airastana@claasen.de
http://www.claasen.de

Auto Verkehr Logistik

Air Astana überschreitet die Rekordmarke von vier Millionen Passagieren im Jahr 2017

Nationale Fluggesellschaft Kasachstans erwartet ein Wachstum von zwölf Prozent

Air Astana überschreitet die Rekordmarke von vier Millionen Passagieren im Jahr 2017

2017 überschreitet Air Astana erstmals die Rekordmarke von über vier Millionen Passagieren.

Air Astana, die nationale Fluggesellschaft Kasachstans, hat im Dezember 2017 erstmals die Marke von vier Millionen Passagieren in einem Jahr erreicht und damit seit der Gründung 2002 das größte Beförderungsvolumen erzielt. Für das zu Ende gehende Jahr erwartet Air Astana eine Gesamtzahl von 4,2 Millionen Passagieren, was gegenüber 2016 einem Wachstum von zwölf Prozent entspricht.

Vor allem internationale Fluggäste, die im Sommer die Weltausstellung EXPO in Astana besuchten, trugen zu diesem positiven Ergebnis bei. Hinzu kommt der Ausbau von Flugverbindungen von Kasachstans Hauptstadt Astana nach London, Peking, Istanbul, St. Petersburg, Nowosibirsk, Jekaterinburg, Omsk, Tiflis, Taschkent, Bischek, Bangkok und Seoul. Zum Wachstum beigetragen hat auch der neue Dienst zwischen Astana und Delhi/Indien dreimal pro Woche, der im Juli begann, und die Wiederaufnahme der Flüge von Astana nach Kiew. Auch die verstärkten Frequenzen zwischen Astana und St. Petersburg, Tiflis sowie Teheran stimulierten das gute Ergebnis des Jahres 2017.

Air Astana, die nationale Fluggesellschaft Kasachstans, bedient gegenwärtig über 60 inländische und internationale Routen von den Drehkreuzen Astana und Almaty. Die Airline wurde 2001 gegründet und begann den Flugbetrieb am 15. Mai 2002. Die Air Astana Flotte besteht aus Flugzeugen der Muster Boeing 767, 757, Airbus A319, A320, A320neo, A321 sowie Embraer 190. Air Astana wurde als erste Fluggesellschaft für die Region Russland, der GUS-Staaten und Osteuropa 2012 mit 4 Sternen bei den begehrten Skytrax World Airline Awards ausgezeichnet und auch als „The Best Airline in Central Asia and India“ gewürdigt. Beide Auszeichnungen konnten auch 2013,2014,2015, 2016 und 2017 errungen werden.

Firmenkontakt
Air Astana
Sven Gossow
Kaiserstrasse 77
60329 Frankfurt am Main
069 – 770 673 015
fra.sales@airastana.com
http://www.airastana.com

Pressekontakt
Claasen Communication
Maria Greiner
Hindenburgstraße 2
64664 Alsbach
06257 – 6 87 81
airastana@claasen.de
http://www.claasen.de

Auto Verkehr Logistik

Air Astana wird zum Betreiber einer der größten A320neo-Flotten in Zentralasien

Bis 2020 erhält Kasachstans Fluggesellschaft 17 Jets der neuen Airbus-Baureihen, darunter auch die modernste Langstreckenversion A321neoLR

Air Astana wird zum Betreiber einer der größten A320neo-Flotten in Zentralasien

Air Astana stellt bis 2020 insgesamt 17 weitere Flugzeuge der A320neo Baureihe in Dienst.

Air Astana, die nationale Fluggesellschaft Kasachstans, wird demnächst im Luftverkehr Zentralasiens und der GUS-Staaten eine der größten Flotten mit Flugzeugen vom Typ A320neo betreiben. Die Airline setzt bereits seit 2016 als erste Gesellschaft in der Region einen A320neo ein und die Flotte wird bis zum Jahr 2020 um insgesamt 17 Flugzeuge der Neo-Baureihe wachsen. Binnen drei Jahren kommen sechs A320neo, sieben A321neo und vier A321neoLR (Long Range) zur Air Astana Flotte hinzu. Alle neuen Jets werden im Leasing betrieben, so wie es die Verträge aus den Jahren 2015 und 2017 vorsehen.

Die Auslieferung von Flugzeugen der neuesten Airbus-Generation erhöht Air Astanas Beförderungskapazität in den nächsten drei Jahren um 40 Prozent. Den A320neo und A321neo setzt die Airline im kasachischen Inlandsverkehr sowie im grenzüberschreitenden Mittelstreckenverkehr ein. Der A321neoLR bedient ab den Drehkreuzen Almaty und Astana Ziele in Europa und Asien. Mit dem geplanten Ausbau des Taktverkehrs auf bestehenden Strecken ist dieser Flugzeugtyp auch für den Einsatz zu Zielen in den GUS-Staaten und in Südostasien für Air Astana bestens geeignet.

„In den nächsten zehn Jahren plant Air Astana die Flotte auf mehr als 60 Flugzeuge zu erweitern. Mit der Lieferung der neuen Jets werden wir zu einem der größten Betreiber von A320neo-Flugzeugen in dieser Region“, sagte Peter Foster, President und CEO von Air Astana. „Unsere bestehende Flotte von A320-Jets ist seit vielen Jahren mit großem Erfolg im Einsatz. Die A320neo-Familie offeriert große Weiterentwicklungen – zum Nutzen und Komfort unserer Passagiere sowie mehr Kosteneffizienz, die für uns als Airline wichtig ist.“

Air Astana, die nationale Fluggesellschaft Kasachstans, bedient gegenwärtig über 60 inländische und internationale Routen von den Drehkreuzen Astana und Almaty. Die Airline wurde 2001 gegründet und begann den Flugbetrieb am 15. Mai 2002. Die Air Astana Flotte besteht aus Flugzeugen der Muster Boeing 767, 757, Airbus A319, A320, A320neo, A321 sowie Embraer 190. Air Astana wurde als erste Fluggesellschaft für die Region Russland, der GUS-Staaten und Osteuropa 2012 mit 4 Sternen bei den begehrten Skytrax World Airline Awards ausgezeichnet und auch als „The Best Airline in Central Asia and India“ gewürdigt. Beide Auszeichnungen konnten auch 2013,2014,2015, 2016 und 2017 errungen werden.

Firmenkontakt
Air Astana
Sven Gossow
Kaiserstrasse 77
60329 Frankfurt am Main
069 – 770 673 015
fra.sales@airastana.com
http://www.airastana.com

Pressekontakt
Claasen Communication
Maria Greiner
Hindenburgstraße 2
64664 Alsbach
06257 – 6 87 81
airastana@claasen.de
http://www.claasen.de

Tourismus Reisen

Air Astana macht Lieblingssitzplatz frühzeitig buchbar

Neuer Service MySeat ermöglicht feste Buchung attraktiver Sitzplätze bis zwei Stunden vor Abflug – MyWifi bietet Internetzugang über den Wolken

Air Astana macht Lieblingssitzplatz frühzeitig buchbar

Mit MySeat können Fluggäste der Air Astana bis zwei Stunden vor Abflug attraktive Sitzeplätze buchen

Ab sofort haben Passagiere von Air Astana, der mehrfach ausgezeichneten nationalen Fluggesellschaft Kasachstans, auf den meisten Flügen die Möglichkeit, mit dem neuen Service MySeat bestimmte Sitze mit erhöhtem Komfort bereits im Vorhinein zu buchen. Dies kann noch bis zu zwei Stunden vor Abflug erfolgen. Zu den im Rahmen von MySeat angebotenen Premium-Sitzen zählen in der Business Class die Plätze in der ersten Reihe sowie in der Economy Class die ersten beiden Sitzreihen und die Plätze an den Notausgängen. Der Service ist exklusiv auf Flügen von Air Astana verfügbar.

Das Verlassen des Flugzeuges nach Ankunft wird durch einen Sitzplatz im vorderen Bereich der Buchungsklasse deutlich entspannter und kann schneller erfolgen, während die Sitze am Notausgang spürbar mehr Beinfreiheit bieten. Buchungen können in jedem Air Astana Ticketcenter sowie telefonisch im Frankfurter Büro (+49 69 770 673 022) und über die 24-Stunden Service-Hotlines (+7 727 244 44 77 / + 7 717 258 44 77) erfolgen.

Mit dem Dienst MyWifi wurde bereits im Herbst 2017 der Service für Air Astana Passagiere ausgebaut. Mit MyWifi, das zunächst auf ausgewählten Routen der Boeing-767-Flotte angeboten wird, können an Bord Datenpakete von 15 bis 100 MB erworben werden, um mit bis zu 2 Mbps im Internet zu surfen und online zu kommunizieren.

Air Astana, im Jahr 2002 gestartet, verfügt gegenwärtig über ein Netzwerk von 65 internationalen und inländischen Destinationen, die von den Hubs Almaty und Astana angeflogen werden. Eine neue Strecke zwischen Almaty und Teheran wurde 2016 ins Flugprogramm aufgenommen. Die Fluggesellschaft betreibt derzeit 30 Jets vom Typ Boeing 767-300ER, Boeing 757-200, Maschinen der Airbus-Reihe A320 und Embraer 190. Die Airline hat darüber hinaus elf Airbus A320neo geordert, darunter vier Langstreckenjets vom Typ A321LR, die zwischen 2016 und 2019 zur Flotte kommen. Zusätzlich hat Air Astana drei Boeing 787 bestellt, die 2019 ausgeliefert werden. Air Astana wurde als erste Fluggesellschaft in den GUS-Staaten und Osteuropa mit 4 Sternen von Skytrax ausgezeichnet, dies nunmehr seit 2012 zum fünften Mal hintereinander. Air Astana ist ein Joint Venture zwischen Kasachstans National Wealth Fund Samruk Kazyna und BAE Systems mit einem jeweiligen Aktienanteil von 51 und 49 Prozent.

Firmenkontakt
Air Astana
Sven Gossow
Kaiserstrasse 77
60329 Frankfurt am Main
069 – 770 673 015
fra.sales@airastana.com
http://www.airastana.com

Pressekontakt
Claasen Communication
Maria Greiner
Hindenburgstraße 2
64664 Alsbach
06257 – 6 87 81
airastana@claasen.de
http://www.claasen.de

Internet E-Commerce Marketing

Air Astana bietet Passagieren Breitband-Internet an Bord

Kasachischer Carrier installiert System von Rockwell Collins/Inmarsat GX Aviation in seiner Boeing 767-Flotte

Air Astana bietet Passagieren Breitband-Internet an Bord

Auf Flügen von Air Astana können Passagiere ab sofort das neue Breitband-Internet-Angebot nutzen.

Passagiere von Air Astana kommen ab sofort in den Genuss eines schnellen Breitband-Internet-Zugangs, nachdem die erste Boeing 767 entsprechend ausgestattet wurde. Die mehrfach ausgezeichnete kasachische Fluggesellschaft hat ein Kabinensystem von Rockwell Collins installiert, welches sich auf die Inflight-Konnektivitätslösung Global Xpress (GX) Aviation der Firma Inmarsat stützt.

Mit dem neuen Service können die Kunden von Air Astana mit ihren Laptops, Tablets und Smartphones im Internet surfen, Messenger, soziale Netzwerke und Audio-Dienste nutzen sowie E-Mails abrufen. Der Breitband-Zugang wird allen Passagieren in Business und Economy Class an ord aller drei Boeing 767 zur Verfügung stehen.

Je nach den individuellen Bedürfnissen können Passagiere bei Air Astana aus drei Datenpaketen wählen: Mit der Light-Option sind 15 MB verfügbar, mit der Business-Option 50 MB und mit der Super-Option 100 MB. Alle Dienste bieten eine geschätzte Durchschnittsgeschwindigkeit von 2 bis 5 MBps.

Andrey Gulev, Commercial Engineering Manager: „Eine unserer Kernaufgaben bei Air Astana ist es, jederzeit die modernste verfügbare Technologie einzusetzen und damit permanent das Reiseerlebnis unserer Kunden zu verbessern, ob am Boden oder in der Luft. Wir haben das bereits 2016 bewiesen, als wir eine der ersten Fluggesellschaften waren, die sich für das Hochgeschwindigkeitssystem von Inmarsat zusammen mit Rockwell Collins entschieden haben. Wir freuen uns, dass dieser Service nun bereit für den Einsatz ist und sind gespannt darauf, wie unsere Kunden reagieren, wenn sie auch an Bord E-Mails schreiben oder mit ihren Freunden über soziale Medien kommunizieren können.“

„Air Astana ist ganz vorne mit dabei, indem sie die Flotte mit Breitband-Internet ausstattet und damit neue Services für ihre Kunden schafft“, sagt David Nieuwsma, Senior Vice President, Information Management Services bei Rockwell Collins. „Die Passagiere in den aufgerüsteten Boeing 767-Maschinen von Air Astana erhalten damit Zugang zur modernsten Technologie im Bereich globaler Inflight-Konnektivität, die höchst verlässlich und leistungsstark ist.“

Frederick van Essen, Senior Vice President of Strategy and Business Development bei Inmarsat Aviation, sagt dazu: „GX Aviation ist derzeit die einzige Lösung auf dem Markt, die speziell für den Breitband-Zugang an Bord entwickelt wurde. Dieser Service verfügt über beispiellose Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit und Konstanz. Air Astana ist die erste Fluggesellschaft weltweit, die GX Aviation in Großraumflugzeugen anbietet. Damit verdeutlicht die Airline ihr Bestreben zu mehr technologischen Innovationen und Services für ihre Passagiere. Wir freuen uns über diesen Meilenstein gemeinsam mit Air Astana und unserem Partner Rockwell Collins.“

Der neue Service steht für Passagiere bereits auf einer Boeing 767 von Air Astana zur Verfügung. Die Installation des Systems auf der zweiten Maschine soll bis Ende Oktober 2017 abgeschlossen sein.

Air Astana, im Jahr 2002 gestartet, verfügt gegenwärtig über ein Netzwerk von 65 internationalen und inländischen Destinationen, die von den Hubs Almaty und Astana angeflogen werden. Eine neue Strecke zwischen Almaty und Teheran wurde 2016 ins Flugprogramm aufgenommen. Die Fluggesellschaft betreibt derzeit 30 Jets vom Typ Boeing 767-300ER, Boeing 757-200, Maschinen der Airbus-Reihe A320 und Embraer 190. Die Airline hat darüber hinaus elf Airbus A320neo geordert, darunter vier Langstreckenjets vom Typ A321LR, die zwischen 2016 und 2019 zur Flotte kommen. Zusätzlich hat Air Astana drei Boeing 787 bestellt, die 2019 ausgeliefert werden. Air Astana wurde als erste Fluggesellschaft in den GUS-Staaten und Osteuropa mit 4 Sternen von Skytrax ausgezeichnet, dies nunmehr seit 2012 zum fünften Mal hintereinander. Air Astana ist ein Joint Venture zwischen Kasachstans National Wealth Fund Samruk Kazyna und BAE Systems mit einem jeweiligen Aktienanteil von 51 und 49 Prozent.

Firmenkontakt
Air Astana
Sven Gossow
Kaiserstrasse 77
60329 Frankfurt am Main
069 – 770 673 015
fra.sales@airastana.com
http://www.airastana.com

Pressekontakt
Claasen Communication
Maria Greiner
Hindenburgstraße 2
64664 Alsbach
06257 – 6 87 81
airastana@claasen.de
http://www.claasen.de

Auto Verkehr Logistik

Air Astana: Erstmals nonstop von Frankfurt nach Uralsk

Neue, schnelle Verbindung nach Zentralasien – Ab 14. Juni wöchentlich mit Airbus A320 nach Westkasachstan

Air Astana: Erstmals nonstop von Frankfurt nach Uralsk

Air Astana fliegt neu nonstop von Frankfurt nach Uralsk im Westen von Kasachstan

Air Astana, die nationale Fluggesellschaft Kasachstans, legt ab dem 14. Juni 2017 eine wöchentliche Nonstop-Verbindung von Frankfurt am Main nach Uralsk in Kasachstan auf und unterstreicht damit ihre führende Rolle im Luftverkehr nach Zentralasien.

Der neue Flug, den Air Astana jeweils mittwochs anbietet, wurde vor allem für die wachsende Nachfrage aus dem internationalen Geschäftsreiseverkehr zur 230.000 Einwohner zählenden Großstadt im äußersten Westen des Landes eingerichtet – eine Region mit wachsender Wirtschaftsleistung insbesondere in den Bereichen Energie, Rohstoffe und Maschinenbau. Auch die Agrarproduktion ist ein wichtiger Bestandteil der Wirtschaft rund um Uralsk.

Abkommen mit mehreren Partnerairlines ermöglichen es, dass Passagiere in Frankfurt einfach und schnell umsteigen können, und zwar in beide Richtungen sowohl innerhalb Europas als auch zu Zielen in Nordamerika.

„Wir freuen uns sehr, dass wir neben unserem täglichen Nonstop-Flug von Frankfurt nach Astana nun auch eine schnelle und komfortable Verbindung ab Frankfurt nach Uralsk anbieten können“, sagt Richard Ledger, Vice President Marketing & Sales. „Diese Strecke wird eine wichtige Rolle im Verkehr zwischen der Uralsk-Region und Europa spielen, dies sowohl unter wirtschaftlichen, als ach gesellschaftlichen und kulturellen Aspekten.“

Air Astana setzt für die Flüge einen Airbus A320 mit 16 Business Class und 132 Economy Class Sitzen ein. An Bord können sich Passagiere über das lokale Netzwerk mit KCTV Stream verbinden und so über die eigenen Geräte wie Laptop, Tablet oder Smartphone eine Auswahl an Filmen, Musik oder Zeitschriften genießen.

Flug KC 938 verlässt Frankfurt am Main um 14.40 Uhr und kommt um 21.50 Uhr am gleichen Tag in Uralsk an. Der Rückflug KC 937 startet in Uralsk um 12.05 Uhr und landet in Frankfurt um 13.25 Uhr. Die Flugzeiten betragen Richtung Osten etwa 4 Stunden 10 Minuten und Richtung Westen etwa 4 Stunden 20 Minuten.

Air Astana, im Jahr 2002 gestartet, verfügt gegenwärtig über ein Netzwerk von 65 internationalen und inländischen Destinationen, die von den Hubs Almaty und Astana angeflogen werden. Eine neue Strecke zwischen Almaty und Teheran wurde 2016 ins Flugprogramm aufgenommen. Die Fluggesellschaft betreibt derzeit 30 Jets vom Typ Boeing 767-300ER, Boeing 757-200, Maschinen der Airbus-Reihe A320 und Embraer 190. Die Airline hat darüber hinaus elf Airbus A320neo geordert, darunter vier Langstreckenjets vom Typ A321LR, die zwischen 2016 und 2019 zur Flotte kommen. Zusätzlich hat Air Astana drei Boeing 787 bestellt, die 2019 ausgeliefert werden. Air Astana wurde als erste Fluggesellschaft in den GUS-Staaten und Osteuropa mit 4 Sternen von Skytrax ausgezeichnet, dies nunmehr seit 2012 zum fünften Mal hintereinander. Air Astana ist ein Joint Venture zwischen Kasachstans National Wealth Fund Samruk Kazyna und BAE Systems mit einem jeweiligen Aktienanteil von 51 und 49 Prozent.

Firmenkontakt
Air Astana
Sven Gossow
Kaiserstrasse 77
60329 Frankfurt am Main
069 – 770 673 015
fra.sales@airastana.com
http://www.airastana.com

Pressekontakt
Claasen Communication
Maria Greiner
Hindenburgstraße 2
64664 Alsbach
06257 – 6 87 81
airastana@claasen.de
http://www.claasen.de

Tourismus Reisen

Air Astana „Official Carrier“ der EXPO 2017: Verdoppelte Kapazität für den Astana International Airport

Zur Weltausstellung in Kasachstans Hauptstadt werden über zwei Millionen Besucher erwartet – Kostenloser Eintritt für Air Astana Passagiere – Ausgebauter Flughafen wird zur weiteren zentralasiatischen Drehscheibe – 400 wöchentliche Flüge von Air Asta

Air Astana "Official Carrier" der EXPO 2017: Verdoppelte Kapazität für den Astana International Airport

Das neue Terminal des Astana International Airport wird bis zur EXPO 2017 fertiggestellt sein

Air Astana, die nationale Fluggesellschaft Kasachstans, hat auf der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin ihre Rolle als „Official Carrier“ der Astana EXPO 2017 unterstrichen, die vom 10. Juni bis 10. September 2017 in der ultramodernen kasachischen Hauptstadt Astana stattfindet. Die EXPO 2017 beschäftigt sich mit dem Thema „Future Energy“, zu dem auch Deutschland mit einem eigenen Pavillon einen Beitrag leisten wird. Erwartet wird die Teilnahme von über 100 Ländern und zehn internationalen Organisationen, die auf dem 174 Hektar großen EXPO-Gelände nahe der 800.000-Einwohner-Stadt ausstellen. Der EXPO-Veranstalter rechnet nach neuesten Erhebungen mit über zwei Millionen Besuchern, darunter über 200.000 bis 300.000 internationale Gäste, die mit dem Flugzeug anreisen.

Zur Weltausstellung offeriert Air Astana als der „Official Carrier“ jedem Passagier, der nach Astana reist, kostenlosen Eintritt in die EXPO. Aus Europa bietet Air Astana regelmäßige, bequeme Direktverbindungen nach Kasachstan, insbesondere nach Astana, so von Frankfurt am Main, Amsterdam, London und Paris.

Der internationale Flughafen von Astana wurde ursprünglich auf 3,5 Millionen Passagiere ausgelegt und wird derzeit ausgebaut. Seine Kapazitäten sollen bis Juni 2017 auf 8,2 Millionen Gäste jährlich und damit mehr als verdoppelt werden. Das neue internationale Terminal wird das erste in Kasachstan sein, das nach dem „EU 2020 Standard“ betrieben wird. Das Airport-Projekt umfasst ebenfalls die Erneuerung des Start- bzw. Landebahnsystems und der Flugzeug-Rollwege. Das Gesamtprojekt steht unter europäischer Führung, die Kosten belaufen sich auf 230 Millionen US-Dollar.

Nach Abschluss wird damit Astana neben der Metropole Almaty seine Funktion als wichtiges Drehkreuz im Luftverkehr Zentralasiens stärken. Der International Airport Astana sieht sein Einzugsgebiet primär in Zentralasien, in den GUS-Staaten und in Teilen Russlands mit einem Potenzial von über 250 Millionen Menschen. Air Astana bietet derzeit ab der kasachischen Hauptstadt wöchentlich über 400 Flüge an.

Air Astana, im Jahr 2002 gestartet, verfügt gegenwärtig über ein Netzwerk von 65 internationalen und inländischen Destinationen, die von den Hubs Almaty und Astana angeflogen werden. Eine neue Strecke zwischen Almaty und Teheran wurde 2016 ins Flugprogramm aufgenommen. Die Fluggesellschaft betreibt derzeit 30 Jets vom Typ Boeing 767-300ER, Boeing 757-200, Maschinen der Airbus-Reihe A320 und Embraer 190. Die Airline hat darüber hinaus elf Airbus A320neo geordert, darunter vier Langstreckenjets vom Typ A321LR, die zwischen 2016 und 2019 zur Flotte kommen. Zusätzlich hat Air Astana drei Boeing 787 bestellt, die 2019 ausgeliefert werden. Air Astana wurde als erste Fluggesellschaft in den GUS-Staaten und Osteuropa mit 4 Sternen von Skytrax ausgezeichnet, dies nunmehr seit 2012 zum fünften Mal hintereinander. Air Astana ist ein Joint Venture zwischen Kasachstans National Wealth Fund Samruk Kazyna und BAE Systems mit einem jeweiligen Aktienanteil von 51 und 49 Prozent.

Firmenkontakt
Air Astana
Sven Gossow
Kaiserstrasse 77
60329 Frankfurt am Main
069 – 770 673 015
fra.sales@airastana.com
http://www.airastana.com

Pressekontakt
Claasen Communication
Werner Claasen
Hindenburgstraße 2
64664 Alsbach
06257 – 6 87 81
airastana@claasen.de
http://www.claasen.de

Auto Verkehr Logistik

Air Astana baut Flüge nach Westchina weiter aus

Ab Mai 2017 nunmehr sechs wöchentliche Verbindungen nach Urumqi – Schnellster Weg ab Frankfurt am Main über Kasachstans Hauptstadt Astana

Air Astana baut Flüge nach Westchina weiter aus

Air Astana wird ab Mai 2017 die Zahl der wöchentlichen Flüge nach Urumqi in Westchina weiter ausbauen. Die mehrfach ausgezeichnete nationale Fluggesellschaft Kasachstans bedient dann das chinesische Wirtschaftszentrum mit Schwerpunkt Textil-, Stahl- und Ölindustrie sechs- anstatt fünfmal pro Woche. Die Route führt ab Frankfurt am Main über die Hauptstadt Kasachstans Astana ins 2,5 Millionen Einwohner zählende Urumqi und ist mit einer Reisezeit von 9 Stunden und 20 Minuten (östliche Richtung) der schnellste Weg ab Deutschland nach Westchina, ohne Umwege über eine der großen chinesischen Luftverkehrsdrehscheiben. Beispiel: Abflug in der Mainmetropole um 19.55 Uhr und Ankunft in Urumqi um 11.15 Uhr am nächsten Tag.

Die Fluggesellschaft setzt ab Mai auf der täglichen Route Frankfurt-Astana die Boeing 767-300ER mit 30 Flatbed Sitzen in der Business Class und 193 Plätzen in der Economy ein (im Winter verkehrt hier täglich die B 757-200). Zum Einsatz zwischen Astana und Urumqi kommen moderne Regionaljets vom Typ Embraer 190 (97 Sitzplätze, davon neun in der Business Class). Die Flugzeit für diese zentralasiatische Strecke liegt bei rund 2,5 Stunden.

Air Astana, im Jahr 2002 gestartet, verfügt gegenwärtig über ein Netzwerk von 65 internationalen und inländischen Destinationen, die von den Hubs Almaty und Astana angeflogen werden. Eine neue Strecke zwischen Almaty und Teheran wurde 2016 ins Flugprogramm aufgenommen. Die Fluggesellschaft betreibt derzeit 30 Jets vom Typ Boeing 767-300ER, Boeing 757-200, Maschinen der Airbus-Reihe A320 und Embraer 190. Die Airline hat darüber hinaus elf Airbus A320neo geordert, darunter vier Langstreckenjets vom Typ A321LR, die zwischen 2016 und 2019 zur Flotte kommen. Zusätzlich hat Air Astana drei Boeing 787 bestellt, die 2019 ausgeliefert werden. Air Astana wurde als erste Fluggesellschaft in den GUS-Staaten und Osteuropa mit 4 Sternen von Skytrax ausgezeichnet, dies nunmehr seit 2012 zum fünften Mal hintereinander. Air Astana ist ein Joint Venture zwischen Kasachstans National Wealth Fund Samruk Kazyna und BAE Systems mit einem jeweiligen Aktienanteil von 51 und 49 Prozent.

Firmenkontakt
Air Astana
Sven Gossow
Kaiserstrasse 77
60329 Frankfurt am Main
069 – 770 673 015
fra.sales@airastana.com
http://www.airastana.com

Pressekontakt
Claasen Communication
Werner Claasen
Hindenburgstraße 2
64664 Alsbach
06257 – 6 87 81
airastana@claasen.de
http://www.claasen.de

Auto Verkehr Logistik

Erster A320neo verstärkt die Flotte von Air Astana

Neuer Jet von insgesamt elf bestellten Flugzeugen der A320neo-Familie geht in Dienst – Erste Auslieferung eines A320neo an Luftverkehrsgesellschaft der GUS-Staaten

Erster A320neo verstärkt die Flotte von Air Astana

Air Astana, die mehrfach ausgezeichnete nationale Fluggesellschaft von Kasachstan, hat bei Airbus im französischen Toulouse im Beisein von Vertretern aus dem Management der Airline und Repräsentanten der Politik ihren ersten A320neo übernommen. Das Flugzeug, das über die Air Lease Corporation (ALC) geleast wurde, ist Teil einer Bestellung von insgesamt elf Jets der A320neo-Familie, die bereits 2015 während der Luftfahrtmesse im englischen Farnborough aufgegeben wurde. Der A320neo verstärkt Air Astanas Airbus-Flotte, die bereits 13 Maschinen der A320-Serie umfasst, die sowohl auf dem inländischen Streckennetz in Kasachstan als auch auf internationalen Routen unterwegs sind.

Air Astanas A320neo verfügt über Pratt & Whitney Triebwerke und hat eine Zwei-Klassen-Konfiguration mit 16 Business Class Sitzen und 132 Sitzen in der Economy Class.

„Flugzeuge vom Typ Airbus A320 sind seit mehr als zehn Jahren erfolgreich auf dem Streckennetz von Air Astana unterwegs und zeichnen sich durch ihre große Akzeptanz bei den Passagieren, durch niedrige Betriebskosten und Zuverlässigkeit aus. Der A320neo bietet weitere Verbesserungen in jedem dieser einzelnen Bereiche“, sagte Peter Foster, President und CEO von Air Astana.

„Wir gratulieren Air Astana zur Indienststellung des A320neo. Damit ist Air Astana die erste Luftverkehrsgesellschaft der GUS-Staaten, die dieses moderne, weiterentwickelte Mittelstrecken-Flugzeug betreibt. Die Airline wird nicht nur von der nunmehr erweiterten Airbus-Familie profitieren, sondern auch vom verbesserten, unvergleichlichen Passagierkomfort sowie einer größeren Treibstoffeffizienz“, so John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus.

Air Astana, im Jahr 2002 gestartet, verfügt gegenwärtig über ein Netzwerk von 65 internationalen und inländischen Destinationen, die von den Hubs Almaty und Astana angeflogen werden. Eine neue Strecke zwischen Almaty und Teheran wurde 2016 ins Flugprogramm aufgenommen. Die Fluggesellschaft betreibt derzeit 30 Jets vom Typ Boeing 767-300ER, Boeing 757-200, Maschinen der Airbus-Reihe A320 und Embraer 190. Die Airline hat darüber hinaus elf Airbus A320neo geordert, darunter vier Langstreckenjets vom Typ A321LR, die zwischen 2016 und 2019 zur Flotte kommen. Zusätzlich hat Air Astana drei Boeing 787 bestellt, die 2019 ausgeliefert werden. Air Astana wurde als erste Fluggesellschaft in den GUS-Staaten und Osteuropa mit 4 Sternen von Skytrax ausgezeichnet, dies nunmehr seit 2012 zum fünften Mal hintereinander. Air Astana ist ein Joint Venture zwischen Kasachstans National Wealth Fund Samruk Kazyna und BAE Systems mit einem jeweiligen Aktienanteil von 51 und 49 Prozent.

Firmenkontakt
Air Astana
Sven Gossow
Kaiserstrasse 77
60329 Frankfurt am Main
069 – 770 673 015
fra.sales@airastana.com
http://www.airastana.com

Pressekontakt
Claasen Communication
Werner Claasen
Hindenburgstraße 2
64664 Alsbach
06257 – 6 87 81
airastana@claasen.de
http://www.claasen.de

Auto Verkehr Logistik

Air Astana: Mehr Zubringerflüge mit Lufthansa

Europaweite Durchgangstarife für die Flüge ab Frankfurt nach Astana und Almaty

Air Astana: Mehr Zubringerflüge mit Lufthansa

Entspannt reisen in der Economy Sleeper Class von Air Astana

Air Astana, die mehrfach ausgezeichnete nationale Fluggesellschaft von Kasachstan, hat die Zusammenarbeit mit der Deutschen Lufthansa ausgeweitet und bietet ab sofort zahlreiche Zubringerflüge mit Lufthansa nach Frankfurt auf Basis speziell vereinbarter Durchgangstarife an. Ab der Mainmetropole verfügt Air Astana täglich über Flüge in die kasachische Hauptstadt Astana mit Weiterführung nach Almaty. Die Kooperation betrifft sowohl die innerdeutschen LH-Verbindungen als auch die europaweiten Lufthansa-Flüge nach Frankfurt, insbesondere aus Italien, Österreich und Skandinavien. Alle Flüge mit diesen Spezialtarifen sind in den Reservierungssystemen hinterlegt.

Economy Sleeper Class wieder auf der Strecke Frankfurt-Astana

Mit dem soeben erfolgten saisonalen Flugzeugwechsel von Boeing 767-300 auf B757-200 auf der Strecke Frankfurt-Astana-Almaty bietet die nationale kasachische Fluggesellschaft Air Astana wieder ihre im letzten Jahr eingeführte Economy Sleeper Class an – eine innovative Beförderungsklasse, die ausschließlich an Bord der B757 zur Verfügung steht. Die Klasse ermöglicht es Passagieren, sich auf drei Economy Class Sitzen nebeneinander in Liegeposition zu entspannen und zu schlafen. Die Kabine ist ferner abgetrennt von den Business und Economy Class Kabinen und verfügt über bis zu zwölf Plätze pro Flug. Ein Economy Sleeper Class Kit mit spezieller Matratze sowie Kissen und Decke aus der Business Class liegen für die Passagiere bereit. Zusätzliche Annehmlichkeiten wie Priority Check-in, 30 Kilogramm Freigepäck, Zugang zur Business Class Lounge im Flughafen, Priority Boarding, ein Business Class Amenity Kit und das In-Flight Entertainment System sind ebenfalls inkludiert.

Air Astana verfügt gegenwärtig über ein Netzwerk von mehr als 60 internationalen und inländischen Destinationen. Die Fluggesellschaft betreibt eine moderne Flotte von derzeit 30 Jets, die komplett westlichen Standards entspricht und aus drei Boeing 767-300ER, fünf Boeing 757-200, 13 Maschinen der Airbus-Reihe A320 und neun Embraer 190 besteht. Air Astana wurde als erste Fluggesellschaft in den GUS-Staaten und Osteuropa mit 4 Sternen von Skytrax ausgezeichnet, dies nunmehr zum fünften Mal hintereinander. Sie ist ferner Träger des Air Transport World Market Leader Awards. Air Astana ist ein Joint Venture zwischen Kasachstans National Wealth Fund Samruk Kazyna und BAE Systems mit einem jeweiligen Aktienanteil von 51 und 49 Prozent.

Firmenkontakt
Air Astana
Sven Gossow
Kaiserstrasse 77
60329 Frankfurt am Main
069 – 770 673 015
fra.sales@airastana.com
http://www.airastana.com

Pressekontakt
Claasen Communication
Werner Claasen
Hindenburgstraße 2
64664 Alsbach
06257 – 6 87 81
airastana@claasen.de
http://www.claasen.de