Tag Archives: adcada

Wirtschaft Handel Maschinenbau

FASHION.ZONE Store, Premium Highlight in Rostock | ADCADA

Premium Mode, Cafe und digitale Umkleide mit dem FASHION.ZONE Mirror – Rostock bekommt ein absolutes Fashion Highlight

FASHION.ZONE Store, Premium Highlight in Rostock | ADCADA

Die Kröpeliner Straße – Haupteinkaufsmeile Rostocks

Im ersten Halbjahr 2019 wird die Haupteinkaufsmeile, die Kröpeliner Straße, der Hansestadt Rostock um eine Attraktion reicher: Ein erster FASHION.ZONE Store von der adcada GmbH mit digitaler Umkleide und Cafebereich wird auf zwei Etagen seine Pforten öffnen.

Neben Premium Modemarken wie Sportalm, Baldessarini und vielen anderen, beinhaltet der Rostocker FASHION.ZONE Store auch ein Cafe. So können Männer und Frauen in aller Ruhe hochwertige Outfits anprobieren, während es sich Ihre Begleitungen gemütlich machen können bei einem Kaffe, einem Sekt und einer Kleinigkeit zu essen.

Das absolute Highlight wird eine Mitentwicklung der adcada GmbH sein, der FASHION.ZONE Mirror sein – die digitale Umkleide – einmalig in Europa und nun zuerst in Rostock.

Es sind noch mehrere Monate bis zur Eröffnung aber die Vorbereitungen für den FASHION.ZONE Store in Rostock laufen auf vollen Touren. Mitarbeiter werden bereits gesucht, die Inneneinrichtung geplant und alles drum herum organisiert. Seien Sie gespannt auf die Store Zukunft – zuerst in Rostock und bald auch in weiteren Städten wie Berlin, Potsdam und Hamburg.

adcada GmbH
Handel, Immobilien, Marketing & Finanzen

Die adcada GmbH ist eine konzernleitende Muttergesellschaft für ein Portfolio von Beteiligungsgesellschaften, die die Bereiche Handel, Immobilien, Finanzen sowie Marketing abdecken. Darüber hinaus ist die adcada GmbH in der Akquisition weiterer Beteiligungen und gegebenenfalls in Desinvestitionen tätig. Sie gibt die strategische Ausrichtung für die Geschäftsbereiche vor und schafft bzw. stärkt durch geeignete investive und / oder kommunikative Maßnahmen die Voraussetzungen für Wachstum und die Nutzung von Synergien.

Firmenkontakt
adcada GmbH
Benjamin Kühn
Heydeweg 5
18182 Bentwisch
038120277540
038120277519
m.rudolph@adcada.de
https://adcada.shop

Pressekontakt
adcada GmbH
Marcel Rudolph
Heydeweg 5
18182 Bentwisch
038120277540
038120277519
m.rudolph@adcada.de
https://adcada.de

Internet E-Commerce Marketing

ADCADA Modeshooting für FASHION.ZONE bei Wikinger Möbel

Designermode und hochwertige Möbel vereint – mit der Kooperation wird ab sofort gemeinsam Qualitätsware „ins rechte Licht gerückt“

ADCADA Modeshooting für FASHION.ZONE bei Wikinger Möbel

FASHION.ZONE Mode auf einem Sofa von Wikinger Möbel

Designermode und hochwertige Möbel vereint: Mit der Kooperation zwischen der adcada GmbH aus Rostock-Bentwisch und der Möbel Wikinger GmbH wird ab sofort gemeinsam Qualitätsware „ins rechte Licht gerückt“.

„Vor allem bei der Bewerbung unseres bisher einzigartigen Bezahlmodells, bei dem sich unsere Kunden die gewünschte Mode aus unserem Online-Shop FASHION.ZONE kostenfrei zur Probe in die eigenen vier Wände zuschicken lassen können, jedoch erst nach 14 Tagen eine Rechnung erhalten und dabei automatisch von Rabatten von bis zu 30 % profitieren, überlegten wir, wie wir unsere Artikel neben der Möglichkeit sie in unserem hauseigenen Fotostudio zu shooten einfach noch besser und authentischer darstellen können“ berichtet Benjamin Kühn, Geschäftsführer der adcada GmbH.

Die Idee, dazu mit einem lokalen Möbelhaus zu kooperieren, kristallisierte sich schnell heraus. „Natürlich sollte es dabei nicht irgendein beliebiges Möbelhaus sein. Wir möchten unsere hochwertige Mode auch in dem dazu passenden Rahmen präsentieren. In Frage kam für uns daher nur eine Zusammenarbeit mit Möbel Wikinger“, so Benjamin Kühn weiter.

Auch die Geschäftsführung sowie Online-Redaktion von Möbel Wikinger war von dieser Kooperationsidee überzeugt und so fand am Dienstag, dem 10.07.2018, das erste mehrstündigen Fotoshooting direkt im Rostocker Möbelhaus statt.

ADCADA und Möbel Wikinger – die einen expandieren stationär, die anderen online

ADCADA: Begonnen als ein reiner Online-Shop baut der Brand FASHION.ZONE der adcada GmbH sein Markenportfolio in den nächsten Monaten auf bis zu 100 Marken aus. Zudem wurde stetig der ADCADA Marketplace, worüber stationäre Geschäfte ihre Ware direkt bei ADCADA ordern können, weiter forciert. Im Frühjahr 2019 wird das erste stationäre FASHION.ZONE Geschäft in der Rostocker Innenstadt, direkt in bester Einkaufslage inmitten der Kröpeliner Straße, eröffnet. Weitere Ladengeschäfte sind in Städten wie Berlin und Hamburg anvisiert.

Wikinger Möbel: Möbel Wikinger hingegen ist mit dem ersten Möbelhaus stationär vor rund 20 Jahren gestartet und hat neben Rostock noch 4 weitere Standorte. Seit 2017 steht zusätzlich auch ein Onlineshop für Kunden deutschlandweit bereit.

adcada.news Beitrag zur Kooperation mit Wikinger Möbel

adcada GmbH
Handel, Immobilien, Marketing & Finanzen

Die adcada GmbH ist eine konzernleitende Muttergesellschaft für ein Portfolio von Beteiligungsgesellschaften, die die Bereiche Handel, Immobilien, Finanzen sowie Marketing abdecken. Darüber hinaus ist die adcada GmbH in der Akquisition weiterer Beteiligungen und gegebenenfalls in Desinvestitionen tätig. Sie gibt die strategische Ausrichtung für die Geschäftsbereiche vor und schafft bzw. stärkt durch geeignete investive und / oder kommunikative Maßnahmen die Voraussetzungen für Wachstum und die Nutzung von Synergien.

Firmenkontakt
adcada GmbH
Benjamin Kühn
Heydeweg 5
18182 Bentwisch
038120277540
038120277519
m.rudolph@adcada.de
https://adcada.de

Pressekontakt
adcada GmbH
Marcel Rudolph
Heydeweg 5
18182 Bentwisch
038120277540
038120277519
m.rudolph@adcada.de
https://adcada.shop

Internet E-Commerce Marketing

Erste ADCADA Werbespot Eigenproduktion für FASHION.ZONE

FASHION.ZONE präsentiert Mode von Sportalm – Videodreh an der Ostsee und in der Hansesatdt Rostock

Erste ADCADA Werbespot Eigenproduktion für FASHION.ZONE

ADCADA produziert Sportalm Werbespot an der Ostsee

FASHION.ZONE steht für hochwertige Premiummode – und so wird die Ware auch präsentiert. Neben professionellen Models für die Darstellung der Artikel im Shop, entstand nun auch von der adcada GmbH der erste hauseigen produzierte Werbespot für die Marke Sportalm Kitzbühel.

Die Aufnahmen entstanden alle an 3 verschiedenen Drehorten – in der Rostocker City so wie am Ostseestrand von Hohe Düne und stellen einen kompletten Tag, vom Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang, dar. Knapp 2 Stunden Rohaterial nahm das ADCADA Filmteam dafür auf und am Ende entstand ein 1 minütiger Werbesport – “ FASHION.ZONE präsentiert Sportalm Kitzbühel„.

Weitere Werbespots – beste Präsentation auch für die Partnershops

Dieser Werbespot ist der Erste einer großen Reihe die in den nächsten Monaten folgen soll. ADCADA bietet in seinem Tochterunternehmen FASHION.ZONE bereits über 40 Marken an – diese Anzahl soll in den nächsten Monaten weiter wachsen damit in dem Online Shop sowie für alle Partnershops über adcada.market, die Auswahl noch größer wird.

adcada GmbH
Handel, Immobilien, Marketing & Finanzen

Die adcada GmbH ist eine konzernleitende Muttergesellschaft für ein Portfolio von Beteiligungsgesellschaften, die die Bereiche Handel, Immobilien, Finanzen sowie Marketing abdecken. Darüber hinaus ist die adcada GmbH in der Akquisition weiterer Beteiligungen und gegebenenfalls in Desinvestitionen tätig. Sie gibt die strategische Ausrichtung für die Geschäftsbereiche vor und schafft bzw. stärkt durch geeignete investive und / oder kommunikative Maßnahmen die Voraussetzungen für Wachstum und die Nutzung von Synergien.

Firmenkontakt
adcada GmbH
Benjamin Kühn
Heydeweg 5
18182 Bentwisch
038120277540
038120277519
m.rudolph@adcada.de
https://adcada.marketing

Pressekontakt
adcada GmbH
Marcel Rudolph
Heydeweg 5
18182 Bentwisch
038120277540
038120277519
m.rudolph@adcada.de
https://adcada.marketing

Mode Trends Lifestyle

Die digitale Umkleide – Einmalig in Europa

Schon bald zuerst in Rostock und dann in weiteren Städten im stationären FASHION.ZONE Store der adcada GmbH

Die digitale Umkleide - Einmalig in Europa

So sieht sich ein Kunde im FASHION.ZONE Mirror

ADCADA präsentiert mit dem FASHION.ZONE Mirror eine absolute Neuheit in ganz Europa. Dies ist der erste Schritt einer digitalen Shopping-Revolution die in der Heimatstadt der adcada GmbH Rostock startet. Von wegen in Mecklenburg-Vorpommern passiert alles 50 Jahre später…

Dabei fusioniert eine digitale Einkaufswelt mit einem 3D-Anprobierservice und lässt den derzeit stattfindenden Shopping-Trott „alt aussehen“. Vorbei ist es mit mühseligem Umziehen, vorbei ist es mit engen Kabinen!

Das Gerät – freistehend im eigenen Geschäft, passt sich grafisch der Figur des Probierenden an und lässt sich dank einfacher Bedienung kinderleicht ganz ohne Maus und Tastatur, nur über Handbewegungen führen. Ausgewählte Outfits werden auf den visuellen Körper transferiert und begutachtet.

FASHION.ZONE Online und der Mirror – die WELTNEUHEIT der adcada GmbH!

Und mit der nächsten Revolution kann die am FASHION.ZONE Mirror ausgewählte Kleidung ganz einfach – und ohne Vorauszahlung – nach Hause geschickt und dort ganz in Ruhe angezogen werden. Bezahlt werden muss entsprechend nur das, was man auch wirklich behält und es gibt obendrauf noch automatisch bis zu 30 % Rabatt.

Die digitale Shopping Revolution ist mit dem FASHION.ZONE Mirror im vollen Gange und erreicht im Zusammenspiel mit der FASHION.ZONE Bezahlmethode ihren Höhepunkt – beides zusammen ist eine absolute Weltneuheit die ADCADA da präsentiert und diese wird erstmalig in Rostock zu finden sein.

adcada GmbH
Heydeweg 5
18182 Bentwisch
Deutschland

Pressekontakt: Herr Marcel Rudolph
Tel.: +49 381 202 775 40
E-Mail: m.rudolph@adcada.de

Homepage
https://adcada.shop
https://adcada.news/themen/fashion-zone-mirror
https://fashion.zone

Beteiligungsgesellschaften, die die Bereiche Handel, Immobilien, Finanzen sowie Marketing abdecken. Darüber hinaus ist die adcada GmbH in der Akquisition weiterer Beteiligungen und gegebenenfalls in Desinvestitionen tätig. Sie gibt die strategische Ausrichtung für die Geschäftsbereiche vor und schafft bzw. stärkt durch geeignete investive und / oder kommunikative Maßnahmen die Voraussetzungen für Wachstum und die Nutzung von Synergien.

Firmenkontakt
adcada GmbH
Benjamin Kühn
Heydeweg 5
18182 Bentwisch
038120277540
038120277519
m.rudolph@adcada.de
https://adcada.shop

Pressekontakt
adcada GmbH
Marcel Rudolph
Heydeweg 5
18182 Bentwisch
038120277540
m.rudolph@adcada.de
https://adcada.shop

Medizin Gesundheit Wellness

Kooperation zwischen ADCADA und PROFESSION FIT

ADCADA wird die Gesundheitsapp, die auch mit Appel kooperiert, mit weiter entwickeln und auf dem Markt positionieren

Kooperation zwischen ADCADA und PROFESSION FIT

Geschäftsführer Bernhard Schindler von PROFESSION FIT und Benjamin Kühn von ADCADA (v.l.n.r.)

Getreu dem Motto „ein starkes Konzept braucht einen starken Partner“ ist die adcada GmbH mit PROFESSION FIT eine unternehmerische Kooperation eingegangen.

ADCADA wird die bereits von vielen deutschen Unternehmen genutzte App nicht nur im eigenen Unternehmen einsetzen, sondern sie auch zusammen weiterentwickeln. Denn so wie auch schon bei der Entwicklung des FASHION.ZONE Mirrors, will ADCADAr eine großartige Idee mit voranbringen und erfolgreich auf dem Markt positionieren

Wer und was steckt genau hinter „PROFESSION FIT“?

Unternehmen sind dank des entwickelten Multikomponentensystems von Bernhard Schindler in der Lage, die Gesundheit der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen wirklich nachhaltig zu fördern – all das was auch ADCADA wichtig ist.

Profession Fit kooperiert auch mit Apple

Zusammen mit dem Großkonzern Apple wurde das bestehende Produktportfolio erweitert und mit „B-Fit 5.0“ ein weiterer Pluspunkt für die Mitarbeiterbindung und -gesundheit gesetzt. So können sich beispielsweise die Mitarbeiter der adcada GmbH untereinander zu gesundheitsfördernden „Challenges“ herausfordern und sehen, welches Team die meisten Treppensttufen erklungen, die meisten Schritte gemacht und den größten Kalorienverbrauch verbucht hat.

Auch aus Unternehmersicht sprechen Gründe wie weniger Krankheitsausfälle, höhere Produktivität, verbessertes Betriebsklima, langfristige Mitarbeiterbindung sowie attraktiveres Firmenimage nach innen und außen für eine betriebliche Gesundheitsförderung.

Wie funktioniert die „PROFESSION FIT APP“

Im Vordergrund stehen die Mitarbeiter, die täglich selbst entscheiden, wann und wo sie ihre Anwendungen abhalten. Verpackt in das eigene Firmendesign der adcada GmbH, kann der Mitarbeiter per App, Tablet, Smartphone oder PC Videoclips von Profis zum Thema Gesundheit abrufen. Eine Quizfunktion als „Lern-Erfolgs-Kontrolle“ sorgt nebenbei für den nötigen Spaß. Wird die Frage richtig beantwortet, so wird dem eigenen, visuellen Konto zusätzlich entsprechende Credits von bis zu steuerfreien 44,- EUR pro Monat gutgeschrieben.

„Ob nun am Montag zum Thema „Bewegung“, am Dienstag zur „Betrieblichen Knigge“ oder zum Wochenende hin „Ernährung & Fit ins Wochenende“ – die Möglichkeiten dieser Kooperation zwischen ADCADA und PROFESSION FIT sind sowohl vielfältig als auch abwechslungsreich und passen daher exakt in unsere Vorstellung von einer betrieblichen Gesundheitsförderung“, sagt Benjamin Kühn, Geschäftsführer der adcada GmbH.

Die Unternehmensgruppe ADCADA ist ein international tätiger Multibranchenhändler, ein 100 % familien- und inhabergeführtes, mittelständisches Unternehmen mit den Unternehmensbereichen adcada.shop (Handel), adcada.immo (Immobilien), adcada.finance (Finanzen) und adcada.marketing (Service).

Firmenkontakt
adcada GmbH
Benjamin Kühn
Heydeweg 5
18182 Bentwisch
038120277500
038120277519
m.rudolph@adcada.de
https://adcada.de

Pressekontakt
adcada GmbH
Marcel Rudolph
Hansestraße 21
18182 Bentwisch
0381202611636
mr@adcada.de
https://adcada.de

Mode Trends Lifestyle

Geschäftsbericht 2016/17 – ADCADA veröffentlicht Erfolgszahlen

Ausblick 2017 – Herrenmode und ein weiterer Geschäftszweig:

Geschäftsbericht 2016/17 - ADCADA veröffentlicht Erfolgszahlen

Das zurückliegende Geschäftsjahr mit Abschluss zum 28. Februar war für die adcada GmbH sehr positiv. Das starke Wachstum im Bereich Online-Fashion ist weiterhin spürbar, wovon auch wir in hohem Maße profitieren.

Wir hatten uns vorgenommen, die gewonnenen Erkenntnisse aus unserem ersten Geschäftsjahr zu nutzen, um die Umsätze gezielt und nachhaltig zu steigern. Dies ist uns gelungen. Wir haben den Umsatz von 258.426 EUR auf 994.705 EUR gesteigert. Dies entspricht im Vergleich zum Geschäftsjahr 2015/16 einer Verbesserung um 285 %. Damit konnten wir ein EBIT (Gewinn vor Zinsen und Steuern) in Höhe von 93.237 EUR erwirtschaften, was einer positiven EBIT-Marge (EBIT / Umsatz) von 9,4 % entspricht.

Investoren profitieren von Gewinnausschüttungen in Höhe von 20.757 EUR

Die ADCADA wächst somit auch im zweiten Geschäftsjahr weiterhin profitabel und konnte mit einer EBIT-Marge von 9,4 % das Ergebnis vom Vorjahr (7,2 %) sogar noch steigern. Besonders im Schlussquartal erwies sich unter anderem die Einführung unserer neuen Shopping-App „FASHION.ZONE“ als starker Wachstumsmotor.

Das Ergebnis unserer Geschäftszahlen bestärkt uns in der Ansicht, dass uns mit der strategischen Ausrichtung auf höherwertige Mode und einer klaren Abgrenzung zu globalen Big-Playern der Eintritt in die Marktnische der Premium-Mode gelungen ist – weg vom verlustreichen reinen Verdrängungswettbewerb der Discount- und Niedrigpreisanbieter.

Dabei ist es uns mit fashion.zone gelungen, einige neue namhafte Modemarken wie SPORTALM Kitzbühel und STEFANEL für unser Konzept zu gewinnen, sodass wir in der aktuellen Frühjahr-/Sommer-Kollektion Artikel von insgesamt 29 Modemarken anbieten können.

Ausblick 2017 – Herrenmode und ein weiterer Geschäftszweig:

Unsere neuorganisierte Einkaufsabteilung um Linda Kajuth und Martin Stojanik hat für die Herbst-/Winter-Kollektion 2017 nun auch erstmals Herrenmode verschiedener bekannter Modemarken geordert, darunter auch Calvin Klein und BALDESSARINI. Dadurch wird sich unsere Kundenzielgruppe natürlich nochmals erheblich erweitern und durch die entstehenden Synergieeffekte eines gemeinsamen Herren- und Damenangebots planen wir nochmals deutlich steigende Umsatzzahlen im nächsten Geschäftsjahr 2017/18.

Bedingt durch das starke Wachstum, haben wir seit Mai dieses Jahres im ADCADA-Park unser neues Zuhause gefunden. Auf insgesamt 1.800 m2 Lagerfläche und zusätzlichen 660 m2 Bürofläche haben wir voraussichtlich für die nächsten 10 Jahre Planungssicherheit.

Zudem wurden nun auch formell folgende Tochtergesellschaften gegründet:

FASHION.ZONE GmbH & Co. KG (Online-Shop)
outlet.fashion GmbH & Co. KG (Online-Shop)
adcada.shop GmbH & Co. KG (Wareneinkaufsgesellschaft)
adcada.marketing GmbH & Co. KG (Marketing-Agentur)
adcada.capital GmbH & Co. KG (Beteiligungsgesellschaft)
opiro GmbH (Vermittlung von Finanzdienstleistungen)

Bei allen Firmen handelt es sich um 100 prozentige Tochtergesellschaften der ADCADA, sodass die Gewinne in voller Höhe in die adcada GmbH fließen werden.

Das nun abgeschlossene zweite Geschäftsjahr 2016/17 bestätigt uns, mit unserem Geschäftsmodell auf viele Fragen die richtigen Antworten zu haben. Dennoch befinden wir uns nach wie vor in einer sehr intensiven Phase der Weiterentwicklung. Unsere innovativen Ideen, die bisherigen Ergebnisse und die daraus resultierenden Perspektiven treiben uns Tag für Tag weiter an.

Den Blogbeitrag und weitere Adcada News finden Sie hier.

ADCADA ist das erste Start-up, dass es sich zur Aufgabe gemacht hat den Einzelhandel von Grund auf, sowohl online als auch stationär, zu revolutionieren. Wir brechen mit jahrzehntealten Strukturen im Einzelhandel und schaffen ein jeweils vollkommen neues Einkaufserlebnis. Dabei ist ADCADA Warehouse, Retailer, Marketplace & Marketer zugleich.

ADCADA konzentriert sich aktuell auf den am schnellsten wachsenden E-Commerce-Bereich dem Fashionmarkt und hier auf das Premiummode-Segment. Allein dieses Segment hat bei uns ein relevantes Marktpotential von 5,6 Milliarden Euro bei einem jährlichen Wachstum von 8,5 Prozent.

ADCADA hat den Break Even bereits geschafft und hat keinerlei Verbindlichkeiten gegenüber Banken. Da für die direkte Kapitalanlage keine Vermittlerkosten anfallen, weil direkt beim Unternehmen investiert wird, und die Zinsen der Anleger steuerabzugsfähige Betriebsausgaben darstellen, ist die Gesellschaft in der Lage, enorm hohe Zinsen an ihre Anleger auszuschütten. So profitiert künftig auch der Privatanleger von einem der am stärksten wachsenden Märkte der Welt.

Damit ADCADA die Ziele im Premiummode-Segment erreicht, haben wir die Marke „FASHION.ZONE“ geschaffen, welche als eigenständige Tochtergesellschaft geführt wird.

Firmenkontakt
adcada.marketing GmbH & Co. KG
Benjamin Kühn
Heydeweg 5
18182 Bentwisch
038120260704
marketing@adcada.de
http://adcada.news

Pressekontakt
adcada.marketing GmbH & Co. KG
Marcel Rudolph
Heydeweg 5
18182 Bentwisch
038120260704
marketing@adcada.de
http://adcada.de