Tag Archives: App

Elektronik Medien Kommunikation

infactory Thermometer/Hygrometer-Datenlogger FWS-330.bt

Daten von Temperatur & Luftfeuchte auswerten

infactory Thermometer/Hygrometer-Datenlogger FWS-330.bt

infactory Thermometer/Hygrometer-Datenlogger FWS-330.bt, www.pearl.de

Exakte Messwerte für Innen- und Außenbereich: Mit dem Datenlogger von infactory protokolliert man Temperatur und Luftfeuchtigkeit ganz exakt – für die Wohnung sowie dank Außensensor auch für Garten, Terrasse & Co.

Auf einen Blick informiert: Auf dem großen Display liest man die Messwerte sofort ab. Maximal- und Minimalwerte für Temperatur und Luftfeuchtigkeit werden gespeichert – so behält man stets den Überblick.

Bequeme Auswertung: Über Bluetooth lassen sich die Messwerte auf das Mobilgerät übertragen. Per Gratis-App sammelt und vergleicht seine Wetterdaten. Die App speichert unendlich viele Messwerte: ideal auch für Langzeit-Auswertungen.

Für ein gesundes Raumklima: Per App programmiert man auf Wunsch einen Idealbereich für Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Wird der Bereich über- bzw. unterschritten, ertönt ein Alarmsignal. So kann man schnell durch Heizen oder Lüften reagieren.

-Datenlogger für Temperatur und Luftfeuchte FWS-330.bt mit Gratis-App
-Temperatur-Messbereich: innen 0 bis +50 °C, außen -20 bis +60 °C, wahlweise in °C / °F
-Misst relative Luftfeuchte in %, Messbereich: 20 bis 95 %
-LED-Display mit blauer Hintergrundbeleuchtung: 45 x 70 mm, zeigt Innen- und Außentemperatur, Innen- und Außen-Luftfeuchtigkeit, Uhrzeit, Datum
-Interner Speicher für 7 Tage, speichert stündlich Wetterdaten aller angeschlossenen Sensoren
-Minimum-/Maximum-Speicher für Temperatur und Luftfeuchtigkeit
-Funk-Außensensor mit Display: zeigt Temperatur und Luftfeuchtigkeit an, Reichweite bis zu 60 Meter (freies Feld)
-Erweiterung auf bis zu 3 Sensoren möglich: für Terrasse, Garten u.v.m.
-Gratis-App für Smartphone und Tablet-PC mit iOS ab 7.0 und Android ab 4.3, erhältlich im App Store und bei Google Play: für Übersicht aktueller Messwerte, Temperatur- und Feuchtigkeits-Alarm, Datenlogger, Einstellungen
-Unbegrenzte Speicherung der Messwerte per App
-Datums- und Zeitanzeige (umschaltbar 12-/24-Stunden-Format)
-Einfache Bedienung über 4 Tasten
-Spritzwassergeschütztes Gehäuse: IP44
-Stromversorgung Datenlogger: 2 Batterien Typ AA / Mignon (bitte dazu bestellen)
-Stromversorgung Außensensor: 2 Batterien Typ AA / Mignon (bitte dazu bestellen)
-Maße Datenlogger: 72 x 39 x 122 mm, Gewicht (ohne Batterien): 118 g
-Maße Außensensor: 50 x 25 x 95 mm, Gewicht (ohne Batterien): 53 g
-Datenlogger inklusive 1 Außensensor und deutscher Anleitung

Preis: 29,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 99,90 EUR
Bestell-Nr. NC-5836-625
Produktlink: http://www.pearl.de/a-NC5836-3041.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Internet E-Commerce Marketing

Buchfreund-App für iOS

Antiquarische Bücher via iPhone/iPad stöbern und kaufen

Buchfreund-App für iOS

Startseite der iPhone-App

Für den Marktplatz Buchfreund gibt es nun auch eine eigene App. In der App sind bereits die am meisten genutzten Funktionen des Buchfreund-Marktplatzes enthalten. Dazu gehören die Suche nach antiquarischen Büchern, die Suche nach Antiquariaten und deren Katalogen sowie die vollständige Warenkorb-Funktionalität inklusive des Checkout-Prozesses. Die App enthält ausnahmslos alle Bücher von allen Verkäufern, die auch auf dem Buchfreund-Marktplatz im Internet vertreten sind.

In der App neu hinzugekommen ist die Möglichkeit, einzelne Produkte zu den Favoriten hinzuzufügen, um diese gegebenenfalls schnell wiederzufinden. Auch werden die eigenen Suchen in der App gespeichert und können so schnell wieder ausgeführt werden. Einzelne Bücher können bequem über die Teilen-Funktion in den sozialen Medien wie Facebook, Twitter etc. geteilt werden.

Alle individuellen Nutzerdaten wie zuletzt ausgeführte Suchen, zuletzt angeschaute Artikel, die eigenen Favoriten, Adressbucheinträge, etc. sind ausschließlich in der App gespeichert. Lediglich im Falle einer Bestellung werden die Bestelldaten wie gewohnt direkt an den Verkäufer per E-Mail übermittelt. Die via App generierten Bestellungen können die Verkäufer dann auch über die gewohnten Bestellschnittstellen in whBOOK abrufen.

Bei der Entwicklung der App haben wir uns zunächst auf die Schnelligkeit und auf eine intuitive Benutzerführung konzentriert. Außerdem wurde die App dahingehend optimiert, dass sowohl auf dem Phone als auch auf dem iPad ein optimales Benutzererlebnis entsteht. Es gibt noch viele weitere
Ideen, die wir in zukünftigen Versionen der App einfließen lassen wollen.

Die App ist zunächst nur für Apple’s Betriebssystem iOS verfügbar. Eine App für Google’s Android-Ökosystem soll zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

Download der Buchfreund-App für iOS

Alle App’s der w+h GmbH bei iTunes

Die w+h GmbH existiert seit 2001 (davor als GbR seit 1997). Die Antiquariatssoftware whBOOK ist mit mittlerweile mehr als 800 zufriedenen Kunden ein Hauptgeschäftszweig des Softwaredienstleisters. Interessenten können sich eine kostenfreie Demo-Version auf der Webseite www.whsoft.de downloaden. Eine im Funktionsumfang eingeschränkte Freeware-Version bis 1000 Bücher ist ebenfalls erhältlich. Neben der Antiquariatssoftware whBOOK betreibt die w+h GmbH die Marktplätze Buchfreund und Achtung-Bücher und ist Entwickler diverser App’s für die Gebrauchtbuch-Branche wie Buchfreund, Buchhai und Eurobuch.

Kontakt
w+h GmbH
Stefan Gläßer
Emy-Roeder-Str. 10
97074 Würzburg
0931-88074290
glaesser@whsoft.de
http://www.whsoft.de

Elektronik Medien Kommunikation

7links PTZ-Full-HD-IP-Überwachungskamera mit Nachtsicht

Per App weltweit das Zuhause beobachten

7links PTZ-Full-HD-IP-Überwachungskamera mit Nachtsicht

7links PTZ-Full-HD-IP-Überwachungskamera, WLAN, Nachtsicht, 5x-Zoom, IP66, www.pearl.de

Der aufmerksame Wächter für Haus und Hof: Alles überwachen, was einem lieb und teuer ist! Die
wetterfeste Sicherheitskamera von 7links hat stets ein wachsames Auge auf das Hab und Gut.

Weltweiter Zugriff per PC und Smartphone: Auf die Kamera kann man per Browser von Notebook
und PC sowie per App von Tablet-PC und Smartphone zugreifen. Direkt über WLAN und übers
Internet – auch vom Büro oder Urlaubsort aus.

Alles im Blick haben: Dank großzügiger Schwenk- und Neig-Funktion und optischem 5-fach-Zoom
bleibt nichts verborgen. Mit 4 Infrarot-LEDs beobachtet man sogar nachts das Geschehen vor der
Kamera.

Einfache Einrichtung und Verbindung: Ist die Kamera in Ihr WLAN eingebunden, hat man per
Gratis-App für iOS und Android sofort Zugriff.

Automatische Benachrichtigen: Wenn vor der Linse etwas geschieht, startet die Kamera auf
Wunsch automatisch die Aufnahme und schickt eine E-Mail.

– Schwenk- und neigbare HD-IP-Überwachungskamera IPC-900.ptz
– Full-HD-Auflösung: 1920 x 1080 Pixel (1080p) bei 25 Bildern/Sek.
– Videokomprimierung: H.264 für hohe Bildqualität bei niedrigem Speicherbedarf, ideal für
schnelle und flüssige Übertragung
– Großes Sichtfeld dank PTZ (Pan/Tilt/Zoom): schwenkt horizontal um 350° und vertikal um
90°
– Optischer 5-fach-Zoom
– 4 Infrarot-LEDs für Nachtsicht mit bis zu 25 Metern Reichweite
– Bewegungserkennung: startet Aufnahme und alarmiert per E-Mail
– Objektiv Brennweite: 2,8 – 12 mm, Bildwinkel: 106 bis 38°, Blende: f/1.2
– Sony-Bildsensor mit 2 Megapixeln
– WiFi-kompatibel: unterstützt WLAN-Standards 802.11b/g/n
– Fernzugriff über Gratis-App für Android und iOS, erhältlich bei Google Play und im App
Store
– Fernsteuerbar per Internet-Browser: Explorer, Chrome, Firefox, Safari u.v.m.
– Unterstützte Protokolle: HTTP, HTTPS, FTP, TCP/IP, UDP, SMTP, DHCP, DDNS, UPnP,
RTSP
– Speicher: Steckplatz für microSD(HC/XC)-Karte bis 64 GB (bitte dazu bestellen)
– Wetterfest: Schutzart IP66
– Systemanforderung: Windows XP/Vista/7/8/8.1/10, OS X / macOS
– Stromversorgung: 12-V-Netzteil (Kabellänge: 145 cm)
– Maße: 10 x 14 x 16 cm, Gesamtgewicht: 1,1 kg
– Kamera inklusive Netzteil, Netzwerkkabel (1 m), Montage-Zubehör, Software-CD-ROM und
deutscher Anleitung

Preis: 239,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 269,90 EUR
Bestell-Nr. NX-4347-625 Produktlink: http://www.pearl.de/a-NX4347-1340.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Computer IT Software

Per App ins Hotelbett

Neues digitales Türsystem macht Umrüsten einfach und günstig

Per App ins Hotelbett

Per App ins Bett oder ins Büro: Eine neue Umrüstlösung des niederländischen Software-Startups 4Suites macht vorhandene Schließsysteme fit für die digitale Zukunft. Per Smartphone lassen sich nach der Installation weltweit Türen sicher öffnen und gleichzeitig die Zugänge in Echtzeit kontrollieren. Der Vorteil: Die meisten Schließsysteme in Hotels, Ferienparks und Bürogebäuden lassen sich dabei mit minimalem Aufwand umrüsten. „In der Regel dauert der Umbau nur rund 15 Minuten pro Schloss“, sagt Lennart de Haan, Geschäftsführer und Mitbegründer von 4Suites: „Es sind keine neuen Schlösser nötig, wir ergänzen nur ein kleines Stück 4Suites-Hardware. Die alten Systeme bleiben weiter voll funktionsfähig.“

Nach der Installation können die Türen mit der 4Suites App schlüssellos geöffnet werden. Der Zugang bleibt für die vorher eingestellte Zeit freigeschaltet. Mit der neuen App lassen sich sowohl im Hotel- als auch im Freizeitpark- oder Bürobereich viele weitere Funktionen verknüpfen. Die weltweiten Zukunftschancen des Systems erkannten auch mehrere Angel Investoren und erwarben heute Anteile in Höhe von 375 000 Euro. „Damit“ so Lennart de Haan, „können wir unsere Expansion noch schneller vorantreiben.“ Die ersten Systeme sind bereits in Benelux, Deutschland, Österreich, Großbritannien und Spanien installiert und lassen sich über Android und iOS basierte Mobiltelefone steuern. „4Suites“ ist modular aufgebaut, Cloud-basiert und kann problemlos in viele vorhandene Systeme und Applikationen integriert werden. Backend und Frontend sind über Web Services entkoppelt, so dass die Benutzeroberflächen system- und plattformunabhängig sind. 4Suites kann auch in vorhandene Buchungs- und Property-Management-Systeme eingebunden werden.

„Unsere Lösung kombiniert perfekten Komfort für die Gäste durch schnelles Check-in und Check-out, bequeme Zusatzeinkäufe und Reservierungsmöglichkeiten mit erheblichem Einsparpotential im Verwaltungs- und Abrechnungsbereich“ beschreibt 4Suites die Vorzüge des Systems. Nutzer können mit der App ihr eigenes Profil anlegen – und unter anderem vorab festlegen, welche Temperatur das Hotelzimmer haben soll, welche Musik zur Begrüßung läuft und welche Getränke in der Minibar stehen sollen.

4Suites gilt als Vorreiter auf dem Gebiet von intelligenten Zugangskontrollen, bei dem physische Schlüssel, Zugangskarten und Zugangscodes durch das Smartphone des Benutzers ersetzt werden. Dank der eigens entwickelten Hardware und einer Web-basierten Software bietet 4Suites Komplettlösungen für einfaches und sicheres Kontrollieren von Eingängen in Kombination mit einer Vielzahl von komfortablen Zusatzfunktionen an.

Weitere Informationen: 4suites.de , Mailkontakt: info@4suites.nl

4Suites gilt als Vorreiter auf dem Gebiet von intelligenten Zugangskontrollen, bei dem physische Schlüssel, Zugangskarten und Zugangscodes durch das Smartphone des Benutzers ersetzt werden. Dank der eigens entwickelten Hardware und einer Web-basierten Software bietet 4Suites Komplettlösungen für einfaches und sicheres Kontrollieren von Eingängen in Kombination mit einer Vielzahl von komfortablen Zusatzfunktionen an.

Kontakt
4Suites bv
Lennart de Haan
Zaadmarkt 95
7201 DD Zutphen
+3 88 000 85 99
info@4suites.nl
http://www.4suites.de

Elektronik Medien Kommunikation

Somikon Mini-HD-Body-Cam mit WLAN & Livestream-Funktion

Der Begleiter für jede Live-Übertragung

Somikon Mini-HD-Body-Cam mit WLAN & Livestream-Funktion

Somikon Mini-HD-Body-Cam mit WLAN & Livestream-Funktion für YouTube & Facebook, www.pearl.de

Abenteuer in Echtzeit teilen: Dank Livestream-Funktion nehmen Freunde, Familie und Follower an
fantastischen Momenten teil.

Egal bei welcher Gelegenheit: Die geniale Mini-Kamera von Somikon ist immer dabei! Per
Ansteck-Clip und Öse befestigt man sie einfach an der Kleidung oder am Rucksack. Jetzt wird
alles mitgefilmt! So wird die Mini-Kamera zur Body-Cam.

Hochauflösende Fotos oder Videos! Zwischen den Aufnahme-Modi wechselt man einfach per
Tastendruck. So hält man seine Abenteuer im Handumdrehen in spaßigen Bildern oder
actionreichen Video-Clips fest.

Per App hat man die volle Kontrolle: Das Kamerabild live sehen, auf nehmen, die Aufnahme im
Internet teilen u.v.m.

Auch als IP-Kamera: Dank weltweitem Zugriff per WLAN und Internet lässt sich die Mini-Kamera
auch nutzen, um beispielsweise im Urlaub zuhause nach dem Rechten zu sehen.

– Mini-HD-IP-Kamera für Selfies und Live-Videos aus jedem Winkel
– Livestream-Funktion für YouTube, Facebook u.v.m. via Smartphone-App
– HD-Video- und Foto-Auflösung: 1280 x 720 Pixel bei 30 Bildern/Sek., Full HD 1920 x 1080
(interpoliert) bei 15 Bildern/Sek.
– 120°-Weitwinkel-Objektiv, Blende f/2,5 für hohe Lichtausbeute
– Einfache Steuerung über 3 Tasten: Ein/Aus und WLAN Ein/Aus, Modus-Wechsel, Aufnahme
– WLAN für Direktverbindung mit Smartphone: 802.11b/g/n
– Kostenlose App für Android und iOS (erhältlich bei Google Play und im App Store):
Verwalten und teilen Sie Ihre Fotos und Videos bequem per App
– Weltweiter Fernzugriff von Ihrem Android- und iOS-Mobilgerät: einfach in das Heim-
Netzwerk einbinden und aus der Ferne nach dem Rechten sehen
– 2-Wege-Audio: Mikrofon und Lautsprecher integriert
– Speicher: Steckplatz für microSD-Karte bis 64 GB (ab Class 6, bitte dazu bestellen)
– Status-LED
– Ansteck-Clip: zum Befestigen am Kragen, Rucksack u.v.m., abnehmbar
– Öse zum Aufhängen
– Stromversorgung: integrierter Li-Ion-Akku mit 450 mAh für bis zu 130 Minuten
Videoaufnahme
– Laufzeit beliebig verlängerbar mit Powerbanks dank Micro-USB-Anschluss
– Anschlüsse: Micro-USB (Strom), microSD-Kartensteckplatz
– Maße: 41 x 41 x 13 mm, Gewicht: 25 g
– Kamera inklusive Micro-USB-Kabel (45 cm), Ansteck-Clip und deutscher Anleitung

Preis: 69,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 129,90 EUR
Bestell-Nr. NX-4353-625 Produktlink: http://www.pearl.de/a-NX4353-1306.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Belegdaten sicher in die DATEV-Cloud

Neue Software-Kooperationspartner und Lösungen

Belegdaten sicher in die DATEV-Cloud

(Mynewsdesk) Nürnberg, 28. Juli 2017: Mit den Lösungen zweier weiterer DATEV-Partner können Anwender nun Belegdaten sicher über die DATEV-Cloud an ihren steuerlichen Berater übermitteln. Die Anbieter FastBill GmbH und d.velop AG haben dafür in ihren Anwendungen die standardisierte Schnittelle DATEVconnect online implementiert, die eine sichere Anbindung ans DATEV-Rechenzentrum möglich macht.

Über die Cloud-Anwendung von FastBill lassen sich Rechnungen online erstellen, versenden und bezahlen sowie Belege per Browser, App oder E-Mail erfassen und kontieren. Die bereits strukturierten Beleg- und Buchungsinformationen gelangen dann via DATEVconnect online sicher ins DATEV-Rechenzentrum, wo der DATEV-Steuerberater Zugriff darauf erhält.

In eine iOS-basierte App zur Online-Belegerfassung hat d.velop die Schnittstelle integriert. Die Belege können damit mit iPhone oder iPad fotografiert und zur Weiterbearbeitung in das Cloud-System DATEV Unternehmen online hochgeladen werden. Im Vergleich zur DATEV-Scan-App DATEV Upload mobil ermöglicht das sogenannte White-Label-Angebot von d.velop zusätzlich eine Anpassung an das Corporate Design des Kunden. So können beispielsweise Steuerberatungskanzleien ihren Mandanten eine mit ihrem Kanzlei-Logo versehene Scan-App anbieten.
DATEV-Marktplatz wächst rasant weiterDie beiden neuen DATEVconnect online-Partner sind die jüngsten Zuwächse im Partner-Netzwerk, das das Unternehmen in den vergangenen Monaten deutlich ausgebaut hat. Sie sind nun auch auf dem DATEV-Marktplatz gelistet, auf dem DATEV-Anwender Lösungen finden, die das Produktportfolio des IT-Dienstleisters sinnvoll ergänzen und über technisch geprüfte Schnittstellen zu DATEV-Lösungen verfügen. Dort sind Anwendungen zu finden, die branchenspezifische Bedürfnisse von Apotheken, Bauunternehmen, Bestattern, Gebäudedienstleistern, Energieversorgern, Handelsunternehmen, holzverarbeitenden Betrieben, Gaststätten und Hotels, Kfz-Betrieben, Speditionen und Logistikunternehmen, sozialen Einrichtungen, Steuerberatern, Personaldienstleistern, Vereinen, Wirtschaftsprüfern oder der Immobilienwirtschaft abdecken.

Die Gesamtzahl der auf dem Marktplatz aufgeführten Partnerlösungen hat sich seit Jahresbeginn nahezu verdoppelt – auf aktuell 79 Einträge. Grund für das rasante Wachstum ist die im vergangenen Jahr neu ausgerichtete Partnerstrategie der DATEV. Das Unternehmen rechnet damit, bis Ende des Jahres die Marke von 100 Partnern zu überschreiten.
Bonitätsprüfung wird digitalNeben dem Ausbau der Partnerlösungen geht DATEV auch bei der Entwicklung eigener Angebote Kooperationen ein. Ein aktuelles Resultat einer solchen Zusammenarbeit ist der Digitale Finanzbericht (DiFin), mit dem Unternehmen als Kunden von Banken und Sparkassen ihre Jahresabschlüsse und Einnahmenüberschussrechnungen künftig einfacher zur gesetzlich vorgeschriebenen Bonitätsprüfung übermitteln können.

DATEV hat dazu bisher bereits spezifische Lösungen für Sparkassen und Genossenschaftsbanken angeboten. Im Rahmen einer Initiative der Finanzwirtschaft, welche in die Digitale Agenda der Bundesregierung aufgenommen wurde und an der sich weitere IT-Dienstleister sowie Kammern und Verbände beteiligen, wird es nun ein standardisiertes Übermittlungsverfahren für alle Banken und Sparkassen geben. Das Format und die dazugehörenden Verfahren sind bereits von der E-Bilanz bekannt. Erste Übermittlungen wurden im Zuge der praktischen Erprobung bereits erfolgreich durchgeführt. Von August an kann sich jeder DATEV-Kunde an dieser Pilotphase beteiligen.

Diese und weitere Pressemitteilungen finden Sie unter: https://www.datev.de/web/de/m/presse/archiv-pressemeldungen/

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/4g1lli

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/belegdaten-sicher-in-die-datev-cloud-45436

=== DATEV eG – Software und IT Dienstleistungen für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte… (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/1kmeph

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/datev-eg-software-und-it-dienstleistungen-fuer-steuerberater-wirtschaftspruefer-rechtsanwaelte-68924

Die DATEV eG ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Mit rund 40.500 Mitgliedern, mehr als 7.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von 928 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2016) zählt die DATEV zu den größten IT-Dienstleistern und Softwarehäusern in Deutschland. So belegte das Unternehmen im Jahr 2015 Platz 3 im Ranking der Anbieter von Business-Software in Deutschland (Quelle: IDC, 2016). Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Kanzleiorganisation, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Dienstleistungen sowie Weiterbildung und Consulting. Mit ihren Lösungen verbessert die 1966 gegründete Genossenschaft mit Sitz in Nürnberg gemeinsam mit ihren Mitgliedern die betriebswirtschaftlichen Prozesse von 2,5 Millionen Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen.

Firmenkontakt
DATEV eG
Benedikt Leder
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51221
benedikt.leder@datev.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/belegdaten-sicher-in-die-datev-cloud-45436

Pressekontakt
DATEV eG
Benedikt Leder
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51221
benedikt.leder@datev.de
http://www.datev.de/web/de/m/presse/

Elektronik Medien Kommunikation

NavGear Mini-HD-Dashcam MDV-1600.av mit G-Sensor & WLAN

Die Blackbox fürs Auto mit Live-View

NavGear Mini-HD-Dashcam MDV-1600.av mit G-Sensor & WLAN

NavGear Mini-HD-Dashcam MDV-1600.av mit G-Sensor, WLAN und Smartphone-App, www.pearl.de

Die Kfz-Blackbox filmt alles mit: Jetzt zeichnet man die Autofahrten in hochauflösendem HD auf!
Bei Bedarf ganz automatisch dank Beschleunigungs-Sensor.

Ideal auch als Parkplatz-Wächter: Dank durchgehender Stromversorgung und integrierter
Bewegungserkennung filmt die Kamera von NavGear auch dann, wenn sich beim Parken etwas
vor dem Auto tut.

Absicherung mit Bild und Ton: Registrieren die Sensoren z.B. eine Vollbremsung oder Bewegung
vor dem Auto, sichert die Kamera das aktuelle Geschehen auf Speicherkarte. So hat man im
Zweifelsfall den entscheidenden Beweis zur Hand!

Volle Kontrolle mit dem Smartphone: Per kostenloser App für Android und iOS nimmt man alle
Einstellungen bequem auf dem Mobilgerät vor. Die Aufnahmen lassen sich direkt auf dem
Smartphone ansehen und abspeichern; nicht benötigte Aufnahmen werden per Fingertipp
gelöscht.

Video-Übertragung auch per Kabel: Wird der AV-Anschluss mit dem Autoradio, Navigationssystem
oder Onboard-Monitor mit Video-Eingang verbunden, sieht man Kamerabild, Menü & Co. auch
ohne Smartphone!

Immer freie Sicht auf die Straße: Die Black-Box wird unauffällig an der Windschutzscheibe –
beispielsweise direkt neben dem Rückspiegel montiert.

– Ultrakompakte Auto-Kamera mit App-Steuerung und Video-Ausgang für externe Monitore
– Beste Übersicht dank ultraweitem 160°-Bildwinkel
– Lichtstarkes Objektiv: Blende f/1,8
– Hochauflösende Fahrten-Videos in HD: 1280 x 720 Pixel bei 30 Bildern/Sekunde (720p),
1920 x 1080 Pixel (Full HD 1080p, interpoliert), Format: AVI
– G-Sensor (Beschleunigungs-Sensor) für automatische Beweissicherung in Gefahren-
Situationen und bei Unfall
– Extras: Bewegungserkennung, Zeit- und Datumsstempel, Endlos-Aufnahme, integriertes
Mikrofon
– Einfache Bedienung über 4 Tasten für Aufnahme/Pause und Menü-Navigation
– Smartphone-Verbindung per WLAN
– Kostenlose App für iOS und Android (erhältlich im App Store und bei Google Play): für
Live-Bildvorschau, Aufnahme-Verwaltung mit Download-Option auf Mobilgerät und
Einstellungen
– Speicher: Steckplatz für microSD(HC)-Karte bis 32 GB (bitte dazu bestellen)
– AV-Ausgang für Verbindung zu externem Monitor z.B. von Autoradio, Navigationssystem &
Co. mit Video-Eingang
– Schnittstellen: Kombi-Anschluss für Stromversorgung und Videoübertragung, WLAN,
microSD-Steckplatz
– LED-Statusanzeige
– Kompakte Klebehalterung, drehbar: für unauffällige Montage an der Windschutzscheibe
– Stromversorgung: Direktanschluss an 12/24-V-Kfz-Bordnetz (Anschlusskabel-Länge
insgesamt: ca. 275 cm)
– Mini-Maße (B x Ø): 63 x 40 mm, Gewicht: 50 g
– Dashcam inklusive Klebepad, Kfz-Anschlusskabel und deutscher Anleitung

Preis: 46,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 119,90 EUR
Bestell-Nr. NX-4346-625 Produktlink: http://www.pearl.de/a-NX4346-1321.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Sonstiges

1000 Nutzer in wenigen Wochen. „Go Crush“ startet furios

1000 Nutzer in wenigen Wochen. "Go Crush" startet furios

So sieht ein Crush Treffen in einem Frankfurter Apfelwein Restaurnat aus.

Junge Menschen lieben das neuartige Prinzip von „Go Crush“ – die App revolutioniert mit ihrem Motto „Treffen statt Schreiben“ das Online-Dating.

Frankfurt – Seit Mitte April steht „Go Crush“ in den App-Stores von Google und Apple zum Download bereit. Gründer Lukas Reinhardt verkündete zur Markteinführung: „Menschen sollen sich endlich wieder in die Augen schauen, statt auf den Bildschirm.“ Mit seinen Partnern, Kai Burghardt und Joao Ferreira, entwickelte er ein Produkt, das die Abkürzung zum Verlieben bietet. Ein einfacher Klick reicht, schon kommt es zum Date – damit differenziert sich „Go Crush“ deutlich von Tinder, Lovoo, Parship und Co. Junge Leute schätzen die neue Verbindlichkeit – in gerade einmal acht Wochen registrierten sich bereits 1000 Nutzer in Frankurt. Tendenz: stark steigend.

„Schreibst Du noch oder triffst Du Dich schon?“

Im Jahr 2017 spuken Begriffe wie „Ghosting“, „Haunting“ oder „Benching“ durch Lifestyle-Magazine, psychologische Praxen und unser aller Leben. Junge Menschen fühlen sich orientierungslos, verlieren immer mehr das Vertrauen zueinander, wissen nicht, was sie wirklich wollen, verletzen sich gegenseitig. Gleichzeitig sei der Wunsch nach Verbindlichkeit größer denn je, wie Eric Hegmann, Single-Coach aus Hamburg, versichert. Diesem Bedürfnis möchte „Go Crush“ entgegenkommen. Die App richtet sich ausschließlich an Leute, die ernsthaft an realen Treffen interessiert sind.

Kai Burghardt, Head of Product bei „Go Crush“, erklärt: „Online-Dialoge sind langwierig, wenig inspirierend und laufen oft ins Leere. Der Kontakt wird bereits bei kleinsten Irritationen abgebrochen. Singles rauben sich dadurch die Chance, von Humor, Charme oder Herzlichkeit des Gegenübers verzaubert zu werden.“ Er ist der Meinung, dass das Internet nur eine kurze Durchgangsstation sein sollte, einen Menschen mit all seinen feinen Nuancen und Facetten in der Wirklichkeit kennenzulernen – und dann zu entscheiden, wie es weitergeht.

„Komm setz Dich dazu“ mit Go Crush – der spontanen Dating App für Gruppentreffen – Jetzt in Frankfurt

Wie wird auf „Go Crush“ geflirtet? Bei „Go Crush“ entfällt all das, was einen zuvor beim Online Dating genervt hat;Langwieriges Chatten und Abchecken des potenziellen Dates entfällt, die unangenehme Situation, dem anderen bei Nichtgefallen einen Korb zu geben, ebenso: Du loggst dich ein, suchst dir einen virtuellen Vierer- oder Sechser-Tisch aus und triffst Dich dann in echt, sobald der Tisch voll ist. Du vergrößerst die Chance auf den „Hauptgewinn“, checkst die anderen unverbindlich aus und hast so oder so einen coolen Überraschungsabend mit neuen Leuten im Restaurant.

Alle Profile sind geprüft und echt. Die Anmeldung erfolgt über Facebook oder die E-Mail-Adresse. Ein Account ist schnell angelegt: Foto hochladen, Alter, Beruf und drei Stichworte (z. B. „weltoffen“, „spontan“, „Basketball“) nennen – und los geht“s. Einzigartig an „Go Crush“ ist der Gruppenaspekt. Es treffen sich immer vier oder sechs Leute. Dadurch wird eine entspannte, freundschaftliche Atmosphäre sichergestellt. „Go Crush“ sucht automatisch ein passendes Restaurant und reserviert dort einen Tisch. Nach dem Gruppentreffen können die Teilnehmer ihre Kontaktdaten über die App austauschen. Wer einmal ein Date verpasst, erhält eine „gelbe Karte“. Beim zweiten Mal in Folge wird der Nutzer für einen Monat blockiert.

In den Online-Stores von Apple und Google wird die App gefeiert. Tina kommentiert, sie habe einen richtig netten Abend mit gutem Essen und interessanten Gesprächen gehabt. Für sie sei „Go Crush“ ideal geeignet, ungezwungen neue Leute kennenzulernen – oder die Liebe seines Lebens. Während Lisa dank „Go Crush“ einen traumhaften Einstand in Frankfurt erlebt habe, gefällt Marco, dass die App kostenlos und werbefrei angeboten wird. Der Hintergrund: „Go Crush“ finanziert sich durch Provisionen der kooperierenden Bars und Restaurants. Lukas Reinhardt blickt positiv in die Zukunft: „Bislang sind wir nur in Frankfurt – der Hauptstadt der Singles – unterwegs. Ziel ist es, „Go Crush“ deutschlandweit zu etablieren und Lerneffekte zu nutzen, um die App weiter zu optimieren.“

Es war noch nie so leicht neue Leute kennenzulernen, wie mit der App „Go Crush“. Über unsere App findet man sich ganz schnell und einfach zu 4er oder 6er Gruppen zusammen und lernt sich dann bei gemeinsamen Aktivitäten kennen.
Diese Aktivitäten vermitteln wir automatisch an passende Locations weiter, die uns dafür eine Provision zahlen.

Kontakt
Go Crush UG (haftungsbeschränkt)
Lukas Reinhardt
Solmsstraße 4
60486 Frankfurt am Main
0172/7599418
lukas@gocrush.de
http://www.gocrush.de

Tourismus Reisen

Der Thomas Cook Travelguide

Smarte App und mobiler Reisebegleiter

Der Thomas Cook Travelguide

Seit 2012 ist der Thomas Cook Travelguide auf dem Markt – und für viele Urlauber zur unersetzlichen mobilen Reisebegleitung geworden. Dr. Georg Welbers, Director Omnichannel, Vertrieb & eCommerce bei Thomas Cook, erklärt, wie der Travelguide funktioniert, stellt die neuesten Weiterentwicklungen der Reise-App und -Webseite sowie ihren Nutzen für Kunden und Reiseverkäufer vor.

Herr Welbers, was genau ist der Travelguide?
Der Thomas Cook Travelguide ist eine kostenlose App und Webseite, die viele nützliche Informationen rund um das Thema Reise bündelt. Unsere Kunden haben damit sozusagen ihren ganz persönlichen mobilen Reisebegleiter bei sich – sei es über ihr Smartphone oder auch im Web. Der Travelguide bietet individuelle Informationen zur gebuchten Urlaubsreise wie aktuelle Flugzeiten, Unterbringungsdetails oder den Abruf der Reisedokumente. Darüber hinaus findet man dort aber auch Wissenswertes über das Reiseziel wie zahlreiche Tipps zu Restaurants und Sehenswürdigkeiten inklusive Marco Polo Insidertipps oder einen Währungsrechner. Gerade diese Zielgebietsinformationen – sie stehen für über 200 Reiseziele zur Verfügung – sind auch für Kunden ohne aktuellen Reiseauftrag und Nichtkunden, die sich einfach über Urlaubsoptionen informieren möchten, interessant und frei nutzbar. Außerdem stehen viele dieser Funktionen offline zur Verfügung – so dass im Urlaub keine Roaming-Gebühren anfallen. Die App gibt es für iOS und Android sowie in einer Web-Version. Einfach runterladen, registrieren und los geht“s!

Welche Vorteile haben Kunden, wenn sie sich im Travelguide registrieren?
Kunden mit einer aktuellen Buchung fügen nach der Registrierung durch Eingabe ihrer Reiseauftragsnummer ihre Reise hinzu und erhalten sofort persönliche Informationen rund um ihren Urlaub. Sie können beispielsweise ihre Reiseunterlagen abrufen, den Zahlungsverlauf verfolgen und ihre eigenen Kundendaten verwalten. Auch Aktuelles wie zum Beispiel Flugzeitenänderungen oder Umbuchungen können sie sofort über den Travelguide abrufen. Und selbst die Historie all ihrer in den letzten drei Jahren gebuchten Reisen der Marken Thomas Cook Signature, Neckermann Reisen, Bucher Reisen und Öger Tours können sie einsehen.

Seit Ende letzten Jahres ist in den Travelguide auch ein Katalogbildscanner integriert. Damit werden beim Scannen eines Hotelbildes mit AR-Symbol aus den Thomas Cook-Katalogen zusätzliche digitale Inhalte wie weitere Fotos, 360-Grad-Rundgänge, Virtual-Reality-Videos und Google Maps im Travelguide angezeigt. Ein sehr praktisches und beliebtes Tool, um ein Hotel auszuwählen und sich auch schon vor dem Urlaub sein Hotel genauer anzuschauen. Gerade diese Funktion ist auch für Reisebüros äußerst interessant, denn sie ermöglicht es, ein Beratungsgespräch interaktiv zu gestalten und auch digitale Inhalte zum Hotel zu präsentieren. Wer ein Tablet nutzt, kann übrigens in der digitalen Reisemediathek auch in allen Katalogen der Thomas Cook-Veranstalter blättern.

Was ist neu beim Travelguide 2017?
Wir sind noch schneller geworden! Bisher konnte ein gebuchter Reiseauftrag mit ein bis drei Tagen Verzögerung im Travelguide hinzugefügt werden. Jetzt ist dies schon direkt nach der Buchung möglich, so dass alle relevanten Reisedaten sofort einsehbar sind. Ebenfalls neu ist die Anzeige des Zimmernamens zusätzlich zum Unterbringungscode – das heißt unter „Hoteldetails“ steht beispielsweise auch „Komfort plus Zimmer“, „Familienzimmer“ oder „Deluxe-Suite“.

Gibt es auch neue Funktionen?
Ja! Seit 7. Juni ist die Sitzplatzreservierung für alle Reiseaufträge der Marken Thomas Cook Signature, Neckermann Reisen und Öger Tours mit mindestens einer Flugstrecke der Airlines Condor, Air Berlin oder Niki möglich, in Kürze auch für Flüge mit Sun Express. Damit stellen wir unseren Kunden ein wichtiges weiteres Tool für einen unkomplizierten und maßgeschneiderten Reiseablauf zur Verfügung. Dieses Frühjahr haben wir bei einer umfangreichen Kundenbefragung, aus dem der gerade erst erschienene Thomas Cook Holiday Report entstanden ist, „nahtloses Reisen“ und „Individualität“ als zwei der wichtigsten Reisetrends ermittelt. Diese Kundenwünsche kann der Travelguide schon sehr gut bedienen. Die Möglichkeit, selbst seinen Wunschsitzplatz im Flieger zu buchen, ist ein weiterer Baustein, um die Reiseplanung, seine Buchung und den Urlaub selbst so reibungslos und individuell wie möglich zu gestalten.

Können auch Reisebüros vom Travelguide profitieren?
Unbedingt! Das Reisebüro, über das eine Reise gebucht wurde, ist im Travelguide als zentraler Ansprechpartner prominent vertreten. Somit ist der Travelguide auch ein Kundenbindungsinstrument. Seit neuestem können die Reisebüros auch ein individuelles Bild ihres Teams hochladen – so ist die Darstellung noch persönlicher. Werden Ausflugs- und Mietwagenbuchungen oder die jetzt auch möglichen Sitzplatzreservierungen über den Travelguide getätigt, erhält das Reisebüro automatisch einen Vermittlungsbonus beziehungsweise die Provision. Und wie schon gesagt: Auch ohne Registrierung kann der Travelguide als Reiseführer von jedem genutzt werden – also auch von Reisebüros, um sich über Hotels und Zielgebiete zu informieren. Wir bekommen sehr positives Feedback von den Reiseverkäufern. Viele nutzen die App sehr häufig in den Beratungsgesprächen und finden dort selbst als „Reiseprofis“ wirklich hilfreiche Informationen.

Wie viele User gibt es, wie oft wurde der Travelguide bereits herunter geladen?
Die Travelguide-App wurde seit Herbst 2012 insgesamt 610.000 Mal herunter geladen. Die App wird jedes Jahr von ca. 200.000 Personen aktiv genutzt, bei der Webseite sind es ca. 150.000 aktive Nutzer pro Jahr.

Den Travelguide gibt es online unter: www.neckermann-reisen.de/travelguide, www.thomascook.de/travelguide, www.bucher-reisen.de/travelguide, www.oeger.de/travelguide oder als App im AppStore und bei Google play.

Die Thomas Cook GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Thomas Cook Group plc, die an der Londoner Börse notiert ist. Die Thomas Cook GmbH deckt in Deutschland den gesamten Bereich touristischer Leistungen für verschiedene Zielgruppen ab. Zum Unternehmen gehören mit Neckermann Reisen, Thomas Cook, Öger Tours, Bucher Last Minute und Air Marin führende und renommierte Veranstaltermarken sowie die Ferienfluggesellschaft Condor.

Kontakt
Thomas Cook GmbH
Irene Schechinger
Thomas-Cook-Platz 1
61440 Oberursel
06171 65 1700
06171 65 1060
unternehmenskommunikation@thomascook.de
http://www.thomascook.de/unternehmen

Elektronik Medien Kommunikation

7links Panorama-Überwachungskamera, Rundum- & Nachtsicht

Live ganze Räume überblicken – auch Nachts

7links Panorama-Überwachungskamera, Rundum- & Nachtsicht

7links IP-Panorama-Überwachungskamera für 360°-Rundumsicht & Nachtsicht, 960p, www.pearl.de

Der Überwachungs-Helfer sieht einfach alles: Mit 180° Bildwinkel und Infrarot-Nachtsicht hat man
bei Tag und Nacht ganze Räume bestens im Blick – ohne tote Winkel!

Live dabei: Dank WLAN-Anbindung und kostenloser App für Smartphone und Tablet-PC sieht man
live, was vor sich geht. Clever: Die Bewegungserkennung informiert über jede Aktivität vor der
Linse mit einem Bild auf dem Mobilgerät.

Weltweit volle Kontrolle: Entweder startet man per App die Aufnahme oder man schaut sich die
gespeicherten Videos an. Das aktuelle Geschehen wird direkt auf dem Mobilgerät festgehalten!
Dank integriertem Mikrofon und Lautsprecher kann man zudem jederzeit mit Personen vor der
Kamera interagieren.

Schnell eingerichtet – unter Android und iOS: Erst die App herunterladen und das Mobilgerät mit
dem WLAN-Netzwerk verbinden. Schon koppelt man den Überwachungshelfer per Fingertipp!

Unser Tipp für die mobile Überwachung: Mit einer USB-Powerbank versorgt man die Kamera von
7links auch fernab von einer Steckdose mit Energie. So lässt sich die Kamera an praktisch jedem
Ort platzieren.

– Volle Raum-Übersicht dank riesigem Panorama-Bildwinkel: je 180° horizontal und
vertikal
– Ideal zum Überwachen von Haus, Ferienwohnung, Büro u.v.m.
– HD-Videos mit 1280 x 960 Pixel bei 25 Bildern/Sek.
– H.264-Videocodec: platzsparende Aufnahmen bei hoher Videoqualität
– Lichtstarkes Fischaugen-Objektiv mit 1,4 mm Brennweite, Blende f/2
– Infrarot-Nachtsicht, bis 5 m Reichweite
– Bewegungserkennung für Push-Benachrichtigung mit Bild auf Smartphone und Tablet-
PC mit installierter App
– Kostenlose App für Android und iOS, erhältlich bei Google Play und im App Store: Live-
Ansicht mit verschiedenen Ansichts-Modi, Aufnahme-Zeitplan u.v.m.
– Weltweiter Zugriff von Ihrem Mobilgerät
– Mit Lautsprecher und Mikrofon für 2-Wege-Kommunikation
– WiFi-kompatibel: unterstützt die WLAN-Standards IEEE 802.11b/g/n
– Speicher: Steckplatz für microSD(HC/XC)-Karte bis 64 GB (bitte dazu bestellen)
– Halterung zum Anschrauben an Wand oder Decke
– Anschlüsse: microSD-Kartensteckplatz, Micro-USB
– Stromversorgung: 5 V per Micro-USB (USB-Netzteil bitte dazu bestellen)
– Maße (Ø x H): ca. 70 x 37 mm, Gewicht: 70 g
– IP-Kamera inklusive Micro-USB-Ladekabel (100 cm), Wand-Montagematerial und deutscher
Anleitung

Preis: 69,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 149,90 EUR
Bestell-Nr. NX-4345-625
Produktlink: http://www.pearl.de/a-NX4345-1340.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de