etracker präsentiert auf der dmexco erstmals neue Product Performance-Analysen

Interaktive Product Performance-Reports für erfolgreiches Category Management

Die etracker GmbH, ein in Europa führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen zur Optimierung von Websites und Online-Marketingmaßnahmen (www.etracker.com), stellt auf der dmexco (12.-13. September 2012, Köln, Halle 8.1, Stand 025/029) seine neuen Product Performance-Reports vor. Shop-Betreiber erkennen anhand dieser Analysen im Detail, was passiert, nachdem ein Besucher ein bestimmtes Produkt angesehen hat: ob er es in den Warenkorb legt, es aus diesem wieder entfernt, es bestellt und kauft oder die bestellte Ware wieder retourniert. Gleichzeitig können diese Kennzahlen auf einen Blick im Zusammenhang mit sämtlichen Online-Marketing-Maßnahmen ausgewertet werden. So erfahren Marketing- und Sortimentsverantwortliche unter anderem, über welchen Kanal sie renditestarke Produkte und -kategorien am besten verkaufen. Auf Basis dieser Erkenntnisse lassen sich dann das Category Management, das Online-Marketing sowie die Shopgestaltung optimal aufeinander abstimmen, um so die Umsätze nachhaltig zu steigern. Die Product Performance-Reports werden ab Oktober in den etracker eCommerce- und Enterprise Optimisation Suites ohne Aufpreis zur Verfügung gestellt, und sind ebenfalls in der Advanced-Edition von etracker Campaign Control enthalten.

Während herkömmliche Product Performance-Reports meist sehr statisch aufgebaut sind, zeichnen sich die Analysen von etracker dadurch aus, dass sie interaktiv und besonders umfassend sind. So lassen sich Auswertungen per Drag-and-Drop beliebig und in Echtzeit neu anordnen und fokussieren. Möglich wird dies durch den Einsatz von Hochleistungsdatenbanken, die modernste In-Memory-Verfahren nutzen. Damit sind Anwender in der Lage, interaktiv auch große Datenmengen in Echtzeit zu segmentieren, zu aggregieren und neue Sichten auf ihre Daten zu erzeugen. Aufwendige Report-Definitionen und lange Wartezeiten bis zur Generierung von Reports entfallen. Basierend auf aussagekräftigen Auswertungen und Warenkorbanalysen können Anwender wichtige Entscheidungen schneller treffen und sich so einen Wettbewerbsvorteil sichern. So sehen sie mit einem Klick die für sie relevanten Segmente, z. B. die Besucher von Social Media-Netzwerken, und können mittels Drill-down Funktion detaillierte Erkenntnisse gewinnen, die in einem interaktiven Report dargestellt werden. Zusammenhänge werden auf einen Blick sichtbar – beispielsweise zwischen einer Marketing-Kampagne auf einer Social Media-Plattform und der Anzahl der dadurch generierten Views, Bestellungen und Abverkäufe, abzüglich Retouren. So lässt sich etwa auch schnell erkennen, über welches Keyword und welchen Kanal sich ein besonders renditestarkes Produkt am besten verkauft oder welche Produkte und Warengruppen die meisten Views generieren – ohne gekauft zu werden. Als umfassende und hochintegrierte Analysen verbinden die Product Performance-Reports die Bereiche Sortimentsgestaltung, Warengruppenmanagement, Online-Marketing und Konversions-Optimierung: Basierend auf den Erkenntnissen aus den Reports lassen sich Fragen hinsichtlich der Darstellung von Produkten im Shop und auf Werbekanälen ebenso beantworten wie Fragestellungen zur Sortiments-Optimierung und zur Preisgestaltung.

Die etracker GmbH aus Hamburg ist mit mehr als 110.000 Kunden ein in Europa führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen zur Optimierung von Websites und Online-Marketing-Kampagnen. etracker bietet vier am Geschäftsmodell ausgerichtete Optimisation Suites: die eCommerce Optimisation Suite für Website-Betreiber, die über das Internet Kunden gewinnen; die Website Optimisation Suite für Betreiber von Medien-, Marken- und Unternehmens-Websites; die Intranet Optimisation Suite für Mitarbeiterportale, Extra- und Intranets sowie die Enterprise Optimisation Suite für Betreiber sehr großer, hochfrequentierter Online-Auftritte. Die umfassenden Suites integrieren alle für die jeweilige Zielgruppe wichtigen Funktionalitäten zur Web-, Usability-, Marketing- und Zufriedenheitsanalyse und können entweder abhängig vom Traffic oder erstmalig standardmäßig über eine Traffic-unabhängige Flatrate lizensiert werden. Die verschiedenen Lösungen von Web-Analyse und Mouse Tracking über Onsite-Befragungen und Feedback-Buttons bis hin zum Multi-Channel Marketing-Controlling sind darüber hinaus auch einzeln nutz- und lizenzierbar. etracker wurde mehrfach mit Innovationspreisen ausgezeichnet. Die etracker Lösungen überzeugen zudem durch ihr hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis, sind wahlweise im SaaS-Modell oder als Inhouse-Lösung erhältlich – und sie sind zu 100 Prozent datenschutzkonform. Darüber hinaus bietet die Anfang 2012 gegründete etracker Academy neben Schulungen und Workshops zu Website-Optimierung, Online-Marketing-Controlling und Kampagnen-Optimierung, ein umfassendes Zertifizierungsprogramm für Marketing- und Salesverantwortliche und für Agenturen an. Zu den Referenzkunden von etracker zählen unter anderen: Air Berlin, ARAG, B. Braun, Burger King, Fielmann, Fraport, Henkel, HSBC Trinkaus & Burkhardt, Infraserv Höchst, Lufthansa Worldshop, RTL2, Sedo, SOS Kinderdörfer, Spiegel Verlag, T-Online, Travelchannel, TÜV Nord und United Domains.

Kontakt:
etracker GmbH
Christian Bennefeld
Erste Brunnenstraße 1
20459 Hamburg
+49 (0)40 / 55 56 59-50
presse@etracker.com
http://www.etracker.com

Teilen Sie diesen Beitrag