Tag Archives: App

Computer IT Software

Nie wieder ratlos: Die überarbeitete App von Gelbe Seiten liefert schnell beste Suchergebnisse

– Branchen für Alltag und Freizeit sind mit wenigen Klicks in der erweiterten Rubrik „In der Nähe“ zu finden
– Taxi rufen mit Schnellwahl-Funktion leicht gemacht – mit neuem Partner Taxi.de
– Nutzer können in der App direkt Feedback geben

Nie wieder ratlos: Die überarbeitete App von Gelbe Seiten liefert schnell beste Suchergebnisse

Frankfurt am Main, 24. September 2018 Mit dem neuen Release hat die App von Gelbe Seiten einen weiteren Sprung in Sachen Usability gemacht. User können ab sofort sämtliche Geschäfte in ihrer Nähe per One-Touch ausfindig machen. Nach der Überarbeitung stehen den Nutzern auch neue Funktionen zur Verfügung: Für Taxi-Suchende ist die Schnellwahl-Funktion des Kooperationspartners Taxi.de integriert. Und wem die App von Gelbe Seiten gefallen hat, wer konstruktive Kritik oder Verbesserungsvorschläge hat, der hat nun direkt in der App die Möglichkeit, ein Feedback zu hinterlassen und sie zu bewerten. Damit orientiert sich die App noch stärker am Bedarf der User.

Die Neuerungen im Detail:

Die erweiterte „In der Nähe-Suche“ liefert passgenaue Suchergebnisse: Wo finde ich in der Nähe ein gutes Restaurant? Wo ist die nächste Autowerkstatt? Und wo ein guter Zahnarzt? Wenige Klicks genügen und die App von Gelbe Seiten zeigt das Ergebnis an. Denn die „In der Nähe-Suche“ ist jetzt noch benutzerfreundlicher. Bei mehr als 60 Schnellsuchen, gegliedert in elf übergeordnete Themengebiete wie z.B. Essen & Trinken, Auto & Zweirad und Gesundheit & Wellness, kommt der User in kürzester Zeit zum gewünschten Ergebnis. Die überarbeitete Optik garantiert dem User eine intuitive Navigation und einen optimalen Überblick. So ist die App der ideale Begleiter durch den Alltag.

Taxi bestellen leicht gemacht: Es regnet, man braucht ein Taxi? Kein Problem, wenn man die App von Gelbe Seiten hat. Die Kooperation von Gelbe Seiten mit Taxi.de macht das komfortable Angebot möglich: Ein Taxi kann direkt in der App von Gelbe Seiten bestellt werden. Ein Klick und das Taxi ist auf dem Weg zum Kunden. Der Kunde bekommt auch sofort die geschätzte Zeit angezeigt, wann der Fahrer bei ihm eintrifft (ETA – Estimated Time Arrival). Der Dienst ist in rund 750 Städten in Deutschland – und somit auch in kleinen und mittleren Städten – verfügbar. Mit dieser großen Flächenabdeckung und dem mobilen Service ist das Angebot von Taxi.de mit Gelbe Seiten einzigartig.

Einfach Feedback geben: Empfehlungen sind das A und O im Internet. Deshalb möchte Gelbe Seiten in einer Umfrage auch von seinen Nutzern wissen, wie wahrscheinlich es ist, dass sie die App weiterempfehlen. Das Feedback unterstützt Gelbe Seiten bei der Weiterentwicklung der Produkte. Darüber hinaus können Nutzer direkt Kontakt mit Gelbe Seiten aufnehmen. Die Interaktion erfolgt über ein Textfeld, in das Anregungen und Kritik eingegeben werden können. Wer eine Mailadresse hinterlegt, bekommt schnellstmöglich eine Antwort.

Die überarbeitete App von Gelbe Seiten ist für die aktuellen Versionen von Android und iOS verfügbar. Bisher wurden die kostenlosen Apps von Gelbe Seiten knapp 3,5 Millionen Mal* heruntergeladen.

Sven Dey, Geschäftsführer Gelbe Seiten Marketing Gesellschaft: „Die optimierte App von Gelbe Seiten bieten dem mobilen Nutzer genau das, was er braucht: Einen schnellen Zugriff auf die „In der Nähe-Suche“ und beste Suchergebnisse. Mit der neugeschaffenen Feedback-Funktion sind wir außerdem im permanenten Dialog mit unseren Usern. Dieser Austausch unterstützt uns in der kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer Produkte – die Bedürfnisse unserer Nutzer stets im Blick.“

Link zur App auf Gelbe Seiten.de:

https://www.gelbeseiten.de/gsservice/mobil

Links zur App in den Stores:

App Store:
https://itunes.apple.com/de/app/gelbe-seiten-branchenbuch/id312387605?mt=8

Play Store:
https://play.google.com/store/apps/details?id=de.gelbeseiten.android&hl=de&pcampaignid=MKT-Other-global-all-co-prtnr-py-PartBadge-Mar2515-1

*Quelle: Apple/Google/Microsoft/RIM/Samsung, Stand August 2018

Über Gelbe Seiten:
Gelbe Seiten wird von Deutsche Tele Medien und 17 Gelbe Seiten Verlagen
gemeinschaftlich herausgegeben. Die Herausgeber-GbR gewährleistet, dass die vielfältigen Inhalte von Gelbe Seiten als Spezialist für Branchenverzeichnis-Angebote den Nutzern als Buch, online und mobil über www.gelbeseiten.de sowie u. a. als Apps für Smartphones und Tablets zur Verfügung stehen und kontinuierlich weiterentwickelt werden. Im Jahr 2017 verzeichneten die Produkte von Gelbe Seiten medienübergreifend ca. 880 Mio. Nutzungen*.
Die Bezeichnung Gelbe Seiten ist in Deutschland eine geschützte und auf die
Gelbe Seiten Zeichen-GbR eingetragene Wortmarke. Ebenfalls besteht u.a. Markenschutz für die Gelbe Seiten Zeichen-GbR für eine abstrakte Verwendung der Farbe Gelb.
*Quelle: GfK Studie zur Nutzung der Verzeichnismedien 2017; repräsentative Befragung von 15 Tsd. Personen
ab 16 Jahren

Kontakt
Gelbe Seiten Marketing GmbH
Sigrid Eck
Wiesenhüttenstraße 18
60329 Frankfurt
+49 69 273 16 96 205
+49 152 215 93 427
presse@gelbeseitenmarketing.de
http://www.gelbeseiten.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

7. Swiss Payment Forum: Digitalisierung in der Finanzbranche

7. Swiss Payment Forum: Digitalisierung in der Finanzbranche

Kreuzlingen, September 2018 – Die Digitalisierung begegnet uns heute auf Schritt und Tritt in den unterschiedlichsten Lebensbereichen. Die Finanzindustrie befindet sich schon seit Jahren mitten in der Digitalisierung. Auch wenn die Geschwindigkeit der Umsetzung manchmal hinter den hochgesteckten Erwartungen zurückbleibt, gehört die Finanzindustrie sicherlich nicht zu den Branchen, die Gefahr laufen den digitalen Wandel zu verschlafen. Damit die Regulierung im Finanzsektor nicht die Digitalisierung schlägt, bedarf es einer hohen Innovationskraft.

Dabei sorgt vor allem die EU-Direktive PSD2 mit dem Ziel, die Innovationskraft und den Wettbewerb in der Finanzbranche zu erhöhen, für frischen Wind. Was sich aber tatsächlich im Hinblick auf Innovationen rund um Mobile- und Wearable Payments, PIN on Glass, Secure Remote Commerce, API-Based Services, In-App Purchases, eCommerce Payment Trends, internationale Entwicklungen, wie WeChat, Digital Identities und Digitalisierung im Payment bewegt, diskutieren Referenten und Teilnehmende beim Swiss Payment Forum in Zürich am 5. und 6. November 2018.

Seit vielen Jahren hat sich das Swiss Payment Forum als Branchentreff etabliert. Es zeichnet sich durch hochkarätige Fachbeiträge und exzellente persönliche Networking-Möglichkeiten aus.

Mehr Informationen unter www.swisspaymentforum.ch

Die Vereon AG veranstaltet hochkarätige Tagungen, Konferenzen und Workshops zu aktuellen Themen aus Wirtschaft und Wissenschaft. Ausgewiesene Experten aus Forschung, Wissenschaft, Praxis und Politik präsentieren regelmäßig pragmatische Lösungsansätze und wegweisende Trends. Führungs- und Fachkräfte aller Branchen schätzen diese Informationsplattformen zum Wissensausbau, Erfahrungsaustausch und zur Gewinnung wertvoller neuer Kontakte.

Kontakt
Vereon AG
Johannes von Mulert
Hauptstrasse 54
8280 Kreuzlingen
0041 71 677 8700
presse@vereon.ch
http://www.e-rechnungsgipfel.de/presse

Automotive Traffic

Price tip: XZENT’s new 2-DIN infotainers X-422 and X-222

„Superb entertainment package at a sensational price“, is the verdict of the German Car & HiFi magazine (issue 05/2018) about XZENT’s multimedia systems, awarding it the ‚Price tip‘ accolade.

Price tip: XZENT

Price tip: XZENT X-422 and X-222

Launched in early summer, the two 2-DIN DAB+ infotainers X-422 and X-222 from multimedia specialist XZENT have now been thoroughly tested by the German Car & HiFi magazine in issue 05/2018. After an in-depth check out in a major test, both these systems were able to put up an all-round convincing performance. „Superb entertainment package at a sensational price“, is the verdict of the critical tech journalists on these new multimedia systems, awarding them the ‚Price tip‘ accolade to account for the outstanding price/performance.

WITH OR WITHOUT SAT NAV
With the X-422 and X-222 there are two moniceivers on the test bench that are identical as far as features and design are concerned. The only difference is: With its integrated GPS receiver the X-422 can easily be upgraded to become a fully-fledged naviceiver. For 99 euros you get the navigation package for cars with Europe-wide 3D navigation on a microSD card. And for just under 200 euros there is the motorhome variant, which allows vehicle parameters such as vehicle height and weight to be entered as well as providing an additional camping POI database. „Together with the optional navigation software the XZENT X-422 forms a completely equipped infotainment system at a very attractive price“ say the Car & Hifi testers.

SUPERB SMARTPHONE INTEGRATION
But even without the sat nav package comfortable navigation is still possible with either of these XZENT systems – with the aid of a compatible Android smartphone: „This is because the X-222 as well as the X-422 has Easy Connect“, the journalists explain. „With a suitable phone connected to one of the two USB ports at the rear you can mirror smartphone apps on the monitor of the car radio and control them via its touchscreen. This works just as well with the music player or Spotify as with Google Maps or other apps.“

SUPERB ENTERTAINMENT PACKAGE
The journalists are also convinced by the versatile media section of the two XZENT infotainers. Beside an FM tuner to receive classic radio programs, the systems are equipped with a DAB+ tuner that scored with the testers for „comfortable station search, Service Following and MOT Slideshow“.
With two USB ports the moniceivers are well equipped for audio and video playback. Then there is the option for comfortable use of the mobile phone in the vehicle: „The devices also work together brilliantly with smartphones using a Bluetooth wireless connection to telephone and hear music.“ There is an HDMI interface for the connection of multimedia devices or mobile phones with an HDMI output.

COMFORTABLE OPERATION
Car & HiFi particularly praise the ease of use of both systems, that have a large capacitive 6.5″/16.5 cm touchscreen together with a practical rotary volume control and sensor buttons: „The menus are clearly laid out, the touchscreen reacts promptly, and as a result overall control is smooth and intuitive“, according to the well-respected tech journalists.
In conclusion, the testers attest to the versatile multimedia functions paired with ease of use and trouble-free in-vehicle integration of both systems, awarding them the ‚Price tip‘ accolade.

XZENT is a young brand that is focused exclusively on the „In-car Navigation and Multimedia“ sector. XZENT is the specialist for multimedia and navigation systems. As regards build quality and the range of features XZENT moni- and naviceivers are second to none and, with their sensational price/performance, are convincing right down the line.
XZENT products are now firmly established in the market – this is also demonstrated by the many awards and impressive test reports appearing in the trade press in recent years for XZENT devices.
XZENT products are distributed worldwide exclusively through the extensive ACR AG dealer network, Europe’s largest car media specialists. Among the ACR dealers you will also find a large range of accessories for XZENT systems: rear-view cameras, DAB+ and DVB-T tuners, and monitors as well as speakers and amplifiers.

Company-Contact
Xzent by ACR
Denny Krauledat
Bohrturmweg 1
5330 Bad Zurzach
Phone: 0041-56-2696447
Fax: 0041-56-2696464
E-Mail: denny.krauledat@acr.eu
Url: http://www.xzent.com

Press
punctum, Lechner und Peter GbR
Michaela Lechner
Schönstedtstr. 7
12043 Berlin
Phone: 030-61403817
Fax: 030-61403819
E-Mail: micha@punctum-berlin.de
Url: http://www.punctum-berlin.de

Computer IT Software

Taskworld bietet Cloud Hosting seiner Projektmanagement-App nun auch in der Schweiz

Taskworld bietet Cloud Hosting seiner Projektmanagement-App nun auch in der Schweiz

Taskworld bietet mit der A1 Digital Cloud Plattform Exoscale auch Server Hosting in der Schweiz an (Bildquelle: A1 Digital)

Taskworld erweitert seine Hosting Services und bietet mit Exoscale, der Cloud Plattform von A1 Digital, ein umfassendes und bedarfsgerecht individualisierbares Hosting-Paket für Schweizer Unternehmen an. Schweizer Taskworld Kunden, die ihre Projektmanagement- und Collaboration-Software nicht On-Premises, sondern als Virtual Private Cloud (VPC) beziehen wollen, können ab sofort bei der Wahl ihres Server-Standortes zwischen dem Hosting auf ISO 27001, ISO 27017 und ISO 27018 zertifizierten AWS-Servern in Deutschland und den ebenfalls hochperformanten, ISO-zertifizierten Exoscale Servern in der Schweiz wählen. Davon profitieren insbesondere Schweizer Unternehmen, die bislang nicht an die Bestimmungen der EU-DSGVO gebunden sind.

83% der Großunternehmen mit mehr als 2.000 Mitarbeitern sind heute Cloud-Anwender. Mittelständische Betriebe mit 100 bis 2.000 Mitarbeitern setzen noch zu rund 66% auf Cloud-Dienste. Und wer Cloud-Anwendungen nutzt, für den seien Datenschutz und Compliance die Top-Kriterien bei der Auswahl des Dienstanbieters – zu diesen Ergebnissen kommt die repräsentative Studie „Cloud Monitor 2018“ von Bitkom Research im Auftrag der KPMG AG. „Schweizer Unternehmen unterliegen jedoch nur indirekt den komplexen Bestimmungen der europäischen Datenschutzgrundverordnung, etwa wenn sie über Niederlassungen, Kunden oder Auftragsverarbeiter in der EU verfügen. Mit A1 Digital und der Cloud Plattform Exoscale bieten wir unseren Kunden künftig Zugang zu einem voll skalierbaren Leistungspaket auf Schweizer Servern, das den gewohnten Komfort unserer Business- und Enterprise-Services mit der Performance und Sicherheit von A1 Digital verbindet. Dies ist für uns eine wichtige strategische Partnerschaft, da wir in der Schweiz ein sehr starkes Wachstum insbesondere bei mittleren und großen Unternehmen verzeichnen“, erläutert Patrick Wings, der als Geschäftsführer von Taskworld Deutschland auch gleichzeitig das gesamte europäische Geschäft verantwortet. „Für viele Schweizer Unternehmen ist es aber auch einfach nur ein gutes Gefühl zu wissen, dass ihre Daten bei der Cloud-Nutzung in hiesigen hochverfügbaren Rechenzentren liegen, keine Landesgrenzen beim Datenaustausch überschreiten und damit auch nicht anderen Rechtsräumen unterliegen.“

„Eine regionale Cloud-Plattform wie Exoscale bietet Unternehmen nicht nur eine wirtschaftliche, agile und schnelle Lösung zur Datenspeicherung, sondern auch höchsten Schutz ihrer Kundendaten: Denn die Datenzentren befinden sich mit den Standorten Genf, Zürich, Wien und Frankfurt zu 100% in Europa. Weiters ist der Zugang zur Exoscale-Plattform durch eine 2-Faktor-Authentifizierung abgesichert“, erklärt A1 Digital CEO Elisabetta Castiglioni den Kundennutzen.

Flexible Cloud – anpassbar an individuelle Anforderungen
Standort des von Taskworld genutzten Data Centers ist Zürich. Damit finden die Datenschutzrichtlinien nach dem „Swiss Federal Data Protection Act“ (DPA) und der „Swiss Federal Data Protection Ordinance“ (DPO) Anwendung. Aufgrund der örtlichen Nähe zum Server profitieren hiesige Anwenderunternehmen aber auch in puncto Geschwindigkeit und Performance. Darüber hinaus bietet die Exoscale Cloud eine umfangreiche Auswahl von individualisierbaren Infrastruktur-Services wie Rechenleistung, Speicheroptionen und Netzwerke, die Kunden jederzeit auf Abruf als Dienst bereitgestellt werden können. Die Kunden behalten dabei jederzeit die volle Kontrolle darüber, welche Zugriffs- und Sicherheitsmaßnahmen sie zum Schutz ihrer eigenen Daten, Anwendungen, Systeme und Netzwerke einsetzen möchten – damit genießen Unternehmen dieselben Freiheitsgrade wie beim Betrieb im lokalen Rechenzentrum.

Den Exoscale Cloud-Service bietet Taskworld als sogenannte „Dedicated Cloud“ in einer virtuellen Private-Cloud-Umgebung an, deren Ressourcen nicht wie in der Public Cloud geteilt, sondern lediglich einer einzigen Instanz zugeordnet sind. Optional stellt Taskworld seinen Kunden das Lösungsangebot auch weiterhin als lokale OnPremises-Variante zur Verfügung.

Taskworld Projektmanagement- und Collaboration-Software
Taskworld ist eine führende Projektmanagement-Software, die eine effektive Zusammenarbeit mit Teams, Kollegen, Kunden, Partnern oder Freunden auf der ganzen Welt ermöglicht. Dabei fasst die App Dateien, Aufgaben, Nachrichten oder Geschäftskennzahlen an einem sicheren Ort zusammen und stellt diese über eine zentrale Plattform mit smarter Workflow-Unterstützung bereit. Mit Taskworld können Mitarbeiter jederzeit auch mobil (browserbasiert oder als iOS-/ Android-App) und plattformunabhängig auf benötigte Daten zugreifen. Dabei lassen sich Zugriffs- und Datenschutzeinstellungen individuell für jedes Projekt anpassen und komfortabel steuern. Mit Funktionen wie Enterprise Messaging, visuellen Task Boards, benutzerspezifischen Cockpits, Push-Nachrichten und Erinnerungen sowohl in der Desktop als auch der Mobile-App erhöhen Unternehmen die Produktivität ihrer Mitarbeiter unabhängig ihres Standortes und Einsatzbereiches.

Abonnements für Taskworld starten bei 10,99EUR pro Lizenz und Monat. Anwender erhalten einen kostenlosen, sofort über den Web-Browser nutzbaren Zugang für einen Zeitraum von 15 Tagen und die Nutzung der Mobile-App ist ebenfalls kostenfrei möglich. Die Plattform ist komplett in deutscher Sprache erhältlich. Kunden steht ein deutschsprachiger Kundenservice telefonisch und per Email zur Verfügung.

Taskworld wurde im Jahr 2012 in New York, USA, von Serial-Entrepreneur Fred Mouawad gegründet und ist eine Cloud-basierte Task- und Projektmanagement-Software, die von Tausenden von Solo-Nutzern, Teams und Firmen in mehr als 80 Ländern genutzt wird. Taskworld kombiniert visuelles Task-Management, Team Kommunikation sowie Projektmanagement in einer vollständig integrierten, leistungsstarken Web- und Mobile-App. Unter dem Dach der Taskworld Deutschland GmbH in Berlin bündelt das Unternehmen die Bereiche Support, Partnerbetreuung, Beratung und Vertrieb für das gesamte Europa-Geschäft. Taskworld steht Nutzern sowohl als OnPremise-Lösung als auch im Betrieb einer Virtual-Private-Cloud oder Shared-Cloud zur Verfügung und erfüllt mit dem Hosting in einem u.a. nach ISO 27001 zertifizierten deutschen oder Schweizer Rechenzentrum höchste Compliance- und Datenschutz-Standards.

Firmenkontakt
Taskworld Deutschland GmbH
Patrick Wings
Friedrichstraße 68
10117 Berlin
+49 (30) 568 37792
kontakt@taskworld.com
http://www.taskworld.com/de

Pressekontakt
trendlux pr GmbH
Petra Spielmann
Oeverseestr. 10-12
22769 Hamburg
+49 (0) 40-800 80 990-0
+49 (0) 40-800 80 990-99
ps@trendlux.de
http://www.trendlux.de

Elektronik Medien Kommunikation

simvalley MOBILE Smartwatch SW-300.hr

Am Handgelenk alles im Blick haben

simvalley MOBILE Smartwatch SW-300.hr

simvalley MOBILE Smartwatch SW-300.hr mit Herzfrequenz-Messung, Bluetooth 4.0, www.pearl.de

– Benachrichtigt über Anrufe, Nachrichten und Termine
– Fitness-Funktionen mit Schrittzähler, Herzfrequenz-Messung u.v.m.
– Zahlreiche Extras wie z.B. Telefonbuch, Musiksteuerung u.v.m.
– Großes Farb-Touch-Display

Alles Wichtige liest man jetzt am Handgelenk ab! Mit dem Smartphone verbunden zeigt die Smartwatch von simvalley MOBILE neben Datum und Uhrzeit auch eingehende Nachrichten an. Man ist immer sofort informiert – über SMS, Nachrichten von WhatsApp und Facebook, Nummern von Anrufern u.v.m.

Telefonieren mit Freisprech-Funktion: Anrufe lassen sich direkt über die Armbanduhr beantworten. Oder man ruft bequem zurück – ohne das Smartphone aus der Tasche zu holen!

Auch ideal als Personal-Trainer: Die Uhr zählt die Schritte und ermittelt die zurückgelegte Strecke sowie verbrauchte Kalorien. Der Herzfrequenz-Sensor liefert zudem exakte Messwerte in Echtzeit. Ist ein Tagesziel festgelegt, kann man sich per Aktivitätsalarm zu mehr Bewegung motivieren lassen!

Einfache Kontrolle per kostenloser App: Alle wichtigen Benachrichtigungs-Einstellungen lassen sich bequem auf dem Smartphone und Tablet-PC vornehmen. Ebenso die Analyse der Fitness-Werte und die Beobachtung des Trainings-Fortschritts!

Fernbedienung fürs Smartphone: Auch die Musikwiedergabe des Mobilgeräts steuert man bequem über die Armbanduhr und schießt per Fernauslöser Selfies.

– Farb-LCD-Display mit 3,3 cm / 1,3″ und Touch-Funktion (kapazitiv)
– IPS-Technologie für großen Betrachtungswinkel
– Auflösung: max. 240 x 240 Pixel
– Bluetooth 4.0 für Smartwatch-Funktionen über das Mobilgerät
– Zeigt Push-Nachrichten vom Smartphone: E-Mail, WhatsApp, Facebook, SMS u.v.m.
– Mikrofon und Lautsprecher integriert: zum Telefonieren direkt über die gekoppelte Smartwatch
– Fitness-Funktionen: Schrittzähler, Herzfrequenz-Sensor, Aktivitätsalarm, Stoppuhr, Schlafüberwachung
– Kostenlose App für iOS ab 8.0 und Android ab 4.3, erhältlich im App Store und bei Google Play: für Einstellungen und Auswertungen über Smartphone und Tablet-PC
– Gestensteuerung für Menü-Bedienung und Anrufe
– Extras: Telefonbuch, Musiksteuerung, Fernauslöser, Taschenrechner, Wecker, Wetteranzeige u.v.m.
– Solides Gehäuse mit Kunstleder-Armband
– Stromversorgung: Li-Ion-Akku mit 230 mAh für bis zu 48 Stunden Laufzeit, lädt per Micro-USB (Netzteil bitte dazu bestellen)
– Maße Armband (L x B): ca. 24 x 2 cm, Gehäuse: Ø 45 mm, Gewicht: 47 g
– Uhr SW-300.hr inklusive Micro-USB-Ladekabel und deutscher Anleitung

Preis: 49,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 129,90 EUR
Bestell-Nr. NX-4499-625

Produktlink: https://www.pearl.de/a-NX4499-1010.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Computer IT Software

Mit der App ForestManager den Wald einfach und schnell digital verwalten

Die Industrie investiert enorme Mittel um mit der Digitalisierung Zeit, Geld und Ressourcen zu sparen. Warum im Wald damit aufhören? Der ForestManager bringt die Digitalisierung zu Ihnen, mit allen Vorzügen zu geringen Kosten.

Mit der App ForestManager den Wald einfach und schnell digital verwalten

Regensburg September 2018: Wie schnell breitet sich der Schädling aus? Wohin breitet sich der Schädling aus? Wie sah es vor dem Ausbruch aus? Welche Bäume sind erntereif? Wie entwickeln sich die Bäume? Die Antworten auf diese und viele weitere Fragen können Sie nun bequem mit dem ForestManager erhalten.
Seit nunmehr einem Jahr ist ForestManager der ständiger Begleiter im Wald und an jedem beliebigen Arbeitsort zur schnellen und umfassenden Dokumentation der Geschehnisse im Wald. Das online- und offline nutzbare Kartenmaterial hilft immer die Orientierung im Wald bei Arbeitsplanungen bequem von jedem Ort zu behalten.
Viele Funktionen helfen Ihnen dabei schnell und effizient Beobachtungen mit Bildern zu notieren. Diese zu Drucken, zu versenden oder zur weiteren Verwendung zu exportieren. Markieren Sie Ihr Gebiet auf der Karte und verlieren nicht mehr den Überblick.
Überprüfen Sie selbst ob und wie sich die Umwelt verändert mit historischen Daten, die mit aktuellen verglichen werden können.

In Zusammenarbeit mit Forstwirten und Waldbesitzern sorgt das Unternehmen für eine stetige Weiterentwicklung des ForestManagers und freut sich über Rückmeldungen und Vorschläge, um den perfekten Assistenten für die moderne Waldbeforstung zu erreichen.

Lassen Sie sich darauf ein! Und fangen Sie gleich an…

Erhältlich ist die App kostenfrei im Google Playstore. Besuchen Sie uns auf auf www.facebook.de und auf www.forestmanager.de Wir freuen uns auf Ihre Meinung.

Die rBITech UG (haftungsbeschränkt) wurde 2011 von Bernd Gietzelt und Melanie Bachinger gegründet als Systemhaus zur ganzheitlichen Betreuung in allen IT-Belangen. Das beinhaltet die zuverlässige Beratung sowie die Umsetzung und Betreuung der Kunden-EDV.

Kontakt
rBITech UG (haftungsbeschränkt)
Melanie Bachinger
Franz-Mayer-Straße 1
93053 Regensburg
0941604889959
melanie.bachinger@rbitech.de
http://www.rbitech.de

Mode Trends Lifestyle

Relax Smartpillow – digitales Kissen und Schlafcoaching per App

Neu auf der IFA 2018, 31.08. – 05.09. in Berlin. Centa Star / ADVANSA, Halle 8, Stand 238a

Relax Smartpillow - digitales Kissen und Schlafcoaching per App

Das Relax Smartpillow – ein intelligentes Kissenkonzept

In einer Welt, die immer stärker vernetzt und smarter wird, haben ADVANSA, Füllfaserspezialist für Bettwaren aus dem westfälischen Hamm und Centa Star – the bed company – aus Stuttgart mit dem Relax Smartpillow ein intelligentes Kopfkissen in den Markt gebracht, das den Schlaf überwacht und analysiert. Diese Innovation im Bettwarenmarkt hilft Schlafenden, ihre Schlafqualität zu verbessern.
Mithilfe von Mikrosensoren innerhalb des Kopfkissens werden für den Schlaf relevante Daten erfasst. Die von den Schlafenden nicht wahrnehmbaren Mikrosensoren zeichnen z.B. die Bewegungen, die einzelnen Schlafphasen (leichter Schlaf, Tiefschlaf) oder den Geräuschpegel der Umgebung auf. Die so ermittelten Daten werden an eine speziell von Schlaflabor-Experten entwickelte App auf ein Smartphone übertragen, anschließend in eine Cloud hochgeladen, analysiert, ausgewertet und die Ergebnisse wiederum in der App dargestellt.
Das nächtliche Aufzeichnen der Daten funktioniert beim Smartpillow ganz ohne WLAN, Bluetooth oder Strom. Damit entstehen während des Schlafens keine Magnet- und Spannungsfelder und Anwender können nachts bei Bedarf in ihrem Schlafzimmer sogar ganz auf ihr Handy verzichten und so eine potentielle Strahlenquelle eliminieren. Nach dem Schlafen werden Kissen und Handy miteinander gekoppelt und die Daten einfach in Sekundenschnelle per Bluetooth übertragen. Vor dem Einschlafen kann man individuell einen Zeitraum für den integrierten Smart Wecker festlegen. Dann weckt das Kissen durch eine leichte Vibration zu einem optimalen Weckzeitraum, in dem sich der Schlafende im leichten Schlaf befindet, spätestens aber zu der eingestellten Endweckzeit.
Die aufgezeichneten Daten der letzen Nacht werden automatisch analysiert und in der App dargestellt. Strukturierte Torten- und Liniendiagramme, Langzeitauswertungen und präzise Zusammenfassungen geben genau Auskunft über die letzten Nächte. Aus all den gesammelten Daten und dem Feedback des Anwenders generiert die App nach einigen Tagen individuelle Schlaftipps: Wann ist die beste Zeit, um abends ins Bett zu gehen? Wann ist die ideale persönliche Weckzeit? Und wie kann man mit einfachen Mitteln seinen Schlaf verbessern?
Die Schlafhistorie des Nutzers wird über Wochen und Monate erfasst und analysiert, um ihm exakte und zunehmend relevante Empfehlungen zu geben, die auf sein individuelles Schlafverhalten abgestimmt sind. Die zubuchbare Premiumfunktion für monatlich nur 1,99 EUR bietet zusätzlich detaillierte Auswertungen und damit einen noch besseren Einblick in den eigenen Schlafzyklus. Im Laufe der Zeit hat das System eine umfangreiche und ständig wachsende Datensammlung der individuellen Schlafverhaltensmuster angesammelt, die nicht nur kumulativ ausgewertet, sondern anonym mit den konsolidierten Daten aller Nutzer verglichen wird. Basierend auf Erkenntnissen der Schlafforschung und dem fundierten Wissen des beteiligten Schlafinstituts ermöglicht die Datenanalyse Schlafstörungen und deren Ursachen zu benennen bzw. das persönliche Schlafverhalten zu optimieren.
Das Relax Smartpillow ist eine zum Patent angemeldete Technologie, die zusammen mit einem Unternehmen entwickelt wurde, das auf die Konzeption smarter Textilien und Geweben mittels miniaturisierter, textilbasierter Sensoren spezialisiert ist. Auf vielen internationalen Laufwettbewerben konnten diese „Smart Textiles“, die u.a. die Körper- und Vitalfunktionen der Sportler überwachen, ihre Effektivität nachhaltig unter Beweis stellen.
Die beiden Markenpartner ADVANSA und Centa Star stehen gemeinsam für Markenbettwaren aus qualitativ hochwertigsten Materialien. Nach der Produktionsreife des Smartpillow und der erfolgreichen und anwendungsfreundlichen Programmierung der dazugehörigen App, haben die beiden Firmen das intelligente Kopfkissenkonzept unter dem Namen Relax Smartpillow in den deutschen Markt eingeführt. Erhältlich bei Karstadt und im Bettenfachhandel.
Pressemeldung unter: www.wirkomm.de/IFA_2018

Über Centa-Star – The bed company
Seit dem Tag der Gründung im Jahr 1968 erfindet Centa-Star die Bettdecke regelmäßig neu. In den 1970er Jahren, in einer Zeit dicker und schwerer Daunendecken, waren die zuhause waschbaren Faserbettdecken von Centa-Star eine Sensation. Später hat Centa-Star Funktionsfasern aus der Raumfahrt und dem Outdoorbereich in die Decken eingearbeitet. Lange Zeit waren die eckige Ecke und die Längssteppung die typischen Erkennungszeichen der Decken von Centa-Star.
Ob Bettwäsche, Bett-Kissen, Stütz-Kissen, Daunendecken, Bezüge oder Zubehör, Centa-Star sorgt für perfekten Schlaf.
Dabei kreiert das Unternehmen das Sortiment so anspruchsvoll wie möglich. Warm, leicht und bequem sollen alle Bettwaren sein. Dank Spezialkissen wird das Liegebefinden noch komfortabler.

www.centa-star.com
www.relax-smartpillow.com

Über ADVANSA
ADVANSA ist ein führender europäischer Polyesterfaser Produzent mit Sitz in Deutschland. Das Unternehmen verfügt über ein umfangreiches Programm an Marken-Füllfasern für Steppbetten und Kopfkissen sowie Matratzenabsteppungen. Das Produktangebot vereint technische Leistungsfähigkeit und Nachhaltigkeit und ist für alle Anforderungen von Heimtextilien geeignet. Darüber hinaus produziert ADVANSA Fasern für verschiedene technische Anwendungen, wie z.B. für die Automobil- und Papierindustrie, Medizin und Hygiene.
Das Unternehmen kann auf ein weltweit tätiges Netzwerk von Logistikzentren und Repräsentanzen in Europa, Asien und Nord-Amerika zurückgreifen. Von seinem Erbe als ehemaliges DuPont Unternehmen besitzt ADVANSA die exklusiven Rechte an Polyester Marken und Technologien von INVISTA (ehemals DuPont-) in Europa und bietet seinen Kunden weltweit einen Mehrwert durch fortschrittliche und nachhaltige Polyesterfaser Technologien und Marken.

www.advansa.com
www.markenbettwaren.de
www.kissen-info.de
www.ix21.net/de

Europas führender Hersteller für Polyester-Füllfasern

Firmenkontakt
ADVANSA Marketing GmbH
Daniela Lohmann-Pehle
Frielinghauser Straße 5
59070 Hamm
+49 2921 3456824
daniela.lohmann@advansa.com
http://www.advansa.com

Pressekontakt
!Wir: Kommunikation und Unternehmensberatung GmbH
Andreas Knorr
Mühlenkamp 4
22303 Hamburg
+49402703964
andreas.knorr@wirkomm.de
http://www.wirkomm.de

Elektronik Medien Kommunikation

FIBARO stellt neue Applikation für Smart Home-Systeminstallateure vor

Systemwartung per Android- oder IOS-App

FIBARO stellt neue Applikation für Smart Home-Systeminstallateure vor

FIBARO Installer-App

FIBARO, Hersteller von Smart Home-Lösungen, hat eine neue Installer-App entwickelt. Diese ermöglicht Installateuren die Fernwartung des FIBARO Smart Home-Systems. Dadurch können ausschließlich von FIBARO zertifizierte Systeminstallateure ihren Kunden einen deutlich höheren Service-Level bieten. Smart Home-Nutzer profitieren von einer wesentlich schnelleren Bearbeitung von Anfragen, kontinuierlichen Wartungsservices und regelmäßigen System-Updates.

Die Entwicklung der FIBARO Installer-App resultiert aus den Anforderungen, denen Systeminstallateure im Arbeitsalltag begegnen. Dabei stehen die Steigerung der Servicequalität und schnellere Reaktionszeiten für Wartungsarbeiten der Smart Home-Systeme im Fokus. Denn jetzt ist die Fernüberwachung und Aufrechterhaltung der Systemeffizienz möglich, ohne dass ein Vor-Ort-Termin mit einem Spezialisten vereinbart werden muss.

Vorteile für Installateur und Kunde
Die App ist in drei Sprachen (Polnisch, Englisch und Deutsch) verfügbar. Durch ihren Einsatz kann die Lösung von Installationsproblemen und auch die Kundenberatung schnell und effizient erfolgen. Ab heute ist es möglich, ohne separate Terminvereinbarung und aufwendige Anreise remote das System zu überwachen sowie wichtige Informationen aus dem System zu erhalten. Zudem muss der Installateur nicht mehr jeden einzelnen Fehler über den FIBARO Servicedesk melden, wodurch sich die Servicezeiten erheblich verkürzen lassen. Sobald die App potenzielle Bedrohungen erkennt, kann der Installateur direkt auf mögliche Systembeeinträchtigungen oder Fehler reagieren. Die Installer-App ist somit auch eine nützliche Lösung für FIBARO Smart Home-Nutzer, da er im Optimalfall in seinem Alltag von diesen Prozessen nicht belästigt wird und bei auftretenden Problemen keine separate Serviceanfrage absetzen muss.

Exklusiv für zertifizierte Installateure
Der Zugang zur App ist mit einer speziellen ID möglich, die zertifizierte FIBARO-Installateure nach entsprechend absolvierter Schulung erhalten. Damit ist der Kunde auf der sicheren Seite, denn auf diese Weise ist sichergestellt, dass ausschließlich ausgebildete Techniker Zugriff auf das FIBARO-System des Kunden haben.
Die Installer-Applikation bietet zwei Stufen für den sicheren Zugriff: die Systemüberwachung mit grundlegenden Serviceaktivitäten und den Fernzugriff auf das FIBARO-Control Panel für einen festzulegenden Zeitraum (bis zu 24 Stunden). Dieser kann vom Nutzer zu jeder Zeit ausgeschaltet werden.

Der Hersteller arbeitet bereits an weiteren nützlichen Funktionen und Verbesserungen der Anwendung. Die Installer-App ist im Google Play-Store und im Apple Store verfügbar:
Google Play-Store: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.fibaro.installer
Apple App-Store: https://itunes.apple.com/us/app/fibaro-installer/id1414461902?mt=8

Weitere Informationen über FIBARO finden Sie unter: https://www.fibaro.com/de/.

Hochauflösendes Bildmaterial kann unter fibaro@sprengel-pr.com angefordert werden.

Über FIBARO:
FIBARO ist ein innovatives polnisches IoT-Unternehmen, das Lösungen für die Gebäude- und Heimautomatisierung entwickelt. Innerhalb weniger Jahre hat FIBARO sein Smart Home-System zu einem der fortschrittlichsten Systeme der Welt gemacht. Der Hersteller hat seine Lösungen erfolgreich auf sechs Kontinenten und in über 100 Ländern etabliert. Das FIBARO-System und die zugehörigen Geräte werden vollständig in Polen entwickelt und hergestellt – der Hauptsitz und die Produktion des Unternehmens befinden sich in Wysogotowo. FIBARO beschäftigt rund 400 Mitarbeiter und gehört seit Juli 2018 zur Nice Group. Zusammen möchten sie das Leben der Menschen auf der ganzen Welt durch eine moderne, komfortable, freundliche und sichere Wohnumgebung bereichern.

Für weitere Informationen zu FIBARO und den FIBARO-Produkten besuchen Sie www.fibaro.com/de

Firmenkontakt
Fibar Group S.A. FIBARO System Manufacturer
Aleksander Bednarczyk
Serdeczna 3
62-081 Wysogotowo
+48 722 370 006
a.bednarczyk@fibaro-ip.com
http://www.fibaro.com/de

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Samira Liebscher
Nisterstr. 3
56472 Nisterau
+49 2661 912600
fibaro@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com

Auto Verkehr Logistik

Preistipp – XZENTs neue 2-DIN Infotainer X-422 und X-222

„Pralle Entertainment-Pakete zum sensationellen Kurs“, urteilt die Zeitschrift Car & HiFi (05/2018) über XZENTs Multimediasysteme und zeichnet sie als „Preistipp“ aus

Preistipp - XZENTs neue 2-DIN Infotainer X-422 und X-222

Preistipp: XZENT X-422 und X-222

Im Frühsommer auf den Markt gebracht, jetzt von der Zeitschrift Car & HiFi in Heft 05/2018 ausführlich getestet: die beiden 2-DIN DAB+ Infotainer X-422 (VK: 399.- Euro) und X-222 (VK: 299.- Euro) von Multimediaspezialist XZENT. In einem großen Test gründlich durchgecheckt, können die beiden Systeme rundum überzeugen. „Pralle Entertainment-Pakete zum sensationellen Kurs“, urteilen die kritischen Fachjournalisten über die neuen Multimediasysteme. Und zeichnen sie aufgrund des hervorragenden Preis/Leistungsverhältnisses mit dem Prädikat „Preistipp“ aus.

MIT ODER OHNE NAVI
Mit dem X-422 und X-222 stehen zwei Moniceiver auf dem Prüfstand, die von Ausstattung und Design her identisch sind. Einziger Unterschied: Mit seinem integrierten GPS-Empfänger lässt sich der X-422 einfach zum vollwertigen Naviceiver aufrüsten. Für 99 Euro erhält man das Navipaket für PKWs mit europaweiter 3-D Navigation auf micro-SD Karte, für knapp 200 Euro gibt es eine Reisemobilvariante, bei der sich Fahrzeugparameter wie Höhe oder Gewichts des Fahrzeugs eingeben lassen und eine zusätzliche Camping-Datenbank zur Verfügung steht. „Zusammen mit der optionalen Navigationssoftware bildet das XZENT X-422 ein komplett ausgestattetes Infotainment-System zu einem sehr günstigen Preis“, so die Car & HiFi Tester.

TOLLE SMARTPHONE INTEGRATION
Doch auch ohne Navipaket lässt sich mit den beiden XZENT Systemen bequem navigieren – mit Hilfe eines kompatiblen Android Smartphones: „Denn sowohl das X-222 als auch das X-422 beherrschen Easy Connect“, erklären die Fachjournalisten. „Wird ein entsprechendes Telefon an einen der beiden rückwärtigen USB-Ports angeschlossen, können die Apps vom Smartphone auf den Bildschirm des XZENT gespiegelt und via dessen Touchscreen bedient werden. Das funktioniert ebenso mit Musikplayer oder Spotify wie mit Google Maps oder anderen Apps.“

PRALLE ENTERTAINMENT PAKETE
Auch die vielfältige Mediasektion der beiden XZENT Infotainer kann die Fachjournalisten überzeugen. Außer einem UKW-Tuner zum Empfang „klassischer“ Radioprogramme, sind die Systeme mit einem DAB+ Tuner ausgestattet, der mit seiner „komfortablen Sendersuche, Service-Following und MOT-Slideshow“ bei den Testern punktet.

Mit gleich zwei USB-Ports sind die Moniceiver zur Audio- und Videowiedergabe bestens gerüstet, dazu kommt die Möglichkeit, das Handy im Fahrzeug komfortabel zu nutzen: „Auch drahtlos arbeiten die Geräte vorbildlich mit Smartphones zusammen. Über Bluetooth kann telefoniert und Musik gehört werden.“ Über die HDMI-Schnittstelle lassen sich Multimediageräte oder Handys mit HDMI-Ausgang an die XZENTs anschließen.

KOMFORTABLE BEDIENUNG
Car & HiFi lobte insbesondere die einfache Bedienbarkeit der beiden Systeme, die über einen großen kapazitiven 6,5″/16,5 cm Touchscreen samt praktischem Lautstärkedrehregler und Sensortasten verfügen: „Die Menüs sind übersichtlich gestaltet, der Touchscreen reagiert prompt“, so die renommierten Fachjournalisten, „die gesamte Bedienung erfolgt damit flüssig und selbsterklärend.“

Vielfältige Multimediafunktionen gepaart mit einfacher Bedienbarkeit und problemloser Fahrzeugintegration attestieren die Tester den beiden Systemen abschließend und zeichnen sie mit dem Prädikat „Preistipp“ aus.

XZENT ist eine innovative Marke, die sich exklusiv auf den Bereich „Navigation und Multimedia im Auto“ fokussiert. XZENT ist der Spezialist für Multimedia- und Navigationssysteme, die im Hinblick auf die Verarbeitung und den Funktionsumfang keinen Vergleich scheuen und mit ihrem sensationellen Preis/Leistungsverhältnis auf ganzer Linie überzeugen.
XZENT-Produkte haben sich auf dem Markt mittlerweile fest etabliert – das zeigen auch die vielen Auszeichnungen und beeindruckenden Testberichte, die es von der Fachpresse in den letzten Jahren für XZENT-Geräte gab.

XZENT-Produkte werden weltweit exklusiv über das große Fachhändlernetz der Schweizer ACR AG, Europas größten Car-Media Spezialisten, vertrieben. Bei den ACR-Fachhändlern finden gibt es auch zahlreiche Zubehörkomponenten zu den XZENT-Systemen: Rückfahrkameras, DAB+ und DVB-T Tuner, Monitore sowie Lautsprecher oder Verstärker.

Kontakt
Xzent by ACR
Denny Krauledat
Bohrturmweg 1
5330 Bad Zurzach
0041– (0)56 – 269 64 47
denny.krauledat@acr.eu
http://www.xzent.com

Elektronik Medien Kommunikation

VR-Radio Unterbau-WLAN-Küchenradio QAS-100.b

Bringt Musik in die Küche und beantwortet Fragen

VR-Radio Unterbau-WLAN-Küchenradio QAS-100.b

VR-Radio Unterbau-WLAN-Küchenradio QAS-100.b, Amazon Alexa, DAB+, www.pearl.de

-Far-Field-Kommunikation dank 2 integrierter Mikrofone
-Musik-Übertragung von Smartphone, Tablet-PC & Co.
-Integrierter Wecker mit 2 Weckzeiten
-Zur Befestigung an Hängeschränken
-Beleuchtetes LCD-Display
-Unterstützt Amazon Music, Pandora und TuneIn

So kommt Musik in die Küche: Das Unterbau-WLAN-Küchenradio QAS-100.b von VR-Radio sorgt für gute Laune bei Morgenmuffeln und die Arbeit geht leichter von der Hand.

Einfach den Lautsprecher fragen: Anmeldung mit dem Amazon-Account und schon profitiert man vom Alexa Voice Service. Damit interagiert man nur per Sprachbefehl:

-Informationen über das Wetter.
-Produkt-Informationen erfragen.
-Man kann sich einen Witz erzählen lassen u.v.m.

Störungsfreier Musikgenuss: Die volle Programmvielfalt von Digital- und UKW-Radio steht zur Auswahl. Per Knopfdruck wechselt man zwischen DAB+ und FM-Radio. Dank flexibel platzierbarer Wurfantenne hat man immer klaren Empfang.

Immer wissen, was läuft: Denn dank RDS bekommt man Informationen wie Titel, Interpret oder Genre angezeigt. So wird man ruckzuck zum Musik-Experten! Auch die neusten Nachrichten sieht man mit einem Blick auf das Display.

Ideal auch fürs Schlafzimmer: Die Weckfunktion mit 2 einstellbaren Zeiten lässt einen wahlweise per Tonsignal oder mit dem Lieblings-Radiosender sanft aufwachen. Wenn man gerne noch ein wenig liegen bleiben möchte, erinnert die Schlummer-Funktion nach ein paar Minuten wieder ans Aufstehen.

-2in1-Radio und Alexa-Lautsprecher QAS-100.b mit WLAN und großer Sendervielfalt
-Alexa Voice Service (mit Amazon-Account): erinnert an Termine, weckt auf Wunsch, informiert über das Wetter, beantwortet Fragen u.v.m.
-WiFi-kompatibel: unterstützt WLAN IEEE 802.11b/g/n
-2 integrierte Mikrofone für Sprachaktivierung aus der Entfernung (Far-Field), Mikrofone abschaltbar, Aktivierung auch auf Knopfdruck
-Bluetooth 4.1 für kabelloses Musik-Streaming von Smartphone, Tablet-PC und Bluetooth-fähigen Audiogeräten, bis 10 m Reichweite
-Wiedergabe über WLAN
-Kostenlose App für iOS und Android, erhältlich im App-Store und bei Google Play für Musik-Übertragung und Verwendung von Streaming-Diensten
-App-unterstützte Streaming-Portale: Amazon Music, Pandora, TuneIn (jeweils ohne Sprachsteuerung)
-Große Programm-Vielfalt dank Empfang per DAB+ und UKW
-Einfache Sendersuche: manuell oder per Auto-Scan
-Frequenzbereiche UKW: 87,5 – 108 MHz, DAB: 174 – 240 MHz
-20 Senderspeicher: jeweils 10 für DAB+ und UKW
-Beleuchtetes LCD-Display
-RDS (Radio Data System): zeigt Interpret, Titel, Nachrichten, Uhrzeit, Datum u.v.m.
-Lautsprecher mit 5 Watt Ausgangsleistung (RMS), Musik-Spitzenleistung: 10 Watt
-Digital-Uhr mit automatischer Zeiteinstellung
-Wecker mit 2 Weckzeiten: wecken durch angenehmen Signalton, DAB- oder FM-Sender
-Schlummer-Funktion (Snooze): erneuter Weckton nach 9 Minuten
-Ausschalt-Timer: 5/15/30/45/60/90/120 Minuten wählbar
-Wechsel zwischen FM, DAB+, Bluetooth und Spracherkennung auf Knopfdruck
-Einfache Bedienung mit 13 Tasten und Lautstärke-Drehregler mit Stummschalt-Funktion
-Status-LEDs für Anzeige von Sprachaktivierung
-Ein/Aus-Schalter
-Zur Montage unter Hängeschränken
-Integriertes Antennenkabel (Wurfantenne, Länge: 140 cm)
-Farbe: schwarz
-Stromversorgung: 230 Volt (Netzteil mit Eurostecker, Kabellänge: 150 cm)
-Anschlüsse: Micro-USB (für Software-Updates), Hohlsteckerbuchse (Stromversorgung)
-Maße Radio: 177 x 65 x 200 mm, Gewicht: 980 g
-Radio inklusive Unterbau-Montageplatte, Montagematerial, Netzteil und deutscher Anleitung

Preis: 129,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 199,90 EUR
Bestell-Nr. NX-4404-625

Produktlink: https://www.pearl.de/a-NX4404-1232.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de