Presseportal für Pressemitteilungen und Nachrichten

Presseportal.org, Unternehmens-News, Produkt-News und Online Pressemitteilungen

Buchveröffentlichung: „Emmil, lass den Gaul ma puupen!“

von Werner Schmidt

Buchveröffentlichung: "Emmil, lass den Gaul ma puupen!"

Buchcover

Tolle Anekdoten, Abenteuer und Historisches beschreibt Werner Schmidt in seinem vor kurzem neu veröffentlichtem Buch „Emmil, lass den Gaul ma puupen! – Kernige Geschichten aus dem Land Pumpernickel“. Auf 212 Seiten erzählt der gebürtige Hopstener lebensnah festgehaltene Begebenheiten aus dem „platten Münsterland“.

Münster, 04.11.2014. Im Mittelpunkt der Erzählungen steht der einzelne Mensch – der Mensch vom Land. Die oft deftigen und sympathisch-derben Geschichten hat der Autor zum größten Teil selbst erlebt. Dabei werden viele Unterhaltungen der Originalität wegen auf Plattdeutsch wiedergegeben und direkt ins Hochdeutsche übersetzt. Die Geschichten „geben ein getreues Bild vom lebendigen Leben der Menschen im 20. Jahrhundert“.

Scherzhaft sagt Schmidt, der Hopstener spreche drei Sprachen: Hochdeutsch, Plattdeutsch und über andere. „Kommunikation fand in der Zeit vor und nach dem Weltkrieg in Hopsten des Sonntags nach dem Hochamt auf dem Marktplatz und darüber hinaus in allen Wirtschaften statt.“. Die vom Autor erzählten Witze vom Land sind Witze zum Gesundlachen. Er überzeugt mit Anekdoten aus dem wahren (Land-)Leben.

Seine Erzählungen veröffentlicht hat Werner Schmidt unter der ISBN 978-3-95627-227-1, erschienen in der Westfälischen Reihe. Erhältlich ist das Buch als e-Book, Hardcover und Paperback.

Über den Autor:

Werner Schmidt studierte Wirtschaftspädagogik und Betriebswirtschaft in Köln, Edinburgh und Madrid. 1968 übernahm er bei der Aktion Adveniat in Essen den Aufgabenbereich Soziale Kommunikation. Diese Tätigkeit führte ihn jährlich zu mehrwöchigen Projektreisen durch alle Länder Lateinamerikas von Mexiko bis nach Argentinien und Chile. Das plattdeutsche Münsterland hat ihn in seinem Humor wesentlich geprägt. In Essen lernte er die lustige Seite des Ruhrgebiets kennen. Nach dem Ausscheiden bei Adveniat wickelte er für einige Jahre ein mittelständisches Familienunternehmen in München ab. Danach widmete er sich ehrenamtlichen Aufgaben im Bereich der Jugendarbeit und Erwachsenenbildung in Köln und München.

Für ein Rezensionsexemplar, mehr Informationen oder ein Interview melden Sie sich bitte direkt beim Autor: Werner Schmidt, w.schmidt-emmil@web.de

Mehr Informationen

Die Unternehmensgruppe Aschendorff ist der führende Anbieter von Medien in Münster und der Region. Kernkompetenz und Ursprung des traditionsreichen Unternehmens ist das gedruckte Wort: Mit den Westfälischen Nachrichten verfügt Aschendorff über die auflagenstärkste Tageszeitung und mit www.wn.de über das reichweitenstärkste Nachrichtenportal der Region. Der Aufbau neuer digitaler Plattformen bildet die zweite wichtige Säule der Unternehmensstrategie. Dritter tragender Pfeiler des Portfolios ist die Bereitstellung professioneller Dienstleistungs- und Vermarktungsangebote für die gesamte Medienbranche.

Firmenkontakt
Unternehmensgruppe Aschendorff
Dennis Nahrmann
An der Hansalinie 1
48163 Münster
0251 690537
dennis.nahrmann@wn.de
http://www.aschendorff.de/

Pressekontakt
Westfälische Reihe – Der Selbstverlag der Westfälischen Nachrichten
Dennis Nahrmann
An der Hansalinie 1
48163 Münster
0251 690537
westfaelischereihe@aschendorff.de
http://www.westfaelische-reihe.de/

Teilen Sie diesen Beitrag