17 junge Nachwuchsautoren erheben ihre Stimme gegen Cybermobbing

Karlsruhe, 27.02.2014. Die Gewinner des ersten bundesweiten Schreibwettbewerbs zum Thema Cybermobbing dürfen sich über die Veröffentlichung ihrer Geschichten im Buch „Wir erheben unsere Stimme gegen Cybermobbing“ freuen.

Unter dem Motto „Rauslassen statt Reinfressen“ hat das Bündnis gegen Cybermobbing e.V. gemeinsam mit der Self-Publishing-Plattform BoDTM – Books on Demand den ersten bundesweiten Schreibwettbewerb zum Thema Cybermobbing durchgeführt.

Über 70 Schulen nahmen daran teil und weit über 100 Schüler haben zu diesem Anlass ihre persönlichen Kurzgeschichten, Gedichte und Fotostories eingereicht. Eine Fachjury, bestehend aus Journalisten, Präventionsexperten und Pädagogen, hat daraus die Gewinnergeschichten ausgewählt, die zu einem Buch vereint wurden.

Das Buch erscheint unter dem Titel „Wir erheben unsere Stimme gegen Cybermobbing“ bei BoD und ist ab Mitte März als Printbuch und E-Book im Buchhandel und allen bedeutenden E-Book-Shops erhältlich. Die Buchpremiere findet am 15.03.2014 im Rahmen der Leipziger Buchmesse am Stand von BoD (Halle 3.0/D 200) statt.

Der deutsche Popsänger Joey Heindle widmet dem Projekt seinen Song „Hol mich raus“.
Mit seinem Engagement und seinem Song, der als Download ein Bestandteil des Buches sein wird, erhebt Joey seine Stimme gegen Cybermobbing.

„Wir begrüßen es sehr, dass sich ein junger Künstler wie Joey Heindle, der auch selbst schon von Cybermobbing betroffen war, für unsere Initiative einsetzt. Mit den Kurzgeschichten der Jugendlichen geben wir den Betroffenen einen Raum, ihre Gedanken und Erlebnisse der Öffentlichkeit mitzuteilen“, meinte Uwe Leest, Vorstandsvorsitzender des „Bündnis gegen Cybermobbing e.V.“.

BoD-Geschäftsführer Dr. Florian Geuppert ergänzt: „Wir sind begeistert über die große Resonanz und das Engagement der Nachwuchsautoren und bedanken uns bei allen Wettbewerbsteilnehmern. Das Buch macht jungen Menschen Mut, die von Cybermobbing betroffen sind, und gibt ihnen eine Stimme.“

Über das Bündnis:

Das „Bündnis gegen Cybermobbing“ wurde im Juli 2011 gegründet. Es setzt sich aus Menschen zusammen, die persönlich von der Thematik betroffen sind, sei es beruflich oder privat und die gegen Cybermobbing und Gewalt im Netz angehen. Das Bündnis ist ein Netzwerk von engagierten Eltern, Pädagogen, Juristen, Medizinern, Forschern und vielen mehr. Unterstützt wird es von Prominenten aus Politik, Sport und Medien aus dem In- und Ausland. Das Bündnis ist mit dem I-KIZ der Bundesregierung und auf EU-Ebene mit der COST Action ISO801 „Cyberbullying“ vernetzt. Des Weiteren arbeitet die Organisation mit der Stanford University sowie der European Business School (EBS) Reichartshausen zusammen und wird von regionalen Bildungsinstitutionen, Bildungsinitiativen sowie dem Malteser Hilfsdienst e.V. Deutschland unterstützt.

Das Bündnis klärt nicht nur über Cybermobbing auf, sondern fördert die Medienkompetenz in Schulen mittels Elternabenden und Infoveranstaltungen und bietet Hilfe im Internet an, unter anderem auf der neu gestalteten Seite http://www.buendnis-gegen-cybermobbing.de.

Weitere Informationen:
http://www.buendnis-gegen-cybermobbing.de/

Spendenkonto: 108140930 BLZ: 66050101 Sparkasse Karlsruhe
IBAN: DE42 6605 0101 0108 1409 30 BIC: KARSDE66XXX

Über BoD:

BoD ist europäischer Markt- und Technologieführer im Bereich der digitalen Buchpublikation und eine Plattform für Autoren, die die Veröffentlichung ihres Buches, als E-Book und gedruckt, selbst in die Hand nehmen möchten. Inhalt, Layout, Form und Preis, darüber entscheidet jeder Autor selbst. BoD sorgt dafür, dass die Bücher flächendeckend in allen relevanten Buchhandlungen und mehr als 1.000 Online-Buchshops erhältlich sind. Über BoD publizierte E-Books werden in allen bedeutenden E-Book-Shops wie dem Amazon Kindle-Shop, Apple iBooks, Google Play, Kobo, eBook.de, thalia.de etc. vertrieben. Über den Erfolg entscheiden einzig und allein die Leser. Weitere Infos unter www.bod.de.

Pressekontakt:
Bündnis gegen Cybermobbing e.V.
Dipl.Ing. MBM Uwe Leest, Vorstandsvorsitzender
Leopoldstr. 1
76133 Karlsruhe
Tel.: 0721-16009-15
info@buendnis-gegen-cybermobbing.de
www.buendnis-gegen-cybermobbing.de

Books on Demand GmbH
Thorsten Simon
In de Tarpen 42
22848 Norderstedt
Tel.: 040-534335-76
thorsten.simon@bod.de
www.bod.de

Bündnis gegen Cybermobbing e.V.

Bündnis gegen Cybermobbing e.V.
Uwe Leest
Leopoldstraße 1
76133 Karlsruhe
0721-16009-15
info@buendnis-gegen-cybermobbing.de
http://www.buendnis-gegen-cybermobbing.de

Bündnis gegen Cybermobbing
Uwe Leest
Leopoldstraße 1
76133 Karlsruhe
0721-16009-15
info@buendnis-gegen-cybermobbing.de
http://www.buendnis-gegen-cybermobbing.de

Teilen Sie diesen Beitrag