Lonza Group setzt mit Rockwell Automation digitale Transformation von pharmazeutischen Prozessen um

Produktion hochmoderner Pharmazeutika und papierloser Betrieb – Lonza setzt auf PharmaSuite MES und FactoryTalk InnovationSuite

Düsseldorf, 23. Juli 2019 – Die Lonza Group hat Rockwell Automation für die umfassende Umsetzung ihres strategischen Wandels ausgewählt. Gemeinsam wird die digitale Fabrik in neun ehemaligen Capsugel-Anlagen zur Herstellung von Medikamentenkapseln umgesetzt. Das im Jahr 1897 in der Schweiz gegründete Unternehmen mit rund 15.500 Mitarbeitern entschied sich für die Software PharmaSuite Manufacturing Execution System (MES) von Rockwell Automation, um die Abläufe in seiner Produktionsumgebung zu digitalisieren. Insbesondere soll die Lösung dazu beitragen, Störungen in Zeiten hoher Stückzahlen von Just-in-time-Aufträgen für die bedarfsgesteuerte Produktion zu vermeiden und damit eine neue Ära der betrieblichen Effizienz einleiten.

Rockwell Automation beliefert alle zehn führenden Life-Science-Unternehmen weltweit und bietet Expertise in den Bereichen skalierbare digitale Transformation, industrielle Analytik und IoT-Lösungen für vollautomatische Fertigungsumgebungen in High-Speed. Durch den Einsatz an den neun Standorten von Lonza werden rund 1.500 Mitarbeitern weltweit neue operative, technologieorientierte Werkzeuge zur Verfügung gestellt, um die Effizienz und Qualität enorm zu steigern.

„Die digitale Transformation ermöglicht Pharmaunternehmen weltweit ein neues Level an operativer Effizienz, Qualität, Prozessautomatisierung und Mitarbeiterproduktivität“, sagt John Genovesi, Senior Vice President, Enterprise Accounts und Software, Rockwell Automation. „Wir sind stolz darauf, mit Lonza zusammenzuarbeiten und sie dabei zu unterstützen, ihre Produkte, Betriebsabläufe und Mitarbeiter durch den Einsatz der Softwarelösungen von Rockwell Automation auf ihr maximales Potenzial hin zu entwickeln.“

Lonza wird die Software PharmaSuite MES zusammen mit der FactoryTalk InnovationSuite einsetzen, um Produkte noch besser, bis auf den einzelnen Kapselkarton, zurückzuverfolgen und Erkenntnisse über Leistung und Produktion zu gewinnen. Die Abgrenzung von SAP und PharmaSuite MES wird außerdem dazu beitragen, Unterbrechungen im Falle einer globalen ERP-Stilllegung oder erforderlichen Wartung zu vermeiden, indem Workflows durchgesetzt und notwendige Informationen gesammelt werden.

Die Softwarelösungen von Rockwell Automation unterstützen Unternehmen bei der kontinuierlichen Optimierung ihrer Betriebsabläufe für das digitale Zeitalter. Das Unternehmen arbeitet derzeit mit Lonza an einem Innovationsprogramm, um ihre operativen Abläufe auf dem neuesten Stand der pharmazeutischen Produktion zu halten.

Rockwell Automation, Inc, weltgrößter spezialisierter Anbieter von industriellen Automatisierungs- und Informationslösungen, unterstützt seine Kunden dabei, produktiver und nachhaltiger zur produzieren. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Milwaukee, Wisconsin, U.S.A., beschäftigt etwa 23.000 Mitarbeiter in mehr als 80 Ländern.

Folgen Sie Rockwell Automation auf Twitter @ROKAutomationDE, Xing und LinkedIn

Firmenkontakt
Rockwell Automation
Tanja Gehling
Parsevalstraße 11
40468 Düsseldorf
0211 41533 0
rockwellautomation@hbi.de
http://www.rockwellautomation.de

Pressekontakt
HBI GmbH
Sebastian Wuttke
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+ 49 (0) 89 99 38 87 36
rockwellautomation@hbi.de
http://www.hbi.de

Bildquelle: @ Shutterstock

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen