Rainer Wälde als 5 Sterne Redner: Knigge-Tipps für Facebook und Co

Rainer Wälde als 5 Sterne Redner: Knigge-Tipps für Facebook und Co

Rainer Wälde, 5 Sterne Redner, Knigge-Experte

„Einmal im Netz, immer im Netz.“ – so lautet die goldene Regel, deren sich Internetnutzer stets bewusst sein sollten. Deswegen ist es umso wichtiger, genau zu überlegen, was man über sich und andere im World Wide Web schreibt und welche Spuren man hinterlässt. Die sozialen Netzwerke wie Facebook, Xing, Twitter oder Google+ sind für viele Internetnutzer egal welchen Alters inzwischen ein wichtiger Bestandteil ihres Alltags, der manche in ihrem Verhalten offenbar leichtsinnig werden lässt. 5 Sterne Redner und Deutschlands Knigge Experte Nr. 1 Rainer Wälde warnt vor dem sogenannten digitalen Schatten, der sich rasend schnell und nahezu unaufhaltsam verbreitet. Der Vorsitzende des Deutschen Knigge-Rats appelliert an die Privatsphäre – auch und vor allem gerade im Internet.

Privatsphäre sichern

„Dieses elementare Gut der Privatsphäre wird durch die neuen sozialen Netzwerke von vielen Nutzern leichtfertig aufgegeben“, stellt der Experte fest. In seinem „Social Media Knigge“ gibt Benimmexperte Rainer Wälde praktische Tipps zur stilvollen Kontaktpflege durch die sozialen Medien.

Das wohl noch immer beliebteste soziale Netzwerk dürfte Facebook sein. Nach dem Börsenbericht des Unternehmens waren im Jahr 2013 pro Tag 757 Millionen Nutzer weltweit in Facebook aktiv. Das Netzwerk ist leicht zu bedienen, Kontakte werden „Freunde“ genannt, die man rasch vervielfachen kann – viel einfacher als im analogen Leben. Doch genau hier steckt die Gefahr: Plötzlich erhalten viel mehr Menschen Einblick in das, was man täglich tut. Die sogenannten „Freunde“ sehen, mit welchen Menschen man sich umgibt, wohin man in den Urlaub fährt und wann man beispielsweise Geburtstag hat.

Erst denken, dann posten

Die Trennung zwischen beruflicher und privater Nutzung von Social Media fällt immer schwerer. Privat und Geschäft vermischen sich, zumal auch immer mehr Unternehmen eine eigene Facebook-Seite haben und man sich in den sozialen Netzwerken genauso mit Kollegen und Vorgesetzten verbandelt. Darüber hinaus erzählen zahlreiche Nutzer in den Netzwerken von ihrer Arbeit – die einen ganz gezielt, die anderen eher unbedarft. Schnell wird einmal über den Kollegen oder den Nachbarn gelästert, was ins Auge gehen kann. Ohne groß darüber nachgedacht zu haben, wird ein Partyfoto gepostet, das dem Chef überhaupt nicht gefällt. Der Job kann so schnell weg sein, der Ausbildungsplatz geht flöten.

Laut Knigge-Experte Rainer Wälde scheinen zahlreiche User überfordert. Sie denken anscheinend gar nicht daran, dass sie sich mit ihren Beiträgen im Internet auch schaden können. In seinem Knigge für Facebook will der 5 Sterne Redner dem Abhilfe schaffen. Er rät unter anderem dazu, die Netzwerke sorgfältig auszuwählen. Eine Mischung aus privater und beruflicher Nutzung sowie die Freigabe allzu vertraulicher Informationen sollten vermieden werden.

Vorsicht vor Trophäensammlern

Ferner weist der 5 Sterne Redner auf unerwünschte Kontaktanfragen hin, welche selbstverständlich abgelehnt werden dürfen. Auch sind Kunden oder Geschäftspartner nach Ansicht des Marketingexperten nicht unbedingt „Freunde“. Vorsicht ist insbesondere vor jenen geboten, die virtuelle Kontakte wie Trophäen sammeln.

Es gilt also, sich seinen guten Ruf auch in der digitalen Welt zu erhalten. Auf die Fettnäpfchen, die das Internet und seine sozialen Netzwerke bereithalten, macht der 5 Sterne Redner aber nicht nur in seinem „Social Media Knigge“ aufmerksam. Vielmehr klärt er Jugendliche und Erwachsene darüber auch in seinem Vortrag „Stilfallen off- und online“ auf. Dabei beantwortet er zum Beispiel Fragen zu sinnvollen Sicherheitseinstellungen und zur Rolle des Facebook-Auftritts im Falle einer Bewerbung für einen Arbeits- oder Ausbildungsplatz. Der Fachmann der digitalen Imageberatung verrät außerdem, wie man im Internet mit Echtheit punktet und sich nicht in Leichtsinnigkeit verliert.

Bildrechte: Foto: Janine Guldener © Rainer Wälde Bildquelle:Foto: Janine Guldener © Rainer Wälde

5 Sterne Redner ist eine Referentenagentur für Top Speaker aus den Bereichen Führung, Sport, Motivation, Zukunftstrends, Vertrieb und Wirtschaft. Zum Portfolio gehören prominente Redner wie Profisportler Katharina Witt, Hansi Müller und Martin Tomczyk, ebenso wie Motivationstrainer Nicola Fritze und Richard de Hoop, Gedächtnisweltmeister Boris Nikolai Konrad, Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky und Top-Manager und Unternehmer Thomas M. Stein.

Redneragentur
Heinrich Kürzeder
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen/Donau
09071-77035-0
presse@5-sterne-team.de
http://www.5-sterne-redner.de

5 Sterne Team
Heinrich Kürzeder
Untere Hauptstraße 5
89407 Dillingen
09071-77035-0
presse@5-sterne-team.de
http://www.5-sterne-team.de

Teilen Sie diesen Beitrag