Presseportal für Pressemitteilungen und Nachrichten

Presseportal.org, Unternehmens-News, Produkt-News und Online Pressemitteilungen

Heimspiel für Netzwerkspezialist tde: (R)Evolution der Netze-Roadshow startet im BVB-Stadion

Heimspiel für Netzwerkspezialist tde:  (R)Evolution der Netze-Roadshow startet im BVB-Stadion

Roadshow von tde, Fluke Networks und TSO zu 10/40/100GbE mit MPO sowie Messtechnik und Normierung

Dortmund, 12. Mai 2014. Erstmals lädt tde – trans data elektronik gemeinsam mit den Technologiepartnern Fluke Networks und Tele Südost Netze (TSO) zu einer Roadshow ein: Unter dem Motto „10/40/100 GbE: (R)Evolution der Netze“ informieren die Netzwerkexperten in Fachvorträgen und in einem anschließenden Workshop zu MPO/MTP-Mehrfasertechnik für die High Speed-Übertragung, norm-konforme Messungen nach Encircled Flux, Messtechnik und zu möglichen Gefahren durch verunreinigte LWL-Steckverbinder. Ein praktischer Workshop zur MPO/MTP-Messtechnik und die Möglichkeit zum direkten Austausch mit anderen Anwendern vor Ort runden die Veranstaltung ab. Als besonderes Highlight laden die Veranstalter ihre Gäste abschließend zu einer BVB-Tour durch das Signal Iduna Park Stadion. Das erste Seminar findet am 24. Juni in der Aida Lounge des Dortmunder Fußballstadions statt, weitere Termine gibt tde auf ihrer Homepage bekannt. Interessierte können sich ab sofort kostenfrei anmelden unter: www.tde.de/anmeldung.

Hochleistungsfähige und hochverfügbare Datennetze mit 10, 40 und 100 GbE gewinnen vor dem Hintergrund stetig wachsender Datenvolumen zunehmend an Bedeutung. Als Technologieführer in der Mehrfasertechnologie trägt die tde diesen Entwicklungen und Herausforderungen mit einer Roadshow Rechnung: Gemeinsam mit dem Messgerätehersteller Fluke Networks und dem Distributor TSO laden die Netzwerkexperten unter dem Motto „10/40/100 GbE: (R)Evolution der Netze“ zu einem Halbtagesseminar nach Dortmund.

MPO-Applikationen von tde – für die Highspeed-Übertragung bestens gerüstet

Dabei zeigt tde, welche Technologien und Produkte Unternehmen für die Migration auf 40 und 100 GbE zur Verfügung stehen und worauf in der Mehrfasertechnologie besonderes Augenmerk gelegt werden muss. Weitere Highlights sind innovative Produktionsmethoden bei der Herstellung von Glasfaser-Assemblies und die nächste Generation qualitativ hochwertiger MPO-Applikationen. Für ihre eigenen modularen und halbmodularen Plug-and-play-Verkabelungssysteme tML und tSML bietet die tde bereits standardmäßig eine Migrationsoption für 40/100 GbE über Glasfaser.

„Wir freuen uns, mit Fluke Networks und TSO zwei namhafte Netzwerkexperten mit an Bord zu haben, die interessierten Anwendern Informationen zu aktuellen Themen und Trends im Umfeld von 40/100 GbE über Glasfaser sowie den neuesten Stand der Technik und Normierung in Rechenzentren aus erster Hand geben können“, erklärt Andre Engel Geschäftsführer der tde – trans data elektronik. „Mit unserem Kollegen Wilfried Schneider als Mitglied des nationalen DKE-Normungsausschuss und des internationalen Gremiums CENELEC haben wir darüber hinaus einen versierten Ansprechpartner für komplexe Normierungsthemen vor Ort.“

Der Distributor TSO referiert über normkonforme Messmethoden nach der Encircled Flux-Metrik: 40 und 100 GbE lassen sich nur mit immer enger werdenden Dämpfungsbudgets realisieren, weshalb hochpräzise Messungen und die Reproduzierbarkeit von Ergebnissen wichtiger denn je werden. Im Falle von Multimodefasern ist die Encircled Flux-Metrik auschlaggebend: Sie liefert zuverlässige und reproduzierbare Ergebnisse bei Multimode-Dämpfungsmessungen und senkt die Messunsicherheit entscheidend.

Wie Unternehmen mangelhaften Übertragungsbedingungen und Gefahren durch Verschmutzung in Glasfasernetzen begegnen können, zeigt TSO zusammen mit dem Messgerätehersteller Fluke Networks. In dem gemeinsamen Vortrag informieren die beiden Experten über Inspektion und Reinigung von LWL-Steckern. Ein Fachvortrag von Fluke Networks zu Messtechnik sowie ein praktischer Workshop zur MPO/MTP-Messtechnik runden das Seminar ab.

In den Vortragspausen haben die Besucher die Möglichkeit, an den Ausstellungsständen die Vorträge zu vertiefen und sich mit den Experten auszutauschen. Zum Abschluss laden tde, Fluke Networks und TSO ihre Gäste zu einer exklusiven BVB-Stadiontour durch den Signal Iduna Park mit Besichtigung des Borusseums, der Mixed-Zone und des Spielerbereichs inklusive der Umkleidekabinen.
Der erste Termin zur Roadshow „10/40/100 GbE: (R)Evolution der Netze“ ist am 24. Juni um 9.00 Uhr in der Aida Lounge des Dortmunder Signal Iduna Park Stadions. Interessierte können sich ab sofort kostenlos anmelden unter: www.tde.de/anmeldung. Weitere Termine gibt tde in Kürze auf ihrer Homepage bekannt.

Über Fluke Networks

Fluke Networks ist der weltweit führende Anbieter von Netzwerküberwachungs- und -testlösungen, um die Einrichtung von Netzwerken und Anwendungen zu beschleunigen und ihre Performance zu steigern. Führende Unternehmen und Dienstanbieter vertrauen auf die Produkte und die Kompetenz von Fluke Networks, die sie bei den schwierigsten Fragen und sich neu abzeichnenden Herausforderungen in den Bereichen WLAN-Sicherheit, Mobilität, einheitliche Kommunikation und Data-Center unterstützen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Everett, Washington, vertreibt Produkte in über 50 Ländern. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.FlukeNetworks.com oder telefonisch unter +1 (425) 446-4519.

Über Tele Südost Netze GmbH

Die Tele Südost Netze GmbH entwickelt, produziert und vertreibt Komponenten und Geräte für Kommunikations- und hier im speziellen Glasfaser-Netzwerke. Viele Jahre Erfahrung im Bereich der Glasfaser-Netzwerktechnik sind ein Garant für innovative und leistungsfähige Produkte. Als Distributionspartner der führenden Gerätehersteller bietet die Tele Südost Netze GmbH ein komplettes Portfolio für den Aufbau, die Zertifizierung und die Fehlersuche in Kommunikationsnetzwerken. Über den Verkauf der Geräte und Komponenten hinaus stehen dem Kunden umfangreiche Servicedienstleistungen zur Verfügung. Das Angebot reicht von Geräteeinweisungen über Produkttrainings und speziellen Schulungen bis hin zu Kalibrierung und Wartung der Gerätetechnik. Mehr Informationen unter: www.tso-netze.de

Bildrechte: tde – trans data elektronik Bildquelle:tde – trans data elektronik

Als international erfolgreiches Unternehmen ist die tde – trans data elektronik GmbH seit mehr als 20 Jahren auf die Entwicklung und Herstellung skalierbarer Verkabelungssysteme für größte Packungs-dichten spezialisiert. Auch das Kernforschungszentrum CERN vertraut auf das Know-how des Technologieführers in der Mehrfasertechnik (MPO). Das Portfolio „Made in Germany“ umfasst komplette Systemlösungen mit Schwerpunkt Plug&Play für High-Speed-Anwendungen im Bereich Datacom, Telecom, Industry, Medical und Defence. tde bietet mit einer eigenen Service-Abteilung Planungs- und Installationsleistungen aus einer Hand und unterstützt den „European Code of Conduct“ für Energieeffizienz in Rechenzentren. Mehr unter: www.tde.deund Distribution von Netzwerkkomponenten spezialisiert und gilt als technologischer Vorreiter im Bereich der optischen Mehrfasertechnologie. Mit einer äußerst hochwertigen Produktpalette an Kupfer- und Glasfaserapplikationen inklusive der Verteilertechnik bietet der erfahrene Netzwerkexperte Komplettlösungen in den Anwendungsfeldern Datacom, Telecom, Industry und Defence. Zudem bietet die tde als Systemanbieter auch die komplette Planung und Installation von Netzwerken aus einer Hand. Als einer der wenigen deutschen Hersteller von Netzwerkkomponenten unterstützt tde den Code of Conduct für Energieeffizienz in Rechenzentren, eine Initiative der Europäischen Kommission. Weitere Informationen unter: www.tde.de

tde – trans data elektronik GmbH
André Engel
Im Defdahl 233
44141 Dortmund
+49 231 160480
info@tde.de
http://www.tde.de

epr-elsaesser public relations
Frauke Schütz
Schaezlerstraße 38
86152 Augsburg
0821-4508 79-16
fs@epr-online.de
http://PR Agentur Augsburg: http://epr-online.de

Teilen Sie diesen Beitrag