Tag Archives: arvato Financial Solutions

Wirtschaft Handel Maschinenbau

AfterPay bietet ab sofort einfaches und komfortables Retourenmanagement

Ungerechtfertigte Mahnungen sind passe

AfterPay bietet ab sofort einfaches und komfortables Retourenmanagement

Verbraucher, die ihre Rechnungen per AfterPay bezahlen, können ihre Retouren künftig selbstständig pflegen und aktualisieren. Das nutzt nicht nur dem Endkunden. Auch der Online-Händler profitiert: Er hat weniger Arbeit und erhöht langfristig die Kundenbindung.

Online-Shopper bestellen Produkte heutzutage häufig in verschiedenen Ausführungen. Was nicht passt oder gefällt, wird zurückgesandt – die hohe Zahl an Retouren stellt für Händler allerdings eine große Herausforderung dar. Abgesehen von den Kosten für Versand, Verpackung und Handling sorgen Rücksendungen vor allem im Bezahlprozess für zusätzlichen Aufwand. Bis Retouren eingetroffen und verarbeitet sind, vergehen mehrere Tage, manchmal sogar Wochen. Während dieser Zeit gilt die ursprünglich ausgestellte Rechnung als nicht bezahlt. Im schlechtesten Fall geht sie in den automatischen Mahnprozess über, obwohl der Kunde sie nicht mehr oder nur noch Teilbeträge bezahlen müsste. Das kann zu Frust und Ärger beim Verbraucher führen.

„Der Großteil der Kundenanfragen bei uns betrifft Retouren und Gutschriften für Rechnungen sowie Zahlungsfristen“, weiß Jan-Peter Radtke, Produktmanager von AfterPay Deutschland, der mit seinen internationalen Kollegen die Lösung auf den Weg gebracht hat. Künftig können AfterPay-Nutzer ihre Retouren über ihr MyAfterPay-Konto kennzeichnen. Bis zur erfolgreichen Prüfung der Retoure durch den Händler pausiert die ursprüngliche Rechnung, damit der Kunde keine Zahlungserinnerung erhält, obwohl er die Ware längt zurückgeschickt hat.

„Bei der Weiterentwicklung unseres Produkts sind wir immer nah am Händler, aber vor allem auch am Verbraucher. Denn nur wenn wir uns in den Kunden hineinversetzen und seine Probleme verstehen, können wir Lösungen entwickeln, die das Nutzererlebnis verbessern“, erläutert Sebastian Kespohl, Vice President AfterPay DACH, die Entwicklung des neuen Features.

Mit dem neuen Retourenmanagement, das ab sofort schrittweise allen AfterPay-Kunden in Deutschland und im Anschluss auch in den weiteren acht Märkten zur Verfügung gestellt wird, habe man eine Win-win-Situation geschaffen, so Kespohl: „Händler erhalten damit weniger Kundenanfragen und binden ihre Kunden enger an sich. Die Kunden zahlen mit AfterPay nur das, was sie auch wirklich behalten wollen, ohne unnötige Zahlungserinnerungen zu erhalten.“

Über AfterPay

AfterPay bietet Online-Händlern den abgesicherten Kauf auf Rechnung, Lastschrift und Ratenzahlung in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark, den Niederlanden und Belgien. Mehr als 6.000 Händler nutzen die Services von AfterPay. AfterPay ist ein Produkt von Arvato Financial Solutions.

www.afterpay.de

Arvato Financial Solutions ist ein global tätiger Finanzdienstleister und als Tochterunternehmen von Arvato zur Bertelsmann SE & Co. KGaA zugehörig.

Rund 7.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten in 17 Ländern mit starker Präsenz in Europa, Brazilien und den USA flexible Komplettlösungen für ein effizientes, internationales Management von Kundenbeziehungen und Zahlungsflüssen. Arvato Financial Solutions steht für professionelle Outsourcing-Dienstleistungen rund um den Zahlungsfluss in allen Phasen des Kundenlebenszyklus – vom Risikomanagement über Rechnungsstellung, Debitorenmanagement, Verkauf von Forderungen und bis zum Inkasso. Dabei steht die Minimierung von Ausfallquoten in der Geschäftsanbahnung und während des Beitreibungsprozesses im Fokus. Zu den Leistungen gehört deshalb auch die Optimierung der Zahlartenauswahl über Ländergrenzen hinweg.

Als Financial Solutions Provider betreut das Unternehmen fast 10.000 Kunden, u. a. aus den Schwerpunktbranchen Handel/E-Commerce, Telekommunikation, Versicherungen, Kreditwirtschaft und Gesundheit und ist damit Europas Nummer 3 unter den integrierten Finanzdienstleistern.

Kontakt
Arvato infoscore GmbH
Nicole Schieler
Rheinstraße 99
76532 Baden-Baden
+49/(0)7221/5040-1130
presse.afs@arvato.com
http://finance.arvato.com

Computer IT Software

Employer Branding Kampagne „Able to decode“ von Arvato Financial Solutions wird mit German Brand Award ausgezeichnet

Employer Branding Kampagne "Able to decode" von Arvato Financial Solutions wird mit German Brand Award ausgezeichnet

Arvato Financial Solutions gewinnt German Brand Award für Employer Branding Kampagne

Arvato Financial Solutions zählt zu den Preisträgern des German Brand Award. Ausgezeichnet wurde die Employer Branding Kampagne „Able to decode“.

Gleich mehrfach durfte sich der internationale Finanzdienstleister über Preise freuen, die bei einer feierlichen Gala vor 600 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Kultur und Medien im Deutschen Museum Berlin verliehen wurden. Die hochkarätig besetzte Jury überreichte dem Unternehmen den begehrten Winner Award in der Kategorie „Employer Brand of the Year“ und den bedeutenden Gold Award in der Kategorie „Excellence in Brand Strategy, Employer Branding Activities & Campaigns“ für die Kampagne „Able to decode“.

Den Verantwortlichen der Kampagne war es dabei wichtig, Bewerbern die echten Kolleginnen und Kollegen des potenziellen neuen Arbeitgebers vorzustellen. „Außerdem können wir auf diese Weise die Garanten unseres Erfolges in den Vordergrund stellen – und das sind unsere Mitarbeiter“, so Dr. Kai Burr, Chief Human Resources Officer der Bertelsmann-Tochter.

Der Jury gefiel das. „Die originelle Rätselmechanik im stilisierten Digitalfont regt zum Lösen an und verkörpert zugleich den Spirit von Arvato Financial Solutions. Eine tolle, originelle Idee, die mit authentischen Mitarbeitern – also potenziellen Kolleginnen und Kollegen – intelligent, jung und aufmerksamkeitsstark mit hoher Wiedererkennung umgesetzt wurde und ein hohes Identifikationspotenzial bietet“, lautete das Fazit der Jury

Die Kampagne ist dabei nicht nur originell, sondern zeigt auch Wirkung. „Die aufmerksamkeitsstarke Markenarbeit unterstützt den kontinuierlichen Wachstumskurs von Arvato Financial Solutions maßgeblich“, betont Burr. „Im ersten Halbjahr dieses Jahres haben wir an unseren zwölf deutschen Standorte bereits über 300 neue Kolleginnen und Kollegen eingestellt, bis Ende des Jahres werden es mehr als 600 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sein.“

Mit dem German Brand Award zeichnen der Rat für Formgebung und das German Brand Institute erfolgreiche Marken, konsequente Markenführung und nachhaltige Markenkommunikation aus.

Weitere Informationen unter https://finance.arvato.com

Arvato Financial Solutions ist ein global tätiger Finanzdienstleister und als Tochterunternehmen von Arvato zur Bertelsmann SE & Co. KGaA zugehörig.

Rund 7.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten in 17 Ländern mit starker Präsenz in Europa, Brazilien und den USA flexible Komplettlösungen für ein effizientes, internationales Management von Kundenbeziehungen und Zahlungsflüssen. Arvato Financial Solutions steht für professionelle Outsourcing-Dienstleistungen rund um den Zahlungsfluss in allen Phasen des Kundenlebenszyklus – vom Risikomanagement über Rechnungsstellung, Debitorenmanagement, Verkauf von Forderungen und bis zum Inkasso. Dabei steht die Minimierung von Ausfallquoten in der Geschäftsanbahnung und während des Beitreibungsprozesses im Fokus. Zu den Leistungen gehört deshalb auch die Optimierung der Zahlartenauswahl über Ländergrenzen hinweg.

Als Financial Solutions Provider betreut das Unternehmen fast 10.000 Kunden, u. a. aus den Schwerpunktbranchen Handel/E-Commerce, Telekommunikation, Versicherungen, Kreditwirtschaft und Gesundheit und ist damit Europas Nummer 3 unter den integrierten Finanzdienstleistern.

Als führender Anbieter von Bonitätsinformationen für die deutsche Versicherungswirtschaft, unterstützt Arvato Financial Solutions Versicherer bei der integrierten Betreuung von Kundenbeziehungen – von der Neukundengewinnung über die Antragsprüfung, bis hin zur Rechnungsstellung und -abwicklung, inklusive der Forderungsbearbeitung. Gemeinsam mit der INFORM GmbH hat das Unternehmen eine intelligente Schadenmanagement- und Betrugserkennungs-Software entwickelt (RiskShield 360°). Seit 2011 betreibt die informa HIS GmbH, ein Unternehmen von Arvato Financial Solutions, das exklusive Hinweis- und Informationssystem für die Branche im Auftrag des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft.

Kontakt
Arvato infoscore GmbH
Dario Artico
Rheinstraße 99
76532 Baden-Baden
+49/(0)7221/5040-1130
presse.afs@arvato.com
http://finance.arvato.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Arvato Financial Solutions erwirbt 3C

Und wird damit zum einzigen Anbieter eines vollautomatisierten und digitalen Schadenmanagement-Prozesses in Deutschland

Arvato Financial Solutions erwirbt 3C

Digitales Schadenmanagement (Foto: Arvato)

Mit dem Kauf der 3C Deutschland GmbH durch den international tätigen Finanzdienstleister wird Versicherern erstmals die gesamte Schadensteuerung aus einer Hand, automatisiert und digital angeboten. Das spart nicht nur enorm viel Zeit, sondern auch Aufwand und Kosten.

Macht ein Kunde einen Schaden geltend, bedeutet dies für Versicherer einen großen Bearbeitungsaufwand. Daher setzt die Branche auf eine möglichst hohe Automatisierung von Prozessen. Mit RiskShield 360° von Arvato Financial Solutions hat sich schon lange eine solche hochautomatisierte Lösung etabliert, die bei der Prüfung von Schadenfällen zum Einsatz kommt. Dabei werden vor allem für KFZ-Schäden die Identifikation von Betrugsmustern und die schnelle Steuerung von Schadenfällen entsprechend klarer Risikoprofile ermöglicht.

Nach erfolgter Prüfung sorgt der Versicherer dann durch die Beauftragung unterschiedlicher Dienstleister für die Behebung und Regulierung des Schadens. Vertrauter Partner hierfür ist die 3C Deutschland GmbH, die auf die Automatisierung von Schadenprozessen spezialisiert ist. Über ein modernes und nutzerfreundliches Portal steuern die Lösungen von 3C Prozesse einfach, schnell und transparent. Als innovativer Technologiepartner und Outsourcingdienstleister ist das Unternehmen mit Standorten in Heilbronn und Erfurt auf die flexible und individuelle Steuerung, das Qualitätsmanagement und das Monitoring und Controlling von Schadenvorgängen spezialisiert.

Mit dem Kauf von 3C durch die Bertelsmann-Tochter werden nicht nur die herausragenden Expertisen der beiden Unternehmen vereint, sondern auch die digitalen und automatisierten Technologien zusammengeführt: „RiskShield 360° und die Lösungen von 3C zu vereinen, ermöglicht es erstmals überhaupt im Versicherungsmarkt, einen vollautomatisierten und digitalisierten Schadenmanagement-Prozess anzubieten – aus einer Hand, auf höchstem Qualitätsniveau und mit herausragenden Vorteilen für Versicherer und Versicherungsnehmer. Dauert die Bearbeitung der Schadenregulierung ohne unsere Lösungen bis zu sechs Tagen, werden wir dafür künftig bestenfalls fünf bis zehn Minuten benötigen“, so Kai Kalchthaler, Executive Vice President Risk Management DACH von Arvato Financial Solutions.

Auch für den Gründer der 3C Deutschland GmbH Dietmar Hartinger waren in erster Linie inhaltliche Kriterien bei der Wahl des Käufers ausschlaggebend: „Die positive Entwicklung der beiden Standorte, die zukunftssichere Weiterentwicklung der Produkte und der konsequente Ausbau der Kundenbeziehungen waren für uns die wichtigsten Punkte für die Entscheidung der Unternehmensnachfolge. Arvato Financial Solutions erfüllt all diese Kriterien und bringt zusätzlich eigene Expertise und Produkte in die 3C ein. Damit haben wir die bestmögliche Entscheidung getroffen. Dem neu formierten Managementteam stehe ich noch gerne die nächsten zwei Jahre beratend zur Verfügung, um den Übergang gut zu gestalten.“

Dietmar Hartinger entschloss sich im Rahmen der Nachfolgeregelung zu einem Verkauf. Die Kontinuität und das Erfahrungswissen rund um das Geschäftsmodell bleibt auch durch den 3C Mitgründer Uwe Mengs erhalten, der mit den langjährigen Risiko Management Versicherungsspezialisten von Arvato Financial Solutions Björn Hinrichs und Thorsten Haag die künftige Geschäftsführung bilden wird. Gemeinsam werden sie die bisher separaten Stränge zusammenführen und den Kunden mit dem ersten vollautomatisierten digitalen Schadenmanagement-Prozess und den herausragenden Expertisen in der Versicherungsbranche zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen unter finance.arvato.com

Arvato Financial Solutions ist ein global tätiger Finanzdienstleister und als Tochterunternehmen von Arvato zur Bertelsmann SE & Co. KGaA zugehörig.

Rund 7.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten in 17 Ländern mit starker Präsenz in Europa, Brazilien und den USA flexible Komplettlösungen für ein effizientes, internationales Management von Kundenbeziehungen und Zahlungsflüssen. Arvato Financial Solutions steht für professionelle Outsourcing-Dienstleistungen rund um den Zahlungsfluss in allen Phasen des Kundenlebenszyklus – vom Risikomanagement über Rechnungsstellung, Debitorenmanagement, Verkauf von Forderungen und bis zum Inkasso. Dabei steht die Minimierung von Ausfallquoten in der Geschäftsanbahnung und während des Beitreibungsprozesses im Fokus. Zu den Leistungen gehört deshalb auch die Optimierung der Zahlartenauswahl über Ländergrenzen hinweg.

Als Financial Solutions Provider betreut das Unternehmen fast 10.000 Kunden, u. a. aus den Schwerpunktbranchen Handel/E-Commerce, Telekommunikation, Versicherungen, Kreditwirtschaft und Gesundheit und ist damit Europas Nummer 3 unter den integrierten Finanzdienstleistern.

Als führender Anbieter von Bonitätsinformationen für die deutsche Versicherungswirtschaft, unterstützt Arvato Financial Solutions Versicherer bei der integrierten Betreuung von Kundenbeziehungen – von der Neukundengewinnung über die Antragsprüfung, bis hin zur Rechnungsstellung und -abwicklung, inklusive der Forderungsbearbeitung. Gemeinsam mit der INFORM GmbH hat das Unternehmen eine intelligente Schadenmanagement- und Betrugserkennungs-Software entwickelt (RiskShield 360°). Seit 2011 betreibt die informa HIS GmbH, ein Unternehmen von Arvato Financial Solutions, das exklusive Hinweis- und Informationssystem für die Branche im Auftrag des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft.

Firmenkontakt
Arvato infoscore GmbH
Dario Artico
Rheinstraße 99
76532 Baden-Baden
07221/5040-3060
presse.afs@arvato.com
http://finance.arvato.com

Pressekontakt
Arvato infoscore GmbH
Nicole Schieler
Rheinstraße 99
76532 Baden-Baden
+49/(0)7221/5040-1130
presse.afs@arvato.com
http://finance.arvato.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Credify.at wird Vertriebspartner von Arvato Financial Solutions in Österreich

Betrugsprävention und digitale Transformation von Finanzprozessen aus einer Hand

Credify.at wird Vertriebspartner von Arvato Financial Solutions in Österreich

Credify.at, der 2017 gegründete Player im österreichischen Auskunfteimarkt erweitert sein Dienstleistungs-Portfolio und bietet ab sofort Lösungen im Bereich Betrugsprävention und Financial Advanced Analytics. Die Risikoexperten haben damit nicht nur Betrug den Kampf angesagt, sondern fördern zusätzlich die digitale Transformation von Finanzprozessen.

Noch nie verfügten Unternehmen über so eine große Datenmenge aus digitalen Prozessen wie heute. Darin liegt ein enormes Potential, um Geschäfts- und insbesondere Finanzprozesse zu optimieren. Um dieses Potential zu bergen, bedarf es komplexer Advanced-Analytics-Methoden, tiefgreifender Erfahrung sowie geeigneter IT-Plattformen. Die intelligente Kombination dieser drei Felder bildet die Grundlage, um Finanzprozesse deutlich effektiver, automatisierter und kosteneffizienter zu gestalten. Das Herzstück sind dabei strukturierte und unstrukturierte Daten aus Finanzprozessen, die mithilfe leistungsfähiger Algorithmen untersucht werden, um effizientere Entscheidungen treffen zu können.

Das zeigt sich nicht zuletzt auch deutlich im Einsatz gegen Online-Betrug. Umso wichtiger, da Betrugsfälle und Datenklau zunehmen, die Betrugsmaschen raffiniert sind und sich rasant ändern. Fast die Hälfte der Online-Händler in der DACH-Region wurden bereits Opfer von Fake-Identitäten oder falschen Adressangaben. Rund 90 Prozent der Händler bewerten Betrugsprävention deshalb als relevante Herausforderung.

Mit den Betrugspräventions-Lösungen von Arvato Financial Solutions können nun auch österreichische Unternehmen in Echtzeit Betrugsfälle wie z. B. Account-Übernahme erkennen und ihnen somit vorbeugen. So sind sie für aktuelle und zukünftige Bedrohungen aus dem Netz bestens gewappnet. Auf Basis einer Auffälligkeitsprüfung der Lieferadresse, einer ausgefeilten Geräterkennung (Device Tracking), dem Einsatz von passiven verhaltensbiometrischen Verfahren (Behavioral Biometrics) und Advanced Analytics werden Bestellungen in Echtzeit auf Betrugsmuster hin analysiert. Damit können Unternehmen Betrugsfälle und damit Verluste im digitalen Geschäft minimieren.

Sepp Puwein-Borkowski, Geschäftsführer von Credify.at, freut sich über die Kooperation in Österreich: „Damit profitieren unsere Kunden neben unseren Identifikations- und Bonitätsauskünften auch von einem umfangreichen, erprobten Lösungsportfolio für Anti-Fraud- und Advanced-Analytics-Anwendungen. Credify.at kann die Kunden als vor Ort ansässiges Unternehmen hierbei mit seiner Marktexpertise optimal betreuen.“

Kai Kalchthaler, Executive Vice President Arvato Financial Solutions, sieht in der Vertriebspartnerschaft eine Win-win-Situation: „Unsere Kunden im Bereich Credit Risk und Fraud Management sind meist auch in Österreich mit ihrem Angebot präsent. Auch dort können sie künftig die Produkt- und Beratungslösungen von Arvato Financial Solutions nutzen. Dabei sind die Lösungen immer zugeschnitten auf den Bedarf des jeweiligen digitalen Geschäftsmodells. Unternehmen können so Umsatz oder Gewinn steigern sowie eine höhere Kundenzufriedenheit und -bindung erreichen.“

Zielkunden von Credify.at sind dabei Unternehmen sämtlicher Branchen mit einem Kredit- und Betrugsrisiko bei Waren- oder Finanzdienstleistungen, wie z. B. E-Commerce-, Telekommunikationsunternehmen, Banken und Versicherungen.

Dabei bietet Credify.at höchste Standards bei Datenqualität und -sicherheit gerade im Hinblick auf die neue EU-Datenschutzverordnung, die am 25. Mai 2018 in Kraft getreten ist. Puwein-Borkowski dazu: „Natürlich folgt dieses Angebot unserer Leitlinie, dass wir unsere Lösungen datenschutztechnisch jederzeit im Einklang mit der EU-DSGVO absichern.“

Über Arvato Financial Solutions

Arvato Financial Solutions ist ein global tätiger Finanzdienstleister und als Tochterunternehmen von Arvato zur Bertelsmann SE & Co. KGaA zugehörig.

Rund 7.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten in 17 Ländern mit starker Präsenz in Europa, Brasilien und den USA flexible Komplettlösungen für ein effizientes Management von Kundenbeziehungen und Zahlungsflüssen. Arvato Financial Solutions steht für professionelle Outsourcing-Dienstleistungen rund um den Zahlungsfluss in allen Phasen des Kundenlebenszyklus – vom Risikomanagement über Rechnungsstellung, Debitorenmanagement, Verkauf von Forderungen und bis zum Inkasso. Dabei steht die Minimierung von Ausfallquoten in der Geschäftsanbahnung und während des Beitreibungsprozesses im Fokus. Zu unseren Leistungen gehört deshalb auch die Optimierung der Zahlartenauswahl über Ländergrenzen hinweg.

Als Financial Solutions Provider betreut das Unternehmen fast 10.000 Kunden, u. a. aus den Schwerpunktbranchen Handel/E-Commerce, Telekommunikation, Versicherungen, Kreditwirtschaft und Gesundheit und ist damit Europas Nummer 3 unter den integrierten Finanzdienstleistern.

Mehr Information unter http://finance.arvato.com

Über Credify.at

Die Credify Informationsdienstleistungen GmbH wurde 2017 mit Sitz in Wien von Albert Berger gegründet. Das Unternehmen ist der neue Player am österreichischen Auskunfteimarkt, der Identifikations- und Bonitätsauskünfte von Privatpersonen (B2C) anbietet.

Hohe Daten- und Produktqualität, hohe technische Verfügbarkeit und Geschwindigkeit sowie vollständige Einhaltung der Datenschutzvorschriften sind die Grundwerte, auf denen das Unternehmen seinen Service anbietet.

Die Dienstleistungen von Credify.at richten sich an alle Unternehmen, die ein Kreditrisiko bei Waren oder Dienstleistungen haben, wie zum Beispiel in den Branchen Handel, E-Commerce, Telekommunikation, Medien, Factoring, Fintech, Banken und Versicherungen.

Mehr Information unter http://www.credify.at

Arvato Financial Solutions ist ein global tätiger Finanzdienstleister und als Tochterunternehmen von Arvato zur Bertelsmann SE & Co. KGaA zugehörig.

Rund 7.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten in 17 Ländern mit starker Präsenz in Europa, Brazilien und den USA flexible Komplettlösungen für ein effizientes, internationales Management von Kundenbeziehungen und Zahlungsflüssen. Arvato Financial Solutions steht für professionelle Outsourcing-Dienstleistungen rund um den Zahlungsfluss in allen Phasen des Kundenlebenszyklus – vom Risikomanagement über Rechnungsstellung, Debitorenmanagement, Verkauf von Forderungen und bis zum Inkasso. Dabei steht die Minimierung von Ausfallquoten in der Geschäftsanbahnung und während des Beitreibungsprozesses im Fokus. Zu den Leistungen gehört deshalb auch die Optimierung der Zahlartenauswahl über Ländergrenzen hinweg.

Als Financial Solutions Provider betreut das Unternehmen fast 10.000 Kunden, u. a. aus den Schwerpunktbranchen Handel/E-Commerce, Telekommunikation, Versicherungen, Kreditwirtschaft und Gesundheit und ist damit Europas Nummer 3 unter den integrierten Finanzdienstleistern.

Kontakt
Arvato infoscore GmbH
Nicole Schieler
Rheinstraße 99
76532 Baden-Baden
+49/(0)7221/5040-1130
presse.afs@arvato.com
http://finance.arvato.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Arvato entlastet Online-Händler

Hohe Performance und Skalierbarkeit für Buchhaltung und Zahlungsabwicklung im E-Commerce

Arvato entlastet Online-Händler

Die neue Lösung Aqount von Arvato Financial Solutions ermöglicht es, sämtliche Prozesse der Finanzbuchhaltung und Zahlungsabwicklung über eine Plattform abwickeln zu lassen. Die technische Entwicklung der Plattform wurde von den IT-Spezialisten von Arvato Systems umgesetzt.

Europas Nr. 3 der Finanzdienstleister Arvato Financial Solutions und der international agierende IT-Spezialist Arvato Systems bieten Händlern somit die ideale Lösung, wenn sie die komplexen und aufwändigen Finanzprozesse vom Debitorenmanagement über die Zahlungsabwicklung bis hin zum Inkasso auslagern möchten.

Zielgruppe von Aqount sind schnell wachsende, digital-affine Unternehmen mit Interesse an einer skalierbaren, sicheren und robusten Lösung. Aber auch Konzerne, die neben dem stationären Handel ins Online-Geschäft einsteigen oder Unternehmen, die bisher nur den Handel beliefert haben (B2B), ihre Produkte jetzt jedoch über einen eigenen Onlineshop auch direkt an Endkunden verkaufen (B2C). Sie müssen sich dazu nicht mit anspruchsvollen Backend-Prozessen und komplexen Schnittstellen befassen, wie sie die Kommunikation mit unterschiedlichen Partnern und Zahlartenanbietern oder die Abstimmung der Zahlungsflüsse bislang erforderlich macht.

„Viele E-Commerce-Neulinge unterschätzen, wie komplex und zeitaufwändig die Buchhaltungsprozesse im B2C-Umfeld sind, wenn man sie im Vergleich zu den bekannten B2B-Prozessen um ein Vielfaches skaliert. Mit Aqount profitieren sie von einer schnellen und einfachen Anbindung mit einer Lösung, die sämtliche Prozesse abdeckt. Das zählt vor allem bei der internationalen Expansion“, beschreibt Florian Krämer, Director Operations im Bereich Accounting und Collection bei Arvato Financial Solutions, die Ausgangslage.

Für die Abbildung der Buchhaltungssysteme wurde in Zusammenarbeit mit Arvato Systems ein hochmodernes SAP-System aufgebaut. „Das System basiert auf der aktuellsten Technologie SAP S/4HANA und ermöglicht eine hohe Performance und Skalierbarkeit auch für eine große Anzahl von Kunden und Kundentransaktionen. Die In-Memory-ERP-Suite von SAP erlaubt ein Finanzmanagement in Echtzeit und integriert Unternehmen nahtlos in digitale Datenströme weltweit“, erläutert Rüdiger Düchting, Director Finance Solutions bei Arvato Systems, den Beitrag der IT-Spezialisten zu Aqount. Durch die Kombination mit einem Omnichannel-Ordermanagement-System wird die gesamte Wertschöpfungskette des Handels abgedeckt. Die Lösung sorgt für ein konsistentes Kauferlebnis und ermöglicht auf den Wandel des Kaufverhaltens von Kunden jederzeit flexibel reagieren zu können.

Arvato Financial Solutions übernimmt dabei sämtliche Finanztransaktionen des Order-to-Cash-Prozesses – von der Reconciliation unterschiedlichster Zahlarten, über das Debitoren-, Bankkonten- und Cashflow-Management, Rückbuchungen im Fall von Zahlungseinsprüchen durch Kunden, die Retourenbearbeitung, Mahnwesen bis hin zum Inkasso. Über regelmäßige Reportings sind alle Debitoren- und Inkassoinformationen bis hin zum Monatsabschluss jederzeit transparent verfügbar. Auch saisonale Schwankungen sind aufgrund der Skalierbarkeit kein Problem mehr. Durchgängig stehen Produkterlebnis und Service für den Kunden im Mittelpunkt – unabhängig ob B2B oder B2C, ob im deutschen oder im grenzüberschreitenden Geschäft.

Weitere Informationen unter finance.arvato.com/aqount-de

Über Arvato Systems

Als international agierender IT-Spezialist unterstützt Arvato Systems namhafte Unternehmen bei der digitalen Transformation. Mehr als 3.000 Mitarbeiter an weltweit über 25 Standorten stehen für hohes technisches Verständnis, Branchen-Know-how und einen klaren Fokus auf Kundenbedürfnisse. Als Team entwickelt das Unternehmen innovative IT-Lösungen, bringt seine Kunden in die Cloud, integriert digitale Prozesse und übernimmt den Betrieb sowie die Betreuung von IT-Systemen. Zudem kann man im Verbund der zum Bertelsmann-Konzern gehörenden Arvato ganze Wertschöpfungsketten abbilden. Die Geschäftsbeziehungen gestaltet Arvato Systems persönlich und partnerschaftlich mit seinen Kunden. So erzielt man gemeinsam nachhaltig Erfolge.

Mehr Informationen unter IT.arvato.com

Über Arvato Financial Solutions

Arvato Financial Solutions ist ein global tätiger Finanzdienstleister und als Tochterunternehmen von Arvato zur Bertelsmann SE & Co. KGaA zugehörig.

Rund 7.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten in 17 Ländern mit starker Präsenz in Europa, Amerika und Asien flexible Komplettlösungen für ein effizientes, internationales Management von Kundenbeziehungen und Zahlungsflüssen.

Arvato Financial Solutions steht für professionelle Outsourcing-Dienstleistungen (Finance BPO) rund um den Zahlungsfluss in allen Phasen des Kundenlebenszyklus – vom Risikomanagement über Rechnungsstellung, Debitorenmanagement, Verkauf von Forderungen und bis zum Inkasso. Dabei steht die Minimierung von Ausfallquoten in der Geschäftsanbahnung und während des Beitreibungsprozesses im Fokus. Zu den Leistungen gehört deshalb auch die Optimierung der Zahlartenauswahl über Ländergrenzen hinweg.

Als Financial Solutions Provider betreut das Unternehmen fast 10.000 Kunden, u. a. aus den Schwerpunktbranchen Handel/E-Commerce, Telekommunikation, Versicherungen, Kreditwirtschaft und Gesundheit und ist damit Europas Nummer 3 unter den integrierten Finanzdienstleistern.

Mehr Informationen unter finance.arvato.com

Arvato Financial Solutions ist ein global tätiger Finanzdienstleister und als Tochterunternehmen von Arvato zur Bertelsmann SE & Co. KGaA zugehörig.

Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten in 22 Ländern mit starker Präsenz in Europa, Amerika und Asien flexible Komplettlösungen für ein effizientes, internationales Management von Kundenbeziehungen und Zahlungsflüssen. Arvato Financial Solutions steht für professionelle Outsourcing-Dienstleistungen (Finance BPO) rund um den Zahlungsfluss in allen Phasen des Kundenlebenszyklus – vom Risikomanagement über Rechnungsstellung, Debitorenmanagement, Verkauf von Forderungen und bis zum Inkasso. Dabei steht die Minimierung von Ausfallquoten in der Geschäftsanbahnung und während des Beitreibungsprozesses im Fokus. Zu den Leistungen gehört deshalb auch die Optimierung der Zahlartenauswahl über Ländergrenzen hinweg.

Als Financial Solutions Provider betreut das Unternehmen fast 10.000 Kunden, u. a. aus den Schwerpunktbranchen Handel/E-Commerce, Telekommunikation, Versicherungen, Kreditwirtschaft und Gesundheit und ist damit Europas Nummer 3 unter den integrierten Finanzdienstleistern.

Kontakt
Arvato infoscore GmbH
Nicole Schieler
Rheinstraße 99
76532 Baden-Baden
+49/(0)7221/5040-1130
presse.afs@arvato.com
http://finance.arvato.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Arvato Financial Solutions kooperiert mit Concardis

Integrierte Buchhaltung und Zahlungsabwicklung für Online-Shops

Arvato Financial Solutions kooperiert mit Concardis

Integrierte Buchhaltung und Zahlungsabwicklung mit Aqount für Online-Shops

Die standardisierte Buchhaltungslösung Aqount von Arvato Financial Solutions ermöglicht Händlern durch die Zusammenarbeit mit Concardis eine komplette Übernahme aller Finanzprozesse. Das Modul ist ab sofort auch für alle Kunden von Concardis verfügbar, die die Payengine des Eschborner Full-Service Payment-Anbieters nutzen.

Der weltweit tätige Finanzdienstleister Arvato Financial Solutions hat dazu eine Kooperation mit Concardis geschlossen. Händler, die für ihre bargeldlosen Bezahlprozesse im E- und M-Commerce die Multichannel-Plattform von Concardis nutzen, verfügen damit über eine ideale Lösung, wenn sie ihre Buchhaltungsprozesse vom Debitorenmanagement bis hin zum Inkasso auslagern möchten. Concardis übernimmt in diesem Fall Zahlungsautorisierung, -abwicklung und -einzug. Über eine neue Schnittstelle werden die Transaktions- und Rechnungsdaten direkt vom Online-Shop in die Buchhaltungs-Plattform von Arvato übergeben. Manuelle Buchungsabgleiche entfallen. Bei Bedarf übernimmt Arvato das nachgelagerte Mahnwesen und das Inkasso. Damit verringern Online-Shops ihren Verwaltungsaufwand und sparen Zeit. Das ist besonders hilfreich im internationalen Einsatz, wo neben unterschiedlichen Währungen auch noch andere Zahlarten und Länderspezifika ins Spiel kommen.

„Unser Ziel ist es, Händlern die Buchhaltung zu vereinfachen, durch die einfache Anbindung von Zahlarten ihre Conversion zu erhöhen und sie bei der Internationalisierung zu unterstützen. Aqount bietet die richtige Lösung für Händler, um alle finanziellen Abläufe im Hintergrund optimal und angepasst an ihr Design zu organisieren. Deshalb freuen wir uns, mit Concardis einen Partner gefunden zu haben, der diese Funktionalität mit seiner innovativen und weit verbreiteten Payment-Lösung kombiniert“, unterstreicht Florian Krämer, Director Operations im Bereich Accounting und Collection bei Arvato Financial Solutions.

„Payment ist dann gut, wenn es einfach ist. Über die neue Schnittstelle unserer Multichannel-Plattform Payengine zum Buchhaltungsdienst Aqount von Arvato Financial Solutions laufen jetzt auch nachgelagerte Prozesse komplett automatisiert. Das erleichtert insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen die Arbeit. So können sie sich ganz auf ihr Kerngeschäft konzentrieren“, erläutert Christoph Jung, Vice President eCommerce Competence Center von Concardis.

Arvato Financial Solutions übernimmt in der Kooperation sämtliche Prozesse ab der Übergabe an die Buchhaltung – von der Reconciliation unterschiedlichster Zahlarten, über das Debitoren-, Bankkonten- und Cashflow-Management, Rückbuchungen im Fall von Zahlungseinsprüchen durch Kunden, die Retourenbearbeitung, Mahnwesen bis hin zum Inkasso. Über regelmäßige Reportings sind alle Debitoren- und Inkassoinformationen bis hin zum Monatsabschluss jederzeit transparent verfügbar. Auch saisonale Schwankungen insbesondere im Weihnachtsgeschäft oder um den Black Friday sind aufgrund der Skalierbarkeit beider Plattformen kein Problem mehr. Durchgängig stehen Produkterlebnis und Service für den Kunden im Mittelpunkt – unabhängig ob B2B oder B2C, ob im deutschen oder im grenzüberschreitenden Geschäft.

Weitere Informationen unter finance.arvato.com/aqount-de

Über Concardis

Concardis ist der führende Full-Service Payment Provider der DACH-Region. Für rund 116.000 Kunden mit über 470.000 angeschlossenen Terminals ist Concardis Berater und Ansprechpartner. Das Unternehmen sorgt mit schnellen und einfachen bargeldlosen Zahlungsprozessen für reibungslose Abläufe am Point of Sale. Mit innovativen Lösungen im E- und M-Commerce sowie im stationären Handel hilft Concardis seinen Kunden, ihren Vertrieb über alle Kanäle und Ländergrenzen hinweg zu realisieren und so vom wachsenden internationalen Handel zu profitieren. Über den Ausbau seiner Leistungen und die Integration ergänzender Produkte und Services arbeitet der Paymentdienstleister konsequent daran, den Mehrwert für Händler und Verbraucher beim Payment zu steigern. Durch seine langjährige Erfahrung, die enge Bindung zum Handel und die tiefe Kenntnis des Paymentmarktes ist Concardis gefragter Partner und Wegbereiter für neue Bezahlangebote.

Arvato Financial Solutions ist ein global tätiger Finanzdienstleister und als Tochterunternehmen von Arvato zur Bertelsmann SE & Co. KGaA zugehörig.

Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten in 22 Ländern mit starker Präsenz in Europa, Amerika und Asien flexible Komplettlösungen für ein effizientes, internationales Management von Kundenbeziehungen und Zahlungsflüssen. Arvato Financial Solutions steht für professionelle Outsourcing-Dienstleistungen (Finance BPO) rund um den Zahlungsfluss in allen Phasen des Kundenlebenszyklus – vom Risikomanagement über Rechnungsstellung, Debitorenmanagement, Verkauf von Forderungen und bis zum Inkasso. Dabei steht die Minimierung von Ausfallquoten in der Geschäftsanbahnung und während des Beitreibungsprozesses im Fokus. Zu den Leistungen gehört deshalb auch die Optimierung der Zahlartenauswahl über Ländergrenzen hinweg.

Als Financial Solutions Provider betreut das Unternehmen fast 10.000 Kunden, u. a. aus den Schwerpunktbranchen Handel/E-Commerce, Telekommunikation, Versicherungen, Kreditwirtschaft und Gesundheit und ist damit Europas Nummer 3 unter den integrierten Finanzdienstleistern.

Kontakt
Arvato infoscore GmbH
Nicole Schieler
Rheinstraße 99
76532 Baden-Baden
+49/(0)7221/5040-1130
presse.afs@arvato.com
http://finance.arvato.com

Bildung Karriere Schulungen

Arvato Financial Solutions spendet 5.000 Euro an Flüchtlingshilfe

Arvato Financial Solutions spendet 5.000 Euro an Flüchtlingshilfe

Arvato Financial Solutions spendet an die Flüchtlingshilfe Gütersloh

Im Zuge seiner gesellschaftlichen Verantwortung sieht sich Arvato Financial Solutions auch verpflichtet, Flüchtlinge beim Ankommen, Spracherwerb und Berufsstart zu unterstützen. Das Unternehmen spendet deshalb 5.000 Euro an die Evangelische Stiftung Gütersloh für die Flüchtlingshilfe.

Die Spende wurde von der Stiftung an den Arbeitskreis Asyl der evangelischen Kirchengemeinde Gütersloh weitergegeben. Dort wird sie vor allem für den Erhalt und Ausbau der Flüchtlingsberatung eingesetzt. Die festangestellten Mitarbeiter der Flüchtlingshilfe decken dabei alle Integrationsbereiche ab, von der juristischen Beratung, über die Mutter-Kind-Betreuung bis hin zur Unterstützung bei der Wohnungs- und Arbeitsplatzsuche. Viele Ehrenamtliche erteilen täglich Sprachunterricht und betreuen die Kleinkinder, während die Mütter Deutsch lernen.

Nuriye Buran, Vice President Operations Collection bei Arvato Financial Solutions, erläutert: „Als weltweit tätiges Unternehmen wollen wir einen aktiven Beitrag zur Flüchtlingshilfe leisten. Wir helfen dort, wo wir es – auch durch unsere Zugehörigkeit zu einem Medienunternehmen wie Bertelsmann – am besten können: der Integration durch Sprache und der Eingliederung durch eine Berufsausbildung für die Menschen, die in Gütersloh langfristig ein neues Zuhause finden.“

Barbara Brinkmann, Vorsitzende des Arbeitskreises Asyl, freut sich über Zuwendung: „Mit der Spende von Arvato Financial Solutions haben wir die Möglichkeit, aktuelle Projekte wie die Betreuung und die Integration von Geflüchteten in Deutschland unmittelbar vor Ort in der Region Gütersloh zu fördern. Daher sind wir sehr dankbar, dass sich ein großes Unternehmen wie Arvato auch weiterhin finanziell engagiert.“

Die Flüchtlingshilfe ist Anlaufstelle für geflüchtete Kinder, Jugendliche, Familien und ältere Menschen, die in den Kreis Gütersloh kommen. Neben der Einzelfallhilfe und Rechtshilfe bei der Anerkennung als Asylberechtigter und Begleitung bei Behördengängen, spielen bei der Integrationsförderung Einrichtungen wie das Cafe Connect als Ort der Begegnung, ehrenamtlicher Sprachunterricht und die Kleiderkammer eine große Rolle. Nur mit Unterstützung zur langfristigen Integration können sich Geflüchtete ein neues Zuhause mit Wohnung, Arbeitsplatz und sozialem Umfeld aufbauen und so wirklich in Deutschland ankommen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://ak-asyl-guetersloh.ekvw.de/

Arvato Financial Solutions ist ein global tätiger Finanzdienstleister und als Tochterunternehmen von Arvato zur Bertelsmann SE & Co. KGaA zugehörig.

Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten in 22 Ländern mit starker Präsenz in Europa, Amerika und Asien flexible Komplettlösungen für ein effizientes, internationales Management von Kundenbeziehungen und Zahlungsflüssen. Arvato Financial Solutions steht für professionelle Outsourcing-Dienstleistungen (Finance BPO) rund um den Zahlungsfluss in allen Phasen des Kundenlebenszyklus – vom Risikomanagement über Rechnungsstellung, Debitorenmanagement, Verkauf von Forderungen und bis zum Inkasso. Dabei steht die Minimierung von Ausfallquoten in der Geschäftsanbahnung und während des Beitreibungsprozesses im Fokus. Zu den Leistungen gehört deshalb auch die Optimierung der Zahlartenauswahl über Ländergrenzen hinweg.

Als Financial Solutions Provider betreut das Unternehmen fast 10.000 Kunden, u. a. aus den Schwerpunktbranchen Handel/E-Commerce, Telekommunikation, Versicherungen, Kreditwirtschaft und Gesundheit und ist damit Europas Nummer 3 unter den integrierten Finanzdienstleistern.

Kontakt
Arvato infoscore GmbH
Nicole Schieler
Rheinstraße 99
76532 Baden-Baden
+49/(0)7221/5040-1130
presse.afs@arvato.com
http://finance.arvato.com

Wissenschaft Technik Umwelt

Arvato Financial Solutions beteiligt sich an israelischem Behavioural-Biometrics-Pionier SecuredTouch

Beide Unternehmen sorgen gemeinsam für mehr Sicherheit und ein besseres Nutzererlebnis bei digitalen Transaktionen

Arvato Financial Solutions beteiligt sich an israelischem Behavioural-Biometrics-Pionier SecuredTouch

Der führende globale Finanzdienstleister Arvato Financial Solutions und das auf Verhaltensbiometrie spezialisierte Cybersecurity-Unternehmen SecuredTouch gehen fortan gemeinsam gegen Online-Betrug bei Zahlungsprozessen vor und sorgen gleichzeitig für ein reibungsloses digitales Kundenerlebnis für die Verbraucher.

Arvato Financial Solutions hat sich für diesen Weg entschieden und tätigt eine strategische Investition in das israelische Unternehmen SecuredTouch. Längst ist Israel als digitale Start-up-Nation weltweit bekannt und nimmt durch seine Innovationen und das Unternehmertum international eine bedeutende Position ein.

Frank Schlein, President Risk Management von Arvato Financial Solutions, betont: „Durch die voranschreitende Digitalisierung ist der Schutz vor Cyberkriminalität unerlässlich. Daher beschäftigen wir uns schon seit mehreren Jahren mit dem Thema und haben eine Lösung erarbeitet und installiert, die unseren Kunden umfassenden Schutz bietet. Ich freue mich sehr, dass wir mit der Beteiligung an SecuredTouch diese Plattform nun weiter bereichern und ausbauen.“

Robert Holm, Senior Vice President Fraud Management von Arvato Financial Solutions, ergänzt: „Mit SecuredTouch investieren wir in den weltweit führenden Behavioural-Biometrics-Partner für mobile Endgeräte zur Erhöhung der Online-Sicherheit und ergänzen so unsere Fraud-Prevention-Services optimal.“

Die langjährigen etablierten Beziehungen des Finanzdienstleisters mit internationalen Top-Playern unterschiedlicher Branchen, vor allem aber die inhaltlichen Synergien beider Unternehmen stellen für Yair Finzi, CEO und Gründer von SecuredTouch, den großen Mehrwert der Beteiligung dar: „Das Angebotsportfolio und die Strategie von Arvato Financial Solutions und SecuredTouch ergänzen sich optimal. Wir haben eine Partnerschaft geschlossen, die es SecuredTouch erlaubt, seine internationale Präsenz zu erweitern und seine Position im Bereich Betrugsabwehr und Authentifizierung zu stärken. In Arvato Financial Solutions haben wir den für uns idealen Investor und Partner gefunden, der uns vor allem durch seine internationale Expertise im Bereich Risk & Fraud Management komplettiert.“

Die technologische Plattform von SecuredTouch nutzt die Interaktionen zwischen Usern und Endgeräten, um eindeutige Profile der User zu bilden, um den Konsumenten im Hintergrund zu authentifizieren und so vor Missbrauch zu schützen. Verbraucher werden damit effizient vor Identitätsdiebstahl oder Kontoübernahmen geschützt, da ihre Verhaltensmuster bei Online-Transaktionen kaum nachgeahmt werden können. Doch nicht nur betrügerisches Verhalten lässt sich durch die Technologie aufdecken, sondern auch Betrugsversuche durch automatisierte maschinelle Attacken (z.B. mittels Emulatoren, Bots und Malware).

„Unsere Lösungen sind so konzipiert und entwickelt, dass legitime Transaktionen wiederum schnell als solche erkannt werden und sich reibungslos durchführen lassen. Ziel ist es, das sichere, schnelle und komfortable Kundenerlebnis bei mobilen Transaktionen nachhaltig zu sichern“, so Yair Finzi weiter.

SecuredTouch ist einer der Pioniere auf dem Gebiet der digitalen Betrugsprävention, der sich auf mobile Anwendungen fokussiert hat und damit eine führende Rolle in der Branche weltweit einnimmt. Die Gründer Yair Finzi und Ran Shulkind bekleideten bedeutende Positionen in Cyber-Security- und Informationssicherheits-Einheiten, bevor sie sich selbstständig machten.

Über SecuredTouch

SecuredTouch ist einer der führenden Anbieter auf dem Gebiet der Verhaltensbiometrie für mobile Transaktionen und hat eine durchgängige Authentifizierungstechnologie zur Steigerung der Sicherheit und Abwehr von Betrug bei gleichzeitiger Verbesserung des digitalen Kundenerlebnisses entwickelt.

SecuredTouch erfasst und analysiert nahtlos ein dynamisches Set von über 100 verschiedenen Verhaltensparametern wie Tastatur-Eingabeverhalten, Scroll-Geschwindigkeit, Fingerdruckstärke und Fingergröße und erstellt daraus automatisch ein unverwechselbares Verhaltensprofil des Nutzers. Damit kann der Nutzer kontinuierlich identifiziert werden. Das System schützt so Transaktionen vor automatisierten Attacken von außen.

Die mobil-optimierten Lösungen erfordern keine Registrierung, sind einfach zu implementieren und liefern Hinweise in Echtzeit, wenn verdächtige Aktivitäten zwischen Login und Logout entdeckt werden. Die Lösungen von SecuredTouch wurden bereits mit Preisen ausgezeichnet und sind bei Kunden weltweit im Einsatz. Das Unternehmen arbeitet u.a. für große Kunden aus der Finanz- und Kreditwirtschaft und dem E-Commerce.

Weitere Informationen unter https://securedtouch.com/

Arvato Financial Solutions ist ein global tätiger Finanzdienstleister und als Tochterunternehmen von Arvato zur Bertelsmann SE & Co. KGaA zugehörig.

Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten in 22 Ländern mit starker Präsenz in Europa, Amerika und Asien flexible Komplettlösungen für ein effizientes, internationales Management von Kundenbeziehungen und Zahlungsflüssen. Arvato Financial Solutions steht für professionelle Outsourcing-Dienstleistungen (Finance BPO) rund um den Zahlungsfluss in allen Phasen des Kundenlebenszyklus – vom Risikomanagement über Rechnungsstellung, Debitorenmanagement, Verkauf von Forderungen und bis zum Inkasso. Dabei steht die Minimierung von Ausfallquoten in der Geschäftsanbahnung und während des Beitreibungsprozesses im Fokus. Zu den Leistungen gehört deshalb auch die Optimierung der Zahlartenauswahl über Ländergrenzen hinweg.

Als Financial Solutions Provider betreut das Unternehmen fast 10.000 Kunden, u. a. aus den Schwerpunktbranchen Handel/E-Commerce, Telekommunikation, Versicherungen, Kreditwirtschaft und Gesundheit und ist damit Europas Nummer 3 unter den integrierten Finanzdienstleistern.

Kontakt
Arvato infoscore GmbH
Nicole Schieler
Rheinstraße 99
76532 Baden-Baden
+49/(0)7221/5040-1130
presse.afs@arvato.com
http://finance.arvato.com

Familie Kinder Zuhause

Arvato Financial Solutions fördert Kinderschutzbund mit 5.000 Euro

Arvato Financial Solutions fördert Kinderschutzbund mit 5.000 Euro

Arvato Financial Solutions spendet an den Kinderschutzbund Gütersloh

Als großer Arbeitgeber ist Arvato Financial Solutions mit Fragestellungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf bestens vertraut. Daher unterstützt das Unternehmen in diesem Jahr den Deutschen Kinderschutzbund Kreisverband Gütersloh bei einem Projekt für Mütter, Väter und Familien mit Kindern.

Die Gütersloher Organisation widmet sich mit ihren Helfern der Betreuung von Kinder und deren Familien. Dabei erfahren Mütter, Väter und Familien mit Kindern von 0-3 Jahre Unterstützung genauso wie auch Eltern von Kindern mit Behinderung über dieses Alter hinaus. Konkret fließt die Spende in das „Familiencafe Kinderleicht“ in Gütersloh. Der offene Treff startete bereits 2015 und erfreut sich großer Beliebtheit. Neben der Betreuung und Beratung von Familien mit Babys und Kleinkindern finden auch Vorträge statt, bei denen sich Eltern zu verschiedenen pädagogischen Themen informieren können.

Nuriye Buran, Vice President Operations Collection bei Arvato Financial unterstreicht: „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter profitieren durch familienfreundliche Arbeitsmodelle und spezifische Familienförderungen. Leider verfügt nicht jede Familie über diese Vorteile. Daher halten wir das Familiencafe des Kinderschutzbundes für eine gute Sache und unterstützen den integrativen Treff, der intensive Beratungs- und sonstige Hilfestellungen bietet.“

Bettina Flohr, Geschäftsführerin des Kinderschutzbundes, bedankt sich für die Spende: „Unser Familiencafe findet großen Anklang bei der Zielgruppe. Daher sind wir sehr froh, dass wir mit der Spende von Arvato Financial Solutions auch künftig an mehreren Tagen in der Woche öffnen und ein umfangreiches, fachkundiges Beratungsangebot gewährleisten können.“

Der Kinderschutzbund mit festangestellten (Sozial-)Pädagogen und Psychologen kann auf etwa 50 bis 60 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer zählen. Diese betreuen Familien und Kinder bis zum Alter von 14 Jahren. Die Betreuung fängt bei Hilfestellungen während der Schwangerschaft an, z.B. wenn Eltern, Zwillinge erwarten oder ein Kind mit Handicap. Ab der Geburt des Kindes wird die Unterstützung bei Bedarf durch individuelle Beratung im Umgang mit Schwierigkeiten und mit Patenschaften gefestigt. Ein Beispiel ist die Aktion „Bock auf Sport“, bei der Sportpaten Kinder in Sportvereine vermitteln und sich um die Anmeldung und Integration dort kümmern. Die Mitgliedsbeiträge trägt der Kinderschutzbund.

Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.kinderschutzbund-guetersloh.de/

Arvato Financial Solutions ist ein global tätiger Finanzdienstleister und als Tochterunternehmen von Arvato zur Bertelsmann SE & Co. KGaA zugehörig.

Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten in 22 Ländern mit starker Präsenz in Europa, Amerika und Asien flexible Komplettlösungen für ein effizientes, internationales Management von Kundenbeziehungen und Zahlungsflüssen. Arvato Financial Solutions steht für professionelle Outsourcing-Dienstleistungen (Finance BPO) rund um den Zahlungsfluss in allen Phasen des Kundenlebenszyklus – vom Risikomanagement über Rechnungsstellung, Debitorenmanagement, Verkauf von Forderungen und bis zum Inkasso. Dabei steht die Minimierung von Ausfallquoten in der Geschäftsanbahnung und während des Beitreibungsprozesses im Fokus. Zu den Leistungen gehört deshalb auch die Optimierung der Zahlartenauswahl über Ländergrenzen hinweg.

Als Financial Solutions Provider betreut das Unternehmen fast 10.000 Kunden, u. a. aus den Schwerpunktbranchen Handel/E-Commerce, Telekommunikation, Versicherungen, Kreditwirtschaft und Gesundheit und ist damit Europas Nummer 3 unter den integrierten Finanzdienstleistern.

Kontakt
Arvato infoscore GmbH
Nicole Schieler
Rheinstraße 99
76532 Baden-Baden
+49/(0)7221/5040-1130
presse.afs@arvato.com
http://finance.arvato.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Standardisierte Buchhaltung und Zahlungsabwicklung für den E-Commerce von Arvato Financial Solutions

International einsetzbar und hoch skalierbar

Standardisierte Buchhaltung und Zahlungsabwicklung für den E-Commerce von Arvato Financial Solutions

Mit Aqount, einer standardisierten Buchhaltungs- und Zahlungsabwicklungslösung, ermöglicht Arvato Financial Solutions Händlern ab sofort eine komplette Übernahme aller Finanzprozesse. Das Unternehmen bietet damit die ideale Lösung für Firmen, die die komplexen und aufwändigen Finanzprozesse vom Debitorenmanagement über die Zahlungsabwicklung bis hin zum Inkasso auslagern möchten.

Das gilt insbesondere für schnell wachsende, digital-affine Unternehmen mit Interesse an einer skalierbaren, sicheren und robusten Lösung. Aber auch für Konzerne, die neben dem stationären Handel ins Online-Geschäft einsteigen oder das bisherige B2B-Geschäft um B2C erweitern möchten. Sie müssen sich dazu nicht mit anspruchsvollen Backend-Prozessen und komplexen Schnittstellen befassen, wie sie die Kommunikation mit unterschiedlichen Partnern und Zahlartenanbietern oder die Abstimmung der Zahlungsflüsse erforderlich machen. Mit Aqount profitieren sie von einer schnellen und einfachen Anbindung.

Die Lösung erfüllt zahlreiche Anforderungen von Unternehmen und Kunden an ein angenehmes Handling. „Um ein perfektes Einkaufserlebnis von der Bestellung bis zur Bezahlung zu bieten, müssen im Hintergrund zahlreiche Abläufe optimal funktionieren. Aber gerade Finanzprozesse – von der Rechnungsstellung und korrekten Verbuchung der Zahlungseingänge bis zur Mahnung und dem Einzug von Forderungen – binden zeitliche und personelle Ressourcen“, betont Florian Krämer, Director Operations im Bereich Accounting und Collection bei Arvato Financial Solutions. „Hierfür bietet Aqount die perfekte Lösung, die zudem sehr schnell an die Kundensysteme anzubinden ist.“

Arvato Financial Solutions übernimmt dabei sämtliche Finanztransaktionen des Order-to-Cash-Prozesses – von der Anbindung und Abstimmung unterschiedlichster Zahlarten, über das Debitoren-, Bankkonten- und Cashflow-Management, Rückbuchungen im Fall von Zahlungseinsprüchen durch Kunden, die Retourenbearbeitung bis hin zum Inkasso. Dabei kann jeder Unternehmer selbst entscheiden, welche Ausbaustufe für ihn adäquat ist. Über regelmäßige Reportings sind alle Debitoren- und Inkassoinformationen bis hin zum Monatsabschluss jederzeit transparent verfügbar. Auch saisonale Schwankungen sind aufgrund der Skalierbarkeit kein Problem mehr. Durchgängig stehen Produkterlebnis und Service für den Kunden im Mittelpunkt – unabhängig ob B2B oder B2C.

Vom Starter Package bis zur ausbaubaren Lösung mit individuellem Solution Design, eigener Wahl von bevorzugter Bank, Acquirer und Payment Provider sowie individueller Prozessgestaltung und Buchungssystematik bietet Arvato modulare Lösungen für jeden Geschmack. Das Produkt ist international einsetzbar, hoch skalierbar und wächst je nach Geschäftsentwicklung und -anforderungen mit. Es ist somit optimal auf das stark wachsende Online-Segment ausgerichtet.

Weitere Informationen unter finance.arvato.com/aqount-de

Arvato Financial Solutions ist ein global tätiger Finanzdienstleister und als Tochterunternehmen von Arvato zur Bertelsmann SE & Co. KGaA zugehörig.

Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten in 22 Ländern mit starker Präsenz in Europa, Amerika und Asien flexible Komplettlösungen für ein effizientes, internationales Management von Kundenbeziehungen und Zahlungsflüssen. Arvato Financial Solutions steht für professionelle Outsourcing-Dienstleistungen (Finance BPO) rund um den Zahlungsfluss in allen Phasen des Kundenlebenszyklus – vom Risikomanagement über Rechnungsstellung, Debitorenmanagement, Verkauf von Forderungen und bis zum Inkasso. Dabei steht die Minimierung von Ausfallquoten in der Geschäftsanbahnung und während des Beitreibungsprozesses im Fokus. Zu den Leistungen gehört deshalb auch die Optimierung der Zahlartenauswahl über Ländergrenzen hinweg.

Als Financial Solutions Provider betreut das Unternehmen fast 10.000 Kunden, u. a. aus den Schwerpunktbranchen Handel/E-Commerce, Telekommunikation, Versicherungen, Kreditwirtschaft und Gesundheit und ist damit Europas Nummer 3 unter den integrierten Finanzdienstleistern.

Kontakt
Arvato infoscore GmbH
Nicole Schieler
Rheinstraße 99
76532 Baden-Baden
+49/(0)7221/5040-1130
presse.afs@arvato.com
http://finance.arvato.com