Open-Xchange veröffentlicht Offline-fähigen Smartphone-Client

„Open-Xchange Mobile Web App“ verbessert Benutzerkomfort für mobile Endgeräte

Mit der neuen Open-Xchange Mobile Web App können Anwender der Collaboration-Software Open-Xchange E-Mails, Kalender- und Kontaktdaten auch unterwegs auf ihren mobilen Endgeräten komfortabel nutzen.

Open-Xchange Mobile Web App unterstützt Apple iPhone, Smartphones mit Android sowie diverse andere Systeme wie Nokia Symbian S60 und Blackberry über den aktuellen Opera Mini-Browser. Der neue Client wurde für die geringeren Bandbreiten in Mobilfunknetzen entwickelt, seine Benutzeroberfläche speziell für Smartphone-Displays optimiert.

Selbst ohne Internetverbindung können die Anwender jetzt wie gewohnt auf ihre Kontakte, Termine und einmal geöffneten E-Mails zugreifen und diese bearbeiten. Darüber hinaus lassen sich Telefonate in der Mobile Web App direkt durch Anklicken eines Kontaktes in einem Open-Xchange-Adressbuch starten. Für den Fall, dass ein Smartphone verloren geht, bleiben alle Daten sicher auf dem Open-Xchange Server gespeichert.

„Wir haben unseren Smartphone-Client mit neuesten Technologien wie HTML 5 programmiert. Dadurch haben unsere Anwender auch ohne Internetverbindung jederzeit Zugriff auf all ihre E-Mails und Groupware-Daten“, erklärt Rafael Laguna, CEO von Open-Xchange. „Mit Hilfe der ´Social OX´-Funktionen lassen sich die Kontaktdaten von sozialen Netzwerken wie Facebook, LinkedIn und XING in Open-Xchange integrieren und stehen somit unterwegs auf dem Smartphone zur Verfügung.“

Open-Xchange Mobile Web App ist ab sofort verfügbar und für On-Premise- und SaaS-Installationen von Open-Xchange Server 6 geeignet. Weitere technische Details liefert die Webseite http://www.open
xchange.com/de/loesungen/loesungen-fuer-mobility.html

Open-Xchange liefert Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Behörden skalierbare und integrierte E-Mail- und Groupware-Lösungen auf Basis von OpenSource. Hosting-Anbieter bieten weltweit leistungsfähige Kommunikationslösungen auf Basis der Open-Xchange Hosting Edition als Software-as-a-Service (SaaS) an. Open-Xchange entwickelt in Deutschland an den Standorten Olpe und Nürnberg, und ist darüber hinaus in den USA in Tarrytown, New York, präsent.

Open-Xchange GmbH
Frank Hoberg
Martinstr. 41
57462 Olpe
02761-8385-0
www.open-xchange.de
frank.hoberg@open-xchange.com

Pressekontakt:
Agentur Frische Fische
Christian Egle
Mainzlohe 3
91207 Lauf
ce@frische-fische.com
09123-9996520
http://www.frische-fische.de

Teilen Sie diesen Beitrag