Category Archives: Wirtschaft Handel Maschinenbau

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft, Handel, Maschinenbau. Presseportal.org das kostenlose Presseportal zu vielen verschiedenen Themen.

Wirtschaft Handel Maschinenbau

ISC – INTERSERVICE CONCEPT – Fenster und Glastüren

ISC - INTERSERVICE CONCEPT - Fenster und Glastüren

Bei ISC-Interservice Concept kann man Fenster vieler bekannten Marken direkt vom Hersteller beziehen. Das bedeutet ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis. Ein Bauträger kann allein bei einem Auftrag einige Tausende Euros günstiger einkaufen.
Angeboten werden jegliche Arten von Fenstern.

http://www.interservice-concept.de

Aluminiumfenster
Das Unternehmen SCHÜCO ist ein weltweit führender Hersteller von Fenstern und Türen.
Fenster, die für Passivhäuser zertifiziert sind und qualitativ hochwertige Aluminium-Fenster für den Einbau in Häuser, auch für den Bau von großen Objekten kann man direkt bei SC-Interservice Concept ordern.
Fenster- und Türsysteme von REYNAERS bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten der Öffnungsmöglichkeiten, daher sind diese Systeme sehr benutzerfreundlich und auch bei ISC-Interservice Concept erhältlich..

PVC-Fenster
Das Unternehmen SCHÜCO bietet auch hochwertige Fenster aus Kunststoff (PVC). REHAU Fenster stehen für Komfort und Sicherheit. Es gibt hier eine Fülle von Varianten und Farben – für jeden Geschmack ist etwas dabei. ISC – Interservice Concept erstellt gern das passende Angebot.

Fenstereinbauelemente
Das ist ein ganz entscheidender Faktor beim Fensterkauf. Wird ein Fenster nicht richtig eingebaut, kann es zu Pilz- und Schimmelbildung kommen, Wasserbildung auf dem Fenster.
Der Wärmeverlust durch die Unterschiede zwischen Aussen- und Innen-Temperaturen ist enorm. Oft ist in den Ecken oder an der Fensterbrettunterseite das Fenster undicht, bis zu 10 l Wasser kann sich im Rahmen sammeln.
Ein neues, patentiertes Fenstereinbauelement, welches nur über die ISC-Interservice Concept in Deutschland zu beziehen ist, steht kurz vor der Markteinführung.
Es bewirkt, dass Wasser nicht nach innen durchgelassen wird und die Feuchtigkeit nach außen geleitet wird. Wärmeverlusst wird verhindert und somit erzielt der Bauherr bessere Werte in Bezug desnotwendigen Energieausweises. Auch erfolgt der Fenstereinbau in einer um ca. 75% kürzeren Zeit.
Weitere Angebote von ISC-Interservice Concept

http://www.interservice-concept.de

Türen
Die Eingangstür ist der Zugang zu den Räumen im Innern des Gebäudes. Sie ist eine optische Visitenkarte des Hauses. Dank der Vielfalt der verfügbaren Lösungen mit Schüco Produkten passen diese perfekt in den individuellen Stil und der Architektur des Gebäudes.
Türen von YAWAL bieten eine hohe Ästhetik durch den Einsatz von versteckten Scharnieren. Die Türen zeichnen sich durch leichte Montage, Langlebigkeit, Farbenvielfalt und einer einfachen Reinigung aus. Die Glas-Terrassentüren sind ästhetisch, elegant und komfortabel.
Die Eingangstür ist ein Schaufenster eines jeden Hauses. Sie bringen ein positives Klima durch ebenartige Türschwellen. Die Eingangstüren überzeugen mit Charme und Eleganz. Das Türdesign ist wichtig für den ersten Eindruck. Ein bekannter Name ist hier die Marke GEALAN.

System Hi-Finity
Glasschiebetüren: eine Einbauart mit Benutzerkomfort.
Die robuste Konstruktion ermöglicht es, Glaselemente mit einem Gewicht von bis zu 750 kg zu montieren – ein energieeffizienter und eleganter Einbau.

Fenster Kombination – System Hi-Finity
Mit einer Verglasung von 2900 mm bei konstanter Höhe mechanisch verbunden. Das Fenster kann direkt auf der Ebene der Terrasse, auf der Außenseite und bündig mit dem Innenboden montiert werden.
Zusätzlich gibt es auch bereits integrierte Moskitoschiebegitter und Aussenrollos im Angebot von ISC-Interservice Concept.
Bei der Angebotserstellung kann man wählen zwischen nur dem Fensterkauf, Fensterkauf mit Einbau ab einer bestimmten Fenstermenge oder Fensterkauf, Einbau und bald mit neuem, patentiertem Fenstereinbauelement zur langfristigen Qualitätssicherung.

http://www.interservice-concept.de

Verkauf von Fenstern und dazugehörigem Zubehör.

Firmenkontakt
ISC – Interservice Concept UG ( Haftungsbeschränkt )
Sabine Lock
Potsdamer Platz 1
10785 Berlin
+49 30 220137878
office@interservice-concept.de
http://www.interservice-concept.de

Pressekontakt
ISC – Interservice Concept UG Haftungsbeschränkt
Sabine Lock
Potsdamer Platz 1
10785 Berlin
+49 30 220137878
office@interservice-concept.de
http://www.interservice-concept.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Yamaoka und Brodmeier gründen neue PR Agentur

Yamaoka und Brodmeier gründen neue PR Agentur

Brodmeier und Yamaoka (v. links)

In Hamburg entsteht eine neue PR Agentur: Yamaoka Brodmeier International PR. Die Gründer Tom Yamaoka und Peter Brodmeier beginnen mit einem 10-köpfigen PR Team. Zu den Startkunden zählen PUMA, Wonderbra, Hanes Brands, Suzuki Motorrad Deutschland und Reisereporter.de aus der Madsack Mediengruppe.

Yamaoka betreute früher Reemtsma weltweit, Tchibo, Casio, Sunseeker Yachten und den Heinrich Bauer Verlag.
Brodmeier machte PR für Shell, Shell-Ferrari in der Formel 1, die DTM , Yello Strom, EnBW, Vodafone, und Krombacher. Als auf Medien-Häuser spezialisierter Marketing-Berater arbeite Brodmeier für Axel Springer SE (BILD Gruppe, Welt Gruppe), Bauer Media Group („TV movie“) und den Olympia-Verlag („kicker“).

Die neue Agentur spezialisiert sich auf Image- und Strategieentwicklung, sowie auf Produkt- und Marken PR. Yamaoka Brodmeier wird alle dafür relevanten Services anbieten.

Be more relevant – angetrieben durch diesen Leitgedanken berät Yamaoka Public Relations seit über 20 Jahren namhafte Unternehmen aus den Bereichen Lifestyle, Sport, Food & Beverage, Medien und Dienstleistungen.

Marken-PR, Produkt-PR und Social Media sind die Themenschwerpunkte der PR-Agentur. Unser gesamtes Team verfolgt dabei nur ein Ziel: Wir wollen unsere Kunden zu den gefühlten Themenführern machen.

Kontakt
Yamaoka Brodmeier GmbH
Alice de Oliveira
Poststraße 14-16
20354 Hamburg
040/300 326-0
office@yamaoka.de
http://www.yamaoka-brodmeier.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Seminare 2017 – Markteintritt USA und Risk Management

Seminare 2017 - Markteintritt USA und Risk Management

Wir, die German American Trade Association, unterstützen mittlerweile seit über 13 Jahren sowohl junge, als auch etablierte Unternehmen beim Eintritt in den US Markt. Als kompetenter Partner konnten wir bereits zahlreichen Klienten für einen problemlosen Eintritt in den US Markt hilfreich zur Seite stehen.
Für interessierte Firmen, welche eine Expansion in die USA in Betracht ziehen, führen wir vier Mal jährlich in ausgewählten deutschen Großstädten und einmal jährlich in New York City sogenannte Executive Management Meetings (EMMs) und U.S. Entry Meetings durch, um vorab über die Möglichkeiten, Chancen und Risiken eines solchen Schritts zu informieren.
Die nächsten beiden Veranstaltungen dieses Jahres finden am 20. und 21. September 2017 in Köln statt. Beim ersten Termin handelt es sich um das U.S. Entry Meeting. Bei diesem Seminar werden Unternehmen, die den Eintritt in den US-Markt anstreben, über alle praxisrelevanten Aspekte für diesen Schritt umfassend informiert.
Besonders fokussiert werden dabei Fragen der Firmengründung, Aspekte zu beziehbaren Fördermitteln, Vorteilen einer Gründung in Delaware, über Bankkonten & Vertriebsaufbau, sowie wichtige Bereiche des Employments.
Beim zweiten Termin, am 21. September, wird im Executive Management Meeting interessierten Firmen, die bereits eine Tochtergesellschaft in den Vereinigten Staaten aufgebaut haben, Details zu haftungsrelevanten Themen dargelegt.
Namhafte Referenten großer Unternehmen sprechen unter anderem zu den Bereichen Produkthaftung, Corporate Governance, Transfer Pricing, Employment, Insurance, sowie dem Contractual Risk Management. Somit werden bei diesem Seminar alle unverzichtbaren Aspekte des Corporate Risk Managements inklusive derer neuesten Entwicklungen behandelt.
Beide Veranstaltungen sind ganztägige Seminare, bei denen Referenten mit jahrelanger Erfahrung im europäisch-amerikanischen Geschäft ihr Wissen an interessierte Firmen weitergeben.
Interessierten Teilnehmern stehen für die beiden Seminare im September noch einige wenige Restplätze zur Verfügung.
Anmeldung

Die German American Trade Association bietet Unternehmen, die einen Einstieg in den amerikanischen Markt in Erwägung ziehen, in erster Linie Unterstützung beim Vertrieb und Schutz vor Haftung in den USA.
Beim Vertriebsaufbau beraten wir bei den Themen Standortwahl, Fördermittel, Auffinden von Agents, Reps & Distributoren, Zollangelegenheiten und Fachmessen.

Kontakt
German American Trade Association
Henry Roske
350 Fifth Avenue #5220
NY 10118 New York
+1 (212) 584 4234
info@american-trade.org
http://american-trade.org

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Was macht eigentlich ein Headhunter? Hans Ulrich Gruber im Interview

Interviewreihe mit Personalberater und Headhunter Hans Ulrich Gruber über Arbeitsweise, Herausforderungen und was seine Kunden besonders schätzen.

Was macht eigentlich ein Headhunter? Hans Ulrich Gruber im Interview

Was macht eigentlich ein Headhunter? Diese Frage beantwortet Hans Ulrich Gruber im Interview.

Im Interview mit Personalberater Hans Ulrich Gruber geht es um die vielseitige Arbeit eines Headhunters, um vielversprechende Talente und darum, wie es ihm gelingt, für jedes Unternehmen die passenden Kandidaten zu finden.

Headhunter können mit ihrem Anruf die Kariere von Managern und Führungskräften voranbringen. Sie werben um die besten Talente, suchen die Nadel im Heuhaufen und sind immer unterwegs, um für große Unternehmen die perfekten Bewerber zu finden. Soweit die gängigen Klischees. Doch wie sieht der Arbeitsalltag eines Headhunters wirklich aus? Der fränkische Personalberater und ehemalige Top Manager Hans Ulrich Gruber erzählt es im Interview.

„Die Arbeit eines Headhunters ist vielseitig“, berichtet Personalberater Hans Ulrich Gruber. Die richtigen Talente finden, vielversprechende Kandidaten überzeugen und mit Bewerben eigene, manchmal ungeahnte Stärken entdecken. Bei seiner Arbeit geht es oft um die persönliche Kommunikation und darum, Menschen zusammenzubringen, die in der täglichen Arbeit gut harmonieren. Dabei ist die Arbeit eines Headhunters fordernd und anspruchsvoll.

„Bei mir wechseln sich Research Tage und Reise Tage ab. Ich besuche Kunden oder führe Kandidateninterviews. Häufig auch an Wochenenden oder bis in die Nacht hinein“, sagt Gruber. Für seine Kunden, hauptsächlich Geschäftsführer und Entscheidungsträger mittelständischer Unternehmen sucht er Fach- und Führungskräfte. Vorwiegend aus der Baubranche, der IT Branche oder dem Vertrieb. Der erfahrene Headhunter setzt auf die direkte Ansprache und persönliche Betreuung über einen längeren Zeitpunkt hinweg.

Dieses und zwei weitere Videos in der Interviewreihe mit Hans Ulrich Gruber ist auf YouTube zu sehen. Weitere Informationen: www.ihrpersonalberater.net

Wenn die richtigen Menschen zusammenkommen und an einem Strang ziehen, kann Großes entstehen. Visionen können gelebt werden, die Arbeit im Team geht leichter von der Hand und Erfolge werden möglich, die vorher undenkbar waren. Ihr Personalberater Hans Ulrich Gruber vermittelt spezialisierte Fach- und Führungskräfte aus ganz Deutschland und Europa an Unternehmen in Nordbayern, vor allem in Oberfranken und Mittelfranken. Ob Manager, Ingenieur, IT-Spezialist oder Vertriebsleiter: „Wir bringen Sie in Position!“

Firmenkontakt
ihrPersonalberater Hans Ulrich Gruber
Hans Ulrich Gruber
Bgm.-Angerer-Str. 34
95336 Mainleus
+49 9229 974527
gruber@ihrpersonalberater.net
http://www.ihrpersonalberater.net

Pressekontakt
zahner bäumel communication
Markus Zahner
Oberauer Straße 10a
96231 Bad Staffelstein
+49 9573 340596
presse@agentur-zb.de
http://www.agentur-zb.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

HANS-JÖRG HARTMANN – ein Paradebeispiel für Erfolg

HANS-JÖRG HARTMANN - ein Paradebeispiel für Erfolg

Unternehmer Hans-Jörg Hartmann – ein Paradebeispiel für Erfolg

Hans-Jörg Hartmann hat etwas geschafft, wovon viele träumen: beruflichen Erfolg, nachhaltigen Wohlstand und ein unabhängiges, glückliches Leben an den schönsten Orten der Welt.

Die Karriere des erfolgreichen Unternehmers nahm bereits in den 1980er Jahren ihren Anfang. Damals führte er das Management von 6 renommierten Diskotheken in der Schweiz. Im Jahr 1996 wurde er Präsident der SWISSWAY Inc., einer Marketingfirma in Miami/ Florida/USA.

http://www.hans-jörg-hartmann.de

Seit 1993 ist Hans-Jörg Hartmann ein leidenschaftlicher Profi im Bereich Multi-Level-Marketing. Mit seiner Erfahrung und seiner Überzeugung ist er nicht nur ein erfolgreicher Geschäftsmann mit vielen internationalen Partnern, sondern auch ein hervorragender Motivator und Teamplayer.

Hans-Jörg Hartmann verhalf zahlreichen Unternehmen im Direkt- und Netzwerkvertrieb zu Umsätzen in Millionenhöhe. Seit 2014 ist er unabhängiger Markenpartner von Nerium International. Für den Herbst 2017 ist die Einführung der innovativen Nerium Hautpflegeprodukte in den europäischen Markt geplant. Zunächst soll der Vertrieb in Deutschland und Österreich beginnen.

Die innovativen Hautpflegeprodukte von Nerium – eine neue Möglichkeit für den beruflichen Erfolg

http://www.hans-jörg-hartmann.de

2011 extrahierten Wissenschaftler in Texas aus einem auf Aloe Vera basierenden Nerium Oleander Extrakt einen Wirkstoff, dessen antioxidanten, entzündungshemmenden, zerfallhindernden und hautregenerierenden Eigenschaften in klinischen Studien belegt wurden. Dieser Wirkstoff wurde unter dem Namen NAE-8 patentiert. NAE-8 wirkt als starkes Anti-Oxidant direkt auf Hautschäden, die durch freie Radikale, welche unter anderem durch Stress, zu viel Sonne oder eine ungesunde Ernährung zurückzuführen sein können. Damit wird die Hautstruktur gestärkt. Gleichzeitig entfaltet der Wirkstoff auf der Hautoberfläche seine hautregenerierenden Eigenschaften und sorgt für eine sichtbare Verjüngung.

Bereits im seinem ersten Geschäftsjahr konnte Nerium International Rekordumsätze verzeichnen. Es zählt aktuell zu den am stärksten wachsenden privatwirtschaftlichen Unternehmen in den Vereinigten Staaten. Der Markteinfluss beschränkt sich derzeit noch auf den nord- und südamerikanischen Kontinent und Pazifik-Asien. Das soll sich ab Herbst 2017 ändern.

Hans-Jörg Hartmann hat sich als Ziel gesetzt, Nerium gemeinsam mit seinen Partnern auch in Europa zu seinem verdienten Erfolg zu verhelfen. Für Leute, die ihr eigenes Geschäft aufbauen oder erweitern möchten, stellt dies eine gute Gelegenheit dar. Als erfolgreicher Multi-Level-Marketing Profi kann Hans-Jörg Hartmann auch Neu- und Quereinsteigern zu beruflichem und wirtschaftlichem Erfolg verhelfen.

http://www.hans-jörg-hartmann.de

Lifestyle

Firmenkontakt
HANS-JÖRG HARTMANN
Hans-Jörg Hartmann
NW 45th WAY 6741
FL 33073 COCONUT CREEK
+49 1577 9547016
hansjoerghartmann@ymail.com
http://www.hans-jörg-hartmann.de

Pressekontakt
BUSINESS JOURNAL TV
Liane Kirchenstein
Ruessenstrasse 12
6340 Baar
+41 76 500 62 95
info@business-journal.tv
http://www.business-journal.tv

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Waldbestattungen für Mensch und Tier

In Deutschland wird Anfang September der erste Privatwald für die gemeinsame Bestattung von Mensch und Tier eröffnet

Waldbestattungen für Mensch und Tier

Lea Schenker und David Roth

Vor den Toren Kölns, im rechtsrheinischen Bergisch Gladbach eröffnet Anfang September der erste Privatwald als Bestattungsgarten, der als Grabbeigabe die Urnen von verstorbenen Tieren erlaubt.
Seit seiner Eröffnung im Jahr 2006 hat sich der außergewöhnlich schöne Naturfriedhof des Bestattungshauses Pütz-Roth deutschlandweit einen Namen gemacht. Die Bestatter-Familie Roth ist Vorreiter eines veränderten Umgangs mit dem Tod und Bestattungen und geht nun mit Unterstützung von Lea Schenker, Gründerin und Inhaberin von Lea Schenker – Tierbestattungen noch einen bemerkenswerten Schritt weiter. Mit der Eröffnung des privaten Waldstücks für die Beisetzung wird es Tierbesitzern zukünftig gestattet sein, mit der Bestattung die vergängliche Urne des verstorbenen Haustieres kostenfrei beizusetzen. Der Baum unter dem Herrchen und Haustier beerdigt werden, kann bereits zu Lebzeiten ausgesucht werden.

Damit wird dem Wunsch vieler Menschen, nicht mehr auf einem normalen Friedhof beigesetzt zu werden, sondern zur Natur zurück zu kehren, wieder Teil dieser zu werden, unter einem Baum, zusammen mit dem geliebten Haustier, entsprochen.
Weit mehr als die Hälfte der eingeäscherten Haustiere werden von ihren Besitzern in Tierurnen im Haus aufbewahrt. Was mit den Urnen nach dem Tod der Tierbesitzer geschieht, war bislang für viele Hinterbliebenen eine schwierige Frage. Im naturbelassenen Wald, einem Teil der „Gärten der Bestattung“ sorgt nun Lea Schenker dafür, dass die Tierurnen nach dem Tod ihrer Besitzer mit diesen wieder vereint und zusammen bestattet werden können.
Lea Schenker gehört wie das Bestattungshaus Pütz-Roth bei menschlicher Trauer, zu den Vorreitern einer veränderten Bestattungskultur bei Tieren. Sie hat unter anderem maßgeblich dazu beigetragen, dass im vergangenen Jahr das Gesetz zur Einäscherung von Pferden in Deutschland geändert wurde. Mit der Eröffnung des ersten Waldes für Bestattungen in Deutschland erfüllt sich für Lea Schenker ein großer Herzenswunsch.

„Viele meiner trauernden Kunden wünschen sich nichts sehnlicher als irgendwann wieder mit ihrem geliebten Tier vereint zu sein. Dies wird nun als Verbindung über den Tod hinaus möglich sein.“
Die Eröffnung des naturbelassenen Waldes der Gärten der Bestattung für Tier und Mensch findet am 03. September 2017 anlässlich des Strundetal Festes in Bergisch Gladbach statt.

Lea Schenker ist eine Tierbestatterin die Pferde- und Tierbesitzer in den schweren Stunden des Abschieds begleitet und Wege und Möglichkeiten aufzeigt, den Haustieren einen würdevollen letzten Weg zu bereiten.

Der tierische Liebling wird alt, man ahnt es, spürt es, der Abschied rückt näher. Oder er kommt ganz plötzlich, auf einmal ist er ist da. Der Moment der endgültigen Trennung und das Ende des gemeinsamen Weges ist gekommen.
Für die meisten Tierbesitzer eine schwierige Zeit in der sie professionellen Beistand und Unterstützung benötigen.

Vorwiegend organisiert die Tierbestatterin bundesweit die Einäscherung von Pferden und Ponys nach EU-Richtlinien im Pferdekrematorium Westerhout. Sie ist weiterhin zuständig für die Bestattungen von Haustieren in NRW, Rheinland-Pfalz und in Hessen und kümmert sich darum, dass das Lebensende des geliebten Haustieres ein Abschied ist, an dem man sich gerne erinnern mag.

Firmenkontakt
Lea Schenker Tierbestattungen
Lea Schenker
Mühlenstraße 90
51469 Bergisch Gladbach
0172- 270 30 30
kontakt@lea-schenker.de
http://www.pferdebestatterin.de

Pressekontakt
LIEBERMANN communications UG
Heike Liebermann
Schlossstraße 18
51429 Bergisch Gladbach
+492204 5846 070
mail@heike-liebermann.com
http://www.heike-liebermann.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Neuentwicklung für die Schüttgutindustrie

Opdenhoff bringt Systemlösung VIOS auf den Markt

Die Opdenhoff Technologie GmbH hat für die Schüttgutindustrie eine Neuentwicklung auf den Markt gebracht, die den Arbeitsalltag maßgeblich erleichtert. VIOS steht für Virtual Input/Output Surface und kann innerhalb der Digitalisierung bestehende, funktionierende Prozesssoftware miteinander verbinden. „Mit VIOS können wir beispielsweise die Rechnungs- mit der Aufgabensoftware und das E-Mail-Programm mit der Maschine verbinden. So schaffen wir einen digitalen Datenfluss, der sich positiv auf die Arbeitsabläufe auswirkt“, erklärt Jürgen Opdenhoff, Geschäftsführer der Opdenhoff Technologie GmbH. Auch die im eigenen Hause entwickelte Systemlösung OPDwin kann mit VIOS verbunden werden. Die kundenspezifische Systemlösung setzt sich aus verschiedenen Bausteinen, die individuell ausgewählt werden, zusammen und bietet den Betreibern Mehrwerte. Da die Materialzutaten in Rezepten hinterlegt werden, läuft der automatisierte Auftragsprozess z.B. mit Wiege- und Mischprozessen fehlerfrei ab. Die dafür notwendigen Prozessabläufe und Anlagenkonfigurationen werden mit Standardtechnologien der Automation + IT transparent und bedienerfreundlich kontrolliert und dargestellt. „Die Digitalisierung bietet einige Möglichkeiten, die die Abläufe einfacher macht. Durch die Verbindung von Menschen I Maschinen I Produkt und System brechen wir klassische Hierarchien auf, wodurch das gesamte Unternehmen smarter, kundenorientierter und schneller agiert“, sagt Opdenhoff. Insbesondere mittelständischen Unternehmen bietet Industrie 4.0 enorme Vorteile. Mit der digitalen Anbindung von Lieferanten, Kunden und Betrieb werden alle Prozessschritte selbstverständlich und transparent. Des Weiteren können komplizierte und oftmals unwirtschaftliche Strukturen durch individuelle und exakte Prozessanpassungen aufgebrochen werden. So profitiert das gesamte Unternehmen von kürzeren Durchlaufzeiten und niedrigeren Prozesskosten in Verbindung mit einer gestiegenen Anlageneffizienz und Arbeitsproduktivität.

Die OPDENHOFF Technologie GmbH schafft und optimiert Lösungen für das industrielle Verwiegen, Mischen und Fördern von Schüttgütern und Flüssigkeiten – von der Anlieferung bis zur Fertigung des Endproduktes.
– Wir vernetzen Werke, Anlagen, Teilanlagen, Grundfunktionen und Grundfunktionselemente.
– Wir helfen bei der Entwicklung von Serien- und Sondermaschinen: Von der Idee bis zur kundenspezifischen Systemlösung. Wir bieten Lösungen vom Projektgeschäft bis zum kundenorientierten Wartungskonzept.
– Wir entwickeln Software, die komplexe Prozesse visualisiert und steuert: Leitsystemsoftwarekonzepte für einfache und komplexe Automatisierungs- und verfahrenstechnische Prozesse, die Verfahrensstufen in der Produktion verbinden und steuern, Betriebsdaten erfassen und die Abläufe optimieren.
– Unsere Ingenieure werden zunehmend als Berater gefragt: besonders in der Verfahrenstechnik und den Bereichen IoT, Industrie 4.0, Automatisierung und Steuerung inklusive aller Schnittstellen.

Firmenkontakt
Opdenhoff Technologie GmbH
Michael F. Müller
Bonner Str. 20 E
53773 Hennef
+49 (2242) 91 34 67-0
+49 (2242) 91 34 67-10
mf.mueller@opdenhoff.de
http://www.opdenhoff.de

Pressekontakt
Jansen Communications
Catrin Jansen-Steffe
Birlenbacher Str. 18
57078 Siegen
0271/703021-0
e.dilba@jansen-communications.de
http://www.jansen-communications.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Unternehmer sind gefordert: Änderungen im Datenschutz

Europas jüngster Lead-Auditor: Datenschutz&Cloud

Unternehmer sind gefordert: Änderungen im Datenschutz

Das Dateschutzkonzept der JOWECON UG

Veranstaltung in der IHK Lüneburg-Wolfsburg am 30.08.17 um 19 Uhr. Teilnahme kostenfrei.

Wie alle Unternehmen sind Sie mit Anforderungen durch Lieferanten, Partner und anderen Externen konfrontiert. Sei es das geltende Recht, Arbeitssicherheit oder Qualitätsmanagement-, bzw. anderen Normen. Marktüblich ist es, diesen Anforderungen durch QM-Systeme (DIN EN ISO 9001:2015, DIN ISO/IEC 27001:2013 u.w.) gerecht zu werden. Hier gilt es einen schlauen Weg zu finden, sowohl die Mitarbeiter des eigenen Unternehmens mitzunehmen, sowie den Anforderungen der Normen oder Gesetze gerecht zu werden.

Gesetzliche Anforderungen (BDSG-neu, DSGVO, ITSiG u.w.) bergen hinsichtlich Ihrer Transparenz Schwierigkeiten, da diese im Gesetz keine konkreten Normen erwähnen – und der Markt viele unterschiedliche (Teil-)Lösungen für die Probleme/Nachweispflichten propagiert. Viel marktdienlicher als eine Lösung zu erstellen, die einen Teil des Problems bewältigt, ist es, sich nachhaltig um das Problem zu kümmern und dem Konvolut an Anforderungen ein adäquates Konvolut an Lösungen entgegenzusetzen.

Für Gesetze bedeutet das in letzter Konsequenz weniger als eine Zertifizierung, namentlich Systeme in Anlehnung an marktübliche Managementsysteme. Sehen Sie bei Ihrer nächsten Recherche nach einem solchen System um – Stichwort: integrierte Managementsysteme. Sicherlich werden mehrere ToDo“s auf der Liste des Unternehmens gleichzeitig abgehakt.

Datenschutz-Grundverordnung
Mitte des Jahres 2016 erlassen, befinden wir uns momentan in der Übergangszeit zwischen altem und neuem Datenschutzrecht. Diese Übergangszeit endet am 25. Mai 2018. Damit beginnt der Zeitpunkt, ab dem die Anpassungen und Dokumentationen abgeschlossen zu sein hat. Denn leider sieht das Gesetz sonst erhebliche Strafen vor: bis zu 4 % des Vorjahresumsatzes. Die Wahrscheinlichkeit, dass das auch wirklich passiert basiert momentan auf dem Gesetzestext. Dort steht, dass Behörden diese Sanktionen „verhältnismäßig, abschreckend und wirksam“ verhängen müssen.

„Die neue Datenschutz-Grundverordnung wird das Recht endlich auf den Stand des digitalen Zeitalters bringen – und das in 28 Mitgliedstaaten der EU einheitlich.“
Heiko Maas, Bundesminister für Justiz (BMJV)

Wie ist den neuen Anforderungen zu begegnen? Durch Vorsorge in den Bereichen Prozessmanagement, Dokumentation und Sicherheit. Sich einen Überblick über die zu leistenden Nachweise und den Ist-Stand zu verschaffen, kostet durchschnittlich ein halbes Jahr. Vorausgesetzt alle Erkenntnisse werden dokumentiert und die Vorgehensweise ist strukturiert. Die Umsetzung der Maßnahmen, abhängig von der betrieblichen Größe und Struktur, beansprucht zusätzlich ein halbes Jahr. Sie brauchen großes Glück und haben einen großen Haufen Arbeit vor sich, wenn Sie jetzt anfangen, mit dem Anspruch rechtzeitig fertig zu werden.

Warum? Die Datenschutzgrundverordnung schreibt einen Mindestkatalog an Sicherheitsmaßnahmen vor – das schließt eine Überprüfung der Sicherheit Ihrer Systeme (Stichwort: Pen-Test) mit ein. Die Umsetzung erfolgt sowohl durch Berater sowie digital durch den Einsatz von Kollaborationsplattformen und der Durchführung des Penetrationstests.

Wenn Sie sich dazu entscheiden, sagen wir Ihnen, welche Anforderungen die Datenschutzgrundverordnung stellt und welche Schritte Sie als nächstes zu gehen haben. Dabei werden Informationen nachhaltig dokumentiert, zur Verfügung gestellt und bei Interesse in Form von Schulungen den Mitarbeitern des Unternehmens nahegebracht.
Die JOWECON UG bietet, in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern, das ganzheitliche Lösungspaket DasKon für die DSGVO und Ihre Datensicherheit in Anlehnung an die DIN ISO/IEC 27001:2013 an. Das Ziel: eine schlanke und rechtssichere Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen. Bei Bedarf: Zertifizierung nach DIN ISO/IEC 27001:2013.

Eine Unternehmensberatung mit Sitz in Lüneburg, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, dem Kunden die Arbeit dort abzunehmen, wo es möglich ist. Geschäftsinhalt ist neben dem Datenschutz auch das Qualitätsmanagement. Als Geschäftsführer und Europas jüngster Lead Auditor verantwortet Magnus Johannsen den Bereich Datenschutz und Datensicherheit. Die JOWECON UG hat in Zusammenarbeit mit mehreren Unternehmen das Datenschutzkonzept DasKon als ein ganzheitliches Lösungspaket für die Datenschutzgrundverordnung und die Sicherheit der Daten von Unternehmen entwickelt.

Kontakt
JOWECON UG
Magnus Johannsen
Guerickestr. 89
21337 Lüneburg
015253619792
mj@jowecon.de
http://www.jowecon.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Praxisseminar Compliance für den Mittelstand

Das Seminar „Compliance im Mittelstand praxisnah umsetzen“ der IHK München wird in erneut angeboten.

München, 21.08.2017 – Die IHK München bietet mit AGAMON Consulting, eine auf Compliance Management spezialisierten Beratungsgesellschaft, am 23. Oktober 2017 wieder das Praxisseminar an, das bereits mehrfach erfolgreich durchgeführt wurde. Es findet in der IHK Akademie in Westerham bei München statt.

Das Seminar ist praxisnah und interaktiv aufgebaut. Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, die spezifischen Belange ihres Unternehmens einzubringen. Gemeinsam werden exemplarisch die einzelnen Schritte für die Einführung der Compliancefunktion im Unternehmen erarbeitet. Die Ergebnisse können direkt im Betrieb umgesetzt werden.

Durch das Praxisseminar werden die Teilnehmer in die Lage versetzt, systematisch und strukturiert eine Compliancefunktion aufzubauen, die den individuellen Anforderungen ihres Unternehmens entspricht. Durch den hohen Praxisbezug lernen sie, wie andere Unternehmen vorgegangen sind. Checklisten und weitere Arbeitshilfen erleichtern die praktische Umsetzung

Das Praxisseminar ist ideal geeignet für Führungs- und Fachkräfte mittelständischer Un-ternehmen: Geschäftsführer, Betriebsleiter, Leiter Recht, Controlling, Revision sowie Compliance-Beauftragte.

Trainer bei dem Seminar ist Eckart Achauer, Geschäftsführer der AGAMON Consulting GmbH ( www.agamon-consulting.de). Er ist Managementberater und Interim Manager und begleitet Unternehmen bei Aufbau und Implementierung von Managementsystemen. Dabei ist er auf Risiko- und Compliance Management spezialisiert.

Nähere Informationen zum Seminar sowie die Buchungsmöglichkeit finden Sie direkt auf der Homepage der IHK.

https://akademie.muenchen.ihk.de/bildung/Compliance-im-Mittelstand-praxisnah-umsetzen/11740

AGAMON Consulting GmbH ist eine Managementberatungsgesellschaft, die sich auf Risikomanagement und Compliance Management spezialisiert hat. Die Leistungsschwerpunkte liegen in der individuellen Beratung mittelständischer Unternehmen bei Aufbau und Implementierung von Risiko- und Compliance Management Systemen. Daneben bietet AGAMON Consulting die Durchführung von Compliance-Audits, Risiko-Audits sowie Compliance Inhouse Schulungen an. Die Gesellschaft hat ihren Sitz in Berlin sowie einen weiteren Standort in München und ist bundesweit tätig.

Kontakt
AGAMON Consulting GmbH
Dipl.-Bw. Eckart Achauer
Friedrichstr. 171
10117 Berlin
0049 30 5200 484 94
0049 30 5200 484 95
eckart.achauer@agamon-consulting.de
http://www.agamon-consulting.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Vorschau Mais EURALIS

Save the date! EURALIS

Vorschau Mais EURALIS

EURALIS Veranstaltungen, Flutlichtfeldabend, Karpfhamer Fest, Mais, Raps, Sonnenblume, Sorghum, Soja

Vorschau Mais & Save the date! EURALIS
Norderstedt, 21.8.2017
https://www.euralis.de/veranstaltungen/

Veranstaltungen sind eine der effektivsten Möglichkeit, um direkten Kontakt aufzubauen. Der persönliche Austausch mit dem Handel und den Endkunden sind für Unternehmen die Grundlage für langjährige Geschäftsbeziehungen. Für Besucher und Kunden sind diese Veranstaltungen immer eine gute Gelegenheit, das Sortiment auf dem Feld anzusehen und das Sorten-Portfolio des Unternehmens kennen zu lernen. Im persönlichen Kontakt erfahren sie im Gespräch Neuigkeiten und bekommen Erfahrungswerte rund um die EURALIS-Produkte vermittelt. Die Möglichkeit, direkte Fragen zu stellen und Expertenantworten und Praxis-Tipps zu erhalten ist, auf diesen Veranstaltungen ein absoluter Mehrwert für alle. Dabei wird schnell klar, dass im persönlichen Gespräch ganz andere Inhalte möglich sind, als die auch online zur Verfügung stehenden Praxis-Tipps und Anbauempfehlungen auf der Internetseite.
Für diesen Austausch und das persönliche Kennenlernen sind Veranstaltungen ganz unterschiedlicher Art im Terminplan vorgemerkt. Zum einen sind es die zahlreichen regionsbezogenen Feldtage, die eine Ansicht der Sorten in der jeweiligen Region direkt auf dem Feld ermöglichen.
Zum anderen stehen traditionelle Veranstaltungen wie zum Beispiel das Karpfhamer Fest auf dem Programm, das zeitgleich mit der Rottal Schau stattfindet. Dieses Event ist angeknüpft an das niederbayerische Volksfest mit uralter Tradition in Bad Griesbach im Rottal. Der EURALIS-Stand auf dem Karpfhamer Fest ist ebenfalls schon traditionell einer von 500 Ausstellern auf einer der bedeutendsten landwirtschaftlichen Ausstellungen im süddeutschen Raum. Im Jahr 2016 haben rund 400.000 Besucher auf dem Gelände die Aussteller aus dem gesamten Bundesgebiet und dem benachbarten Ausland besucht.

Ein besonderer Feldtag erwartet Sie am 14. September in 27801 Neerstedt in Niedersachsen. Gemeinsam werden die Unternehmen EURALIS, CLAAS, VÄDERSTADT und GSagri aktiv sein. Live und unter Flutlicht wird EURALIS neueste Maissorten präsentieren, GSagri eine Bodenstrukturanalyse durchführen, CLAAS Traktoren und Erntetechnik mit Jaguar Feldhäcksler und CARGOS Kombiwagen und VÄDERSTADT Anbautechnik im Einsatz präsentieren. Herzlich willkommen zum Flutlichtfeldtag. https://www.euralis.de/veranstaltungen/flutlichtfeldabend-2017/
Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf einer unserer zahlreichen Veranstaltungen und heißen Sie schon jetzt willkommen. Nutzen Sie doch den einen oder anderen Termin, um mit Ihren Freunden und Nachbarn vorbei zu schauen.
Alle Termine für Sie hier
Kontakt
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Sophia Christiansen, Presse-/Öffentlichkeitsarbeit Zentraleuropa
Oststraße 122, 22844 Norderstedt
Tel: 040 60 88 77 54, Fax: 040 60 88 77 34
Mobil: 0151 27 65 17 84
E-Mail: gesa.christiansen@euralis.de
Bitte beachten: Sämtliches zur Verfügung gestellte Bildmaterial darf nur mit der ausdrücklichen Quellenangabe „EURALIS Saaten GmbH“ abgedruckt werden.

EURALIS Saaten GmbH
EURALIS Saaten ist die deutsche Niederlassung der EURALIS Semences S.A.S., das Saatgutunternehmen der französischen Groupe EURALIS und züchtet, prüft und vertreibt Sorten von Mais, Raps, Sonnenblumen, Soja und Sorghum in Zentraleuropa. Es werden jährlich 13 % des Umsatzes in die Züchtung investiert. In Europa hat EURALIS zehn Zuchtstationen, davon drei in Deutschland, mit insgesamt 500.000 Versuchsparzellen.
Weitere Informationen unter www.euralis.de

Kontakt
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Christiansen
Oststrasse 122
22844 Norderstedt
040 60887754
040 60887711
gesa.christiansen@euralis.de
http://www.euralis.de/