Prima Klima in der Brotdose: Das Ende pappiger Pausensnacks:

Schwedin erfindet Lunchbox mit integrierter Kühlung

Prima Klima in der Brotdose: Das Ende pappiger Pausensnacks:

Frozzypack: die neue Lunchbox mit integrierter Kühlung und in vielen Farben.

Prima Klima in der Brotdose

Das Ende pappiger Pausensnacks: Schwedin erfindet Lunchbox mit integrierter Kühlung

Viele Pausenbrote kehren ungegessen nach Hause zurück, weil man keine Lust mehr auf sie hat, wenn man sie auspackt – oft haben sie Stunden in warmen Räumen zugebracht. Die Schwedin Carolina Sundberg war es leid, ihren Kindern Schulbrote mitzugeben, die zum Zeitpunkt des Verzehrs schon nicht mehr appetitlich frisch sein würden. Sie schritt zur Tat und erfand Frozzypack: Eine einzigartige Lunchbox mit integrierter Kühlung, die das Essen bis mittags kühl und frisch hält. „Frozzypack Original“ kam zuerst in Schweden auf den Markt und ist nun bereits in vielen fröhlichen Farben erhältlich, darunter weiß, grün, türkis, kirschrot, orange.

Frischhaltefunktion für unterwegs
Frozzypack hält das Essen bei Raumtemperatur bis zu sieben Stunden auf Kühlschranktemperatur. Der Deckel der Lunchbox enthält ein Kühlgel. Stellt man die Box zehn Stunden in den Kühlschrank, hält sie das Essen anschließend bis mittags und darüber hinaus kühl – eine praktische Lösung für alle, die auf die Frische ihres Essens Wert legen oder viel Zeit in der Natur verbringen.

Platzsparender Ausflugsbegleiter
„Meine Tochter ging mit der Schule zum Skaten. Um sieben Uhr morgens packte ich Pfannkuchen in ihre Lunchbox, die fünf Stunden später gegessen würden. Sie wollte keine Kühltasche plus Akku mitnehmen, weil sie schon genug zu schleppen hatte. Nur den Kühlakku in ihre Tasche zu stecken, erwies sich ebenfalls als unpraktisch. In der ganzen Hektik dachte ich: Warum gibt es keine Lunchbox mit Kühlfunktion?“ erklärt Carolina Sundberg, Geschäftsführerin & Gründerin von Frozzypack, ihre Idee.

Zur Gründerin:
Erfinderin Carolina Sundberg war Filialleiterin beim schwedischen Modeunternehmen Lindex, schlug aber nach der Erfindung von Frozzypack beruflich neue Wege ein: als Vollzeit-Selbstständige und Innovatorin.

Zu Frozzypack:
Frozzypack wird in Schweden hergestellt und besteht aus lebensmittelechtem Polypropylen. Das Fassungsvolumen der Boxen beträgt 0,9 Liter, die Maße sind 19,8 x 13,2 x 8 cm. Die Lunchbox ist spülmaschinenfest und mikrowellengeeignet (Der Deckel darf allerdings nicht in die Mikrowelle!). Das Gewicht beträgt 425 Gramm. Der Deckel enthält ein ungiftiges Kühlgel.

Finden Sie einen Verkäufer unter: www.frozzypack.se/germany.htm

Bildrechte: Foto: Frozzypack Bildquelle:Foto: Frozzypack

KAM3 wurde 1993 gegründet und ist auf die Beratung in der Kommunikation, PR, Marktforschung, Mediaplanung und Werbung spezialisiert.
KAM3 verfügt über viel Erfahrungen in den Bereichen Design, Ethnomarketing, Fahrrad, Tourismus und Gesundheit sowie in der grenzüberschreitenden Kommunikation zwischen Deutschland, Belgien und den Niederlanden.

KAM3 GmbH Kommunikationsagentur
Vojislav Miljanovic
Finkenstraße 8
52531 Übach-Palenberg
02451-909310
vm@kam3.de
http://www.kam3.de

Teilen Sie diesen Beitrag