Tag Archives: Abstand

Wissenschaft Technik Umwelt

Digitaler Maßstab DMO – Zuverlässige Messungen in rauen Umgebungen

Digitaler Maßstab DMO - Zuverlässige Messungen in rauen Umgebungen

Mit den digitalen Maßstäben der Serie DMO bietet WayCon Positionsmesstechnik GmbH präzise, magnetische Längenmessgeräte. Die vollständige Kapselung mit Schutzklasse IP65 hält Staub, Späne und Wasser ab, wodurch eine signifikante Steigerung von Zuverlässigkeit und Widerstandsfähigkeit im Vergleich zu optischen Messsystemen erreicht wird. Charakteristische Einsatzgebiete finden sich beispielsweise in der Metall- und Holzbearbeitung.

In einem Messbereich von 150 mm bis 2000 mm fährt der Abtastkopf über das Profil. Durch die magnetische Funktionsweise geschieht dies berührungslos und somit verschleißfrei. Der DMO von WayCon arbeitet mit Auflösungen von 5 µm, 50 µm oder 100 µm und einer Genauigkeit von 30 µm. Die im Lesekopf integrierte Elektronik wandelt das Sinussignal des magnetischen Lesekopfs in ein HTL oder TTL Signal um. Die verschiedenen Signale (A, /A, B, /B, Z, /Z) können dann an allen gängigen Steuerungen ausgelesen oder wahlweise durch eine WayCon-Positionsanzeige visualisiert werden.

Digitale Maßstäbe eignen sich besonders für gesteuerte Werkzeugmaschinen wie Fräs-, Schleif- oder Drehmaschinen. Weitere potenzielle Einsatzgebiete des DMO sind industrielle Roboteranlagen oder präzise Anwendungen auf X-Y-Tischen. Zur einfachen Montage ist eine Führungsstange mit Gelenkaugen im Lieferumfang enthalten.

Seit 1999 entwickelt und produziert WayCon Positionsmesstechnik GmbH hochpräzise Sensoren zur Positions- und Abstandsmessung. Mit Hauptsitz in Taufkirchen bei München, einer Zweigniederlassung in Brühl bei Köln und Distributoren in 28 Ländern bietet das innovative Unternehmen seine Produkte weltweit an. Ziel ist es, den Kunden optimale Lösungen zum Thema Messtechnik bereitzustellen: Von hochwertigen Sensoren aus dem Standard-Sortiment bis zu kundenspezifischen Lösungen, vom Prototyp bis zur Serie – für verschiedenste Anwendungsbereiche in Industrie und Forschung. Die in Taufkirchen hergestellten Produkte unterliegen strengsten Qualitätsanforderungen und werden ausnahmslos mit Kalibrierzertifikat ausgeliefert.

Kontakt
WayCon Positionsmesstechnik GmbH
Marcus Venghaus
Mehlbeerenstr. 4
82024 Taufkirchen
089-679713-0
089-679713-250
info@waycon.de
http://www.waycon.de

Tourismus Reisen

Impulse plus Entschleunigung

Das mediterrane SPA- und Wellness-Hotel Giardino Marling nahe Meran ist eine stilvolle Welt für sich. Ab Anfang März sorgen unterschiedlichste Kurse für neue Inspirationen

Impulse plus Entschleunigung

(Bildquelle: giardino-marling.com)

Gäste des Giardino Marling bekommen automatisch Abstand vom Alltag: Am Hang hoch über Meran gelegen ist das mediterrane SPA- und Wellness-Hotel eine entschleunigte Welt für sich. Draußen umgeben das Viersterne Superior-Haus Weinberge, Apfelplantagen und ein üppig blühender Garten, der ab dem Frühjahr eine Augenweide ist. Drinnen sorgt Hausherrin Ulrike Spögler mit viel Geschmack für stilvoll-entspanntes Ambiente. Genuss wird von ihr und dem gesamten Team groß geschrieben: von der Gourmetküche mit ausgewählten Südtiroler Produkten bis zum 1.700 Quadratmeter großen Spa mit einem Edelstahlpool auf dem Dach der Wellnessoase als Highlight; alle Zimmer und Suiten wurden mit viel Licht, Stil und Komfort als behagliche Rückzugsorte gestaltet – entweder mit Aussicht ins Grüne oder Panoramablick auf das Etschtal und Alpengipfel der Umgebung.

Wohltuender Verzicht

Doch damit nicht genug. Für neue Impulse sorgen inspirierende Seminare und Kurse: Unter dem Motto „Fasten, relaxen, Zeit haben, Energie tanken“ beweist Dr. Wolfgang Bonell in der Zeit vom 12. bis 25.11.17, wie wohltuend bewusster Verzicht sein kann. Eine Woche lang nehmen alle Teilnehmer nur Kräuter- und Heiltees, Obst- und Gemüsesäfte sowie -brühe anstelle von fester Nahrung und Genussmitteln zu sich. Dabei erleichtern Dr. Bonells professionelle Anleitung sowie das Gruppengefühl das Durchhalten. Ein Aktivprogramm mit Angeboten von Aquajogging über Pilates bis Yoga hilft dabei, sich intensiv zu spüren und abzuschalten; Nordic Walking und Spaziergänge durch die nahe Natur dienen als Kraftquellen. Sieben Übernachtungen kosten inklusive Verpflegung und Getränken nach Buchinger, tägliche Leberwickel, zwei Lymphdrainagen, abendliche Treffen und Gesprächsrunden, Fasten-Informationen und Tipps für den Wiedereinstieg 280 p.P. zusätzlich zur gebuchten Zimmerkategorie.

Tanzen im Takt

Foxtrott, Walzer, Rock’n Roll, Samba, Tango – all diese Tanzstile können im Giardino Marling vom 2. bis 9.4.17 unter Anleitung eines Lehrers geübt und praktiziert werden. An sechs Nachmittagen ist dafür jeweils eine Stunde vorgesehen. Davor und danach bleibt ausreichend Zeit, um das Hotel und die im Frühling wiedererwachende Natur der Umgebung ausgiebig zu genießen. Sechs Einheiten kosten 120 Euro p.P. zusätzlich zur gebuchten Zimmerkategorie.

Spielend schwimmen

Ein Freiluft-Pool im Garten, ein anderer auf dem Dach der Wellnessoase: Hier einzutauchen ist für Gäste des Giardino Marling verlockend. Damit auch kleinere Kinder gefahrlos mit ins Wasser können, bringt ein maßgeschneiderter Kurs Drei- bis Fünfjährigen vom 2. bis 9.4.17 spielerisch das Schwimmen bei. Zehn Übungseinheiten à 30 Minuten trainieren die wichtigsten Techniken und sorgen für Sicherheit. Wegen der Mischung aus leicht Fortgeschrittenen und Anfängern dient das Vorbild der anderen als Ansporn. Der Kurst kostet 130 Euro pro Kind.

Giardino Marling – 39020 Marling / Marlengo – Italy – tel +39 0473 44 71 77
fax +39 0473 44 54 04 – info@giardino-marling.comwww.giardino-marling.com

PR-Agentur

Kontakt
creative navigation
Catharina Niggemeier
Kaiser-Ludwig-Platz 8
80336 München
+49 (0)170 3138589
info@creative-navigation.de
http://www.creative-navigation.de

Computer IT Software

Ihr Körper spricht Bände

Ihr Körper spricht Bände

Nicola Schmidt

Wir kommunizieren immer, auch wenn wir nichts sagen. Was wir über andere denken und auch wie wir uns fühlen, teilen wir über unsere Mimik und Gestik mit – ob wir wollen oder nicht. Die Körpersprache können wir gezielt im Job einsetzen und dadurch Vorteile geniessen. Wirkungsverstärkerin Nicola Schmidt klärt auf:

Im Berufsleben gibt es kaum eine Situation, in der wir uns nicht präsentieren. Vorgesetzte, Kunden und auch Kollegen beobachten uns. Deshalb achten Sie auf Ihre Haltung. Wir merken nämlich oft gar nicht, dass wir im Laufe des Tages nicht mehr so gerade durchs Leben gehen, sondern eher eine gekrümmte Haltung (unbewusst) annehmen.
Mit einer aufrechten Haltung und einem dynamischen Gang signalisieren wir Selbstsicherheit und auch Standfestigkeit. Sind Ihre Gesten ruhig? Dann wirken Sie überzeugend und strahlen Kompetenz aus. Mit jedoch hektischen Gesten wirken wir schnell überfordert. Menschen, die sich schlurfend bewegen, signalisieren damit Desinteresse.

Dem anderen beim Reden in die Augen schauen. Wahrscheinlich denken Sie jetzt sicherlich: „Das mache ich immer.“ Wie sieht es jedoch bei Ihrem Gegenüber aus? Wer nicht seinem Gesprächspartner in die Augen schaut, wirkt ängstlich wenn nicht sogar desinteressiert. Ein entspannter Blickkontakt zeigt hingegen Interesse an dem anderen Menschen. Wenn wir dabei ein natürliches und authentisches Lächeln zeigen, gewinnen wir deutlich auf der Sympathieliste des anderen. Dagegen wirkt ein aufgesetztes Lächeln künstlich. Die Augen lächeln nicht mit, sie bleiben ernst. Die Freundlichkeit wirkt unecht, eben aufgesetzt.

Es gibt Menschen, die haben eine stark reduzierte Gestik und es gibt Menschen die temperamentvoller gestikulieren. Wenn es heißt, man solle seine Gestik auf ein Minimum beschränken, wie wollen wir dann authentisch rüberkommen, wenn unsere Gestik normalerweise intensiver ist? Ein kleiner Tipp: Je näher der Gesprächspartner ist, desto kleiner sollten die Gesten sein. Wenn Sie jedoch vor vielen Menschen sprechen, dann darf die Gestik ruhig größer sein.

Zeigen Sie Ihrem Gegenüber auf jeden Fall Ihre Hände, denn schließlich haben Sie nichts zu verbergen. Authentisch wirken Sie dann, wenn Sie „spitze Gesten“, wie ein ausgestreckter Zeigefinger vermeiden. Spitze Gesten wirken und machen schnell aggressiv. Hände, die in den Hosentaschen verschwinden, wirken nicht lässig, sondern nachlässig. Bedeutet übersetzt, dass wohl wenig Interesse am Gegenüber besteht. Ein Signal der Langeweile.
Eine offene Gestik signalisiert auch Offenheit. Offen für sein Gegenüber zu sein.

Bleiben Sie auch im Sitzen aufrecht. Optimal ist eine Sitzposition im Neunzig-Grad-Winkel. Die Kommunikation gestaltet sich offener als in der Frontalposition vor dem Schreibtisch.
Ein Knie hat über der Tischplatte nichts zu suchen. Beine überschlagen – ja, das darf immer sein, jedoch nur, wenn die Fußsohle nicht zum Nachbarn zeigt und das Knie damit über der Tischplatte zu sehen ist. Sichtbare Fußsohlen sind ein Signal der Missachtung seines Gesprächsnachbarn.

Oft ist zu beobachten, dass der Redende sich etwas nach vorne beugt und der Zuhörer sich nach hinten lehnt, häufig mit verschränkten Armen. Nein, das ist nicht als Ablehnung zu sehen. In dieser Sitzposition kann der Zuhörer das Gehörte noch mal reflektieren und sich seine Argumente „zurechtlegen“, bevor er spricht. Denn dann öffnet er in den meisten Fällen seine Körperhaltung und kommt beim Reden etwas nach vorne.

Gestik und Höflichkeit gehören zusammen. Der Händedruck ist meistens der erste Körperkontakt zwischen zwei Menschen. Dieser entscheidet direkt über Sympathie oder Antipathie. Hierzulande wird ein kurzer fester Händedruck bevorzugt. Damit strahlen wir Sympathie und Selbstbewusstsein aus. Doch fest heißt nicht: Schraubstock! Ist der Händedruck zu fest, kann sich schnell Antipathie und damit Rücksichtslosigkeit ausdrücken. Das gilt auch, wenn unser Gegenüber uns zu nahe kommt und damit die Distanzzonen nicht einhält. Eine Armeslänge ist für den Handschlag optimal.
Ein zu lascher Händedruck wirkt ebenfalls alles andere als sympathisch. Er sorgt dafür, dass unser Gegenüber eher unsicher rüberkommt, vielleicht auch keinen Kontakt möchte. Ist nämlich der Abstand beim Händedruck zu weit weit, sucht unser Gegenüber mit großer Wahrscheinlichkeit keinen Kontakt.
Natürlich kann es immer passieren, dass wir versehentlich unsere Hand zu lasch oder auch zu fest geben. Ein „Entschuldigung“ hilft uns da immer aus der Klemme.

————————————————————–
Nicola Schmidt ist Wirkungsverstärkerin und Spezialistin für Image. Sie bietet mit einem stimmigen Konzept wie der eigene Auftritt auf allen Ebenen der Kommunikation optimiert werden kann. Nicola Schmidt überzeugt mit viel Praxisnähe und Begeisterung. Sie setzt (Wirkungs-) Impulse. Charismatisches und sicheres Auftreten bilden das Fundament für den geschäftlichen Erfolg auf jedem Parkett. Seminare und Vorträge zum Thema Wirkung bietet Nicola Schmidt bundesweit an.

Nicola Schmidt ist Wirkungsverstärkerin und Stilexpertin. Als Imagetrainerin unterstützt Fach- und Führungskräfte, die durch eine authentische, eindrucksvolle und wirkungsvolle Präsenz den Grundstein für ihren Erfolg legen möchten. Erfahren Sie, welche Kraft und Chancen in Ausdruck, Umgangsformen und Outfit stecken. Sie begeistert mit viel Praxisnähe und setzt Impulse. Somit gewinnen ihre Kunden noch mehr Ausstrahlung mit klarer Wirkungspräsenz.

Kontakt:
Nicola Schmidt Image Impulse
Referentin und Rednerin
Image- und Managementtraining/ Vorträge
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
Telefon: +49 221.58 98 06 21
Telefax: +49 221.58 98 06 22
Mobil: 0163.33 20 955
contact@image-impulse.com
www.image-impulse.com

Kontakt
Nicola Schmidt Image-Impulse
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
0221-58980621
contact@image-impulse.com
http://www.image-impulse.com

Auto Verkehr Logistik

Sicherheitsabstand bei Regen: Längeren Bremsweg einplanen

R+V24: Führerscheinwissen im Test

Wiesbaden, 13. September 2016. Den Sicherheitsabstand nicht eingehalten und dem plötzlich bremsenden Vordermann aufgefahren: Das ist eine der häufigsten Ursachen für einen Unfall. Bei Regen müssen Autofahrer den Abstand sogar noch vergrößern, weil der Bremsweg auf nasser Fahrbahn deutlich länger wird. Das gilt auch in Ortschaften. „In unserer aktuellen Umfrage zum Führerscheinwissen war jedem dritten Autofahrer nicht klar, dass er auch im Stadtverkehr einen größeren Abstand einhalten muss“, so Sina Schmitt, Expertin beim Kfz-DirektversichererR+V24. „Dabei ist dies innerorts genauso wichtig wie auf Landstraßen und Autobahnen.“

Innerhalb von Ortschaften beträgt der vorgeschriebene Sicherheitsabstand 15 Meter. Das entspricht der Länge von drei Autos hintereinander. Die aktuelle Studie von R+V24 zeigt: Rund jeder dritte Autofahrer glaubt, diesen Sicherheitsabstand nicht erhöhen zu müssen, wenn es regnet. Schließlich sei er ja „nur“ mit maximal 50 km/h unterwegs. „Auch wer in einer Ortschaft mit einer relativ geringen Geschwindigkeit unterwegs ist, muss bei schlechtem Wetter erhöhte Vorsicht walten lassen“, so Sina Schmitt. „Zum einen, weil die Sicht schlechter wird und die Scheibenwischer nicht immer sofort ein klares Sichtfeld schaffen. Zum anderen bildet sich ein Schmierfilm auf der Fahrbahn. Der Kontakt zwischen Reifen und Fahrbahn wird schlechter und der Bremsweg verlängert sich.“

Schon bei schönem Wetter bedeutet die „Schrecksekunde“, bis der Fahrer auf die Bremse tritt, einen Reaktionsweg von 15 Metern. Erst dann beginnt der tatsächliche Bremsweg, der auch bei 50 km/h im Stadtverkehr 25 Meter beträgt. So umfasst der gesamte Anhalteweg 40 Meter. Ist die Fahrbahn nass, verlängert sich der Bremsweg. Deshalb gilt auch in geschlossenen Ortschaften die Faustformel: doppelter Abstand bei Regen und schlechter Sicht.

„Führerscheinwissen im Test“: Hintergrund der Befragung
Jeder dritte Führerscheinanwärter fällt durch die schriftliche Theorieprüfung. Doch wie ist das mit langjährigen Autofahrern – wie gut kennen sich diese mit den Regeln aus? Der Kfz-Direktversicherer R+V24 hat das Führerscheinwissen anhand aktueller Prüfungsfragen getestet. Ziel ist es, Autofahrern zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr verhelfen. Dazu führt die R+V24 unter anderem regelmäßig Umfragen zu Verkehrsfragen durch, informiert über richtiges Verhalten und über gesetzliche Vorschriften. Mehr Tipps unter www.rv24.de

R+V24, die Kfz-Direktversicherung der R+V, bietet umfassenden Versicherungsschutz über das Internet. Unter www.rv24.de können Autofahrer und Motorradfahrer Verträge einfach online abschließen und verwalten. Im Schadenfall steht den Kunden ein persönlicher Schadenservice mit 24-Stunden-Hotline zur Verfügung.

Firmenkontakt
R+V24
Sina Schmitt
Raiffeisenplatz 1
65189 Wiesbaden
0611 533-2201
presse@rv24.de
http://www.rv24.de

Pressekontakt
R+V24 c/o Arts & Others
Gabriele Winter
Daimlerstraße 12
61352 Bad Homburg
06172 9022-122
g.winter@arts-others.de
http://www.arts-others.de

Politik Recht Gesellschaft

Ciper & Coll., die Anwälte für Medizinrecht wieder auf Erfolgskurs vor Oberlandesgericht Hamm

Qualifizierte Rechtsberatung und -vertretung in einem Arzthaftungsprozess ist wichtig, um sich gegen die regulierungsunwillige Versicherungswirtschaft durchzusetzen. Informationen von Ciper & Coll.:

Ärztliche Kunstfehler haben oft erhebliche Konsequenzen für die Betroffenen. Da Haftpflichtversicherer der Ärzte und Krankenhäuser aussergerichtliche Regulierungen in den meisten Fällen verweigern, ist der Patient sodann gezwungen, gerichtliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. Was Versicherungen im Vorfeld vielfach als "schicksalhaftes Geschehen" abgetan hatten, stellt sich vor Gericht in vielen Fällen als eine Fehlbehandlung dar, die für den geschädigten Patienten zu Schadenersatz und Schmerzensgeld führt. Dr. Dirk C.Ciper LLM, Fachanwalt für Medizinrecht, stellt im nachfolgenden einen aktuellen Prozesserfolg der Anwaltskanzlei Ciper & Coll. vor. Der Kanzleihomepage www.ciper.de sind im übrigen mehrere hunderte weitere Prozesserfolge zu entnehmen:

Oberlandesgericht Hamm – vom 07. März 2016

Medizinrecht – Arzthaftungsrecht – Behandlungsfehler:

Ischämischer Insult im Mediastromgebiet links mit Hemiparese nach Liposuktion; OLG Hamm, Az.: I 3 U 154/14

Chronologie:

Der Kläger begab sich in die Einrichtung der Beklagten zwecks Vornahme einer Liposuktion. Diese wurde im Januar 2008 vorgenommen. Im Aufklärungsbogen hatte der Kläger bei der Frage nach Herz-/Kreislauferkrankungen "Vorhofseptumdefekt" eingetragen. Die Operation verlief ohne Komplikationen, auch im postoperativen Verlauf zeigten sich keine Auffälligkeiten. Wenige Wochen später erlitt der Kläger jedoch einen ischämischen Insult. Bei der nachfolgenden Untersuchung stellten die Mediziner neben dem Vorhofseptumdefekt auch ein Aneurysma fossa ovalis fest. Seit dem Vorfall leidet der Kläger u.a. an Konzentrationsstörungen sowie kognitiven Defiziten.

Verfahren:

Zunächst war mit der Angelegenheit das Landgericht Essen befasst (Az. 1 O 266/10). Mit Urteil vom 28.08.2014 stellt das Landgericht fest, dass die Klage unbegründet und damit abzuweisen sei. Dem tritt der Kläger mit der Berufung entgegen, dem sich der qualifizierte Arzthaftungssenat des OLG Hamm nunmehr dem Grunde nach anschließt. Nach einer weiteren umfassenden Beweisaufnahme schlägt das Oberlandesgericht den Parteien vor, sich gütlich zu einigen. Die zu ersetzende Gesamtentschädigung liegt bei rund 10.000,- Euro, womit sich die Parteien einverstanden erklären.

Anmerkungen von Ciper & Coll.:

Liposuktionen bedürfen einer erheblichen Risikoaufklärung durch den behandelnden Mediziner. Der Grund liegt auf der Hand: Es liegt bei der Operation keine absolute Indikation, sondern lediglich eine relative vor. Der Patient muss also, bevor er sich einer Gefahr für die Gesundheit aussetzt, genau über die möglichen Risiken informiert sein, um möglicherweise von dem Eingriff Abstand zu nehmen, stellt der sachbearbeitende Rechtsanwalt Marius B. Gilsbach LLM, Fachanwalt für Medizinrecht klar.

Arzthaftungsprozesse werden oft in der 1. Instanz entschieden. In Ausnahmefällen ist es für einen unterliegenden Patienten jedoch unerlässlich, die Entscheidung eines Untergerichtes von einem Berufungsgericht hinterfragen zu lassen. Mittels qualifizierter anwaltlicher Hilfe lassen sich sodann in vielen Fällen Urteile revidieren. Ein Qualitätsmerkmal stellt vor allem der Titel zum Fachanwalt für Medizinrecht dar, sowie ein Titel zum Master of Laws in gesundheitsrechtlicher Ausrichtung. Damit zeigt der befasste Anwalt auf, dass er über ganz erhebliche theoretische und praktische Erfahrungen auf diesem Gebiet verfügt.

Wir gehören auf den Gebieten des Medizin-, Arzthaftungs- und Personenschadenrechtes aufgrund unserer fast 20jährigen Erfahrungen, unseren Kontakten zu zahlreichen hochqualifizierten medizinischen Sachverständigen jeder Fachrichtung und unseren Prozesserfolgen zu den renommiertesten Sozietäten in Deutschland. Zahlreiche Publikationen und eine fortwährende Präsenz in Print-, Hörfunk- und TV-Medien sind belegt.

Firmenkontakt
Ciper & Coll.
Herr Dirk Dr Ciper
Kurfürstendamm 217
10719 Berlin
0211556207
ra.ciper@t-online.de
http://www.ciper.de

Pressekontakt
Ciper
dirk Herr Dirk Dr Ciper
Kurfürstendamm 217
10719 Berlin
0211556207
ra.ciper@t-online.de
http://www.ciper.de

Auto Verkehr Logistik

Interview: Sicher durch den Winter mit Auto Europe

Alles zum Thema Winterreifen und Fahrsicherheit im Winter von Niall McDevitt, Geschäftsführer des Mietwagenbrokers Auto Europe

Interview: Sicher durch den Winter mit Auto Europe

Niall McDevitt weiß, worauf es im Winter ankommt © Auto Europe

München, 17. November 2015 (sm) – Auch wenn bei den angenehmen Temperaturen in ganz Deutschland noch kein Drandenken ist: Der Wintereinbruch steht vor der Tür – und mit ihm auch wieder Schnee, Eis und erschwerte Bedingungen auf den Straßen. Niall McDevitt, Geschäftsführer des Mietwagenbrokers Auto Europe erklärt im Interview worauf es beim Thema Winterreifen und Autofahren im Winter wirklich ankommt.

Herr McDevitt, was ist die wichtigste Regel beim Autofahren im Winter?
Am wichtigsten ist es immer, die Witterungsbedingungen richtig einzuschätzen, damit man entsprechend reagieren kann. Achten Sie also vorab auf den Wetterbericht. Am gefährlichsten sind die Straßenverhältnisse um null Grad. Dann müssen Sie mit einer glatten Fahrbahn rechnen. Vor dem Losfahren macht es Sinn, eine Bremsprobe zu machen: Sicher ist sicher.

Welche allgemeinen Tipps gibt es bei Schnee oder glatten Straßenverhältnissen?
Ganz grundsätzlich gilt, von allem ein bisschen mehr: Mehr Vorsicht, mehr Abstand und mehr Zeit einplanen. Mit einer längeren Fahrzeit müssen Sie nicht nur rechnen, weil Sie bei Schnee oder Eis auf den Straßen selbst unbedingt langsamer fahren sollten. Auch die anderen Fahrer werden sich hoffentlich zurückhaltender verhalten. Die Faustregel sagt, dass man bei Schnee nur halb so schnell fahren darf, um trotzdem den normalen Bremsweg einzuhalten. Bei Eis sogar nur ein Drittel so schnell.

Was gibt es zum Thema Winterreifen zu sagen?
In Deutschland ist die Regelung recht einfach: Sobald es Reifglätte, Eis oder Schneematsch gibt, gehören Winterreifen aufgezogen. Das gilt auch für Mietwagen, denn verantwortlich ist nicht der Fahrzeughalter sondern der Fahrer. Wir als Anbieter versuchen es unseren Kunden besonders leicht zu machen. Bei den meisten Angeboten auf unserer Seite sind die Winterreifen bereits inkludiert und deutlich gekennzeichnet.

Wie sieht es im europäischen Ausland mit Winterreifen- oder Schneekettenpflicht aus?
In Österreich gilt die Winterreifen- oder Schneekettenpflicht im Zeitraum vom 1. November bis 15. April des Folgejahres bei tatsächlich winterlichen Straßenverhältnissen. Wer seinen Mietwagen bei Auto Europe bucht, hat die Winterreifen in Österreich bis Ende März bereits enthalten und muss vor Ort nichts mehr zuzahlen. In der Schweiz gibt es keine generelle Winterreifenpflicht. Die Verwendung von Schneeketten ist bei Beschilderung und bei entsprechenden Wetterverhältnissen erlaubt, andernorts aber auch verboten. In Italien ist man auf der sicheren Seite, wenn man von 15. November bis 31. März mit Winterreifen fährt oder Schneeketten mitführt. Im Aostatal gilt die Regelung sogar bis Mitte April.

Wie geht Auto Europe mit den unterschiedlichen Regelungen um?
In vielen Ländern, z.B. Österreich, der Schweiz, Tschechien, der Slowakei, Polen und natürlich Deutschland haben wir die Winterreifen von Anfang November bis Anfang, bzw. Ende März inkludiert, in einigen skandinavischen Ländern wie Island und Norwegen wegen der Schneeverhältnisse sogar bis Mitte April. Der Kunde ist damit auf der sicheren Seite, ein wintertaugliches Fahrzeug zu bekommen und vor Ort nicht von zusätzlichen Gebühren überrascht zu werden. Diese können je nach Vermieter 8 bis 13 Euro pro Tag bzw. max. 130 Euro pro Woche betragen.

Haben Sie noch einen persönlichen Sicherheitstipp?
Beim Autofahren im Winter unbedingt den dicken Wintermantel oder Anorak ausziehen, und das gilt nicht nur für den Fahrer, sondern auch für alle Mitfahrer. Durch eine zentimeterdicke Kleidungsschicht liegt der Sicherheitsgurt nicht fest genug am Körper an und kann im Fall des Falles seine Schutzfunktion nicht richtig erfüllen.

Preisbeispiele für Angebote inkl. Winterreifen:

z.B. München 01.12. – 08.12.2015
kleinste Kategorie (Chevy Spark oder ähnl. Modell)
ab 94 Euro

z.B. Wien 01.12. – 08.12.2015
kleinste Kategorie (Skoda Citigo oder ähnl. Modell)
ab 148 Euro

z.B. Zürich 01.12. – 08.12.2015
kleinste Kategorie (Fiat500 oder ähnl. Modell)
ab 175 Euro

(Preisbeispiele sind aktuelle Raten und vorbehaltlich Änderung)

Auf www.autoeurope.de können weltweit Autos mit Best-Price-Service, d. h. günstigster Preis zum besten verfügbaren Service, angemietet werden. Buchungen lassen sich schnell, einfach und auch kurzfristig auf der Website oder über die gebührenfreie Hotline 0800-5600333 (D/A/CH) tätigen. Stornierungen sind bis 48 Stunden vor Abholung kostenlos. Weltweit stehen den Kunden von Auto Europe über 20.000 Stationen internationaler und lokaler Mietwagenfirmen zur Verfügung.

Bildmaterial steht unter http://www.comeo.de/pr/kunden/reise-zusatzleistungen/auto-europe/bilderarchiv.html zum Download zur Verfügung. Das Copyright liegt entweder bei dem in der Bildunterschrift genannten Fotografen oder bei Auto Europe. Der Abdruck ist honorarfrei.

Auto Europe zwitschert auf Twitter: http://twitter.com/AutoEurope_DE

Auto Europe bei Facebook: https://www.facebook.com/autoeurope.de/

Firmenkontakt
Auto Europe Deutschland GmbH
Barbara Holzner
Landsbergerstr. 155
80687 München
089-244473 376
bholzner@autoeurope.de
http://www.autoeurope.de

Pressekontakt
COMEO Dialog, Werbung, PR GmbH
Sarah Mikoleizik
Hofmannstr. 7a
81379 München
089-74888240
089-74888222
mikoleizik@comeo.de
http://www.comeo.de/autoeurope

Auto Verkehr Logistik

Risiko Falschparker: Wer haftet beim Unfall?

R+V24: Mehr Durchblick im Straßenverkehr

Wiesbaden, 21. Januar 2015. Mal eben schnell das Auto im Halte- oder Parkverbot abgestellt – für Autofahrer oft keine große Sache. Doch rund einem Viertel der Deutschen sind die möglichen Konsequenzen unbekannt. Das zeigt eine Studie des Kfz-Direktversicherers R+V24. Bei mitverursachten Unfällen muss der Falschparker nämlich mitunter auch haften. „Autofahrer parken gerne mal in der zweiten Reihe oder halten den Mindestabstand an Kreuzungen und Einmündungen nicht ein“, sagt Andreas Tepe von R+V24. „So blockieren sie den Verkehr und behindern die Sicht auf wichtige Schilder.“

Passiert dadurch ein Unfall, kann das teuer werden. „Für die Folgen haftet der Parksünder im schlimmsten Fall mit. Die Höhe der Haftung hängt von mehreren Faktoren ab: dem Standort des Autos, den Lichtverhältnissen während des Unfalls oder der Behinderung des Fahrers in seiner Sicht“, so R+V24-Experte Tepe. „Vor allem das Parken näher als fünf Meter vor und hinter Kreuzungen oder Einmündungen ist riskant.“ Verhindern Autofahrer dadurch den Blick auf Stopp- oder Vorfahrtgewähren-Schilder, sind Zusammenstöße schnell unvermeidbar.

Ausweichmanöver mit Folgen
Regeln wie Halte- und Parkverbote existieren nicht ohne Grund: Sie dienen dazu, den Verkehr an schwer einsehbaren Stellen gefahrlos zu regulieren. Wer dort oder in zweiter Reihe parkt, nimmt schwierige Ausweichmanöver anderer Autofahrer in Kauf – und somit mögliche Zusammenstöße mit dem Gegenverkehr. Besonders brenzlig wird es, wenn ein Autofahrer eine Feuerwehrzufahrt blockiert und dabei einem Einsatzfahrzeug die Ausfahrt versperrt. Neben einem Bußgeld ist dann auch ein Punkt in Flensburg drin.

R+V24, die Kfz-Direktversicherung der R+V, bietet umfassenden Versicherungsschutz über das Internet. Unter www.rv24.de können Autofahrer und Motorradfahrer Verträge einfach online abschließen und verwalten. Im Schadenfall steht den Kunden ein persönlicher Schadenservice mit 24-Stunden-Hotline zur Verfügung.

Firmenkontakt
R+V24
Andreas Tepe
Raiffeisenplatz 1
65189 Wiesbaden
0611 533-6834
presse@rv24.de
http://www.rv24.de

Pressekontakt
R+V24 c/o Arts & Others
Sabine Künzel
Daimlerstraße 12
61352 Bad Homburg
06172 9022-129
s.kuenzel@arts-others.de
http://www.arts-others.de

Sonstiges

Der Schatten des Lichtes – Christian Preetz

Eine Erzählung auf Basis einer wahren Begebenheit.

Der Schatten des Lichtes – Christian Preetz

Der Schatten des Lichtes – Christian Preetz

Im 18. Jahrhundert sind weite Teile der Erde noch unentdecktes Land. Aber es ist auch die Zeit der Aufklärung, und der englische Astronom Edmund Halley hat bereits die theoretischen Grundlagen für die Bestimmung der Dimensionen des Universums geschaffen.<br /><br />So kommt es, dass eine internationale Gemeinschaft im Jahre 1768 ihre besten Astronomen in die unterschiedlichsten Regionen der Erde entsendet, um anhand eines seltenen kosmischen Ereignisses, eines Venustransits, den Abstand der Erde zur Sonne zu bestimmen, die Länge einer astronomischen Einheit. <br /><br />Einer dieser Wissenschaftler ist der Abbé Chappe d’Auteroche, der Leiter der französisch-spanischen Expedition nach Kalifornien. Zusammen mit seinem jungen Schüler begibt er sich auf eine abenteuerliche Reise, auf der er nicht nur den Gefahren einer ungnädigen Natur ausgesetzt ist, sondern sich auch gegen die Intrigen am Hofe von Louis XV behaupten muss.<br /><br />Erschienen im Windsor Verlag, Hamburg<br />Erhältlich als gedruckte Ausgabe (ISBN: 978-1-627842-18-1)<br />oder als EBook (ISBN: 978-1-627842-19-8)<br /><br />Leseprobe und Bestellung: http://der-schatten-des-lichtes.com&lt ;br /><br />Der Autor:<br />Christian Preetz ist Rechtsanwalt und Partner einer mittelständischen Anwaltssozietät für Wirtschaftsrecht in Düsseldorf, wo er auch mit seiner Familie lebt.

Kontakt
Windsor Verlag
Eric J. Somes
Glockengiesserwall
20095 Hamburg
40809081180
eric.j.somes@windsor-verlag.com
http://windsor-verlag.de

Computer IT Software

Bitte Abstand halten – Wieviel Distanz ist höflich?

Wieviel Abstand sollte zu seinen Mitmenschen eingehalten werden? Was passiert, wenn wir jemanden zu nahe kommen? Wirken wir sympathischer, wenn wir Abstand halten? Nicola Schmidt, IMagetrainerin aus Köln klärt auf.

Bitte Abstand halten - Wieviel Distanz ist höflich?

Logo

Es gibt mittlerweile Studien, die belegen, dass viele Menschen auf Verkehrsstaus, Warteschlangen oder Gedränge in Geschäften mit Stress reagieren. Nein, das hat nichts mit Termindruck zu tun, sondern mit zu viel menschlicher Nähe. Man bezeichnet das auch als Crowding-Situation. Das bedeutet, dass wir Fremden näher sind, als uns lieb ist. Das löst bei vielen Menschen enormen psychischen Druck aus. Der US-Antropologe Edward T. Hall entdeckte bereits 1963, dass jeder von uns Territorialansprüche besitzt. Wenn jemand in unsere Privatsphäre eindringt, bringen wir diesem Menschen entsprechend wenig Sympathie entgegen. Ein Beispiel: Angenommen, ein Kollege kommt in unser Büro hereingestürmt, schnappt sich einfach einen Stuhl und setzt sich ohne zu fragen einfach hin. Oder ein alltägliche Situation an der Kasse im Supermarkt: Wir möchten bezahlen und derjenige, der hinter uns steht, kommt uns so nahe, dass er einen Blick in unser Portemonaie werfen kann. Auch in dieser Situation werden wir demjenigen eher wenig bis keine Sympathie entgegenbringen. Damit beginnen atmosphärische Störungen.

In der Studie von Edward T. Hall werden vier Zonen unterschieden:
-Die intime Distanzzone. Hier hält unser Gegenüber, wie engste Freunde, Familie oder der Partner, gerade mal 0-50 Zentimeter Abstand. Kommen weniger nahe stehende Menschen in diese Zone, reagieren wir mit Ablehnung oder gar Aggression. Daher ist es wichtig das Revier des anderen zu akzeptieren.
-Die persönliche Distanzzone. Sie ist guten Freunden oder sehr guten Kollegen vorbehalten. Sie dürfen zwischen 50 Zentimetern und 1,50 Meter an uns herankommen. In dieser Zone finden allerdings auch Begrüßung und Verabschiedung mit Handschlag statt. Hier sollten sich Fremde nur langsam nähern, wenn sie nicht gleich Vorbehalte schüren wollen.
-Die gesellschaftliche Distanzzone. Sie reicht von 1,50 bis 2,50 Meter. Das ist der klassische Abstand zu Fremden, Kunden und auch Verkäufern sowie Servicekräften u. a. Auch wenn wir im Hotel an der Rezeption stehen, ist die Theke der Abstandshalter. Oder wenn der Vorgesetzte mit seinem Mitarbeiter eine Besprechung führt, ist der Schreibtisch zwischen beiden Personen. Diese Distanzspanne wird vielfach im Berufsleben genutzt.
-Die öffentliche Zone. Auch Ansprachedistanz genannt. Sie beginnt ab einem Umkreis mehr als 2,50 Meter und ist typisch für die Rolle eines Zuschauers während er zum Beispiel einem Vortrag lauscht.

Diese Werte gelten für den mitteleuropäischen Raum, denn in südlichen Ländern, ist es völlig normal, dass die Menschen sich viel näher kommen.
Ausnahmen gelten natürlich auch hierzulande, denn Menschen bestimmter Berufsgruppen dürfen uns deutlich näher kommen, wie Ärzte zum Beispiel sowie Frisöre. Gezwungenermaßen kommen uns Menschen auch in Aufzügen oder in öffentlichen Verkehrsmitteln näher als sonst. Doch diese können dann, wie schon beschrieben, starkes Unbehagen und Stress auslösen. Denn wer diese unsichtbaren Grenzen unterschreitet, findet für seine Ideen und Vorschläge in der Regel kaum Gehör. Das Gefühl des Unbehagens überschattet nämlich dann den bestgemeinten Rat. Wer diese Distanzregeln beherzigt, bleibt sympathisch und er kommt den Menschen auch psychisch deutlich näher. Wie heißt es so schön: Die besten Kontakte sind mit Abstand die besten.

Seminare zum Thema Image & Outfit bietet Nicola Schmidt regelmäßig an. Info: www.image-impulse.com oder unter der Rufnummer: 0221-58 98 06 21
Nicola Schmidt ist Expertin für die verbale und nonverbale Kommunikation.
Mit einem stimmigen Konzept bietet sie Führungskräften aus der freien Wirtschaft, wie der eigene Auftritt auf allen Ebenen der Kommunikation optimiert werden kann. Gerade wenn die persönliche Wirkung auf dem Prüfstand steht und der authentische Auftritt noch weiter verbessert werden soll. Es geht in ihren Seminaren/ Vorträgen um die Wirkung des Outfits bis zum souveränen Umgang im Berufsleben. Nicola Schmidt ist als freie Trainerin für Unternehmen im deutschsprachigen Raum tätig.

Kontakt:
Image Impulse Image- & Managementtraining
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
Telefon: +49 221.58 98 06 21
Telefax: +49 221.58 98 06 22
Mobil: 0163.33 20 955
contact@image-impulse.com
www.image-impulse.com

Image-Impulse Nicola Schmidt
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
0221-58980621
contact@image-impulse.com
http://www.image-impulse.com

Bildung Karriere Schulungen

Diskretion heißt auch Vertrauen

Tratschen ist eine der ungeeignetsten Methoden um sich in Szene zu setzen. Denn niemand wird angestellt, um Firmeninterna auszuplaudern. Was bedeutet Diskretion? Nicola Schmidt, Imagetrainerin und Expertin für stilsicheres Auftreten aus Köln gibt Tipps.

Diskretion heißt auch Vertrauen

Das Verbreiten von Geschäftsgeheimnissen ist ein absolutes Tabu. Auch die Diskreditierung von Personen und Berufsständen gehört dazu. Alles das hat mit Diskretion und Vertrauen zu tun. Auch ein Small Talk wird nicht erfolgreicher, wenn man die Partnerschaftsprobleme bespricht oder sich auf andere Leute Kosten lustig macht.

Besser ist es dem Gespräch Aufmerksamkeit zu schenken und dem Gegenüber Interesse zu signalisieren. Wie geht das? Zum Beispiel durch Fragen stellen. Natürlich geht es nicht darum, den Gesprächspartner auszufragen. Wichtig ist es, neutrale Themen zu wählen, die beide interessiert. Wenn man echtes Interesse an seinem Gegenüber zeigt, läuft der Small Talk wie von selbst.

Diskretion heißt auch: Abstand halten. Wenn man angeregt redet, man oft gar nicht, dass man dem anderen auf die Pelle rückt. Doch wie groß sollte die Distanz sein? Für einen Small Talk oder ein lockere Gespräch ist die „persönliche Distanz“(0,50 – 1 Meter) die beste Zone. Den anderen im Gespräch zu berühren sollte vermieden werden, insbesondere in Großbritannien und USA. Die besten Kontakte sind mit Abstand die besten.

Stimmiger Auftritt für Ihren Erfolg.
—————————————————————————————————————–
Nicola Schmidt ist Expertin für die verbale und nonverbale Kommunikation. Mit einem stimmigen Konzept bietet sie Fach- und Führungskräften aus der freien Wirtschaft, wie der eigene Auftritt auf allen Ebenen der Kommunikation optimiert werden kann. Nicola Schmidt überzeugt mit viel Praxisnähe und Begeisterung. Sie setzt (Wirkungs-) Impulse. Charismatisches und sicheres Auftreten bilden das Fundament für den geschäftlichen Erfolg auf jedem Parkett. Seminare und Vorträge zum Thema Wirkung bietet Nicola Schmidt im deutschsprachigen Raum an. Info: www.image-impulse.com oder unter der Rufnummer: 0221-58 98 06 21.

Seminare zum Thema Image & Outfit bietet Nicola Schmidt regelmäßig an. Info: www.image-impulse.com oder unter der Rufnummer: 0221-58 98 06 21
Nicola Schmidt ist Expertin für die verbale und nonverbale Kommunikation.
Mit einem stimmigen Konzept bietet sie Führungskräften aus der freien Wirtschaft, wie der eigene Auftritt auf allen Ebenen der Kommunikation optimiert werden kann. Gerade wenn die persönliche Wirkung auf dem Prüfstand steht und der authentische Auftritt noch weiter verbessert werden soll. Es geht in ihren Seminaren/ Vorträgen um die Wirkung des Outfits bis zum souveränen Umgang im Berufsleben. Nicola Schmidt ist als freie Trainerin für Unternehmen im deutschsprachigen Raum tätig.

Kontakt:
Image Impulse Image- & Managementtraining
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
Telefon: +49 221.58 98 06 21
Telefax: +49 221.58 98 06 22
Mobil: 0163.33 20 955
contact@image-impulse.com
www.image-impulse.com

Kontakt:
Image-Impulse Nicola Schmidt
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
0221-58980621
contact@image-impulse.com
http://www.image-impulse.com