Tag Archives: Ablage

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Schreibtisch: Vor der Sommerpause richtig Ordnung machen

Schreibtisch- und Festplatten-Chaos haben ausgespielt / Günstiges Webinar von Ordnungs-Expertin

Schreibtisch: Vor der Sommerpause richtig Ordnung machen

Viele Stunden sparen durch ein Büromanagement-System, meint Edit Stork.

Für viele ein Traum: Ein aufgeräumter Schreibtisch
Ordnung in ihren Papier und PC-Alltag zu bringen und aufzuräumen, das ist für viele Menschen ein persönlicher Traum. Es nervt doch sehr, wenn die Stapel immer höher werden. Und auch die Chefs und Organisatoren von Abteilungen und Bereichen sehnen sich oft nach einem effizienten System. „In Unternehmen ab 50 bis 100 Mitarbeitern wird in der Regel 300 Stunden im Jahr gesucht – pro Person“, sagt Edith Stork, Deutschlands bekannteste Ordnungsberaterin. Das muss nicht sein und kostet nicht nur Zeit, sondern viel Geld. Sie hilft seit mehr als 20 Jahren mit einer erprobten Ordnungsmethode.

Für alle die sich mit dem Thema beschäftigen bietet die website ordnung.expert einen Blog, einen Podcast, Tipps rund um das Thema und Informationen zur neuen Webinar-Reihe. Hier lernt man online – unabhängig von Raum und Zeit – wie man die fatalsten Fehler vermeidet und eine gute Büroorganisation hinbekommt.

Der Podcasts „Master of Desaster – Ordnung im Büro von A bis Z“ streift alle wichtigen Fragen, zum Beispiel beim Buchstaben C den Clear Desk – jeden Tag ein freier Schreibtisch. „Gar nicht so schwer und für jeden lösbar“, meint Stork. Da könnte man mit dem Frühjahrsputz gleich mit anfangen. Hören Sie rein unter http://www.ordnung.expert/podcast.html .

Wem ein Webinar dann doch zu unpersönlich ist, kann Edith Stork bei den Oberurseler Aufräumtagen auch live erleben. Die Termine finden Sie auf www.ordnung.com

Die umfassende Webinar-Reihe führt durch das komplette System und kann online unabhängig von Zeit und Ort studiert werden. Wiederholungen sind dadurch möglich. Die Webinar-Reihe wird zu einem spektakulär günstigem Preis angeboten. Schauen Sie auf www.management-publishing.com . Ein Klick und dann geht es los.

Managment-Publishing – Verlag für Management-Themen.

Wir produzieren E-Books, Webinare, Audio-News und bieten Webradio rund um unternehmerische und persönliche Management-Themen.

Seit wenigen Monaten ist unsere Webinarreihe zur radikal effizienten Büro-Organisation online. Wir konnten Ordnungs-Expertin Edith Stork gewinnen, ihre wertvolle Methode in fünf Modulen zu erklären.

Weitere Informationen finden Sie hier:www.management-publishing.com

Kontakt
Management Publishing – Verlag für Management-Themen
Alfons Wolf
Bahnhofstraße 23
35781 Weilburg
06471-5073442
info@management-publishing.de
http://www.management-publishing.com

Computer IT Software

Unidienst GmbH optimiert SharePoint-Dokumentenverwaltung in Microsoft Dynamics CRM

Berechtigungen für SharePoint-Verzeichnisse aus Microsoft Dynamics CRM heraus gesteuert

Unidienst GmbH optimiert SharePoint-Dokumentenverwaltung in Microsoft Dynamics CRM

Diese Zeiten sind vorbei! (Bildquelle: (C) Copyright 2000 Corbis)

Der Freilassinger Softwarehersteller Unidienst GmbH bietet mit seinen Branchenlösungen für Microsoft Dynamics CRM den Kunden nicht nur transparente Kundendaten und optimierte Geschäftsprozesse, sondern „räumt“ nun auch SharePoint auf: Bei der Anlage von Datensätzen im CRM-System erstellen sich automatisch vordefinierte Ordnerstrukturen. Die Rechte, welche den Anwendern auf diese Ordner eingeräumt werden sollen, können exakt bestimmt werden.

Viele Kunden, die sich für den Einsatz von Microsoft Dynamics CRM entschieden haben, wählen auch SharePoint für die Dokumentenverwaltung um durch die Kombination beider Systeme z. B. das Auffinden der Dokumente zu optimieren. Mit den Unidienst-Erweiterungen ist es möglich, aus CRM heraus nicht nur einzelne Ordner, sondern komplexe Ordnerstruktur anzulegen. Auf diese Weise können die im täglichen Arbeitsalltag verwendeten Dokumente ohne Verlassen der CRM-Oberfläche verwaltet werden. Mit dem Modul von Unidienst können jetzt noch zusätzlich unternehmensweite Regelungen für die Archivierung vorgegeben werden.

Die Rechte über SharePoint-Gruppen lassen sich analog Microsoft Dynamics CRM mit Lese-, Schreib- oder Löschrechten auf Dokumente und Folder automatisch organisieren.

Die Anforderungen der Kunden an die Dokumentenverwaltung können nicht nur für Microsoft Dynamics CRM im Standard, sondern für sämtliche Entitäten der von Unidienst entwickelten Branchenlösungen für Fertigung, Finanzdienstleistung und Dienstleistung als auch für die ERP-Erweiterungen umgesetzt werden.

Die Unidienst GmbH Informationsdienst für Unternehmungen mit Sitz in Freilassing ist bereits seit 1974 als Unternehmensberatung und Softwareentwickler tätig. Als zertifizierter Microsoft Dynamics CRM Partner, plant und realisiert Unidienst als einer der ersten deutschen Microsoft Partner seit 2003 kundenindividuelle CRM- und ERP-Projekte für mittelständische und große Unternehmen.

Kontakt
Unidienst GmbH
Sandra Sommerauer
Gewerbegasse 6a
83395 Freilassing
+49 8654 4608- 16
sandra.sommerauer@unidienst.de
http://www.unidienst.de

Medizin Gesundheit Wellness

Den Körper entgiften- nicht nur im Frühling

Den Körper entgiften- nicht nur im Frühling

Seit 26 Jahren:

Hamburg den 12.3.15 Zeit für eine Entgiftungskur ist seit jeher der Frühling. Die heutige Schadstoffbelastung in Nahrung und Umwelt, Stress, und zu wenig Bewegung sprechen jedoch für einen täglichen Detox von Körper und -Geist. Die Ganz-Körpermassage durch die "Sun Ancon original Chi Maschine", bietet seit 26 Jahren hierfür wirkungsvolle Dienste.

Studien und Untersuchungen bestätigen die täglichen Erfahrungen von Millionen von Anwendern weltweit, dass die Anwendung der "Sun Ancon original Chi Maschine", u.a. durch die Aktivierung der "Entgiftungszentrale" Lymphsystem, durch Stressabbau und sofort spürbare tiefe Entspannung, eine praktische Unterstützung zur täglichen Gesundheitspflege ist.

Den Körper besonders bei der Ausscheidung von „Schlacken“ zu helfen, dient der Gesunderhaltung des Menschen. Es ist wie mit dem „Zähne putzen“: Vorbeugung ist besser als eine Sanierung beim Zahnarzt. Wie die Zähne sich über tägliche Pflege freuen, so danken Ihnen auch die Organe, Gehirn und Nervensystem, Muskeln und Gelenke, wenn Sie sich um sie kümmern bevor sich Symptome wie Erschöpfung, Infekte, Kopfschmerzen, Allergien, Durchblutungsstörungen, Rheuma Diabetes, etc. melden.

Was sind eigentlich "Schlacken"?

Unter Schlacken versteht man a) Stoffwechselprodukte (Harnsäure, Milchsäure, Kohlendioxid), b) Rückstände von Giften in der Nahrung (Pestizide, Kunstdünger, Insektizide), c) Umweltgifte wie Blei, Abgase, und andere chemische Schadstoffe wie Medikamente und Nahrungsmittelzusätze, usw., die sich zusammen im Bindegewebe ablagern, weil sie nicht mehr ausreichend über die Entgiftungsorgane (Leber, Darm, Niere, Lymphe) entsorgt und ausgeschieden werden können. Die Funktion der Organe wird gestört, der Mensch kann krank werden. Stress und zu wenig Bewegung behindern den Entgiftungsprozess zusätzlich.

Die Funktion der Lymphe bei der Entgiftung!

Das Lymphsystem ist ein äusserst wichtiger Bestandteil des Entgiftungsprozesses im Organismus. Es ist ein Gefässystem, das unseren ganzen Körper durchzieht, und in der Nähe des Herzens in den Blutkreislauf mündet. In den Lymphgefässen fliesst das Lymphwasser, das die im Bindegewebe (Matrix) liegenden "Schlacken", sowie Bakterien und Viren aufnimmt, und in die Blutbahn transportiert. Mit dem Blut gelangen die Abfallstoffe dann zu Leber und Nieren und werden ausgeschieden.
Zum anderen ist die Lymphe Teil des Immunsystems. Auf dem Transportweg zum Blut gelangt das Lymphwasser samt Abfallprodukten in die Lymphknoten, in denen bei Infektionen gegen Viren und Bakterien Abwehrzellen gebildet werden, die die Infektion bekämpfen.
Damit Entgiftung und Immunabwehr in unserem Körper gut funktionieren ist es notwendig, dass die Lymphe, also das Lymphwasser, im Fluss bleibt.

Wenn sich das Lymphwasser staut, können diese Prozesse nicht mehr stattfinden. Im schlimmsten Fall führt das zu größeren Wasseransammlungen im Gewebe, die auch Ödeme genannt werden.

Studie der "Flinders University", Adelaide, belegt Aktivierung der Lymphe durch die Ganz-Körper-Massage mit der "Sun Ancon orig. Chi-Maschine".

Im Jahr 2000 hat der angesehene Lymphologe Professor Neil Piller, an der "Flinders University" in Adelaide, Australien eine 3 wöchige Studie an Patienten mit Lymphödemen durchgeführt. Sowohl die Patienten mit Lymphödemen, als auch eine Kontrollgruppe benutzten jeweils morgens und abends die "Sun Ancon Chi Maschine" bis zu 12 Minuten. In beiden Gruppen konnte ein aktivierter und verbesserter Lymphfluss nachgewiesen werden, der wie oben beschrieben, unerlässlich für eine funktioniernde Körperentgiftung ist.
Hinzukommen ein Gewichtsverlust und eine Reduzierung des Körperfettanteils. Bei der Gruppe mit Lymphödemen wurde zudem eine bedeutende Verringerung des Beinumfangs festgestellt.
Eine Zusamenfsg. der Studienergebnisse findet man hier: http://www.sunancon-wellness.de/studie

Wie die Chi-Ganz-Körper-Massage funktioniert:

Basierend auf einer Jahrtausende alten Massage- und Heilanwendung aus der tradi. chin. Medizin, entwickelte der japanische Arzt Dr. Inoue in 38 Jahren Forschung die "Sun Ancon Chi Maschine".
Entspannt auf dem Rücken liegend, die Fesseln auf der Ablage des handlichen Gerätes ruhend, wird der Körper, von den Füßen bis zum Kopf, in eine dynamische, horizontale Wellenbewegung in Form der unendlichen Acht versetzt. Die exakt abgestimmte Präzisionsschwingung, ist absolut synchron. Der Körper schwingt gerade um die Längsachse der Wirbelsäule. Dieses gerade, synchrone Schwingen ist entscheidend bei der Anwendung und garantiert nur die "Sun Ancon Chi Maschine", die in Japan, Kanada und Australien medizinisch, und in den USA als therapeutisches Massagegerät "Class A" zugelassen ist.
In Deutschland ist sie in zwei Chi-Maschinen-Tests jeweils Testsieger geworden. Den "FITforFUN" Test nachlesen: http://www.sunancon-wellness.de/chi-maschinen-test-qfit-for-funq-magazin Diese original Chi Maschine wird seit 25 Jahren weltweit vertrieben.

Was die Massage im Ganzen bewirkt:

> Blockaden in den Meridianen werden gelöst, das "Chi", die Lebensenergie, sofort- als Kribbeln im ganzen Körper spürbar-, kommt wieder in Fluss.

> Harmonisierung des Nervensystems, Stressabbau. Tiefste mentale u. körperliche Entspannung.

> Aktivierung der Durchblutung, Verbesserung der Sauerstoffversorgung der Zellen. Es wird mehr Sauerstoff im Blut transportiert.

> Die Bandscheiben werden sanft massiert, die Wirbelsäule gestreckt und gelockert.

> Nacken- und Rückenmuskulatur werden massiert, spürbar und nachhaltig entspannt.

> Aktivierung des Lymphsystems und Abbau von Stoffwechselschlacken und Toxinen. Deshalb
ist es wichtig vor und nach der Anwendung Wasser zu trinken.

> Abnahme des Beinvolumens durch Venen- oder Lymphödeme. Schwere Beine werden leichter.

> Der Trainingseffekt mit erhöhtem Sauerstofftransport unterstützt die Fettverbrennung.

Wer diese Ganzkörpermassage nutzen kann:

Ein tägliches Schwingen des ganzen Körpers in der Ur-Form aller Bewegungen, ist für jeden Menschen auf körperlicher und mentaler Ebene sehr wohltuend. Die ganzheitlichen Auswirkungen auf den Organismus, insbesondere die mentale und nervliche Entspannung, und die gleichzeitige Aktivierung unserer Lebensenergie, sind eine effektive Unterstützung für ein aktives, modernes Leben.
Auch Orthopäden, Ärzte, Heilpraktiker, Physiotherapeuten, Entspannungstrainern usw. nutzen diese Ganzkörpermassage, auch in Ihrer Praxis.

Weitere Infos: Stephan Siebert, Tel.: 040-5514334 oder unter www.sunancon-wellness.de

Seit dem Jahr 1989 wird die Sun Ancon original Chi Maschine, mit Lizenz des Erfinders der Chi
Maschine – Dr. Shizou Inoue -, von Gordon Pan und seiner Firma Hsinten Enterprise HTE,Taiwan, hergestellt und weltweit vertrieben. Seine Motivation und sein Ziel waren und sind es, eine gesündere Lebensweise für alle Menschen zu ermöglichen. Er kombiniert dabei moderne westliche Technologie mit traditionellen Heilmethoden des Ostens. Es gelang ihm in nur einem Jahrzehnt seine innovativen Gesundheitsprodukte in Asien, Amerika, Australien und Europa mit wachsendem Erfolg bekannt zu machen und zu vermarkten.

Kontakt
HTE International Vertriebspartner St. Siebert
Stephan Siebert
Wendlohstrasse 57
22459 Hamburg
040 5514334
chimaschine@gmail.com
www.sunancon-wellness.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

„Die wundersame Heilung meines Bürochaos“

Sekretärin für Private
Jeder Manager hat eine, Chefs haben eine, Vorstände manchmal sogar zwei – Sekretärinnen sind heute nicht mehr wegzudenken aus Unternehmen. Oft erfüllen sie wichtigste Aufgaben, sind Assistentinnen, Ratgeber und Vertraute. Doch was ist im Privatbereich?

"Die wundersame Heilung meines Bürochaos"

Judith Kneiding, Inhaberin von DAS BÜRO

Zuhause bleiben die Büroarbeiten der Geschäftsführer, Vorstände, Manager oder anderer oft liegen. Termintreue ist gefährdet, die Papierablage ist unstrukturiert und wahre Berge türmen sich auf. In der elektronischen Ablage ist ein heilloses Durcheinander. Daraus hat eine findige Unternehmerin eine erfolgreiche Geschäftsidee entwickelt: Die Privatsekretärin.
Wenn Judith Kneiding erzählt, kommt sie schnell ins schwärmen. „Ich liebe meinen Beruf, weil ich jeden Tag wieder etwas Neues erlebe und mit neuen Menschen in Kontakt komme“, erzählt die 49-Jährige. Die Stuttgarterin ist seit vielen Jahren als Privatsekretärin unterwegs. Sie managt die Büroarbeit für Privatpersonen, die gerne Unterstützung annehmen, oder die es gewohnt sind, eine professionelle Kraft zur Seite zu haben. „Oft buchen mich ehemalige Chefs, die ihre eigenen Immobilien verwalten oder für ihren Verein arbeiten“, berichtet Judith Kneiding.
Professionelle und diskrete Unterstützung für „Privatiers“
Früher gab es den Begriff des Privatiers, der heute nicht mehr geläufig ist. Gleichwohl gebe es eine ganze Menge Menschen in gehobenen Haushalten, die das erarbeitete oder ererbte Vermögen der Familie verwalten. In manchen Kreisen werden beispielsweise regelmäßig gesellschaftliche Veranstaltungen durchgeführt. Dies vorzubereiten erfordert fingerfertiges Organisationstalent. Das und vieles mehr leistet eine Privatsekretärin neben den klassischen Sekretariatsarbeiten. Allgemeine Korrespondenz erledigen, Organisatorisches bewältigen, Präsentationen oder Steuerunterlagen vorbereiten gehört dazu. Judith Kneiding begleitet ihre Kunden auch zu wichtigen Terminen, gibt hilfreiche Tipps oder schult auch schon einmal das eine oder andere Computerprogramm.
Ein gut organisiertes Büro kann bis zu 20 Prozent effizienter sein
Die Kunden sind meist erleichtert, wenn sich zum Beispiel durch einfach strukturierte Organisation die Ablage von 100 auf 70 Ordner reduziert. So wollte ein Kunde alle Angelegenheiten klar und ersichtlich für die Nachkommen geregelt haben und hat die Privatsekretärin zunächst drei Wochen gebucht. Begeistert sprach er danach von der „wundersamen Heilung seines Bürochaos“. Heute ist sie alle zwei Wochen einen Tag vor Ort und bereitet zum Beispiel die Steuerunterlagen vor. „Ein Freund hat sein aufgeräumtes Büro gesehen und war so begeistert, dass er mich gleich selber für seine Privatangelegenheiten gebucht hat“, lacht Kneiding. Ihn hat sie dann bei Gesellschaftertreffen begleitet und die gesamte Verwaltung der Familienunterlagen erledigt. Also Mietverträge vorbereitet, Nebenkostenabrechnungen aufbereitet oder Kündigungen formuliert.
Vertrauen und absolute Verschwiegenheit sind dabei ganz wichtig. Für Judith Kneiding ist dies uneingeschränkt selbstverständlich. „Kunden legen mir oft ihre gesamten Finanzverhältnisse offen, da müssen sie sicher sein können, dass diese Vertraulichkeiten im Haus bleiben. Für mich ist die Diskretion und Vertrauenswürdigkeit der Grundsatz meines Arbeitens“, erklärt die Unternehmerin und ist schon wieder auf dem Weg zu einem ihrer Kunden.
Bildquelle:kein externes Copyright

Büroorganisation und Sekretariat fürs Geschäft und Privat

DAS BÜRO
Judith Kneiding
Distlerstr. 33
70184 Stuttgart
07112221492
kneiding@kneiding.de
http://www.kneiding.de

Immobilien Bauen Garten

Zum Stehen und Sitzen: Tojo Pult ist ein Verwandlungswunder

Das neue Steck-Möbel aus fünf Teilen des schwäbischen Möbelherstellers Tojo ist einfach und genial: mit wenigen Handgriffen wird aus dem Stehtisch für das Tablett ein Ergänzungsschreibtisch zum Sitzen oder eine Ablage für das Manuskript einer Rede.

Zum Stehen und Sitzen: Tojo Pult ist ein Verwandlungswunder

Schnell umgebaut: Tojo-Pult ist ein Verwandlungswunder

Schnell auf- und umgebaut ist das Multimöbel nicht nur im gewerblichen Umfeld, wie Büro, Messe, Veranstaltung eine Bereicherung – auch im privaten Umfeld ist Tojo-Pult als Ablage für Laptop, Pad oder Zeitschriften ideal.
Die beiden Fächer können für jede Körpergröße in passender Höhe eingehängt und fixiert werden. Tojo Pult kostet im Versand- und Einzelhandel. EUR 159,-.
Der Designer Alex Schenk reduziert seine Entwürfe auf das Nötigste. „Wenn kein Teil mehr weggelassen werden kann“ ist das Produkt am besten: schnörkellos und zeitlos“. Für seine Entwürfe erhielt er verschiedene Designpreise.
Tojo Möbel begeistern durch ihre elegante und minimalistische Linienführung ebenso, wie durch die ungewöhnlichen technischen Details. Intelligente und innovative Ideen hatten die Designer der Tojo Modelle auch zu platzsparenden Möbelvarianten. Das süddeutsche Designlabel besticht durch seine einfachen und natürlichen Materialien und Bauweisen: Bei einem großen Teil der Tojo Modelle sind die Bauteile so konzipiert, dass es weder Werkzeug noch Schrauben zur Montage braucht – die Teile werden auf raffinierte Weise ineinander gesteckt . www.tojo. de
Bildquelle:kein externes Copyright

Tojo Möbel begeistern durch ihre elegante und minimalistische Linienführung ebenso, wie durch die ungewöhnlichen technischen Details.

Tojo Möbel GmbH
Andreas Haug
Am Ziegelgraben 26
73614 Schorndorf
07181-401409
ah@tojo.de
http://www.tojo.de

Annegret Weimer Design & Produkte
Alex Schenk
Schorndorfer Str. 49
73614 Schorndorf
07181-72416
weimer-schenk@t-online.de
http://info@design-produkte.de

Computer IT Software

Alles im Blick mit dem Datensicherungskonzept von Schneider & Wulf

Das Datensicherungskonzept von Schneider & Wulf EDV-Beratung hilft den Überblick über Datensicherung im Unternehmen zu behalten und dauerhaft sicher zu stellen. Mit diesem Werkzeug sind auch kurzfristig angekündigte IT-Audits problemlos durchführbar.

Alles im Blick mit dem Datensicherungskonzept von Schneider & Wulf

Kompaktes Nachschlagewerk: Das Datensicherungskonzept von Schneider & Wulf EDV-Beratung

Babenhausen, 04.02.2014. Mit einem speziellen Datensicherungskonzept der Schneider & Wulf EDV-Beratung können jetzt alle relevanten Sachverhalte zum Thema Datensicherung in einem Ordner dokumentiert werden. Das auf bewährten Methoden basierende Konzept liefert nach Fertigstellung einen einfachen und schnellen Überblick über die Datensicherung im Unternehmen. Zudem sind die Verantwortlichkeiten hierin klar definiert und dokumentiert. Ob Revisoren, Auditoren oder Wirtschaftsprüfer: Mit diesem Werkzeug können auch fachkundige Dritte das Datensicherungskonzept verstehen.

IT-Verantwortliche und Haftungsträger sollten aus dem Stehgreif antworten können, wenn nach Sicherheit der Daten in ihrem Unternehmen gefragt wird. Beispielsweise: Wie und wo wird dieses höchste Gut des Betriebes gesichert? Wer ist verantwortlich? Wann und in welchem Intervall geht dies vonstatten? Auch sollte klar sein, ob eine Wiederherstellung der Daten möglich ist und wer dies durchführen kann. Ein weiterer nicht zu unterschätzender Punkt ist die Sorgfaltspflicht der regelmäßigen Datensicherungen und die Berücksichtigung der gesetzlichen Anforderungen. Häufig entscheidet die IT was das sinnvolle Maß für Datensicherung ist, ohne die Haftungsträger hierbei einzubeziehen.

Das Thema Datensicherung ist so sensibel wie auch komplex. Nicht selten werden wichtige Einzelheiten übersehen. Im Falle von Datenverlust ist der Frust groß und die Suche nach dem Schuldigen meist erfolglos – und auch nur bedingt hilfreich. Ob das Verschwinden einzelner Dokumente oder gar ein kompletter Systemausfall: Erst das Katastrophenszenario deckt oft die Diskrepanzen auf zwischen dem, was die IT an Verfügbarkeit liefern kann und dem, was die Geschäftsführung oder der Haftungsträger an Ausfallzeit erwartet hatte. Dieser Unmut lässt sich künftig vermeiden. Mit dem Datensicherungskonzept von Schneider & Wulf können sich Haftungsträger und IT auf einen Soll-/Ist-Zustand einigen, um den Unternehmensanforderungen in Bezug auf Verfügbarkeit von Daten gerecht zu werden.

Grundlage des Konzepts ist der Datensicherungskonzept-Ordner. Er umfasst elf Kapitel und stellt damit ein kompaktes Nachschlagewerk dar. Anwender können sich an den einzelnen Themenpunkten orientieren und die darin enthaltenen Vorlagen nutzen. Nicht nur begriffliche Definitionen und Konfigurationsbeschreibungen, sondern auch Visualisierung der Sicherungsumgebung, Protokolle wie Sicherungsmedien oder Wechselprotokolle sind Bestandteil des Ordners. Werden alle Punkte des Datensicherungskonzepts genutzt, sind alle Aspekte der Datensicherung zu 100 % abgedeckt.

Der Datensicherungskonzept-Ordner:
– enthält sämtliche Informationen zur Datensicherung.
– bildet alle Sachverhalte zum Thema Datensicherung von A bis Z ab.
– dokumentiert den Soll-/Ist-Zustand der IT-Datensicherung in einem Unternehmen.
– enthält die Verantwortlichkeiten per Unterschrift.
– kann bei externen Prüfungen genutzt werden.
– lässt sich mit geringem turnusmäßigem Aufwand aktualisieren.
– gibt dem Haftungsträger die Möglichkeit den Unternehmensanforderungen in Bezug auf Verfügbarkeit von Daten gerecht zu werden

Alles in allem liefert das Datensicherungskonzept von Schneider & Wulf EDV-Beratung eine Dokumentation auf hohem Niveau.

Mehr Informationen zu Schneider & Wulf EDV-Beratung finden Sie hier: http://www.schneider-wulf.de/

Die Schneider & Wulf EDV-Beratung liefert seit 1988 IT-Lösungen für den Mittelstand. Seit 1997 ist das Unternehmen in zwei Unternehmenszweige gegliedert: In den klassischen Systemhausbereich sowie CRM (Customer Relationship Management) in Kooperation mit dem Hersteller SuperOffice.

Unsere Kundschaft wird von uns deutschlandweit, im europäischen sowie im internationalen Ausland kompetent betreut. Ermöglicht wird dies durch unser junges, leistungsstarkes Team sowie starke Geschäftsbeziehungen zu unseren Kooperationspartnern.

Schwerpunkte unseres Leistungsangebots sind ganzheitliche Service- und Dienstleistungskonzepte, die wir mit Produkten der jeweiligen Marktführer umsetzen. Wir arbeiten mit Unternehmen aus allen Wirtschaftsbereichen zusammen. Hauptsächlich werden Geschäftsführer und IT-Leiter mittelständischer Unternehmen mit 20 bis 250 IT-Arbeitsplätzen adressiert.

Kontakt:
Schneider & Wulf EDV-Beratung GmbH & Co KG
Kerstin Höpfner
Im Riemen 17
64832 Babenhausen
06073-6001-31
kh@schneider-wulf.de
http://www.schneider-wulf.de

Computer IT Software

Weihnachtsgeschenk für das Büro: ecoDMS unterm Tannenbaum

Mehr Ruhe, Entspannung und Spaß bei der Arbeit mit dem Dokumenten-Management-System ecoDMS

Weihnachtsgeschenk für das Büro: ecoDMS unterm Tannenbaum

Dokumente professionell scannen, archivieren,verwalten mit dem flexiblen Dokumentenmanagementsystem

Alle Jahre wieder…oder besser, alle Tage wieder gehen in Unternehmen und im Privathaushalt neue Dokumente und Dateien ein und aus. Ein sehr großer Teil davon muss über lange Zeiträume hinweg aufbewahrt werden. Dabei handelt es sich beispielsweise um E-Mails, Schriftstücke in Papierform, Office-Dateien und vieles mehr. Die tägliche Ablage, Suche und Verwaltung der Unterlagen bringt oftmals unnötigen Stress, Anspannung und Chaos mit sich. Wie wäre es also zum Jahresende mit mehr Ruhe, Entspannung und Spaß bei der Arbeit und mit einem System, dass die Ablage und Verwaltung dauerhaft erleichtert und gleichzeitig eine langfristige, gesetzeskonforme Archivierung aller Dokumente ermöglicht?

Mit dem Dokumenten-Management-System ecoDMS können nahezu alle Briefe, Verträge, Rechnungen, E-Mails, Office-Dateien, PDFs, Fotos, Musik und vieles mehr sicher und langfristig in einem zentralen, elektronischen Archiv aufbewahrt werden. EcoDMS eignet sich optimal für Unternehmen beliebiger Größen und Branchen und ist aufgrund seiner freien Konfigurationsmöglichkeiten auch für die private Nutzung perfekt.

Ungewöhnlich, aber wahr! Diese Software ist mit 49 Euro ein absolutes Schnäppchen und gehört an Weihnachten definitiv unter jeden Tannenbaum. Ob als qualifizierte Archivlösung für Firmen oder als Musik- oder Fotoarchiv im privaten Bereich. Die Einsatzgebiete von ecoDMS sind völlig flexibel. Als Client-Server-System kann ecoDMS im Netzwerk, Web, lokal oder auch als App verwendet werden. Durch die Netzwerkfähigkeit und Plattformunabhängigkeit stehen die Daten den Benutzern schnell und bequem am eigenen Bildschirm oder auch von unterwegs aus zur Verfügung. Installiert werden kann der Server von ecoDMS unter Windows, Ubuntu und Debian und die Benutzeroberflächen können plattformübergreifend unter Windows, Ubuntu, Debian und MacOS installiert werden.

Mit diesem Dokumenten-Management-System können die Anwender in Sekundenschnelle auf die darin befindlichen Dateien zugreifen. Die Dateien und sogar deren Metadaten werden automatisch im Hintergrund von einer OCR volltextindiziert. Wird eine Datei benötigt, kann diese so einfach wie googeln über die ecoDMS Suchleiste wiedergefunden werden. Auf Knopfdruck stehen die gesuchten Dokumente dann zur Verfügung.

Bei der Archivierung können zu jedem Dokument eigene Klassifizierungsattribute wie zum Beispiel Ordner, Dokumentenart, Status und Zuständigkeit hinterlegt werden. Die dafür notwendigen Strukturen können frei angelegt und angepasst werden. Neben der Volltextsuche ermöglichen diese Angaben eine explizite Filterung und bewirken eine übersichtliche Darstellung der gespeicherten Daten. Für einen sicheren Zugriff und die korrekte Zuweisung aller Dateien und Ordner sorgt ein professionelles Berechtigungssystem. Darüber hinaus verfügt ecoDMS über eine Vorlagenerkennung, die es ermöglicht, Dokumente automatisiert zu erkennen und zuzuordnen.

Papierdokumente können mit gängigen Scannern digitalisiert und schnell abgelegt werden. Für Microsoft Office, LibreOffice und OpenOffice sind eigene Plugins inbegriffen, die eine sofortige Ablage aus den Programmen ermöglichen. Hierbei ist außerdem eine Versionsverwaltung inklusive. Auch die E-Mail Archivierung ist mit ecoDMS rasch erledigt. Aus Outlook und Thunderbird können die Mails und/oder deren Anhänge bequem im ecoDMS Archiv abgelegt werden. Auf der Festplatte gespeicherte Daten, wie zum Beispiel Musik, Fotos, PDFs und andere Formate, können per Drag und Drop einfach ins ecoDMS-Programm geschoben werden.

Das Archivierungsprogramm hebt sich technisch und preislich deutlich von anderen Software-Produkten dieser Art ab. EcoDMS kostet gerade einmal 49 Euro brutto pro gleichzeitiger Verbindung auf das Archiv und das bei vollem Funktionsumfang. Eine ecoDMS Lizenz ist zeitlich unbegrenzt nutzbar und beinhaltet keine Dokumentenbegrenzung. Erworben werden kann die Lizenz über die ecoDMS Webseite www.ecodms.de. Die Zustellung erfolgt dann ganz bequem und schnell per E-Mail, so dass das Programm als Weihnachtsgeschenk rechtzeitig seinen Dienst antreten kann. Die Installation und Bedienung ist benutzerfreundlich und sehr intuitiv.

Vor dem Kauf kann der Funktionsumfang mit der ecoDMS Free4Three Edition ausgiebig getestet werden. Die freie Version verfügt in den ersten 30 Tagen über den vollen Funktionsumfang (ausgenommen Web und Mobile Dienste). Da die Komponenten der Free4Three Edition und der Vollversion identisch sind, kann die Vollversion durch Einspielen einer ecoDMS Lizenz vollständig und dauerhaft aktiviert werden. Diese und weitere Informationen sind unter www.ecodms.de erhältlich.

Seit der Gründung im Jahre 2001 schlägt die applord GmbH erfolgreich die Brücke zwischen kundenspezifischer Software und marktgerechten Standardlösungen. Das stetige Wachstum und die zufriedenen Kunden bestätigen unser Konzept.

Ein leistungsstarkes Archivsystem und die langjährige Erfahrung im ECM-Bereich machen uns zu dem starken IT-Partner für Prozess- und Dokumentenmanagement.

ecoDMS ist die plattformunabhängige Archivlösung mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis. Für sensationelle 49EUR pro User bieten wir ein professionelles Dokumenten-Management-System an, das mobil, im Web, im Netzwerk und lokal verwendet werden kann. Von einer komfortablen Posteingangsbearbeitung, einer automatischen Dokumentenablage, der sicheren Archivierung beliebiger Dateiformate und Schnittstellen zu gängigen Office und E-Mail-Programmen, bis hin zum blitzschnellen Wiederfinden aller Dokumente und der einfachen Integration in die bestehende Systemumgebung, bietet dieses Client-Server-System jeglichen Komfort für die Anwender.

Die Plattformunabhängigkeit, die Skills im Mainframe-Bereich und unsere langjährige Praxis durch zahlreiche erfolgreiche Projekte sind die Basis unseres Erfolges. Einer der größten Versicherungskonzerne Europas baut schon viele Jahre auf unsere Kompetenz.

Kontakt:
applord GmbH
Andrea Warmuth
Salierallee 18a
52066 Aachen
0241-47572-01
presse@applord.de
http://www.ecodms.de

Computer IT Software

DMS: Mehr Struktur mit dem Ablage- und Suchassistenten

Informationen bestimmen den Alltag und verlangen in Zeiten der wachsenden Bedeutung von elektronischen Dokumenten in Unternehmen eine einheitliche und zentrale Ablage. Hierfür bietet der Ablage- und Suchassistenten von agorum® core eine Lösung: Er unterstützt beim effizienten und strukturierten Ablegen und Suchen von Dokumenten.

DMS: Mehr Struktur mit dem Ablage- und Suchassistenten

Open Source Dokumentenmanagement-System agorum® core

Ostfildern 05.06.2013 – Der Ablage- und Suchassistent des DMS agorum® core beschleunigt das Ablegen von elektronischen Dokumenten, hilft dem Nutzer beim Ermitteln des Ablageorts und ersetzt das müßige manuelle Suchen nach dem passenden Ordner. „Mit dem Modul geben wir Unternehmen ein Instrument an die Hand, welches das Speichern von Inhalten automatisiert, menschliche Fehler bei der Ablage von Dokumenten minimiert und mehr Zeit für die Ausführung anderer wichtiger Tätigkeiten schafft“, erklärt Rolf Lang, Geschäftsführer der agorum® Software GmbH.

Um den Ablage- und Suchassistenten zu nutzen, ziehen die Anwender abzulegende Dokumente, beispielsweise im Word-Format oder E-Mails samt Anhängen, auf eine installierte Dropfläche. Dadurch öffnet sich das Modul direkt in einer eigenständigen, übersichtlichen und intuitiv zu bedienenden Oberfläche. Über die Eingabe von Metadaten, wie „Dokumententyp: Vertrag“ oder „Rechnung“ oder dem Kriterium „Projekt: Mustermann GmbH“, lässt sich schließlich rasch der richtigen Ablageplatz ermitteln.

Darüber hinaus fördert der agorum® core Ablage- und Suchassistent auch die strukturierte Verwaltung und Archivierung von Dokumenten. Denn die bei der Ablage eingegebenen Metadaten werden mit dem Dokument abgelegt. Somit können alle Dokumente mit einheitlichen Kriterien versehen und systematisch abgespeichert werden. Das Modul normiert zudem gesamte Ordnerstrukturen: Kreiert ein Anwender zum Beispiel eine neue Kundenakte, werden automatisch – vor dem Einsatz des Assistenten zu definierende – Unterordner, beispielsweise für „Korrespondenzen“, „Kontaktdaten“ oder „Verträge“, erstellt.

„Unternehmen ersparen ihren Nutzern mit dem Modul aber auch die lästige, manuelle Suche nach Inhalten. Sie fördern dadurch die Effizienz von Vorgängen, wie zur Bereitstellung von geschäftsrelevanten Informationen“, so Rolf Lang in Bezug auf den Assistenten. Denn neben der Ablagefunktion, bietet der Assistent auch eine Suchfunktion: Alle in agorum® core abgelegte Dokumente können über die Eingabe von Dokumenteninhalten und Metadaten zügig aufgefunden werden. Zum Beispiel auch über gespeicherte Favoriten, um regelmäßig wiederkehrende Suchanfragen schnell starten zu können.

Die agorum® Software GmbH ist der Hersteller des Open Source Dokumentenmanagement-Systems agorum® core. Das Unternehmen existiert seit 1998 in Ostfildern/Nellingen, ganz in der Nähe des Stuttgarter Flughafens. Ab 2002 begann die Entwicklung von agorum® core – 2008 entschieden die beiden Geschäftsführer, Rolf Lang und Oliver Schulze, das DMS als Open Source Software anzubieten. Seither hat sich agorum® core als hochflexibles und einfach zu bedienendes Dokumentenmanagement-System/Enterprise-Content-Management-System im Markt etabliert. Vertrieben und integriert wird das DMS direkt über den Hersteller oder über die rund 50 Vertragspartner in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz.

Kontakt:
agorum® Software GmbH
Natalie Schweizer
Vogelsangstr. 22
73760 Ostfildern
0711/358718-40
natalie.schweizer@agorum.com
http://www.agorum.com

Computer IT Software

Krankenhaus Agatharied reorganisiert IT und Abläufe mit zentralem Gesamtsystem mDMAS

Auf dem Weg zum papierarmen Klinikbetrieb: Gemeinschaftliches mDMAS-Projekt von GEMED und Allgeier IT

Krankenhaus Agatharied reorganisiert IT und Abläufe mit zentralem Gesamtsystem mDMAS

Krankenhaus Agatharied im oberbayrischen Hausham

Mit einem zukunftsweisenden Projekt durch die intelligente Zusammenführung bewährter Lösungen für Enterprise Content Management (ECM) und Picture Archiving and Communication System (PACS) erhält das Krankenhaus Agatharied ein multimediales Dokumentenmanagement- und Archivsystem (mDMAS) besonderer Qualität zu wirtschaftlichen Konditionen (TCO: Total Cost of Ownership) und einer entsprechenden Erwartung eines hohen Return on Investment (ROI). Das bekannte oberbayerische Krankenhaus nahe dem Urlaubs- und Wintersportort Schliersee beauftragt die GEMED – Gesellschaft für medizinisches Datenmanagement mbH, ein Unternehmen der Allgeier Gruppe, mit der Einführung eines mDMAS für den mittelfristig papierarmen Klinikbetrieb. Die Optimierung in der Medizin steht zunächst im Mittelpunkt: die digital archivierte Patientenakte (APA), Dokumentenmanagement und multimediales PACS inkl. Verfahren für elektronische Signaturen sollen die Abläufe im Krankhaus nachhaltig verbessern und die Informationsverfügbarkeit erhöhen. Für die aktuellen Entwicklungen im Gesundheitsmarkt wie Patientenrechtegesetz, Anspruch an Informations-Verfügbarkeit, Mobilität und Sicherheit ist das Haus damit noch in 2013 bestens gerüstet.

Das 1998 gegründete, hochmodern eingerichtete Krankenhaus Agatharied ist akademisches Lehrkrankenhaus der Ludwig-Maximilians-Universität München und zeichnet sich durch sein hohes medizinisches Niveau im Bereich der Grundversorgung sowie ein erstklassiges Angebot an Spezialmedizin aus.

„Aktuell sind das papiergebundene Dokumentenmanagement (Patientenakte) und die Nutzung von Bildern, Filmen und Geräten noch getrennt. Hier sind die Vermeidung der Entstehung von Papier, das frühzeitige Scanning von mitgebrachten Dokumenten oder in Einzelfällen noch notwendigem Papier sowie die Einbindung aller multimedialen Objekte die wesentlichen Voraussetzungen, um die weiteren Schritte in der Organisation gehen zu können“, erläutert Siegfried Müller, IT-Leiter des Krankenhauses Agatharied.

Im Rahmen einer EU-weiten Ausschreibung konnte GEMED die Anforderungen am besten erfüllen und das verantwortliche Projektteam mit dem multimedialen Dokumentenmanagement und Archivsystems mDMAS überzeugen, das gemeinsam mit der Bremer Allgeier IT Solutions GmbH entwickelt wurde. Die Kombination und Zusammenführung bewährter Technologien in einem Gesamtsystem wurde dadurch gewährleistet, dass PACS und ECM von demselben Hersteller stammen: eine hohe technische Integration und Optimierung der Kostenseite werden dadurch ermöglicht.
„Im Krankenhaus Agatharied stehen die Qualität der Versorgung, die Patientensicherheit und der Service im Mittelpunkt. Die zeitnahe Verfügbarkeit aller relevanten Informationen zum Patienten an allen Stellen im Krankenhaus ist ein wesentlicher Baustein hierzu. Nur durch digitalisierte Verfahren sind diese Ziele auch wirtschaftlich und nachhaltig erreichbar“, fasst Michael Kelbel, Geschäftsführer des Krankenhauses Agatharied, die Ziele und die Erwartungshaltung an das Projekt mDMAS zusammen.

Moderner Klinikalltag mit mDMAS
Mit dem neuen System ist das Krankenhaus in der Lage, eine multimediale Patientenakte inklusive einheitlichem Viewer für die Inhalte sämtlicher medizinischer Bereiche zu realisieren, ein bedarfsorientiertes Workflowmanagement im Rahmen der Organisationsoptimierung z.B. im Aufnahme- und Entlassmanagement umzusetzen, sogenannte elektronische Unterschriften für rechtssichere Dokumentation zu etablieren sowie eine zentrale Stations-, Verwaltungs- und Facilitymanagementakte zu pflegen. Das künftige System arbeitet zudem mit einer flexiblen und individuell gestaltbaren Rechtesteuerung, so dass Ärzte, Schwestern und Verwaltungsfachkräfte nur die für ihren Aufgabenbereich relevanten Inhalte einsehen können.
Das neue System soll ab Oktober 2013 produktiv zum Einsatz kommen. Für eine spätere Projektphase ist die Einführung des mDMAS in Verwaltungsbereichen wie etwa digitalen Personalakten, Vertragsmanagement, digitalem Rechnungseingang oder E-Mail Management geplant.

Über GEMED:
GEMED, ein Unternehmen der Allgeier Gruppe, ist seit mehr als 15 Jahren auf dem Gebiet der Bearbeitung und Archivierung medizinischer Daten aktiv und einer der erfolgreichsten Lösungsanbieter im Bereich Healthcare bei niedergelassenen Radiologen und Krankenhäusern in ganz Europa. Mit erfahrenen Technikern und Softwareingenieuren wird der Funktionsumfang der angebotenen GEMED-RIS/ PACS und GEMED-mDMAS Systeme kontinuierlich erweitert und IHE-konform umgesetzt. Aufgrund der modularen Systemarchitektur sind GEMED-RIS/ PACS und GEMED-mDMAS optimal auf die Bedürfnisse des Kunden skalierbar – von der Einstiegslösung über die Enterprise-Version bis hin zur mandantenfähigen Multisitelösung im Klinikverbund.

Kontakt GEMED:
GEMED – Gesellschaft für medizinisches Datenmanagement mbH
Wolfgang Schmezer
Ortsstr. 56
89081 Ulm
Tel.: +49 (0) 7304 / 919160
Fax: +49 (0) 7304 / 919161
E-Mail: info@gemed.de
Internet: www.gemed.de

Bildrechte: Krankenhaus Agatharied GmbH

Die Allgeier IT Solutions GmbH mit Sitz in Bremen wurde 1977 als Allgeier Computer GmbH gegründet. Das Unternehmen ist Teil der börsennotierten Allgeier SE und hat sich auf die Entwicklung, Vermarktung und Umsetzung ganzheitlicher Lösungen und Services in den Bereichen Cloud Solutions, Enterprise Content Management, Business Solutions, Compliance & Security und Business Services spezialisiert. Das umfassende Leistungsspektrum von vollständig integrierten IT Solutions und IT Services aus einer Hand macht Allgeier mit neun deutschlandweiten Standorten und einer Dependance in Wien, Österreich, zu einem kompetenten und zuverlässigen IT Partner für mittelständische und große Unternehmen. Das flächendeckende Vertriebs- und Servicenetz wird ergänzt durch ein europaweites Partnernetzwerk. Die Allgeier IT Solutions erzielte 2011 mit 167 Mitarbeitern einen Umsatz von knapp 23 Mio. EUR, der börsennotierte Mutterkonzern erwirtschaftete 2011 einen Umsatz von 379 Mio. EUR. Im Rahmen der diesjährigen Kundenumfrage von COMPUTERWOCHE und ChannelPartner zu den besten Systemhäusern hat Allgeier Platz 2 belegt.

Kontakt:
Allgeier IT Solutions GmbH
Sandra Fink
Hans-Bredow-Str. 60
28307 Bremen
+49 (0) 421 / 43841-0
info@allgeier-it.de
http://www.allgeier-it.de

Pressekontakt:
trendlux pr GmbH
Petra Spielmann
Oeverseestraße 10-12
22769 Hamburg
+49 (0) 40-800 80 990-0
ps@trendlux.de
http://www.trendlux.de

Bildung Karriere Schulungen

mobisek-Arbeitskreis BÜRO

Erfahrungsaustausch, Praxis-Tipps, Coaching, Kurz-Seminare
mobisek-Arbeitskreis BÜRO
Petra E. Reimann

Der mobisek-Arbeitskreis BÜRO startet ab September 2012.

Für Selbstständige, Freiberufler, Büroangestellte und für die, die es noch werden wollen … ob Ablage oder Schreibtisch-Organisation, ob Word, Excel, PowerPoint oder Facebook, Xing, Twitter … hier erhalten Sie praxiserprobte Lösungen.

Seminare, Vorträge, Coaching und Downloads sind für INSIDER frei. Mit einer GAST-Anmeldung erhalten Sie alle wichtigen Informationen.

Details und Anmeldung: http://blog.mobisek.de/?page_id=214

Hier bleiben Sie auf dem Laufenden: https://www.facebook.com/MobisekArbeitskreisBuero

mobisek-Mobiles Sekretariat
Petra E. Reimann
Neumarkter Straße 3 A
92353 Postbauer-Heng
fair-news@mobisek.de
0173 5600482 www.mobisek.de