Die Del Ferro Methode zur Befreiung von Stottern feiert ihr 35-jähriges Jubiläum

Anlässlich des Weltstottertages am 22.10.2013 lädt das Institut in Amsterdam Betroffene, Interessierte und die Presse aus dem In- und Ausland zu Interviews und zum Kennenlernen ein.

(NL/4233100577) 1978 vor exakt 35 Jahren wurde die Hypothese des Opernsängers, Len Del Ferro, erstmals durch Neurologen Dr. J.C.J. van Hemert wissenschaftlich bewiesen: Stottern (in der Fachsprache Balbuties) hat eine körperliche Ursache, die auf das Zwerchfell zurück zu führen ist und kann mit einer bestimmten Technik vollständig überwunden werden. Diese Technik führt dazu, dass der Zwerchfellmuskel nicht mehr die fürs Stottern üblichen unkontrollierten Bewegungen ausführt. Flüssig sprechen ist für jeden möglich. Bewegt sich das Zwerchfell flüssig, spricht die Person auch flüssig. Die bei einigen Logopäden umstrittene Methodik hat sich eindeutig bewährt und kann auf großartige Erfolge verweisen.

Einzigartiges Zwerchfelltraining löst Stotterproblem

Mit der Kombination aus einer einzigartigen besonderen Atemtechnik und einem Mentaltraining zur Steigerung der Konzentration und des Selbstwertgefühls lernen die Del Ferro KursteilnehmerInnen flüssig zu sprechen und es wird Ihnen ermöglicht, ein stotterfreies Leben zu führen.
Zu der Entdeckung des ursächlichen Zusammenhangs, dass unkontrollierte Bewegungen des Zwerchfellmuskels Stottern erklärt, kam Del Ferro aufgrund seiner Tätigkeit als Gesanglehrer. Es verblüffte ihn, dass beim Reden stotternde Gesangschüler absolut stotterfrei zu singen vermochten. Und dass die Schüler nach einigen Tagen des Trainings auch das Stottern beim Reden verlieren, sofern sie die angelernte Zwerchfelltechnik während des Sprechens anwenden. Aus dieser Erfahrung heraus, stellte Del Ferro die Hypothese auf, dass die Ursache des Stotterns beim Zwerchfell liegen müsse. Mittlerweile wurde die Del Ferro Methode von unterschiedlichen Wissenschaften aus Neurochirurgie und Lungenphysiologie bestätigt. Diesbezügliche Informationen hat das Institut unter http://delferro.de/del-ferro-methode/ zusammengestellt.

Das Del Ferro Institut biete Interview-Termine für die Presse und stellt Kontakte zwischen Betroffenen und KursabsolventInnen her

In den kommenden Tagen bis zum Weltstottertag am 22. Oktober 2013 bietet Ingrid Del Ferro, Direktorin des Instituts, Interviewtermine an, um das Thema verstärkt in die Öffentlichkeit zu bringen. Das Engagement von Frau Del Ferro gilt, von Stottern beeinträchtigte Personen zu befreien und aufzuzeigen, dass es eine wirkungsvolle Technik gibt, um vollkommen flüssig sprechen zu können. Es kann ein Interview mit Frau Del Ferro selbst geführt werden oder mit ehemaligen Stotterern. Ab dem 16. Oktober ist Jonas Janka mit seiner Mutter in Amsterdam. Der heute 16-jährige Jugendliche war vor 10 Jahren bei Del Ferro und spricht seitdem flüssig. Gerne teilt er seine Erfahrungen mit anderen und verschweigt auch nicht, dass ein eiserner Wille dazu gehört, um es zu schaffen. Die Interviews können direkt oder auch per Skype schnell und einfach und über die Grenze hinweg geführt werden.
Frau Del Ferro weiß wie wichtig der persönliche und direkte Bezug für betroffene Personen und Familien ist. Deswegen stellt sie darüber hinaus auch gerne den Kontakt zu ehemaligen KursteilnehmerInnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz her.

Tag der offenen Tür am Del Ferro Institut, 22.10.2013

Am 22. Oktober 20013 selber tut sich viel am Del Ferro Institut: In der Zeit von 10 bis 15 Uhr stehen die Türen offen. Das holländische Fernsehen wird vor Ort sein, um einen 21 Jahre jungen sich in professioneller Tanzausbildung befindlicher Tänzer an seinem 9. Kurstag zu interviewen. Weitere niederländische TeilnehmerInnen am aktuellen 10 Tages-Kurs im Alter zwischen 9 und 22 Jahre berichten gerne und glücklich über Ihre Erfahrungen in den letzten 9 Tagen. Es besteht darüber hinaus auch die Möglichkeit, einen Blick in den Kurs deutscher TeilnehmerInnen zu werfen, der einen Tag zuvor, am 21.10.2013 starten wird.

Über das Del Ferro Institut
Unser Institut wurde 1978 gegründet. Wir sind darauf spezialisiert, das Stottern erfolgreich und endgültig zu überwinden. Unser Team setzt sich aus verschiedenen Fachrichtungen zusammen. Zusätzlich werden wir von Spezialisten aus den Bereichen der Phoniatrie, Orthopädagogik und Verhaltenstherapie beraten. Ingrid Del Ferro ist die Direktorin unseres Instituts, die die Entdeckung Ihres Vaters, Len Del Ferro – dass das Zwerchfell im Mittelpunkt steht und somit Stottern eine körperliche Ursache hat – mit Ihrem engagierten Team weiterführt. Mehrere Auftritte in Sendungen wie Stern tv und bei Markus Lanz begeisterten tausende von Zuschauern.
Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.delferro.de

Kontakt:
Del Ferro Methode GmbH
Ingrid Del Ferro
Apollolaan 50
1077 BB Amsterdam
49 (0) 2374 506156
info@delferro.de
www.delferro.de

Teilen Sie diesen Beitrag