2D-/3D-Komplettlösung:

Mit KOMPAS-3D Stahlprofile und Rohrleitungen effizienter konstruieren!

2D-/3D-Komplettlösung:

Stahlbau 3D: Dank Parametrik und Bibliotheken lassen sich mit KOMPAS-3D die typischen Aufgaben im St

Das 2D-/3D-CAD-System KOMPAS-3D von der ASCON Software Germany GmbH enthält neben üblichen Standardfunktionen und Schnittstellen komplette Module für den Stahlbau und die Rohrleitungsplanung. Damit eignet sich die kostengünstige Lösung ideal für den Anlagenbau. Geländepläne, 3D-Rohrleitungsplanungen und Stahl-konstruktionen lassen sich in einer Benutzeroberfläche komfortabel erstellen, aktualisieren und verwalten.
Im Anlagenbau stellt sich die Frage, ob Techniker, Ingenieure und Konstrukteure ihre Aufgaben in 2D- oder 3D-Systemen effizienter erfüllen können. Die Antwort liefert das 2D-/3D CAD-System KOMPAS-3D mit seinen Modulen für Stahlbau und Rohrleitungsplanung. Hier findet sich der entscheidende Komfort, der ein 3D CAD-System in Führung bringt: Das Modul Stahlbau unterstützt den Entwurf von Metallkonstruktionen aus Stahlprofilen beliebiger Herstellungsarten. Zunächst werden dazu lediglich dreidimensionale Pfade angelegt, die anschließend automatisch mit den gewählten Profilen ausgeführt werden. In einer umfangreichen, mitgelieferten 2D-Bibliothek sind bereits zahlreiche Profile enthalten, weitere lassen sich aus einem beliebigen parametrischen Block erzeugen. Durch die vollständig variablengesteuerte Definition lassen sich umfangreiche Strukturen ebenso einfach anpassen wie einzelne Elemente. Für schnelle Fortschritte sorgt die automatische Verschneidung und Längenkorrektur. Zuschnitts- und Stücklisten werden automatisch über einzelne Objekte oder das gesamte Projekt erstellt. Ebenso umfangreiche Unterstützung bietet der Assistent für den Entwurf von Rohrleitungssystemen für den Maschinen- und Anlagenbau. Auch hier werden dreidimensionale Pfade definiert – zum Beispiel anhand von Linien, Polylinien oder Körperkanten – und später mit Rohrprofilen ausgetragen. Beide lassen sich beliebig anpassen. Es stehen zahlreiche Anschluss- und Verbindungstypen zur Verfügung. Neben Fertig- und Standardelementen aus Katalogen können eigene Konstruktionen verwendet werden. Die mitgelieferte Bibliothek bietet bereits ein breites Spektrum parametrischer Konfigurationen, die abgewandelt werden können.
Das integrierte 2D-Modul KOMPAS-Grafik stellt sicher, dass Lagepläne und Grundrisse verlustfrei übernommen und mit zahlreichen Funktionen weiter bearbeitet werden können. Das 2D-System eignet sich für viele Aufgaben der Konstruktion und Dokumentation in Anlagenbau und Architektur. Für Komfort sorgen eine intuitiv verständliche Benutzeroberfläche, die freie Konfiguration der Symbolleisten und viele nützliche Features bis hin zu der Erzeugung von vektorbasierten Illustrationen. 2D-Schnittstellen wie DXF, DWG und IGES runden das 2D-System ab.

Bildrechte: ASCON GmbH, München. frei zur Veröffentlichung mit

Die ASCON Software Germany GmbH ist die deutsche Vertretung der russischen ASCON Gruppe, beheimatet in Sankt Petersburg. Seit der Gründung 1989 entwickelte sich ASCON zu einem der führenden CAD-, AEC- und PLM-Hersteller auf dem russischen und GUS-Markt.

Die Software-Lösungen des Unternehmens orientieren sich an den Kernbereichen der technischen Konstruktion, etwa der Vorbereitung und Ausgabe von Zeichnungs- und Konstruktionsdokumenten, der Entwicklung von Geschäftsprozessen und dem Management von Ingenieurdaten.

Die ASCON Gruppe beschäftigt mehr als 600 hochqualifizierte Mitarbeiter in über 60 Büros und Handelszentren der führenden Industrienationen. Jede Filiale bietet ein breites Spektrum von Dienstleistungen wie Beratung, persönliches Training, Installation und Wartung, Integration und Support.

Über 40.000 ASCON-Installationen weltweit unterstützen kleine und mittelständische Unternehmen in den Industriebranchen Automotive, Maschinenbau, Luft- und Raumfahrt, Verteidigung, Agrar, Ölindustrie und Elektrizitätserzeugung, Fertigung und Konstruktion sowie Elektrotechnik.

Kontakt
ASCON Software Germany GmbH
Hardy Ihre
Maximilianstraße 13
80539 München
+49 (89) 28890-397
contact@ascon.net
http://www.ascon.net

Pressekontakt:
hightech marketing e. K.
Verena Maedler
Innere Wiener Straße 5
81667 München
089/459 11 58 – 0
verena.maedler@hightech.de
http://www.hightech.de

Teilen Sie diesen Beitrag

Comments are closed.