Tag Archives: agorum

Computer IT Software

Langzeitarchivierung: Daten kosteneffizient und sicher aufbewahren

Langzeitarchivierung: Daten kosteneffizient und sicher aufbewahren

Langzeitarchivierung: Daten kosteneffizient und sicher aufbewahren (Bildquelle: Alex Tihonov – Fotolia.com)

Die Langzeitarchivierung ist in jedem Unternehmen ein Thema. Nach Handelsgesetzbuch und Steuerrecht sind relevante elektronische Dokumente bis zu 10 Jahren aufbewahrungspflichtig und müssen bis zum Ablauf dieser Frist auch wieder auffindbar und lesbar sein. In der Medizin gelten Aufbewahrungsfristen bis zu 30 Jahre, in der öffentlichen Verwaltung sogar weit darüber hinaus. Wie können diese Daten sicher verwaltet und kosteneffizient archiviert werden?

Die optimalen Speichermedien im Lebenszyklus einer Datei

Nimmt man allgemein die Datenspeicherung und Langzeitarchivierung zusammen, kann man sich eine Datenpyramide vorstellen. Ganz an der Spitze stehen die Daten, die häufig und schnell zur Verfügung stehen müssen. Das sind meist aktuelle Daten, die zur raschen Bearbeitung am besten auf schnellen Speichern gesichert sind. Oft sind das SSDs oder SAS-RAID-Systeme. Den Vorteil der Schnelligkeit bezahlt man hier allerdings mit höheren Kosten für Hardware und Energie.

In der Mitte der Pyramide stehen Daten, die zwar hin und wieder benötigt werden, bei denen es aber nicht auf darauf ankommt, möglichst schnell darauf zuzugreifen. Hier kommen oft SATA-RAID-Systeme oder immer häufiger auch Public- oder Private Cloud-Lösungen zum Einsatz. Die sind in der Anschaffung günstiger und verbrauchen weniger Strom.

Der breite Sockel der Pyramide besteht aus Archivdaten, die meist nur vorgehalten werden, um gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen, oder aus anderen Gründen langfristig aufbewahrt werden sollen. Diese werden nur äußerst selten benötigt und deshalb in kostengünstige und langlebige, aber auch langsamere Archive verlagert. Beispiele hierfür sind optische Datenträger, NAS-Systeme, Sicherungsbänder oder Cloud-Lösungen.

Datenspeicherung und Langzeitarchivierung mit dem Dokumentenmanagement-System (DMS) organisieren

In jeder Lebensphase eines Dokuments gilt eines: Es muss identifiziert und wiedergefunden werden können. Um das zu gewährleisten, ist es sinnvoll, die Dateien mit einem Dokumentenmanagement-System abzulegen, das die Dokumente im Volltext indexiert und mit Metadaten anreichert. Damit ist gewährleistet, dass die Suche nach dem richtigen Dokument eingegrenzt werden kann und schnellstens zum Erfolg führt. Damit aber nicht genug: Moderne Dokumentenmanagement-Systeme sind auch in der Lage, die Organisation der Daten von der Spitze bis zum Sockel der Speicherpyramide zu übernehmen. Diese DMS-Lösungen können die unterschiedlichsten Storages einbinden und verwalten. Sie speichern die Daten dorthin, wo es am besten passt, meist ohne dass der Benutzer etwas merkt oder dazu tun muss. Stichwort: HSM (Hierarchisches Speichermanagement oder Hierarchical storage management)

Über elektronische Akten und individuell anpassbare Workflows werden die Dateien automatisch dorthin archiviert, wo sie am besten aufgehoben sind. Zum Beispiel könnte die elektronische Akte eines laufenden Projekts auf einem schnellen Speicher vorgehalten werden und nach Beendigung zunächst auf einen langsameren verschoben werden. Werden die Daten nicht mehr im laufenden Betrieb benötigt, kann die Akte, z.B. nach Ablauf einer bestimmten Zeit automatisch in ein angeschlossenes Langzeitarchiv überführt werden.

Nach welchen Kriterien die Dateien verteilt werden, ist individuell anpassbar. So könnte man zum Beispiel Workflows einrichten, die Dateien automatisch in das Langzeitarchiv verschieben, wenn Sie eine bestimmte Zeit lang nicht mehr geöffnet wurden. Oder zum Beispiel alle Rechnungen, die in einem Workflowprozess automatisch verarbeitet wurden, gleich revisionssicher in das Langzeitarchiv überführen.

Achtung: Daten aus der Langzeitarchivierung müssen auch nach einem Jahrzehnt noch lesbar sein!

Eine wichtige Sache gilt es dabei zu beachten. Die Dokumente müssen bis zum Ende der Aufbewahrungsfrist auch lesbar bleiben, daher ist es zu empfehlen, auf Software und Dateiformate zu setzen, die offenen Standards folgen. Bei Dokumentenmanagement-Systemen sollte darauf geachtet werden, dass die Schnittstellen offen und dokumentiert sind. Am besten ist sogar das ganze System Open Source, denn nur so ist absolut sichergestellt, dass die Daten auch dann dauerhaft im Zugriff bleiben, wenn die Software nicht mehr vom Hersteller unterstützt wird oder es den Hersteller möglicherweise nicht mehr gibt. Auch bei den verwendeten Dateiformaten sollte, wenn möglich, auf offene Standards zurückgegriffen werden, zum Beispiel: TIFF, PNG, XML oder PDF/A.

Fazit: Mit einem DMS verwalten Sie Ihre Daten sicher und effizient über ihren gesamten Lebenszyklus.

http://mein-dms.agorum.com/blog/langzeitarchivierung-daten-kosteneffizient-und-sicher-aufbewahren

Die agorum® Software GmbH mit Sitz in Ostfildern bei Stuttgart bietet seit über 15 Jahren individuelle DMS-Lösungen. Einen Namen gemacht hat sich das Unternehmen als Entwickler und Hersteller von agorum® core, einem der führenden Open Source Dokumentenmanagement-Systeme, das bei Unternehmen jeder Branche und Größe ebenso im Einsatz ist wie bei Behörden und Institutionen. Grund für den Erfolg ist seine Leistungsfähigkeit bei gleichzeitig einfachem Einstieg. Der Kunde bekommt per Download ein fertiges DMS, das er sofort produktiv einsetzen kann. Kernstück ist das DMS-Laufwerk, mit dem die Benutzer ohne Einarbeitung weiterarbeiten wie bisher. Weitere Pluspunkte sind die große Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten und die übersichtliche Oberfläche, die sich ebenso wie das gesamte DMS flexibel an alle denkbaren Anforderungen anpassen lässt. Vertrieben und integriert wird agorum® core direkt über den Hersteller oder über 50 Vertragspartner in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz.

Kontakt
agorum® Software GmbH
Stefan Röcker
Vogelsangstrasse 22
73760 Ostfildern
+49711/358718-40
stefan.roecker@agorum.com
http://www.agorum.com

Computer IT Software

Stichwort „papierloses Büro“ – warum ein DMS das bessere Papier ist

Stichwort "papierloses Büro" - warum ein DMS das bessere Papier ist

Stichwort „papierloses Büro“ – warum ein DMS das bessere Papier ist (Bildquelle: DigitalGenetics – Fotolia.com)

Das papierlose Büro geistert durch die Medien, seit diese Vision 1975 erstmals auf das Papier der „Businessweek“ gedruckt wurde. 40 Jahre später behaupten böse Zungen immer noch, ein papierloses Büro existiere bestenfalls auf dem Papier. Dabei ist die moderne Geschäftswelt diesem Ideal heute näher als je zuvor.

E-Mails ersetzen den klassischen Geschäftsbrief nahezu vollständig, PDF-Dokumente die entsprechende Papiervariante. Und wenn Rechnungen, Briefe oder Verträge auf Papier im Unternehmen ankommen, werden sie meist sofort eingescannt und elektronisch weiterverarbeitet. Modernes Dokumentenmanagement macht“s möglich.

Natürlich führen die wenigsten Unternehmen ein Dokumentenmanagement-System ausschließlich ein, um der Idealvorstellung des papierlosen Büros gerecht zu werden. Meist geben handfeste wirtschaftliche Gründe den Ausschlag und der nachhaltige Umgang mit dem Rohstoff Papier ist ein willkommener Nebeneffekt.

Dokumentenmanagement ist das bessere Papier

Gegenüber der herkömmlichen, papiergebundenen Bearbeitung von Dokumenten kann ein DMS im Geschäftsalltag gleich mehrfach punkten. „Schneller, einfacher, wirtschaftlicher“ sind die Schlagworte, die sich auf jede Abteilung und jeden Standort übertragen lassen. Einige Beispiele:

Wo früher Dokumente mühsam von Schreibtisch zu Schreibtisch wanderten, um dort bearbeitet zu werden, geht dies mit einem DMS elektronisch und damit viel schneller.

Fristen und Abläufe werden zuverlässig eingehalten, weil elektronische Dokumente in Workflows eingebunden und somit sogar vollautomatisch durchs Unternehmen geleitet werden können.

Lästige und fehleranfällige Tätigkeiten wie das Erfassen von Dokumenten, die Verteilung der Eingangspost oder die Rechnungsprüfung können automatisiert und damit ebenfalls erheblich beschleunigt werden. Das motiviert auch die Mitarbeiter, die dank DMS mehr Zeit für wertschöpfende Tätigkeiten haben.

Mehr Übersicht, weniger Suchzeit: Ist ein Dokument erstmal im DMS erfasst, wird es jederzeit sofort wiedergefunden.

In einer elektronischen Akte sind alle Informationen übersichtlich an einem Ort gebündelt und stehen direkt nach dem Ablegen des Dokuments weltweit zur Verfügung. Das erleichtert die abteilungs- und standortübergreifende Zusammenarbeit erheblich.

Weniger Papier – weniger Material- und Raumkosten

Aktenordner kosten Geld, das Papier selbst ebenso – insbesondere wenn es sich um gedrucktes Geschäftspapier handelt. Die Aufbewahrung von Papier verursacht ebenfalls beträchtliche Kosten: von der Raummiete für den Archivraum bis hin zu den teils extrem aufwendigen Maßnahmen zur Sicherung der Ordner vor Diebstahl, Brand oder Überschwemmungen. Einem guten DMS ist es egal, wie viele Dokumente gespeichert werden – die Kosten stehen von vornherein fest. Zusätzliche Aktenordner hingegen brauchen zusätzlichen Platz – oder ein Mitarbeiter viel Zeit, um alte Unterlagen auszusortieren und fachgerecht zu entsorgen.

Last but not least profitiert auch die Umwelt

Die papierlose Dokumentenverarbeitung hilft, den Papierverbrauch zu reduzieren und damit die Umwelt zu entlasten. Weniger Papier bedeutet auch weniger Energieverbrauch. Wussten Sie beispielsweise, dass die Herstellung von Papier von allen Fertigungsindustrien den vierthöchsten Energiebedarf hat? Grund genug, den wertvollen Rohstoff verantwortungsvoll einzusetzen und – wo möglich – komplett auf Papier zu verzichten.

Die agorum® Software GmbH mit Sitz in Ostfildern bei Stuttgart bietet seit über 15 Jahren individuelle DMS-Lösungen. Einen Namen gemacht hat sich das Unternehmen als Entwickler und Hersteller von agorum® core, einem der führenden Open Source Dokumentenmanagement-Systeme, das bei Unternehmen jeder Branche und Größe ebenso im Einsatz ist wie bei Behörden und Institutionen. Grund für den Erfolg ist seine Leistungsfähigkeit bei gleichzeitig einfachem Einstieg. Der Kunde bekommt per Download ein fertiges DMS, das er sofort produktiv einsetzen kann. Kernstück ist das DMS-Laufwerk, mit dem die Benutzer ohne Einarbeitung weiterarbeiten wie bisher. Weitere Pluspunkte sind die große Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten und die übersichtliche Oberfläche, die sich ebenso wie das gesamte DMS flexibel an alle denkbaren Anforderungen anpassen lässt. Vertrieben und integriert wird agorum® core direkt über den Hersteller oder über 50 Vertragspartner in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz.

Kontakt
agorum® Software GmbH
Stefan Röcker
Vogelsangstrasse 22
73760 Ostfildern
+49711/358718-40
stefan.roecker@agorum.com
http://www.agorum.com

Computer IT Software

agorum® core 7.7 setzt Maßstäbe in Leistung und Bedienkomfort

agorum® core 7.7 setzt Maßstäbe in Leistung und Bedienkomfort

agorum® core 7.7 Ablage- und Suchassistent

agorum® core 7.7 setzt Maßstäbe in Leistung und Bedienkomfort
Das Open Source DMS agorum® core legt mit der neuen Version 7.7 die Latte ein Stück höher, was Leistung und Bedienkomfort angeht. Klare, noch übersichtlichere Oberflächen, ein komplett überarbeitetes Outlook-Plugin und technische Highlights wie die Echtzeitindizierung der Metadaten und die Unterstützung aller weltweiten Unicode-Sprachen mittels UTF-8 sollen die Arbeit mit dem DMS weiter vereinfachen. Ebenfalls neu: Bedarfsgerecht geschnürte Preispakete mit echter OCR-Flat machen den Einstieg ins professionelle Dokumentenmanagement vor allem für kleinere Unternehmen deutlich attraktiver.

Ostfildern, 5. Mai 2015 – Mit agorum® core 7.7 präsentiert die agorum® Software GmbH die neueste Version ihres erfolgreichen Open Source Dokumentenmanagement-Systems. Das Augenmerk der DMS-Experten lag vor allem auf der weiteren Verbesserung von Leistung und Bedienkomfort. Geschäftsführer Oliver Schulze: „Ob ein Unternehmen vom Einsatz eines DMS profitiert, steht und fällt mit der Akzeptanz durch die Benutzer. Deswegen haben wir das neue agorum® core noch stärker auf eine leichte und komfortable Bedienung ausgelegt. Ein DMS soll schließlich Spaß machen, keine zusätzliche Arbeit.“

Das beginnt, so Schulze, bereits bei der Auswahl: Mit den neuen, bedarfsgerecht geschnürten Preispaketen finden Unternehmen jeder Größe schnell und einfach das passende DMS. Die Varianten „Basic“ und „Business“ machen den Einstieg ins professionelle Dokumentenmanagement vor allem für kleinere Unternehmen preislich attraktiver. „Professional“ und „Enterprise“ sind auf größere Unternehmen mit vielen Mitarbeitern und einem höheren Automatisierungsgrad zugeschnitten. Die vier agorum® core Pro-Pakete enthalten die praktische OCR-Flat, mit der beliebig viele Dokumente eingescannt werden können. Alle Preispakete sind durch Zubuchung weiterer Module flexibel anpassbar.

Nutzer der kostenlosen agorum® core Open können sich ebenfalls freuen: Der leistungsfähige Ablage- und Suchassistent ist ab sofort als Standard-Benutzeroberfläche integriert und macht die Suche nach Dokumenten und E-Mails inklusive Anhängen sehr viel komfortabler. Häufig benötigte Suchanfragen können als Favoriten gespeichert werden. Die neue Oberfläche vereinfacht auch das Ablegen von Dokumenten und E-Mails: Sie werden per Drag & Drop ins Aktionsfenster gezogen und von dort sofort in der richtigen elektronischen Akte ablegt – dank Suchfunktion ohne langes Klicken durch viele Unterverzeichnisse. Im integrierten Verzeichnisbaum stehen dem Benutzer alle Funktionen zur Verfügung, die er bereits aus dem File-Explorer kennt: Ordner anlegen oder Dateien kopieren, löschen und umbenennen. Zusätzlich ist es möglich, Notizen an Dateien, E-Mails und Verzeichnisse zu „heften“ und so direkt am Objekt Informationen auszutauschen oder im Team zu kommunizieren.

Das komplett überarbeitete Outlook-Plugin hat nun ebenfalls den modernen Look des agorum® core Ablage- und Suchassistenten und ist zudem schneller und leistungsfähiger als sein Vorgänger. Ohne die Outlook-Oberfläche verlassen zu müssen, können die Benutzer auf alle Dokumente im DMS zugreifen, also beispielsweise E-Mails direkt aus Outlook per Drag & Drop archivieren, Dokumente und E-Mails an Workflows schicken und alle anderen DMS-Funktionen nutzen.

Einfacher und übersichtlicher ist auch die neue Workflow-Oberfläche, mit der individuelle Workflows jetzt schneller erstellt werden können. Der Administrator „klickt“ die gewünschten Eingabemasken einfach aus mitgelieferten Bausteinen zusammen. Die Workflow-Oberfläche ist nahtlos integriert, so dass sich Workflows nun auch direkt aus dem Ablage- und Suchassistenten heraus starten lassen.

Dank der neuen Echtzeitindizierung der Metadaten führt jede Suche nach Metadaten ab jetzt sofort zu einem aktuellen Ergebnis, selbst wenn das Dokument gerade erst eingescannt wurde. Serienmäßig unterstützt agorum® core ab Version 7.7 auch sämtliche weltweiten Unicode-Sprachen mittels UTF-8.

Weitere Infos zur Version 7.7 im Blog von agorum®: http://mein-dms.agorum.com/blog/topic/news

Weitere Informationen zum Unternehmen: http://www.agorum.com

Die agorum® Software GmbH mit Sitz in Ostfildern bei Stuttgart bietet seit über 15 Jahren individuelle DMS-Lösungen. Einen Namen gemacht hat sich das Unternehmen als Entwickler und Hersteller von agorum® core, einem der führenden Open Source Dokumentenmanagement-Systeme, das bei Unternehmen jeder Branche und Größe ebenso im Einsatz ist wie bei Behörden und Institutionen. Grund für den Erfolg ist seine Leistungsfähigkeit bei gleichzeitig einfachem Einstieg. Der Kunde bekommt per Download ein fertiges DMS, das er sofort produktiv einsetzen kann. Kernstück ist das DMS-Laufwerk, mit dem die Benutzer ohne Einarbeitung weiterarbeiten wie bisher. Weitere Pluspunkte sind die große Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten und die übersichtliche Oberfläche, die sich ebenso wie das gesamte DMS flexibel an alle denkbaren Anforderungen anpassen lässt. Vertrieben und integriert wird agorum® core direkt über den Hersteller oder über 50 Vertragspartner in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz.

Firmenkontakt
agorum® Software GmbH – aktuell (August 2014)
Stefan Röcker
Vogelsangstr. 22
73760 Ostfildern
0711/358718-0
stefan.roecker@agorum.com
http://www.agorum.com

Pressekontakt
agorum® Software GmbH
Stefan Röcker
Vogelsangstrasse 22
73760 Ostfildern
+49711/358718-40
stefan.roecker@agorum.com
http://www.agorum.com

Computer IT Software

agorum® core auf der CeBIT 2015 – DMS mit integriertem Filesharing, neuem Outlook-Plugin und modernisierten Oberflächen

agorum® core auf der CeBIT 2015 - DMS mit integriertem Filesharing, neuem Outlook-Plugin und modernisierten Oberflächen

Open Source Dokumentenmanagement

Sicheres Filesharing direkt aus dem DMS heraus, ein schnelleres, noch leistungsfähigeres Outlook-Plugin und eine neue Workflow-Oberfläche – mit diesen Highlights präsentiert sich das Open Source Dokumentenmanagement-System agorum® core auf der CeBIT 2015. Weitere Themen sind die Erkennung von Barcodes und Handschrift, die Unterstützung sämtlicher Unicode-Sprachen mittels UTF-8 und natürlich die individuelle Anpassung von agorum® core an alle denkbaren Anforderungen. Weitere Infos gibt es am Stand der agorum® Software GmbH in Halle 6, Stand H16 (210).

Ostfildern, 02.03.2015 – Auf der diesjährigen CeBIT vom 16. bis 20. März zeigt die agorum® Software GmbH das nach eigenen Angaben beste agorum® core, das es je gab. Mit neuen Funktionen und praxisorientierten Weiterentwicklungen bietet das Open Source DMS noch mehr Möglichkeiten, den Arbeitsalltag in Unternehmen, Behörden und Institutionen zu verbessern.

So löst das Zusatzmodul agorum® core DataRoom die aktuell in vielen IT-Abteilungen anstehende Aufgabe, einerseits den Benutzern eine sichere Filesharing-Anwendung anzubieten, andererseits aber auch jederzeit die Kontrolle darüber zu behalten, welche Daten wohin und mit wem geteilt werden. Mit DataRoom kann jeder Benutzer entsprechend seiner Rechte eigene virtuelle Räume schaffen und so Daten empfangen, weitergeben und/oder mit Kollegen und externen Partnern gemeinsam nutzen. Mehr noch: Weil diese innovative Filesharing-Funktion voll ins DMS integriert ist, arbeiten die Benutzer auch in Datenräumen mit der gewohnten, übersichtlichen Oberfläche und dem vollen Funktionsumfang ihres agorum® core. Die Daten sind dabei jederzeit sicher, denn sie bleiben auf dem Unternehmensserver und werden lediglich in die Datenräume verlinkt.

Nutzer von Microsoft Office können sich ebenfalls freuen. Das neue Outlook-Plugin integriert agorum® core jetzt in alle Versionen von Outlook 2003 bis Outlook 2013 und ist außerdem schneller und leistungsfähiger als sein Vorgänger. Benutzer können wie bisher auf alle Dokumente in ihrem DMS zugreifen, ohne die Outlook-Oberfläche verlassen zu müssen. Verbesserte Suchmöglichkeiten, die schnelle Dokumentenablage mit Drag&Drop und frei platzierbare Vorschaufenster sorgen für eine noch einfachere Nutzung von Outlook und agorum® core.

Einfacher und vor allem übersichtlicher ist auch die neue Workflow-Oberfläche, die zudem das Erstellen individueller Workflows erheblich erleichtert. Eingabemasken können nämlich jetzt schnell und einfach aus mitgelieferten Bausteinen zusammengestellt werden. Auch das Arbeiten mit Workflows geht mit der nahtlos integrierten Workflow-Oberfläche noch schneller und einfacher. Alternativ lassen sich Workflows jetzt auch direkt aus dem Ablage- und Suchassistenten heraus starten.

Weitere Neuerungen sind die Erkennung von Barcodes und handschriftlichen Dokumenten sowie die Unterstützung sämtlicher weltweiten Unicode-Sprachen mittels UTF-8. Damit biete agorum® core nun fast unbegrenzte Möglichkeiten der individuellen Anpassung an alle denkbaren Anforderungen, so der Hersteller.

Terminhinweis: agorum® im Open Source Park – CeBIT 2015:

agorum® Software GmbH – Open Source Dokumentenmanagement
Montag, 16. März bis Freitag, 20. März 2015
Stand H 16/210, Halle 6, Messegelände Hannover

Sichern Sie sich eine Freikarte! (Die Tickets sind begrenzt)

http://mein-dms.agorum.com/landingpages/cebit-2015-dokumentenmanagement-vergleich-welches-dms-ist-das-richtige

Weitere Informationen zum Unternehmen: http://www.agorum.com

Dokumentenmanagement-System agorum® core:
Die agorum® Software GmbH mit Sitz in Ostfildern bei Stuttgart bietet seit über 15 Jahren individuelle DMS-Lösungen. Einen Namen gemacht hat sich das Unternehmen als Entwickler und Hersteller von agorum® core, einem der führenden Open Source Dokumentenmanagement-Systeme, das bei Unternehmen jeder Branche und Größe ebenso im Einsatz ist wie bei Behörden und Institutionen. Grund für den Erfolg ist seine Leistungsfähigkeit bei gleichzeitig einfachem Einstieg. Der Kunde bekommt per Download ein fertiges DMS, das er sofort produktiv einsetzen kann. Kernstück ist das DMS-Laufwerk, mit dem die Benutzer ohne Einarbeitung weiterarbeiten wie bisher. Weitere Pluspunkte sind die große Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten und die übersichtliche Oberfläche, die sich ebenso wie das gesamte DMS flexibel an alle denkbaren Anforderungen anpassen lässt. Vertrieben und integriert wird agorum® core direkt über den Hersteller oder über 50 Vertragspartner in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz.

Pressekontakt:
agorum® Software GmbH
Stefan Röcker
E-Mail: stefan.roecker@agorum.com
Vogelsangstr. 22
73760 Ostfildern
Telefon: +49 711 358718-40
Telefax: +49 711 3461063
http://www.agorum.com

Die agorum® Software GmbH mit Sitz in Ostfildern bei Stuttgart bietet seit über 15 Jahren individuelle DMS-Lösungen. Einen Namen gemacht hat sich das Unternehmen als Entwickler und Hersteller von agorum® core, einem der führenden Open Source Dokumentenmanagement-Systeme, das bei Unternehmen jeder Branche und Größe ebenso im Einsatz ist wie bei Behörden und Institutionen. Grund für den Erfolg ist seine Leistungsfähigkeit bei gleichzeitig einfachem Einstieg. Der Kunde bekommt per Download ein fertiges DMS, das er sofort produktiv einsetzen kann. Kernstück ist das DMS-Laufwerk, mit dem die Benutzer ohne Einarbeitung weiterarbeiten wie bisher. Weitere Pluspunkte sind die große Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten und die übersichtliche Oberfläche, die sich ebenso wie das gesamte DMS flexibel an alle denkbaren Anforderungen anpassen lässt. Vertrieben und integriert wird agorum® core direkt über den Hersteller oder über 50 Vertragspartner in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz.

Firmenkontakt
agorum® Software GmbH – aktuell (August 2014)
Stefan Röcker
Vogelsangstr. 22
73760 Ostfildern
0711/358718-0
stefan.roecker@agorum.com
http://www.agorum.com

Pressekontakt
agorum® Software GmbH
Stefan Röcker
Vogelsangstrasse 22
73760 Ostfildern
+49711/358718-40
stefan.roecker@agorum.com
http://www.agorum.com

Computer IT Software

agorum® core 7.5 mit sicherem Filesharing, DATEV uvm. ist da

Das Open Source ECM/DMS agorum® core ist ab sofort in der Version 7.5 erhältlich. Neue Zusatzmodule und praxisgerechte Weiterentwicklungen erleichtern die Zusammenarbeit im Unternehmen und darüber hinaus. Das Spektrum der Neuheiten reicht von sicherem Filesharing direkt aus dem DMS über Anbindungen an DATEV und ZUGFeRD, die Verteilung von Content auf beliebige Storage-Systeme, userbezogenes Speichermanagement und ein modernisiertes Synchronisierungs-Modul bis hin zu verbesserten Oberflächen, einem neuen Audit-Modul, einer schnelleren Suchengine und zahlreichen neuen Funktionen für bestehende Module.

Ostfildern, 19.11.2014 – Mit der gerade erschienenen Version 7.5 liefert das Open Source ECM/DMS agorum® core eine Reihe neuer, am tatsächlichen Arbeitsalltag seiner Benutzer orientierter Möglichkeiten, um die Zusammenarbeit im Unternehmen und darüber hinaus zu optimieren.

So löst das neue Zusatzmodul agorum® core DataRoom die aktuell in vielen IT-Abteilungen anstehende Aufgabe, einerseits den Benutzern eine sichere Filesharing-Anwendung anzubieten, aber gleichzeitig die Kontrolle darüber zu behalten, welche Daten wohin und mit wem geteilt werden. Mit DataRoom kann jeder Benutzer entsprechend seiner Rechte eigene virtuelle Räume schaffen und so Daten empfangen, weitergeben und gemeinsam nutzen. Mehr noch: Weil das Modul voll ins DMS integriert ist, arbeiten die Benutzer auch in Datenräumen mit der gewohnten, übersichtlichen Oberfläche und dem vollen Funktionsumfang ihres agorum® core. Die Daten sind dabei jederzeit sicher, weil sie auf dem Unternehmensserver bleiben. Sie werden lediglich in die Datenräume verlinkt und zusätzlich berechtigt.

Gleich drei neue Module sorgen für die direkte Anbindung von agorum® core an die gängigen Buchhaltungsprogramme der DATEV. Buchhaltungsbelege werden mit den agorum® core DATEV-Modulen nur noch einmal erfasst, im DMS revisionssicher archiviert und automatisch bei der DATEV verbucht. Die Module DATEV online und DATEV online Position buchen in DATEV Unternehmen Online. agorum® core Rewe Pro ist die Schnittstelle zu den Rechungswesen pro- Buchhaltungsprogrammen der DATEV. Nutzer des neuen standardisierten Rechnungsformats ZUGFeRD finden in der Version 7.5 ebenfalls das passende Modul: agorum® core ZUGFeRD liest eingehende ZUGFeRD-Belege aus und verarbeitet sie weiter. Ausgangsrechnungen konvertiert es automatisch in den ZUGFeRD-Standard.

Für ein optimiertes Speichermanagement stehen ebenfalls zwei neue Module zur Verfügung. agorum® core Storage bindet beliebige Speichermedien an das DMS an und steuert so die Auslagerung von Content auf wirtschaftlichere oder besonders schnelle Speichermedien. Eine komfortable, userbezogene Speicherplatzzuteilung ermöglicht agorum® core Quota.

Mit dem rundum modernisierten agorum® core Sync ist es jetzt noch einfacher, Standorte mit langsamen Internetverbindungen ans DMS anzubinden oder Cluster aufzubauen, um bei sehr vielen Benutzern die Last auf mehrere Server zu verteilen.

Last but not least im Reigen der neuen Zusatzmodule: agorum® core Audit protokolliert jedes Objekt im DMS über den gesamten Lebenszyklus und liefert so eine lückenlose Dokumentation aller objektbezogenen Benutzeraktionen und Datenbankprozesse. So kann jederzeit revisionssicher nachvollzogen werden, welche Aktionen wann und von wem durchgeführt wurden. Das Audit-Modul erlaubt außerdem eine schnelle und einfache Systemanalyse.

Auch an bestehende Module und Funktionalitäten hat agorum® Hand angelegt. Mit Integration der neuesten Lucene-Version 4.8.1 wurde beispielsweise die Suche erheblich verbessert. Die Module Ablage- und Suchassistent, DocForm und FileWorkflow verfügen jetzt über einen deutlich erweiterten Funktionsumfang. Eine übersichtliche Auflistung aller neuen Module, Änderungen und Verbesserungen bietet der Changelog der Version 7.5: http://www.agorum.com/startseite/downloads/agorum-core-open-source-dms-ecm/changelog-aenderungsprotokoll-von-agorum-core.html.

Zum Download von agorum® core in der Version 7.5 geht es hier: http://www.agorum.com/startseite/downloads/agorum-core-open-source.html

Weitere Informationen zum Unternehmen:
http://www.agorum.com Open Source DMS agorum core

Die agorum® Software GmbH mit Sitz in Ostfildern bei Stuttgart bietet seit über 15 Jahren individuelle DMS-Lösungen. Einen Namen gemacht hat sich das Unternehmen als Entwickler und Hersteller von agorum® core, einem der führenden Open Source Dokumentenmanagement-Systeme, das bei Unternehmen jeder Branche und Größe ebenso im Einsatz ist wie bei Behörden und Institutionen. Grund für den Erfolg ist seine Leistungsfähigkeit bei gleichzeitig einfachem Einstieg. Der Kunde bekommt per Download ein fertiges DMS, das er sofort produktiv einsetzen kann. Kernstück ist das DMS-Laufwerk, mit dem die Benutzer ohne Einarbeitung weiterarbeiten wie bisher. Weitere Pluspunkte sind die große Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten und die übersichtliche Oberfläche, die sich ebenso wie das gesamte DMS flexibel an alle denkbaren Anforderungen anpassen lässt. Vertrieben und integriert wird agorum® core direkt über den Hersteller oder über 50 Vertragspartner in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz.

Firmenkontakt
agorum® Software GmbH – aktuell (August 2014)
Stefan Röcker
Vogelsangstr. 22
73760 Ostfildern
0711/358718-0
stefan.roecker@agorum.com
http://www.agorum.com

Pressekontakt
agorum® Software GmbH
Stefan Röcker
Vogelsangstrasse 22
73760 Ostfildern
+49711/358718-40
stefan.roecker@agorum.com
http://www.agorum.com

Auto Verkehr Logistik

Messe-Highlight auf der DMS EXPO 2014: ETES GmbH stellt agorum® core in der Cloud vor

Auf der diesjährigen DMS EXPO stellt die ETES GmbH, Partner von agorum®, das Dokumentenmanagement-System (DMS) agorum® core in der Cloud vor. Vom 8. bis 10. Oktober können sich Besucher der Messe beim IT-Systemhaus ETES live ein Bild über das DMS in

Messe-Highlight auf der DMS EXPO 2014: ETES GmbH stellt agorum® core in der Cloud vor

Messe-Highlight auf der DMS EXPO 2014: ETES GmbH stellt agorum® core in der Cloud vor

Messe-Highlight auf der DMS EXPO 2014: ETES GmbH stellt agorum® core in der Cloud vor

Auf der diesjährigen DMS EXPO stellt die ETES GmbH, Partner von agorum®, das Dokumentenmanagement-System (DMS) agorum® core in der Cloud vor. Vom 8. bis 10. Oktober können sich Besucher der Messe beim IT-Systemhaus ETES live ein Bild über das DMS in der Cloud machen. Die ETES ist Mitausteller am Stand von agorum® in Halle 6 an Stand C 25.

Die ETES bietet agorum® core nun als gehosteten Service in der Cloud an. So können Unternehmen den vollständig gemanagten Service des IT-Systemhauses aus Stuttgart in Anspruch nehmen und den Betrieb komplett auslagern.
Das bringt viele Vorteile mit sich. Der Nutzer spart sich Anschaffung und Betrieb eigener Hardware sowie die Installation und Wartung der Software. Updates werden von der ETES automatisch eingespielt. Der Service ist skalierbar, hochverfügbar und basiert auf hochleistungsfähiger Hardware. „Mit der ETES GmbH bietet ein zuverlässiger Partner agorum® core in der Cloud an, mit dem wir nicht zuletzt wegen der räumlichen Nähe eng zusammenarbeiten“, meint Rolf Lang, Geschäftsführer der agorum® Software GmbH.

Abgerechnet wird nach der individuellen Nutzung. Der Anwender zahlt also nur das, was er tatsächlich nutzt. Zudem kann die ETES beim Betrieb des DMS unterstützen, Schulungen durchführen und ist Ansprechpartner für Fragen oder die Einrichtung von bspw. Workflows und Dokumentenerkennung.

Die Sicherheit der Daten steht bei der ETES an erster Stelle: „Vor allem in Zeiten von NSA und der negativ in die Schlagzeilen geratenen Datenriesen müssen wir ein ganz besonderes Augenmerk auf die IT- und Daten-Sicherheit legen. Wir dürfen uns keine Sicherheitslücken erlauben. Nur so schaffen wir es, das Vertrauen unserer Kunden zu erlangen und aufrechtzuerhalten“, betont Markus Espenhain, Gründer und Geschäftsführer der ETES. Aus diesem Grund setzt das Systemhaus bei allen Cloud-Diensten auf die eigene Infrastruktur in einem Rechenzentrum in Stuttgart, wo höchste Sicherheitsstandards befolgt werden.

Über die agorum® Software GmbH:
Die agorum® Software GmbH ist der Hersteller des Open Source Dokumentenmanagement-Systems agorum® core. Das Unternehmen existiert seit 1998 in Ostfildern/Nellingen, ganz in der Nähe des Stuttgarter Flughafens. Ab 2002 begann die Entwicklung von agorum® core – 2008 entschieden die beiden Geschäftsführer, Rolf Lang und Oliver Schulze, das DMS als Open Source Software anzubieten. Seither hat sich agorum® core als hochflexibles und einfach zu bedienendes Dokumentenmanagement-System/Enterprise-Content-Management-System im Markt etabliert. Vertrieben und integriert wird das DMS direkt über den Hersteller oder über die rund 50 Vertragspartner in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz.

www.agorum.com

Über die ETES GmbH:
Die ETES GmbH ist ein IT-Systemhaus aus Stuttgart. Das Unternehmen besteht seit 16 Jahren und hat seinen Schwerpunkt im Bereich Linux und Open Source. Die ETES versteht sich als Full-Service IT-Systemhaus und kümmert sich um die gesamte IT-Infrastruktur von Unternehmen. Die Kernkompetenzen des Unternehmens liegen vor allem in den Bereichen Hosting und Systemintegration.

www.etes.de

Über die DMS EXPO:
Die DMS EXPO zählt zu den wichtigsten Fachmessen im IT-Business Bereich. Als Leitmesse für Enterprise Content Management liegt ihr Hauptaugenmerk auf dem digitalen Informations-, Dokumenten- und Speichermanagement. Sie findet vom 8.-10.10.2014 auf der Messe Stuttgart statt. Gleichzeitig finden auf der Messe Stuttgart noch zwei andere große Fachmessen für Business-IT statt: Die IT & Business, Fachmesse für IT-Solutions und die CRM-expo, Leitmesse für Kundenbeziehungs-Management.

www.messe-stuttgart.de/where-it-works/

Pressekontakt agorum®:
Stefan Röcker
Leiter Marketing
E-Mail: stefan.roecker@agorum.com
Telefon: +49 (0) 711/358 718 40
Fax: +49 (0) 711/346 106 3

Pressekontakt ETES:
Pia Pflichthofer
Leiterin Kommunikation & Marketing
E-Mail: presse@etes.de
Telefon: +49 (0) 711/489 083 32
Fax: +49 (0) 711/489 083 50

Die agorum® Software GmbH ist der Hersteller des Open Source Dokumentenmanagement-Systems agorum® core. Das Unternehmen feiert 2013 sein 15-jähriges Jubiläum, denn es existiert seit 1998 in Ostfildern/Nellingen, ganz in der Nähe des Stuttgarter Flughafens. Ab 2002 begann die Entwicklung von agorum® core – 2008 entschieden die beiden Geschäftsführer, Rolf Lang und Oliver Schulze, das DMS als Open Source Software anzubieten. Seither hat sich agorum® core als hochflexibles und einfach zu bedienendes Dokumentenmanagement-System/Enterprise-Content-Management-System im Markt etabliert. Vertrieben und integriert wird das DMS direkt über den Hersteller oder über die rund 50 Vertragspartner in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz.

Firmenkontakt
agorum® Software GmbH – aktuell (August 2014)
Frau Stefan Röcker
Vogelsangstr. 22
73760 Ostfildern
0711/358718-0
stefan.roecker@agorum.com
http://www.agorum.com

Pressekontakt
agorum® Software GmbH
Frau Stefan Röcker
Vogelsangstrasse 22
73760 Ostfildern
+49711/358718-40
stefan.roecker@agorum.com
http://www.agorum.com

Computer IT Software

Aktuellste agorum® core Version im Univention App Center

Nutzer des Univention App Center können agorum® core ab sofort in der Version 7.4 installieren. Damit profitieren sie bereits vor dem Release der offiziellen Version 7.5 von einer Reihe neuer Module und Funktionen des Open Source Dokumentenmanagement

Aktuellste agorum® core Version im Univention App Center

Ostfildern, 15.08.2014 – Mit wenigen Klicks lässt sich die Version 7.4 des Open Source Dokumentenmanagement-Systems agorum® core im Univention App Center installieren. Für agorum® core 7.4 stehen neue Zusatzmodule zur Verfügung. Das Audit-Modul protokolliert alle objektbezogenen Aktionen in der Datenbank des DMS. Dadurch ist jederzeit nachvollziehbar und nachweisbar, wie und wann Vorgänge abliefen und welcher Workflow bzw. Anwender daran beteiligt war. Der DataRoom dient dazu, Daten über virtuelle Datenräume und/oder per Link schnell, einfach und sicher auszutauschen. Das bereits in im letzten Release enthaltene Zusatzmodul Storage erhält eine komfortable Konfigurationsoberfläche.

Die direkte Anbindung an DATEV Unternehmen online erweitert die Palette der Anbindungen von agorum® core an Buchhaltungs- und ERP-Systeme. Sie vereinfacht die Integration von DATEV-Produkten in das Dokumentenmanagement-System. Zum Release von ZUGFeRD, dem neuen Standard zum strukturierten Austausch von elektronischen Rechnungen stellt agorum® ebenfalls ein Zusatzmodul bereit. Es liest eingehende ZUGFeRD-Belege aus und verarbeitet sie. Ausgehende Rechnungen können über das DMS in den ZUGFeRD-Standard konvertiert werden.

Neue Funktionen und Verbesserungen sind unter anderem die Aktualisierung der Volltext-Suchmaschine Lucene auf die Version 4.8, ein automatisches Testprogramm zur Qualitätsverbesserung, die Unterstützung westeuropäischer Sprachen und eine umfangreiche API-Dokumentation mit vielen Beispielen und Testanwendungen. Zudem bietet agorum® core 7.4 jetzt die Möglichkeiten, Administratoren zu berechtigen und Quotas für das Dokumentenmanagement-System zu vergeben.

Weitere Informationen zum Unternehmen
http://www.agorum.com

Univention App Center :
https://www.univention.de/produkte/ucs/univention-app-center/

Die agorum® Software GmbH ist der Hersteller des Open Source Dokumentenmanagement-Systems agorum® core. Das Unternehmen feiert 2013 sein 15-jähriges Jubiläum, denn es existiert seit 1998 in Ostfildern/Nellingen, ganz in der Nähe des Stuttgarter Flughafens. Ab 2002 begann die Entwicklung von agorum® core – 2008 entschieden die beiden Geschäftsführer, Rolf Lang und Oliver Schulze, das DMS als Open Source Software anzubieten. Seither hat sich agorum® core als hochflexibles und einfach zu bedienendes Dokumentenmanagement-System/Enterprise-Content-Management-System im Markt etabliert. Vertrieben und integriert wird das DMS direkt über den Hersteller oder über die rund 50 Vertragspartner in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz.

Firmenkontakt
agorum® Software GmbH – aktuell (August 2014)
Herr Stefan Röcker
Vogelsangstr. 22
73760 Ostfildern
0711/358718-0
stefan.roecker@agorum.com
http://www.agorum.com

Pressekontakt
agorum® Software GmbH
Stefan Röcker
Vogelsangstrasse 22
73760 Ostfildern
+49711/358718-40
stefan.roecker@agorum.com
http://www.agorum.com

Computer IT Software

DMS EXPO 2014: agorum® ist mit acht Vertriebspartnern dabei

agorum ist weiter auf Wachstumskurs. Das zeigt der kontinuierlich größer werdende Messestand auf der DMS EXPO. Dieses Jahr stellen neben agorum acht Vertriebspartner auf der Stuttgarter Messe ihre Lösungen rund um das Open Source Dokumentenmanagement-System agorum® core aus. Vom 08.-10. Oktober 2014 öffnet die DMS EXPO ihre Tore, der Messestand von agorum ist in Halle 6/Stand 6C25 zu finden.

DMS EXPO 2014: agorum® ist mit acht Vertriebspartnern dabei

Open Source Dokumentenmanagement-System agorum® core

Ostfildern, 08.08.2014 – „Where IT works“ lautet das Motto der drei Fachmessen IT&Business, Fachmesse für IT-Solutions, DMS EXPO, Leitmesse für Enterprise Content Management, und CRM-expo, Leitmesse für Kundenbeziehungsmanagement. Seit 5 Jahren ist die agorum Software GmbH auf der DMS EXPO vertreten. 2010 noch als Mitaussteller auf dem Gemeinschaftsstand der LiSoG (heute OSB Alliance), präsentiert sich der Software-Hersteller ab 2011 mit eigenem Stand. In diesem Jahr zeigen acht kompetente Partner aus verschiedenen Regionen Deutschlands und der Schweiz eigene Anwendungen mit agorum® core. „Die letzten Jahre auf der DMS EXPO waren für agorum immer sehr erfolgreich. Die Zahl der Interessenten wird von Mal zu Mal größer und viele unserer Kundenprojekte entstehen aus Messekontakten“, so Rolf Lang, Geschäftsführer der agorum Software GmbH.

Mit agorum auf der DMS EXPO vertreten sind:

– Ancud, IT-Beratungsunternehmen

– CompAct GmbH, Systemhaus für IT-Dienstleistungen

– ETES, Linux- und Open-Source-Systemhaus

– Klaus Henke IT, IT-Consulting Unternehmen

– Novista, agorum Pro Partner in der Schweiz

– Orgsoft, Partner für Organisation und Software

– Quipsy, Partner für CAQ Software

– Wühler & Gebauer, EDV-Consulting GmbH

Die DMS EXPO zählt zu den wichtigsten Fachmessen im IT-Business Bereich. Als Leitmesse für Enterprise Content Management liegt ihr Hauptaugenmerk auf dem digitalen Informations-, Dokumenten- und Speichermanagement. Weitere Schwerpunktthemen der diesjährigen DMS EXPO sind unter anderem das digitale Informationsmanagement (ECM), das Output-Management, Dokumentenmanagement-System (DMS), Geschäftsprozessmanagement, ePost und De-Mail und die E-Mail-Archivierung.

Weitere Informationen zum Unternehmen

http://www.agorum.com

DMS EXPO:

http://www.messe-stuttgart.de/where-it-works/

Die agorum® Software GmbH ist der Hersteller des Open Source Dokumentenmanagement-Systems agorum® core. Das Unternehmen feiert 2013 sein 15-jähriges Jubiläum, denn es existiert seit 1998 in Ostfildern/Nellingen, ganz in der Nähe des Stuttgarter Flughafens. Ab 2002 begann die Entwicklung von agorum® core – 2008 entschieden die beiden Geschäftsführer, Rolf Lang und Oliver Schulze, das DMS als Open Source Software anzubieten. Seither hat sich agorum® core als hochflexibles und einfach zu bedienendes Dokumentenmanagement-System/Enterprise-Content-Management-System im Markt etabliert. Vertrieben und integriert wird das DMS direkt über den Hersteller oder über die rund 50 Vertragspartner in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz.

agorum® Software GmbH – aktuell (August 2014)
Stefan Röcker
Vogelsangstr. 22
73760 Ostfildern
0711/358718-0
stefan.roecker@agorum.com
http://www.agorum.com

agorum® Software GmbH
Stefan Röcker
Vogelsangstrasse 22
73760 Ostfildern
+49711/358718-40
stefan.roecker@agorum.com
http://www.agorum.com

Computer IT Software

agorum® core 7.5 mit Filesharing-Modul und DATEV-Anbindung

agorum® core 7.5 mit Filesharing-Modul und DATEV-Anbindung

Open Source DMS agorum® core

Filesharing direkt aus dem Dokumentenmanagement-System heraus, Anbindung an DATEV Unternehmen online, Verarbeitung und Erstellung von ZUGFeRD-Dokumenten, Verteilung von Content auf unterschiedliche Storage-Systeme, ein rundum modernisiertes Synchronisations-Modul, ein Audit-Modul zur Dokumentation aller Vorgänge in agorum® core und eine erneuerte Suche – Version 7.5 das Open Source ECM/DMS erscheint im Sommer 2014.

Ostfildern, 18.06.2014 – Im Sommer 2014 kommt das neue agorum® core. Mit Version 7.5 gibt es für das Open Source Dokumentenmanagement-System eine ganze Reihe neuer Zusatzmodule, ergänzt um praxisgerechte Weiterentwicklungen, die sich eng an den Kundenanforderungen orientieren.

Sicheres Filesharing ohne den Umweg über mehr oder weniger vertrauenswürdige Fremdanbieter ermöglicht beispielsweise das neue Zusatzmodul agorum® core DataRoom. Direkt aus dem DMS können Dokumente schnell und verschlüsselt online bereitgestellt und ausgetauscht werden. Dabei bleiben die Daten mit dem DataRoom sicher unter der Kontrolle des Unternehmens.

Die direkte Anbindung an DATEV Unternehmen online erweitert die Palette der Anbindungen von agorum® core an Buchhaltungs- und ERP-Systeme. Sie vereinfacht die Integration von DATEV-Produkten in das Dokumentenmanagement-System und gewährleistet die reibungslose und revisionssichere Archivierung von digitalisierten Rechnungen und sonstigen Belegen in agorum® core. Zum bevorstehenden offiziellen Release von ZUGFeRD, dem vom BMWi geförderten neuen Standard zum strukturierten Austausch von elektronischen Rechnungen, stellt agorum® jetzt schon ein entsprechendes Zusatzmodul zur Verfügung. Es liest eingehende ZUGFeRD-Belege aus und verarbeitet sie. Ausgehende Rechnungen werden in den ZUGFeRD-Standard konvertiert.

Für schlanke DMS-Datenbanken und für die Auslagerung von Content auf wirtschaftlichere oder besonders schnelle Speichermedien steht zukünftig das Zusatzmodul agorum® core Storage in zwei Ausführungen zur Verfügung. Bereits die Basisversion lagert den Content auf lokale Dateisysteme aus, mit der Premiumversion können beliebige Storages, beispielsweise auch ObjectStore und S3, angebunden werden.

Die inkrementelle Synchronisierung des gesamten DMS oder definierter Teilbereiche erledigt das rundum modernisierte Zusatzmodul agorum® core Sync. Damit ist es jetzt einfacher, Standorte mit langsamen Internetverbindungen anzubinden und Cluster aufzubauen, um bei sehr großen Benutzermengen die Last auf mehrere Server zu verteilen.
Eine lückenlose Dokumentation aller objektbezogenen Benutzeraktionen und Datenbankprozesse liefert das Zusatzmodul agorum® core Audit, das jedes Dokument/Objekt im DMS über den gesamten Lebenszyklus protokolliert. So kann jederzeit revisionssicher nachgewiesen werden, welche Aktionen wann und von wem durchgeführt wurden. Darüber hinaus dient es Administratoren und Dienstleistern zur schnellen und einfachen Systemanalyse.

Nicht zuletzt wurde auch die Suche in agorum® core weiter verbessert. Die Integration der neuesten Lucene-Version 4.8.1 verkleinert den Suchindex deutlich und ermöglicht sehr viel komplexere Suchanfragen, beispielsweise über Regular Expressions. Zudem können ab Version 7.5 Metadaten nahezu in Echtzeit indiziert und gesucht werden.

„Die meisten der neuen Funktionen und Zusatzmodule sind aus konkreten Kundenprojekten entstanden“, erläutert Geschäftsführer Rolf Lang die Weiterentwicklungen an agorum® core. „Damit haben wir immer mindestens ein Ohr am Markt und garantieren ein an der Praxis orientiertes, anwenderfreundliches Produkt.“

Weitere Informationen zum Unternehmen:
http://www.agorum.com

Bildquelle:kein externes Copyright

Die agorum® Software GmbH ist der Hersteller des Open Source Dokumentenmanagement-Systems agorum® core. Das Unternehmen existiert seit 1998 in Ostfildern, ganz in der Nähe des Stuttgarter Flughafens. Ab 2002 begann die Entwicklung von agorum® core – 2008 entschieden die beiden Geschäftsführer, Rolf Lang und Oliver Schulze, das DMS als Open Source Software anzubieten. Seither hat sich agorum® core als hochflexibles und einfach zu bedienendes Dokumentenmanagement-System/Enterprise-Content-Management-System im Markt etabliert. Vertrieben und integriert wird das DMS direkt über den Hersteller oder über die rund 50 Vertragspartner in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz.

agorum® Software GmbH
Stefan Röcker
Vogelsangstr. 22
73760 Ostfildern
0711/358718-40
stefan.roecker@agorum.com
http://www.agorum.com

Computer IT Software

Open Source DMS: Die varcess GmbH ist neuer agorum® Partner

Open Source DMS: Die varcess GmbH ist neuer agorum® Partner

Open Source Dokumentenmanagement-System agorum® core

Die varcess GmbH ist neuer agorum® Partner. Das IT-Unternehmen aus Siegen ist auf die mittelständische Fertigungsindustrie spezialisiert und berät Kunden beim Dokumentenmanagement sowie bei der Organisation von Prozessen und Workflows. Außerdem entwickelt varcess eigene Software, realisiert Anpassungen und integriert Workflows in bestehende Systeme, zum Beispiel ERP-, CRM- und BI-Software.

Ostfildern, 30.04.2014 – „Bis heute hat der Mensch fast alles digitalisiert, Musik, Zeichnungen, Fotos … und auch Geschäftsprozesse können digital realisiert werden“, erklärt Daniel Fritzsche, Geschäftsführer der varcess GmbH. „Alle Dokumente und Akten stehen dann so zur Verfügung, wie es die individuellen Geschäftsprozesse der Kunden verlangen.“

Das IT-Unternehmen aus Siegen hat sich für das DMS agorum® core entschieden, um mittelständischen Kunden die Potentiale eines umfassenden, kostengünstigen DMS mit Funktionen zur E-Mail-Archivierung und Workflow-Optimierung zu bieten. „Wir integrieren agorum® core als zentrales Informations- und Workflowsystem in die von uns unterstützen ERP- und Finance-Lösungen. Somit bieten wir unseren Kunden einen weiteren Vorsprung bei der Optimierung ihrer Geschäftsprozesse“, so Daniel Fritzsche zur Entscheidung für die Kooperation mit agorum®. Neben der Integration in unterstützte Systeme, ist die Einbindung des DMS in die eigene kaufmännische Lösung vcFact, die sich an kleine Unternehmen richtet, geplant.

Die agorum® Software GmbH ist der Hersteller des Open Source Dokumentenmanagement-Systems agorum® core. Das Unternehmen feiert 2013 sein 15-jähriges Jubiläum, denn es existiert seit 1998 in Ostfildern/Nellingen, ganz in der Nähe des Stuttgarter Flughafens. Ab 2002 begann die Entwicklung von agorum® core – 2008 entschieden die beiden Geschäftsführer, Rolf Lang und Oliver Schulze, das DMS als Open Source Software anzubieten. Seither hat sich agorum® core als hochflexibles und einfach zu bedienendes Dokumentenmanagement-System/Enterprise-Content-Management-System im Markt etabliert. Vertrieben und integriert wird das DMS direkt über den Hersteller oder über die rund 50 Vertragspartner in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz.

agorum® Software GmbH – aktuell (März 2014)
Natalie Schweizer
Vogelsangstr. 22
73760 Ostfildern
0711/358718-0
natalie.schweizer@agorum.com
http://www.agorum.com

agorum® Software GmbH
Stefan Röcker
Vogelsangstrasse 22
73760 Ostfildern
+49711/358718-40
stefan.roecker@agorum.com
http://www.agorum.com