Enerix und Varta Storage schließen Vertriebskooperation für Solarstromspeicher

Enerix und Varta Storage schließen Vertriebskooperation für Solarstromspeicher

Unabhängigkeit bei der Energieversorgung wird angesichts stark steigender Strompreise immer wichtiger. Vor allem Eigenheimbesitzer wollen durch eine Photovoltaikanlage selbstbestimmt und im Einklang mit der Umwelt ihre Energieversorgung steuern. Allerdings war die Nutzung des selbstproduzierten Stroms bisher nur möglich, wenn die Sonne scheint. Mit dem Solarstromspeicher von VARTA Storage, ist die Sonnenenergie dann abrufbar wenn sie gebraucht wird: Am Abend, in der Nacht und zu sonnenarmen Zeiten. Die Eigenversorgung mit dem eigenen Solarstrom lässt sich damit bis auf 70 Prozent erhöhen.

VARTA Storage und Enerix haben in der vergangenen Woche einen Kooperationsvertrag für den Vertrieb der Varta-Speicherlösungen unterzeichnet. Der private Hausbesitzer profitiert von dieser Kooperation doppelt: Ein Top Produkt „Made in Germany“ und einen schlüsselfertigen Service aus einer Hand. „Wir freuen uns darüber, dass nun das Spitzenprodukt von Varta unseren Kunden anbieten können“, erklärt Stefan Jakob Gründungsgesellschafter und technischer Geschäftsführer von Enerix. „Wir gehen davon aus, dass wir in den kommenden Jahren mehr als die Hälfte aller neuen Photovoltaikanlage direkt mit Speicher ausstatten. Zudem gibt es noch hunderttausende bereits existierender Photovoltaikanlage, die noch nachgerüstet werden können.“

Das Produkt
Hocheffiziente Lithium-Ionen-Zellen werden im Varta Engion PV-Speicher verwendet. Die fortschrittliche Modulbauweise und eine umfangreiche Sicherheitselektronik schützen die Zellen zuverlässig. Eine Entladetiefe von 90 Prozent und 6000 Ladezyklen bei Raumtemperatur sind Spitzenwerte. Dank eines modularen Systemaufbaus passt sich Engion Family an den Energieverbrauch und an die Größe der Photovoltaikanlage an. Der Speicher kann mit dem individuellen Energiebedarf „mitwachsen“ und bleibt dabei immer auf dem neuesten Stand der Technik.Auch für vorhandene Photovoltaikanlagen, die ab dem 1.1.2009 installiert wurden und ans Netz gingen, lohnt es sich den Eigenverbrauchsanteil durch einen PV Speicher zu erhöhen, da dieser zusätzlich gefördert wird. Der Ertrag ist damit insgesamt höher als die Einspeisevergütung. Die Nachrüstung mit Engion Family bringt finanzielle Vorteile. Denn jede verbrauchte Kilowattstunde zahlt sich aus. Gleichzeitig muss der Strom nicht eingekauft werden – das spart bares Geld. Das System ist in drei Größen erhältlich:

ENGION FAMILY: 3,7 kWh
ENGION FAMILY PLUS: 8,3 kWh
ENGION FAMILY MAX: 13,8 kWh

Enerix ist führender Serviceanbieter im Bereich der dezentralen Energieversorgung von Privathaushalten. Das Alleinstellungsmerkmal ist der Rundumservice, den Enerix seinen Kunden bietet. Mit derzeit 11 Standorten in Deutschland und über 5.000 installierten Systemen gehört Enerix heute zu den erfahrensten Anbietern auf dem deutschen Markt.

Kontakt:
Enerix Alternative Energietechnik GmbH & Co KG
Christina Zech
Prüfeninger Schloss 2a
93051 Regensburg
0941.2804370
Christina.zech@enerix.de
http://www.enerix.de

Teilen Sie diesen Beitrag