Category Archives: Bildung Karriere Schulungen

Kostenlose Pressemitteilungen zu Bildung, Karriere, Schulungen. Presseportal.org das kostenlose Presseportal zu vielen verschiedenen Themen.

Bildung Karriere Schulungen

Schüler auf dem Weg in den Vorstand

Beim bundesweiten Schülerwettbewerb CHEF für 1 TAG haben Eduard-Spranger-Schüler aus Freudenstadt in der ersten Etappe gesiegt.

Schüler auf dem Weg in den Vorstand

Eduard-Spranger-Schüler im Chefgespräch mit Norwin Graf Leutrum von der BW-Bank

Beim bundesweiten Schülerwettbewerb CHEF für 1 TAG haben 29 Schüler der Eduard-Spranger-Schule in Freudenstadt in der ersten Etappe gesiegt. In ihrer Bewerbungsarbeit nutzten sie die Möglichkeiten des Internets und überzeugten als zeitgemäße Kommunikatoren. Nun wollen sie herausfinden, wie viel Führungspotenzial in ihnen steckt und wie es an der Spitze einer traditionsreichen Bank im Zeitalter der Digitalisierung zugeht. Dazu haben sie einen Gesprächsvormittag mit einem Vorstand der BW-Bank verbracht. Für die weitere Aktion verfolgen die Schüler einen Plan: Einer von ihnen soll in die Vorstandsetage der Bank einziehen – für einen Tag.
Was gehört dazu, Verantwortung für eine regional bedeutende Bank zu übernehmen, für die Mitarbeiter, die Kunden und die Stakeholder? Und wie gelangt man auf eine solche Position? Die Schüler der Eduard-Spranger-Schule nutzten den Besuch von Norwin Graf Leutrum von Ertingen, Vorstandsmitglied der Baden-Württembergischen Bank (BW-Bank), um mehr über modernes Banking und das Führen eines großen Unternehmens zu erfahren. Und sie haben im Gespräch mit dem Top-Manager eine Idee davon bekommen, wie man den Grundstein für einen erfolgreichen Start in die Zeit nach dem Abitur legt.
Ende dieses Jahres wird Graf Leutrum symbolisch seinen Posten für einen Tag einem jungen Managementtalent aus dem Wirtschaftsgymnasium überlassen. „Diese Aktion ist toll“, erklärte Graf Leutrum. „Früher hat das Thema Wirtschaft in der Schule so gut wie gar nicht stattgefunden. Deshalb ist die Unterstützung der Aktion CHEF für 1 TAG für mich keine Frage gewesen. Ich halte es für wichtig, früh Brücken zwischen Schule und Ausbildung zu schlagen“, sagt der Vorstand, der selbst Vater von drei schulpflichtigen Kindern ist.
Möglich macht dies die Aktion CHEF für 1 TAG. In dem bundesweiten Wettbewerb können Schüler unternehmerisches Denken und Führungsqualitäten unter Beweis stellen. Sie erfahren, welche Herausforderungen auf Top-Manager warten, und können vor allem herausfinden, welche Fähigkeiten sie selbst haben. In einem mehrstufigen Auswahlverfahren werden die Managementtalente ermittelt. Dazu unterzieht die Personalberatung Odgers Berndtson die 16- bis 19-Jährigen im September einem „Chef-Casting“. Es enthält Elemente eines professionellen Management Audits. Genau wie bei der Besetzung von Spitzenpositinen in Wirtschaft, Verbänden und Organisationen, ermitteln die Spezialisten heute schon vorhandene Managementpotenziale bei den Schülern.
Am Ende des Castings stehen sie fest: Fünf junge Sieger, die einen Tag lang in die Fußstapfen von fünf Spitzenmanagern treten. Neben Graf Leutrum (Vorstand der BW-Bank) sind dies in diesem Jahr: Andreas Mundt (Präsident des Bundekartellamts), Prof. Klaus-Dieter Scheurle (Sprecher der Geschäftsführung der DFS Deutsche Flugsicherung), Andreas Storm (Vorstandsvorsitzender der DAK-Gesundheit) und Wilfried Vyslozil (Vorstandsvorsitzender der SOS Kinderdörfer weltweit).

Die Initiative CHEF für 1 TAG© führt jährlich einen bundesweiten Schülerwettbewerb durch.
Wirtschaft, Unternehmen und Top-Manager in der Praxis kennenlernen, Neues über sich selbst erfahren, an einem professionellen Junior-Management-Audit teilnehmen und dann für einen Tag Top-Managern großer Unternehmen und Institutionen bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen: Das erleben Schüler der Sekundarstufe II bei der Aktion CHEF für 1 TAG©. Sie wird unterstützt von Focus Money, dem Focus Magazin Verlag, Odgers Berndtson, der Stiftung Lesen und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU).

Firmenkontakt
Aktion CHEF für 1 TAG c/o fakten + köpfe Verlagsgesellschaft mbH
Susanne Theisen-Canibol
Schulstraße 13
64521 Groß-Gerau
06152 7187111
chef1tag@faktenundkoepfe.de
http://www.chef1tag.de

Pressekontakt
Aktion CHEF für 1 TAG c/o fakten + köpfe Verlagsgesellschaft mbH
Dr. Claudia Mauelshagen
Schulstraße 13
64521 Groß-Gerau
06152 7187111
chef1tag@faktenundkoepfe.de
http://www.chef1tag.de

Bildung Karriere Schulungen

Schule für freie Gesundheitsberufe vergibt Absolventen-Preis

Impulse-Absolventen-Preis 2017

Schule für freie Gesundheitsberufe vergibt Absolventen-Preis

Wuppertal. Impulse e.V. – Schule für freie Gesundheitsberufe hat zum 5. Mal die Impulse-Absolventen-Preise vergeben, mit denen besonders engagierte Studierende der Fernschule ausgezeichnet werden. Gegen eine Vielzahl von Bewerbern haben sich insgesamt sieben Studierende durchgesetzt, die mit sehr guten Studienleistungen und mit nach dem Fernstudium eintretenden Berufserfolgen bei der Jury gepunktet haben.

In der Kategorie „Erfolgreich in die Selbstständigkeit“ hat erstmalig in der Geschichte des Impulse-Preises ein Ehepaar gewonnen und den ersten Platz belegt. Nancy und Oliver Brandt aus Kelkheim haben beide die Ausbildung Ernährungsberater/in bei Impulse e.V. studiert und sich anschließend selbstständig gemacht. Punktgleich und ebenfalls auf dem ersten Platz ist Leif Lennart Himmelheber aus Lübeck, der mithilfe der Impulse-Ausbildung Heilpraktiker/in die amtsärztliche Überprüfung vor dem Gesundheitsamt bestanden und sich anschließend selbstständig gemacht hat. Jeweils auf dem dritten Platz ist Stefanie Schöffel aus Stuttgart, Absolventin der Ausbildung Erziehungs- und Entwicklungsberater/in sowie Karin Eninger aus Binzwangen, Absolventin der Ausbildung Ernährungsberater/in.

In der Kategorie „Erfolgreiche Weiterbildung“ hat Franziska Hedlund aus Abtsgmünd den Impulse-Preis gewonnen. Sie hat die Ausbildung Psychologische/r Berater/in (Personal Coach) bei Impulse e.V. absolviert und die Studieninhalte erfolgreich in ihre bestehende Selbstständigkeit integriert.

In der Kategorie „Beruflicher Aufstieg durch Fernlernen“ hat Andre Eichinger aus Taufkirchen gewonnen, der mithilfe des Impulse-Lehrgangs Klientenzentrierte Gesprächsführung die Möglichkeit erhalten hat, eine Dozenten-Tätigkeit an einer Berufsfachschule aufzunehmen.
Die Preise werden anlässlich der Vohwinkeler Gesundheits- und Naturheilkundetage im November 2017 vergeben, die ebenfalls jährlich von Impulse e.V. initiiert werden. Impulse e.V. ist Deutschlands größte Fach-Fernschule für freie Gesundheitsberufe. Nähere Informationen unter
www.impulse-schule.de.

Impulse e.V. – Schule für freie Gesundheitsberufe ist Deutschlands größte Fach-Fernschule für freie Gesundheitsberufe. In sechs Fachbereichen können über 30 Aus- und Weiterbildungen zu bezahlbaren Studiengebühren studiert werden, die ausschließlich staatlich geprüft und zugelassen sind.

Firmenkontakt
Impulse e.V. – Schule für freie Gesundheitsberufe
Silvia Latzke
Rubensstr. 20a
42329 Wuppertal
02027395420
latzke@impulse-schule.de
http://www.impulse-schule.de

Pressekontakt
Impulse e.V.
Silvia Latzke
Rubensstr. 20a
42329 Wuppertal
02027395420
latzke@impulse-schule.de
http://www.impulse-schule.de

Bildung Karriere Schulungen

Krankenschwester Psychiatrie / Krankenpfleger Psychiatrie

Pflege mit Herz und Hand

Krankenschwester Psychiatrie / Krankenpfleger Psychiatrie

Psychiatrisches Zentrum Nordbaden – Zentralgebäude

Das in Wiesloch im Herzen der Metropolregion Rhein-Neckar gelegene Psychiatrische Zentrum Nordbaden (PZN) stellt mit seinen circa 1.200 Betten und ungefähr 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die an unterschiedlichen Standorten beschäftigt sind, eines der umfangreichsten Zentren für Psychosomatik, Psychiatrie und Psychotherapie im Bundesland Baden-Württemberg dar.

Das PZN bietet seinen Patientinnen und Patienten ein hochprofessionalisiertes Angebot bestehend aus stationären, teilstationären und ambulanten Leistungen, bei denen eine individualisierte Therapie sowie eine beziehungsfördernde und professionelle Pflege im Vordergrund stehen, die aber auch Leistungen aus dem rehabilitativen Bereich (Wohnen und Arbeiten) umfassen. Mit den niedergelassenen Ärzten der Region und Institutionen aus dem psychosozialen Bereich arbeiten wir eng zusammen. Außerdem leisten wir durch universitäre Forschung und praxisorientierte Lehre unseren Beitrag zum medizinischen Fortschritt allgemein.

Sie sind Krankenschwester Psychiatrie oder Krankenpfleger Psychiatrie und auf der Suche nach einer neuen Herausforderung?

Es gibt mehr als einen guten Grund, um sich als Gesundheits- und Krankenpfleger/-in Psychiatrie für eine Anstellung im Psychiatrischen Zentrum Nordbaden zu entscheiden:

Wir unterstützen Sie auf allen Ebenen

Wir freuen uns darüber, wenn Sie uns sagen, wie wir es besser machen können und setzen auf eine partnerschaftliche Kooperation über die Grenzen der einzelnen Berufsgruppen hinweg. Wir hören genau zu, wenn Sie uns etwas zu sagen haben, und befürworten einen offenen Dialog zwischen Mitarbeitern und Führungskräften, der eigenverantwortliches, selbstbewusstes und unternehmerisches Handeln stärken soll.

Wir leben Vielfalt

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am PZN entstammen den unterschiedlichsten Berufsgruppen. Neben den Angehörigen der Pflegeberufe (z.B. Krankenschwester Psychiatrie / Krankenpfleger Psychiatrie) arbeiten hier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem medizinischen und therapeutischen Bereich sowie aus dem nicht-medizinischen Umfeld (z.B. Servicekräfte). Dies schafft Vielfalt und sorgt für eine Bereicherung bei der täglichen Arbeit.

Wir bringen Sie voran

Wir legen großen Wert darauf, dass sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter intern und extern weiterbilden. Dabei setzen wir auf unser von Ganzheitlichkeit geprägtes Personalentwicklungssystem PRIMUS sowie vielfältige sonstige Angebote aus den unterschiedlichsten Bereichen (z.B. über die hauseigene „Akademie im Park“). So unterstützen wir Sie als Krankenschwester Psychiatrie oder Krankenpfleger Psychiatrie darin, fachlich hervorragende Arbeit zur persönlichen Zufriedenheit leisten zu können.

Wir haben was zu bieten

Wir stehen für eine leistungsgerechte und faire Vergütung und flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten und Dienstplankonzepte (Kinderbetreuung bei Bedarf möglich). Wir arbeiten Sie anhand eines strukturierten Konzeptes ein und begleiten so Ihren Start am PZN. Eine hervorragende betriebliche Altersvorsorge und eine Vielzahl zusätzlicher Vorteile, z.B. die Nutzung kostenfreier Parkmöglichkeiten und die Bezuschussung Ihres Jobtickets, runden das Angebot ab.

Wir fördern Ihre Gesundheit

Durch das betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) am PZN wollen wir zu einer langfristigen Förderung Ihrer Gesundheit beitragen – sowohl auf physischer als auch auf psychischer und sozialer Ebene. Dabei liegt uns der Komplex Verhaltensprävention besonders am Herzen. Zur Verfügung stehen externe und interne Angebote, die durch flexible Konzepte in Bezug auf Work-Life-Balance ergänzt werden (etwa unterschiedliche Sabbatical-Modelle).

Auf der PZN-Karriereseite unter http://www.pzn-wiesloch.de/karriere/ können Sie die aktuellen Stellenangebote für den Beruf Gesundheits- und Krankenpfleger/-in einsehen.

Das richtige Angebot ist nicht dabei? Bitte bewerben Sie sich initiativ und/bzw. lassen Sie sich über den Job-Newsletter stets über neue Vakanzen informieren.

Der PZN-Videoclip (mit dem Klinik Award prämiert) bietet Ihnen außerdem einen guten Einblick in Arbeit und Alltag am Psychiatrischen Zentrum Nordbaden, darunter jene(n) einer Krankenschwester Psychiatrie oder eines Krankenpflegers Psychiatrie.

Noch Unklarheiten?

Unser Serviceteam der Personalabteilung hilft Ihnen gerne unter 06222 55-2496 bei allen Fragen weiter.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Das Psychiatrische Zentrum Nordbaden in Wiesloch ist ein Unternehmen der ZfP Gruppe Baden-Württemberg und ist der Aufsicht des Landes Baden-Württemberg unterstellt. 1700 Mitarbeiter arbeiten hier in ärztlichen, therapeutischen, pflegerischen, aber auch kaufmännischen und technischen Berufen. Das Psychiatrische Zentrum Nordbaden ist damit zweitgrößter Arbeitgeber Wieslochs. Die Kliniken Allgemeinpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik I und II, Forensische Psychiatrie und Psychotherapie, Suchttherapie und Entwöhnung sowie das Gerontopsychiatrische Zentrum befinden sich in einer 90 Hektar großen Parkanlage. Rund 9000 Patienten pro Jahr werden in der Fachklinik behandelt. Vervollständigt wird das Angebot des Psychiatrischen Zentrums Nordbaden in Wiesloch durch klinische Außenstellen in Schwetzingen, Bruchsal, Mosbach und in Weinheim. Das Psychiatrische Zentrum Nordbaden ist KTQ-zertifiziert und unterhält mit der Akademie im Park ein eigenes Fort- und Weiterbildungsinstitut.

Firmenkontakt
Psychiatrisches Zentrum Nordbaden
Susann Roßberg
Heidelberger Straße 1a
69168 Wiesloch
06222 55-2022
susann.rossberg@pzn-wiesloch.de
http://www.pzn-wiesloch.de/

Pressekontakt
nes media GmbH
Markus Kohlmeyer
Im Brühl 24a
67125 Dannstadt
06231-7244
info@nes-media.de
http://www.nes-media.de

Bildung Karriere Schulungen

Philipp Riederle und Dirk W. Eilert zum Certified Speaking Professional (CSP) zertifiziert

Zwei GSA-Mitglieder sichern sich die höchste internationale Auszeichnung für Speaker

Philipp Riederle und Dirk W. Eilert zum Certified Speaking Professional (CSP) zertifiziert

Ausgezeichnet mit dem CSP: Dirk W. Eilert (links) und Philipp Riederle

Große Ehre für zwei deutschsprachige Referenten: Im Rahmen des Jahreskongresses der amerikanischen Sprechervereinigung NSA in Orlando vom 8.-11. Juli 2017 wurden Entrepreneur und Digital Native Experte Philipp Riederle und Dirk W. Eilert, Experte für Mimikresonanz, in den Redner-Olymp aufgenommen. Nur etwa 600 Referenten weltweit können sich mit dem Zertifikat CSP schmücken, das von der National Speakers Association (NSA) und der Global Speakers Federation (GSF) in den USA vergeben wird. Mit gerade einmal 22 Jahren zählt Riederle zu den jüngsten Speakern, die bisher mit dem Qualitätssiegel ausgezeichnet wurden.

Klaus Dombrowski, Geschäftsführer der German Speakers Association, freut sich über den Erfolg der beiden GSA-Mitglieder und stellt die große Bedeutung der Auszeichnung in der Rednerbranche heraus: „Die CSP-Zertifizierung ist vielmehr verdient statt verliehen. Denn die Vergabekriterien sind streng geregelt und das Bewerbungsverfahren ist sehr aufwendig. Die Bewerber müssen nicht nur eine professionelle Bühnenperformance nachweisen, sondern ebenfalls wirtschaftlichen Erfolg, unternehmerische Fähigkeiten, mehrjährige Berufserfahrung sowie berufliche Weiterbildung. Diese Kriterien und das umfangreiche Verfahren mit externen Gutachten garantieren, dass der CSP nur von den Spitzenkräften der Branche erworben werden kann.“

Der CSP, die international und weltweit anerkannte Qualitätsauszeichnung für hauptberufliche Vortragsredner, wird seit 1980 verliehen und ist zum Maßstab für eine außergewöhnliche Leistung im Referentengeschäft geworden. Certified Speaking Professionals sind Persönlichkeiten, die nachweislich über weitreichende Erfahrungen und Erfolge als hauptberufliche Speaker verfügen. Die Bewerbung wird über die amerikanische National Speakers Association (NSA) abgewickelt, die auch die Zertifizierung ausstellt und auf ihrer jährlichen Convention in den USA im Rahmen einer besonderen Zeremonie feierlich überreicht. Die GSA wird ihre beiden Mitglieder Riederle und Eilert noch einmal gesondert auf ihrem Jahreskongress würdigen, der vom 7.-9. September in Salzburg stattfindet.

Alle CSPs aus den Reihen der GSA sowie weitere Informationen zu den Vergabekriterien finden Sie hier: https://www.germanspeakers.org/csp.html

Die German Speakers Association e.V. ist der führende Berufsverband für professionelle Redner, Trainer und Coaches im deutschsprachigen Raum. Über den Dachverband Global Speakers Federation (GSF) ist die GSA mit über 5.000 Experten im Netzwerk weltweit verbunden. Sie vereint Experten der verschiedenen Sparten, die eines gemeinsam haben: die Wissensvermittlung an ein Publikum. Mit der GSA wurde ein Berufsverband für professionelle Speaker geschaffen, um von den Besten zu lernen, Ideen und Erfahrungen auszutauschen sowie dem Wert der Rede in der Gesellschaft Anerkennung zu verschaffen.

Firmenkontakt
German Speakers Association e.V.
Klaus Dombrowski
Heidemannstr. 5b
80939 München
+49 (0)89 21 54 872-0
info@germanspeakers.org
http://www.germanspeakers.org

Pressekontakt
PS:PR Agentur für Public Relations GmbH
Petra Spiekermann
Grimmelshausenstr. 25
50996 Köln
+49 (0)221 77 88 98-0
office@pspr.de
http://www.pspr.de

Bildung Karriere Schulungen

Das Wachstum liegt im Auge des Betrachters

Unterscheiden Sie nominales u. reales Wirtschaftswachstum!

Das Wachstum liegt im Auge des Betrachters

Wirtschaftliches Wachstum kann nominal oder real betrachtet werden (Bildquelle: pixabay)

Das Thema Wirtschaftswachstum taucht in den Medien regelmäßig auf, vor allem um Regierungserfolge zu demonstrieren oder zu diskutieren. Doch entscheidend ist dabei nicht ein Anstieg oder Sinken, sondern ob sich die Diskussion um das reale oder das nominale Wirtschaftswachstum dreht. Während dies für den Verbraucher eher böhmische Dörfer sind, sollte der angehende Betriebswirt/in (IHK) diese Unterscheidung kennen. In seinem kostenlosen Schulungsvideo zeigt Deutschlands Schnell-Lernexperte Dr. Marius Ebert diese Unterscheidung auf und erklärt auch, was das Ganze mit der Inflation zu tun hat.

Der Begriff Wirtschaftswachstum ist generell positiv belegt, da Wachstum an sich ja eine Steigerung bedeutet. Beim Wirtschaftswachstum wird das Wachstum in den Preisen mit den jeweiligen Mengen multipliziert. Doch wie so oft gilt auch hier: Alles ist relativ. Die Relationen im Hinblick auf das Wirtschaftswachstum zeigen sich an den beiden Attributen „nominal“ und „real“. Doch was ist der Unterschied zwischen diesen beiden Betrachtungswinkeln?

Preisunbereinigt vs. preisbereinigt

Die Bedeutung der beiden Aspekte ergibt sich aus den Begriffen selbst. „Nominal“ leitet sich von dem lateinischen Ursprungswort „nomen“ gleich „Name“ ab. Beim nominalen Wirtschaftswachstum untersucht man das Wachstum in den Preisen des jeweiligen Jahres und multipliziert diese mit den Mengen des gleichen Jahres. Das Wirtschaftswachstum für 2016 ist somit das Produkt der Preise und Mengen des Jahres 2016.

Anders dagegen das reale Wirtschaftswachstum: Hier werden zwar ebenfalls die Mengen des aktuellen Jahres genommen, also zum Beispiel von 2016, allerdings werden diese mit den Preisen des Basisjahres multipliziert, also zum Beispiel von 2015.

Das bedeutet aber auch, dass das nominale Wirtschaftswachstum nicht preisbereinigt ist und die Inflation nicht berücksichtigt. Das reale Wirtschaftswachstum dagegen ist preisbereinigt, das heißt die Inflation ist rausgerechnet.

So kann es als auch durchaus vorkommen, dass ein Wirtschaftswachstum auch allein durch Preissteigerungen entstanden ist. Wenn sich die Mengenseite überhaupt nicht geändert hat, aber die Preise gestiegen sind, dann erscheint hier als Produkt ein höherer Wert.

Das komplette, kostenlose Video “ Unterscheiden Sie nominales u. reales Wirtschaftswachstum!“ finden interessierte Leser auf der Video-Plattform YouTube. Weitere Hinweise zu diesem und vielen weiteren betriebswirtschaftlichen Themen finden sich ebenfalls auf der Webseite des Unternehmens ( http://mariusebertsblog.com/).

Dr. Marius Ebert ist Deutschlands Schnell-Lernexperte. Sein Schnell-Lernsystem für betriebswirtschaftliche Themen ermöglicht eine schnelle Vorbereitung auf IHK-Prüfungen, wie z.B. Betriebswirt/in IHK, Wirtschaftsfachwirt/in IHK und Personalfachkauffrau/mann IHK.

Firmenkontakt
Dr. Ebert Schnell-Lernsysteme
Dr. Marius Ebert
Hauptstraße 127
69117 Heidelberg
038676138344
info@spasslerndenk.de
http://www.spasslerndenk-shop.de

Pressekontakt
Inhaber
Dr. Marius Ebert
Hauptstraße 127
69117 Heidelberg
038676138344
info@spasslerndenk.de
http://www.spasslerndenk-shop.de

Bildung Karriere Schulungen

Ausbildung zum „Pferdecoach“ – HorseDream in Ungarn

Ein sechstägiger Workshop für Trainer und Coachs, die mit Pferden in Managerseminaren arbeiten wollen.

Ausbildung zum "Pferdecoach" - HorseDream in Ungarn

Pferdecoaching – Training und Ausbildung

Die HorseDream Ausbildung für das Pferdecoaching findet inzwischen regelmäßig in Deutschland, England, Frankreich, den USA, Spanien und Mexiko statt. Im Oktober 2017 wird zum ersten Mal ein 6-tägiger Lizenzworkshop in Ungarn veranstaltet.

Anlass ist die 13. Jahreskonferenz der EAHAE International Association for Horse Assisted Education. Vom 6.-8. Oktober treffen sich im Hotel Geréby Kúria in Lajosmizse südlich von Budapest international Trainerinnen und Trainer, die mit Pferden im Coaching und Managertraining arbeiten.

Bereits vor der Konferenz gibt es vier Workshops, unter anderem die „HunHorse Roadshow“ mit Gábor Suhai, Ungarn, und „Inspirational Leadership, The Power of Presence“ mit David Harris, England.

Nach der Konferenz kann man Lajos Kassai kennen lernen: „Personal Goals, Collective Focus and Presence – A Workshop where Horseback Archery and Horse Assisted Education Meets“.

Die Konferenzsprache ist Englisch und auch die Workshops finden auf Englisch statt.

Eine umfangreiche Know-how-Vermittlung für Trainer und Coachs gibt es dann vom 9. bis zum 14. Oktober. Geleitet wird dieser HorseDream Zertifizierungslehrgang von Gerhard J. Krebs, HorseDream Gründer und Präsident der EAHAE, und von Gábor Suhai, Veranstalter der Konferenz und lizenzierter HorseDream Partner in Ungarn.

Die Themen der Zertifizierung sind Leadership, Teambuilding, Coaching, Change Management und systemische Organisationsaufstellung mit Pferden.

Für die Konferenz und die Workshops kann man sich über die Internetseite anmelden.

HorseDream ist der Pionier der pferdegestützten Aus- und Weiterbildung. Seit mehr als 20 Jahren ist das Unternehmen auf Führungstrainings und Teamentwicklung mit Pferden als Medium spezialisiert. Auf der Basis dieses Konzepts arbeiten inzwischen weltweit über 150 lizenzierte HorseDream Partner. Gut 400 TrainerInnen sind durch die HorseDream Train the Trainer Seminare gegangen und bieten pferdegestützte Seminare haupt- oder nebenberuflich an. Mehr als 300 Mitglieder hat die von HorseDream 2004 gegründete EAHAE International (früher European) Association for Horse Assisted Education.

Kontakt
G&K HorseDream GmbH
Gerhard Krebs
Lichtenhagener Straße 8
34593 Knüllwald
056859224233
gjk@horsedream.com
http://www.horsedream.de

Bildung Karriere Schulungen

TOP-Dienstleister! Auszeichnung für Englisch nach Maß®

Auszeichnung der Englisch nach Maß® GmbH zum TOP-Dienstleister 2017

TOP-Dienstleister! Auszeichnung für Englisch nach Maß®

TOP-Dienstleister! Auszeichnung für Englisch nach Maß®

Laut vieler Studien trägt die Anzahl der im Internet erhaltenen Bewertungspunkte maßgeblich zum Erfolg eines Unternehmens bei.

75% der Online-Verbraucher lesen Produktbewertungen, Kaufentscheidungen werden hierdurch erheblich beeinflusst. (Quelle: Bitkom.org)

„Online Bewertungen ermöglichen den Erfahrungsaustausch über Dienstleistungen und Waren. Sie stärken den Einfluss von Verbrauchern und erlauben eine unabhängige Entscheidungsgrundlage“ sagt Patricia Hinsen-Rind, Geschäftsführerin der Englisch nach Maß® GmbH.

Durch die hohe Exportorientierung der deutschen Wirtschaft wird zunehmend mehr fremdsprachliche Kompetenz bei Unternehmen erforderlich. Mittlerweile ist fast jeder vierte Arbeitsplatz in Deutschland exportabhängig. (Quelle: bpb)

Hierdurch wird für viele Betriebe die Fortbildung ihrer Mitarbeiter in den wichtigen Fremdsprachen erforderlich. Die Frage nach dem richtigen Anbieter für diese Weiterqualifikationen kann durch Online-Bewertungen unterstützt werden.

Ein interessanter Aspekt der Online-Bewertung ist eine durchschnittliche Steigerung des Verkaufs um 200 Prozent gegenüber Produkten ohne Kundenfeedback. Ebenso interessant: Bei 100 prozentiger Zufriedenheit in den Bewertungen vermuten 95 Prozent der Internetnutzer Manipulation. (Quelle: absatzwirtschaft.de)

Daher ist es für die Englisch nach Maß® GmbH ein ganz besonderer Grund zur Freude, dass sie zeitgleich mit ihrem 20. Firmenjubiläum die Auszeichnung zum „TOP-DIENSTLEISTER 2017 auf ProvenExpert.com“ erhalten hat. „Mit 4,75 Sternen von 5 sind wir nicht perfekt, dafür aber TOP!“, so Hinsen-Rind.

Wenn das kein Grund zum Feiern ist….

https://www.provenexpert.com/englisch-nach-mass-gmbh

Zur Englisch nach Maß® GmbH

Mit ihrer über 20 Jahre erworbenen Kompetenz im Bereich Sprachen konzipiert und entwickelt die Englisch nach Maß® GmbH praxisnahe, individuelle Sprachtrainings für Firmen deutschlandweit. Hochwertige Sprachreisen und professionelle Übersetzungen vervollständigen die Produktpalette. Zu Ihren Kunden zählen Unternehmen jeglicher Größe und Sparte, vom Mittelständler bis zum Konzern.

Kontakt
Englisch nach Maß GmbH
Patricia Hinsen-Rind
Mottmannstr. 6a
53842 Troisdorf
022412556120
info@englisch-nach-mass.de
http://www.englisch-nach-mass.de

Bildung Karriere Schulungen

Zu wenig Geld?

Investment-Experte Udo Goebel gibt Tipps, wie jeder durch Planung und Disziplin dem ewigen Loch in der Tasche entkommen kann

Zu wenig Geld?

Zu wenig Geld? Investment-Experte Udo Goebel gibt Tipps zum Vermögensaufbau

„Ich habe zu wenig Geld, ich kann mir nichts leisten“, ist eine oft getroffene Aussage in unserer Gesellschaft. Der Grund dessen liegt sicherlich in der unterschiedlichen Einkommenssituation. „Doch auch wer 10.000 Euro im Monat zur Verfügung hat, kann das Empfinden haben, sich nichts leisten zu können. Es liegt schlichtweg an den bestehenden Verpflichtungen auf der einen Seite und der Gewichtung der Prioritäten auf der anderen Seite“, weiß Investment-Experte Udo Goebel. Er berät Menschen darin, ihr Geld gewinnbringend zu investieren – und hat für jede Einkommensklasse Tipps, wie man am Ende des Monats mehr Geld zur Verfügung haben kann.

Um erst einmal zu verstehen, warum selbst Gutverdiener bemängeln, zu wenig Geld zu haben, muss man verstehen, dass jeder Mensch Prioritäten anders setzt. Während der eine einen Großteil seines monatlichen Einkommens für beispielsweise neue Outfits ausgibt, ist das einem anderen überhaupt nicht wichtig. Der Trendbewusste hat dann selbst bei gutem Verdienst immer wieder den Eindruck, sich nichts leisten zu können. Also sollte irgendwie Vermögen aufgebaut werden. Doch wie, wenn das Geld hinten und vorne nicht reicht?

„Es ist alles eine Sache der Planung“, erklärt Goebel die für viele ausweglos scheinende Situation. „Wer sich mal jeden Tag aufschreibt, was er wofür ausgibt, sieht schnell die Ausgabefallen. Also muss man zuallererst einmal damit beginnen, sein Budget aufzuteilen.“

Investment-Experte Udo Goebel rät, das monatlich zur Verfügung stehende Gehalt fest zuzuteilen und damit auch einen Betrag festzulegen, der regelmäßig für den Vermögensaufbau angereichert wird.

„Ohne Disziplin geht das nicht“, weiß Goebel, der seinen Kunden nicht nur rät, für den Vermögensaufbau Geld zur Seite zu legen, sondern auch für die persönliche Fortbildung. „Am besten richtet man sich ein separates Konto ein, auf das ein festgelegter Betrag sofort nach Buchung des Gehalts umgelagert wird. So ist das Geld zwar nicht weg, aber auch nicht mehr präsent zur Verfügung.“

Egal, was es für den Einzelnen bedeutet, sich was leisten zu können, es steht nur eine Sache dahinter: Man muss sich Geld zurücklegen, um es realisieren zu können.

Mehr Informationen zu Udo Goebel smart success finden Sie unter: www.provestment.de

Investment-Experte Udo Goebel – smart success – zeigt Menschen, wie sie passives Einkommen aufbauen können und damit aus dem Hamsterrad des mehr Arbeit gleich mehr Geld herauskommen. Nach vielen Jahren im Business Passives Einkommen hat er sich Wissen angeeignet und Strategien entwickelt, seine eigenen Investments anzureichern. Lernschleifen, die er machen musste, können seine Kunden heute umgehen, denn mit ihm erfahren sie ihren individuellen Weg zu finanzieller Freiheit. Absolute Diskretion ist für ihn selbstverständlich. Sein Credo: Work smart, not hard!

Kontakt
Udo M. Goebel – smart success
Udo M. Goebel
Förster-Busch-Str. 8
34346 Hann. Münden
05545-950367
info@provestment.de
http://www.provestment.de

Bildung Karriere Schulungen

Konstruktive- Mitarbeiterbesprechungen

Von Natur Events Ihrer Trainings- und Eventagentur!

Konstruktive- Mitarbeiterbesprechungen

Kommunikation

Gespräche mit einer gesamten Mitarbeitergruppe werden in der Führungslehre als „Mitarbeiterbesprechungen“ bezeichnet. Sie dienen nicht alleine dazu, Sachergebnisse zu erzielen, sondern sollen auch auf das Arbeitsverhalten der Mitarbeiter Einfluss nehmen und zählen somit zu den Führungsinstrumenten.
Ein gutes Sachergebnis reicht alleine noch nicht aus, um eine Mitarbeiterbesprechung als insgesamt erfolgreich bezeichnen zu können. Ebenso wichtig – in manchen Fällen sogar noch wichtiger ist es, dass die Mitarbeiter mit einem zufriedenen Gefühl aus der Besprechung hinausgehen. Sie wollen das Gefühl haben, dass ihre persönlichen Bedürfnisse nicht missachtet wurden und ihre Selbstwertgefühle nicht verletzt wurden. Und sie wollen den Eindruck haben, keine Zeit vergeudet, sondern etwas Nützliches vollbracht zu haben.
Für die persönliche Zufriedenheit der Mitarbeiter spielt eine Reihe emotionaler Grundbedürfnisse eine wesentliche Rolle.
Beispielsweise wollen sie:
-Positive Rückmeldungen bekommen und anerkannt werden,
-Die Ergebnisse maßgeblich mitgestalten,
-Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten einbringen und sich profilieren,
-Einfluss auf den Besprechungsprozess nehmen,
-Die eigene Position in der Gemeinschaft testen oder festigen,
-Missverständnisse ausräumen oder sich rechtfertigen,
-Eventuellen Ärger artikulieren und Aggressionen abbauen,
-Verständnis und Mitgefühl erfahren oder unterstützt werden,
-Sich letztendlich während des Besprechungsprozesses in jeder Hinsicht wohlfühlen.
Wird diesen Bedürfnissen nicht angemessen Rechnung getragen, kommt es zu Enttäuschungen oder sogar aggressiven Gefühlsäußerungen, was sich auf das Besprechungsklima, die Ergebnisqualität und oft auch auf das Besprechungsklima, die Ergebnisqualität und oft auch auf die künftige Zusammenarbeit der Beteiligten auswirkt. Unter Umständen wird dadurch sogar die Realisierung der beschlossenen Maßnahmen gefährdet.
Der durch ein aggressives Besprechungsklima angerichtete Schaden für die Zusammenarbeit ist mitunter größer als der durch optimale Sachergebnisse erzielte betriebswirtschaftliche Nutzen.

Natur Events – Ihrer Agentur mit langjährigem Know-How für Ihr Teamevent, Incentive, Managementtraining, Teamtraining, Motivationstraining, Kommunikationstraining und Vertriebstraining in Frankfurt, im Rhein-Main-Gebiet, in Hessen, Deutschland und Europa!
Mit unserer Leidenschaft für Mensch und Natur bieten wir von Natur Events für Unternehmen jeder Größe, deren Führungskräfte und Mitarbeiter individuell abgestimmte Events, Incentives im In- und Ausland sowie Trainings mit sichtbarem und langanhaltendem Erfolg. Wir sorgen für Abenteuer, die bewegen und Begegnungen, die prägen! Nichts bringt Menschen mehr zusammen als positive Emotionen, gemeinsam gemeisterte Herausforderungen und gelebtes Vertrauen!
Auf unserer Internetseite geben wir Ihnen einen Überblick über unsere Angebote und Leistungen.
Alle Vorschläge werden selbstverständlich in ihrer Art und Umfang komplett auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten : sie dienen in erster Linie dafür, Ihnen ein Gefühl für unsere Leistungen zu vermitteln.

Kontakt
Natur Events e.K.
Dieter Trollmann
Mörikestr. 1
65795 Hattersheim
06145 9329940
06145 9329960
trollmann@naturevents.eu
http://www.naturevents.eu

Bildung Karriere Schulungen

Große Nachfrage: Ausbildung Fachkraft für Inklusion

Erzieher zählen zu den meisten Studierenden

Große Nachfrage: Ausbildung Fachkraft für Inklusion

Impulse e.V. – Deutschlands größte Fach-Fernschule für freie Gesundheitsberufe

Wuppertal. Ein Jahr nach dem Lehrgangsstart verzeichnet die 9-monatige Ausbildung zur Fachkraft für Inklusion der Fernschule Impulse e.V. – Schule für freie Gesundheitsberufe überdurchschnittlich hohe Anmeldezahlen. „Für uns ist die große Nachfrage ein Zeichen für den nach wie vor hohen Qualifizierungsbedarf im Bereich Inklusion und deren Umsetzung“, sagt der Pädagogische Leiter von Impulse e.V., Dr. Sascha Löwenstein. „Vor allem staatlich anerkannte Erzieher gehören zu den Studierenden unseres Fernlehrgangs Fachkraft für Inklusion sowie Lehrer, Sozialpädagogen, Integrationshelfer, Kindertagespflegepersonen und Physiotherapeuten“. Unter den Anmeldungen seien nicht selten auch mehrere Mitarbeiter einer Bildungs- und Pflegeeinrichtung. Besonders würden die Studierenden das praxisorientierte Lehr-/Lern-Konzept schätzen, dass mit einer empfohlenen Bearbeitungszeit von wöchentlich 10-12 Stunden ein Lernen neben dem Beruf ermöglicht. Zusätzlich gehören zu der Ausbildung zwei Präsenzseminare, die über die Ausbildungszeit verteilt an mehreren Orten in Deutschland besucht werden können. Der 9-monatige Fernlehrgang Fachkraft für Inklusion ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZfU) staatlich geprüft und zugelassen. Im Rahmen der Ausbildung erwerben die Studierenden Kenntnisse und Kompetenzen in den Grundlagen der Inklusion, in zentralen Beeinträchtigungen und Störungsbildern, Anforderungen inklusiver Pädagogik, der Umsetzung in Bildungseinrichtungen und der Arbeitswelt. Ein Studienstart ist jederzeit möglich. Da impulse e.V. ein gemeinnütziger Verein ist, bietet die Schule für freie Gesundheitsberufe ihren Studierenden ein faires Preis-/Leistungsverhälntis. Impulse e.V. ist Deutschlands größte Fach-Fernschule für freie Gesundheitsberufe und bildet Studierende in sechs Fachbereichen aus. Nähere Informationen unter www.impulse-schule.de.

Impulse e.V. – Schule für freie Gesundheitsberufe ist Deutschlands größte Fach-Fernschule für freie Gesundheitsberufe. In sechs Fachbereichen können über 30 Aus- und Weiterbildungen zu bezahlbaren Studiengebühren studiert werden, die ausschließlich staatlich geprüft und zugelassen sind.

Firmenkontakt
Impulse e.V. – Schule für freie Gesundheitsberufe
Silvia Latzke
Rubensstr. 20a
42329 Wuppertal
02027395420
latzke@impulse-schule.de
http://www.impulse-schule.de

Pressekontakt
Impulse e.V.
Silvia Latzke
Rubensstr. 20a
42329 Wuppertal
02027395420
latzke@impulse-schule.de
http://www.impulse-schule.de