Tag Archives: aoc

Computer IT Software

Die Produktivität steigern mit den mobilen USB-C-Displays von AOC

Die Produktivität steigern mit den mobilen USB-C-Displays von AOC

Unterwegs die Produktivität steigern mit dem AOC I1601FWUX

Amsterdam, 5. September 2018 – Displayspezialist AOC demonstriert, wie einfach User ihre Produktivität mit dem neuen mobilen, USB-C-Monitor I1601FWUX steigern können. Dieses 39,6 cm (15,6″) große IPS-Display kommt mit einem faltbaren Smart Cover, das sich auch als Ständer nutzen lässt, sowohl im Hoch-, als auch im Querformat. Das Display wird via USB-C-Kabel mit der Videoquelle verbunden und bezieht darüber von diesem auch den Strom. So ist ein sauberes, produktives Multimonitor-Setup überall möglich, ohne dass unzählige Kabel und Stecker vonnöten sind. Wenn man mit dem AOC I1601FWUX unterwegs ist, erkennt man die zahlreichen Vorteile eines zweiten Displays.

Ob auf einer sechsstündigen Zugfahrt oder einem langen Flug – am mobilen Computer arbeiten und später beim Meeting immer noch mit einem winzigen Notebook-Bildschirm vorlieb nehmen müssen, das ist sicherlich kein Vergnügen. Mobiles Arbeiten ist für Geschäftsreisende längst zum Alltag geworden. Allerdings ermöglichen die dafür genutzten Bildschirme kaum dieselbe Produktivität wie Büromonitore. Größere Notebooks haben bestenfalls Displays von 39,6 cm (15,6″) oder 43,2 cm (17″), und die Mehrheit der neueren Ultrabooks sind mit noch kleineren Displays ausgestattet. Eine Tabellenkalkulation und ein E-Mail-Programm oder eine Programmierumgebung plus Webbrowser, Preview oder Ausgabefenster bequem nebeneinander zu öffnen, ist einfach ein Ding der Unmöglichkeit.

Die Lösung ist, mehrere Displays zu nutzen. Und genau hier kommt der USB-C-Monitor I1601FWUX von AOC ins Spiel. Sein 39,6 cm großes Full-HD-IPS-Display stellt dem Anwender für seine Arbeit einen zweiten Bildschirm zur Verfügung und erweitert so den Horizont des Users. Man verschwendet keine Zeit und Nerven mehr, ständig per Alt-Tab zwischen Programmfenstern zu wechseln. Alle für eine Aufgabe erforderlichen Anwendungen sind auf einen Blick sichtbar und der Nutzer kann sich so ganz auf seine Aufgaben konzentrieren – kein ständiges Minimieren und Maximieren oder Hin- und Herwechseln zwischen einzelnen Programmen.

In einigen Büros steht an jedem Arbeitsplatz genau ein Monitor. In Bereichen, wo mobile Anwender, die viel vor Ort sind, überwiegen, sind sie vielleicht der Zweitmonitor für Notebooks. Mit dem I1601FWUX können Anwender aber auch außerhalb des Büros die Vorteile eines zweiten Monitors genießen, und das dank seiner USB-C-Konnektivität ohne ein schweres separates Netzteil oder weitere Kabel mitnehmen zu müssen. Wenn sie wieder im Büro sind, steht das zusätzliche Display für ein noch größeres Multimonitor-Setup zur Verfügung.

Kleine Gesprächsrunden profitieren ebenfalls von einem zweiten, mobilen Display. Bei der gemeinsamen Vorbereitung einer Präsentation beispielsweise lässt sich der AOC I1601FWUX – anstatt eines Projektors – zu den Teilnehmern drehen, während der Referent auf seinen Laptop schaut, spricht und durch die Präsentation geht.

Eine wahre Geschichte, wie mobile Displays von AOC zur Produktivitätssteigerung beitrugen, handelt von DZH Phillips (1), der 18.-größten Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsfirma in der San Fransisco Bay Area; ein Ort mit vielen hochkarätigen, reichen Kunden, die komplexe Wirtschafts- und Bilanzprüfungen erfordern. Die Prüfexperten von DZH Phillips arbeiten oft eng mit ihren Kunden an deren kritischen Finanzthemen und besuchen dabei oft deren Büros, um ihre Finanzanalysen vor Ort vorzunehmen.

DHZ Phillips haben während ihrer Vor-Ort-Termine recht schnell erkannt, dass das Fehlen eines Multimonitor-Setups negative Auswirkungen hatte. Selbst mit den neuesten mobilen Geräten fehlte es einfach an Platz auf dem Bildschirm. Rechts- und Finanzdokumente vergleichen und überprüfen, Tabellenkalkulationen analysieren, Finanzerklärungen verfassen – all dies ist überaus schwer zu bewerkstelligen, wenn man nur ein einziges Display vor sich hat.

Auf Anraten ihrer IT-Abteilung stattete DZH Phillips seine komplette Belegschaft mit den tragbaren Monitoren von AOC aus. Kevin O“Conell, Sr. Audit Manager bei DZH Phillips, meinte, dass diese Entscheidung zu einer Erhöhung ihrer Produktivität um 25 % geführt hat: „In einer Welt, in der das Pendeln zur Arbeit sowie Telearbeit zum täglichen Leben einfach dazugehören, könnten die meisten Unternehmen von diesen AOC Monitoren profitieren. Und bei dem Anschaffungspreis lohnt sich solch eine Investition umso mehr!“

Der AOC I1601FWUX besitzt ein 15,6″-IPS-Panel für lebendige Farben und große Blickwinkel, Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel), Auto-Pivot für hoch- oder querformatige Ansicht sowie einen schnellen USB-C-Eingang für das gleichzeitige Einspeisen von Videosignal und Strom.

Der AOC I1601FWUX ist zu einem UVP von 229,00 EUR / 259,00 CHF erhältlich.

(1) Am 1. Januar 2018 fusionierte DZH Phillips, LLP mit Squar Milner LLP, einer der größten Wirtschaftsprüfergesellschaften in Südkalifornien mit einer mehr als 50-jährigen Geschichte.

Über AOC
AOC ist weltweit eine Top-Marke für Computermonitore. Hohe Qualität, erstklassiger Service, attraktives Design sowie umweltfreundliche und innovative Produkte zu einem fairen Preis sind die Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher und Vertriebspartner auf AOC setzen. Ob professioneller oder privater Nutzer, Unterhaltung oder Gaming – die Marke AOC bietet Monitore für jeden Anspruch. AOC ist ein Tochterunternehmen von TPV Technology Limited, dem weltweit größten LCD-Hersteller. https://eu.aoc.com/de/

Firmenkontakt
AOC International (Europe)
Anna Stefańczyk
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046950
anna.stefanczyk@tpv-tech.com
https://eu.aoc.com/de/

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 789076 – 0
aoc@united.de
http://www.united.de

Computer IT Software

IFA 2018: AOC Gaming unterstützt Young IFA mit mehr als 60 Monitoren

IFA 2018: AOC Gaming unterstützt Young IFA mit mehr als 60 Monitoren

Drei Motto-Tage auf der Young IFA: Mach dich fit! Mach dich schlau! Mach dich bunt!

Amsterdam, 30. August 2018 – Displayspezialist AOC unterstützt Young IFA mit über 60 Gaming-Monitoren, die eine breite Palette des AOC Produktportfolios widerspiegeln. Young IFA, das sind vier Tage voller Veranstaltungen, Aktionen und Aktivitäten, die sich speziell an junge Besucher und deren Familien richten. Dafür hat die IFA, die Messe für Unterhaltungselektronik in Berlin, die gesamte Halle 15.2 reserviert. Hier können sich junge Leute in verschiedenen Zimmern der Young IFA WG treffen und an unterschiedlichsten Aktivitäten teilnehmen, so zum Beispiel an mit Gaming-Monitoren von AOC ausgestatteten Gaming-Stations spielen, an Workshops teilnehmen und vielem mehr.

IFA 2018
Die IFA, die jährliche Messe für Unterhaltungselektronik, findet vom 31. August bis 5. September auf dem Gelände der Messe Berlin statt. Im letzten Jahr konnten sich Besucher auf einer Ausstellungsfläche von 159.000 m² mit Produkten von Consumer Electronics bis zu Haushaltsgroßgeräten von 1.805 Herstellern aus 100 Ländern bekannt machen.

Auch in diesem Jahr bietet die IFA wieder zahlreiche Unterhaltungsangebote für alle Altersstufen, beispielsweise Konzerte von James Blunt, Wanda, Olli Schulz und anderen. In Halle 15.2 findet die Young IFA statt, auf der brandneue Technologien und Geräte speziell für junge Leute vorgestellt werden und wo Millenials, Studenten und ihren Familien interaktive und unterhaltsame Action geboten wird.

Young IFA
Auf der Young IFA können Besucher immersives Gaming erleben, Influencer, YouTuber und Cosplayer treffen und erfahren, worum es bei Technologie eigentlich geht – SPASS. In drei Spielzimmern mit über 40 Gaming-Stations ist es Besuchern möglich, sich von der Leistungsfähigkeit der Gaming-Monitore von AOC zu überzeugen. An aktuellen Spielen stehen unter anderem The Crew 2, Dragon Ball Fighters, League of Legends, Mario Kart Deluxe 8, Minecraft (alle USK 12) zum Ausprobieren zur Verfügung.
Die Gaming-Area auf der Young IFA wird mit einer großen Auswahl an Premium-Gaming-Monitoren von AOC bestückt sein, darunter der 60,5 cm (24 Zoll)-FreeSync-Monitor AG241QX mit 144 Hz, der 68,6 cm (27 Zoll)-G-SYNC-Monitor AG271QX mit 165 Hz, und das 80 cm (31,5 Zoll)-Curved-FreeSync-Modell AG322QCX mit 144 Hz sowie das 60,5 cm (24 Zoll) große 144 Hz-G-SYNC-Display G2460PG aus dem Standard-Line-Up an Gaming-Monitoren.

Die Young IFA wird am 1. September Gastgeber der 9. offenen Berliner Cosplay-Meisterschaft sein. Darüber hinaus finden verschiedene interaktive Workshops wie die School of Photography, Casemodding und weitere statt.

Mehr Informationen zur Young IFA gibt es hier: https://www.young-ifa.berlin

Über AOC
AOC ist weltweit eine Top-Marke für Computermonitore. Hohe Qualität, erstklassiger Service, attraktives Design sowie umweltfreundliche und innovative Produkte zu einem fairen Preis sind die Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher und Vertriebspartner auf AOC setzen. Ob professioneller oder privater Nutzer, Unterhaltung oder Gaming – die Marke AOC bietet Monitore für jeden Anspruch. AOC ist ein Tochterunternehmen von TPV Technology Limited, dem weltweit größten LCD-Hersteller.

Firmenkontakt
AOC International (Europe)
Anna Stefańczyk
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046950
anna.stefanczyk@tpv-tech.com
https://eu.aoc.com/de/

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 789076 – 0
aoc@united.de
http://www.united.de

Computer IT Software

AOC präsentiert 31,5″ QHD-IPS-Allrounder-Monitor für nur 249 Euro

AOC präsentiert 31,5" QHD-IPS-Allrounder-Monitor für nur 249 Euro

AOC Q3279VWFD8 – ein riesiges 31,5-Zoll-Display zu einem äußerst erschwinglichen Preis

Amsterdam, 18. Juli 2018 – Displayspezialist AOC stellt den Q3279VWFD8 vor. Das Schwestermodell des 80,01 cm (31,5 Zoll) großen Q3279VWF ist ein erstklassiger Allrounder aus der hervorragend angenommenen 79-Serie, der im vergangenen Herbst debütierte und wegen seines hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnisses viel Beifall bekam. Im neuen Monitor Q3279VWFD8 kommt im Gegensatz zum älteren Modell mit VA-Panel ein IPS-Panel zum Einsatz, das für einen größeren Farbraum mit höherer Farbgenauigkeit und somit lebendigere und natürlichere Bilder sorgt. Darüber hinaus bietet das 80,01 cm (31,5 Zoll) große IPS-Panel des Q3279VWFD8 eine QHD-Auflösung (2560×1440 Pixel) für detailreiche Darstellungen, eine Reaktionszeit von 5 ms GtG, AMD FreeSync-Unterstützung und eine Bildwiederholrate von 75 Hz. Für preisbewusste und zugleich anspruchsvolle Heimanwender, Internetcafes und all jene, die erstklassige technische Features zu einem attraktiven Preis haben möchten, ist der Q3279VWFD8 genau richtig.

Der Q3279VWFD8 zeichnet sich durch ein riesiges 31,5-Zoll-IPS-Panel und QHD-Auflösung (2560 x 1440 Pixel) aus und bietet feinste Details, viel Platz auf dem Bildschirm für mehr Produktivität sowie eine für die tägliche Nutzung angenehme Pixeldichte. Während das Panel und seine technischen Daten für sich selbst sprechen, ist das Design des Monitors ebenso bemerkenswert: das glänzend-schwarze Finish seines schmalen Rahmens, des Standfußes und der hinteren Abdeckung schafft einen ausgewogenen Kontrast zum kräftigen und gewichtigen silberfarbenen Standfuß.

Das IPS-Panel bietet eine Reihe weiterer Vorteile: So können sich dank der weiten Blickwinkel von 178°/178° mehrere Personen gleichzeitig ohne Farbverfälschungen an den lebendigen Bildern erfreuen. Die 8-bit+FRC Farbtiefe liefert 1,07 Milliarden Farben, deckt 88 % des NTSC-Farbraums ab und reproduziert noch mehr Farben, darunter kräftiges Rot, tiefes Blau und sattes Grün, bei einem hohen Kontrastverhältnis von 1200:1.

Die QHD-Auflösung (2560 x 1440 Pixel) des Q3279VWFD8 stellt nicht nur Fotos und Videos detailreich dar, sondern auch Games. Das Zusammenspiel aus Bildwiederholrate mit 75 Hz, 5 ms GtG und AMD FreeSync-Unterstützung sorgt für ein schnelles, Tearing-freies Gaming ohne Input-Lag oder Ruckeln.

Die Anschlussmöglichkeiten des Q3279VWFD8 sind vielseitig: Neben traditionellen VGA- und DVI-Ports ist er mit HDMI-Anschluss und DisplayPort ausgestattet – so können verschiedene Spielekonsolen, PCs, Laptops, Set-Top-Boxen und weitere Geräte angeschlossen werden. Mit der 3,5-mm-Audio-Buchse lassen sich Kopfhörer oder externe Lautsprecher verbinden. Die Clear-Vision-Technologie von AOC verbessert Schärfe und Lebendigkeit von Inhalten in Standardauflösung (Standard Definition – SD). Die AOC Flicker-Free-Technologie steuert die Hintergrundbeleuchtung mit Gleichstrom (DC) anstelle von Pulsweitenmodulation (PWM), was viel augenschonender ist, wenn der Anwender über längere Zeit auf den Monitor schaut.

Das 31,5-Zoll-Display Q3279VWFD8 wird noch im Juli 2018 zum UVP von 249,00 Euro / 289,00 CHF erhältlich sein.

Über AOC
AOC ist weltweit eine Top-Marke für Computermonitore. Hohe Qualität, erstklassiger Service, attraktives Design sowie umweltfreundliche und innovative Produkte zu einem fairen Preis sind die Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher und Vertriebspartner auf AOC setzen. Ob professioneller oder privater Nutzer, Unterhaltung oder Gaming – die Marke AOC bietet Monitore für jeden Anspruch. AOC ist ein Tochterunternehmen von TPV Technology Limited, dem weltweit größten LCD-Hersteller.
eu.aoc.com/de/

Firmenkontakt
AOC International (Europe)
Anna Stefańczyk
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046950
anna.stefanczyk@tpv-tech.com
https://eu.aoc.com/de/

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 789076 – 0
aoc@united.de
http://www.united.de

Computer IT Software

AOC präsentiert neue Gaming-Monitore auf der gamescom 2018

AOC präsentiert neue Gaming-Monitore auf der gamescom 2018

AOC AGON Produkte auf der gamescom

Amsterdam, 12. Juli 2018 – Auch in diesem Jahr wird Displayspezialist AOC seine breite Palette an Monitoren an seinem eigenen Stand A046 B047 in Halle 02.2 auf der gamescom präsentieren. Diese umfasst sowohl Einsteigermodelle mit 144 Hz und 1 ms Reaktionszeit, aber auch High-End Premium-Gaming-Monitore aus der AGON-Serie mit bis zu 240 Hz Bildwiederholrate.

Die neuen Modelle aus der Premiumserie AGON können in der Entertainment Area in Halle 10.1 (Stand D-040) in Augenschein genommen werden.

Weitere Details zu den Innovationen wird AOC zeitnah zur gamescom veröffentlichen.

Über AOC
AOC ist weltweit eine Top-Marke für Computermonitore. Hohe Qualität, erstklassiger Service, attraktives Design sowie umweltfreundliche und innovative Produkte zu einem fairen Preis sind die Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher und Vertriebspartner auf AOC setzen. Ob professioneller oder privater Nutzer, Unterhaltung oder Gaming – die Marke AOC bietet Monitore für jeden Anspruch. AOC ist ein Tochterunternehmen von TPV Technology Limited, dem weltweit größten LCD-Hersteller.
eu.aoc.com/de/

Firmenkontakt
AOC International (Europe)
Anna Stefańczyk
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046950
anna.stefanczyk@tpv-tech.com
https://eu.aoc.com/de/

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 789076 – 0
aoc@united.de
http://www.united.de

Computer IT Software

Die neue V2-Serie von AOC: elegante und superschmale Monitore

Die neue V2-Serie von AOC: elegante und superschmale Monitore

Schmal, schnittig, elegant – die neue V2-Serie von AOC in drei Größen: 21,5″, 23,8″ und 27″

Amsterdam, 4. Juli 2018 – Displayspezialist AOC kündigt die ersten drei Modelle seiner brandneuen V2-Serie an: Monitore mit einer Bilddiagonale von 55 cm (21,5 Zoll), 60,5 cm (23,8 Zoll) sowie 68,6 cm (27 Zoll). Die eleganten, superschmalen Newcomer verfügen über 3-seitig rahmenlose IPS-Panel mit Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel), großen Betrachtungswinkeln (178°/178°) und präzisen Farben (Abdeckung des NTSC-Farbraums von 72 %). Das innovative rahmenlose „Kanten“-Design verbirgt den Displayrahmen hinter dem Panel und sorgt so für ein ultrasauberes Aussehen. Die schnittige Erscheinung setzt sich über ein extraschmales Profil (7,7 mm bei 21,5 und 23,6 Zoll, 7,9 mm bei 27 Zoll) sowie eine makellose, flache Rückseite ohne Beulen oder Ausbuchtungen fort. Ein ebenso eleganter und stabiler metallener Standfuß hält den Monitor in einer idealen Position, erlaubt 20° Neigung und beherbergt gleichzeitig Stromanschluss, Kopfhörerausgang und Bildsignaleingänge. Die neue V2-Serie verfügt ebenso über eine Reaktionszeit von 5 ms, eine Bildwiederholrate von 75 Hz und AMD FreeSync.

In der neuen V2-Serie verknüpft AOC innovatives Monitordesign mit exzellenter Bildqualität. Die Serie debütiert mit Monitoren in drei unterschiedlichen Größen: dem 54,7 cm (21,5 Zoll) großen 22V2Q, dem 24V2Q (60,4 cm/23,8 Zoll) und dem 27V2Q (68,5 cm/27 Zoll). Alle drei Modelle zeichnen sich durch 3-seitig rahmenlose IPS-Panels aus, die mit exzellenten Blickwinkeln (178°/178°) sowie guter Farbtreue aufwarten. Eine Helligkeit von 250 cd/m² sorgt für gute Sichtbarkeit selbst in hellen oder sonnendurchfluteten Räumen. Das innovative Design der V2-Serie lässt die Monitore kompakt und elegant aussehen – ohne dicke Rahmen oder voluminöse Rückseiten scheinen sie in der Luft zu schweben. Das Profil der Monitore mit 7,7 mm bei den 21,5- und 23,8-Zoll-Modellen und 7,9 mm beim 27-Zoll-Modell ist so dünn wie das eines Smartphones.

Die V2-Serie bietet eine Bildwiederholrate von 75 Hz, AMD FreeSync-Unterstützung und eine Reaktionszeit von 5 ms – zusammen sorgen diese für ein reibungsloses, ruckel- und abrissfreies Gaming-Erlebnis. Das beeindruckende Design, die lebendigen Farben und die Spieletauglichkeit machen die Modelle der V2-Serie zu idealen Displays für Studenten und sind außerdem bestens geeignet für Home- und Entertainment-Anwendungen.

Digitaleingänge wie HDMI und DisplayPort erlauben den Anschluss von Desktop- und tragbaren PCs sowie verschiedener Unterhaltungsquellen, beispielweise Spielekonsolen, Set-Top-Boxen etc. An den Audioausgang lassen sich sowohl Kopfhörer sowie externe Lautsprecher anschließen.
Dank ihres ansprechenden Äußeren ist die V2-Serie auch für öffentliche Räume, bei denen das Design eines Monitors eine große Rolle spielt, bestens geeignet. Das schwarze Hochglanz-Finish der rechteckigen Grundplatte, der schmale Metallstandfuß und der untere Rahmen mit den Menütasten tragen alle zum erstklassigen Eindruck bei, den diese Displays vermitteln.

Darüber hinaus ist die V2-Serie mit modernstenTechnologien von AOC ausgestattet, wie der Flicker-Free-Technologie, die die Hintergrundbeleuchtung mit Gleichstrom (DC) anstelle von Pulsweitenmodulation (PWM) steuert oder dem Low-Blue-Modus, der schädliche, kurzwellige blaue Lichtanteile reduziert. „Clear Vision“ erhöht die Schärfe und Lebendigkeit von Inhalten in Standardauflösung (Standard Definition – SD). Mit der AOC Software Screen+ unterstützt die V2-Serie einfach zu verwaltende Multi-Monitor-Setups und hilft so, die Produktivität zu steigern.

Als Beitrag für den Umweltschutz erfüllt die V2-Serie von AOC die EPA 7.0 Bestimmungen.

Bei den Modellen 22V2Q, 24V2Q und 27V2Q ist je ein DisplayPort- und HDMI-Kabel im Lieferumfang enthalten. Sie haben eine Garantiefrist von drei Jahren und werden ab Juli 2018 zu Preisen von 139,00 EUR/160,00 CHF, 149,00 EUR/172,00 CHF und 209,00 EUR/240,00 CHF (UVP) erhältlich sein.

Über AOC
AOC ist weltweit eine Top-Marke für Computermonitore. Hohe Qualität, erstklassiger Service, attraktives Design sowie umweltfreundliche und innovative Produkte zu einem fairen Preis sind die Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher und Vertriebspartner auf AOC setzen. Ob professioneller oder privater Nutzer, Unterhaltung oder Gaming – die Marke AOC bietet Monitore für jeden Anspruch. AOC ist ein Tochterunternehmen von TPV Technology Limited, dem weltweit größten LCD-Hersteller.
eu.aoc.com/de/

Firmenkontakt
AOC International (Europe)
Anna Stefańczyk
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046950
anna.stefanczyk@tpv-tech.com
https://eu.aoc.com/de/

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 789076 – 0
aoc@united.de
http://www.united.de

Computer IT Software

AOC erweitert sein Gaming-Portfolio um neue Einstiegsmodelle: die Curved G1-Serie

AOC erweitert sein Gaming-Portfolio um neue Einstiegsmodelle: die Curved G1-Serie

C24G1 – alles-inklusive-Gaming-Display von AOC

Amsterdam, 18. Juni 2018 – Displayspezialist AOC kündigt die G1-Serie an, die zunächst aus den drei Curved-Monitoren C24G1, C27G1 und C32G1 mit Bilddiagonalen von 59,94 cm (23,6 Zoll), 68,58 cm (27 Zoll) und 80,01 cm (31,5″) besteht. Das mit roten Akzenten versehene Design und die Krümmung (1500R bis 1800R) garantieren ein exzellentes, immersives Gaming-Erlebnis. Die neue Serie ist mit VA-Panels ausgestattet und unterstützt die Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel). Diese Monitore bieten kontrastreiche Bilder mit tiefen Schwarztönen und lebendigen Farben, eine Bildwiederholrate von 144 Hz, 1 ms MPRT (Moving Picture Response Time) Reaktionszeit sowie große Blickwinkel von 178°/178° und sind somit ideal für Wettkampf-Gamer. Die Unterstützung des AMD-FreeSync-Standards sorgt für ruckelfreie Darstellung ohne Tearing, Low Input Lag für schnellstes visuelles Feedback, AOC Game Color für dynamische Anpassungen von Sättigung und Bilddetails und das nagelneue „Dial Point“ für ein Fadenkreuz-Overlay, das Gamern beim akkuraten Zielen in FPS-Spielen hilft.

Gamer müssen sich nicht mehr zwischen eleganten Designs, schnellen Panels, akkuraten Farben und Krümmung für bessere Immersion entscheiden. In der neuen G1-Serie von AOC sind all diese Features vereint.

Die G1-Serie spricht eine komplett neue Designsprache. Alle Modelle bieten ein elegantes dreiseitig rahmenloses Design, das sehr kompakt aussieht und ein nahtloses Multi-Monitor-Setup für immersive „Gefechtsstationen“ ermöglicht. Zwei der Displays aus der neuen Serie (C24G1 und C27G1) verfügen außerdem über einen ergonomischen Standfuß mit 130 mm Höhenverstellbarkeit und -35°/+35° Schwenkradius, wodurch Spieler ihre individuell optimale Sichtposition einstellen können. Dank der Krümmung mit einem sehr schmalen Radius von 1500R (C24G1) oder 1800R (C27G1 und C32G1) werden die Betrachter vollständig in die virtuellen Welten abtauchen können.

Alle drei Modelle sind mit AMDs FreeSync-Technologie ausgestattet. Sie synchronisiert die GPU und den Monitor, so dass einzelne Frames dann angezeigt werden, wenn sie bereit sind. Auf diese Weise werden durch V-Sync verursachter Input Lag und Ruckeln sowie durch fehlangepasste Frames hervorgerufenes Tearing reduziert. Die Bildwiederholrate von144 Hz und die kurze Reaktionszeit von 1 ms (1 ms MPRT, wenn gewünscht; kann sie auf 4 ms GtG angepasst werden) gewährleisten das „verbunden“-Gefühl bei Spielen, indem die empfundene Bewegungsunschärfe drastisch verringert wird. Die G1-Serie hat einen sehr geringen Input Lag. Das heißt, die über Eingabegeräte ausgelösten Aktionen des Anwenders werden ohne spürbare Verzögerung – verursacht durch die interne Signalerarbeitung des Monitors – in visuelles Feedback umgewandelt.

Eine weitere einzigartige Funktion, AOC Game Color, gestattet es Anwendern, die Farbsättigung für bessere Graustufen und Bilddetails zu regeln. Einerseits können die Benutzer Farbe, Pixel Overdrive und weitere Einstellungen komplett individuell anpassen und sie in drei verschiedenen Gamer-Presets speichern. Andererseits ist die G1-Serie mit vordefinierten Game-Modus-Einstellungen für FPS, Racing und RTS (Echtzeit-Strategiespiele) ausgestattet, die ein bequemes Umschalten für unterschiedliche Spielgenres ermöglichen.

Erfahrene Gamer werden sich noch an die Zeit erinnern, als sie mit einem Filzstift auf den Bildschirm malten oder einen Aufkleber anbrachten, um den Mittelpunkt zu markieren. Jetzt ist diese Funktion in den Monitor integriert – AOCs „Dial Point“ platziert ein Fadenkreuz-Overlay auf den Screen, der FPS-Gamern das Zielen erleichtert.

Die VA-Panel der G1-Serie vereinen die besten Eigenschaften von TN- und IPS-Panels und verbessern sie noch. Die Blickwinkel der G1-Serie können sich mit denen von herkömmlichen IPS-Panels messen (178°/178°), und die schnellen 144 Hz, 1 ms entsprechen aktuellen TN-Panels, bieten aber bessere Farbgenauigkeit und Blickwinkel. Zudem liefern die VA-Panel einen 2-3 Mal so hohen Kontrast wie die anderen beiden.

Die Anschlussmöglichkeiten der G1-Serie sind reichlich: 2 x HDMI, DisplayPort und VGA für ältere Grafikkarten sowie ein Kopfhörerausgang.

Die G1-Serie von AOC gestattet viele Stunden Spielfreude: Der Low-Blue-Modus reduziert schädliche, kurzwellige blaue Lichtanteile und die Flicker-Free-Technologie steuert die Hintergrundbeleuchtung mit Gleichstrom (DC) anstelle von Pulsweitenmodulation (PWM) und reduziert so das Flimmern und steigert damit den Sehkomfort.

Die Curved-Monitore C24G1 (23,6 Zoll) und C27G1 (27 Zoll) werden ab Juli 2018 zu Preisen von 199 EUR und 249 EUR (UVP) erhältlich sein. Das größere Curved-Modell C32G1 (32 Zoll) wird voraussichtlich im August 2018 für 299 EUR (UVP) in den Handel kommen.

Über AOC
AOC ist weltweit eine Top-Marke für Computermonitore. Hohe Qualität, erstklassiger Service, attraktives Design sowie umweltfreundliche und innovative Produkte zu einem fairen Preis sind die Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher und Vertriebspartner auf AOC setzen. Ob professioneller oder privater Nutzer, Unterhaltung oder Gaming – die Marke AOC bietet Monitore für jeden Anspruch. AOC ist ein Tochterunternehmen von TPV Technology Limited, dem weltweit größten LCD-Hersteller.
eu.aoc.com/de/

Firmenkontakt
AOC International (Europe)
Anna Stefańczyk
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046950
anna.stefanczyk@tpv-tech.com
https://eu.aoc.com/de/

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 789076 – 0
aoc@united.de
http://www.united.de

Computer IT Software

AOC kündigt 144 Hz Mainstream-Gaming-Monitor mit AMD Radeon FreeSync und 1 ms Reaktionszeit an

AOC kündigt 144 Hz Mainstream-Gaming-Monitor mit AMD Radeon FreeSync und 1 ms Reaktionszeit an

Der AOC G2590FX – eine erstklassige Wahl für leidenschaftliche Gamer mit kleineren Budgets

Amsterdam, 29. Mai 2018 – Displayspezialist AOC bringt mit dem neuen G2590FX einen Monitor auf den Markt, der genau das hat, was sich die meisten Gamer mit kleineren Budgets wünschen: ein 62,2 cm (24,5″) großes TN-Panel mit 1 ms Reaktionszeit, Full-HD-Auflösung (1920 x 1080), eine beeindruckende Bildwiederholrate (144 Hz) und AMD Radeon FreeSync Support für ein Gaming-Vergnügen mit gleichmäßigen, ruckelfreien Darstellungen gleich welcher Bildrate. Der G2590FX ist das jüngste Modell aus der G90-Familie für Mainstream-Gaming-Monitore, die Ende letzten Jahres mit den 24,5-Zöllern G2590VXQ und G2590PX sowie mit dem 68,6 cm (27″)-Display G2790PX erfolgreich an den Start ging.

Zuwachs für die erfolgreiche G90-Serie
Die G90-Familie von AOC ist seit Dezember 2017 als Reihe leistungsstarker Gaming-Monitore für Einsteiger am Start, die innerhalb kürzester Zeit zahlreiche Fans gewann und von der Fachpresse diverse Auszeichnungen erhielt. AOC entschloss sich daraufhin, die Serie um ein zusätzliches Modell zu erweitern. Das 24,5″-TN-Panel des neuen G2590FX zeichnet sich durch Full-HD-Auflösung (1920 x 1080), 144 Hz Bildwiederholrate und 1 ms Reaktionszeit aus. Mit einer Helligkeit von 400 cd/m² und den optimierten Blickwinkeln (170/160) ist ein komfortables Gaming garantiert. Das 3-seitig rahmenlose Design verleiht dem Monitor einen edlen Look und erlaubt den Aufbau eines übergangslosen Multi-Monitor-Setups für immersives Super-Wide-Screen-Gaming oder Multitasking. Der schlichte, aber elegante Standfuß ermöglicht es, das Display in einem weiten Bereich zwischen -3,5° bis 21,5° zu neigen. Darüber hinaus erlaubt die 100 x 100 mm VESA Montageoption vielfältige Anbringungsmöglichkeiten ganz nach den individuellen Wünschen der Gamer.

Preisbewusst, aber reich an Möglichkeiten
Mit dem G2590FX bringt AOC einen leistungsstarken Monitor zu einem attraktiven Preis auf den Markt. Und obwohl er ein Einstiegsmodell ist, hat er doch eine ganze Menge mehr zu bieten. Die FreeSync-Technologie beispielsweise ermöglicht die Synchronisation zwischen Monitor und kompatibler AMD-Grafikkarte, was zu einer flüssigen, ruckel- und stotterfreien Darstellung führt. Zur Schonung der Augen reduziert die FlickerFree-Technologie Flimmern und der Low-Blue-Light-Modus potenziell schädliche, kurzwellige blaue Lichtanteile.

Der G2590FX verfügt über VGA, DisplayPort 1.2 sowie zwei HDMI 1.4-Display-Eingänge für den einfachen Anschluss älterer und aktueller Geräte. Zudem erfüllt er – wie alle Modelle der G90-Familie – die Anforderungen diverser Umwelt-Label.

Der G2590FX von AOC ist ab sofort zu einem Preis von 249,00 EUR / 289,00 CHF (UVP) erhältlich.

Über AOC
AOC ist weltweit eine Top-Marke für Computermonitore. Hohe Qualität, erstklassiger Service, attraktives Design sowie umweltfreundliche und innovative Produkte zu einem fairen Preis sind die Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher und Vertriebspartner auf AOC setzen. Ob professioneller oder privater Nutzer, Unterhaltung oder Gaming – die Marke AOC bietet Monitore für jeden Anspruch. AOC ist ein Tochterunternehmen von TPV Technology Limited, dem weltweit größten LCD-Hersteller.
www.aoc-europe.com

Firmenkontakt
AOC International (Europe)
Anna Stefańczyk
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046950
anna.stefanczyk@tpv-tech.com
https://eu.aoc.com/de/

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 789076 – 0
aoc@united.de
http://www.united.de

Computer IT Software

Für unterwegs: AOC kündigt portablen USB-C-Monitor an

Für unterwegs: AOC kündigt portablen USB-C-Monitor an

Das im Lieferumfang enthaltene Smart Cover des I1601FWUX dient als perfekter Halter

Amsterdam, 16. Mai 2018 – Displayspezialist AOC kündigt einen neuen, portablen Monitor mit USB-C-Anschluss an. Wer beruflich oder privat viel unterwegs ist, braucht mehr als nur den Screen seines Laptops. Der I1601FWUX mit seinem 39,6 cm (15,6″)-IPS-Display und FHD-Auflösung (1920 x 1080) bietet die optimale Lösung. Das im Lieferumfang enthaltene Smart Cover ist ein eleganter Panelständer für die Betrachtung von hochformatigen Bildern im Porträt- oder Landschaftsmodus – und dank integrierter Auto-Pivot-Funktion wird auch die Display-Darstellung gleich ins richtige Format gedreht. Der stylische Monitor ist 8,5 mm dünn, 800 g leicht und lässt sich so bequem überall mit hin transportieren. Der I1601FWUX wird ab Mai 2018 verfügbar sein.

Mehr sehen – wo immer man ist
Wer mit der Größe seines Laptop-Bildschirms nicht zufrieden ist, weil er zum Beispiel auch unterwegs seinem Kunden ein Angebot zeigen möchte, ohne dass der ihm dabei über die Schulter schauen muss, oder wer in der Bahn oder im Flieger noch ein paar Tabellen finalisieren möchte, für den empfiehlt sich ein portables Display mit neuster USB-C-Technologie – ein Modell wie den eleganten, ultradünnen I1601FWUX von AOC.

Kabelsalat ade: Ein großer Vorteil der USB-C-Technologie des I1601FWUX gegenüber älteren USB-unterstützenden Displays ist, dass sowohl die Stromversorgung als auch die Übertragung des qualitativ hochwertigen DisplayPort-Signals über ein und dasselbe Kabel erfolgen. Mit seinen 15,6″ entspricht dieses Display der gängigen Display-Größen der meisten Multimedia-Laptops – und dank der Höhe des Halters lässt sich auch das gleiche Display-Set-up wie bei einem normalen Laptop erzielen.

Ein echter Blickfang
Mit seinem kompakten Design passt der I1601FWUX problemlos in die meisten Laptoptaschen. Der Monitor wiegt nur 800 Gramm und ist mit 8,5 mm bemerkenswert schlank. Ausgepackt und aufgestellt zieht das Modell allein mit seinem metallischen Druckgussgehäuse die Blicke auf sich. Das gilt selbstverständlich auch für die Darstellungen auf dem IPS-Display. Mit Blickwinkeln von 160/160° können sich mehrere User an lebendigen, gleichmäßigen Bildern erfreuen. Ob am Tage oder in der Nacht: Bei einer Helligkeit von 220 cd/m² lässt sich das Gerät jederzeit ganz einfach bedienen. Und dank Low-Blue-Light-Modus schützt der I1601FWUX die Augen vor potenziell gefährlichem kurzwelligem blauem Licht.

Praktisch und bequem
Das IPS-Display des I1601FWUX überzeugt zudem mit einer Reaktionszeit von 5 ms GtG. Rasante Actionszenen und schnelle Games können also mit weichen, schlierenfreien Darstellungen genossen werden. Das im Lieferumfang enthaltene Smart Cover schützt den Monitor beim Transport oder wenn er nicht gebraucht wird. Ist das Display in Betrieb, wird aus dem Smart Cover im Handumdrehen ein perfekter Halter für die komfortable Betrachtung hochformatiger Darstellungen im Hoch- oder Querformat. Die im I1601FWUX zum Einsatz kommende Software i-Menu von AOC aktiviert dann automatisch das Auto-Pivot-Feature für die korrekte Ausrichtung des Displays.

Der I1601FWUX von AOC ist voraussichtlich noch im Mai 2018 erhältlich (UVP: 229,00 EUR / 259,00 CHF).

Das Produktvideo ist unter diesem Link erreichbar: https://youtu.be/HNjYOxJ4ZUk

Über AOC
AOC ist weltweit eine Top-Marke für Computermonitore. Hohe Qualität, erstklassiger Service, attraktives Design sowie umweltfreundliche und innovative Produkte zu einem fairen Preis sind die Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher und Vertriebspartner auf AOC setzen. Ob professioneller oder privater Nutzer, Unterhaltung oder Gaming – die Marke AOC bietet Monitore für jeden Anspruch. AOC ist ein Tochterunternehmen von TPV Technology Limited, dem weltweit größten LCD-Hersteller.
https://eu.aoc.com/de/

Firmenkontakt
AOC International (Europe)
Anna Stefańczyk
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046950
anna.stefanczyk@tpv-tech.com
https://eu.aoc.com/de/

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 789076 – 0
aoc@united.de
http://www.united.de

Computer IT Software

AOC kündigt ersten AGON-Monitor mit AMD Radeon™ FreeSync™ 2 und VESA DisplayHDR™ 400 an

AOC kündigt ersten AGON-Monitor mit AMD Radeon™ FreeSync™ 2 und VESA DisplayHDR™ 400 an

AOC AGON AG322QC4: das neue Mitglied der AGON-Familie mit DisplayHDR 400 und Radeon FreeSync 2

Amsterdam, 19. April 2018 – Displayspezialist AOC baut seine Premium-Gaming-Monitorfamilie AGON weiter aus. Der AOC AGON AG322QC4 überzeugt mit einer Fülle von Top-Features für atemberaubende Darstellungen, darunter ein DisplayHDR™ 400-konformes, dreiseitig rahmenloses 80 cm (31,5″) großes VA-Panel, eine rasiermesserscharfe Quad-HD-Auflösung (2560 x 1440) im Format 16:9, ein hohes, statisches Kontrastverhältnis von 2000:1 und eine dynamische 1800R-Krümmung. Nimmt man dann noch die Bildwiederholrate von 144 Hz, die Reaktionszeit von 4 ms (GtG) und die AMD Radeon™ FreeSync™-2-Unterstützung hinzu, ist mit diesem Neuzugang ein flüssiges Gameplay auf höchstem wettbewerbsfähigen Niveau garantiert.

DisplayHDR 400 und Radeon FreeSync 2
Der AG322QC4 arbeitet mit neusten Display-Technologien: VESA DisplayHDR 400 und AMD Radeon FreeSync 2. Die Spezifikation VESA DisplayHDR 400 steht für eine Maximalhelligkeit von 400 cd/m², optimierte Schwarzwerte, einen breiteren Farbraum und mehr Farbtiefe zur Darstellung von High-Dynamic-Range (HDR) Bildern.

Für ruckelfreie Darstellungen ohne Tearing unterstützt Radeon FreeSync 2 von AMD eine dynamische Wiederholfrequenz (indem sie die Wiederholfrequenz des Monitors mit der Einzelbildrate der GPU des Benutzers synchronisiert). Darüber hinaus gibt es noch einige Verbesserungen gegenüber FreeSync. So zeichnet sich FreeSync 2 durch strengere Anforderungen bei der Zertifizierung (unter anderem mit verpflichtender Low Framerate Compensation und größerem Farbraum) und einer HDR-Unterstützung mit geringerer Latenz als bei konventionellen HDR-Monitoren aus.

Beeindruckend immersives Erlebnis
Der schlanke AG322QC4 mit seinem erneuerten, tiefschwarzen Finish besitzt ein 31,5″ VA (Vertical Alignment)-Panel mit dynamischer 1800R-Krümmung (Radius: 1800 mm), das den Gamer in die virtuellen Welten geradezu eintauchen lässt. Bei einem gekrümmten Display sind alle Ecken des Panels bei einem fast senkrechten Blickwinkel nahezu gleich weit vom Auge des Betrachters entfernt. Verzerrungen, Kontrast- und Farbverschiebungen, wie sie bei schrägen Blickwinkeln vorkommen, werden so vermieden.

Flüssiges Gameplay neu definiert
Das VA-Panel des AG322QC4 kommt mit einer QHD-Auflösung (2560 x 1440), die auch in mehreren Jahren noch begeistern wird. Als beste mittlere Auflösung für den heutigen Gamer bietet QHD eine viermal detailreichere Bilddarstellung als eine 720p-Auflösung – wobei in den meisten Spielen die gegenwärtigen GPUs aus dem mittleren bis oberen Segment im Vergleich zu 4K ganz einfach hohe Bildraten in QHD ermöglichen. Darüber hinaus bietet das VA-Panel des AG322QC4 weite Blickwinkel, die mit denen von IPS-Panels vergleichbar sind.

Selbst eSportler werden von den Leistungsmerkmalen des Displays begeistert sein. Dank einer Bildwiederholrate von 144 Hz und einer Reaktionszeit von 4 ms (GtG) kommt es selbst bei rasanten, actiongeladenen Games zu keinerlei Bewegungsunschärfen. Mithilfe des Low-Input-Lag-Modus von AOC wird die Reaktionszeit des Monitors weiter optimiert. Dabei umgeht das Videosignal einen Großteil der monitorinternen Videoverarbeitung, was zu einem noch schnelleren Gameplay führt.

Perfekt auf das eigene Spiel eingestellt
AOC weiß, was Gamer zu schätzen wissen. Die Voreinstellungen in den einzelnen Spielmodi beispielsweise sind optimal an die jeweiligen Anforderungen hinsichtlich Reaktionsfähigkeit und Bilddarstellung in so unterschiedlichen Genres wie Ego-Shooter (FPS), Rennspiele oder Echtzeit-Strategiespiele (RTS) angepasst. Selbstverständlich können die User auch ihre individuellen Einstellungen speichern und über den im Lieferumfang enthaltenen kabelgebundenen OSD Controller (QuickSwitch) ganz leicht zwischen den Voreinstellungen wechseln. Über Shadow Control lassen sich darüber hinaus im OSD Schwarzwerte einstellen, um dunkle Bereiche aufzuhellen oder sehr helle abzudunkeln, ohne den Rest des Bilds zu beeinträchtigen.

Und damit auch lange Gaming-Sessions nicht unbequem werden, erlaubt der ergonomische Standfuß AOC Ergo Base verschiedene Höhen-, Neigungs- und Dreheinstellungen für eine ergonomisch optimale Körperhaltung. Ihr Headset können die Gamer über den Audio-Aus- und Mikrofon-Eingang anschließen und – wenn sie es nicht mehr benötigen – auf den versenkbaren Kopfhörerhalter ablegen. Sehr nützlich sind auch die beiden USB 3.0 Ports, die integrierte Kabelmanagement-Lösung und ein Tragegriff für den Transport. Und ganz nach persönlichem Geschmack kann die LED-Beleuchtung unten am Rahmen beziehungsweise auf der Rückseite des Monitors in den Farben Rot, Grün oder Blau in drei Intensitätsstufen strahlen.

Der AOC AGON AG322QC4 wird voraussichtlich im Juni 2018 für 599,00 EUR / 689,00 CHF (UVP) erhältlich sein.

Über AOC
AOC ist weltweit eine Top-Marke für Computermonitore. Hohe Qualität, erstklassiger Service, attraktives Design sowie umweltfreundliche und innovative Produkte zu einem fairen Preis sind die Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher und Vertriebspartner auf AOC setzen. Ob professioneller oder privater Nutzer, Unterhaltung oder Gaming – die Marke AOC bietet Monitore für jeden Anspruch. AOC ist ein Tochterunternehmen von TPV Technology Limited, dem weltweit größten LCD-Hersteller.
https://eu.aoc.com/de/

Firmenkontakt
AOC International (Europe)
Anna Stefańczyk
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046950
anna.stefanczyk@tpv-tech.com
https://eu.aoc.com/de/

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 789076 – 0
aoc@united.de
http://www.united.de

Computer IT Software

Caseking baut um – Der Caseking Store Berlin erstrahlt schon bald in neuem Glanz!

Caseking baut um - Der Caseking Store Berlin erstrahlt schon bald in neuem Glanz!

Berlin, 12.04.2018
Caseking renoviert seinen Store im Herzen Berlins ab dem 20.04.2018. Bis zur Neueröffnung am 30.04.2018 sind deshalb nur Bestellungen mit Versand möglich. Zur Neueröffnung erstrahlt der Store in einem komplett neuen und modernen Design und weiß ebenso mit passenden Sonderangeboten und kompetenter Beratung zu begeistern. Eine Woche lang überrascht der Caseking Store seine Kunden mit täglich neuen Rabattangeboten und Geschenken.

Der Caseking Store ist auch weiterhin an das Hauptlager in Berlin Charlottenburg angeschlossen. Mehr als 10.000 Produkte des 10.000 m² fassenden Lagers können vor Ort erworben und direkt mit nach Hause genommen werden. Dank der kompetenten Beratung können nicht nur potente Gaming-Systeme ausprobiert, sondern auch eigene Zusammenstellungen kreiert werden. Neben einer Couch für das passende Gaming-Feeling, wie im heimischen Wohnzimmer, ist der Store auch mit einem Racing-Seat ausgestattet, der Kunden in einen Geschwindigkeitsrausch in der virtuellen Realität entführt.

Die Highlights des Caseking Stores im Überblick:
– Kompetente Beratung durch echte Profis
– Mehr als 10.000 Produkte vor Ort erhältlich
– Schnelle Gaming-Systeme zum Ausprobieren
– VR-Headsets zum Abtauchen in die virtuelle Realität
– Racing-Seat mit VR für wirklichkeitsnahe Rennen
– Exklusive noblechairs Lounge mit maximalem Komfort
– Kostenlose Getränke für Kunden während der Wartezeit

Um die Wartezeit bis zur Sammlung der bestellten Hardware so angenehm wie möglich zu gestalten, können Caseking Kunden in der exklusiven noblechairs Lounge bei höchstem Komfort zocken und ein kostenloses Kaltgetränk genießen. Selbstverständlich ist es auch möglich Abholungen vorzubestellen, um die Wartezeit im Caseking Store so gering wie möglich zu halten.

Der neue Caseking Store entsteht in enger Zusammenarbeit mit den beliebten Marken noblechairs, Ballistix, Phanteks, Lian Li, MSI, Samsung, AOC sowie Next Level Racing. Produkte dieser Marken und viele weitere können direkt im Store ausprobiert werden.

Der Store-Umbau im Caseking-Special: https://www.caseking.de/store-umbau

Der Caseking Store ist ab dem 20.04.2018 zur Renovierung geschlossen und wiedereröffnet am 30.04.2018 mit lokalen Sonderangeboten und Überraschungsgeschenken bis zum 04. Mai.

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter
Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes
Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in
Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche
angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an
PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben sind
ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-
Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit
verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten
topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit
den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur
Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung
(Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-
PCs an.
Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften
www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal), www.trigono.se (Schweden) und www.jimms.fi (Finnland) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und
Taiwan.

Firmenkontakt
Caseking GmbH
Paul Brüchert
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-16
marketing@caseking.de
https://www.caseking.de

Pressekontakt
Caseking GmbH
Simon Lüthje
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-16
marketing@caseking.de
https://www.caseking.de