José Manuel González Páramo neuer Gastprofessor für Wirtschaft an der IESE Business School

Ehemaliges Direktoriumsmitglied der Europäischen Zentralbank verstärkt die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät von IESE

München/Madrid, 11. September 2012 – José Manuel González Páramo, ehemaliges Direktoriumsmitglied der Europäischen Zentralbank, verstärkt ab sofort als Gastprofessor für Wirtschaft die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der IESE Business School. Somit steht er in der Tradition zahlreicher anderer Fakultätsmitglieder, die ihre Kenntnisse und Erfahrungen aus internationalen Spitzenämtern in ihre Lehrtätigkeit einfließen lassen und damit zum exzellenten internationalen Ruf der IESE Business School beitragen. Dazu gehören etwa der ehemalige spanische Staatssekretär für Wirtschaft, Alfredo Pastor, der ehemalige Geschäftsführer des Internationalen Währungsfonds, Juan Jose Toribio, sowie Xavier Vives, Mitglied der Europäischen Kommission.

Vor seiner Lehrtätigkeit bei IESE war Professor González Páramo von Juni 2004 bis Mai 2012 EZB-Direktoriumsmitglied. Zuvor war er als wirtschaftlicher Berater des spanischen Ministeriums für Wirtschaft und Finanzen tätig, Mitglied des EZB-Rats sowie Mitglied der Exekutivkommission der Bank von Spanien. Er verfügt über umfangreiche internationale Erfahrung, die unter anderem zahlreiche beratende und forschende Tätigkeiten für weltweit führende Institutionen umfasst. Dazu gehören die Weltbank in Washington DC, die Inter-American Development Bank in Argentinien, die Europäische Kommission, die Europäische Akademie der Wissenschaften und Künste, dasObservatoire de l’Epargne Européenne in Paris, die Studies Centre for Public Economics BBVA Foundation und die FIES-CECA Foundation, Institute for Fiscal Studies.

Der ehemalige Fulbright-Stipendiat González Páramo promovierte an der Columbia Universität in New York, wo er auch einen MA und einen MPhil in Wirtschaftswissenschaften erwarb. Zudem verfügt er über einen wirtschaftswissenschaftlichen Hochschulabschluss sowie einen Doktortitel in Wirtschaftswissenschaften der Universidad Complutense de Madrid (UCM). Darüber hinaus ist er Träger diverser Auszeichnungen wie des Großen Verdienstkreuzes des Ordens von Alfonso X. dem Weisen oder des Wirtschaftspreises Premio del Círculo de Empresarios. Gleichzeitig ist er Autor und Herausgeber zahlreicher Bücher und Fachartikel zu den Themen Geld- und Finanzpolitik.

Seine bisherigen Stationen als Dozent waren die Universidad Complutense de Madrid, das Instituto de Estudios Fiscales (2002-2004) und das Centro de Estudios Monetarios y Financieros (1988-2004). Des Weiteren war er von 1989-1996 als Professor für Steuerlehre am Instituto de Estudios Fiscales tätig. Ferner lehrte er Wirtschaftswissenschaften bei der Fundación Ortega y Gasset (1995-2003) und Public Management und Wirtschaftsanalyse an der Fundación de Estudios Iberoamericanos (1998-2003). Schließlich war er von 2001 bis 2002 als Professor für das Weltbank Institut tätig.

Über IESE
IESE gehört zu den zehn führenden Business Schools weltweit. Vor über 50 Jahren brachte sie als Vorreiterin in der Ausbildung von Führungskräften „Executive Education“ nach Europa. 1964 bot IESE als erste Hochschule in Europa ein Vollzeit MBA-Studium an, bald darauf den ersten zweisprachigen MBA überhaupt. Die MBA-Jahrgänge bestehen heute zu 80% aus internationalen Studenten – aus über 50 Nationen. Rund 110 Vollzeit-Professoren lehren in IESE-Programmen auf vier Kontinenten. IESE unterscheidet sich von anderen Bildungsinstitutionen durch ihren ganzheitlichen Managementansatz, ihre ausgesprochen internationale Ausrichtung sowie den unmittelbarem Praxisbezug. Seit 2005 hat IESE ein Büro in München und führt regelmäßig Ad-vanced Management Programme (AMP Munich) für Manager der obersten Führungsebene durch. Überdies unterhält IESE ein Center in New York sowie eine Niederlassung in Sao Paolo. www.iese.edu

Kontakt:
IESE Business School gemeinnützige GmbH
Dorothee von Canstein
Pacellistr. 4
80333 München
+49 (89) 24 20 97 90
DvonCanstein@iese.edu
http://www.iese.edu/en/home.asp

Pressekontakt:
Maisberger GmbH
Anja von Bestenbostel
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
+49 (89) 41 95 99 88
iese@maisberger.com
http://www.maisberger.de

Teilen Sie diesen Beitrag