Ist Treue in der Partnerschaft möglich?

Jeder Mensch wünscht sich Treue in der Partnerschaft. Jeder Zweite bricht sie allerdings auch. In diesem Zwiespalt stehen viele Beziehungspartner. Manche denken gar, es sei unmöglich treu zu sein.

Ist Treue in der Partnerschaft möglich?

Treue ist die Basis für glückliche Beziehungen

Jeder Mensch wünscht sich Treue in der Partnerschaft. Jeder Zweite bricht sie allerdings auch. In diesem Zwiespalt stehen viele Beziehungspartner. Manche denken gar, es sei unmöglich treu zu sein.

Persönliche Probleme meiste Ursache für Untreue

Partner werden in einer Beziehung werden meist untreu, wenn sie persönliche emotionale und soziale Probleme haben. Wenn die Ehe und Beziehung gut läuft, dann ist Treue kein Thema. Die Beständigkeit der Partnerschaft ist gewährleistet.

Solange die Partnerschaft auf „gesunden Beinen“ steht und auch lebendig bleibt, besteht keine Gefahr für Untreue. Hilfreich ist es auch, wenn beide Partner die gleiche Lebenseinstellung haben und beispielsweise christliche Werte wie Liebe und Treue ins Zentrum ihres Miteinanders stellen. Dies ist in der Regel sehr erfolgsversprechend für eine treue Beziehung.

Den Einzug der Langeweile verhindern

Langeweile ist eine oft verschwiegene Ursache für das moralische Fehlverhalten. Entweder spricht man nicht darüber oder nimmt die Situation gar nicht als so gravierend wahr. Der Alltag ist halt Alltag, er muss bewältigt werden. Und der kann hart zuschlagen. „Das gemeinsame Leben verläuft dann eingleisig und ohne Abwechslung. Hier ist es belebend, wenn das Paar ein gemeinsames Projekt plant, das beide wieder näher zueinander führt“, so die Kommunikationsfachfrau.

Gut geeignet sind beispielsweise ein soziales Engagement oder aber auch eine gemeinsame Reise, die man schon lange zusammen vor hatte. Manche Paare kümmern sich gern gemeinsam liebevoll um den Nachwuchs und um hilfsbedürftige Eltern.
Wer den Blick auf die nächsten Mitmenschen gerichtet hält, ist oft auf dem richtigen Weg. Das bewirkt, sich verantwortlich zu fühlen für das Wohl der anderen. Man ist nicht mehr selber derjenige, um den sich die Welt dreht. Die Treue in der Partnerschaft ist dann ganz selbstverständlich.

Treue ist immer noch zeitgemäß

Ist Treue und das Sich-um-andere-kümmern überhaupt noch zeitgemäß?. Forscher meinen, ja, das ist es. Viele Prominente in den Medien zeigen zwar ein anderes Vorbild. Aber der Einzelne muss sich davon nicht beeinflussen lassen. Je stärker die eigene Überzeugung und das Wertgefühl sind, je treuer kann man selber sein.

Treue ist unabhängig von Modeerscheinungen. Diesem allgemein gültigen Wert wird vielleicht nicht mehr viel Bedeutung zugemessen. Dennoch entspringt sie einem grundlegenden menschlichen Bedürfnis.

Noch mehr Aspekte und Informationen zum Thema „Treue in der Partnerschaft“ finden Sie hier:christinespranger.blogspot.co.at/2016/10/treue-in-der-par…

Der Artikel „Innere Ruhe finden“ könnte Sie ebenfalls interessieren. Lesen Sie hier:harmonie-in-der-partnerschaft.blogspot.co.at/2016/08/inne…

Viele weitere interessante Beiträge rund um das Thema Beziehung und Partnerschaft finden Sie im Blog „Harmonie in der Partnerschaft“ unter harmonie-in-der-partnerschaft.blogspot.co.at

Christine Spranger, Journalistin und Kommunikationsfachfrau, Kapitelgasse 4, A-5020 Salzburg, christinespranger.blogspot.de, partnerschaft-und-beziehung.info, besttripp.de

Kontakt
Christine Spranger
Christine Spranger
Ludwig-Thoma-Str. 17
83435 Bad Reichenhall
086519058276
tine_spr@yahoo.de
http://christinespranger.blogspot.de

Teilen Sie diesen Beitrag