Tag Archives: APro.con

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Effiziente Prozesse für Direktvermarkter: APRO.CON 14.5 ist da

Effiziente Prozesse für Direktvermarkter: APRO.CON 14.5 ist da

Egal, ob Hofladen oder Marktstand: Mit APRO.CON 14.5 lassen sich Verkaufsstellen smart vernetzen.

Rastede, 3. Dezember 2018 – Die Warenwirtschaftssoftware APRO.CON bietet Hofladenbetreibern und Direktvermarktern in Version 14.5 ab sofort neue Werkzeuge für die Bereiche Auswertung, Bestellwesen sowie Preispflege. Sie führt zudem zahlreiche weitere Komfortfunktionen ein. Landwirte mit eigenem Vertrieb sorgen damit für effiziente und reibungslose Prozesse und profitieren von niedrigerem Verwaltungsaufwand.

Die APRO.CON 14.5 Neuerungen auf einen Blick:

– Erweiterte Funktionen zu Statistik und Auswertung
– Web-Bestellung für Verkaufsstellen
– Einfache Preispflege mittels Massenpreiseingabe
– Webshop-Anbindung an die Onlineshop-Software MAGENTO

Viele Agrarbetriebe bauen sich neben dem klassischen Vertrieb von Obst und Gemüse an den Lebensmittelhandel und die fertigende Industrie weitere Standbeine auf. In Zeiten des Bio-Booms und der steigenden Nachfrage nach bewusster Ernährung sind eigene Verkaufsstellen für Landwirte besonders lukrativ. So geben in einer Umfrage der Beratungsgesellschaft PwC 21 Prozent der befragten Konsumenten an, ihre Bio-Produkte im Hofladen zu kaufen. 27 Prozent erstehen sie auf dem Wochenmarkt. Um die Prozesse für eine Direktvermarktung schlank und aufwandsarm zu halten, empfiehlt sich der Einsatz einer Warenwirtschaftssoftware.

APRO.CON zählt seit Jahren zu den führenden branchenspezifischen Warenwirtschaftslösungen für kleine und mittlere Lebensmittelbetriebe sowie Metzgereien. Mit Modulen zur Ernteerfassung, Personalplanung, Chargenrückverfolgung, Etikettierung, Hofladenanbindung und für das Bestellwesen ist die Software fit für die Anforderungen von Direktvermarktern und modernen landwirtschaftlichen Betriebe mit eigenem Vertrieb. Das APRO.CON Entwicklungsteam hat die neue Version im praxisnahen Erfahrungsaustausch mit Anwendern entwickelt und macht so Betriebsabläufe noch effizienter.

Statistik und Auswertung
Die genaue Kenntnis über betriebswirtschaftliche Auswertungen und Kennzahlen liefert Marktgängern und Landwirten mit Hofläden eine wichtige Grundlage, um fundierte Geschäftsentscheidungen zu treffen. APRO.CON 14.5 hat seine Funktionen in diesem Bereich weiter verbessert und komfortabler gestaltet. So liefert die Software in Echtzeit tiefe Einblicke in Ernte- oder Verkaufsstatistiken. Direktvermarkter haben ihren kompletten Betrieb so jederzeit im Blick und schaffen die Basis für weitere Optimierungen.

Verkaufsstellenanbindung
APRO.CON unterstützt die Vernetzung mit Waagen und Kassensystemen. Direktvermarkter haben so die Möglichkeit, Hofläden und Marktstände in ihre Warenwirtschaft zu integrieren – inklusive zentraler Preispflege oder der Verwaltung von digitaler Waagenwerbung auf dem Kundenbildschirm. Neu in Release 14.5 ist die Möglichkeit Waren einfach per Mobilgerät auf dem Hof nachzubestellen – etwa, wenn der erntefrische Spargel besser läuft, als vermutet. Die Funktion ermöglicht außerdem Kundenbestellungen direkt im Hofladen oder am Marktstand entgegenzunehmen. Der Mitarbeiter gibt Bestellung und Kundendaten einfach am Tablet oder Laptop ein und erzeugt so automatisch einen Auftrag in der Warenwirtschaftssoftware. Besonders komfortabel: Sind die persönlichen Kundendaten einmal im System, spart sich der Mitarbeiter deren Eingabe bei der nächsten Bestellung.

Preispflege
Honig, Käse, Wein, Öle und andere lokale Spezialitäten: Viele Landwirte mit Verkauf vertreiben neben eigenen Erzeugnissen zahlreiche Zukaufprodukte aus der Region. So wird die Sortimentsgröße schnell unübersichtlich und die Verwaltung der Preisdaten bindet anderenorts benötigte Arbeitskraft. APRO.CON 14.5 führt eine neue Funktion zur bequemen Massenpreiseingabe ein und stellt Preislisten übersichtlich in Excel-ähnlicher Tabellenform dar. Eine zentrale Preispflege mit Vernetzung der Waagen und Kassensysteme an den Verkaufsstellen ermöglicht eine zuverlässige und aufwandsarme Preisdistribution.

Webshop-Anbindung
Hofläden und Direktvermarkter, die neue Vertriebskanäle erschließen möchten, haben mit APRO.CON 14.5 erstmals die Möglichkeit, ihre Frischeprodukte über das Internet anzubieten. Das neue Release bietet hierzu eine Schnittstelle zur Onlineshop-Software MAGENTO und ermöglicht so eine einfache Pflege und Verwaltung des Web-Angebots.

SYNER.CON ist ein deutschlandweiter Verbund von Fachhändlern und Fachberatern für Metzgereien und das Lebensmittelhandwerk. Als Fachhandelsgruppe vertreibt SYNER.CON herstellerneutral Waagen, Kassen, Schneide-, Verpackungs- und Etikettiermaschinen sowie sämtliches Zubehör betrieblicher Technik. Mithilfe der vertriebsexklusiven Warenwirtschaft APRO.CON leistet SYNER.CON eine Systemintegration aller Komponenten und bietet erweiterte Controlling-Werkzeuge, unter anderem zur Betriebsführung und Rückverfolgung, an. SYNER.CON berät Fleischereien und Lebensmittelbetriebe zu ihrem Technikeinsatz sowie zur Betriebsoptimierung und betreut ferner die Installation, Wartung und Pflege der betrieblichen Technik. Zu den Kunden von SYNER.CON zählen vor allem kleine und mittelständische Unternehmen der Lebensmittelbranche mit Schwerpunkt Metzgereien. Mit sieben Standorten ist SYNER.CON in Deutschland flächendeckend präsent.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aprocon.de sowie www.syner-con.com

Firmenkontakt
SYNER.CON
Jens Eden
Am Sportplatz 27
26108 Rastede
+49 (0)441-800-6-999
jens.eden@aprocon.de
http://www.syner-con.com

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Bernd Jung
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
+49 (0)9131-81281-22
bernd.jung@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Frisch im Angebot: SYNER.CON präsentiert APRO.CON 14.5 und neue FreshBase-Waagen auf der SÜFFA

Frisch im Angebot: SYNER.CON präsentiert APRO.CON 14.5 und neue FreshBase-Waagen auf der SÜFFA

Mit APRO.CON 14.5 lassen sich zahlreiche Alltagsaufgaben per Tablet erledigen.

Rastede, 17. Oktober 2017 – Starke Lösungen für starke Metzger: Die SYNER.CON Fachhandelsgruppe zeigt auf der SÜFFA 2017 (21.-23. Oktober, Messe Stuttgart, Halle 7, Stand 7B81.1) erstmals die neue Version 14.5 der Warenwirtschaftssoftware APRO.CON im Live-Betrieb.

Der Schwerpunkt des neuen Release liegt auf mobilen Anwendungen und Funktionen zu betriebswirtschaftlichen Auswertungen. Im Bereich Hardware präsentiert SYNER.CON die neue FreshBase-Waagenfamilie von METTLER TOLEDO.

Filialbestellungen per APRO.CON App
Mit APRO.CON 14.5 ist es erstmals möglich, Filialbestellungen auf dem Handy oder Tablet zu erfassen. Verantwortliche sparen sich so umständliche Bestellungen per Fax oder E-Mail. Welche Artikel bestellt werden können, lässt sich tages- und filialabhängig steuern. So haben Filialen beispielsweise die Möglichkeit, Waren nur am Produktionstag zu bestellen, um den Kunden optimale Frische zu bieten. Mit der App lassen sich außerdem auch Kundenbestellungen erfassen.

Web-Bestellformulare für Großkunden
Metzger- und Fleischerbetriebe verlagern mit der neuen App für Business-Bestellungen den Aufwand der Bestellungserfassung vom eigenen Büro hin zum Kunden. Dieser greift per Browser auf ein Web-Bestellformular zu und erfasst benötigte Artikel, Mengenangaben und sonstige Informationen selbst. Die App berücksichtigt je nach Kunde automatisch ausgehandelte Konditionen, Abnahmemengen in der Vergangenheit sowie Angebotsartikel. Dies macht die aufwändige händische Pflege von Bestellformularen und Großhandelspreislisten überflüssig.

Alle Kennzahlen im Blick
Ebenfalls neu in APRO.CON 14.5 sind die erweiterten Funktionen zu Statistiken und zur Kennzahlenberechnung. Metzger- und Fleischerbetriebe sehen damit alle relevanten Größen ihrer Filialen wie Abverkaufsstatistiken oder Warenbestände auf einen Blick. Verantwortliche erstellen Reports und Diagramme in wenigen Schritten und können so fundierte Entscheidungen auf Basis der exakten betriebswirtschaftlichen Auswertungen treffen.

APRO.CON Kunden mit APRO.CON Pflegevertrag erhalten das neue, ab Ende 2017 verfügbare Release 14.5 kostenfrei. Die SYNER.CON Fachhändler informieren Betriebe ohne APRO.CON Pflegevertrag zu den Update-Konditionen für Frühbucher.

Idealer Touch-Komfort: FreshBase
SYNER.CON zeigt auf der Süffa 2017 mit FreshBase zudem die Nachfolgegeneration der bewährten bC-Waagen von METTLER TOLEDO. FreshBase kommt ohne taktile Tastatur und richtet sich an Metzgereien und Fleischereien, die preisgünstig in das Wiegen mit Touch-Komfort einsteigen möchten. FreshBase ist äußerst robust, hygienisch sowie rechenschnell und bietet zahlreiche Funktionen wie das Bezahlen mit EC-Karte. APRO.CON Nutzer steigen ohne Einschränkungen von älteren Modellen auf die neue Waagenfamilie um. FreshBase ist vollständig kompatibel mit allen Modulen der Warenwirtschaftslösung.

SYNER.CON ist ein deutschlandweiter Verbund von Fachhändlern und Fachberatern für Metzgereien und das Lebensmittelhandwerk. Als Fachhandelsgruppe vertreibt SYNER.CON herstellerneutral Waagen, Kassen, Schneide-, Verpackungs- und Etikettiermaschinen sowie sämtliches Zubehör betrieblicher Technik. Mithilfe der vertriebsexklusiven Warenwirtschaft APRO.CON leistet SYNER.CON eine Systemintegration aller Komponenten und bietet erweiterte Controlling-Werkzeuge, unter anderem zur Betriebsführung und Rückverfolgung, an. SYNER.CON berät Fleischereien und Lebensmittelbetriebe zu ihrem Technikeinsatz sowie zur Betriebsoptimierung und betreut ferner die Installation, Wartung und Pflege der betrieblichen Technik. Zu den Kunden von SYNER.CON zählen vor allem kleine und mittelständische Unternehmen der Lebensmittelbranche mit Schwerpunkt Metzgereien. Mit sieben Standorten ist SYNER.CON in Deutschland flächendeckend präsent.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aprocon.de sowie www.syner-con.com

Firmenkontakt
SYNER.CON
Jens Eden
Am Sportplatz 27
26108 Rastede
+49 (0)441-800-6-999
jens.eden@aprocon.de
http://www.syner-con.com

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Bernd Jung
Am Anger 2
91052 Erlangen
+49 (0)9131-81281-22
Bernd.Jung@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Neue Funktionen für effiziente Warenwirtschaft APRO.CON Version 14 jetzt verfügbar

Neue Funktionen für effiziente Warenwirtschaft APRO.CON Version 14 jetzt verfügbar

APRO.CON 14 ermöglicht das Führen von Lägern in zwei separaten Einheiten und vereinfacht Umbuchungen

Rastede, 02. Juni 2016 – Das Warenwirtschaftssystem APRO.CON ist ab sofort in der neuen Version 14 erhältlich. Zu den wichtigsten Neuerungen zählen ein Modul zur Lagerverwaltung, Funktionen zur Umsetzung der ab 1. Januar 2017 verbindlich vorgeschriebenen GDPdU-Datenspeicherung und Werkzeuge zur Verkaufsförderung.

APRO.CON ist seit Jahren eine der führenden branchenspezifischen Warenwirtschaftslösungen für Fleischereien, Metzgereien und Lebensmittelbetriebe. Die neue Version führt zahlreiche nützliche Funktionen ein, die im Dialog mit Kunden entwickelt wurden, und hilft dabei, Betriebsabläufe zu verbessern und noch effizienter zu gestalten.

Einfache Lagerverwaltung
Die neue APRO.CON-Version macht die Lagerverwaltung deutlich komfortabler: Ab sofort können Läger auch in zwei separaten Einheiten geführt werden – beispielsweise nach Stückzahl und Gewicht. Darüber hinaus vereinfacht Version 14 das Buchen von Zu- und Abgängen. Durch eine Zuordnung des Be- und Entlastungslagers pro Lieferscheinposition lassen sich Umbuchungen zwischen Lägern schneller erfassen. Ein Umweg über das Hauptlager entfällt. APRO.CON 14 ermöglicht Betrieben außerdem eine Real Time-Abfrage von Bestandsinformationen. Vertriebsverantwortliche verabschieden sich damit von händischen Streichlisten und können den aktuellen Warenbestand per Mausklick einsehen. Zusätzlich lassen sich Mindest- und Höchstlagermengen definieren. Überschreitet oder unterschreitet der Warenbestand diese Grenzwerte, gibt die Software innerhalb der Bestandsübersicht einen Warnhinweis aus.

Komfortable GDPdU-Integration
Spätestens bis 31. Dezember 2016 müssen Betriebe ihre Waagen und Kassen auf GDPdU-konforme Systeme umgestellt haben. Mit APRO.CON 14 lassen sich METTLER TOLEDO-Retailwaagen direkt mit der Warenwirtschaftssoftware vernetzen. So kann das Erstellen der Fiskaldateien auf den Waagen direkt in der APRO.CON-Software angestoßen werden. Nach dem Fiskalisierungsvorgang kopiert die Software die Datei automatisch an einen zentralen Speicherort wie etwa eine Netzwerkfestplatte. Dieser automatisierte Vorgang spart Betrieben Zeit und stellt gleichzeitig sicher, dass alle Vorgaben der GDPdU-Verordnung richtlinienkonform erfüllt sind.

Gezielte Verkaufsförderung
Mit APRO.CON in der Version 14 benötigen Betriebe keine zusätzliche Spezialsoftware zur Durchführung von PLU-gestützten Cross-Selling-Kampagnen mehr. Artikel, die oft zusammen gekauft werden, lassen sich per PLU einfach in APRO.CON verknüpfen. Kauft ein Kunde ein bestimmtes Produkt ein, wird automatisch ein passender Ergänzungsartikel, beispielsweise Hausmacher-Senf, auf dem Kundendisplay der Kassenwaage beworben. Ein Werkzeug für eine einfache Bildbearbeitung ist in APRO.CON 14 bereits enthalten. Damit lassen sich Bilder für eine verzerrungsfreie und korrekte Darstellung je nach Displayformat skalieren und zuschneiden.

Zahlreiche Neuerungen und Detailverbesserungen
Mit APRO.CON 14 sind zahlreiche kleine Werkzeuge und Verbesserungen hinzu gekommen, die helfen, im Tagesgeschäft effizienter zu arbeiten. Die Infokiosk-Funktion etwa stellt Nährwertangaben, LMIV-Informationen, Artikelpässe, aber auch Anleitungen und Verfahrensanweisungen für Mitarbeiter ohne Datenbankinstallation auf sämtlichen Endgeräten zur Verfügung. Mitarbeiter können so beispielsweise auf einem Tablet in der Verkaufsstelle Artikelpässe aufrufen und die ausgeschilderten Preise mit den in APRO.CON hinterlegten Preisen vergleichen. Ebenfalls neu: Mit der Memo-Funktion lassen sich, wie bei einem digitalen Post-it, Zusatzinformationen und Anmerkungen an Artikel, Stücklisten oder Zerlegungen anheften und in der Tabellenübersicht anzeigen.

Die neue APRO.CON Version 14 ist ab sofort bei Fachhändlern und Fachberatern des SYNER.CON Verbundes und bei zertifizierten Partnern erhältlich. Bestandskunden können sich bei ihrem SYNER.CON Fachberater über attraktive Upgrade-Aktionen informieren.

Über APRO.CON
APRO.CON ist ein ganzheitliches, modulares Warenwirtschaftssystem, abgestimmt auf die Anforderungen mittelständischer Metzgereien und Lebensmittelbetriebe. Vom Wareneingang über die Kalkulation und Rezepturverwaltung bis hin zur Deklaration, Etikettierung und dem Filialmanagement stellt APRO.CON nachvollziehbare, richtlinienkonforme Abläufe sicher. Anhand der APRO.CON-Auswertungen und Kennzahlen optimieren Inhaber gezielt ihren Betrieb und gestalten ihre Prozesse zukunftssicher.

SYNER.CON ist ein deutschlandweiter Verbund von Fachhändlern und Fachberatern für Metzgereien und das Lebensmittelhandwerk. Als Fachhandelsgruppe vertreibt SYNER.CON herstellerneutral Waagen, Kassen, Schneide-, Verpackungs- und Etikettiermaschinen sowie sämtliches Zubehör betrieblicher Technik. Mithilfe der vertriebsexklusiven Warenwirtschaft APRO.CON leistet SYNER.CON eine Systemintegration aller Komponenten und bietet erweiterte Controlling-Werkzeuge, unter anderem zur Betriebsführung und Rückverfolgung, an. SYNER.CON berät Fleischereien und Lebensmittelbetriebe zu ihrem Technikeinsatz sowie zur Betriebsoptimierung und betreut ferner die Installation, Wartung und Pflege der betrieblichen Technik. Zu den Kunden von SYNER.CON zählen vor allem kleine und mittelständische Unternehmen der Lebensmittelbranche mit Schwerpunkt Metzgereien. Mit sieben Standorten ist SYNER.CON in Deutschland flächendeckend präsent.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aprocon.de sowie www.syner-con.com.

Firmenkontakt
SYNER.CON
Jens Eden
Am Sportplatz 27
26108 Rastede
+49 (0)441-800-6-999
jens.eden@aprocon.de
http://www.syner-con.com

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Bernd Jung
Am Anger 2
91052 Erlangen
+49 (0)9131-81281-22
Bernd.Jung@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Computer IT Software

SYNER.CON und CAITRON vereinbaren Vertriebspartnerschaft

SYNER.CON auf der SÜFFA 2015

SYNER.CON und CAITRON vereinbaren Vertriebspartnerschaft

Rastede/Ramerberg, 5. Oktober 2015 – Knapp zwei Wochen vor dem Start der SÜFFA 2015 (18.-20. Oktober, Landesmesse Stuttgart) haben der Metzgerei-Fachhändlerverbund SYNER.CON und der Industrie-PC-Anbieter CAITRON ihre Vertriebspartnerschaft für das Marktsegment Fleischereibetriebe bekanntgegeben.

Alles aus einer Hand: Mit der Vertriebspartnerschaft mit der CAITRON GmbH erweitert die Fachhandelsgruppe SYNER.CON ihr Produktportfolio um leistungsstarke, speziell für die Lebensmittelindustrie konzipierte Industrie-PCs.

SYNER.CON vermarktet mit APRO.CON seit Jahren erfolgreich eine speziell auf die Anforderungen in Metzgereien und Betrieben des Lebensmitteleinzelhandwerks abgestimmte Warenwirtschaftslösung. Anwender steuern damit alle ihre Betriebsabläufe vom Wareneingang bis zum Abverkauf und erhalten die erforderlichen Kennzahlen, um ihren Betrieb zu optimieren.

„Mit der CAITRON Vertriebspartnerschaft bringen wir APRO.CON perfekt in die unmittelbare Produktionsumgebung – in Bereiche des Betriebs also, in denen herkömmliche PCs nichts zu suchen haben“, erläutert Jens Eden, APRO.CON-Geschäftsführer und SYNER.CON-Mitglied. „Betriebe erzielen aus dem direkten Zugriff auf APRO.CON in ihrer Produktion zusätzliche Verbesserungen und Beschleunigungen in ihren Abläufen.“

„Die Industrie-PCs unserer CS-Serie sind speziell für den Einsatz in hygiene-sensiblen Bereichen konzipiert, wie Sie in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie vorherrschen. Deshalb können sie im unmittelbaren Produktionsumfeld eingesetzt werden“, so Andreas Hirt, Geschäftsführer der CAITRON GmbH. „Die Vertriebspartnerschaft mit SYNER.CON macht es für Metzgereien und Fleischereibetriebe nun ausgesprochen einfach, eine Warenwirtschaftslösung einzurichten, bei der Hard- und Software in der Produktion aus einer Hand kommen. Das wiederum bietet dem Betrieb alle bekannten Vorteile, die sich aus weniger Schnittstellen und einem zentralen Ansprechpartner ergeben.“

Die Food- und Pharma-PCs der CS-Serie verfügen über ein homogen geschlossenes und IP69k zertifiziertes V4A-Edelstahl-Gehäuse. Die glatte Gehäuseoberfläche, spezielle Hygieneschrauben und die konsequente Integration aller Anschlüsse in den Innenbereich des Haltesystems reduzieren den Reinigungsaufwand und senken potenzielle Kontaminationsrisiken. Die außenliegende lebensmittelechte Spezialdichtung ist dabei äußerst resistent – und damit langlebig – gegen branchenübliche, teils aggressive Reinigungsmittel, Säuren und Laugen.

„Mit der Vermarktung der CS-Serie bringen wir gleichzeitig moderne Industrie-P-CAP-Touch-Technologie und den damit verbundenen hohen Bedienkomfort in die Produktion“, so Jens Eden. „APRO.CON-Anwender können also schnell und bequem per Fingertipp auf ihre Warenwirtschaft zugreifen. Mehr noch: Sie können wie am Smartphone mit Multi-Touch-Gestensteuerung und Wischbewegungen arbeiten. Das markiert eine völlig neue Qualität des Bedienerlebnisses.“

Wer sich ein Bild davon machen möchte: SYNER.CON präsentiert die neueste Version 12.5 der Warenwirtschaft APRO.CON im Live-Betrieb auf den CAITRON Industrie-PCs der CS-Serie auf der SÜFFA 2015 (18.-20.10., Landesmesse Stuttgart, Halle 6, Stand D44).

SYNER.CON ist ein deutschlandweiter Verbund von Fachhändlern und Fachberatern für Metzgereien und das Lebensmittelhandwerk. Als Fachhandelsgruppe vertreibt SYNER.CON herstellerneutral Waagen, Kassen, Schneide-, Verpackungs- und Etikettiermaschinen sowie sämtliches Zubehör betrieblicher Technik. Mithilfe der vertriebsexklusiven Warenwirtschaft APRO.CON leistet SYNER.CON eine Systemintegration aller Komponenten und bietet erweiterte Controlling-Werkzeuge, unter anderem zur Betriebsführung und Rückverfolgung, an. SYNER.CON berät Fleischereien und Lebensmittelbetriebe zu ihrem Technikeinsatz sowie zur Betriebsoptimierung und betreut ferner die Installation, Wartung und Pflege der betrieblichen Technik. Zu den Kunden von SYNER.CON zählen vor allem kleine und mittelständische Unternehmen der Lebensmittelbranche mit Schwerpunkt Metzgereien. Mit sieben Standorten ist SYNER.CON in Deutschland flächendeckend präsent.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aprocon.de sowie www.syner-con.com.

Firmenkontakt
SYNER.CON
Jens Eden
Am Sportplatz 27
26108 Rastede
+49 (0)441-800-6-999
jens.eden@aprocon.de
http://www.syner-con.com

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Bernd Jung
Am Anger 2
91052 Erlangen
+49 (0)9131-81281-23
benno.wagner@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

SÜFFA 2015: SYNER.CON-Lösungskonzepte stärken Metzgereien

Neueste Version der Warenwirtschaft APRO.CON am Stand

SÜFFA 2015: SYNER.CON-Lösungskonzepte stärken Metzgereien

APRO.CON auf der SÜFFA 2015: Warenwirtschaft und Finanzbuchhaltung in einem System

Rastede, 13. Juli 2015 – Die Software, Tools und Konzepte von SYNER.CON und APRO.CON stärken den Erfolg von Metzgereien und Lebensmittelbetrieben in ganz Deutschland. Auf der SÜFFA 2015 (18.-20.10., Stuttgart, Halle 6, Stand D44) präsentieren die Fachhändler und Fachberater die neueste Version 12.5 der Warenwirtschaft APRO.CON, die ab sofort umfassende Funktionen zur Offene-Posten-Verwaltung beinhaltet. Darüber hinaus zeigt SYNER.CON effiziente Lösungen zur Rückverfolgung, Kennzeichnung und der Anbindung von Gastro-Konzepten.

Die aktuelle Version 12.5 der Warenwirtschafts-Software APRO.CON wartet jetzt mit den neuen Modulen „Offene Postenverwaltung“ und „Zahlungsverkehr“ auf. Damit behalten Metzgereien den Überblick über Zahlungsein- und -ausgänge und erledigen ihr Mahnwesen sowie den Zahlungsverkehr im SEPA-Format direkt in APRO.CON. Eine separate FIBU-Software wird überflüssig. Die neuen Module kommen mit bewährtem APRO.CON Look-and-Feel und lassen sich besonders einfach bedienen. APRO.CON gehört zu den führenden Lösungen der Betriebsverwaltung von Metzgereien und dem Lebensmittelhandwerk. Anwender steuern alle Betriebsabläufe vom Wareneingang bis zum Abverkauf in einer Software und erhalten die nötigen Kennzahlen, um ihren Betrieb gezielt zu optimieren.

Komplettlösung auch im Abo
„Wir haben APRO.CON erweitert, damit Metzgereien und Lebensmittelbetriebe die komplette Verwaltung ihres Zahlungsverkehrs bis hin zur Anbindung ihrer Banking-Software in einem System erledigen können. Und das mit möglichst wenig Aufwand“, erklärt Jens Eden, APRO.CON Geschäftsführer und Mitglied im SYNER.CON Verbund. „Alle Geschäftsprozesse von Fleischereien und auch die Bereiche Heiße Theke, Catering und Gastronomie lassen sich in APRO.CON verwalten und nachverfolgen.“

Zukünftig wird APRO.CON auch als attraktives monatliches Abo-Paket erhältlich sein. Das Abo umfasst den vollen Funktionsumfang der Warenwirtschaftslösung inklusive Serviceleistungen und Hotline-Zugriff. Metzgereien genießen mit dem APRO.CON Abo volle Kostentransparenz bei größerer Flexibilität.

Waagen und Betriebstechnik live erleben
Am neuen, erweiterten Messestand präsentiert SYNER.CON die Warenwirtschaft APRO.CON im Livebetrieb und vernetzt mit Touchscreen-Thekenwaagen der UC Evo Line von METTLER TOLEDO. Die Kassen-Waagensysteme erfüllen alle Vorgaben zur Fiskalisierung und sind im Zusammenspiel mit APRO.CON in der Lage, Deklarationen wie Allergene und die Nährwerttabelle LMIV-konform direkt am Kundendisplay einzublenden. Ferner stellt das Unternehmen Caitron als exklusiver Partner am SYNER.CON-Stand robuste und leicht zu installierende Industrie-PCs für raue Produktionsumgebungen vor. Die Fachberater von SYNER.CON informieren interessierte Besucher zu neuesten gesetzlichen Vorgaben von der Eichung bis zur LMIV-Kennzeichnung und Rückverfolgung.

SYNER.CON ist ein deutschlandweiter Verbund von Fachhändlern und Fachberatern für Metzgereien und das Lebensmittelhandwerk. Als Fachhandelsgruppe vertreibt SYNER.CON herstellerneutral Waagen, Kassen, Schneide-, Verpackungs- und Etikettiermaschinen sowie sämtliches Zubehör betrieblicher Technik. Mithilfe der vertriebsexklusiven Warenwirtschaft APRO.CON leistet SYNER.CON eine Systemintegration aller Komponenten und bietet erweiterte Controlling-Werkzeuge, unter anderem zur Betriebsführung und Rückverfolgung, an. SYNER.CON berät Fleischereien und Lebensmittelbetriebe zu ihrem Technikeinsatz sowie zur Betriebsoptimierung und betreut ferner die Installation, Wartung und Pflege der betrieblichen Technik. Zu den Kunden von SYNER.CON zählen vor allem kleine und mittelständische Unternehmen der Lebensmittelbranche mit Schwerpunkt Metzgereien. Mit sieben Standorten ist SYNER.CON in Deutschland flächendeckend präsent.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aprocon.de sowie www.syner-con.com.

Firmenkontakt
SYNER.CON
Jens Eden
Am Sportplatz 27
26108 Rastede
+49 (0)441-800-6-999
jens.eden@aprocon.de
http://www.syner-con.com

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Benno Wagner
Am Anger 2
91052 Erlangen
+49 (0)9131-81281-23
benno.wagner@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

SYNER.CON und APRO.CON auf der FH Nord

Vernetzte Technik macht Fleischereien effizienter

SYNER.CON und APRO.CON auf der FH Nord

SYNER.CON informiert auf der FH Nord über die Vorteile vernetzter Technik in Fleischereien.

Rastede, 04. Februar 2015 – Auf der FH Nord, der neuen Messe für das Fleischerhandwerk im Norden (15.-17. März 2015, Hamburg, Halle H, Stand 116) präsentiert der Fachhändler- und Beraterverbund SYNER.CON aktuelle Technik und Softwarelösungen für Fleischereien. Topthema am Stand ist die neue Version 12 der Warenwirtschaftssoftware APRO.CON. SYNER.CON-Experten informieren zudem über LMIV-konforme Kennzeichnung und zukunftsfähige Konzepte für Qualitätsmanagement und Betriebsführung.

Die FH Nord wird mit Unterstützung der norddeutschen Fleischerinnungen ausgerichtet und findet parallel zur Internorga, der Messe für Theke, Catering und Partyservice statt. „Wir freuen uns sehr, bei der Premiere der neuen Branchenmesse in Hamburg dabei zu sein – und nutzen gerne die Gelegenheit, den Fleischereien aus dem Norden Deutschlands unsere erprobten Lösungen für Rückverfolgbarkeit, Deklaration und Warenwirtschaft zu präsentieren“, so Gerrit Budke, Geschäftsführer bei Budke Systeme in Osnabrück und SYNER.CON-Mitglied. „Am Stand zeigen wir auf, wie Fleischereien bürokratische Hürden von LMIV bis HACCP mit möglichst geringem Aufwand meistern und gleichzeitig ihre Betriebsabläufe zukunftssicher gestalten.“

APRO.CON 12 im Livebetrieb
Die bewährte Softwarelösung APRO.CON bringt Metzgereien und Lebensmittelbetrieben effizientere Prozesse bei Buchführung, Betriebsverwaltung und Warenwirtschaft. Die neueste Version 12 punktet mit einer modernisierten Benutzeroberfläche für eine noch leichtere Bedienung. Die wichtigsten Programmfunktionen, Reports und Datensätze können Anwender ab sofort in einer komfortablen Schnellstartleiste ablegen. Mit der Funktion „Tageschargenlisten“ stellen Metzgereien unkompliziert die Rückverfolgbarkeit ihrer Erzeugnisse sicher. Im Modul Deklaration sind in APRO.CON bereits alle Funktionen für eine richtlinienkonforme Auszeichnung gemäß LMIV integriert.

Qualitätssicherung mit APRO.QMS
Neben zahlreichen Zusatzmodulen für APRO.CON und der Stand-alone-Deklarationslösung APRO.QUID präsentieren die SYNER.CON-Fachberater auch die Applikation APRO.QMS zur Qualitätssicherung. Fleischereibetriebe überwachen mit APRO.QMS Qualitätskriterien von der Temperaturüberwachung über Lieferantendaten bis hin zu Reinigungsprozessen. APRO.QMS wird damit zum idealen Werkzeug, um filialnetzweit einheitliche Qualitätsstandards zu etablieren und Zertifizierungsvorgaben wie IFS umzusetzen. Die Software ist plattformunabhängig auch mit Tablets, Smartphones oder PC-basierten Thekenwaagen verwendbar.

Betriebliche Ausstattung aus einer Hand
Am Stand auf der FH Nord können Besucher APRO.CON 12 im Livebetrieb ausprobieren und sich alle Funktionen erklären lassen. Im Einsatz sind unter anderem eine METTLER TOLEDO Waage der UC Evo Line sowie mobile Geräte. Die SYNER.CON-Fachhändler und Fachberater zeigen, wie betriebliche Technik im vernetzten Zusammenspiel für effizientere Prozesse im Fleischerhandwerk sorgt und informieren über neueste Techniktrends.

SYNER.CON ist ein deutschlandweiter Verbund von Fachhändlern und Fachberatern für Metzgereien und das Lebensmittelhandwerk. Als Fachhandelsgruppe vertreibt SYNER.CON herstellerneutral Waagen, Kassen, Schneide-, Verpackungs- und Etikettiermaschinen sowie sämtliches Zubehör betrieblicher Technik. Mithilfe der vertriebsexklusiven Warenwirtschaft APRO.CON leistet SYNER.CON eine Systemintegration aller Komponenten und bietet erweiterte Controlling-Werkzeuge, unter anderem zur Betriebsführung und Rückverfolgung, an. SYNER.CON berät Fleischereien und Lebensmittelbetriebe zu ihrem Technikeinsatz sowie zur Betriebsoptimierung und betreut ferner die Installation, Wartung und Pflege der betrieblichen Technik. Zu den Kunden von SYNER.CON zählen vor allem kleine und mittelständische Unternehmen der Lebensmittelbranche mit Schwerpunkt Metzgereien. Mit sieben Standorten ist SYNER.CON in Deutschland flächendeckend präsent.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aprocon.de sowie www.syner-con.com.

Firmenkontakt
SYNER.CON
Jens Eden
Am Sportplatz 27
26108 Rastede
+49 (0)441-800-6-999
jens.eden@aprocon.de
http://www.syner-con.com

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Benno Wagner
Am Anger 2
91052 Erlangen
+49 (0)9131-81281-23
benno.wagner@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Auto Verkehr Logistik

Warenwirtschaftslösung APRO.CON in neuer Version 12

Vernetzung sichert Erfolge von morgen

Warenwirtschaftslösung APRO.CON in neuer Version 12

Mehr Übersicht, mehr Leistung: Version 12 der Branchensoftware APRO.CON

Rastede, 16. Oktober 2014 – Das Warenwirtschafts-System APRO.CON ist ab sofort in der neuen Version 12 erhältlich. Die Software für Fleischereien und das Lebensmittelhandwerk punktet mit voll integrierten Modulen zur Umsetzung der Lebensmittel-Informationsverordnung und der Rückverfolgbarkeit. Anwender vernetzen mit APRO.CON ihren Betrieb und profitieren von langfristiger Richtliniensicherheit.

Die bewährte Softwarelösung APRO.CON bringt Metzgereien und Lebensmittelbetrieben effizientere Prozesse bei Buchführung, Betriebsverwaltung und Warenwirtschaft. In der neuesten Version zielt APRO.CON auf Schnelligkeit, leichte Bedienung und die Abbildung individueller Betriebsabläufe ab.

Rückverfolgung einfach gemacht
Die mit Version 12 neu entwickelte Funktion „Tageschargenlisten“ macht es Betrieben besonders leicht, Vorgaben zur Rückverfolgbarkeit umzusetzen. Rohwaren- und Zutatenchargen lassen sich vom Büro aus per Knopfdruck den produzierten Erzeugnissen zuordnen. Ein Industrie-PC in der Produktion ist nicht nötig – der Rückverfolgungs-Aufwand reduziert sich auf ein Minimum. Insbesondere kleine und handwerkliche Betriebe profitieren von der schlanken Lösung.

Zutatentexte gemäß LMIV
Mit dem Modul Deklaration sind in APRO.CON bereits alle Funktionen für eine richtlinienkonforme Auszeichnung gemäß Lebensmittel-Informationsverordnung (LMIV) integriert. Metzgereien erstellen mit dem Modul auf Knopfdruck vollständige Zutatentexte und Nährwertangaben. Die Software errechnet alle Angaben automatisch auf Basis der hinterlegten Rezepturen und bereitet die Deklarationen für den Ausdruck auf Etiketten und Produktpässen vor. Für moderne und schlankere Filialprozesse lassen sich die Deklarationsangaben mit APRO.CON auch direkt an digitale Info-Terminals oder auf Touchscreen-Thekenwaagen wie der UC-HTT-M von METTLER TOLEDO ausgeben.

APRO.CON 12 vereint darüber hinaus zahlreiche Detailverbesserungen:

-Neue Schnittstellen vereinfachen Großhandels- und Versandprozesse. Von der BNS-Artikelschnittstelle profitieren insbesondere Lieferanten des Einzelhandels, etwa aus der Obst und Gemüse- oder Bio-Branche. Die neue DigiLis-Schnittstelle ermöglicht den Online-Versand elektronischer Lieferscheine an angeschlossene Speditionen.

-Eine Optimierung der Datenbank-Anbindung beschleunigt die Datenverarbeitung, Suche und Darstellung spürbar. Insbesondere Anwender mit älterer Netzwerktechnik erfahren deutliche Performance-Verbesserungen von bis zu 30 Prozent.

-Die APRO.CON-Benutzeroberfläche zeigt sich in der Version 12 in einem modernen, geradlinigen Look für mehr Übersicht und bessere Lesbarkeit. Zu mehr Benutzerfreundlichkeit trägt zusätzlich die neue, frei konfigurierbare Schnellwahlleiste bei, auf der Anwender häufig verwendete Programmfunktionen ablegen und schnell aufrufen können.

Die neue APRO.CON Version 12 ist ab sofort bei Fachhändlern und Fachberatern des SYNER.CON Verbundes und bei zertifizierten Partnern erhältlich. Bestandskunden können jetzt ihr Update anfordern.

Über APRO.CON
APRO.CON ist ein ganzheitliches, modulares Warenwirtschaftssystem, abgestimmt auf die Anforderungen mittelständischer Metzgereien und Lebensmittelbetriebe. Vom Wareneingang über die Kalkulation und Rezepturverwaltung bis hin zur Deklaration, Etikettierung und dem Filialmanagement stellt APRO.CON nachvollziehbare, richtlinienkonforme Abläufe sicher. Anhand der APRO.CON-Auswertungen und Kennzahlen optimieren Inhaber gezielt ihren Betrieb und gestalten ihre Prozesse zukunftssicher.

SYNER.CON ist ein deutschlandweiter Verbund von Fachhändlern und Fachberatern für Metzgereien und das Lebensmittelhandwerk. Als Fachhandelsgruppe vertreibt SYNER.CON herstellerneutral Waagen, Kassen, Schneide-, Verpackungs- und Etikettiermaschinen sowie sämtliches Zubehör betrieblicher Technik. Mithilfe der vertriebsexklusiven Warenwirtschaft APRO.CON leistet SYNER.CON eine Systemintegration aller Komponenten und bietet erweiterte Controlling-Werkzeuge, unter anderem zur Betriebsführung und Rückverfolgung, an. SYNER.CON berät Fleischereien und Lebensmittelbetriebe zu ihrem Technikeinsatz sowie zur Betriebsoptimierung und betreut ferner die Installation, Wartung und Pflege der betrieblichen Technik. Zu den Kunden von SYNER.CON zählen vor allem kleine und mittelständische Unternehmen der Lebensmittelbranche mit Schwerpunkt Metzgereien. Mit sieben Standorten ist SYNER.CON in Deutschland flächendeckend präsent.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aprocon.de sowie www.syner-con.com.

Firmenkontakt
SYNER.CON
Jens Eden
Am Sportplatz 27
26108 Rastede
+49 (0)441-800-6-999
jens.eden@aprocon.de
http://www.syner-con.com

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Benno Wagner
Am Anger 2
91052 Erlangen
+49 (0)9131-81281-23
benno.wagner@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

SYNER.CON und APRO.CON auf der SÜFFA 2014

Zukunftssichere Konzepte für Deklaration, Rückverfolgung und Vernetzung in Metzgereien

SYNER.CON und APRO.CON auf der SÜFFA 2014

Mehr Übersicht, mehr Leistung: die runderneuerte Version 12 der Branchensoftware APRO.CON

Rastede, 31. Juli 2014 – Die Deklarationsverordnung LMIV und die neue Version 12 der Warenwirtschaftssoftware APRO.CON sind die Topthemen von SYNER.CON auf der SÜFFA 2014 (28. bis 30.09., Stuttgart, Halle 6, Stand E32). Der Fachhändlerverbund zeigt am Stand Komplettlösungen zu Deklaration, Qualitätsmanagement und Betriebsführung. Experten des SYNER.CON Verbundes stehen Rede und Antwort zu den neuen Vorgaben und zeigen auf, wie Metzgermeister ihren Betrieb fit für die Zukunft machen.

Um ihre Kunden weiterhin mit besten Fleisch- und Wurstwaren zu begeistern, müssen Metzgereibetriebe vermehrt bürokratische Hürden in Kauf nehmen – von der Rückverfolgbarkeit bis zur Deklaration. SYNER.CON bietet hierzu schlüsselfertige und erprobte Lösungskonzepte, die alle Bereiche vom Büro bis zur Produktion einschließen. Am neu gestalteten Messestand informieren die Fachhändler und Fachberater von SYNER.CON, wie Software und betriebliche Technik Metzgereien auf ihrem Weg in die Zukunft unterstützen.

Die Topthemen von SYNER.CON auf der SÜFFA 2014:

Richtig deklarieren – automatische Zutatenlisten mit APRO.QUID

Im Dezember 2014 tritt die neue Lebensmittel-Informationsverordnung (LMIV) in Kraft. SYNER.CON zeigt, wie Metzgereien mit wenig Aufwand alle geforderten Informationen auf Etiketten, Produktpässe und direkt zum Kunden bringen. Die Anwendung APRO.QUID errechnet automatisch Zutatentexte, Nährwerttabellen und Allergenlisten für alle Metzgereiprodukte und kann nahtlos in die APRO.CON Warenwirtschaft integriert werden.

Neue APRO.CON Version 12 – Schnell wie nie

Auf der SÜFFA präsentiert SYNER.CON Version 12 der Warenwirtschaft APRO.CON im Livebetrieb. Die modulare Software ist speziell auf die Anforderungen mittelständischer Metzgereien zugeschnitten. Die neueste Version punktet mit einer modernisierten Benutzeroberfläche für eine noch leichtere Bedienung. Die wichtigsten Programmfunktionen, Reports und Datensätze können Anwender ab sofort in einer komfortablen Schnellstartleiste ablegen. Mit der neuen Funktion „Tageschargenlisten“ stellen Metzgereien besonders unkompliziert die Rückverfolgbarkeit ihrer Erzeugnisse sicher. Die Datenbank in APRO.CON 12 ist gegenüber der Vorversion etwa 30 Prozent schneller und leistungsfähiger.

APRO.QMS – Qualitätssicherung und Informationsplattform

Ob für das QS-Prüfsiegel oder für eine Zertifizierung nach Lebensmittelstandards wie IFS und BRC – ein Qualitätsmanagement ist für Metzgereien heute unerlässlich. Auf der SÜFFA zeigt SYNER.CON hierzu die Software APRO.QMS. Die leistungsstarke Informationsplattform ist geeignet zur Dokumentation, zur Aufgabenverteilung, als Terminplaner und für Kundeninformationen. APRO.QMS macht es Metzgereien möglich, Deklarationsangaben direkt auf die Thekenwaagen ihrer Filialen zu bringen oder auf Terminals im Verkaufsraum darzustellen. Die neueste Version unterstützt zudem die Einbindung von QR-Codes und das leichte Anlegen von Feedback-Formularen zur Kundenbefragung.

„Kleine und mittelständische Metzgereibetriebe müssen sich heute mit den gleichen Vorgaben herumschlagen, wie große Lebensmittelkonzerne – bei geringerem Budget und kleinerer Personaldecke“, so Jens Eden, APRO.CON-Entwickler und SYNER.CON Mitglied. „Genau hier springt unser Softwarepaket APRO.CON in die Bresche. Die Warenwirtschaft unterstützt bei der Betriebsführung und nimmt Betrieben von der Deklaration bis zum Qualitätsmanagement sehr viel Arbeit ab. So bleiben handwerkliche Metzgereien wettbewerbsfähig und fit für zukünftige Generationen.“

Zur SÜFFA startet APRO.CON zudem ein neues Vertriebskonzept. Ergänzend zu den Fachhändlern des SYNER.CON Verbunds ist APRO.CON ab sofort auch bei einer Reihe von Regionalpartnern erhältlich. Das engere Vertriebsnetz verbessert deutschlandweit die Verfügbarkeit der Lösung und macht es Metzgereien noch leichter, Beratung, Service und Produkte rund um die branchenspezifische Warenwirtschaftssoftware zu erhalten.
Bildquelle:kein externes Copyright

SYNER.CON ist ein deutschlandweiter Verbund von Fachhändlern und Fachberatern für Metzgereien und das Lebensmittelhandwerk. Als Fachhandelsgruppe vertreibt SYNER.CON herstellerneutral Waagen, Kassen, Schneide-, Verpackungs- und Etikettiermaschinen sowie sämtliches Zubehör betrieblicher Technik. Mithilfe der vertriebsexklusiven Warenwirtschaft APRO.CON leistet SYNER.CON eine Systemintegration aller Komponenten und bietet erweiterte Controlling-Werkzeuge, unter anderem zur Betriebsführung und Rückverfolgung, an. SYNER.CON berät Fleischereien und Lebensmittelbetriebe zu ihrem Technikeinsatz sowie zur Betriebsoptimierung und betreut ferner die Installation, Wartung und Pflege der betrieblichen Technik. Zu den Kunden von SYNER.CON zählen vor allem kleine und mittelständische Unternehmen der Lebensmittelbranche mit Schwerpunkt Metzgereien. Mit sieben Standorten ist SYNER.CON in Deutschland flächendeckend präsent.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aprocon.de sowie www.syner-con.com.

SYNER.CON
Jens Eden
Am Sportplatz 27
26108 Rastede
+49 (0)441-800-6-999
jens.eden@aprocon.de
http://www.syner-con.com

H zwo B Kommunikations GmbH
Benno Wagner
Am Anger 2
91052 Erlangen
+49 (0)9131-81281-23
benno.wagner@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

SYNER.CON Mitglied Firma Melzig auf Verbandstag der Sächsischen Fleischerinnung

Innovative Lösungen für Fleischer und Metzgereien vorgestellt

SYNER.CON Mitglied Firma Melzig auf Verbandstag der Sächsischen Fleischerinnung

Informierten über betriebliche Technik: Rolf und Robert Hänsel von Firma Melzig (SYNER.CON)

Pulsnitz, 13. März 2014 – Auf dem Verbandstag der Sächsischen Fleischerinnung präsentierte der Fachhändler- und Beraterverbund SYNER.CON neueste Technik und Lösungen für das Wiegen, Kassieren und die Betriebswirtschaft. SYNER.CON Mitglied Firma Melzig stellte unter anderem die vertriebsexklusive Warenwirtschaftslösung APRO.CON vor und gab Auskunft zu den aktuellen Themen Rückverfolgbarkeit und Kennzeichnung.

Im Ausstellungsbereich des Verbandstags im Seminar- und Tagungszentrum Waldheim informierte die Firma Melzig aus Pulsnitz bei Dresden über ihr umfassendes Produktangebot für Fleischer- und Metzgereibetriebe und über ihre herstellerunabhängige Beratung. „Betriebliche Technik in Fleischereibetrieben ist heute meist vernetzt und vereinfacht so viele Prozesse wie das Bestellwesen oder Kommissionierung. Wichtig dabei ist, dass alle Komponenten perfekt zusammenspielen. Daher bieten wir alle Geräte wie Waagen oder Kassen und EDV-Lösungen aus einer Hand an und unterstützen bei der Integration“, so Rolf Hänsel, Inhaber Firma Melzig und SYNER.CON Mitglied.

Topthema Kennzeichnung: Korrekte Angaben auf Knopfdruck

Auf großes Interesse stieß bei den Fachbesuchern das Thema Lebensmittelkennzeichnung. Zur richtlinienkonformen Umsetzung aller Kennzeichnungsvorschriften der LMIV präsentierte die Firma Melzig die Softwarelösung APRO.QUID, welche auf Basis hinterlegter Rezepturen automatisch die korrekten Zutatentexte erstellt und Angaben wie Nährwerte für jedes Produkt auf Knopfdruck ausrechnet. In APRO.QUID erledigen Metzgereibetriebe alle Aufgaben für die richtlinienkonforme Auszeichnung von der Rezepturverwaltung bis zum Etikettendruck. Metzgereien, die bereits die modular aufgebaute Warenwirtschaftssoftware APRO.CON nutzen, können die neuen Funktionen als ergänzendes Modul „Deklaration“ in ihr bestehendes System integrieren.

Waagen der neuesten Generation

Als zertifizierter METTLER TOLEDO Premium Partner zeigte die Firma Melzig am Stand zudem neueste PC-Waagen der UC-Evo Line von METTLER TOLEDO im Livebetrieb und informierte über die Möglichkeiten der visuellen Verkaufsförderung direkt am Kundenbildschirm. Besucher konnten darüber hinaus die Warenwirtschafts-Branchenlösung APRO.CON direkt am Stand ausprobieren und alles über begleitende Module von der Tourenverwaltung bis zur Etikettierung erfahren.

Für weitere Informationen: www.waagen-haensel.de , www.syner-con.com Bildquelle:kein externes Copyright

SYNER.CON ist ein deutschlandweiter Verbund von Fachhändlern und Fachberatern für Metzgereien und das Lebensmittelhandwerk. Als Fachhandelsgruppe vertreibt SYNER.CON herstellerneutral Waagen, Kassen, Schneide-, Verpackungs- und Etikettiermaschinen sowie sämtliches Zubehör betrieblicher Technik. Mithilfe der vertriebsexklusiven Warenwirtschaft APRO.CON leistet SYNER.CON eine Systemintegration aller Komponenten und bietet erweiterte Controlling-Werkzeuge, unter anderem zur Betriebsführung und Rückverfolgung, an. SYNER.CON berät Fleischereien und Lebensmittelbetriebe zu ihrem Technikeinsatz sowie zur Betriebsoptimierung und betreut ferner die Installation, Wartung und Pflege der betrieblichen Technik. Zu den Kunden von SYNER.CON zählen vor allem kleine und mittelständische Unternehmen der Lebensmittelbranche mit Schwerpunkt Metzgereien. Mit sieben Standorten ist SYNER.CON in Deutschland flächendeckend präsent.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aprocon.de sowie www.syner-con.com.

SYNER.CON
Jens Eden
Am Sportplatz 27
26108 Rastede
+49 (0)441-800-6-999
jens.eden@aprocon.de
http://www.syner-con.com

H zwo B Kommunikations GmbH
Benno Wagner
Am Anger 2
91052 Erlangen
+49 (0)9131-81281-23
benno.wagner@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Kunst Kultur Gastronomie

Neufirmierung: Informatik.Consulting wird zu APRO.CON Software GmbH & Co. KG

Rastede, 20. Februar 2014 – Informatik.Consulting, der Anbieter der Warenwirtschaftssoftware APRO.CON, wurde mit Beginn des Jahres zur APRO.CON Software GmbH & Co. KG umgewandelt. Mit der neuen Firmierung dokumentiert das Unternehmen die Fokussierung auf seine modulare Warenwirtschaftssoftware APRO.CON und begleitende Lösungen für das Lebensmittelhandwerk.

„Die Umstrukturierung zur APRO.CON Software GmbH & Co. KG ist für uns ein wichtiger Schritt, um unser zentrales Software-Produkt weiter in den Vordergrund zu rücken und dauerhaft als eine der führenden Warenwirtschaftslösungen für das Lebensmittelhandwerk zu positionieren“, so Jens Eden, Geschäftsführer der APRO.CON Software GmbH & Co. KG und Mitglied im Fachhandelsverbund SYNER.CON. „APRO.CON steht für eine umfassende Produktfamilie an Lösungen zur effizienten Betriebsführung im Lebensmittelbereich – von der Deklaration bis zum Qualitätsmanagement. Diese Produktfamilie werden wir auch in Zukunft stetig und kundenorientiert erweitern.“

APRO.CON: modular und vernetzt

Die APRO.CON-Warenwirtschaft ist derzeit bei über 400 Fleischereien und Lebensmittelbetrieben im Einsatz. Die Software ermöglicht ein lückenloses Controlling aller betrieblichen Prozesse von der Produktion bis zum Verkauf und erleichtert die Buchführung, Kalkulation und Rückverfolgung. Dank ergänzender Module von der Etikettierung bis zur Tourenverwaltung lässt sich APRO.CON genau an die Anforderungen jedes Betriebes anpassen. Vielfältige Schnittstellen ermöglichen die nahtlose Vernetzung mit betrieblicher Technik und mobilen Geräten wie Smartphones. Anwender profitieren von einer Vielzahl an Auswertungen und Reports, um ihren Betrieb langfristig wirtschaftlicher zu gestalten.

Lösungen für das Qualitäts- und Deklarationsmanagement

Zum Portfolio der APRO.CON Software GmbH & Co. KG gehören ferner das Qualitätsmanagement-System APRO.QMS und die Deklarationslösung APRO.QUID. Die Software APRO.QMS sichert die Einhaltung von Qualitätsstandards und Auditvorgaben und besitzt umfassende Funktionen für die Aufgaben- und Informationsverwaltung. Die Deklarationslösung APRO.QUID automatisiert die Erstellung richtlinienkonformer Auszeichnungen. Sie hilft Betrieben, alle Anforderungen der Lebensmittelinformations-Verordnung (LMIV) zu erfüllen.

Produkte der APRO.CON Software GmbH & Co. KG sind exklusiv über die Vertriebspartner des SYNER.CON-Verbunds erhältlich. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aprocon.de.
Bildquelle: 

SYNER.CON ist ein deutschlandweiter Verbund von Fachhändlern und Fachberatern für Metzgereien und das Lebensmittelhandwerk. Als Fachhandelsgruppe vertreibt SYNER.CON herstellerneutral Waagen, Kassen, Schneide-, Verpackungs- und Etikettiermaschinen sowie sämtliches Zubehör betrieblicher Technik. Mithilfe der vertriebsexklusiven Warenwirtschaft APRO.CON leistet SYNER.CON eine Systemintegration aller Komponenten und bietet erweiterte Controlling-Werkzeuge, unter anderem zur Betriebsführung und Rückverfolgung, an. SYNER.CON berät Fleischereien und Lebensmittelbetriebe zu ihrem Technikeinsatz sowie zur Betriebsoptimierung und betreut ferner die Installation, Wartung und Pflege der betrieblichen Technik. Zu den Kunden von SYNER.CON zählen vor allem kleine und mittelständische Unternehmen der Lebensmittelbranche mit Schwerpunkt Metzgereien. Mit sieben Standorten ist SYNER.CON in Deutschland flächendeckend präsent.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aprocon.de sowie www.syner-con.com.

Kontakt
SYNER.CON
Jens Eden
Am Sportplatz 27
26108 Rastede
+49 (0)441-800-6-999
jens.eden@aprocon.de
http://www.syner-con.com

Pressekontakt:
H zwo B Kommunikations GmbH
Benno Wagner
Am Anger 2
91052 Erlangen
+49 (0)9131-81281-23
benno.wagner@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de