NetModule Router für Busse – zertifiziert und einsatzbereit

PWLAN und Übermittlung von Betriebsdaten in Bussen

NetModule Router für Busse - zertifiziert und einsatzbereit

NB2700 CompactVehicle Router für Remote Access, Datenerfassung, Fahrgastinformation; Bild: NetModule

Wer nach einem leistungsstarken, robusten und vielseitig einsetzbaren Router für den Busverkehr sucht, wird bei NetModule fündig. Der Kommunikationsspezialist bietet mit seinen Wireless Routern der Serie NB2700 Geräte für unterschiedlichste Aufgabenstellungen wie (P)WLAN, Fahrgastinformation, Datenerfassung und -austausch in Echtzeit, Condition Monitoring und die Anbindung elektronischer Zahlungssysteme.
Die NB2700 Series Router bündeln die Expertise aus vier vorhergegangenen Gerätegenerationen mit neuen Features. Alle sind E1-zertifiziert, vibrations- und stoßfest und für einen Temperaturbereich von -25°C bis +70°C ausgelegt. Weil die NB2700 Series Router die Nutzung von mehreren SIM-Karten ermöglichen, können zwei Anwendungen z.B. Datenerfassung und Fahrgastinformation voneinander getrennt ablaufen. Die gesicherte Datenübertragung erfolgt über den Aufbau von VPN-Tunnel. Zuverlässiges Internet in den Fahrzeugen realisieren jeweils zwei in den Vehicle Routern integrierte LTE-Mobilfunkmodule. Die integrierten WLAN-Modul nach Standard IEEE 802.11n fungieren als Access Point für die Fahrzeuge. Über das zusätzliche GPS-Modul können die Betreiber zudem ihre Fahrzeuge genau orten.
Alle Router der NetModule sind modular aufgebaut. Dies ermöglicht für jede Anwendung eine individuelle Lösung, wie beispielsweise der Einsatz mehrerer LTE-Module, um echte Kanalbündelung, transparentes Umschalten zwischen mehreren Anbietern oder Redundanz zu realisieren. Bei der Installation des gesamten Netzwerks setzt NetModule auf Partnerunternehmen wie Lawo, r2p und Sphinx/Metric (Höft&Wessel).

Die Palette der zufriedenen Kunden ist breit, beispielsweise die DB Busunternehmen Ostwestfalen-Lippe-Bus, und Südwestbus, die sich auf PWLAN und Betriebsdaten konzentrieren. Das Gleiche gilt für die DB Regio AG als einen der größten Busbetreiber in Deutschland. Zu den zufriedenen Kunden zählen weiterhin die Hamburger Hochbahn, Sylter Verkehrsgesellschaft, Stadtwerke Ansbach, Stadtwerke Augsburg und viele mehr.

Die Betreiber profitieren gleich von mehreren Vorteilen: Die Lösung ist selbst überschaubar, einfach zu warten und durch die Flexibilität der Router leicht um weitere Anwendungen erweiterbar, also eine zukunftssichere Investition. Zudem ist sie ein klarer Zugewinn für die Kundenzufriedenheit und -bindung. NetModule AG

Über NetModule AG ( www.netmodule.com ):
Die NetModule AG ist ein führender Hersteller von Kommunikationsprodukten für M2M und IoT. Ein Schwerpunkt bilden Lösungen für Anwendungen im Bereich Transportation, den öffentlichen Nah- und Fernverkehr sowie Industrie 4.0. Die zertifizierten Geräte integrieren neueste Drahtlos-Technologien sowie diverse Schnittstellen für Anwendungsbereiche, in welchen robuste Kommunikation gefragt ist – Informationssysteme, Fahrerkommunikation, Passagier WLAN Fernwartung, Condition Monitoring sowie Datenaustausch in Echtzeit.
Das 1998 gegründete Schweizer Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Bern mit Niederlassungen in Basel und Winterthur, sowie Tochtergesellschaften in Frankfurt und Hong Kong. Zu den Kunden zählen u. a. Siemens, Philips, ABB, Alstom, Bombardier, MAN, ZF, DB, ÖBB, SBB, Vodafone und Swisscom, sowie eine Vielzahl von KMUs.

Firmenkontakt
NetModule AG
Jürgen Kern
Meriedweg 11
3172 Niederwangen
+41 (0)31/ 985 25 10
juergen.kern@netmodule.com
http://www.netmodule.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni-Felber
Landshuter Straße 29
3172 Erding
+49 8122 55917-0
beate@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Teilen Sie diesen Beitrag