Tag Archives: Android

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Payrexx: Die erste Kreditkartenterminal-App für Android Mobiltelefone und Tablets

Payrexx: Die erste Kreditkartenterminal-App für Android Mobiltelefone und Tablets

Payrexx Bezahl-App für Android-Geräte

Das Schweizer Startup Payrexx aus Thun startet das neue Jahr mit der Herausgabe einer Neuheit: Eine Point-of-Sale Bezahl-App. Es ist wie mit den traditionellen Kartenlesegeräten in den Einzelhandelsgeschäften. Der Unterschied ist, dass keine zusätzlichen kostspieligen Geräte für die Abwicklung von Kartenzahlungen angeschafft werden müssen. Es erfolgt alles über das Mobiltelefon. Damit können die verschiedensten Zahlungsmethoden kombiniert und ohne zusätzliche Hardware auf jedem Android Mobiltelefon akzeptiert werden.

Um loszulegen muss nur ein kostenloses Payrexx Konto eröffnet und die App auf einem Android Gerät installiert werden. Anschliessend können Kreditkartenzahlungen einfach, schnell und sicher akzeptiert werden.

Für wen ist die App geeignet?
Die App eignet sich für alle Firmen und Organisationen, die am Point-of-Sales eine einfache Lösung zum Akzeptieren von Kartenzahlungen benötigen. Insbesondere für Aussendienst und Montage Mitarbeiter, Taxidienste, Kleine Geschäfte, Coiffeursalons, Sportvereine, Veranstalter, uvm.

Entstehung
Die neue Bezahl-App wurde im Jahr 2017 von Payrexx in einer ersten Version entwickelt. Als Vorlage diente die bestehende Cloud Lösung: Das einfachste All-in-One Tool für Online-Zahlungen! Die vermehrte Nutzung des Mobilgeräts hat die Entwicklungsabteilung dazu gebracht, eine App als vereinfachte Version der Payrexx Software zu entwickeln.

Funktionen und Vorteile
Mit der Payrexx Bezahl-App können in Verbindung mit einem Payrexx Konto überall und jederzeit alle verfügbaren Zahlungsmittel und sämtliche von Payrexx unterstützten Zahlungsanbieter mit Ihrem Smartphone oder Tablet akzeptiert werden. Mittels NFC-Unterstützung können Kreditkartendaten kontaktlos eingelesen werden.
In Deutschland, Österreich und der Schweiz werden die beliebten Zahlungsmittel Mastercard, VISA, AMEX, PayPal, Giropay, Bitcoin, SOFORT, Apple Pay, PostFinance, TWINT, WIRpay und viele mehr unterstützt.

Hinter der Payrexx Bezahl-App steht eines der vier Tools von Payrexx; Das virtuelle Terminal. Damit können Zahlungen überall akzeptiert werden. Es ist wie mit den traditionellen Kartenlesegeräten in den Einzelhandelsgeschäften. Der Unterschied ist, dass keine zusätzlichen Geräte für die Abwicklung von Kartenzahlungen angeschafft werden müssen. Es erfolgt alles über den Internetbrowser. Der Zugang ist mit jedem Gerät möglich.

Wo finde ich die App?
Die Bezahlapp von Payrexx finden Sie kostenlos im Google Play Store: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.payrexx.virtualterminal

So funktioniert es:
1. App im Google Play Store herunterladen.
2. Bei Payrexx anmelden oder das bestehende Payrexx-Konto mittels Angabe des Instanznamen verbinden.
3. Ansicht des Payrexx POS bequem über den Browser in Ihrem Payrexx-Konto anpassen. Beispielsweise kann ein Eingabefeld für die E-Mail Adresse aktiviert werden, damit der Bezahler eine Zahlungsbestätigung per E-Mail erhält.

Die Payrexx AG mit Sitz in Thun wurde im Januar 2014 unter der Leitung von Ivan Schmid gegründet. Mittlerweile beschäftigt das Startup 12 Mitarbeiter und zählt 5.000 Kunden aus aller Welt. Mit Payrexx lassen sich auf einfachste Weise, individuelle Zahlungsformulare gestalten, die per Link versendet, in Websites eingebunden oder auf Social Media Seiten geteilt werden können. Mit Payrexx können alle möglichen Zahlungsmethoden angeboten werden: Einmalige Zahlungen, wiederkehrende Zahlungen, Vorbestellungen, Rechnungen, Zahlungsaufforderungen, Spenden, Buchungszahlungen und vieles mehr. Vorausgesetzt wird nur Payrexx Payments, weitere Payment-Service-Provider (PSP) Verträge können wahlweise kombiniert werden. Anhand dieser Verträge können alle gängigen Zahlungsmittel wie beispielsweise Kreditkarten, PostFinance Card, TWINT, Masterpass, WIRpay Apple Pay oder Rechnungs- und Ratenkauf eingebunden werden. Ausserdem bietet Payrexx Whitelabel Lösungen für Grosskunden an. Zu den Kunden gehören Unternehmen wie beispielsweise die PostFinance, Langlauf Schweiz und die Hypothekarbank Lenzburg.

Pressemappe
www.payrexx.com/de/resources/unternehmen/pressemappe (Zip-Datei)

Kontakt
PAYREXX AG
Ivan Schmid
Burgstrasse 18
3600 Thun
+41 33 550 00 10
ivan.schmid@payrexx.com
http://www.payrexx.com

Automotive Traffic

Big in-car cinema – ZENEC’s Infotainer Z-E2050 for VW

Big-screen multimedia for VW, Seat and Skoda: ZENEC’s Z-E2050 offers optimal smartphone integration and entertainment on huge 8″ display

Big in-car cinema - ZENEC

ZENEC Z-E2050 for vehicles from VW

The very latest multimedia and infotainment technology on an impressively brilliant, extra large 8″/20.3 cm display for VW, Seat and Skoda – with the E>GO Z-E2050 the Swiss multimedia specialist ZENEC has set up another dazzling show of innovation. Building on ZENEC’s great experience, the new specialist device for VW is a system equipped with every refinement: consistent in-vehicle integration, the very latest in entertainment, uncompromising ease of use – in fact all-round innovative, and not just concerned with the smartphone interface.
PURPOSE BUILT FOR VW, SEAT AND SKODA
Perfect in-vehicle integration – as always with the ZENEC E>GO series. With its specific form of construction and button illumination that can be switched between red and white, the Z-E2050 – despite the huge 8″ display – fits tailor-made into the cockpit of diverse VW, SEAT and SKODA models (Golf 5 and Golf 6 platforms). Interfaced with the vehicle electronics via the CAN bus, it supports comfort functions like MFA/MFA+, multifunction steering wheel, and the display of OPS and Climatronic.
ENTERTAINMENT 4.0
Digital radio reception with first class audio quality – the integrated DAB+ twin tuner enables crystal clear listening enjoyment, and scores with a dynamic station list, MOT Slideshow and DLS text.
Listen to your favorite music like at home, or watch great movies, for media playback the Z-E2050 has a CD/DVD drive, and two USB ports. With its extra large capacitive 8″/20.3 cm touchscreen, the new ZENEC E>GO infotainer provides not only optimal video enjoyment: thanks to the huge display and clear menus, operation of the Z-E2050 is also completely safe and intuitive.
CLEVER SMARTPHONE INTEGRATION
With the Z-E2050 you can use your smartphone in the car in comfort – for example to make calls with the hands-free system, or streaming music via Bluetooth. But that’s not all: The Smartlink Direct function opens up completely new possibilities for integrating Android based smartphones.
While Google Android Auto supports only a limited selection of apps, Smartlink Direct allows any installed app to be shown on the display of the Z-E2050 so you can make use of them too. Simply dock the cellphone, and the smartphone screen will be mirrored on the user interface of the Z-E2050. Smartlink Direct allows direct control of the apps from the touchscreen of the Z-E2050 – naturally also sat nav apps.
IN NO TIME AT ALL: FROM INFOTAINER TO NAVICEIVER
For VW drivers who do not want to just navigate per app but are looking for a versatile naviceiver, the new ZENEC is a clever solution: With the Z-EMAP50 sat nav package available as an option, the Z-E2050 can be upgraded to a navigation system with a full range of features. With detailed maps for 47 European countries, more than 6 million points of interest, 3D Auto-Zoom for junctions and roundabouts, and free map updates for one year, getting the latest navigation technology in your car is really very straightforward.

The brand Zenec stands for pure in-car multimedia. Moniceivers, naviceivers, roof mount and universal monitors sum to a well rounded portfolio of in-car products. Added to that are accessory components like DAB+-tuners, rear view cameras and headphones. All Zenec devices are perfectly compatible with one another.
The Zenec multimedia range is perceived to follow the edge of technology, but also to stand out with an exceptional price/performance value. Yet, quality before quantity is the other important maxim given, Zenec is strictly adhering to.
In 2008, Zenec brought the first E>GO model onto the market, thereby immediately establishing a completely new category of device: the vehicle-specific naviceiver. E>GOs are a perfect fit – visually and technically – in the respective target vehicle, without additional bezels, adapters and hours of installation work. With the new line up 2017 there are E>GOs to fit into over 60 models of vehicle.
Few car media brands have ever started out as successfully as Zenec. Today, Zenec has established itself as undisputed market leader for multimedia navigation and spots – according to the Association for Consumer Research (Gfk) – in the German speaking territories a market share in excess of 35%.

Company-Contact
Zenec by ACR (engl.)
Denny Krauledat
Bohrtumweg 1
5300 Bad Zurzach
Phone: 0041-56-269 64 47
E-Mail: denny.krauledat@acr.eu
Url: http://www.zenec.com

Press
punctum, Lechner und Peter GbR
Michaela Lechner
Schönstedtstr. 7
12043 Berlin
Phone: 030-61403817
E-Mail: micha@punctum-berlin.de
Url: http://www.punctum-berlin.de

Computer IT Software

IT-Sicherheit: Kapersky entdeckt Spionagesoftware für Android

IT-Sicherheit: Kapersky entdeckt Spionagesoftware für Android

(Bildquelle: Flickr: John Mosbaugh)

Kelkheim, 25. Januar 2018

Das Softwareunternehmen Kapersky hat eine Spionagesoftware für das Handy-Betriebssystem Android entdeckt: Skygofree, wie Kapersky die Software nennt, ist vermutlich eine Überwachungssoftware speziell für staatliche Ermittler. Denn die Software ist nicht dazu ausgelegt, breite Bevölkerungsschichten auszuspionieren, sondern dient der gezielten Überwachung. Gefunden wurde das Programm überwiegend in Italien; entwickelt wahrscheinlich auch von einem italienischen Unternehmen. Verbreitet wird der Trojaner über infizierte Websites, die denen der Mobilfunkanbieter nachgebaut wurden. Die Handy-Nutzer werden dort aufgefordert, ihr Gerät zu aktualisieren bzw. neu zu konfigurieren – so wird die Software heimlich installiert.

„Skygofree“ gibt es vermutlich seit 2014 und wird immer weiterentwickelt. Der Trojaner nutzt eine Schnittstelle namens Accessibility Services, die eigentlich dazu gedacht ist, barrierefreie Apps zu entwickeln. Apps also, die zum Beispiel den Inhalt einer Whatsapp-Konversation vorlesen. Skygofree nutzt dieses Tor und leitet die Nachricht an die Ermittler weiter. Die Verschlüsselung von WhatsApp wird also nicht geknackt, sondern umgangen.

Doch nicht nur Whatsapp ist das Ziel. Skygofree kann insgesamt 48 verschiedene Funktionen aktivieren. Darunter das Mikrofon des infizierten Geräts, um den Beobachteten heimlich abzuhören. Zudem kann die Kamera angeschaltet und unbemerkt Bilder und Videos gemacht werden. Sogar eine WLAN-Verbindung kann Skygofree herstellen und so Daten versenden, darunter zum Beispiel Standortdaten, SMS, Kalendereinträge und vieles weitere aus dem Speicher des Handys. Auch wenn einige der Funktionen, die Skygofree heimlich einschalten kann, noch nicht im realen Leben beobachtet wurden – möglich ist es.

Die Software ist in den vergangenen Jahren so weiterentwickelt worden, dass sie mehrere Root-Exploits mitbringt und auf verschiedenen Geräten einsatzfähig ist. Die Malware kann über HTTP, XMPP, Binär-SMS oder Firebase Cloudmessaging kontrolliert werden. Neben Android soll die Schadsoftware auch Windows-Nutzer im Visier haben. Darauf deuten einige Module hin, die Kapersky gefunden hat. Infizierte Computer wurden bis jetzt allerdings noch nicht entdeckt.

Über die gb.online gmbh

Die gb.online gmbh hat sich auf die berufliche Absicherung von Freelancern spezialisiert und bietet mit www.easy-insure.eu das umfangreichste Online-Versicherungsportal für freie und beratende Berufe in Deutschland. Seit 2011 können Selbstständige und Unternehmen bis 1 Million Euro Umsatz pro Jahr hier ihre beruflichen Risiken versichern.

Steigt der Umsatz, und wird eine individuelle Lösung benötigt, so steht mit dem Schwesterunternehmen groot bramel versicherungsmakler gmbh ein verlässlicher Partner zur Seite, der seit über 25 Jahren Gewerbetreibende und industriellen Unternehmen in Versicherungsfragen vertritt. Die groot bramel versicherungsmakler gmbh ist in 18 Ländern vertreten und begleitet sie, wohin auch immer sich ihr Geschäftsfeld entwickelt.

Firmenkontakt
gb.online gmbh
Lutz-Hendrik Groot Bramel
Frankfurter Str. 93
65779 Kelkheim
06195 9919-60
06195 9919-30
info@easy-insure.eu
http://www.easy-insure.eu

Pressekontakt
gb.online gmbh
Lutz-Hendrik Groot Bramel
Frankfurter Str. 93
65779 Kelkheim
06195 9919-60
06195 9919-30
pressestelle@easy-insure.eu
http://www.easy-insure.eu

Computer IT Software

Mobile Safety

Mobile Safety

Mobile Safety (Source: digitaldahod.in)

Antivirus for Smartphone
I found so many of my friends are asking me why my phone is slow or why its get hang sometimes. Do I need to install Antivirus on my Smartphone? So in this Article you will know and learn about Antivirus applications – whether to use or not? And how to use? So keep on reading.
First of all note down that, the same antivirus requirements have not applied to mobile devices, which used in PC. Don’t use the antivirus app on a mobile in the same way it does on a PC. Antivirus software on a PC can scan every nook and holes, but mobile antivirus software is just another app.
Before you install antivirus on your mobile, it is important to know whether you need Antivirus for your mobile or not?
Mobile malware is malicious software designed for attacking smart phones and mobile devices. Just like a PC, smart phones are also vulnerable to malicious campaigns and a wide range of viruses. So many of us use integrated emails, leaving them open to spam emails and automatic malicious downloads, while internet browsing makes it easy for harmful content to enter the phone.
iPhone is safer then Android phones, as Apple is using its own malware protections with limited open source and Android platform is open source and for same, may be seen as more vulnerable.
It is OK to download and use an antivirus app on your phone, and assume that now your phone safe and nothing bad will happen. But it is not exactly true. Just think – What if those antivirus apps don’t work? Even if you use a trusted mobile antivirus application on your phone, you still need to follow some instructions while using phone.

How to keep safe our Smartphone?
Only download apps from credible places, like Google Play or the Windows Store. This will cut out the possibility of malware being pushed out on your phone.
It’s also important to limit your browsing on non-secure, public Wi-Fi zones as this can leave you open to phone mirroring and other nasty attacks. Make sure you only connected to your trusted home and work Wi-Fi.
Don’t click on any links or enter any personal information via unknown links and get in touch with the company that force to contact you.
To keep your Smartphone healthy and safe, you should take above precautions, even if you have installed a mobile antivirus application. Because most of the antivirus gets active once the phone is already infected with malware or viruses.
But now a days most of the phone company sale their phones with preloaded antivirus software or with latest OS, which restrict the malware.

Which antivirus apps to pick?
For those who have installed or are now thinking about it, we need to look at a quirk in the Android operating system and how it affects AV applications. If you want to use a mobile antivirus app, there are quite a few choices from: BitdefenderIntel Security and  Kaspersky Lab. According to  AV-Test.org, all of those listed scored full marks for usability and protection, with the exception of  Avast which lost half a point, but is still a top performing option.

Welcome to digitaldahod.in, your number one source for all things, ie: Digital India, News, Digital world, New Things which you can use in your daily life, latest technology, Shopping tips, etc. We’re dedicated to giving you the very best of Digital World, with a focus on dependability, service and uniqueness.

Kontakt
Vinaykumar
Vinaykumar Shah
Main 202
389151 Dahod
9558118777

dahodinfo@gmail.com
https://digitaldahod.in

Computer IT Software

STARFACE präsentiert neue Releases der Mobile Clients für iPhone und Android

UCC für unterwegs

Karlsruhe, 10. Januar 2018. Ab sofort sind der STARFACE Mobile Client für iPhone 2.1.11 und der STARFACE Mobile Client für Android 2.2 erhältlich. Die neuen Releases ermöglichen es Anwendern, am Smartphone auf alle wichtigen Funktionen der UCC-Plattform zuzugreifen, und tragen so nachhaltig zu besserer Erreichbarkeit und höherem Kommunikationskomfort bei.

„Die Mobilität der Mitarbeiter ist ein Eckpfeiler jedes modernen Digital-Workplace-Konzepts – und ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Umsetzung von Desk-Sharing- oder Homeoffice-Modellen“, erklärt Benedikt Kantus, Product Manager bei STARFACE. „In diesem Bereich gehören wir mit unseren Mobile Clients seit vielen Jahren zu den Technologie- und Innovationsführern. Das aktuelle Release macht es den Anwendern jetzt noch leichter, unterwegs auf ihre vertraute Kommunikationsumgebung zuzugreifen und durchgehend unter ihrer Office-Durchwahl erreichbar zu bleiben.“

STARFACE Mobile Client für iPhone 2.1.11

Der STARFACE Mobile Client wurde im neuen Release nahtlos in die Apple CallKit-Funktion integriert. Dies ermöglicht es den Mitarbeitern, Anrufe direkt vom Sperrbildschirm aus anzunehmen. Außerdem unterstützt der neue Mobile Client ab sofort automatische Push-Benachrichtigungen, was die Erreichbarkeit der Anwender nachhaltig verbessert. Um auch ohne Datennetz jederzeit handlungsfähig zu bleiben, lassen sich GSM-Telefonate jetzt auch ohne Datenverbindung direkt aus der Applikation starten.

Das User-Interface des iPhone-Clients wurde ebenfalls in vielen Details optimiert: So erhalten die Nutzer beim Öffnen des Chats jetzt automatisch Zugriff auf die gesamte Chat-Historie. Auf diese Weise sind sie in der Lage, jederzeit Einsicht in den Chatverlauf zu nehmen und nahtlos an frühere Gespräche anzuknüpfen. Darüber hinaus wurde die neue Version um eine Reihe wichtiger Security-Features erweitert. Hierzu gehört es, dass die gesamte Kommunikation zwischen iPhone und STARFACE Telefonanlage durch leistungsfähige TLS-Verschlüsselung geschützt ist.

STARFACE Mobile Client für Android 2.2

Auch der STARFACE Mobile Client für Android bietet in Version 2.2 eine Reihe neuer Security-Features: Neben der neu integrierten TLS-Verschlüsselung wurde auch die Authentifizierung der Clients überarbeitet und an den strengen Standards der STARFACE Telefonanlage ausgerichtet, um unerwünschte Zugriffe auf das System wirkungsvoll zu unterbinden.

Ansonsten steht das neue Android-Release ganz im Zeichen von Usability und Stabilität. So wurde das User-Interface in vielen kleinen Bereichen verbessert – etwa, indem beim Log-in die Ports standardmäßig vorausgefüllt werden, um die Anmeldung zu beschleunigen. Um einen optimalen Überblick über den Nachrichteneingang sicherzustellen, lassen sich Nachrichten jetzt zudem im Batch als gelesen markieren, wobei eine Verzögerung von 2 Sekunden verhindert, dass wichtige Informationen übersehen werden. Wichtig mit Blick auf die Telefonie-Kosten: Ab sofort lässt sich der Mobile Client als Standardtelefonie-App einrichten, um in internationalen Umgebungen die Einsparpotenziale bei der SIP-Übertragung auszuschöpfen.

Auch die Adressbuch-Integration des Android-Clients wurde in Release 2.2 überarbeitet und optimiert: Um ein effizienteres Call-Handling sicherzustellen, lassen sich externe Nummern, BLFs und Adressbuchkontakte jetzt auch bei Weiterleitungen, Rücksprachen und Konferenzen problemlos mit einem Tippen auswählen. Bei externen Anrufen wird neben der Rufnummer auch der Name des Anrufers angezeigt.

Jetzt im Apple App Store und bei Google Play

Die neuesten Versionen der STARFACE Mobile Clients für iPhone und Android sind ab sofort kostenfrei im Apple App Store und bei Google Play verfügbar.

Für SIP-Telefonie wird serverseitig eine UCC-Premium-Lizenz benötigt. Weitere Informationen zu STARFACE und zu den STARFACE Mobile Clients für iPhone und Android finden Interessierte unter http://www.starface.de

Hintergrund: Die STARFACE Mobile Clients

Mit den STARFACE Mobile Clients für iPhone und Android erhalten Mitarbeiter auch am Smartphone Zugriff auf alle wichtigen Features und Funktionalitäten der STARFACE Telefonanlage. Selbst anspruchsvolle Komfortfeatures wie das Einberufen von Ad-hoc-Konferenzen, die Remote-Verwaltung der Rufumleitung oder das Management der iFMC-Einstellungen lassen sich so am Smartphone nutzen. Überdies erhalten die Anwender am Smartphone Zugriff auf das zentrale Adressbuch sowie die Ruflisten, Faxe, Chatnachrichten und Präsenzinformation aus der Zentrale – und bleiben damit auch unterwegs durchgehend handlungs- und entscheidungsfähig.

Herzstück der Clients ist ein leistungsfähiger nativer Telefonie-Client, der wahlweise GSM, SIP-over-LTE oder SIP-over-WLAN unterstützt. Anwender bleiben damit zuverlässig erreichbar und können weltweit in WLAN-Hotspots zu äußerst günstigen Konditionen telefonieren. Bei der Telefonie via GSM oder LTE lassen sich anfallende Gebührenentgelte wirksam kontrollieren, indem die Mitarbeiter ein- und abgehende Gespräche über die STARFACE Telefonanlage routen, um sie ins öffentliche Telefonnetz zu verlagern. Gerade Unternehmen mit vielen mobilen Mitarbeitern oder einem international tätigen Außendienst können durch den Wegfall teurer Roaming-Gebühren nachhaltige Einsparungen realisieren.

Über STARFACE
Die STARFACE GmbH ist ein junges, dynamisch wachsendes Technologieunternehmen mit Sitz in Karlsruhe. 2005 gegründet, hat sich der Hersteller von IP-Telefonanlagen und -Kommunikationslösungen fest im Markt etabliert und gilt als innovativer Trendsetter. Im Mittelpunkt des Produktportfolios stehen die Linux-basierten STARFACE Telefonanlagen, die wahlweise als Cloud-Service, Hardware-Appliance und virtuelle VM-Edition verfügbar sind und sich für Unternehmen jeder Größe eignen. Die vielfach preisgekrönte Telefonanlage – STARFACE errang unter anderem vier Siege und drei zweite Plätze bei den funkschau-Leserwahlen 2009 bis 2015 – wird ausschließlich über qualifizierte Partner vertrieben.

STARFACE wird in Deutschland entwickelt und produziert und lässt sich als offene, zukunftssichere UCC-Plattform mit zahlreichen CRM- und ERP-Systemen verknüpfen. Sie unterstützt gängige Technologien und Standards wie Analognetz, ISDN, NGN und Voice-over-IP und ermöglicht über offene Schnittstellen die Einbindung von iOS- und Android-basierten Mobiltelefonen sowie Windows- und Mac-Rechnern in die Kommunikationsstruktur von Unternehmen.

Firmenkontakt
STARFACE GmbH
Malte Feiler
Stephanienstraße 102
76133 Karlsruhe
+49 (0)721 151042-170
mfeiler@starface.de
http://www.starface.de

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
+ 49 (0)9131 81281-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Elektronik Medien Kommunikation

VR-Radio IRX-500 digitaler WLAN-HiFi-Tuner

IRX-500 – Musikalische Vielfalt genießen

VR-Radio IRX-500 digitaler WLAN-HiFi-Tuner

VR-Radio Digitaler WLAN-HiFi-Tuner mit Internetradio, DAB+, UKW und Fernbedienung, www.pearl.de

Die HiFi-Anlage erweitern: Grenzenloses Musikvergnügen per Digitalradio, Internetradio,
Netzwerk-Streaming und UKW-Empfang erleben.

Musikalische Vielfalt genießen: Über 30.000 Internet-Stationen und Podcasts stehen zur
Verfügung. Dank DAB-Empfang hört man Lieblings-Radiosender in bester Qualität – ohne
Rauschen! Und wenn es den bevorzugten Sender nicht digital gibt, wechselt man einfach zum
klassischen UKW-Empfang.

Musik groß rausbringen: Von Smartphone und Netzwerk-fähigen Audiogeräten lassen sich die
Songs kabellos per WLAN übertragen. So hört man seine Lieblingsmusik mit dem raumfüllenden
Klang der Sound-Anlage.

Im Nu eingerichtet: Einfach den Tuner von VR-Radio per Audio-Kabel mit der bestehenden Anlage
verbinden – fertig! Dank automatischem Suchlauf hört man die Sender immer in bester Qualität. Im
modernen Design fügt sich der Tuner elegant ins Gesamtbild der Anlage ein.

Jetzt gibt“s was auf die Ohren: Einfach den Kopfhörer mit Klinkenstecker anschließen und schon
hört man seine Lieblingssender, ohne andere zu stören.

Vielseitige Funktionen: Das beleuchtete LCD-Display zeigt Senderinformationen, Musiktitel, Datum
und Uhrzeit an. Bis zu 10 digitale und 10 analoge Sender können gespeichert werden, so dass
man seine Lieblingssender schnell wieder findet.

Holt einen sanft aus dem Schlaf: Die komfortable Weckfunktion mit 2 einstellbaren Zeiten weckt
wahlweise per Tonsignal, Melodie oder mit dem favorisierten Radiosender. So wird das Aufstehen
angenehmer.

-HiFi-Radio-Tuner IRX-500 zum Anschluss an eine Stereo-Anlage
-Große Sendervielfalt dank Empfang per Internet, UKW und DAB/DAB+
-Senderverwaltung: Sortierung nach Top 20, Genre, Land, Favoriten u.v.m.
-Frequenzbereich DAB: 170 – 240 MHz, UKW: 87,5 – 108 MHz
-Einfache Sendersuche: manuell und per Auto-Scan
-20 Senderspeicher: jeweils 10 für digitale und analoge Sender
-Musik-Streaming über Netzwerk, DLNA- und UPnP-fähig, unterstützte Formate: MP3,
-WMA, WAV, AAC
-Musik-Ausgabe per Anschluss an HiFi-Anlage und per Kopfhörer (bitte dazu bestellen)
-Equalizer: Normal, Mittig, Jazz, Rock, Soundtrack, Klassik, Pop, Nachrichten
-Großes, vollgrafisches Farb-TFT-Display mit 6 cm / 2,4″ Diagonale und dimmbarer
-Beleuchtung: zeigt Sendernamen, Titelinformationen, Uhrzeit, Datum, Wetterprognose,
-Finanznews u.v.m.
-Anzeige in Farbe oder Monochrom
-Radiowecker mit 2 Weckzeiten, wecken per Ton, Melodie, Radio (Internet oder UKW)
-Einstellbare Schlummer-Funktion: erneuter Weckton nach 5/10/20/30/60/90/120 Minuten
-Countdown-Funktion: individuell einstellbar bis 99 Minuten, bei Ablauf akustisches Signal
-Schlaf-Timer für automatische Abschaltung, 180/150/120/90/60/30/15 Minuten wählbar
-Einstellbarer Energiespar-Modus: wechselt bei Inaktivität oder fehlendem Signal
-automatisch in den Stand-by-Modus nach 5/15/30 Minuten
-WiFi-kompatibel: unterstützt WLAN IEEE 802.11b/g/n
-Kostenlose App „AirMusic Control“ für iOS und Android, erhältlich im App Store und bei
-Google Play, für Fernbedienung, Musik-Streaming, Aufzeichnen von Sprachnachrichten
-Einfache Bedienung direkt am Gerät über 9 Tasten: Ein/Aus, Stand-by, Menü, Speicher,
-Wählen, vor, zurück, leiser/hoch, lauter/runter
-Integrierte Teleskop-Antenne mit Kipp-Gelenk, Länge: 13 – 48 cm
-Anschlüsse: 3,5-mm-Klinkenbuchse, Line-in, Hohlstecker-Buchse (Stromversorgung)
-Stromversorgung Radio: 230 Volt (Netzteil mit Hohlstecker, Kabellänge: 150 cm),
-Fernbedienung: 2 Batterien Typ AAA / Micro (bitte dazu bestellen)
-Maße Radio: 121 x 75 x 60 mm, Fernbedienung: 148 x 40 x 20 mm
-Gewicht Radio: 200 g, Fernbedienung (ohne Batterien): 40 g
-Radio-Tuner inklusive Netzteil, Antenne, Fernbedienung, 3,5-mm-Audiokabel (Klinkenstecker auf Klinkenstecker) und deutscher Anleitung

Preis: 69,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 129,90 EUR
Bestell-Nr. ZX-1685-625
Produktlink: https://www.pearl.de/a-ZX1685-1232.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Elektronik Medien Kommunikation

Lescars OBD2-Profi-Adapter über App für Android & iOS

Fahrzeugdaten im Blick behalten mit Lescars

Lescars OBD2-Profi-Adapter über App für Android & iOS

Lescars OBD2-Profi-Adapter mit Bluetooth, App für Android & iOS und Streckenrekorder, www.pearl.de

Das Smartphone in einen Kfz-Bordcomputer verwandeln: Einfach den Profi-Adapter von Lescars in
die OBD-2-Buchse des Autos stecken und mit dem Mobilgerät verbinden. Schon hat man wie bei
der Formel 1 alle Motordaten im Blick!

Bequeme Analyse per kostenloser App: Das Smartphone und Tablet-PC zeigen wichtige Werte wie
Kühlmitteltemperatur, Einspritzzeiten, Zündverhalten, Lufttemperatur, Drosselklappenstellung
u.v.m.

Fahrzeug-Diagnose in Echtzeit: Der Adapter sendet live alle elektronischen Fahrzeugdaten direkt
an das Mobilgerät. So kann man gegebenenfalls auftretende Probleme frühzeitig erkennen und
zeitig die Werkstatt aufsuchen!

Streckenaufzeichnung und Kostenrechner als cleveres Extra: Einfach GPS auf dem Mobilgerät
aktivieren und schon wird die gefahrene Strecke aufgezeichnet und sogar die Fahrtkosten
berechnet!

Eine OBD-2-Schnittstelle ist seit 2001 Pflicht. Seitdem ist fast jedes Fahrzeug damit ausgestattet.
Welche Daten von der Bordelektronik gemessen werden, hängt vom Fahrzeugtyp ab.

– Alle Daten der Bordelektronik in Echtzeit auf iPhone, iPad sowie Android-Smartphone
und Tablet-PC
– Zeigt Motordaten, Lastwert, Geschwindigkeit, Abgaswerte, Fahrzeit, Luftdurchsatz, Wasser-
Temperatur u.v.m.
– Liest Diagnosefehler-Codes der Steuergeräte
– Für alle Benziner (ab 2001) und Diesel (ab 2004)
– Auswertung per kostenloser App für Android und iOS
– Extras: digitales Fahrtenbuch, Streckenrekorder und Werkstatt-Erinnerung
– Datenübertragung per Bluetooth 4.0, bis zu 10 m Reichweite
– Unterstützt alle gängigen Protokolle, z.B. SAE J1850 (PWM, VPW), SAE J1939 (CAN),
ISO 11898 (CAN), ISO 14230-4 (KWP), ISO 15765 (CAN), ISO 9141-2
– Stromversorgung über Kfz
– Maße: 49 x 26 x 28 mm, Gewicht: 14 g
– OBD-Adapter inklusive deutscher Anleitung

Preis: 26,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 99,90 EUR
Bestell-Nr. NX-3066-625
Produktlink: https://www.pearl.de/a-NX3066-1523.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Elektronik Medien Kommunikation

Simulus GH-45.car 2in1-Quadrocopter mit HD-Kamera

GH-45.car – Tolle Fahr- und Flugmanöver ausführen

Simulus GH-45.car 2in1-Quadrocopter mit HD-Kamera

Simulus GH-45.car 2in1-Quadrocopter und Auto mit HD-Kamera, www.pearl.de

Die Lüfte und die Straße erobern: Mit dem 2in1-Quadrocopter von Simulus fliegt und fährt man aus
dem Stand heraus. Wenn der Weg am Boden blockiert ist, fliegt man einfach über das Hindernis
hinweg!

Die Steuerung wird zum Kinderspiel: Dank 6-Achsen-Gyroskop kann man mit nur wenig Übung
perfekte Bahnen fliegen. Auf Knopfdruck führt man ganz einfach spektakuläre 3D-Manöver aus.
Auch am Boden lässt sich der kleine Flitzer immer sicher ans Ziel lenken.

Den Flug live verfolgen: Einfach den Quadrocopter per WLAN und kostenloser App mit dem
Smartphone verbinden und schon sieht man seine Stunts mit der integrierten Kamera aus der
Cockpit-Perspektive. Per Klick lassen sie sich sogar aufnehmen Und auf Wunsch übernimmt man
mit dem Mobilgerät auch die Steuerung!

– Ferngesteuertes 2in1-Fahrzeug und Flugzeug GH-45.car
– Fährt und fliegt, ideal für drinnen und draußen
– 6-Achsen-Gyroskop für stabile Flugeigenschaften
– Headless-Funktion: fliegt unabhängig von der Ausrichtung in die angesteuerte Richtung
– Hält Flughöhe, solange kein Steuersignal erfolgt
– Heimkehr-Funktion: fliegt auf Tastendruck zur Position der Fernbedienung zurück
– Integrierte Kamera für Videos und Bilder: 1280 x 720 Pixel (HD 720p), 640 x 480 Pixel
(VGA), Aufnahme und Live-Übertragung per App auf Smartphone & Co.
– 2 Geschwindigkeitsstufen im Fahr-Modus
– 4-Kanal-Fernsteuerung mit 2 Steuerhebeln für 360°-Richtungskontrolle sowie Tasten zum
Trimmen, für 3D-Flugmanöver, Geschwindigkeitskontrolle und Heimkehr-Funktion
– 2,4-GHz-Technologie für störungsfreien Flug auch neben weiteren Drohnen, bis zu 50 m
Reichweite
– WiFi-kompatibel: WLAN für Verbindung zu Smartphone, iPhone, iPad und Tablet-PC
– Kostenlose App für Android und iOS, erhältlich bei Google Play und im App Store: für
Steuerung, Live-Bildübertragung (First-Person-View / FPV) und Aufnahme
– 4 LEDs zur Orientierung: zeigen die Flugrichtung an
– Fernbedienung mit abnehmbarer Smartphone-Halterung
– Stromversorgung Quadrocopter: austauschbarer Li-Ion-Akku mit 750 mAh für bis zu 7
Minuten Flugzeit, Ladezeit: 2 Stunden, lädt per USB (Netzteil bitte dazu bestellen)
– Stromversorgung Fernbedienung: 3 Batterien Typ AA / Mignon (bitte dazu bestellen)
– Maße Quadrocopter: 235 x 235 x 65 mm, Fernbedienung (ohne Smartphone-Halterung): 155
x 110 x 63 mm
– Gewicht Quadrocopter: 114 g, Fernbedienung (ohne Batterien): 120 g
– 2n1-Quadrocopter inklusive Akku, Fernbedienung mit Smartphone-Halterung, 4 Ersatz-
Rotoren, USB-Ladekabel (58 cm), Schraubendreher und deutscher Anleitung

Preis: 59,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 89,90 EUR
Bestell-Nr. NX-9369-625
Produktlink: https://www.pearl.de/a-NX9369-4402.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Computer IT Software

Knauber: Startschuss für Scan & Go mit sellfio

Mit der Technologieagentur tarent solutions startet Knauber das Projekt digitales Einkaufen im stationären Handel. Nach der ‚Digitalen Kundenkarte‘ folgt die Scan & Go Funktion 2018. Die App ist ab sofort für iOS und Android verfügbar.

Knauber: Startschuss für Scan & Go mit sellfio

Ohne Wartezeit und Stress an der Kasse: Scan & Go bei Knauber

Mit der Scan & Go App sellfio, die die tarent entwickelt hat, will der Freizeitmarkt Knauber die Digitale Kundenkarte und das Online Payment in allen Filialen einführen. Die Bonner Niederlassung wird zudem mit einer Indoor Navigation ausgestattet, mit Hilfe derer die Kunden schnell zu ihren gewünschten Produkten im Laden finden. Seit kurzem gibt es bereits die Digitale Kundenkarte, die Scan & Go-Funktion folgt 2018.

Mit sellfio will Knauber seinen Kunden in Zukunft zusätzlich eine digitale Alternative zu den klassischen Kassen anbieten. Zudem bringt der Freizeitmarkt moderne Einkaufstechnologie á la Amazon Go auf den deutschen Markt und beweist seine Vorreiterrolle in diesem Bereich. Die tarent solutions GmbH freut sich, ihr innovatives Produkt nach Italien, Österreich und Ungarn nun auch in Deutschland zu präsentieren. Die Nähe zwischen den beiden Bonner Unternehmen trägt zusätzlich zu der guten Zusammenarbeit bei. „Die App passt hervorragend zu dem modernen, kreativen Konzept von Knauber. Wir sind sicher, dass die Kunden begeistert sein werden“, so Sebastian Mancke, sellfio-Verantwortlicher bei der tarent solutions GmbH. Für Knauber sind die Vorteile für die Kunden und die technologische Vorreiterrolle von großer Bedeutung. „Als mittelständisches Familienunternehmen müssen wir uns mit mehr Service von den großen Ketten abheben“, weiß Hasan Cürük, IT-Chef bei Knauber, und ergänzt: „Was wir mit der Einkaufs-App sellfio ausprobieren, ist im deutschen Einzelhandel komplett neu.“

sellfio ist ab sofort für iOS und Android verfügbar:
https://play.google.com/store/apps/details?id=de.knauber.android.app
https://itunes.apple.com/app/id1321348125

Auch RTL West berichtet: http://www.rtl-west.de/beitrag/artikel/einkauf-mit-navi/
Hier geht’s zu weiteren Presseveröffentlichungen: https://www.tarent.de/de/presseveroeffentlichungen

Als Technologieagentur mit Sitz in Bonn, Berlin und Bukarest entwickeln wir seit mehr als 20 Jahren innovative Softwarelösungen für Unternehmen und integrieren diese in komplexe ITLandschaften. In unserer Arbeit setzen wir stark auf den Einsatz von agilen Teams und agilen Entwicklungsmethoden. Unser Kundenportfolio erstreckt sich schwerpunktmäßig über die Branchen Retail, Telekommunikation und Logistik.

Wir setzen für unseren Kunden moderne Architekturkonzepte und state-of-the-art Technologien ein. Unser Leistungsspektrum reicht von unserem eigenen Produktportfolio in den Bereichen Preismanagement und Mobile Self-Checkout über komplexe Integrationsprojekte bis hin zu kundenindividuellen, hochskalierbaren Microservice-Plattformen. Wir übernehmen nicht nur Verantwortung in der Konzeption und Entwicklung unserer Projekte, sondern auch bei deren Einführung, Wartung und Betrieb.

Mehr Informationen erhalten Sie auf www.tarent.de

Firmenkontakt
tarent solutions GmbH
Bettina Klevers
Rochusstraße 2 – 4
53123 Bonn
0228 – 548810
info@tarent.de
http://www.tarent.de

Pressekontakt
tarent solutions GmbH
Bettina Klevers
Rochusstraße 2 – 4
53123 Bonn
0228 – 548810
b.klevers@tarent.de
http://www.tarent.de

Computer IT Software

HUAWEI Mate 9 erhält Android™ 8.0-Update und EMUI 8.0

HUAWEI startet als einer der ersten Anbieter das Update auf Android™ 8.0 – die speziell darauf abgestimmte Benutzeroberfläche EMUI 8.0 bietet Verbrauchern neue Features und Vorteile

Düsseldorf, 18. Dezember 2017 – „Ja, is“ denn heut schon Weihnachten?“. Kurz vor den Feiertagen können sich Nutzer des HUAWEI Mate 9 freuen: Ab heute, dem 18. Dezember 2017, rollt HUAWEI als einer der ersten Smartphone-Anbieter das Update für bereits erhältliche Smartphones auf das neueste Android™ 8.0-Betriebssystem aus. Mit dem Update ist das HUAWEI Mate 9 das zweite Smartphone von HUAWEI mit der neuesten Android-Software – das HUAWEI Mate10 Pro wird serienmäßig damit ausgeliefert.

Mit dabei sind umfangreiche Verbesserungen für das Nutzererlebnis sowie die brandneue Version der hauseigenen Benutzeroberfläche EMUI 8.0. Diese wurde speziell für Android™ 8.0 entwickelt und bietet einige intelligente Features für ein besonders intuitives und personalisiertes Benutzererlebnis. Beispielsweise kann über die Splitscreen-Funktion der Bildschirm geteilt und somit zwei Anwendungen gleichzeitig genutzt werden. Auch Benachrichtigungen werden mit dem Update nach Kategorien sortiert und individuell angepasst.

Die HUAWEI Mate-Familie ist der perfekte Begleiter für alle Business-User. Das HUAWEI Mate 9 zeichnet sich durch ein hochwertiges Design sowie einen leistungsstarken Smartphone-Prozessor und SuperCharge-Technologie aus. Für alle Fotobegeisterten ist zudem die Leica Dual-Kamera 2.0 mit an Bord.

Über die HUAWEI Consumer Business Group

Die Produkte und Services von HUAWEI sind in über 170 Ländern verfügbar und werden von rund einem Drittel der Weltbevölkerung genutzt. HUAWEI ist der weltweit drittgrößte Smartphone-Anbieter und betreibt aktuell 18 Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen in den USA, Schweden, Russland, Indien, China und Deutschland. Von der Gründung 1987 bis heute wächst das noch junge Unternehmen stetig. Das internationale Geschäft ist der entscheidende Wachstumsmotor – Europa und insbesondere Deutschland kommen dabei eine Schlüsselrolle zu. In Deutschland ist das Unternehmen seit 2001 aktiv, seit 2011 mit eigenem Smartphonebrand. Die HUAWEI Consumer Business Group hat ihre Europazentrale in Düsseldorf und ist neben Carrier Network und Enterprise Business einer von HUAWEIs drei Geschäftsbereichen, der folgende Bereiche abdeckt: Smartphones, mobile Breitbandgeräte, Wearables, Convertibles und Cloud-Services. Das globale Netzwerk von HUAWEI basiert auf 20 Jahren Erfahrung in der Telekommunikationsbranche und bietet Verbrauchern überall auf der Welt neueste technologische Innovationen.

Firmenkontakt
HUAWEI TECHNOLOGIES
Kathrin Widmayr
Hansaallee 205
40549 Düsseldorf
+ 49 162 2047631
Kathrin.Widmayr@huawei.com
http://www.huawei.com/de/

Pressekontakt
Hill+Knowlton Strategies
Nicole Stück
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
+ 49 (0) 69 9736218
HUAWEI.PR@hkstrategies.com
http://www.hkstrategies.de